PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Teuer vs. Billig



Seiten : 1 [2]

keks926
09.12.2012, 20:34
Ich liebe die Essencs Nagellack Produkte. Zu Hause habe ich echt viel davon und in vielen Fraben. Und Essence is ja nicht teuer. Ich kann diese nur Empfehlen.

Seli
16.12.2012, 13:38
wofür soll man soviel geld für teuren nagellack ausgeben? p2 oder essece tuts doch auch :D

jessikaf
16.12.2012, 20:47
Ich hab schon verschiedene Sachen ausprobiert und hab festgestellt, dass die teuren Sachen nicht unbedingt besser sind als günstigen ala P2... - am Ende hängt die Wahl der Marke, dann auch viel vom eigenen Geschmack ab.

Sushi
17.12.2012, 09:08
Ich hab alles :-D angefangen bei essence,Adi etc und endet bei Chanel....als Nagellack-Junkie gefällt mir einfach alles und dann ist es mir egal,ob teuer oder günstig - hauptsache hübsch :-D

FrauNikolaus
17.12.2012, 15:26
Ich weigere mich zwar jegliche Produkte von Essence zu kaufen (ich hasse diese Marke), aber es muss auch nicht unbedingt Chanel sein. Catrice ist wunderbar und hab auch ein paar Nagellacke von P2. Opi find ich auch toll. Obwohl ich tortzdem sagen muss, dass die billigeren Nagellacke bei mir nie lange halten. Ist krass nervig. Hatte mal einen Chanel Nagellack von meiner Freundin drauf, der hat viel länger gehalten als meine anderen. Ist mir zwar trotzdem zu teuer, aber man sieht auch wirklich den Unterschied.

Kiovar
03.01.2013, 10:49
Ich bin mit den Produkten von Catrice und p2 rund um zufrieden. Auch wenn die Lacke von Catrice manchmal nicht sehr lange halten, sind die Farben dennoch genial. p2 ist ebenfalls spitze und der Lack hält bis zu 1 bis 2 Wochen.
Also warum zu viel zahlen, wenn es auch billiger geht?
Ich verwende meist keine Basecoat, bzw. nur selten eine Topcoat (und wenn dann in matt)
deshalb kann ich dazu auch noch wirklich viel sagen :/

Bea
01.02.2013, 19:27
zum thema "billig"
ich habe mir gestern im woolwort markt diese lacke geholt :

http://lackladen.blogspot.de/2013/02/5-neue-paris-memories.html

sie haben jeweils nur einen euro gekostet, und der erste eindruck ist super :)
kann man nichts gegen sagen :)

NaDdL90
01.03.2013, 16:49
Bis vor ein paar Monate hatte ich auch überiwgend Lacke von der Rossmann Eigenmarke, p2, Essence oder Catrice. Dann gab es die Weihnachtsedition von Essie und davon hab ich Beyond Cozy, Leading Lady und Snap Happy. Seitdem bin ich echt von Essie begeistert. Man benötigt oft nur eine Schicht, damit der Lack deckt und er hält bei mir auch echt gut. Demzufolge hab ich mir jetzt noch paar andere davon zugelegt. Was natürlich nicht heißen soll, dass ich keine mehr von den "billigeren" Marken kaufe. Es kommt halt auch echt auf die Farbe an. Mitlerweile kaufe ich kaum noch "normale" Lacke, sondern sie müssen irgendwas besonderes haben, Glitzer usw.
Auf jeden Fall werd ich demnächst bei den Sand Style Lacken von p2 zuschlagen. Da bin ich echt froh, dass es jetzt eine Alternative zu OPI gibt, denn die sind mir dann doch etwas zu teuer ;)

tuerkis
05.03.2013, 17:58
sehe das gleich wie amanda

egal ob teuer oder billig.. in beiden (natürlich auch im mittleren) preissegment gibt es schwarze schafe..

ich kaufe mir gerne die teureren Lacke, einfach nur weil es für mich persönlich ein tolles gefühl ist, etwas aus dem High-End Segment zu tragen. hauptsächlich habe ich aber die günstigere bzw. Mittelklasse (würde Essie jetzt dazu zählen) zu Hause.

aus erfahrung muss ich sagen, dass es bisher kein topcoat geschafft hat, besser zu sein als der "good to go" von essie.

Stubb
07.03.2013, 10:14
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass der Preis wenig über die Qualität eines Lackes aussagt. Es gibt in allen Preisbereichen solche und solche und ich verwende von Essence bis hin zu Chanel alles.
Mir ist aber eigentlich die Farbe viel wichtiger als die Qualität und da können für meinen Geschmack die meisten billigen Marken mit mittel- bis höherpreisigen einfach nicht mithalten. Deswegen mache ich es so, dass ich bei klassischen Farben (rot, schwarz,...) auf Essence oder p2 zurückgreife und ausgefallenere Farben von etwas teureren (Zoya, Orly, OPI,...) oder hochpreisigen (Chanel,...) Marken beziehe.

