PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Teuer vs. Billig



Seiten : [1] 2

schoOokoOo
10.05.2010, 13:55
Wie steht ihr dazu?

Findet ihr teure Nagelprodukte besser oder gibt es billige die mithalten können.
Oder sollte man hierbei nochmal differenzieren zwischen Farblack und Base/Top und Pflege?

Ich zb. bin total zufrieden mit den neuen Catrice Lacken. Aber ich habe Angst davor das die Top und Base Coats ihr versprechen nicht halten und überlege stattdessen von misslyn zu kaufen.
Kann zum Beispiel der Nail Whitener mit den von Misslyn mithalten oder der Quick Dry & High Shine Top Coat mit dem misslyn 60 sec. top dry?

Ich freue mich auf eure Meinungen

Ielay
10.05.2010, 15:18
Ich bin mit den p2 Nagelsachen sehr zufrieden. Der p2 Quick Dry Base Coat ist wirklich gut – er trocknet schnell und der Nagellack lässt sich super auftragen. Auch solo sieht er gut aus und hält lange. Wenn meine Nägel Pflege brauchen, verwende ich den p2 Total Repair oder das p2 Calcium Gel als Unterlack.

Überlack habe ich nur den Colour Re-New von p2. Der ist wirklich gut, wenn man ihn am nächsten Tag aufträgt, da er kleine Kratzer und Lackschäden korrigiert. Ansonsten bin ich überraschender Weise mit dem Essence Top Speed Gloss Überlack (aus dem alten Sortiment, heißt jetzt Quick Dry Topcoat) sehr zufrieden. Der Lack trocknet relativ schnell und hält auch bombenfest – bei mir locker 3 Tage, danach lackier ich sowieso immer ab.

Da das bei mir super funktioniert, sehe ich keinen Grund auf teure Nagelsachen umzusteigen. Farblacktechnisch besitze ich p2 (unzählig viele), Essence (unzählig viele – quer durch die Bank), H&M (1 Stk), Catrice (1 Stk), Basic (2 Stk), Manhattan (1 Stk), b.pretty (3 Stk), S-he Stylezone (1 Stk) und LOOK by Bipa (1 Stk) und komme mit den Lacken (bis auf wenige Ausnahmen) sehr gut zurecht.

Wie der Catrice Quick Dry & High Shine Überlack ist, würde mich auch interessieren. Hab ihn mir schon öfters angeschaut, dann aber den Essence Top Speed Gloss in der Kramkiste gefunden.

MuseFreak
10.05.2010, 17:51
eins vorhin weg: bei base/top coats/farblacken kommt es stark auf die eigene körperchemie an- was für den einen schrott ist, kann für wen anderen die rettung in der not sein- ist doch das gleiche wie bei parfüms, shampoos, etc...

benutz bzw. mach grad einen versuch mit den p2 lacken/uma mr. perfect base coat und hab bis jetzt noch nichts negatives feststellen können.

an den gespaltenen aber noch nicht abgebrochenen fingern hab ich grad den "Fast Help Repair" drauf und auf der linken restlichen fingern den total repair(aus der profi nail studio serie) base coat, auf der rechten den mr. perfect von uma- noch keiner meiner gespaltenen finger ist abgebrochen/schichtenweise abgeblättert, also :thumbup: und danke p2 ;)


zu den farben:
da hab ich quer durch die bank durch- so ziemlich von jeder preiskategorie 1unendlich viele... meine teureren lacke (dior,chanel) tragen sich genauso wie meine "billigen" lacke (p2,basic,etc)

bei der farbpallette find ich da aber eher ausländische sprich amerikanische lacke am besten (china glaze, nubar, orly, wet'n'wild,...) und mein lieblingsshop hat da die meisten so im mittleren preissegment (ca. 10€, was ca. einem nivea/l'oreal lack entsprechen würd)

Kittylein
10.05.2010, 17:53
ich find billig nagellacke besser man hat fast die gleichen farben vllt auch noch verrücktere farben

warum denn teuer nagellack wenn es billig geht nd vllt auch noch mehr drin ist

Beauty-Princess
11.05.2010, 13:40
Ich finde die günstigeren Produkte für die Nägel gar nicht schlecht!
Habe sehr viele Nagellacke von P2, mit denen bin ich sehr zufrieden! Das Nagelöl von essence ist auch super!
Also meiner meinung nach müssen es nicht immer die teuren produkte sein.

Amanda
15.05.2010, 15:06
Ich finde man kann das so garnicht sagen.
Ich hab auch durchweg alles mögliche an Farben und Marken.
Und überall gibt es Flops. Ich hab einen von Chanel, der einfach nicht hält, der splittert, ist kompliert im Aufrtag und er ist somit sein Geld nicht wert... hab den teuren dann verschenkt... aber ein anderer Chanellack hält wunderbar, eine Woche ohne Macken und angenehm im Auftrag, trocknet schnell usw.

