PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welchen Nagellackentferner benutzt ihr?



Mercury
29.06.2009, 16:29
Moin!

Möchte Frau einen Nagellackentferner haben, darf sie sich zwischen zwei Produkten entscheiden: Mit und ohne Aceton.
Mich interessiert: Welchen habt ihr lieber? Und warum?

Und gibt es noch andere Produkte als diese beiden? Ich las einmal in einem Testbericht "geht mit normalem Nagellackentferner wieder ab". Da fragte mich: was ich denn kein normaler Entferner?

Ich benutze den Entferner mit Aceton und achte darauf, diesen zu kaufen. Der ist mir einfach lieber als Essigester und er benebelt mich nicht so dolle.
Mein alter hat auch wirklich gut gerochen, fast nach nichts mit einem Hauch Aceton. Nur mein neuer stinkt bestialisch nach Flieder. Der stinkt sogar durch die Flasche hindurch in meinen ganzen Schrank hinein und noch ewig auf den Taschentüchern zum Lack entfernen. Das hätte AS sich echt verkneifen können, da diesen Parfümkram reinzumixen :( Der alte war besser.
Aber immer noch besser Fliedergestank als Benommenheit vom Essigester.

[Ich halte die Wahl des Lackentferners für eine Glaubensfrage und nicht für rational belegbar. Ich möchte niemanden reformieren. Beide haben ihre Vorteile und Nachteile. So lange man keine Nitroverdünnung als Entferner nimmt, ist das schon ok.]

mel
29.06.2009, 17:04
Das ist ein sehr interessantes Thema, was du hier ansprichst! Ich bin auch schon total gespannt, welche unterschiedlichen Vorlieben die Mädels hier im Forum haben.

Ich persönlich bin erst vor einigen Monaten auf Nagellackentferner ohne Aceton umgestiegen, da die Variante mit Aceton meine Nägel sehr stark entfettet hat und sie dadurch sehr spröde wurden.

Zum Thema "kein normaler Nagellackentferner": vielleicht sind damit zum Beispiel bereits mit Nagellackentferner vorgetränkte Pads gemeint? Die finde ich sehr praktisch, wenn man auf Reisen geht - dann muss man nicht immer eine ganze Flasche Nagellackentferner mitnehmen ;)

Madiii
29.06.2009, 17:06
Ich benutze nur Nagellackentferner ohne Aceton...finde, dass Aceton einfach nur übelst stinkt...Ich kann den geruch einfach nciht ab...außerdem hab ich seit ich denken kann acetonfreien Nagellackentferner benutzt, da meine Mum auch immer solchen benutzt....sie sagt, dass Acetonhaltiger Nagellackentferner nicht gut für die Nägel ist. Ich habs einfach so hingenommen und nicht weiter drüber nachgedacht xD

jetzt benutz ich immer die Acetonfreien Nagellackentferner von Essence....Ich find sie super, und sie riechen danke den düften nicht so extrem schlimm...

Mercury
29.06.2009, 21:24
Entfetten tun ja beide, Aceton wie Essigester (und auch Isopropanol). Das liegt einfach daran, dass beide polar, aber doch immer noch ein Stück unpolar sind und Fette so auch in Lösung bringen und einfach wegschwemmen.

Bei noch unpolareren Sachen wie zum Beispiel Hexan entfettet das so stark, dass man weiße Flecken bekommt, wenn das rüber läuft. Wenn man Wasser rüberlaufen lässt, sind die weißen Stellen aber wieder weg. Fühlt sich aber trotzdem noch seltsam an.
Mit zu viel (wasserfreiem) Aceton kann man das auch hinbekommen. Mit Essigester weiß ich gerade nicht, damit klecker ich nicht so oft XD (Man sollte lieber gar nicht kleckern. Aber nagellackentferner enthält ja noch andere dinge, da ist das nicht so schlimm)

Achja... Essigester wird als Ethyl Acetat und Isopropanol als Isopropyl Alcohol aufgedruckt.
Ich finde Ethylacetat irreführend, das klingt nach einem ionischen Salz und nicht nach einer kovalenten Bindung :( Aber das soll uns jetzt nicht weiter stören.

mel
29.06.2009, 22:22
Danke für deine kleine Einführung in die Chemie! Ich habe gerade ein déjà-vu und fühle mich in mein Studium zurückversetzt ;)

Dann nehmen sich wohl beide Nagellackentfernerarten, ob nun mit oder ohne Aceton, nicht viel...Damit meine Nägel nach der Anwendung eines Nagellackentferners nicht so trocken und spröde sind, handhabe ich es nun immer so, dass ich sie schön dick eincreme. Sonst leiden meine Nägel einfach zu stark :cry:

ine-manu
30.06.2009, 07:29
Ich benutze aceton-freien Nagellackentferner. Hatte vorher auch schon acetonhaltigen, da der aber zum Stempeln nix war und meine Nägel den acetonfreien iwie auch besser vertragen werd ich wohl bei dem bleiben :)

QDLocita
30.06.2009, 20:17
Ich verstehe diese ganze Aceton-Sache in Nagellackentfernern leider nicht.:redface:
Nehme zurzeit Acetonfreien, weil der besser sei zum Stempen...

Mercury
01.07.2009, 18:48
Aceton hat irgendwann mal einen schlechten Ruf bekommen, weil es nunmal ein organisches Lösemittel ist und damit gewisse Wirkungen hat. Und wenn sie erst mal anfangen, drauf herumzuhacken, wird es ziemlich hochhysterisiert.
Essigester finde ich aber nicht weniger schlimm.

babelingling
01.07.2009, 19:51
Ich benutze auch einen ohne Aceton. Aber den wähle ich auch erst seit einer Weile bewusst aus... dachte eben auch, dass das die Nägel schont (das hat auch die Verpackung suggeriert). Neulich habe ich recht schnell nach dem Entfernen wieder Nagellack aufgetragen und der hat nur an einem Finger sehr unschöne Blasen geschlagen. An was liegt das? Kommt das vom Entferner?
Mit Pads habe ich keine Erfahrung, aber geschickt erscheinen dir mir schon!

Wejda05
28.08.2009, 15:09
Ich benutze Nagellackentferner schon immer ohne Aceton. Das ist einfach besser für den Nagel. Das ist so und wird so bleiben ))). Momenan habe ich einen von nails hands feet. Der ist aber schon fast zu Ende. Ich glaube ich kaufe mich eins von alessandro oder BeYu.;)

lila
29.08.2009, 14:02
Ich nehme den mit aceton. Ohne aceton kriege ich die Farbe nicht wirklich weg :/ Meine Nägel halten das mit dem Aceton auch aus. Ich muss halt nur nach dem Entfernen die Finger gut waschen, eincremen und ne gute Weile warten bevor ich neuen Nagellack drauf tue. Wenn es schnell gehen soll, creme ich vorher nicht ein!

Wolke
29.08.2009, 19:22
Habe momentan einen ohne Aceton. Er stinkt wirklich sehr und ich habe das Gefühl, dass die Nädel nicht richtig "sauber" werden. Werde die restliche Pfütze nun aufbrauchen aber mir dann einen mit Aceton holen. Gerade weil ich hoffe dass der besser reinigt. Außerdem trocknet der ohne Aceton meine Nägel sehr stark aus, ob sich das ändern wird weis ich nicht, ich hoffe.

die-Spanierin
29.08.2009, 19:52
Ich weiß nicht genau was der Unterschied dazwischen ist (naja halt mit oder ohne), aber ich hab seit ich Nagellackentferner nehme immer einen ohne Aceton, wahrscheilich weil es sich gesunder anhört (meiner Meinung nach...). Ich werd mal schaun vielleicht probier ich mal einen mit.

Greta
29.08.2009, 20:54
Ich habe einen ohne von essence, mit Beerengeruch, was ich nett finde, aber ich haber irgendwie Probleme, grad bei dunkleren Lacken alles abzubekommen, den brauch ich jetzt aber noch auf und dann mal sehen.
Ich hab als ich noch künstliche Nägel hatte, gesagt bekommen der mit macht die Plastenägel kaputt...

Sterntaler
24.09.2009, 21:02
Huhu,

also ich finde eigentl. nie acentonhaltigen Entferner. Würde ihn, wenn ich ihn finde, auch ausprobieren wollen.

Ich benutze immer die acetonfreien Entferner von Essence. Mein letzter hatte Kokosgeruch, der jetzige Erdbeer-Vanille. Die Gerüche sind immer zum Fürchten, für mich muss ein ENtferner nicht gut riechen, das tut er auch mit geruch nie, von daher... aber er ist günstig und bisher bekomme ich auch alles recht gut ab. Nur vlt. für die ganz dunklen Töne wäre etwas aggressiveres vlt. besser.

LG

Caitlyn
07.10.2009, 21:49
ich hab beides da, mit und ohne aceton.
für die nägel nehm ich fast immer den nagellackentferner ohne aceton, weil ich glaube, dass er mir die haut und nägel weniger angreift. ich hab vom müller welche von cadeavera, von essence alle sorten mal durchprobiert, von ebelin hab ich welche und den mit mandelduft vom rossmann.

essence hat den mit kirschduft ja discontinued, und dafür erdbeer-vanille gebracht, das zeug stinkt so dermaßen, das geht garnicht *kopfschüttel*
der acetonhaltige mit kokos riecht so stark auch auf der haut, dass ich wirklich 24 stunden lang nach kokos rieche. bäh.

den mit mandelduft vom rossmann find ich momentan am besten, die cadeaveras gehen auch.

die NLE mit aceton nehm ich vor allem für die stampingschablonen und den stempel, ich find, die gehen damit besser zu reinigen.

aber nagelhaut einölen und hände eincremen nach dem ablackieren ist trotzdem pflicht ;)

Lilia
17.10.2009, 22:18
Wo wir gerade bei Nagellackentferner sind (mit geht es übrigens genau wie Sterntaler, ich habe auch noch nie einen acetonhaltigen entdecken können)

Ich habe immer nur welche, die richtig widerlich nach süßem Kram riechen. Einer, den ich im Moment von Ebelin habe, ist wirklich unerträglich, meine Finger stinken sogar noch Stunden später danach, da kann ich sie noch so oft waschen. Noch dazu entfernt er gar nichts. Da brauch ich schon üble Gewalt.


Kann denn jemand einen wirklich guten Nagellackentferner empfehlen? Der vielleicht auch nicht so extrem künstlich riecht? Der normale Entferner- Geruch würde mich ja gar nicht stören.

sheepy
17.10.2009, 22:44
Ich hab auf jeden Fall immer einen ohne Aceton, der ist besser für meine Nägel :)

Badkitty
18.10.2009, 07:12
Ich benutze auch einen acetonfreien Nagellack, meine Schwester hat mal gemeint, das der acetonhaltige die Nägel schädigt,...

Schneeweiss
18.10.2009, 11:22
Lilia: Gibts bei der einen NETTO in der Nähe? Da kaufe ich schon lange meinen NL-Entferner (acetonfrei). Er ist gut und günstig, ich glaube Big Sunshine hatte ihn sogar mal empfohlen (was mich damals leicht überrascht hat, ich dachte ich bin die Einzige, die deswegen zu NETTO trabt...). Er riecht ganz "normal", nicht nach irgendwelchem süßen Kram und holt gut was runter ;)

lila
19.10.2009, 17:42
Ich hatte bis vor kurzem den rosanen vo maybelline Jade und das war bislang der beste den ich hatte. Er riecht nach Marzipan, aber auch nicht so intensiv. Bzw. Wenn man sich danach die Hände wäscht ist das meiste passé.