AnnaLena
07.03.2013, 11:52
ich bin eigentlich eher für günstigen nagellack, da ich eigentlich gerne die farbe oft wechsele.
da ist es unnötig, teuren lack zu kaufen, der toll hält. ;)

Carina90
07.03.2013, 13:52
Also ich finde preisgünstigere Sachen sind manchmal sogar besser als preisintensivere...ich habe mir mal von Alessandro ein Nagelpeeling gekauft, es war angenehm, hat gut gerochen...allerdings habe ich mir danach mal das nicht so teuere von p2 gekauft und war damit einfach mehr zufrieden...man kann das sicherlich nicht verallgemeinern. Es kommt auch darauf an, was für Ansprüche man an ein Produkt hat.

BlackFire
10.03.2013, 10:29
Ich kaufe mir in der Regel billigen Nagellack, bi damit meist zufrieden und wechsle auch gerne die Farben.

LilaLove86
10.03.2013, 11:44
Ich bin mit den Lacken von P2 und von Catrice sehr zufrieden. Ich habe lediglich einen von Artdeco, der sich von der Haltbarkeit nicht sonderlich von den günstigen Lacken unterscheidet.

Blushaholic
11.03.2013, 00:06
Bin momentan super zufrieden mit den Kiko Farblacken. Lassen sich super auftragen, sind schon nach der ersten Schicht relativ blickdicht und es gibt sie in unglaublich vielen Farben. Kosten glaube ich um die 4 €.
Im Durchschnitt hält eine Kiko- Lackierung bei mir 4 Tage, bis sie erste Kratzer bekommt und an den Enden absplittert.

Da gibt es im teuren Sektor (Artdeco, Chanel) echt Lacke, die weniger lang halten und mich ehrlichgesagt nicht so begeistert haben.

Soumise
16.03.2013, 21:00
das is ja wieder sone sache.. bei jedem unterschiedlich. ich habe vor nem jahr etwa einen dior nagellack geschenkt bekommen und ich liebe diesen lack. einmal über den nagel und die deckkraft ist hervorragend! die bürste ist auch spitze, damit schmiert man nich alles voll und der nagel ist fast in einem strich lackiert.. ABER die catrice-lacke sind genauso gut.. einige (komischerweise habe ich einige mit unterschiedlichem pinselchen) haben sogar einen ähnlichen pinsel und auch die deckkraft ist super. habs auch mal getestet - beide lacke halten gleichlang und beide verfärben die nägel nicht.

Natali
17.03.2013, 14:08
Ich bin mit den günstigen Nagellacken zb p2 sehr zufrieden. Habe auch einen von Essie, aber der hält bei mir genauso wie alle anderen auch, deshalb seh ich das auch nicht ein viel Geld für teuren Nagellack auszugeben.

Bookbeauty
17.03.2013, 17:02
Hab mit den günstigen Lacken von Catrice super Erfahrung gemacht :)
Brickey Mouse hielt wirklich bombig!

FioBeauty
18.03.2013, 00:31
Also ich bin mit meinem Catrice, Essence und P2 Lacken auch sehr zufrieden auch wenn meine Lieblingslacke von Manhattan sind :)

Kristine
18.03.2013, 16:23
L’oreal Paris Color Infallible/Indefectible Eyeshadow in Hourglass Beige... Teuer und bisschen den Geld nicht wert. 8 Euro und der kriecht nach 2 Stunden in die Lidfalte. Der Urteil steht aber nicht fest, weil ich ihn noch mit eine Base testen werde :P
Apropo Base - Rival de Loop Young Eyeshadow Base - gut und günstig!

Lollidella
18.03.2013, 19:24
Ich liebe meinen Essie Nagellack <3 er hält einfach gut ( mit Essie Topcoat).
Einer aus der Nude Edition von essence hat sich ca 3 Stunden nach dem Auftragen verflüchtigt (ohne Base)
Aber generell finde ich Catrice und P2 auch gut.
Es gibt also sowohl im günstigen,als auch im teuren Preissegment Schätze oder auch Flops

anni94
18.03.2013, 20:41
Ich bin momentan mit günstigeren Handcremes mehr zufrieden als mit Teureren. Die Handcreme von Balea zieht schnell ein, hinterlässt keinen Fettfilm und die Hände bleiben mehrere Stunden weich. Bei Yves Rocher ist die Handcreme das genaue Gegenteil!

pink_beauty
23.03.2013, 18:23
ich hab bisher auch immer günstige Lacke von p2 und essence benutzt und war eigentlich zufrieden. Bis mir eine Freundin einen essie Lack geschenkt hat und ich muss sagen, die Haltbarkeit und auch das Auftragen sind so super und kein Vergleich zu den günstigen. Klar, man bekommt für das Geld von den günstigen Lacken deutlich mehr, aber ich habe dann doch lieber weniger Arbeit mit ständigem neu lackieren. LG

Nani90
01.04.2013, 23:54
Ich habe teuren und billigen kommt auch immer auf die Farben an die grade "in" sind oder die ich schön finde ;-)

Essie mag ich der hält echt gut aber mit einem Überlack halten auch die anderen recht lange.

Die Nagellacke von essence finde ich oft zu knallig.

dieangie
03.04.2013, 11:28
Bei mir hält kein Lack länger als 2 Tage. Inzwischen habe ich da ziemlich viel rumprobiert. Mal einen teuren Unter-/Überlack, mal einen günstigen. Das gleiche Spiel mit den Farblacken. Sie halten nicht. Also gebe ich auch selten mehr als 3 Euro für einen Lack aus.