Genauso hab ich meine Tops und Flops bei P2 und Catrice. Wobei da in meinen jetzt keiner dabei ist, der so zickig ist wie der von Chanel... Nur die essence Lacke machen bei mir nicht das, was sie sollen... da kaufe ich nur Herzstücke, wenn es eben DIE Farbe ist. Bei LE's sind die Lacke auch oft okay, hab nur einen aus der All I Want Le der einfach Mist ist. Aber ich lese auch zu 90 % vorher reviews...
Und mittleres Preissegment... puh, da hab ich nur Jade und Manhattan... find ich beide okay, aber naja, die anderen sind für mcih gleichwertig. Wobei Manhattan auch eher zickig ist.

Mein Fazit: Top und Flop gibts überall.

hollywhat
15.05.2010, 15:39
Ich hab auch nur billigere Nagellacke...wenn ich mir überleg,dass ich k.A 5 von Catrice für einen von Chanel bekommen könnte,nehm ich die 5 xD

Amanda
15.05.2010, 17:15
ich glaub bei den meisten teuren Sachen ist es auch eher das Feeling was ganz besonderes zu haben.
Bei Chanel war es eher Zufall.
Aber generell stimm ich dir zu, ich würde auch immer die 5 Catrice-Lacke nehmen ^^

MuseFreak
15.05.2010, 19:59
Ich hab auch nur billigere Nagellacke...wenn ich mir überleg,dass ich k.A 5 von Catrice für einen von Chanel bekommen könnte,nehm ich die 5 xD

ich finde es kommt stark auf die farbe an- einen roten lack von chanel werd ich sicherlich nicht kaufen, denn es gibt (zumindest hier) haufenweise davon- für den chanel kaleidoskope würde ich aber schon ein den "normalen" chanel preis zahlen,weil der bis zu dem zeitpunkt ziemlich einzigartig ist/war :sabber:

also ich würde bei den ganz teuren nur wirklich außergewöhnliche farben kaufen, die x rot/rosa/braun töne können sie sich im laden behalten

hollywhat
15.05.2010, 20:04
Naja,das muss jeder für sich selbst entscheiden ^^

Amanda
15.05.2010, 23:07
naja, aber früher oder später gibt es ja fast von jedem Lack eine Kompie oder zumindest was sehr ähnliches...

namtpk
16.05.2010, 00:57
Ich besitze nur "billige" Lacke und bin bis auf 2 oder 3 super mit denen zufrieden. Ich sehe es aber auch nicht ganz ein mir nen teuren Lack zu kaufen, den ich dann vllt nur einmal trage, weil der auf den Nägeln, dann doch anders aussieht als im Fläschchen

Jamie09
16.05.2010, 01:26
Also ich hab auch nur die Lacke von essence (Standard und LE) und welche von P2. Und bin mit ihnen, im großen und ganzen zufrieden.
Base und Topcoat sind von RDL, und dann noch welche, von früher von Cosmetica Fanatica/Mao Bao und einen von Artdeco.

Amanda
16.05.2010, 01:41
nach meinem Reinfall seh ich das übrigens genau so. Würde mir auch keinen Hochpreisigen mehr kaufen (geschenkt ist natürlich was anderes)
Zumal es mich nicht stöhrt ob der Lack 2 Tage länger hält oder nicht, dann lackier ich lieber um...

hollywhat
16.05.2010, 09:49
dja damit hab ich jetzt auch kein Problem,nach zwei Tagen langweilt mich die Farbe sowieso :D

Dawn
16.05.2010, 12:16
Ich hab ca. 30 bis 35 nagellacke, von billig bis teuer. es sind 15 oder 16 China glaze dabei, die ich mir wegen der farben geholt habe (in d gibts nunmalkaum hololacke usw) (durchscnitt 7 euro pro flasche), 3 Opi auch wegen der farben, essence, p2 und catrice.

mir fällt auf, das die deutschen hersteller in sachen farben langsam auch mal mutiger werden, zumindest, catrice, p2 und essence.

ich mag die neuen catrice lacke, die trocknen bei mir unglaublich schnell, glänzen schön usw.

manmuss zur haltbarkeit sagen, die nägel fetten ja anch, so bei jedem anders stark. beim einen hält nen teurer lack wenig beim andern ewig, genau wie mit den billiglacken. durch meine gelnägel, hält nen lack bei mir über ne woche ohne das was abgeht.


was mich allerdings aufregt ist, das manche mädels die haltbarkeit von nailart am preis festmachen. die vergessen nämlich einiges, die meisten sachen wurden zum einlegen für gel beim kunstnagel erfunden. es ist logisch das fimoeinleger mit nagelkleber aufm naturnagel schlecht halte und scheiße aussehen, dei dinger wurden für gel entwickelt :sag nix:

MuseFreak
16.05.2010, 12:25
was mich allerdings aufregt ist, das manche mädels die haltbarkeit von nailart am preis festmachen. die vergessen nämlich einiges, die meisten sachen wurden zum einlegen für gel beim kunstnagel erfunden. es ist logisch das fimoeinleger mit nagelkleber aufm naturnagel schlecht halte und scheiße aussehen, dei dinger wurden für gel entwickelt :sag nix:

Hmm- finde ich auch teilweise übertrieben, aber z.b. bei Fimo kann man sich auch die Stangen kaufen, selber so dünn schneiden, dass sie selbst am Naturnagel gut ausschauen. Ich mach das selber und bin auch zufrieden mit dem Ergebnis.



mir fällt auf, das die deutschen hersteller in sachen farben langsam auch mal mutiger werden, zumindest, catrice, p2 und essence.

naja, gibt ja schon einige tolle lacke bei den firmen, aber da ist nur die auswahl meist so festgelegt, dass sie eher dem "europäischem" markt entsprechen. Klar gabs mal holo-lacke von essence/h&m, aber das war alles leider in einer le und wer das zu spät gemerkt hat, der hat da pech gehabt, würde mich aber schon freuen, wenn die so erfolgreiche sachen auch ins standardsortiment reingehn (bei alverde z.b. klappt das super, essence hinkt da eher nach, was ich sehr schade finde)

Dawn
16.05.2010, 16:57
so ich habe meine lacke nachgezählt

es sind

71 stück (mein freund erschlägt mich):

20China glaze
3 mini opi
3 große opi
9 neue catrice
2 catrice oceana
6 alte catrice
3 p2
14 essence
der rest diverse firmen

so gesehen kann ich behaupten ich habe ne gute preismischung

hollywhat
16.05.2010, 16:58
*lach waren es nicht gerade noch 35? :D

BimbinaLove
25.05.2010, 23:19
Ich habe auch reltiv viele Nagellacke...

Essence,Catrice,Nonames und fast alle p2.

es sind so viele ich möcht nicht mal nachzählen meine Mama killt mich :-P

Ich finde die Catrice am besten ! (Neue)

p2 auch ganz gut aber ich finde man muss ja meistens 2 schichten machen und das nervt.

Essence kann ich nicht viel sagen trag ich nciht mehr so oft so gut wie seltn.

Aber sie sind noch Akzeptabel.

Meine Mutter hat welche von Chanel und noch son paar ``hochwertige,, marken.

Ich trag sie manchmal auch aber ich finde für den Preis sind sie zu teuer liebere kauf ich mir eine Kopie von einer anderen Marke.

Amanda
26.05.2010, 01:30
ja, genau so geht es mir bei Chanel und Konsorten auch. Nur weil da ein besonderes Label drauf ist, muss ich das nicht haben... vorallem wenn der Inhalt einfach nicht den Preis rechtfertig, denn darum geht es ja. Ich trag ja nicht die Fläschchen an meinem Finger.

26sternchen
26.05.2010, 10:44
ohhh, ich habe auch soooo viele nagellacke. ich weiß gar nicht, wie ich die alle noch in diesem leben aufbrauchen soll. sind aber durch die bank weg ganz unterschiedliche preiskategorien dabei.
meine chanel lacke halten allerdings auch nicht länger als p2. OPI hält bei mir am längsten (aber auch einige p2 lacke halten 5 tage ohne absplittern). essence finde ich nicht so gut, nivea auch nicht. als max factor noch ellen betrix hieß waren da ganz wundervolle lacke dabei, die auf meinen nägeln sehr lange gehalten haben. l'oreal ist ok, essie auch.
für wenig geld würde ich allerdings immer p2 oder catrice (tolle neue farben!!!) vorziehen!

Dawn
26.05.2010, 10:46
@hollywhat, da habsch geschätzt, und daneben sieht man ja. im übrigen leben ich noch und bin nicht tot.

@sternchen, durchzählen, so viel kann ja vieles sein lach :)

26sternchen
26.05.2010, 10:57
so hab durchgezählt. 68 stück! wahnsinn. hält mich aber trotzdem nicht davon ab mehr zu kaufen. hab aber 2 stück schon fast leer!!! *stolz*

Dawn
26.05.2010, 11:03
gott sei dank bin ich nciht alleine so verrückt :hug:

colourblind
26.05.2010, 16:13
ich kann mir von meinem taschengeld nicht allzuviel leisten, deswegen lieber drogeriemarken/-produkte

hollywhat
26.05.2010, 16:50
@hollywhat, da habsch geschätzt, und daneben sieht man ja. im übrigen leben ich noch und bin nicht tot.