Dann hab ich mir den Kokosnuss von essence gekauft. ich liebe den Geruch zwar, aber ich kriege damit keine dunklen Farben weg. Ich hab jetzt schon 3mm verbraucht für 1x dunkelrot abwischen :fluchen:

Melina
19.10.2009, 21:35
Ich war heute froh, dass mein Nagellack Aceton hat sag ich euch..
Hab nämlich was mit Tafelfarbe angepinselt und blond wie ich
nun mal bin, hatte ich keine Handschuhe an und hatte am Ende ganz
schön viel davon auf meinen Händen / Nägeln (auch drunter, besonders
lecker) kleben. Und es ging nicht ab :cry: hab schon total die Panik bekommen,
aber dann hab ich gedacht 'Klatsch ich einfach mal Nagellackentferner drauf'
Bums! Alles weg! Und ich war meinem Nagellackenferner samt seinem Aceton sehr dankbar :)

Auch sonst finde ich, dass Nagellack sich durch Acetonhaltigen Nagellackenferner besser beseitigen lässt.. oder ich hab einfach noch keinen richtig guten ohne Aceton gefunden.. kann natürlich auch sein^^

.amable-
19.10.2009, 21:38
@ Melina : Ich hab' einen von basic mit Mandelöl, der is' acetonfrei &

entfernt den Nagellack sehr gut (:

Melina
19.10.2009, 21:52
Uhi Mandelöl, der klingt toll :thumbup:
Nur wo gibt es basic nochmal?

.amable-
19.10.2009, 22:27
Schlecker (:

Melina
19.10.2009, 22:58
Ah dann werd ich da mal vorbeigucken.. Dankeschön :heart:

Funkelprinzessin
21.10.2009, 00:45
Hab ieinen billigen aus dem Lidl glaub ich..
Ich leg eig nicht sooo viel wert auf Nagellackentferner..
Bzw hätte auch nicht gedacht dass das große Unterschiede macht 0o

miezekatze89
21.10.2009, 09:55
Ich benutz eig. immer den von Ebelin. Im mom. mag ich den "Magic Summer" am liebsten, weil er funktioniert und einen angenehmen Duft hinterlässt... (erinnert mich an Früchtetee ♥) ... der ist ja leider limitiert aber ich habe gestern bei unserem kleinen dm noch 2 zwischen den normalen finden können :verliebt:

Mit Verfärbungen hatte ich noch nie zu kämpfen (ich benutz immer den Calzium-Unterlack von P2) und auch dunkle Lacke gehen gut ab... nur mit Glitter rubbel ich mir immer einen Wolf, aber da werd ich mir mal Filz holen, wie Vorstadtcinderella empfohlen hat :feil:

Little-Miss-Beauty
08.11.2009, 16:29
Ich habe meistens immer welche ohne Aceton(wie man das auch schreibt).
Meist die von Essence.
Ich überlege ob ich mir auch noch einen mit zulege damit gehen die Kebereste (von Nagelkleber) besser weg.

Annalina
08.11.2009, 16:53
Ích benutze den von Ebelin (dm) der ist acetonfrei und riecht nach Kirsche.Ich bin äußert zufrieden mit ihm und werde ihn auch ein 5. mal nachkaufen :)

MuseFreak
08.11.2009, 20:09
hab zurzeit zwei- den stinkenden von p2( überhaupt nciht empfehlenswert, der stinkt bis zum geht nicht mehr und hat auch den einkaufszettel schwarz gefärbt :( )
und die hausmarke vom müller in der rießen flasche in rosa

karunali
08.11.2009, 21:32
Also ich stehe ja auf die essence Entferner mit fruchtigen Düften. Im Sommer gabs limitiert einen mit Mango-Duft. Momentan habe ich den mit Erdbeere-Vanille.
Ich mag das gerne!
:feil:

.amable-
08.11.2009, 22:31
Ich hab' mir erst einen mit Lavendel - Duft gekauft & iwie lieb' ich den Geruch :thumbup:

also für Nagellackentferner xD

karunali
09.11.2009, 11:37
amable: was für einen hast du? lavendel hab ich bisher noch nicht gesehn...

.amable-
09.11.2009, 17:30
@ karunali : *schnell nachguck' Der is' von der Schleckermarke AS (:

& hab' noch einen mit Fliederduft.. :thumbup: auch toll :verliebt:

im Gegensatz zu dem Essence - Ding was ich hatte :grummel:

MuseFreak
09.11.2009, 18:15
Also ich stehe ja auf die essence Entferner mit fruchtigen Düften. Im Sommer gabs limitiert einen mit Mango-Duft. Momentan habe ich den mit Erdbeere-Vanille.
Ich mag das gerne!
:feil:

ich hatte mal den kokos- entferner von essence und der war viel zu parfümiert und hab nachher den kokosduft nicht mehr riechen können( obwohl ich kokos liebe wie vanille)- ist der erdbeer-vanille durft auch genauso "stark"?

kookie
09.11.2009, 18:17
ich hab den mit erdbeer-vanile und find den nicht sooo toll... der geruch ist okay aber irgendwie zu viel

karunali
09.11.2009, 20:55
Kann ich nicht sagen, ob es für dich zu viel ist. Wenn ich den Nagellack abmache riecht es schon süß, aber den scharfen Nagellackgeruch hast du natürlich überall, der Erdbeer-Duft übertüncht das natürlich nur etwas.
Der Geruch bleibt dann auch noch eine Weile an den Nägeln, was ich auch ganz angenehm finde.

glotta
12.11.2009, 17:33
hab bisher auch einiges getestet.
momentan hab ich einen ziemlich schlechten in einer rosa flasche von irgendeinem discounter. da werd ich nicht mehr drauf zurückgreifen. der entfernt nicht gut und stinkt wie hulle. :lol:
finds einfach schlimm, wenn nach dem nagellackentfernen auch die ganze wohnung ewig riecht. ansonsten hab ich immer die acetonfreien von maybelline. der mit mandelduft war ganz gut, der in der grünen flasche auch. da ich jetzt aber eher zu marken ohne tierversuche zurückgreifen möchte, werd ich wohl als nächstes mal die von essence testen. mal sehen.

Little-Miss-Beauty
06.12.2009, 14:37
nun habe ich einen neuen in meinen adventskalender gehabt...von ebelin der soll irgendwie nach mandeln riechen aber ich riech nichts raus
Ich würde mal gerne wissen wo es nagellack entferner gibt der nicht so stinkt

cat
06.12.2009, 15:42
habe mir jetzt mal den erdbeer-vanille entferner von essence gekauft.
klar, am anfang riecht man den typischen nagellackentfernerduft immer, aber ist der entferner erstmal getrocknet und der alk verflogen, riecht es wirklich angenehm süßlich nach erdbeerbonbons oder zuckerstangen.
habe mal n mädel dabei beobachtet wie sie an den nagellackentfernerflaschen gerochen hat um zu gucken, ob der auch wirklich nach cocos riecht *kopfschüttel* ... ist doch klar, dass sowas erst nach der anwendung zu riechen ist.

Jamie
08.12.2009, 21:08
Hab mir letzen den Nagellack entferner von Essence (kokosduft) geholt.
Entspricht seinen Zweck und ich finde ihn super. :)

Chaosprinzessin
09.12.2009, 11:58
hihi cat jetzt hab ich auch grade mal zu hause an der flasche gerochen und sie riecht schon nach dem beschriebenen geruch. den ich grade mal wieder sehr abstoßend finde.

mein liebling ist immer och dieser kirsch-nagellackentferner magic summer von ebelin ich hab hier noch 3 flaschen. <3

Little-Miss-Beauty
09.12.2009, 13:35
habe mir jetzt mal den erdbeer-vanille entferner von essence gekauft.
klar, am anfang riecht man den typischen nagellackentfernerduft immer, aber ist der entferner erstmal getrocknet und der alk verflogen, riecht es wirklich angenehm süßlich nach erdbeerbonbons oder zuckerstangen.
habe mal n mädel dabei beobachtet wie sie an den nagellackentfernerflaschen gerochen hat um zu gucken, ob der auch wirklich nach cocos riecht *kopfschüttel* ... ist doch klar, dass sowas erst nach der anwendung zu riechen ist.

Ja denn hatte ich vorher ;D

Sandy
09.12.2009, 16:04
habe mir jetzt mal den erdbeer-vanille entferner von essence gekauft.
klar, am anfang riecht man den typischen nagellackentfernerduft immer, aber ist der entferner erstmal getrocknet und der alk verflogen, riecht es wirklich angenehm süßlich nach erdbeerbonbons oder zuckerstangen.
habe mal n mädel dabei beobachtet wie sie an den nagellackentfernerflaschen gerochen hat um zu gucken, ob der auch wirklich nach cocos riecht *kopfschüttel* ... ist doch klar, dass sowas erst nach der anwendung zu riechen ist.

Den hab ich auch...und auch den mit Cocos :D
Ich find den Geruch am Ende ganz schön...nicht so ein ekelhafter Nagellackentferner Geruch ^^
Ich bin zwar der Meinung, dass es Nagellackentferner gibt die besser wirken...Aber ob ich jetzt 30 Sekunden länger brauche oder nicht ist mir dann auch egal :D

Honigmund
09.12.2009, 19:09
:lachen: ich habe mir heute auch den nagellackentferner von essence mit erdbeer-vanille duft gekauft und ich finde ihn auch toll:thumbup:

Pearl
02.01.2010, 17:12
ich benutze den blauen von ebelin mit aceton

aber eine sache, die mich beschäftigt:

Sind diese "Dämpfe", die vom Nagellackentferner ausgehen eigentlich giftig oder krebserregend? Ich wechsele meinen Nagellack eig. alle zwei bis drei Tage...
Und da komm ich ja schon relativ oft damit in Berührung!

Was meint ihr?

MuseFreak
02.01.2010, 17:19
ich benutze den blauen von ebelin mit aceton

aber eine sache, die mich beschäftigt:

Sind diese "Dämpfe", die vom Nagellackentferner ausgehen eigentlich giftig oder krebserregend? Ich wechsele meinen Nagellack eig. alle zwei bis drei Tage...
Und da komm ich ja schon relativ oft damit in Berührung!

Was meint ihr?

Ich glaube nicht, hab bis jetzt eigentlich nichts gelesen, was dagegen spricht- das einzige, was ich gelesen hab, ist, dass acetonhaltiger die Nägel austrocknen könnte(betonung auf könnte) oder mehr Rillen verursacht- dadurch sieht der Lack drüber dann nicht so eben aus.
Das, worüber ich mir eher Sorgen machen würde, sind die Inhaltsstoffe von den Lacken, die du benutzt- Formaldehyd, Toluol und noch eines DB-irgendwas(auch als B3F im englischen bezeichnet) enthalten- diese Stoffe sind Krebserregend. Den Rest kannst du dir ja denken, oder?

starling
02.01.2010, 17:33
ich benutze den entferner von P2 mit grünem tee-extrakt (dm, bei uns 2,75 €)
der riecht sehr angenehm,ist in ner praktischen pumpflasche und ausserdem ist er acetonfrei.
da ich gelnägel trage muss ich auf acetonfrei achten, sonst löst das aceton im remover das gel an...

MuseFreak
02.01.2010, 17:36
ich benutze den entferner von P2 mit grünem tee-extrakt (dm, bei uns 2,75 €)
der riecht sehr angenehm,ist in ner praktischen pumpflasche und ausserdem ist er acetonfrei.
da ich gelnägel trage muss ich auf acetonfrei achten, sonst löst das aceton im remover das gel an...

ich find den geruch von dem entferner wirklich aufdringlich- ich hab den ein paar mal benutzt und kann den eigentlich nur mehr noch in die tonne schmeißen, weil ich den geruch nciht aushalten kann :(

starling
02.01.2010, 17:39
hihi, der mann meiner freundin kann den auch nicht riechen....jedem das seine, gell?:lol:

feenstaub
19.01.2010, 14:03
Also Ich bin wirklich kein Zimperlieschen in Sachen: Nagellack oder Acetonduft.. Ganz im Gegenteil. Soo.. Da mein alter Nagellackentferner dem Ende entgegen ging, hat mir Mami, toll wie sie ist, einen neuen mitgebracht. Den von essence mit Erdbeer-Vanilleduft.