Was Handcremes angeht: ich habe eher zufällig im Lush Handy Gurugu meinen heiligen Gral gefunden. Der ist eher teuer (ich glaube um die 10 Euro?), aber meine Winterhände hat die Creme definitiv gerettet.

Seli
04.04.2013, 11:29
Ich kaufe gerne p2 Lacke. Die halten bei mir locker für 2 Tage und das reicht mir eigentlich schon. Aber wer Nagellack mit langem Halt haben möchte, sollte meiner Meinung nach dann doch eher zu den 'teuren' Produkten greifen... :)

anni_glania
04.04.2013, 23:20
Obwohl ich sonst (zu)viel Geld für Kosmetik und so ausgebe, bin ich bei Nagellacken eher geizig. Ok, die von Essence aus dem normalen Sortiment finde ich schon eher nicht so gut (dafür sind die aus den LE's meist ziemlich klasse), aber sonst kaufe ich eigentlich nur Drogerielacke aus dem günstigeren Preissegment. Catrice, p2 und Manhattan sind prima und völlig ausreichend.

Das einzig "Teure", was mich diesbezüglich dann doch zur Zeit interessiert, ist der Top Coat von Essie.

beautybox
25.12.2013, 22:20
Bei manchen Produkten finde ich könnte man etwas mehr ausgeben. Ich als Nagellack Freak muss sagen, dass ich das manchmal übertrieben finde wenn man für ein Nagellack ca. 5-8 Euro ausgibt. Ich besitze viel an p2 und rival de loop Produkte und bin sehr sehr zufrieden. Natürlich habe ich auch Nagellack oder Kosmetik Produkte von teure Marken. Ich entscheid eigentlich je nachdem

Waldwesen
25.12.2013, 23:39
Ich finde bei Nagellacken ist das wirklich sehr unterschiedlich.
Zum Beispiel habe ich Lacke von Essence, die in einer Schicht decken und super halten. Dann steht daneben einer von Essie, bei dem ich für ein schönes Farbergebnis mindestens zwei Schichten brauche und er splittert trotz Topcoat innerhalb der ersten 24 Stunden.
Von Sally Hansen habe ich zur Zeit einen Lack in Nutzung, mit dem bin ich wirklich sehr zufrieden (sowohl was die Deckkraft, als auch die Haltbarkeit angeht) und dann steht da wiederrum ein Lack von Butter London, der zwar schick aussieht, aber eine schlichtweg katastrophale Haftfestigkeit hat!

Suppenhuhn
02.01.2014, 23:48
Wenn es sich um einen normalen Nagellack handelt bin ich von Artdeco Ceramic Nail Lacquer begeistert. Da schneiden bei mir die von essence z.B. schlechter ab. Aber der Sand Style Lack von P2 hat genauso eine gute Haltbarkeit wie der von Artdeco. Ich denke auch man sollte einfach ausprobieren oder Testberichte lesen.

NalaNameless
04.01.2014, 15:12
Gerade bei Nagellacken schlage ich häufig zu, was bei mir schon zu einer regelrechten kleinen Sammlung geführt hat :'>
Dabei muss es für mich nicht immer der teuerste Lack sein, denn teuer heißt vor allem bei Nagellacken (meiner Meinung nach) nicht unbedingt gut.
Vor allem bei den Unterlacken achte ich auf ein gutes Produkt(was nicht gleich superteuer sein muss) da ich Unterlack für jedes Nageldesign benötige und er mir somit auch schnell ausgeht.
Beim Thema Unterlack muss ich sagen,dass das günstigere Calcium Gel von P2 bei mir einen viel besseren Job macht als der teurere Basecoat von Manhattan. Bei letzterem waren meine Nägel trotz Unterlack gelb verfärbt, was seit der Benutzung von P2 nicht mehr das Problem ist.
Bei Farblacken finde ich, dass preisgünstigere Lacke, wie z.B. Lacke von P2 oder Catrice mit teureren Lacken gut mithalten können, wenn nicht sogar teilweise besser sind.
Zum Beispiel hatte ich von Jean d'Arcel einen Nagellack für knapp 11€ der auf meinen Nägeln schon nach wenigen Stunden furchtbar aussah, da überall etwas abgesplittert war und der Nagellack auch mit 3 Schichten einfach mieserabel gedeckt hat.
Da konnten mich die Lacke von Essence sehr viel mehr überzeugen, da diese 3 Tage halten ehe irgendetwas absplittert und meist schon in einer Schicht gut decken.
Bei den preisgünstigeren Marken gefällt es mir vor allem auch, dass man sich ein breites Sortiment an Farben zusammenstellen kann ohne dafür ein Vermögen lassen zu müssen und es noch dazu häufig neue Farben in den Sortimenten gibt.

Doch obwohl ich zum Großteil Nagellacke von Essence, P2, Catrice und Manhattan besitze haben sich auch einige teurere Exemplare eingeschlichen, die ich aufgrund guter Bewertungen oder einfach der Farbe wegen unbedingt haben musste.Darunter z.B. Lacke von China Glaze und Essie, die mich auch sehr überzeugt haben, da sie einfach lange halten und auch noch nach einigen Tagen sehr schön glänzen:)
Da ist es mir das Geld auch wert.