schön zu hören,dass er dich nicht dafür erschlagen hat :) (falls du das meintest xD)

lila
29.05.2010, 16:01
Ich haba uch so um die 50-60 Lacke. (äääh jaaa ^^ Erklär das mal wem!) auch von teuer bis billig. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass auch teure Lacke schlecht sein können und billige unheimlich gut! Außerdem hält bei mir fast jeder Lack mindestens 4 tage OHNE Splitter - Sogar die Color & Go von essence. Ich hasse lacke, die dickflüssig sind und mehr als 30 Minuten zum trocknen brauchen. Und gegen gelbstich habe ich auch eine gute Methode die nennt sich klarlack als Unterlack seitdem ist alles prima. Die teuren Lacke habe ich gekauft, wegen den seltenen Farben (taupe von OPI, mittelblau von essie, zwei weitere die seit ewig schon leer sind). Ich würde mir z.B. eine gewöhnliche Farbe wie rot oder rosa NIE teuer kaufen. Auch wenn ich wen kenne, der sein rot von Helena Rubinstein schon stolze 10 Jahre offen hat -.-" Ja und er ist noch flüssig und lässt sich auftragen. Das nenn ich mal Haltbarkeit!Trotzdem ist bei mir im allgemeinen erstmal Nagellackkaufstopp angesagt. Irgendie liebe ich alle Farben, würde alles gerne mal haben und ausprobieren, aber es passt nichts mehr in die Kiste. Nullo!

Dawn
30.05.2010, 10:13
@holly ja er hat mich nciht erschlagen hihi

hollywhat
30.05.2010, 11:56
*lach dann kannst ja weiter Nagellack kaufen :)

MuseFreak
30.05.2010, 17:06
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass auch teure Lacke schlecht sein können und billige unheimlich gut! Außerdem hält bei mir fast jeder Lack mindestens 4 tage OHNE Splitter - Sogar die Color & Go von essence.



Es kommt IMMER auf die eigene Körperchemie an, ob man etwas gut verträgt (bei Lacken, ob sie schnell absplittern oder nicht)- ist doch auch nicht so, dass jeder die gleiche allergie hat oder jeder gleich gut auf ein Produkt anschlägt wie z.b. einer bodylotion, parfüm,etc, etc

hollywhat
30.05.2010, 17:10
mh das war deutlich :D

MuseFreak
30.05.2010, 17:13
mh das war deutlich :D

ja, hab das hier schon wirklich oft gesagt(in diesem thema, in den anderen)- ist doch genauso wie die allgemeine meinung, dass teuer=gut, billig= schlecht oder umgekehrt..... ein naturphänomen genauso wie der vulkan in island

Dawn
30.05.2010, 21:50
als ich noch keien gelnägel hatte, hat nagellack einen tag gehalten nciht länger. ich konnte ichwie eine folie abziehen, egal ob teer oder billig. so auf gel hälts logischerweise beser und ich will nimmer ohne. meine freundin hat das glück bei ihren naturnägel hält nagellack knapp 4 tage durch

Kittekat90
31.05.2010, 09:04
Huhu,

mir ist es relativ egal, ob ein Produkt teuer oder billig ist, gut muss es sein.
Natürlich freut man sich als FSJ'lerin/Schülerin, wenn Drogerieprodukte dieses Kriterium erfüllen. *hihi*
Aber dennoch möchte ich auf 1-2 wirklich gute Markenprodukte nicht mehr verzichten.
Daher würd eich sagen, mache ich es immer abhängig von der Qualität und das ein günstiges Produkt nicht qualitativ hochwertig sein kann, halt ich für ein Gerücht.

Kitty

SuperPorcelaindoll1
09.06.2010, 18:17
Alsoo,ich finde die Nagellacke von p2 und Catrice total toll und kaufe mir keine teuren Nagelsachen weil ich zufrieden bin mit billigen Sachen ;)

ZessinLuftschloss
12.06.2010, 12:07
Also ich hab jetzt Lacke bekommen von Opi und es ist definitiv ein riesen Unterschied zwischen P2. Ich kauf mir auch weiterhin P2, aber der Unterschied ist erkennbar.

Oder Chanellacke, sry aber meiner Meinung nach eine der besten Lacke die ich je probiert habe. Deckt, hält bei gleicher Anwendung wie die anderen Lacke. Kaufen tu i trotzdem die billigen weiter. Aber Unterschied ist da :)

ERDBeeREiiS
12.06.2010, 13:01
beideeeees :D

Aprella
12.06.2010, 23:38
Ich benutze eigentlich auch beides. Kaufe mir eigentlich jeden Lack, der mir gefällt, egal ob teuer oder billig :redface:
Hab aber bis jetzt noch keinen 20-Euro Lack gekauft, nur mal welche von Opi und Essie.. kann jetzt nicht sooo den großen Unterschied feststellen, ich denke, es gibt gute billige Lacke und teure schlechte Lacke und genauso umgekehrt. =)

theri
20.06.2010, 15:43
Ich konnte auch noch keinen Zusammenhang von besserer Qualität und höheren Preisen feststellen ;). Aber wenn die Traumfarbe nur für 20 Euro zu ergattern ist, muss man sich eben mal etwas gönnen, auch wenn die Qualität nicht besser als bei günstigeren Lacken ist:).

Katharina
20.06.2010, 17:15
Also ich habe sowohl teure als auch günstige Lacke und muss sagen, dass mich die ganz teuren Lacke (in meinem Fall O.P.I. und Essie) sehr enttäuscht haben. Es gibt Bläschen, wird teilweise streifig... Empfehlen kann ich hingegen nur China Glaze (mittleres Preissegment, günstig über eBay aus den USA oder bei Cambree für um die 6,50€), MNY und Catrice. Diese Lacke sind einfach toll. Keine Bläschen, keine Streifen, gute Deckkraft und Haltbarkeit. P2 ist auch in Ordnung, aber da variiert die Qualität stark von Lack zu Lack.