Ich muss sagen: Hilfe?! Ich hab gestern Nacht diesen Nagellackentferner angebrochen, weil der andere zu weit wegstand. (ja faul. v.v) und der penetrane Geruch stieg mir sofort zu Kopf.. Habe Ich sonst nie. v.v Nach dem ablackieren kribbelten und brannten meine Fingerkuppen so seltsam, Ich war richtig erschrocken, da Ich diese Reaktion noch nie hatte. Nunja.. Hände gewaschen, neu lackiert und der "Duft" von dem Nagellackentferner war immernoch nicht weg, klebte mir förmlich an den Fingern und hing in der Luft.. Ich bin hinterher schlafen gegangen, bei offenem Fenster. Bin in der Nacht aber aufgewacht, weil Ich das Gefühl hatte kaum Luft zu bekommen..

Ich bin dann entgültig um 5:30 aufgestanden, weil Ich es in dem Zimmer mit dem Geruch nicht mehr aushielt.. Also Ich bin total geschockt über diesen Entferner.. Gegen irgendeine Substanz da drinne muss Ich wohl allergisch sein. v.v War kein tolles Erlebnis !

cat
19.01.2010, 14:28
ich benutze den blauen von ebelin mit aceton

aber eine sache, die mich beschäftigt:

Sind diese "Dämpfe", die vom Nagellackentferner ausgehen eigentlich giftig oder krebserregend? Ich wechsele meinen Nagellack eig. alle zwei bis drei Tage...
Und da komm ich ja schon relativ oft damit in Berührung!

Was meint ihr?

irgendwo hab ich gelesen, dass die mit aceton krebserregend sein sollen. das wird auch in der industrie benutzt und die arbeiter tragen dann immer schutzmasken, damit die dem gestank nicht so ausgesetzt sind.

Chibimuffin
19.01.2010, 15:09
ich benutze lieber nagellack-entferner mit aceton. ich habe aus magimanias blog mal gelesen, dass der günstigste nagellackentferner mit aceton der beste ist, den tini (schreibt auch beiträge auf magis blog) je gehabt hat. den habe ich mir gleich gekauft und fand ihn auch toll, weil er sogar meine glitzerlacke gut abgekriegt hat. nur den geruch find ich nicht so toll..

vivivw
29.01.2010, 14:24
ICh nehm auch immer Acetonfreien Entferner.
Im moment von P2

knuffy
29.01.2010, 14:48
benutze den acetonfreien nagellackentferner nail moisturizing mit cocosduft von essence

cherryflavour
27.02.2010, 16:40
also ich bräuchte unbedingt mal nen neuen nagellackentferner...ich hatte erst den von p2 in dem coolen dispenser aber ich fand der hatte nen unangenehmen geruch...jetzt hab ich einen von essence mit kokosduft - von dem bin ich aber arg enttäuscht ich brauch davon so viel um meine nägel zu entlacken und meinen konad schablonen macht der in den ecken nicht so richitig sauber...hatt jemand nen richtig guten tipp für mich???

Drubbi
27.02.2010, 17:05
Ich finde den Isana (Rossmann) Nagellackentferner mit Mandelduft richtig gut :) Der ist so richtig schön gründlich :)

Nessi
27.02.2010, 17:37
ich hab den von rival de loop young. ich find den wirklich gut

Jamie
27.02.2010, 18:20
ich hab einen von ebelin, der ist richtig gut und entfernt gründlich und schnell ;)

Katja
27.02.2010, 21:38
Also abraten würde ich dir von den Essence Nagellackentfernern. Ich benutze da momentan einen und davon brauche ich auch sehr sehr viel um den Lack von den ägeln zu bekommen. Gestern hab ich versucht einen roten runterzubekommen und selbst nach 5 verbrauchten Pads waren meine Nägel noch rot "eingefärbt".

Wirklich super ist der von Cien (Hausmarke von Lidl). Der ist auch Acetonfrei und löst den Nagellack wirklich super super gut UND ist günstig (0,99 €) :)

cherryflavour
28.02.2010, 08:08
vielen lieben dank ich werd morgen mal nach euern tipps stöbern

MuseFreak
28.02.2010, 10:55
ich mag auch den von der hausmarke von müller(cadevara oder so heißt der)- liegt im unteren preisbereich (nicht mal 1€ für 250ml) und entfern wirklich gut. Die rosane Flasche ist mit und die blaue Flasche ohne aceton :)
Ein weiterer Tipp, wie man schneller Glitterlacke oder dunkle Lacke ablackiert, ist, wenn man Filz aus dem Bastelladen (dünner) oder aus dem Stoffladen(dicker) kauft- ein Meter davon und du hast schon fast einen Lebenslangen Vorrat davon ;)

radieschen
28.02.2010, 10:57
Ich finde den Isana (Rossmann) Nagellackentferner mit Mandelduft richtig gut :) Der ist so richtig schön gründlich :)

benutz ich auch.
kann ich nur empfehlen.

Schneeweiss
28.02.2010, 18:35
Hier ist bereits ein großes Thema dazu:

http://www.pinkmelon.de/forum/showthread.php?t=180

Mel legt die Beiträge später zusammen.

Nessi
28.02.2010, 19:39
Ich benutze den von Rival de Loop Young.
Den find ich sehr gut. Der ist ohne Aceton und es gibt ihn auch nicht mit Aceton.
ich benutze nur Aceton-freie Nagellacke, weil die mir Aceton meine Nägel imm so schrecklich austrocknen.

mausi
28.02.2010, 20:27
ich benutze eigentlich nicht zu oft nagellackentferner!
meisten zieh ich den naglelck ab und ja das wars *g*
sonst nehm ich dann entwader den von ebelin oder hab auch schon mal den cocos von essence genommen & jetzt hab ich vor kurzem den essence entferenr mit fruchtduft oder so bekommen!
aber erst wird der eblin entferener leer gemacht, was aber noch dauern kann!
<3

MrsBeelee
03.03.2010, 14:52
Du ziehst den Nagellack ab? :confused: Das hört sich verdammt ekelig an xD

Danny
03.03.2010, 14:54
also die von essence sind wirklich schrott.. ich hatte einen und hab den nachher weggekippt, nicht nur dass die stinken, die bringen auch nichts!

im mom benutze ich den von ebelin mit acetone.. ich weiss is nich so gut, aba der is deutlich besser bei glitzer und effekt-lacken, also manch anderer!
und bis jetzt hats meinen nägel noch nich geschadet, udn ich habe schon die 3 flasche davon!
ich bin sehr überzeugt von dem entferner!

radieschen
03.03.2010, 14:54
Du ziehst den Nagellack ab? :confused: Das hört sich verdammt ekelig an xD


mach ich auch manchma :D
is aber nich gut für die nägel

MrsBeelee
03.03.2010, 14:56
Also ihr knibbelt den dann ab oder? Weil abziehen... da reißt man sich ja den halben Nagel mit runter :D

mausi
03.03.2010, 16:24
also meinen nägeln macht das ganze gar nicht aus!
ich geh danach nochmal mit nem wattepad und entferner drüber um mögliche ränder oder so weg zu bekommn und dann wars das!
finde die methode am besten!

MuseFreak
03.03.2010, 16:26
also meinen nägeln macht das ganze gar nicht aus!
ich geh danach nochmal mit nem wattepad und entferner drüber um mögliche ränder oder so weg zu bekommn und dann wars das!
finde die methode am besten!

ich hab das früher auch gerne gemacht, bis mir mal eines Tages dann ab der Hälfte eine DIcke Schicht vom Nagel mitgerissen wurde... Seitdem NIE wieder

lovelee
06.03.2010, 13:13
ich benutze normalerweise den essence acetonfrei, aber ich hab mir mal den von p2 gekauft wegen dem Dispender oben drauf, find der riecht aber net so gut
Wenn der leer ist kann man jeden anderen Nagellackentferner reinfüllen, find das so ganz praktisch ;o)

cherryflavour
07.03.2010, 14:17
ich hab jetzt nich mehr den doofen von essence der bei mir irgendwie gar nix gebracht hat...hab mir ebelin zugelegt und bin ganz zufrieden der macht auch meine konad schablonen in allen ecken richtig sauber:thumbup:

beautylicious__
07.03.2010, 14:34
ich hab einen von Essence, mit kokosgeruch ... [nein ich schnupper nich dran haha], der Nagellack geht gut ab, nunja ist halt nagellack entferner, bin zufrieden

Little-Miss-Beauty
07.03.2010, 16:11
Ich benutze den nagellackentferner von p2 mit diesen pumpspender und komme sehr gutdamit zurecht :D

EngelLchen
08.03.2010, 18:56
Ich benutze sowohl Aceton-freien Nagellackentferner , für meine Nägel, sowohl auch aceton-haltigen Entferner für mein Stamping Set, und meine Nageldesignutensilien , damit geht der Lack einfach besser von den Gegenständen ab (;

Dawn
09.03.2010, 08:35
P2 in der Pumpflasche, ich hab gelnägel, da wäre aceton mal ganz übel

Misskaffeebohne
09.03.2010, 16:50
Hab mir eben einen von essence geholt. mit erdbeer- vanille duft
eben roch er noch gut jetzt gammelts im zimmer -.- xD

Ielay
23.03.2010, 18:50
Ich hab den grünen acetonfreien von Ebelin und finde den super. Da geht der Nagellack wirklich mühelos ab. Hatte zuvor mal einen von b.pretty (Eigenmarke von der österreichischen Drogerie Bipa) und der war echt eine Katastrophe, hab den nach 1x benutzen weggeschüttet.

minnipli
15.04.2010, 11:05
Hallo ihr Lieben,

ich bin auf der Suche nach einem guten Nagellackentferner. Ich habe oft rot lackierte Fingernägel und das wieder abzubekommen ist .... ;)
Kennt ihr einen guten Entferner, der keine Hautverfärbungen verursacht? Ich habe jedes mal nach dem Entfernen rote Fingerspitzen :(

Danke!

Dawn
15.04.2010, 13:22
Huhu und :girlsmileyheart:willkommen.

hast du die verfärbungen durch den gelösten lack oder ne allergische reaktion?

minnipli
15.04.2010, 13:25
danke :)

durch die gelösten lack. gibt's da einen der die haut nicht verfärbt?

Jamie
15.04.2010, 13:31
benutzt du auch vor dem lackieren einen base coat? wenn nicht kommt das warscheinlich davon.

Dawn
15.04.2010, 13:40
ich hab das bei rot auch mit basecoat. ich machs so, wattedingsi gut durchnässen. auf den nagel pressen und nach vorhin hin wegnehmen. oder die ränder vorher mit nem qtip wegnehmen

minnipli
15.04.2010, 14:42
also ich benutz auch immer nen basecoat und es passiert trotzdem.

momentan benutze ich so einen grünen "ebelin"-entferner (ohne aceton), aber bei dem passiert das gleiche.
habt ihr erfahrung mit dem "nail art"-Entferner von essence?

MuseFreak
15.04.2010, 15:53
ein tipp wäre vielleicht nicht zu viel nagellackentgferner auf den wattepad(ich persönlich benutze am liebsten (bastel) filz)- wenn zu viel drauf ist, saugt sich ja der nagellackentferner mit der farbe voll und wenn du dann wegwischt landet da natürlich die farbe auch auf der haut.