Aber generell muss es nicht unbedingt ein teurer Lack sein :)

MiiMii
04.01.2014, 15:18
Es muss nicht immer teuer sein, hauptsache sie halten und die Ergebnisse sind gut. o:
Essence ist beispielsweise billig und trotzdem ganz gut. Allerdings splittert er bei mir leichter ab als bei anderen. Bei meiner Freundin zum Beispiel hält er lange und gut, aber bei mir ist er gleich nach ein paar Tagen ab, was aber nicht schlimm ist. Eigentlich liegt es nur an dem Nagel, weil ich sehr weiche Nägel habe und der Nagellack von Essence hält auf harten Nägeln besser.
Mich überzeugen günstige Produkte wie auch die Marke p2. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist sehr gut. :3
Ich habe mir einige Nagellacke von p2 und eine Nagelfeile zugelegt und ich bin begeistert. Das Ergebnis der Nagellacke ist wunderbar, der Nagellack deckt zwar nicht soo gut, weshalb man 2 Schichten auf den Nagel auftragen muss, aber er splittert nicht so schnell ab und die Farben sind der Hammer. :3
Für mich muss es nicht teuer sein, obwohl mich eine Marke schon reizen würde, nämlich Essie. Diese Marke ist ziemlich teuer, aber die Bewertungen und die Farben die es da gibt sind total gut. :3

HelloYve
08.01.2014, 12:53
Ich finde das es da sehr schwierig ist. Hab die Erfahrung gemacht, dass günstige Produkte genauso gut wenn nicht manchmal besser sind als die teuren. Gute günstige Lacke gibt es z.B. von Essence. Ansonsten mag ich auch Essie und Sally Hanson sehr gerne...

Fr3ch3sD1ng
06.02.2014, 14:20
Also ich hab teures und billiges probiert. Meine Favoriten sind Catrice und P2. Die halten mindestens drei Tage bevor sie sich lösen und ich spüle viel ab, putze viel und mache und tu. Davon abgesehen lassen sie sich super auftragen. Essence halten bei mir nicht. Da finde ich die Farbauswahl trotzdem toll.

Bealein
11.03.2014, 20:52
Was Lacke angeht kauf ich die von essence oder manhatten. Bin sehr zufrieden mit beiden marken
Und wenn ich mir fake Nägel kaufe, dann bei Tedi :thumbup:
die halten bei mir sehr gut und jeden Sonntag kommen neue drauf :)
Nagelprodute müssen nicht teuer sein, solange alles hält läuft bei mir alles
:)

LiaLane
13.03.2014, 17:19
Ich bin sehr glücklich mit den preiswerteren lacken benutze immmer Manhattan, Essence und Catrice, die halten bei mir alle um die 4-5 Tage also total gut.

P2 hält bei mir garnicht, hatte mir mal 2 farben geholt und wurde total enttäuscht... die farbe ist noch am selben Tag abgesplittert. Und ich hatte leichte tipwear. Daher kaufe ich lieber andere Nagellacke.

Dann habe ich auch noch 3 kleine von Essie. (war ein Set) Das sind dann aber auch schon meine teuertsten nagellacke und essie ist mir eigentlich schon zu teuer. Da hole ich mir nur eine Farbe wenn sie mir sehr gut gefällt und es keine ähnliche von den oben genannten Marken gibt.

Warum viel Geld ausgeben wenn die Preisgünstigen marken wirklich gut und hübsch sind. Zudem habe ich von teueren Nagellacken oft negatives in blogs gelesen... da wäre mir das risiko zu hoch.

Wolkenkranich
13.03.2014, 21:18
Ich benutze meistens P2 Lacke die halten bei mir zwischen 7-10 Tagen ,Essence und Catrice halten auch recht gut von den Essie Lacken bin ich
mega enttäuscht die halten nur 1-2 Tage

ladylike00
19.03.2014, 08:46
Also ich mach es so, dass ich entweder einen guten Lack (also etwas teurer) benutzte oder einen guten Überlack
und Unterlack von z.B. Essie.

TsukiShinitagari
20.03.2014, 22:47
Ich hab mir neulich mal einen Essie-Lack gegönnt,naughty nautical.
Ich find im Auftrag ist er sehr gut,besser als meine P2 oder Essence Lacke. Eine Schicht reicht auch gut zum decken.
Allerdings hatte ich schon am nächsten Abend(ich lackier meine Nägel immer abends) schon Tipwear...und naja,das für 7,95?
Vielleicht lags auch an der Farbe. Oder daran,dass ich nur einen base coat und eine Schicht hatte,also auch ohne Topcoat.
Der Essence Lack den ich allerdings seit Montag trage,deckt auch in einer Schicht(wenn auch nicht perfekt) und hält ohne topcoat ca genauso lang.