Lulu
20.06.2010, 18:17
P2 ist auch in Ordnung, aber da variiert die Qualität stark von Lack zu Lack.

Oh ja, das stimmt. Ich hab 2 cremige und einen schimmernden. Der 1. cremige deckt ja mal sowas von gar nicht ('virgin', ich dachte, es wär ein deckendes weiß) und der lilane, schimmernde 'stylish' deckt zwar toll, ist aber schwer im Auftrag (vielleicht zu dickflüssig) und trocknet auch nur langsam. Der einzige, der mich WIRKLICH überzeugt hat, ist der 'artful', nur leider steht mir die Farbe nicht so gut, sodass ich ihn nur für Nailart benutze.

thema2205
20.06.2010, 20:04
also ich kaufe eigentlich nur Drogerie-Kosmetik... Die Qualität ist zwar nicht immer alzu gut, aber ich halte sowieso eine Farbe nicht so lange auf den Nägeln aus... :D

MilliVanilli
24.06.2010, 22:19
ich hab bis jetzt nur billigere lacke bin aber eig. auch zufrieden mit denen und wer weiß vllt. reißts mich ja mal und ich muss einen von den teureren haben wenn mich die farbe anspricht ;):D

lassomyheartx33
27.06.2010, 18:59
also für mich gibts keinen lack über 7 euro...china glaze is da echt die ausnahme für ca 7 euro^^ ich bin super zufrieden mit den lacken von p2 und teilweise auch mit denen von essence und manhatten...sind auch so ziemlich die einzigen marken von denen ich lacke kaufe^^ wenn ich mal etwas ausgefalleneres will guck ich halt bei china glaze aber das is auch eher die ausnahme

MsMialou
01.07.2010, 16:13
bei Nagellack kann ich nicht mehr als 5€ ausgeben. Da stell ich mich echt an - aber auch nur, weil ich mit den günstigen Lacken super Erfahrungen mache. Catrice liebe ich und grade vor 5 Minuten habe ich mir den PRO WHITE ROSÉ von ESSENCE (nagelaufheller) auf die Nägel lackiert..wie ihr seht kann ich sogar schon tippen ;-)
ich bleib essence und catrice treu :)

Amanda
02.07.2010, 19:05
boah, ich hab nen neuen von Chanel bekommen. Er ist aus einer LE und nicht mehr zu bekommen, aber der ist so grottig.
Er trocknet einfach nicht, auch nicht in der ersten Schicht. Als Überlack schon mal garnicht. Dabei find ich ihn echt hübsch. Er ist eigentlich durchsichtig und hat verschiedenfarbigen blauen Schimmer drin. Sehr hübsch und sieht auf vielen Lacken als Topcoat super aus, würde er denn trocknen... grrr und sowas kostet so viel Geld.

feenstaub
03.07.2010, 17:52
Also bei Nagellacken muss ich sagen billig. Ich liebe die Lacke von p2, weil sie bei mir wirklich optimal halten. essence blättert bei mir meist schon nach einem Tag ab.. Kaufen tu ich sie mir trotzdem, da ich meine Nägel sowieso spätestens am 3.ten Tag umlackiere und der Preis in Ordnung ist, wenn man mal eine bestimmte Farbe braucht. China Glaze und OPI Lacke habe ich zwar auch, aber dann muss mich die Farbe schon extrem ansprechen, um sie zu kaufen. :)

Lipstickqueen
03.07.2010, 18:03
Ich hab eigentlich nur billige Nagellacke, zum einen, weil mein Taschengeld einfach keinen 20-Euro-Nagellack hergibt, zum anderen, weil ich lieber mehr verschiedene billige, als nur ein paar teure habe. Außerdem finde ich die Quali von essence, p2 und co. auch super, sehe also nicht ein, auf teure Lacke umzusteigen!

princess92
05.07.2010, 22:18
Also bei Nagellacken muss ich sagen billig. Ich liebe die Lacke von p2, weil sie bei mir wirklich optimal halten. essence blättert bei mir meist schon nach einem Tag ab.. Kaufen tu ich sie mir trotzdem, da ich meine Nägel sowieso spätestens am 3.ten Tag umlackiere und der Preis in Ordnung ist, wenn man mal eine bestimmte Farbe braucht. China Glaze und OPI Lacke habe ich zwar auch, aber dann muss mich die Farbe schon extrem ansprechen, um sie zu kaufen. :)

wo gibt es diese china glaze nagellacke?:(

y3ll
05.07.2010, 22:41
wo gibt es diese china glaze nagellacke?:(

z.B. bei cambree.de

Dawn
06.07.2010, 10:00
http://www.nagellack-shop.de/

oder ebay

MissGolightly
13.07.2010, 16:22
Ich hab die ganze Preis-Palette durch und man kann es einfach nicht am Preis festmachen.
Essence hält bei mir gar nicht gut und P2 hingegen ist super und die Farben sind auch klasse.
Ich hatte ein paar Dior-Lacke die sehr enttäuschend waren und bei Chanel halten die Farben unterschiedlich.
Am liebsten benutze ich O.P.I und China Glaze