Am besten beim entfernen auch nicht immer nach vorne und zurück wischen- am besten in richtung nagelspitze (also nicht in richtung nagelhaut/cuticles). Auch ein guter Tipp ist es, das Wattepad/was auch immer ihr zum entfernen benutzt ca. 30 sekunden draufgedrückt lässt und dann vorsichtig abwischen- gute entferner schaffen 2,3 schichten in der Zeit ohne Rückstände zurückzulassen.

cat
15.04.2010, 22:21
meine haut ist auch immer verfärbt nach dem entfernen, aber dann benutz ich einfach nen neuen wattepad, pack nochmal entferner drauf und wisch nochmal alle finger gut ab. dann händewaschen und schon sind sie sauber

Ielay
16.04.2010, 00:30
habt ihr erfahrung mit dem "nail art"-Entferner von essence?
ja, kann ich nur empfehlen. hab ihn letztens endlich bekommen, nachdem er ständig ausverkauft war. habe heute meinen nagellack (base coat + farblack + 2x top coat) ohne probleme (farbe geht ohne viel rubbeln ab) mit nur einem wattepad (also für 10 Finger ein getränktes wattepad) runterbekommen. ich habe auch das gefühl dass er ziemlich gut nachfettet (also nicht austrocknet). Beim grünen von Ebelin hatte ich danach immer weiße (trockene) Flecken auf den Nägeln.

CheshireCat
05.02.2011, 15:52
Hallo ^-^

Ich habe soeben das Forum durchstöbert und nichts zu dem Thema gesehen (also bitte verzeiht, wenn ich es übersehen habe oAo).

Zur Zeit benutze ich den Nagellackentferner von Essence (Nail Art Remover), bin aber nicht 100% damit zufrieden.

Nun wollte ich euch mal fragen, was für einen Nagellackentferner ihr mir empfehlen könntet.

Danke schonmal~ <3

Ches ^-^

Danny
05.02.2011, 15:54
ich benutze den blauen von ebelin (mit aceton)...
ja, ich weiß, aceton is ja so schlimm! ;) aber meinen nägeln geht es wirklich sehr gut, und der entferner is der beste, den ich bis jetzt getestet habe (und ich habe schon ziemlich viele getestet! )

und er kostet glaub ich nur 50cent! :)

also wenn du kein problem mit aceton hast, probier den mal aus!

die von essence mag ich alle nich!

CheshireCat
05.02.2011, 15:56
Mit Aceton? Also meine Nägel halten einiges aus, nur ärgert es mich sehr, dass sie nie so 100% sauber werden...
Dann werde ich danach mal Ausschau halten ^-^
Danke sehr~

Chaosprinzessin
05.02.2011, 15:56
ich hab einen von ebelin son roten mit kirschduft. acetonfrei. ach der ist toll. :) und riiiiiiiiiiiiiecht wie ganz große liebe

CheshireCat
05.02.2011, 15:58
Oh, den mit Kirsche kenn ich, glaub ich XD Davon hab ich immer Kopfweh bekommen XD Aber ja, die Qualität ist echt klasse!

Danny
05.02.2011, 16:01
ich glaub die von ebelin sind allgemein sehr gut!
aber ich komm mit dem, der aceton enthält, am besten kla!

aber was ich so gehört hab, soll der beste entferner wohl der von Zoya (Zoya Remove +) sein! aber den gibt es so nich in deutschland zu kaufen. nur über ebay und dann is das mit dem porto so doof!
aber dass soll der nagellackentferner schlecht hin sein!

starling
05.02.2011, 17:37
ich benutze diesen hier (http://3.bp.blogspot.com/_Omd4CBY5u3M/TGrp1tp8rXI/AAAAAAAAAEI/3Hs1d4FxyIw/s1600/p2+soft+nailpolish+remover.JPG) von P2...der ist acetonfrei, hat einen dezenten angenehmen Duft und nimmt bei mir (gelnägel) den lack super runter!

Rea
05.02.2011, 17:43
Also den rosafarbigen ISANA Nagellackentferner von Rossmann kann ich schonmal NICHT empfehlen :D Es gibt zwar Lacke, die gut runtergehen, aber im Allgemeinen hinterlässt er eine riesige (und ich MEINE eine riesige) Sauerei auf den Nagelrändern. Sorry, aber selten was so schreckliches gesehen, meistens muss ich noch ein Wattepad nehmen, um mir den Lack von den Fingern runterzuholen (und nicht von den Nägeln)... Bin ich froh, dass der jetzt alle ist.
Den blauen von ebelin hatte ich auch mal, ich fand den auch recht gut, hab dann aber was acetonfreies gesucht (und weiß schon garnicht mehr, wo ich gelandet bin, solang ist das her).

Danny
05.02.2011, 17:43
ich benutze diesen hier (http://3.bp.blogspot.com/_Omd4CBY5u3M/TGrp1tp8rXI/AAAAAAAAAEI/3Hs1d4FxyIw/s1600/p2+soft+nailpolish+remover.JPG) von P2...der ist acetonfrei, hat einen dezenten angenehmen Duft und nimmt bei mir (gelnägel) den lack super runter!

oh, den find ich zum beispiel ganz schrecklich! ich hab den nachher weggekippt, weil ich den nich aufbrauchen wollte!

schon krass, wie unterschiedlich man das so empfindet!

Cyra
05.02.2011, 18:52
oh, den find ich zum beispiel ganz schrecklich! ich hab den nachher weggekippt, weil ich den nich aufbrauchen wollte!

schon krass, wie unterschiedlich man das so empfindet!

Ich konnte den auch absolut nicht leiden, lag aber bei mir am Geruch. Von dem "Zen-Aroma" wurd mir speiübel... Der Pumpspender wurd aber recycelt xD
Momentan hab ich 3 Entferner in Benutzung. Einmal den blauen von ebelin, den ich aber nur zum Stampen benutze um die Schablonen zu reinigen, dann den lilanen "Ultra"-Entferner von essence und den grünen mit Mandelduft von Isana.

Bevor ich Isana probiert habe, war essence mein klarer Favorit. Hat schnell und gründlich entfernt, roch nur ziemlich penetrant, wie ja so ziemlich jeder Entferner (das ist übrigens auch der Grund, wieso der blaue ebelin nur zum Stampen benutzt wird...) und meine Haut hatte nach dem Entfernen immer so nen weißen Rand überall, als würde der Entferner alles austrocknen.

Isana riecht eigentlich relativ angenehm. Da kann ich auch ne Stunde vor dem Schlafengehen meine Nägel ablackieren ohne großartige Geruchsbelästigung. Dazu entfernt er genau wie der von essence gut und auch recht schnell und ich habe keine weißen Ränder mehr. Hab mir kürzlich erst die große Pulle (250 ml für 0,89€) besorgt, weil ich ihn so toll finde ;)

Seraphin
06.02.2011, 10:28
Ich benutze seit ein paar monaten acetonfreien nagellackentferner von ebelin...und ich muss sagen das mir acetonfreier auch mehr zusagt....er scheint die nägel nicht so brüchig zu machen....

http://www.codecheck.info/img/38629/1

Overvalues
06.02.2011, 19:57
Ich liiiebe den p2 Nagellackentferner im Pumpspender. Ich hoffe, die neue, kommende Version ist auch so gut.

Momentan benutze ich allerdings den Essence Nagellackentferner aus der Studio Serie und bin mit diesem auch richtig zufrieden. Allerdings habe ich ihn in die Pumpspenderflasche von p2 umgefüllt. Finde das sooo praktisch :)

Für Glitzerlacke benutze ich von ebelin den Acetonhaltigen. Einfach großartig. Meine Nagelhaut wird davon auch nicht übermäßig angegriffen und soweit man ihn nicht ständig benutzt, ist das bestimmt kein Problem. Aber jeder hat halt andere Nägel ;)

glamourela
08.05.2011, 15:32
mein Nagellackentferner-Liebling ist von ebelin acetonfrei mit Mandelduft :) Foto ist auf meinem Blog....

mimiyami
08.05.2011, 15:51
Mein Liebling ist seit neustem der ebelin "Magic Summer", das ist wohl so eine Edition die es immer im Sommer gibt. Er ist acetonfrei und riecht angenehmer als die, die ich bisher hatte. Leider fände ich es im Pumpspender noch praktischer, aber man kann nicht alles haben ;)

angilicous
08.05.2011, 16:30
ich benutze den nagellackentferner von K+K der kommt von der marke la ligne beauty
ich finde den total toll und kriege immer mit wenig produkt den ganzen nagellack entfernt ;)

irreal
08.05.2011, 17:29
Habe eine Zeit lang den blauen, günstigen von ebelin mit Aceton benutzt. Doch leider habe ich gemerkt, dass meine Nägel da nicht so gut reagieren und kaputt gehen.
Da mir aber dieser Nail Art Remover von essence etwas zu teuer ist (mein Nagellackentfernerverbrauch ist sehr hoch!) und ich schwer an ihn rankomme, habe ich mir mal die ganz normalen essence Entferner für 0.85€ angeschaut.
Die sind auch ohne Aceton und ich finde sie wirklich sehr gut. Benutze da immer diesen rosanen.
Es gibt momentan aber auch eine summer edition, die riecht sehr gut (: Hab ich mir vorgestern gekauft (auch acetone free!). Ist mit Granatapfelduft und die Verpackung finde ich für einen Lackentferner recht cool (:

glamourela
09.05.2011, 06:45
Mein Liebling ist seit neustem der ebelin "Magic Summer", das ist wohl so eine Edition die es immer im Sommer gibt. Er ist acetonfrei und riecht angenehmer als die, die ich bisher hatte. Leider fände ich es im Pumpspender noch praktischer, aber man kann nicht alles haben ;)

vielleicht umfüllen, süsse?

Sahnedrops
09.05.2011, 19:20
Ich benutze von Isana den Nagellackentferner ohne Aceton. Hab den mir eigentlich nur geholt weil er günstig ist und bei Öko Test "sehr gut" hat :D

shadan
19.05.2011, 17:38
Ich liiiebe den p2 Nagellackentferner im Pumpspender. Ich hoffe, die neue, kommende Version ist auch so gut.

Die Pumpfunktion ist super, aber ich finde, der entfernt viel zu schlecht. ._.
Hab das Gefühl, jeden zweiten Strich zu wenig Entferner draufzuhaben.

Rea
19.05.2011, 18:17
Shadan, den grünen meinst du, oder? Da geb ich dir absolut recht. Schade, dass es den blauen nicht im Spender gibt...

pinker-bell
20.05.2011, 08:03
Hat schonmal jemand den von Alverde probiert?

Karina
20.05.2011, 14:38
Hat schonmal jemand den von Alverde probiert?

Von Alverde gibt nen Nagellackentferner ?

Rea
20.05.2011, 15:32
Also wenn's von Alverde einen Nagellackentferner gäbe, wüsste ich das... oO

shadan
22.05.2011, 15:47
Ne, ich meinte diesen im orangefarbenen Behälter.

pinker-bell
24.05.2011, 13:15
Von Alverde gibt nen Nagellackentferner ?

Liebe Karina,

vielen Dank für den Hinweis! Hab selber bei Alverde nochmal nachgefragt und Rea hat natürlich recht es gibt keinen Nagellackentferner! Was ich gesehen hatte war der Augen-Make-Up-Entferner! Sry für die Verwirrung!

glamourela
29.05.2011, 06:05
Mein Liebling ist und bleibt: Ebelin Nagellackentferner acetonfrei mit Mandelduft :heart:

naileni
29.05.2011, 18:15
Um auf die Ursprungsfrage zu antworten: Ich nutze lieber acetonhaltigen Entferner. Es geht viel schneller und meine Nägel sehen hinterher richtig gut aus. Bei acetonfreiem Entferner habe ich oft das Gefühl, meine Nägel wären ein klein wenig ausgetrocknet. sie sehen dann so richtig glanzlos aus und haben eine leicht weißliche Obefläche. Wenn ich dann Handcreme drüberreibe, dann gehts wieder. Ich habe auch das Gefühl, dass meine Nägel bei acetonfreiem Entferner eher brüchig werden. Mein Entferner ist mit Mandelduft von Aveo. Gibts beim Müller, wenn ich mich recht erinnere. Das Fläschchen ist in Grüntönen gehalten.