Also naja,ich find billige Lacke können da schon mithalten. Kommt halt auch immer auf die Farbe an,ich hab auch Lacke von Essence die total doof sind :D
Und Top und Base coats bis jetzt hab ich nur von P2. Vielleicht probier ich mich mal an Essence Top und Base.
Also ich bin eher für billigere Lacke,aber wenn die Farbe eines Essielackes mich in ihren Bann zieht,und ich Geld hab,nehm ich auch den

mariah
27.04.2014, 16:36
Es macht nicht viel Unterschied, zumindest bei mir nicht!
Meine meisten Nagellacke sind von P2 oder Catrice (P2: 53; Catrice: 48), ich habe mir auch schon Nagellacke von Essie gekauft (die nicht wirklich billig sind) und sie haben maximal 1 Tag länger gehalten. Meine Freundin bekommt immer sehr teure von ihrer Oma geschenkt und diese halten zwar 3-4 Tage länger sind aber sehr schwer abzumachen (1 getränktes Wattepad mit Nagellackentferner reicht für maximal 2 Fingernägel). Sie hat Chanel oder Butter London

Waffles
27.04.2014, 18:16
billig reicht llemall!!

Pirouella
02.05.2014, 09:39
Gute Frage. Letztlich geht natürlich nichts über Praxiserfahrung. Ich bin auf jeden Fall dafür, alles auszuprobieren, was man kann. Dabei sollte man nur aufpassen, dass man die aggressiven Mittel außen vor lässt. Besonders bei Unterlacken, bzw. allem, was direkt mit der Haut/dem Nagel in Kontakt tritt, würde ich etwas vorsichtiger sein.

Beauty2.0
06.05.2014, 15:21
Ich finde die Lacke von p2, Wet n' Wilde, essence und Manhatten gut. Sie sind auch nicht ganz so teuer.

Desper4do
07.05.2014, 19:21
Die meisten meiner Lacke sind von p2 und essence, da sie lange halten, auf den Nägeln schön aussehen und nicht teuer sind.

Dreamhouse
01.06.2014, 15:50
billigere :D

irma
13.06.2014, 22:17
also ich hab auch hauptsächlich welche von essence und p2 und ein paar vereinzelte von manhattan und catrice. ich bin totaler fan von der colour&go serie von essence, bei den neutralen farben reicht 1 schicht meistens schon und er ist deckend und der pinsel ist super breit, d.h. 1 strich reicht meistens. von manhattan hatte ich auch schon einige flops, von essence aber auch. ich geh da definitiv nach farbe. ich würd super gern mal einen opi oder butter london ausprobieren, teils wegen besonderen farben, teils um zu gucken, ob die wirklich so toll sind. aber für ca 15 euro das fläschen... konnte mich noch nicht überwinden. vielleicht irgendwann mal wenn mir ne ganz bestimmte farbe fehlt.. silber find ich unter den billigen z.b echt schwer zu finden.. der von manhattan, bei dem ich dachte es wäre silber (101s) hat sich dann doch als hellblau metallic entpuppt :(

Junni
07.07.2014, 21:54
Ich bin mir sehr sicher, dass es von essence einen silbernen Ton gibt... -> 141 icy princess
Weiß nicht, ob er deinen Vorstellungen entspricht, da ich weder silber noch essence mag, aber grundsätzlich ist das definitiv silber. :D

Also ich habe diverse kiko, catrice, maybelline und p2 Lacke. Die finde ich allesamt Top - abgesehen davon, dass sich die maybelline-Lacke extrem schnell in ihre Bestandteile auflösen (sprich: Das im Lack enthaltene Öl treibt oben und die Farbpampe ist unten im Fläschchen, was sich auch durch schütteln und Nagellackentfernerzugabe nicht mehr ordentlich vermischen lässt..). Vor allem Catrice und p2 liebe ich, die dürften gerne noch tausend andere Nuancen rausbringen!

Was alle an essence finden, verstehe ich aber wirklich nicht. Bei mir trocknen sie nicht ordentlich, sodass ich ständig kitschen im Nagellack habe, außerdem blättern sie nach ein bis zwei Tagen schon ab, wo meine p2-Lacke mit base und topcoat teilweise sogar vier bis fünf Tage so gut wie mackenfrei überstehen. Ich bin extremer essence-Feind was die Nagellacke anbelangt.

Was base und top anbelangt, da nutze ich von kiko einen 3in1 Lack... schnelltrocknend, als base und topcoat geeignet und zudem glaube ich auch mit Nagelhärtereffekt. Das kann ich weder bestätigen noch abstreiten... seit geraumer Zeit nutze ich ihn quasi permanent und kann über meine Nägel nicht meckern. Und schnelltrocknend ist der definitiv - wenn ich Nagellack ohne diesen Topcoat auftrage, krieg ich mittlerweile echt die Krise, weil ichs so sehr gewohnt bin, nach kürzester Zeit schon wieder alles mit den Nägeln anstellen zu können.

Also im teuren Bereich habe ich noch nicht wirklich viel rumgeguckt. Ich hatte mal zwei beyu-Lacke, die ich jetzt allerdings nicht sonderlich hervorstechend fand. Allerdings muss ich ihnen lassen, dass sie mittlerweile 4 Jahre auf dem Buckel haben und noch immer eine sagenhaftgute Konsistenz an den Tag lagen, wo die maybellinelacke sich schon nach drei Monaten auflösen. Ansonsten denke ich mir aber auch... wenn ich doch mit p2 und catrice absolut keine Probleme habe und die Haltbarkeit nichtmal ausschöpfen kann, weil ich dank meiner kleinen Macke sowieso jeden Tag oder wenigstens jeden zweiten Tag was neues auf meinen Nägeln sehen muss, warum soll ich dann mehr Geld dafür ausgeben?

irma
08.07.2014, 21:08
Also ich hab jetzt einen silbernen von maybelline Color Show, den find ich sehr gut. Von essence hab ich keinen entdecken können, ich gut nochmal nach der Nuance, die du meinst. Ich hab mit einzelnen Lacken von essence ähnliche Probleme, die du beschrieben hast, aber z.B. redvolution finde ich echt perfekt. Vom Pinsel her find ich die allerdings alle besser als die von catrice oder p2, auch wenn ich die auch mag...