Ich benutze aber immer den besten Überlack der Welt:clapgirl: Den Seche Vite Fast Dry Topcoat:thumbup:

wolkenkranich6
13.07.2010, 17:03
china glaze gibts in einem ebay shop, und soweit ich weiß ist der preis wohl gut, aber nur wenn du 10 nimmst, denn dann zahlst du keinen versand.
hier:
http://stores.ebay.de/maiandjays-superstore

:)

Silverstar
19.07.2010, 17:46
Normalerweise, muss ich zugeben, greife ich schon eher zu teuren Sachen. Ich denk einfach nach wie vor, dass teuer = besser bedeutet. Vorallem bei Kleidung.

Trotzdem, bei Schminke hab ich viele billige Sachen und auch viel seeehr teures.
Hab zB. billige Kajalstifte, die super sind. Weil die total weich sind und so.. aber mein Make-up ist von Clinique, 25€ à kleines Fläschchen und bin mittlerweile garnicht mehr zufrieden.
Werde das noch leer brauchen und mir dann wieder eins von Jade holen.

Ich hab aber auch gute teure Produkte.. zB. n teuren Eyeliner von Revlon glaub ich. Der ist super.
Und ich hab auch n billigen Eyeliner von P2, der ist total schrott. Der malt nicht richtig und verschmiert.

Von daher, kann ich mich da garnicht festlegen. Ich kauf generell querbeet. Ich hab zwar n paar Favoritenmarken vorallem für die Haare (Balea, Eigenmarke DM - super günstig aber genial) aber grundsätzlich kauf ich was mir gefällt und guck da garnicht so aufn Preis.

Jadebluete
19.07.2010, 18:51
Ich persönlich greife auch ausschließlich zu billigen Lacken - P2 z.B. - und besitze nicht einen teuren. Ich kann einfach nicht so viel Geld für ein Produkt ausgeben...
Allerdings reizen mich in letzter Zeit diverse China Glaze Lacke sehr und jenach Shop sind sie ja gar nicht mal sooo teuer. Insofern werde ich vielleicht bei Gelegenheit umsteigen ;)

gloeckchen
19.07.2010, 19:40
Ich hab eigentlich nur Billige Nagellacke (essence, catrice,...)
Für mich reichen die eigentlich vollkommen aus. Manche blättern sehr schnell ab, andere halten schon mal länger.

Lulu
19.07.2010, 23:13
Ich persönlich greife auch ausschließlich zu billigen Lacken - P2 z.B. - und besitze nicht einen teuren. Ich kann einfach nicht so viel Geld für ein Produkt ausgeben...
Allerdings reizen mich in letzter Zeit diverse China Glaze Lacke sehr und jenach Shop sind sie ja gar nicht mal sooo teuer. Insofern werde ich vielleicht bei Gelegenheit umsteigen ;)

Geht mir genauso. Ich habe nur Lacke von essence und P2 , zwar auch noch einzelne aber hauptsächlich die beiden Marken.
Oh ja, China Glaze. Die haben echt tolle Farben (Millennium will ich unbedingt haben!!!) und so extrem teuer sind die ja auch nicht. Und es gibt ja im Moment so eine LE mit richtigen Neonknallfarben, die finde ich einfach toll, besonders im Sommer.

Xenia
24.07.2010, 02:01
P2 Lacke finde ich gut vor allem zu dem Preis !
Also Daumen hoch :thumbup:

Pueppieh_x3
24.07.2010, 13:26
Ich bin gerade ziemlch verwirrt, denn eigentlich dachte ich, hierzu schon einmal was geschrieben zu haben. :D
Na ja auch egal. Dann mache ich es halt jetzt. :D
Bei Schminkprodukten greife ich grundsätzlich zu den billigen Sachen, den ich habe schon öfters die Erfahrung machen können, dass diese Produkte zum Teil besser sind als die Teuren.
Bei den teuren Produkten zahlt man doch eigentlich nur für den Namen...