Rea
29.05.2011, 18:17
naileni, ich hab genau das gleiche Gefühl, wenn ich acetonfreien Nagellackentferner nähe - stumpfe Nägel, brüchig, es dauert viel länger... Da nehm ich doch lieber welchen mit Aceton.

naileni
29.05.2011, 18:29
@ Rea: Das Thema spaltet die Nation. Ich hatte vor langer Zeit auf meinem Blog mal einen Artikel verfasst, warum ich acetonhaltigen Entferner bevorzuge. Das hat zu kontroversen Kommentaren geführt. Die einen waren genauso überzeugt wie du und andere widerrum behaupteten das Gegenteil. Schon lustig, dass genau der acetonHALTIGE Entferner bei mir (und auch bei dir und einigen anderen) eben keine brüchigen und stumpfen Nägel verursacht. Obwohl Aceton eigentlich genau das bewirken soll... Vielleicht sind die Acetonersatzstoffe noch aggressiver :D

Rea
29.05.2011, 18:34
naileni, jap, das kann ich mir lebhaft vorstellen :D Mercury hat ja schon zu Anfang des Threads gschrieben, dass Ethylester (meine ich) keinen Deut besser sind als Aceton. Zumindest meine Nägel vertragen das Aceton viel besser als den andern Kram. Wobei es ja auch mutige Leute gibt, die pures Aceton zum Entfernen nehmen O.O Das wär mir dann doch etwas suspekt.

naileni
29.05.2011, 18:56
@ Rea: Ja, man muss ja nicht gleich übertreiben ;)
Aber irgendwie muss der Lack halt runter. Dass das nicht mit einem lieblichen Wässerchen funktioniert, dürfte klar sein :D Daher kann ich mir gut vorstellen, dass dieses andere Zeugs auch nicht besser ist :D

Bienchen
29.05.2011, 22:17
Ich benutze den von Ebelin mit Acetone. Ich mag sogar den Geruch (ihr müsst euch jetzt nicht vorstellen, dass ich das Zeug inhaliere. xD).
Oft ist es bei Produkten ja so, dass urplötzlich irgendein Inhaltsstoff als total gefährlich hingestellt wird, nur damit man es dann angeblich mit weniger schädlichen Stoffen noch mal teurer verkaufen kann. Mir ist klar, dass Acetone trozdem nicht weniger schädlich ist, aber das Nagelackentferner in anderer Form "gesünder" ist, glaube ich auch nicht.

starling
07.06.2011, 09:36
ich habe den von essence mit kirschduft, acetonfrei. ich muss ja acetonfrei haben wegen meinen gelnägeln.
ansonsten habe ich oft den von p2 in der pumpflasche. weiß grade nicht wie der heißt...

xxJennJennxx
07.06.2011, 09:39
Ich habe mir die neue Summeredition von Essence gekauft, die ist Acetonfrei

lauralie
10.06.2011, 22:27
benutze schon ziemlich lange den grünen von isana (mit aceton, gibt ihn aber auch ohne, der ist dann rosa.) ... der ist einfach billig, holt wirklich alles runter (auch glitzernagellack) und schädigt zumindest meine nägel so gut wie gar nicht. aber vielleicht hol ich mir mal den acetonfreien, um den unterschied zu testen.

Joyce
12.06.2011, 16:20
Ich benutze nur acetonfreien Nagellackentferner.
Denn Aceton ist nicht gut für die Nägel und greift sie auf dauer an, macht sie trocken und brüchig.

Rea
12.06.2011, 16:42
Joyce, das macht acetonfreier Nagellackentferner bei mir immer ;)

Bourgeoise87
12.06.2011, 16:45
essence Nagellackentferner mit Erdbeerduft und acetonfrei

bonnyhl
23.06.2011, 17:28
Ich habe zwar nichts gegen den Geruch des Acetons, jedoch habe ich Gelnägel und die gehen mit Nagellackentfern mit Aceton schneller kaputt =( aber die von Essence sind toll, die duften so schön =)

Lindchen
23.06.2011, 19:27
Ich habe ebenfalls den acetonfreien von essence mit Erdbeer & Vanilleduft. Riecht deutlich besser als andere Nagellackentferne, kostet unter 1 €(!) und entfernt alles problemlos. Hab den jetzt zum ersten Mal gekauft und bin wirklich zufrieden! Also wozu nen teuren Nagellackentferner kaufen?! ;)

Annaliss
04.07.2011, 11:15
Ich benutze seit Jahren den Nagellackentferner von Isana mal mit mal ohne Aceton, konnte da bisher für mich noch keinen Unterschied fest machen. Der entfernt alles super, ganz im Gegensatz zu anderen wo ich mir eher die Nägel abgerieben habe als dass der Lack entfernt wurde, guter Duft hin oder her.

strawberry91
07.07.2011, 11:12
Ich find die von Essence ganz toll! Momentan hab ich den rosanen Erdbeere/ Vanille! Der riecht soo toll und entfernt auch ganz toll :-)

XxLaLaaxX
07.07.2011, 11:51
Ich find die von Essence ganz toll! Momentan hab ich den rosanen Erdbeere/ Vanille! Der riecht soo toll und entfernt auch ganz toll :-)

Das ist auch mein Favorit!
Wobei ich den von Alverde auch schon hatte mit dem Pumpspender, aber der war auch ruck zuck weg...aber der Duft war für einen Nagellckentferner grandios!

Rea
07.07.2011, 14:37
Alverde hatte nen Nagellackentferner? O_o

Cyra
07.07.2011, 14:43
Nö!
Da muss sie sich mit irgendwas anderem vertan haben (ebelin? p2?).

Ielay
07.07.2011, 18:38
Von Sante Naturkosmetik gibt's einen Nagellackentferner mit Pumpspender. :) Der riecht nicht so stechend wie die herkömmlichen, entfernt trotzdem sehr gründlich. Ich mag ihn sehr gerne, vor allem, wenn ich mir abends die Nägel ablackiere. Leider ist er mit 5 Euro pro Flasche nicht sehr günstig, daher verwende ich nebenbei auch noch die herkömmlichen Entferner von Ebelin (den grünen oder die orangene Summer Edition) oder Essence (den lilanen Ultra-irgendwas).

Zwipi
11.07.2011, 13:23
ich benutze nur noch den von Isana. Der beste den es gibt. Entfernt bei mir sogar groben und feinen glitter =)

Rea
11.07.2011, 13:53
Welchen denn von Isana? Ich hatte beide (den grünen und den rosafarbigen) und ich fand die beide total schrecklich :lol: Die haben bei mir den Glitzer nicht runtergekriegt, der grüne hat total kapituliert und der rosafarbige hat vorher alle Wattepads entfernt. Hab dann letztendlich den von ebelin wieder genommen (und abgefeiert, als die Isana-Dinger endlich leer waren :D)

Sahnedrops
11.07.2011, 14:07
ich benutze nur noch den von Isana. Der beste den es gibt. Entfernt bei mir sogar groben und feinen glitter =)

Echt, welchen denn? :lesen:
Ich hab den rosanen acetonfreien und kriege damit absolut keinen groben Glitzer runter. Bin immer am verzweifeln.
Bei kleinen Glitzer hab ich kein Problem, aber diesen richtig dicken.. boah :mad:

Brauche da immer fast 10 Wattepads

Rundumschoen_Lily
19.07.2011, 16:10
ich finde den geruch vom p2 nagellackentferner (der orangene, mit einer art pumpspender) noch recht erträglich. ist auch acetonfrei und wirklich zu empfehlen. Durch diese spezielle Öffnung kommt auch genau richtig viel Entferner auf das Wattepad...

little.miss.polish
23.07.2011, 16:27
Ich benutze seit Jahren den grünen Ebelin Nagellackentferner ohne Aceton.

Ailisa
28.07.2011, 15:36
Ich hab den Rosanen von essence mit Erdbeere :)
Der ist super, weil er die Nägel dazu nämlich auch noch härtet.

melles
01.08.2011, 09:09
Der von Essence mit Erdbeerduft ist mein absoluter Favorit. Vor allem riechen die Nägel danach noch lange so toll und (solange man nicht direkt am Fläschchen schnuppert), riecht es auch nicht nach Nagellackentferner. Außerdem entfernt er den Nagellack auch sehr gut und schnell.
Hab auch den blauen mit Kokos-Vanille Duft. Der ist auch toll, aber dann kam der rosane. Und der rosa Entferner ist einfach wirksamer

Anka
07.08.2011, 18:38
Hab den blauen/grünen (?) von ebelin.
Kennt jemand einen ohne Aceton?
Weil meiner stinkt schon ganz schöön und ob das so gesund ist?

Rea
07.08.2011, 19:01
Jeder Nagellackentferner stinkt, und Nagellack sowie Entferner sind generell nicht gesund ;) Deswegen immer schön drauf achten, keine Dämpfe einzuatmen und die Haut nicht unnötig damit zu belasten...
Der grüne von ebelin ist übrigens ohne Aceton, der blaue mit. Ob man Essigester jetzt Aceton aber vorziehen sollte, sei mal dahingestellt ;)

Anka
07.08.2011, 19:05
Aber der ebelin stinkt schon extrem und auch lange.
Ah,danke.Ich könnte die Farbe in meinem Zimmer wegen den Lichtverhältnissen nicht so gut erkennen ;D
Ich hatte mal einen von p2(diesen orangenen mit diesem Pump-Teil) und der hat so gut wie gar nicht gestunken :)
lg

melles
08.08.2011, 03:45
Der Nagellackentferner von Essence (in rosa) mit Erdbeerduft, ist acetonfrei und hinterlässt auf den Nägeln einen schönen (allerdings eher künstlichen) Erdbeerduft. Außerdem entfernt er die Lacke recht gut.
Der blaue Entferner von Essence, mit Kokos-Vanille-Duft, ist nicht acetonfrei, riecht aber (meiner Meinung nach) bei der Anwendung ein kleines bißchen besser, hinterlässt auch einen super Geruch auf den Nägeln (nix nach Entferner), entfernt den Lack aber etwas schwerer als der rosa Entferner.
Trotzdem hab ich beide Entferner (weil ich mal einen acetonfreien gebraucht habe) und bin mit beiden auch sehr zufrieden :)

Avengeline
08.08.2011, 09:12
Ich benutze immer Nagellack Entferner ohne Aceton, weil ich finde das es für die Nägel einfach besser/gesünder ist.
Ich kaufe dann immer recht günstigen Nagellackentferner von ebelin oder essence.
Dabei ist mir dann auch egal ob er "pur" riecht oder nach einer Frucht oder sonstiges. Er soll ja einfach nur schnell den Nagellacklack gründlich entfernen ;)

Sahnedrops
10.08.2011, 20:59
Jeder Nagellackentferner stinkt, und Nagellack sowie Entferner sind generell nicht gesund ;) Deswegen immer schön drauf achten, keine Dämpfe einzuatmen und die Haut nicht unnötig damit zu belasten...
Der grüne von ebelin ist übrigens ohne Aceton, der blaue mit. Ob man Essigester jetzt Aceton aber vorziehen sollte, sei mal dahingestellt ;)


Hältst du denn immer die Nase weg oder die Luft an?^^ :D

XX-Blogpaar
10.08.2011, 21:33
Ich benutze immer Nagellack Entferner ohne Aceton, weil ich finde das es für die Nägel einfach besser/gesünder ist.
Ich kaufe dann immer recht günstigen Nagellackentferner von ebelin oder essence.
Dabei ist mir dann auch egal ob er "pur" riecht oder nach einer Frucht oder sonstiges. Er soll ja einfach nur schnell den Nagellacklack gründlich entfernen ;)
Zumal Nagellackentferner meiner Meinung nach IMMER stinkt, egal ob vorne "mit fruchtigen Duft" draufsteht oder nicht. :)

Rea
10.08.2011, 21:36
Hältst du denn immer die Nase weg oder die Luft an?^^ :D

Ne, um Gottes Willen ;) Aber ich achte schon drauf, meine Nase nicht direkt über den Entferner zu hängen (heißt jetzt nicht, dass ich 3m Sicherheitsabstand halte, aber normal halt). Außerdem versuch ich das Fenster offen zu haben - geht natürlich nur bedingt. Wobei Nägel lackieren auf dem Balkon sowieso rockt ;)

Sahnedrops
10.08.2011, 21:57
Ja das Fenster habe ich auch immer dabei auf. Und ich gehe immer von der einen in die andere Ecke um den Geruch zu entkommen :D

flower
14.08.2011, 16:17
Ich hab den von Rival de Loop aber iwi noch ne ältere Version und der stinkt...auch zwei Tage später riecht man den noch an den Nägeln...