Kiarachan
08.07.2014, 21:27
Mit essence habe ich bislang eher negative Erfahrungen gemacht. Nach maximal zwei Tagen sieht das immer hübsch häßlich aus.
Bei 1,79 € für 10 ml kann ich auch nicht so viel erwarten.

Im Vergleich dazu hatte ich neulich einen Lack im leichten nude-Ton (5 € für 5 ml und damit 5x so teuer wie essence). Der Lack sah auch nach einer Woche ohne Topcoat sehr gut aus.

Für mich gilt: Lieber den teuren Lack kaufen, die mischen meist noch etwas dazu, dass den Lack haltbarer macht und ihn lange auf den Nägeln gut aussehen lässt.
Die billigen Lacke reichen aus, wenn man nur einen Abend die Nägel passend zum Outfit braucht.

irma
08.07.2014, 21:41
Kann ich nicht bestätigen, hatte letztens eine Kombi aus essence, p2 und maybelline, alle unter 2 euro für knapp nur woche drauf. hatte nur an einem finger ne macke und sonst keine wirklich sichtbare tipwear.. Ich denke das hängt auch viel von base und top coat ab. Und auch ein bisschen vom Glück. ;) Hab auch mal gehört, dass schnelltrocknende Lacke schneller splittern, kann ich bisher nicht sagen. Aber jeder hat nun mal seine Favoriten. Gut, dass wir soviel Auswahl haben!! :D

Kiarachan
09.07.2014, 17:33
Ich denke das hängt auch viel von base und top coat ab.

Genau das müsste man ausklammern, wenn es teuer gegen billig geht. Base und Topcoat sind ja auch noch mal ein Kostenfaktor und damit kann man schnell über den Preis von einem teuren Lack kommen. Der billige Lack wird damit aufgewertet und sollte dann wirklich länger halten.

Ich bezog mich bei der kurzen Haftfestigkeit von essence-Lacken auf das Verhalten ohne Base/Topcoat. Da wäre ich wirklich überrascht, wenn die Lacke bei irgendwem nach drei Tagen noch tip top aussehen :)

irma
09.07.2014, 18:20
Oh, okay, dann war das ein Missverständnis. Damit kannst du sehr gut recht haben, das habe ich so ehrlich gesagt noch nie ausprobiert...

Stellini
22.07.2014, 09:19
P2 und Essence finde ich gut :) Hält bei mir auch relativ lange auf den Nägeln obwohl ich keine Base oder Topcoat benutze.

melin
31.07.2014, 14:07
So pauschal könnte ich die Frage "teuer oder billig" nicht beantworten - aber von allen Nagellacken, die ich besitze, bin ich am unzufriedensten mit den Chanel-Lacken...

Kikiioo
03.09.2014, 21:35
Also ich bin super zufrieden mit meinen Nagellack von manhattan Quick dry und dazu dann noch der topccoat von p2, diese Kombi ist unschlagbar. Ich hab sehr lange nataurnägel, trage dann die Farbe auf, lass es trocknen, dann den top coat und das halt bei mir 1 bis zwei Wochen bis an den enden an meinen Nägeln sicheetwas die Farbe abträgt, aber sonst bleibt dann auch schon drei Wochen drauf ohne groß ab zu Blättern ;)

irma
08.09.2014, 17:22
Also ich bin super zufrieden mit meinen Nagellack von manhattan Quick dry und dazu dann noch der topccoat von p2, diese Kombi ist unschlagbar. Ich hab sehr lange nataurnägel, trage dann die Farbe auf, lass es trocknen, dann den top coat und das halt bei mir 1 bis zwei Wochen bis an den enden an meinen Nägeln sicheetwas die Farbe abträgt, aber sonst bleibt dann auch schon drei Wochen drauf ohne groß ab zu Blättern ;)

3 Wochen?? Wow, das ist echt lange.. Welchen Top Coat von p2 benutzt du denn?

Nadellack
11.09.2014, 11:32
Ich denke, dass billig nicht immer auch gleich schlecht bedeuten muss. Es gibt richtig tolle Produkte (z.B.Catrice, Essence etc) für relativ kleines Geld, die durchaus was taugen. Nicht jeder Nagellack der teuer war hält auch länger. Ich schwöre zwar auf essie (nicht ganz billig aber auch nicht wirklich teuer) bin aber eben auch durchaus für den ein oder anderen essence Lack zu begeistern.

Einhorn
12.09.2014, 18:12
Es heißt auf jeden Fall nicht gleich billig ist schlecht und teuer is super. Wobei man das ja auch nicht allgemein sagen kann. Verschiedene billige Produkte sind auf jeden Fall auch gut w.z.B. Manhattan wie ich finde. :thumbup:

Linkashi
23.09.2014, 21:15
Ich kaufe meistens eher billige Produkte. Vor allem bei Farb- und Effektlacken gibt es soooo viele verschiedene, die ich alle haben und ausprobieren möchte. In vielen Fällen bleibt es leider auch beim ausprobieren. Deswegen und weil ich auch nicht Unmengen für die ganzen Lacke ausgeben möchte und kann, wähle ich günstigere Produkte.
Früher war ich noch "Fan" der essence-Produkte, mittlerweile bin ich aber auf p2 umgestiegen, da mir diese Produkte qualitativ besser gefallen. Die essence-Sachen sind aber trotzdem sehr oft sooo schön...

meebee
29.10.2014, 23:21
Ich habe festgestellt, dass der Preis (wie so oft im Leben) kein Indikator für Qualität ist.

Ich habe von P2 schon gute und auch schlechte Lacke gehabt. Das gleiche Spiel zum Beispiel bei Misslyn. Essence-Lacke finde ich eigentlich durchgehend gut, genau wie Essie. Von Chanel-Lacken habe ich schlechtes bezüglich Haltbarkeit gehört (wäre mir viiiiel zu teuer) OPI unterscheidet zwischen sheer und opaque (ist allerdings auf der Verpackung ganz schlecht ausgezeichnet) das kann dann auch schon mal zu langen Gesichtern führen. Ganz groß enttäuscht war ich von Primark-Lacken. Mein Top Coat ist übrigens von Aldi Süd.

Nina86
18.01.2015, 11:41
ich denke, wenn man einen Nagellack findet, der einem die Nägel nicht kaputt macht ist das schon toll. ich benutze immer die von MAC - ich benutze Nagellack ganz selten. Die sind jetzt nicht so billig aber den Nägel geht es gut.

Schaefschaen
19.01.2015, 21:00
Generell bin ich der totale Nagellack-Junkie, der am liebsten JEDE Farbe hätte. Deswegen besitze ich leider keinen wirklich teueren Nagellack, da das der Studentengeldbeutel nicht zulässt. Außerdem halten Drogerieprodukte bei mir durchschnittlich 4-5 Tage, also sehe ich auch nicht wirklich Grund, etwas daran zu ändern.
Ansonsten kann ich nur sagen, dass günstige Produkte von sehr gut bis grottenschlecht sein können - sogar innerhalb einer Marke.
Im Allgemeinen liebe ich z.B. p2, aber es gibt auch ein paar Lacke, die ich nur selten benutze, da sie nicht gut halten oder sich einfach nicht streifenfrei auftragen lassen. Essence spricht mich vom Flaschendesign einfach nicht an, deswegen besitze ich auch nur seit kurzem einen Lack, den ich noch nicht ausprobiert habe. Ansonsten habe ich noch viele Lacke von Yves Rocher. Da gibt es öfters LEs bei denen 3 mL Nagellack 1,50 - 2€ kosten - hochgerechnet also fast so viel wie ein essie-Lack. Da reizt es mich dann eher weitere Farben zu horten - die Qualität ist wie bei p2 auf meinen Nägeln und ich hatte auch schon totale Nieten.
Rival de Loop schwankt ebenso: Ein Nude-Ton der Express Nails - furchtbarer Pinsel, streifig. Ein Violett der High Shine Lacke: super!
Mein schlimmster Lack ist allerdings von Pimkie: nach einem Tag beginnt er sich abzulösen - inklusive der obersten Nagelschicht!

Ich könnte noch seitenweise weiterschreiben, aber das reicht für einen Post, denke ich. :D

Sabbined
23.05.2015, 17:58
was teuer ist, hat meistens mehr drin, finde ich :) Mehr Qualität vor allem

xx.beautylover.xx
23.05.2015, 18:05
Hallo,
meine persönliche Meinung ist, dass es keinen Falls auf de Preis ankommt!
Beispiel dazu ist: essie Nagellacke vs. p2 Volume Gloss von beiden Marken besitze ich ein paar Lacke! Die essie Nagellacke kosten bekanntlich 8€, p2 Volume Gloss etwa 2,50€. Ich persönlich finde die p2 Lacke viel besser und verstehe den Hype um essie Nagellacke überhaupt nicht! Also wie du siehst kommt es nicht auf den Preis an!
(Meine Meinung! Jeder kann das anders sehen)

Blond_Hope
25.05.2015, 10:24
Ich habe sowohl günstige (von P2 oder essence), als auch teuere Produkte von LCN. Ich kann keine gravierenden Unterschiede feststellen, außer dass die Nagellacke von Essence schneller erneuert werden müssen- aber das finde ich nicht schlimm, desto individueller ist man doch! ;)

Ferrius
14.06.2015, 21:06
ich find billig nagellacke besser man hat fast die gleichen farben vllt auch noch verrücktere farben

warum denn teuer nagellack wenn es billig geht nd vllt auch noch mehr drin ist

BeautyfreakHH
25.06.2015, 17:09
Halli Hallo,

also ich finde die Catrice Nagellacke auch super. Bei mir halten sie sogar ohne Base und ohne Topcoat. Für den Preis echt top! Aber am allerliebsten habe ich Essie Lacke. Die brauchen zwar ewig lange bis sie vollständig austrocknen (1 Stunde), dafür sind sie aber auch lange haltbar. Halten bei mir locker eine ganze Woche ohne absplittern :)))

TwoMelons
29.06.2015, 16:33
Mir macht es nichts aus öfter meine Nägel zu machen, deshalb nehme ich meist einen billigeren Nagellack.
Wenn es länger halten soll nehme ich den teuren.
Da ich aber gerne und viel Farben wechsle bevorzuge ich dann doch die billigere Variante.
Für ein bis zwei Tage reicht auch der.