Sahnedrops
14.08.2011, 17:42
Ich hab den von Rival de Loop aber iwi noch ne ältere Version und der stinkt...auch zwei Tage später riecht man den noch an den Nägeln...

Was?? :scared:

Aber man wäscht sich doch innerhalb von 2 Tagen zig mal die Hände, wieso riecht der denn immer noch?

Wegschmeißen!

Diamond
14.08.2011, 18:07
Ich hab den von Rival de Loop aber iwi noch ne ältere Version und der stinkt...auch zwei Tage später riecht man den noch an den Nägeln...

ojeh das hört sich nicht wirklich gut an.
Würd ich nicht mehr benutzen.

flower
14.08.2011, 18:34
Ja vermutlich sollte ich den wirklcih besser wegschmeißen....und der stinkt auch noch wenn man ne stark duftede Handcreme aufträgt....
gibt´s den günstige Nagellackentferer von Rossmann oder Müller die empfehlenwert sind?

FemmeDeCirque
15.08.2011, 15:43
ich finde den acetonfreien von essence sehr empfehlenswert, der nach erdbeer&vanille duftet (tut er eigentlich nicht, aber unangenehm riecht er trotzdem nicht). kostet glaub ich nur 0.65 oder 0.85, ist wie gesagt acetonfrei und es lässt sich alles gut entfernen. gefällt mir gut!
gibts bei dm, aber soweit ich weiß auch bei müller!

Sahnedrops
15.08.2011, 19:48
Also ich finde den acetonfreien von Rival de Loop eigentlich ganz gut (hat ja auch öko Test "sehr gut"^^) und nach 2-3x Händewaschen riecht da auch nichts mehr.
Entweder lag es daran weil er älter war oder war es vielleicht der nicht acetonfreie?

flower
16.08.2011, 14:18
Also ich finde den acetonfreien von Rival de Loop eigentlich ganz gut (hat ja auch öko Test "sehr gut"^^) und nach 2-3x Händewaschen riecht da auch nichts mehr.
Entweder lag es daran weil er älter war oder war es vielleicht der nicht acetonfreie?

Also ich hatte den Rival de Loop young...das hatte ich glaub ich nicht geschrieben...ist so ein rosaner...war auch aectotenfrei...wahrscheinlich war der wirklich zu alt. Ich hab mir gestern den von Isana gekauft (auch öko test sehr gut) und der ist toll- entfernt schnell und riecht weniger als andere...

Sahnedrops
16.08.2011, 17:47
Ach so ok :)
Ich wusste gar nicht das es von Rival de Loop young Nagellackentferne gibt :D

Ayla
23.11.2011, 08:09
Kennt ihr das auch? Ihr habt Glitzer-Nagellack auf den Nägeln und wollt diesen runterbekommen...Es ist eine Qual diese Nagellacke runterzubekommen-zumindest bei mir.
Ich habe immer noch nicht DEN Nagellackentferner gefunden speziell für Glitter.
Kennt ihr da einen guten, oder quält ihr euch auch so wie ich????

Chaosprinzessin
23.11.2011, 08:17
http://polishchest.blogspot.com/2011/01/how-to-remove-glitterpolish.html

das soll wohl gut funktionieren.

Knirsche
23.11.2011, 08:39
Huhu

Am besten funtkioniert bei mir der Nagellackentferner von den better than gel nails, von Essence! Er ist allerdings im Vergleich zu normalem Entferner relativ teuer... ich glaub um die 3 Euro...aber er funktioniert...ich würde den aber wirklich nur für sehr schwer entfernbare Lacke nehmen...weil er schon eine Chemiebombe ist!

Ansonsten finde ich aber den Entferner von essence mit Erdbeer Vanille DUft auch sehr gut.

Niniane
23.11.2011, 11:55
Kennt ihr das auch? Ihr habt Glitzer-Nagellack auf den Nägeln und wollt diesen runterbekommen...Es ist eine Qual diese Nagellacke runterzubekommen-zumindest bei mir.
Ich habe immer noch nicht DEN Nagellackentferner gefunden speziell für Glitter.
Kennt ihr da einen guten, oder quält ihr euch auch so wie ich????

Mich quält das gleiche Problem, ich finde es auch schrecklich Glitter und Glitzer von den Nägeln runterzubekommen.
Aber ich habe neulich eine neue Technik ausprobiert die bei mir sehr gut funktioniert hat. Ich weiß nicht genau, auf welchem Blog ich das vor kurzem gelesen habe... Es funktioniert nämlich so, dass du deine Nägel dick mit einem eher langsam trocknenden Lack einpinselst. Wenn der Lack oben drauf dann noch nass ist kann man diesen dann zusammen mit dem Glitzerlack darunter mit einem Wattepad ganz leicht abziehen. D.h. du drückst das Wattepad auf den feuchten Lack und ziehst das dann in Richtung der Fingerspitzen ab. Hat bei mir ganz gut funktioniert mit 1-2 Anläufen. Die Reste entfernt man dann noch mit normalen Nagellackentferner. Wie gesagt, die Idee habe ich auf einem Blog gelesen, ich weiß aber leider nicht mehr auf welchem.

Ach, und es wäre ratsam dafür einen Lack zu nehmen, den man eh nicht mehr mag. So kann man den dann leer machen und muss ihn nicht wegschmeißen. ;)

Ayla
26.11.2011, 06:57
Aber ich habe neulich eine neue Technik ausprobiert die bei mir sehr gut funktioniert hat. Ich weiß nicht genau, auf welchem Blog ich das vor kurzem gelesen habe... Es funktioniert nämlich so, dass du deine Nägel dick mit einem eher langsam trocknenden Lack einpinselst. Wenn der Lack oben drauf dann noch nass ist kann man diesen dann zusammen mit dem Glitzerlack darunter mit einem Wattepad ganz leicht abziehen. D.h. du drückst das Wattepad auf den feuchten Lack und ziehst das dann in Richtung der Fingerspitzen ab. Hat bei mir ganz gut funktioniert mit 1-2 Anläufen. Die Reste entfernt man dann noch mit normalen Nagellackentferner. Wie gesagt, die Idee habe ich auf einem Blog gelesen, ich weiß aber leider nicht mehr auf welchem.


Das werde ich heute mal ausprobieren, mal sehen ob´s bei mir auch klappt....

Larissa
26.11.2011, 12:20
Welchen Nagellackentferner benutzt ihr? Ich greife immer zu den "falschen" :(

Nachttierchen
26.11.2011, 12:31
Gibt es da "falsche"? O.O
Ich nehme seit jeher den vom Müller. Die Marke heißt Aveo und gibts in drei Varianten. Ich greif immer zu dem pure ohne Aceton.
Leistet gute Dienste.

Larissa
26.11.2011, 12:36
Oh, okay. Cool, danke. Dann probier ich den mal aus. Mir flasch meinte ich: man braucht ewig, um den nagellack zu entfernen, und danach sind meine nägel ganz kaputt o.O naja, danke. :D

Cyra
26.11.2011, 13:23
Huhu Larissa,
am besten schaust du mal in diesen Thread:
http://pinkmelon.de/forum/showthread.php?t=180

Der beschäftigt sich nämlich mit demselben Thema ;)

Lady_Nadie
27.11.2011, 21:10
Ebelin Nagellackentferner Pads;)

pippasali
04.12.2011, 01:14
aktuell benutz ich den "nail repair remover" von micro cell 2000.
Aber ich hab ihn eigentlich nur, weil er gratis im Set war, ich find ihn aber echt super, er ist sehr schonend!
Ansonsten hab ich immer den acetonfreien von ebelin.

Feynera
17.02.2012, 21:21
Ich nutze momentan einen Nagellackentferner von essence, der nach Erdbeer und Vanille riecht und acetonfrei ist. Nette Spielerei und gute Wirkung.
Hier eventuell meine Review dazu, wenn es jemanden interessieren sollte: http://feyneras-schatzkiste.blogspot.com/2012/01/essence-nail-polish-remover-acetone.html

Cyra
20.02.2012, 13:17
Für die Freunde der drei "Standard"-Entferner von essence:
essence hat soeben bei Facebook bekannt gegeben, dass alle drei Sorten, also Erdbeer/Vanille, Cocos/Vanille und Waldbeer/Vanille das Sortiment verlassen werden!

Ob da etwas neues kommt, ist mir momentan nicht bekannt.

Kleene_30
20.02.2012, 17:19
Hab die kleine Dose von Ebelin,acetonfrei und mit fruchtigem Duft!

Hat glaub etwas über 1€ gekostet,und es sind 30 Blättchen enthalten!

Feynera
20.02.2012, 17:28
Für die Freunde der drei "Standard"-Entferner von essence:
essence hat soeben bei Facebook bekannt gegeben, dass alle drei Sorten, also Erdbeer/Vanille, Cocos/Vanille und Waldbeer/Vanille das Sortiment verlassen werden!

Ob da etwas neues kommt, ist mir momentan nicht bekannt.

*schnief* japp, gerade erst entdeckt und schon wird er mir genommen ;) ^^

Maenas
20.02.2012, 18:17
Ochnöööö, den Kokos-Vanille fand ich super. Aber gut, dann wieder zu Ebelin, die sind auch gut.

starling
23.02.2012, 08:09
Ich hatte auch den acetonfreien NLE von essence mit Erdbeer. Aber ok, riechen tu ich an dem Zeug eh nicht und wenns den dann nicht mehr gibt,kaufe ich wieder den von P2 mit Pumpspender.

Maenas
23.02.2012, 09:07
Ich hab mir den Nail Art Entferner von essence gekauft und werde ihn nachher ausprobieren, bin gespannt ob er mit Glittertopcoats klar kommt.

starling
24.02.2012, 21:38
@Maenas:
Bitte berichten, das wäre ja nicht schlecht :thumbup: was hat der gekostet?

Maenas
24.02.2012, 21:49
Puh, ich weiß gar nicht mehr, aber wie essence so ist, unter 2 Euro. Hab ihn jetzt einmal benutzt um choose me (inkl. Unterlack und BTNG Topcoat) runter zu bekommen und da war er besser als meine anderen, das kann ich schon sagen. Wenn er jetzt noch zwei Schichten Farblack, plus blue addicted oder time for romance (http://3.bp.blogspot.com/-1K7AmN-r808/Tm87rxDhLeI/AAAAAAAAALU/YlwyA0dKs8o/s1600/Essence_Glitters072.jpg) plus BTNG Topcoat schafft, dann zieht hier ein Backup ein.

starling
24.02.2012, 21:54
Enthält der Aceton?

Maenas
24.02.2012, 22:02
Ist aceton-frei und für künstliche Nägel geeignet. Da ich mich damit nicht auskenne weiß ich nicht ob das Gelnägel einschließt, denke aber mal schon.

starling
24.02.2012, 22:03
Genau das war der Punkt :D und ja, das schließt Gelnägel eigentlich ein. Danke :hug:

Maenas
24.02.2012, 22:13
Gerne ;)

Hat aber einen aufhellenden Effekt. Finde ich jetzt nicht soooo super, weil sich der leider nicht auf den Nagel beschränkt, sondern auch Haut drumrum weißlich werden lässt. Nicht dauerhaft, sieht aber komisch aus. Und er trocknet ziemlich aus. Aber ganz ehrlich, Nagellackentferner und Nagellack an sich sind jetzt nicht so der Burner, wenn man total gesunde Nägel will, da macht Austrocknung den Kohl auch nicht mehr fett. Und da ich sonst wirklich viel pflege und öle ist das schon okay.