Laborare
28.04.2016, 17:28
Ich habe heute meinen ersten teuren Lack bekommen (Chanel Rouge Noir) und bin nun gespannt, ob es wirklich einen Unterschied macht. Kenne und habe ähnliche Nuancen. Bin gespannt.

Laborare
01.05.2016, 08:31
So, Update:

Ich bin ehrlich enttäuscht von dem Chanel Nagellack. Zwar tolle Farbe, aber erstens gibt's gute Dupes die zweistens ein besseres Ergebnis vorweisen. Greift den Nagel genauso an wie jeder 'billige' Nagellack, die Haltbarkeit und Deckkraft sind durchschnittlich. Ohne Topcoat sieht das Ergebnis auch nicht gerade berauschend aus. Da erzielt der Manhattan Nagellack beim ersten Auftrag wirklich bessere Ergebnisse.
Falls es jemanden interessiert - Ähnliche Nuancen zu Rouge Noir sind:

Manhatthan Last & Shine Nailpolish in 680 'Your Favorite" und 560 "Red Night"
Essie "Wicked" und "Shearling Darling"
Essence The Gel Nailpolish (The Darks) in 58 'Need your Love"
Maybelline New York Color Show 357 "Burgundy Kiss"
Catrice 93 "Red Night Mystery"
Artdeco Art Couture Nail Laquer "700" und "702"

Das war meine Sammlung :D

embilein
01.05.2016, 14:25
Ich würde mich selbst als Nagellackjunkie bezeichnen und habe (aufgrund einer durchaus ausgeprägten Sammelleidenschaft) genug Markenauswahl zum Vergleich. Mein bisheriges Fazit:

Es kommt unheimlich auf die individuellen Nägel an. Lacke, die bei mir super halten, splittern bei Freundinnen nur beim Anschauen. Zusätzlich gibt es selbst innerhalb der Marken starke Qualitätsunterschiede. Aktuellstes Beispiel: essie Big Spender hielt locker 4-5 Tage mit minimalster Tipwear, Status Symbol zeigte schon nach einem Tag deutlichere Spuren.
Meine momentanen Favoriten sind ebenfalls die Volume Gloss Reihe von p2, sowie essie und OPI. Ich muss allerdings dazu sagen: Letztere kaufe ich meistens online oder im Sale für 4-7 Euro maximal. Der Originalpreis von 16 Euro ist selbst mir für einen OPI zu teuer, egal wie gut sie bei mir halten.
Die einzige Reihe, mit der ich wirklich nicht gut klarkomme ist "the gel" von essence: Die Textur ist mir zu dickflüssig und dank des sehr breiten Pinsels muss ich dort beim Auftrag echt kämpfen.

Wurfel_27
09.05.2016, 09:29
Also irgendwie lebe ich zunehmend nach dem Mantra "Wer billig kauft, kauft zweimal". Auch auf meinen Nagellack traf das immer zu, bis ich meine Lieblingsmarke gefunden habe (ich importiere immer aus England). Kostet zwar ein Vielfaches aber ich muss mich nicht mehr mit abblätternder Farbe rumärgern. Lediglich beim Nagellackentferner habe ich keinen Unterschied bemerkt, hier greife ich stets zur preisgünstigsten Variante. :)
Aber wie meine VorrednerInnen schon gesagt haben - oft kommts auch einfach auf die Beschaffenheit der Nägel an - meine sind zwar glatt, ich hatte aber immer das Gefühl, der Lack haftet nicht sooo super wie bei meinen Freundinnen.

_-beautyqueen-_
12.06.2016, 10:04
Also ich bin der Meinung, dass billige Nagelprodukte ebenfalls gut mithalten können. Beispielsweise benutze ich sehr sehr gerne Pflegeprodukte wie Nagelöle oder Nagelwachs von P2 oder Essence, da sie meiner Meinung nach, ihren Nutzen vollkommen erfüllen. Bei den richtigen Nagellacken, also unterteilt in Farblack, Base- und Topcoat finde ich, sollte man vorsichtig sein. Gerade bei den Topcoats würde ich eher zu den teureren Lacken greifen: bei mir wären das in dem Fall jetzt der ,,Good to Go'' Top Coat von Essie, welcher wirklich gut seinen Job erfüllt. Wenn dir allerdings ca 8€ zu teuer ist, ist eine gute Alternative der Quick Dry Top Coat von Astor. Wirklich ein super Produkt! Bei Farblacken greife ich fast ausschließlich zu Essie, aber auch P2 und Catrice empfinde ich als ganz ordentliche Lacke. Bei einem Basecoat kommt es sehr auf deine Nagelstruktur an, ich hatte immer einen von Essence, welche aber schnell eingetrocknet ist und habe letztendlich den Natural Basecoat und OPI zu Weihnachten bekommen, welcher nun mein absoluter Lieblings Basecoat ist. ;D ich hoffe ich konnte dir irgendwie helfen!