Mupfel
29.02.2012, 18:34
Ich benutze eigentlich keinen bestimmten. Habe mir verschiedene gekauft, von billig bis hochpreisiger. Im Moment benutze ich einen von Essence, davor hatte ich einen von Mavala. Da man ja ziemlichen Verschleiß hat, reicht wohl die billigere Variante.

Kleene_30
29.02.2012, 18:54
Acetonfreien von Ebelin!

Im Döschen,mit 30 Pads,ist ganz gut! und riecht auch fruchtig!:thumbup:

Sahnedrops
29.02.2012, 19:01
Mädels, kennt ihr einen Nagellackentferner mit dem auch etwas grober Glitzer gut weg geht?
Ich hab momentan einen von Isana und brauche (bei groben Glitzerlacken) fast immer ein Pad für jeden Nagel :fluchen:

Rea
29.02.2012, 19:17
Sahnedrops, ich kann nur den blauen von ebelin empfehlen - damit und mit ein wenig Einwirkzeit kriegt man den Glitzer auf jeden Fall runter. Wenn's mal ganz hart auf hart kommt, kannst du das Wattepad ja vorher klein schneiden (so dass es gut auf die Nägel passt), dann tränken, drauflegen und etwas andrücken. Dann ein bis zwei Minuten warten und abziehen - da krieg ich dann immer viel Glitzer mit runter und vor allem wandern die kleinen Stückchen dann sofort in den Müll, so dass ich nicht selbst glitzere wie eine Weihnachtskugel oder Edward, die Fee ;)
Ich hab für mich jedenfalls herausgefunden, dass ich für's Glitzer entfernen definitiv einen acetonhaltigen Entferner brauche - die ganzen Entferner ohne Versagen bei mir auf ganzer Länge...

Cyra
29.02.2012, 19:24
Für Glitzer benutze ich den BTGN Entfernertopf, da ich nen ungeduldiger Geist bin und ich nie lange genug einweichen lasse.
Allerdings hat sich der Originalentferner im Topf schon verflüchtigt und ich habe einfach einen anderen reingekippt, da funktioniert eigentlich jeder x-beliebige.
Durch die Bürstchen wird halt beim Bewegen der ganze Glitter abgeschrubbelt und ich brauch in etwa so lange wie mitm Wattepad bei "normalem" Lack.

Sahnedrops
29.02.2012, 19:37
Ok danke ihr beiden! :) Ich werde es wohl erstmal mit den von Ebelin versuchen ;)

sheila99
01.03.2012, 09:32
Ich hab jetzt so ziemlich alles durch aus Drogiere und Supermarkt und finde den Ebelin mit dem Pumpspender am besten. Die Essence Dose habe ich auch...aber ich find das ist eine totale Sauerei sobald man mal einen dunklen Lack benutzt hat ekelhafte Brühe ist das dann. Besonders gut lösen tun sich mit dem die Glitzerlacke bei mir nicht. Da weiche ich dann lieber mit dem Ebelin ohne Aceton ein.
Den einzigen den ich noch testen möchte ist der lilane Essence für Nailart den man leider nur in großen Essence Theken findet gibt es hier leider nicht. Irgendwann bin ich aber sicherlich mal wo, wo ich ihn bekomme.

Miss_Kitsune
09.04.2012, 04:45
Ich verwende seit Jahr und Tag den "Express" von Astor (Achtung: den blauen mit Aceton!), ich zahel je nach Angebot zwischen 2 und 3 Euro für 100 ml und komme wirklich lange damit aus (lange = 4-6 Monate bei etwa alle fünf Tage neu lackieren). Der bringt alles runter, auch Glitter - da darf ich allerdings nicht gleich loswischen sondern muss das Pad einen Augenblick draufdrücken. Da ich gerade mit dem Lack-Entfernen durch bin, kann ich auch Wattepads zählen...

Es sind vier Pads plus eines mit ein paar Tropfen für letzte "Feinarbeiten" (Nagelfalz etc), auf den Nägeln waren: Unterlack, zwei Schichten blauer Farblack und eine gründliche Schicht Glitterlack (feiner Glitter), 3 Schichten Topcoat. In der Woche davor sah es nicht anders aus, nur dass der Farblack schwarzrot war und der Glitter gröber (Time for Romance von Essence).
Leider verschwindet der Entferner hier nach und nach aus den Geschäften - und die Geschäfte gleich mit, da ich ihn bislang bei Karstadt oder Ihr Platz gekauft habe.

OneOfThoseLillys
16.07.2012, 15:32
Ich benutze den Aceton-freien Nagellackentferner von Oversa. Ich bin eigentlich ganz zufrieden mit ihm aber Glitter entfernt eher schlecht:(

justsmile
06.10.2012, 19:18
Ebelin ; den mit dem Pumpspender

Amarys
07.10.2012, 11:25
Yves Rocher. Damit bin ich wirklich sehr zufrieden. Werd ihn auf jeden Fall wieder kaufen.

Nerorose
07.10.2012, 11:27
Schon einige getestet, zurzeit benutze ich den Isana (von Rossmann) mit Mandelduft mit Aceton

tinka
15.10.2012, 20:20
Momentan benutze ich ausschließlich von Rival de Loop young den acetonfreien mit Kokos-Hibiskus davor hatte ich einen von Essence

leiaX
21.10.2012, 13:13
im moment benutze ich den nagellackentferner von isana mit mandelduft.ich mag,dass das der nich so stark riecht und bin eigentlich recht zufrieden mit dem entferner.den express nails nagellackentferner von L'Oréal hatte ich auch schon und fand ihn sehr gut.

vici.
21.10.2012, 13:19
ich benutze einen acetonfreien von ebelin, den benutze ich schon ein paar jahre und bin auch recht zufrieden damit

Seli
28.01.2013, 14:00
Also vor kurzem ist mein Nagellackentferner von p2 leergegangen (acetonfrei, orange mit Pumpaufsatz), den fand ich recht gut.
Parallel zu dem von p2 hab ich auch noch den acetonfreien von essence benutzt, den mag ich sehr gerne, und außerdem benutze ich den acetonfreien von ebelin, den mag ich nicht so gerne ;) Da muss man immer so schrubben :D

AnnaLena
28.01.2013, 15:07
definitiv acetonfrei und zwar der von ebelin. der ist gut, bei glitzer hat er ein bisschen probleme, aber auch das dauert nicht ewig ;)

Jules.
28.01.2013, 15:21
Ich habe künstliche Fingernägel (Gel) und benutze deshalb nur Acetonfreien Nagellackentferner. Aceton könnte das Gel angreifen. :) LG

BBarbie93
30.01.2013, 16:23
Ich benutze den (acetonhaltigen) Entferner von Ebelin.
Ich wasch meine Hände nach dem Ablackieren gründlich und schrubbe mit der Nagelbürste auch die Entfernerreste aus den Kanten. Danach creme ich meine Hände ein und pflege meine Nägel. Somit kann mir das Aceton kaum schaden. Meine Nägel haben sich auch noch nicht groß beschwert :D

Bea
01.02.2013, 18:35
also ich schwöre auf nagellackentfernerPADS :)
die von DM sind suuuper, die aus dem primark z.b. sind auch ok für einfache farben, also ohne schimmer.
die DM pads bekommen auch glitzerlacke relativ gut ab.
ich habe sie irgendwann mal ausprobiert, weil mir die normalen wattepads beim ablackieren immer so "zerrupft" sind und die watte überall an mir klebte ^^
und seitdem bin ich dabei geblieben und liebe diese pads :)
95 cent für ein döschen mit 25 pads GLAUUUBEEE ich ^^

Fluttershy
02.02.2013, 11:35
also ich schwöre auf nagellackentfernerPADS :)
die von DM sind suuuper, die aus dem primark z.b. sind auch ok für einfache farben, also ohne schimmer.
die DM pads bekommen auch glitzerlacke relativ gut ab.
ich habe sie irgendwann mal ausprobiert, weil mir die normalen wattepads beim ablackieren immer so "zerrupft" sind und die watte überall an mir klebte ^^
und seitdem bin ich dabei geblieben und liebe diese pads :)
95 cent für ein döschen mit 25 pads GLAUUUBEEE ich ^^

Da kann ich mich nur anschließen, die Pads sind super und riechen überhaupt nicht nach Nagellackentferner. :) Befinden sich immer in meinem Kosmetikttäschchen für unterwegs. :D Ansonsten verwende ich den acetonhaltigen Nagellackentferner von ebelin. Bei häufigem Umlackieren wird die Nagelhaut aber schon ein wenig in Mitleidenschaft gezogen.

Violette
03.02.2013, 15:16
Also vor kurzem ist mein Nagellackentferner von p2 leergegangen (acetonfrei, orange mit Pumpaufsatz), den fand ich recht gut.


Den benutz ich auch. Bin sehr zufrieden.

Skye
10.02.2013, 16:30
Ohne Aceton. Hab ich unbewusst schon immer bei meiner Mama mitbenutzt. :)
Momentan hab ich den von Aveo in "Berry", der hinterlässt so seltsame weiße Flecken. Der Beste, den ich bisher hatte, war von essence, wird auch wieder nachgekauft, wenn meine hier leer sind.

Steffi93
21.03.2013, 14:40
Ich benutze den Nagellack entferner von ISANA Mandelduft ......der ist super den kaufe ich immer wieder nach.

pink_beauty
21.03.2013, 16:23
Ich habe den neuen Express Nail Polish Remover von p2 ausprobiert, wo innen ein mit Entfernet getränkter Schwamm ist, in dem man seinen Finger ein paar mal hin und her dreht. Anfangs war ich echt skeptisch, weil er auch etwas teurer ist, aber ich bin echt begeistert :)
Er entfernt selbst Glitzerlacke und meine Finger und die Nagelhaut werden nicht angegriffen. Ich habe sehr trockenen Hände und selbst da hab ich keine Probleme.
Also auf jeden fall Kaufempfehlung :)

SS-Super-Sina
22.03.2013, 18:34
Ich kann den von Isana empfehlen mit Mandelduft :)

Seli
10.04.2013, 13:28
Jetzt hab ich auch noch einen acetonfreien Nagellackentferner von Aveo (Berry). Er entfernt den Nagellack gut, trocknet meine Nägel aber aus. :(

Bea
16.04.2013, 21:05
wenn mein vorrat an nagellackentfernerpads aufgebraucht ist möchte ich mal diesen pinken pott von p2 ausprobieren :) bin seeehr gespannt :)

christina9876
17.04.2013, 09:16
Den möchte ich auch mal ausprobieren, finde die Idee total interessant :)

-Nina-
17.04.2013, 11:15
Ich nehme aktuell einen von Cien (Lidl), acetonfrei. Der hat auch so einen praktischen Pumpspender für die Wattepads und entfernt gut.

LyCandra
17.04.2013, 12:36
Ich nehm den von essence nail polish remover acetone free nail hardening mit erdbeer-vanilleduft.
Er entfernt gut, das nail hardening ist minimal aber der Duft Stinkt total meiner Meinung nach :feil:

TheSillyAlien
17.04.2013, 12:57
Soweit ich denke kann, habe ich noch nie Nagellackentferner mit Aceton benutzt, also kann ich dir leider nicht sagen was besser ist.
Das Einzige, was ich schon seit ca. 3 Jahren verwende, ist der Nagellackentferner von Ebelin.

Ich hab sehr dünne, brüchige Nägel und hab diesen Nagellackentferner ausprobiert.
War echt eine super Entscheidung! :D

Der Nagellackentferner ist in einem grünem Behälter und der Pumpkopf ist sehr praktisch. Da geht nicht viel daneben. Dieser enthält noch Biotin und Arganöl. Perfekt für meine Nägel :3
Kann ich wirklich nur empfehlen!

Zuckerschnute94
17.04.2013, 13:35
Hab im Moment einen Nagellackentferner mit Aceton von ebelin in einer blauen Flasche. Wenn das Zeug leer ist werd ich mir wahrscheinlich einen Pumpspender zulegen, find ich einfach toll :)

Solene
20.04.2013, 11:00
Ich habe den neuen Express Nail Polish Remover von p2 ausprobiert, wo innen ein mit Entfernet getränkter Schwamm ist, in dem man seinen Finger ein paar mal hin und her dreht. Anfangs war ich echt skeptisch, weil er auch etwas teurer ist, aber ich bin echt begeistert :)
Er entfernt selbst Glitzerlacke und meine Finger und die Nagelhaut werden nicht angegriffen. Ich habe sehr trockenen Hände und selbst da hab ich keine Probleme.
Also auf jeden fall Kaufempfehlung :)

Den benutze ich auch, früher war ich oft zu faul meine Nägel zu lackieren weil ich auf das Ablackieren keine Lust hatte, aber der macht alles so viel einfacher, ich werd keinen anderen mehr kaufen.

Syrena
25.04.2013, 22:18
Ich benutze gerade den orangefarbenen Nagellack Entferner von p2 mit pumpspender. Der ist relativ gut. Und hundert mal besser als Nein alter von der Rossmann Marke. Danach hatte ich immer so komische Rückstände auf den Nägeln. Oo

beautiful
26.04.2013, 19:09
Ich benutze auch Nagelentferne ohne Aceton.
Immoment habe ich Ebelin Wellness mit Biotin und Arganöl.
Gibt es bei dm also ich bin davon begeistert :spruce up:

Yuriy
23.05.2013, 21:13
ich benutze ebenfalls aceton freien entferner~
aktuell habe ich einen von essence, der auch noch die nägel härten soll~
den find ich ganz gut und er hinterlässt einen, zwar chemisch angehauchten, aber relativ angenehmen duft~

Bea
04.07.2013, 09:51
ich benutze jetzt seit einer weile diesen pinken topf von P2 mit dem schwämmchen drin.
mein fazit : ich mache das ding alle, aber werde dann wieder bei meinen nagellackentfernerpads bleiben.
mir ist das ding auf dauer
a) zu teuer
b) finde ich es eine megaaa sauerei - ich habe überall die stückchen von dem schwämmchen, ich habe in allen ecken und rillen die restfarbe von den lacken die schon in dem töpfchen gelandet sind und
c) glitzer bekommt er bei mir nicht sooo super ab, ich bin immer nochmal mit einem nagelentfernerpad drüber gegangen.

Seli
04.07.2013, 15:12
Ich habe eigentlich immer mehrere Entferner Zuhause, momentan verwende ich aber nur den Isana Nagellackentferner acetonfrei. Er erinnert mich (bis auf den Geruch) stark an den Nagellackentferner Berry von Aveo, den ich momentan auch Zuhause habe. Dann habe ich noch die Aveo Nagellackentfernerpads Powerfruit und die von ebelin (die aber mittlerweile so gut wie leer sind).

Waldwesen
11.09.2013, 19:17
Ich hoffe mal, es gibt hier noch nichts zu dem Thema (hab nichts gefunden), sonst bitte einfach löschen ;)

Welche Nagellackentferner benutzt ihr? Worauf findet ihr, sollte man unbedingt achten? Und welcher ist eurer Lieblingsnagellackentferner? :)


Ich habe mir vor kurzem, nachdem ich einige positive Reviews gelesen hatte, mal den "Express Nail Polish Remover" von P2 (der in der pinken Dose mit dem Schwämmchen) gekauft. Der Nagellack ging auch super runter, nur leider hatte ich die Farbe (ein eigentlich sehr schönes Blau) anschließend auf den Fingern verteilt :/
Eine Woche später hab ich dann man nur probeweise einen Finger rein gehalten und das Schwämmchen verfärbt meine Haut immer noch.
Irgendwie ziemlich enttäuschend, da das Ding ja auch nicht billig war und nach einmaliger Anwendung bereits nicht mehr zu gebrauchen ist.

Deswegen halte ich mich momentan an den "Nagellackentferner Professional" von Ebelin (der mit dem Pumpkopf). Da muss ich zwar weiterhin mit dem Wattepad auf meinen Nägeln rubbeln, aber zumindest verfärben sich nicht meine kompletten Finger ;)

Nani90
11.09.2013, 19:56
Mh ich weiß leider auch nicht ob es für Nagellackentferner schon einen Tread gibt aber ich antwrote trotzdem :D

Ich bin ganz begeistert von dem Nagellackentferner von Isana ( gibts bei Rossmann ). Der duftet richtig gut, nicht so abartig nach Entferner und entfernt problemlos Nagellack :) und er ist preislich super: 0,75 Cent oder sowas für 250 ml !

Cyra
11.09.2013, 19:58
hamwa! ;)
http://www.pinkmelon.de/forum/showthread.php?t=180

Waldwesen
12.09.2013, 19:46
Oh Mist, glatt übersehen!
Danke für den Link :)

@Admin: Dann kann die Diskussion hier ja gelöscht werden!

Brianna
06.10.2013, 11:16
Den besten Nagellackentferner den ich kenne und auch nur benutze, ist der Essence Entferner für Nail Art und Designs.
Der ist ohne Aceton, für Kunstnägel geeignet und entfernt wirklich alles mühelos ;)

BBarbie93
06.10.2013, 11:42
Ich benutze schon immer den acetonhaltigen Entferner von Ebelin. Der ist preislich nicht zu schlagen und bekommt fast alles beinahe mühelos runter.

Und danach wasch ich mir direkt die Hände und schrubbe die Entfernerreste mit einer Nagelbürste weg. Dann kommt Nagelöl drauf und das passt =)

Derpina
06.10.2013, 13:47
Ich benutze aktuell auch den blauen von Ebelin (mit Aceton), er funktioniert sehr gut. Danach wasche ich mir ordentlich die Hände, Öl auf die Fingerspitzen, dick Handcreme drüber und wenn das alles eingezogen ist wird nochmal gewaschen und dann neu lackiert.

Was soll an Aceton eigentlich so schlimm sein, außer, dass es schlecht für Gelnägel ist?

Miss_Kitsune
06.10.2013, 18:34
Aceton enfettet extrem, daher habe ich auch immer welchen im Haus für Reparaturarbeiten mit Klebstoff. Damit kriegt man wirklich noch den letzten Fingerabdruck von der zu verklebenden Oberfläche runter. Ich verwende auch entweder den P2 Nagellackentferner in der orangen Flasche (ohne Aceton) oder (noch) den Remove it all von essence (der leider ausgelistet wurde) für alles, was nicht weichen will. Da ich das Ablackieren immer vorm Schlafengehen erledige, kann ich danach pflegen und rückfetten und es gibt keine Probleme. Wenn man das aber unterlässt, dann laugt die Nagelplatte und die umgebende Haut schon sehr stark aus.

Rea
07.10.2013, 10:12
Wobei man auch noch dazusagen muss, dass im Nagellackentferner mit Aceton natürlich auch noch einige Pflegestoffe drin sind, also niemand sollte Angst haben müssen, mit acetonhaltigem Entferner die Nägel ruinieren zu können ;) In acetonfreien Entfernern ist in der Regel Ethylesther enthalten, und der entfettet noch etwas besser als Aceton. o_O Was ich total faszinierend finde, wenn man Leute liest, die Angst vor dem bösen Aceton haben, und dann halt acetonfreien Entferner kaufen, der ja (eigentlich) noch übler ist. Verkehrte Welt.
Nun, ich nehme immer acetonhaltigen - ich finde, der entfernt besser...

Brianna
07.10.2013, 10:27
Also ich benutze nur Acetonfreien wegen meinen Gelnägeln, aber der von Essence für Nail Art ist besser, als der mit Aceton von Essence den ich vorher benutzt habe ;)

BBarbie93
07.10.2013, 10:35
Ja irgendwie raffen manche Leute nicht, dass in den acetonfreien Teilen dann stattdessen was anderes drin ist, was genauso "schädlich" ist. Irgendwie muss das Zeug ja von den Nägeln runter :D

Derpina
07.10.2013, 10:55
:D Danke für die Infos! Dann benutze ich weiter mit gutem Gewissen meinen acetonhaltigen Nagellackentferner. :)

Suppenhuhn
24.10.2013, 13:31
Ich benutze den blauen Nagellackentferner von ebelin für dunkle und Effektlacke. Ich bin ganz zufrieden damit. Der Entferner enthält zwar auch Aceton und duftet doch recht streng nach Lösungsmittel, aber meine Haut wird trotzdem nicht ausgetrocknet.

Merry.
24.10.2013, 15:50
Ich verwende die Nagelllackentfernerpads von ebelin ohne Aceton. Ehrlich gesagt, rieche ich keinen unterschied zwischen dem acetonfreien und den mit Aceton. Beides riecht eben nach Nagellackentferner, mit oder ohne Aceton. Benutze trotzdem lieber den Acetonfreien :)

cathamia
24.10.2013, 16:37
Aldi Süd, so Entfernerpads, die vor allem roten Lack ohne Verfärben der Haut abbekommen. Oder den von P2, wo man den Finger reinstecken muss. Den würde ich aber nicht für rote Lacke empfehlen!

Miss_Kitsune
24.10.2013, 23:02
Alessandro Mystical Velvet (aus der Adore Me LE) - darüber mit dem Schwämmchen ein wenig Essence Love Top Coat - und weil das alles noch nicht genug Bling-Bling war auf den Ringfingern Catrice zusätzlich "Kitsch me as you can".

Edit: Richtig, ich bin hier ganz falsch. Das kommt davon, wenn man alles in Tabs aufmacht und dann den Überblick verliert... :schämen:

Cyra
25.10.2013, 13:03
Alessandro Mystical Velvet (aus der Adore Me LE) - darüber mit dem Schwämmchen ein wenig Essence Love Top Coat - und weil das alles noch nicht genug Bling-Bling war auf den Ringfingern Catrice zusätzlich "Kitsch me as you can".
Ich glaub, du bist im falschen Thread gelandet :D

Noch zum Thema:
Vor kurzen hab ich mir mal den acetonfreien Entferner von ebelin geholt, da es den in einer großen Flasche gibt. Sonst benutze ich den grünen von Isana mit Aceton, komm allerdings eher zum dm als zum Rossmann.
Dabei hab ich dann wieder festgestellt, wieso ich den acetonfreien nicht benutzen will. Es dauert bei mir einfach ewig bis ich ca. 4 Schichten Lack entfernt habe und schmier alles auch ziemlich schnell auf die Finger. Ich bin ungeduldig, ich will nicht ewig alles einwirken lassen.
Deswegen bleib ich beim alten oder dem blauen ebelin Entferner. Den acetonfreien brauch ich im Moment übrigens auf, indem ich ihn schlückchenweise mit den anderen mische :D

prinzessin_blabla
25.10.2013, 14:15
Ich benutze den "express nail polish remover" von p2 und bin ganz zufrieden mit dem. Er entfernt Glitzer- und Effektlacke schneller als die "normalen" Nagellackentferner. Trotzdem muss ich sagen, dass er die Nägel etwas aufweicht, sodass sie etwas vorne splittern. Deswegen benutze ich für die normalen Nagellacke den Nagellackentferner mit Mandelduft von Isana und finde den persönlich besser als den von dm.

Nicky
25.10.2013, 16:45
ich benutze den acetonfreien Nagellackentferner von ebelin (rosa) und bin sehr zufrieden mit ihm, er riecht auch ganz angenehm :)

LemonHeart
25.10.2013, 20:20
ich benutze den acetonfreien Nagellackentferner von ebelin (rosa) und bin sehr zufrieden mit ihm, er riecht auch ganz angenehm :)

Ja, den verwende ich auch :). Allerdings angenehm riecht er nicht, aber er stinkt nicht so arg, wie andere Entferner.

Miss_Kitsune
25.10.2013, 23:09
Sorry - schon wieder vertan - und ich kann das Posting nicht löschen...