Amanda
24.07.2010, 15:24
Ich bin gerade ziemlch verwirrt, denn eigentlich dachte ich, hierzu schon einmal was geschrieben zu haben. :D
Na ja auch egal. Dann mache ich es halt jetzt. :D
Bei Schminkprodukten greife ich grundsätzlich zu den billigen Sachen, den ich habe schon öfters die Erfahrung machen können, dass diese Produkte zum Teil besser sind als die Teuren.
Bei den teuren Produkten zahlt man doch eigentlich nur für den Namen...

es geht im Grunde hier nur um Nagellack =) nicht als böse Kritik nehmen! Weil im Grunde unterschreibe ich deinen Post:thumbup:

Xenia
24.07.2010, 18:43
Bei den teuren Produkten zahlt man doch eigentlich nur für den Namen...
Ja stimmt da hast du recht ! :(

Pueppieh_x3
24.07.2010, 21:23
Ist ja nicht schlimm. Aber gerade weil es auch um Nagellack geht. :P :D
Ich habe viele von Essence, p2 oder dergleichen. Natürlich habe ich auch welche von Manhatten, die mich wirklich zufrieden stellen.
Letzendlich muss jeder selber wissen, was man nimmt. Ich persönlich nehme lieber billigeren Nagellack, denn wenn der nachher doch nicht so schön ist wie erwünscht, tut es nicht ganz so weh. ;)

MimiAlice
25.07.2010, 13:43
manhatten <3

eher günstig

Jaky
12.08.2010, 23:21
ich finde p2 hat gute nagellacke und das für einen guten preis. die farbauswahl ist auch gut. ich finde die nagellacke von catrice nicht ganz so gut. allerdings habe ich mir mal china glaze lacke (im internet) bestellt und war total begeistert wie schnell die trocknen.
meine grenze liegt bei 5€. ich gebe für keinen lack der welt mehr aus, auch wenn mich die isadora graffiti nails reizen. dennoch bleibe ich da mir treu.

Parii27
13.08.2010, 09:53
Ich muss sagen die Rival DeLoop lacke sind sehr gut & die von P2 auch !!

Jaky
13.08.2010, 18:26
vor kurzem habe ich noch geschrieben, dass ich mich riesig freuen würde wenn p2 auf den zug aufspringen würde und auch solche lacke wie die isadora graffiti nails rausbringen würde und was lese ich heute hier?
p2 bringt solche lacke raus. ich freue mich gerade so. :sonne:

Obsessed
15.08.2010, 19:24
Bei Basecoats hatte ich bisher nur günstige und war damit auch immer recht zufrieden. Ich denke, dass ich da bei den günstigen Marken bleiben werde.
Farblacke habe ich günstige und billige und ich möchte meine OPI's nicht mehr hergeben, allerdings kann man mit Schnelltrocknertropfen und nem guten Topcoat alles aufbessern.
Topcoats hatte ich günstige und teure und ich werde da wohl demnächst auf essie good 2 go! umsteigen. Der hat mich total überzeugt.
Ich denke da braucht man eine gesunde Mischung. Basecoats und Nagelpflegeprodukte dürfen bei mir billig sein. Farblacke sind sowohl günstig als auch teuer und Topcoat ist teuer. :)

Billie_Rubyn
22.09.2010, 13:57
ich finde günstige Nagelprodukte nicht zwangsweise schlechter, als teurere Produkte. Jedoch musste ich desöfteren Feststellen, dass Haltbarkeit und Qualität sich häufig bei teuren Produkten (speziell Nagellacke) durchsetzen.

KiSu
22.09.2010, 18:46
Billig ist doch toll :D

Naja es gibt sicher teure Produkte die ihren Preis wert sind , aber so viel besser dass ich dafür manchmal sogar 20 € mehr bezahle sind sie dann doch nich :(

lyzz
27.09.2010, 23:15
hmm, ich bin mit meinen opi - essie & chanel lacken genau so zufrieden wie mit catrice, p2 hingegen trocknet auf meinen naegeln garnicht =((

Lenchen
30.09.2010, 16:48
Ich bin mit den Farblacken von P2 vollkommen zufrieden, davon besitzte ich unzählige und habe mir auch schon den ein oder anderen nach kaufen mussen :D
Die von Catrice (die neuen) finde ich ebenfalls toll, allerdings hab ich die von Essence nicht so gerne, auf meinen Nägeln halten die nicht wirklich gut und lang.
Ich würde sagen man muss es einfach ausprobieren, es kommt finde ich nicht immer auf den Preis drauf an, ich finde schon das die p2 Lacke ziemlich gut mit anderen teuren Marken mithalten können :)
Ich habe einen von Essie (van d'go) ich liebe diese Farbe, und hätte ich ein Dupe dazu gefunden hätte ich mir dies warscheinlich gekauft :lachen:
Auch wenn es von essence wäre, weil ich finde das 13 oder 14 Eurp für ein Nagellack ziemlich viel ist .. :unsure:


Und auch bei Über-und Unterlack kann ich nur sagen das man dort ausprobieren sollte, da finde ich zum Beispiel den Matte about you sehr toll, den habe ich mir allerdings nicht gekauft, den habe ich von meiner Freundin ab und zu benutzt, da er mir trotz Superqualität einfach zu teuer ist ..
Ich bin trotz allem auch mit meinen p2 Unterlack und essence Überlack zufrieden :verliebt:

lyzz
05.10.2010, 14:22
Und auch bei Über-und Unterlack kann ich nur sagen das man dort ausprobieren sollte, da finde ich zum Beispiel den Matte about you sehr toll, den habe ich mir allerdings nicht gekauft, den habe ich von meiner Freundin ab und zu benutzt, da er mir trotz Superqualität einfach zu teuer ist ..
Ich bin trotz allem auch mit meinen p2 Unterlack und essence Überlack zufrieden :verliebt:

Da gibts doch jetzt einen von Essence oder von Manhatten =)

Lenchen
06.10.2010, 14:00
Da gibts doch jetzt einen von Essence oder von Manhatten =)

Jaa, das hab ich auch schon gesehen.. tänzel da immer drum rum :rolleyes:

sandyzarus
08.10.2010, 20:18
Farblacke hab ich eigtl nur "billige" xD Ich sehe auch keinen Grund, mir teurere zu kaufen, es sei denn, es sei sowas wie ein Holo-Lack oder sonst was. Mehr gibt mein Taschengeld sowieso nicht her :C Der "teuerste" nagellack, den ich habe ist der Misslyn 60 sec. Top Dry, wobei 7 Euro da jetzt nicht die Welt sind. Der TC ist einfach nur super und ein normaler/billiger Drogerie-Lack schafft diese Trocknungszeit einfach nicht xD

Barbie
24.10.2010, 17:13
Ich bin für billige Nagellacke.Besonders für P2.
Die Farben sind toll zwar brauchen manche mehrere Schichten aber das kommt auch bei den teuren Lacken vor.

angi
28.10.2010, 19:05
also ich persönlich kauf mir keine ganz teuren, muss aber zugeben dass schon nen unterschied zu merken is zB zwischen manhattan lacken und die kleinen essence colour and go. aber selbst innerhalb einer marke zb die catrice lacke sind manchmal riesige unterschiede auszumachen.

Amanda
29.10.2010, 00:14
also ich persönlich kauf mir keine ganz teuren, muss aber zugeben dass schon nen unterschied zu merken is zB zwischen manhattan lacken und die kleinen essence colour and go. aber selbst innerhalb einer marke zb die catrice lacke sind manchmal riesige unterschiede auszumachen.


Oh ja, wie war, ich hab einen Catricelack der splittert schon nach ein paar Stunden (looking greyt) und manche halten sosolala, also 2-4 Tage mit nur ein wenig Tipwear und hier und da einem kleinen Split, aber mancha halten ewig, über eine Woche ohne Makel (Lost in Mud z.b.) und einer will und will nicht trocknen (cought on the red carpet)

FrauMelina
02.11.2010, 11:02
Ich habe den neuen Chanel Nagellack entdeckt RIVA! Wie geil sieht der bitte pastellgrün, hellblau.. Hammer! Man denkt sofort an Sommer, aber voll teuer! Chanel eben.
http://www.sternen-nacht.de/15276/beauty/endlich-chanel-277-riva/

Amanda
02.11.2010, 11:54
die Farbe an sich find ich schön, aber metallischer Schimmer? Und ich finde die Farbe so garnicht Jahreszeitenpassende... hmmm...:geist:

oooliesaooo
02.11.2010, 14:50
Bei mir halten Lacke von Artdeco etwa 4 -5 Tage, während Catricelacke nach 2 Tagen starke Tippwaer aufweisen.

Schatzi
02.11.2010, 16:11
ich hab sehr sehr sehr viele lacke... aber eig sind alle bloß von essence, p2, mny, allessandro und anderen marken die mir gerade nicht einfalln aber das sind nichtmehr so viele^^
also mit den essence nagellacken bin ich nicht so sehr zu frieden da diese bei mir im höchstfall nur einen tag gut halten und danach bröckeln sie.
Dagegen halten die p2, mny und allessandro lacke sehr gut mit denen bin ich sehr zu frieden!

Nadin
02.11.2010, 16:19
Ich kaufe auch nicht teure Nagellacke weil es einfach nicht wert sind wen die anderen genau so gut sind

KiSu
02.11.2010, 17:13
Sicher gibt es teure Lacke wo wirklich ihr Geld wert sind, aber ob man dann 20 € für einen Nagellack ausgiebt den es ähnlich auch für vlt. 5 € gibt muss jeder für sich entscheiden. Ich habe und werde mir keine teuren (mehr als 10 €) Lacke kaufen !

naty
03.11.2010, 10:09
Also ich liebe die Lacke von P2! Sie sind günstig, sehr ergiebig es gibt tolle Farben und ganz wichtig: Ohne Tierversuche!
Essence ist auch noch ganz OK. Auch günstig und nette Farben und auch ohne Tierversuche. Alles andere kommt mir nicht auf die Nägel. Ich unterstütze keine Tierversuche!!!

KiSu
03.11.2010, 10:58
Also das Essence und P2 keine Tierversuche machen wusste ich.(♥) Macht Catrice tierversuche ? Weiß das zufällig jemand ?

Cyra
03.11.2010, 14:48
Catrice gehört ja genau wie essence zu Cosnova, daher machen die ebenso keine Tierversuche:
http://www.catrice.eu/?page=service_faq#T4

minnie
31.12.2010, 13:52
Ich glaube bei Pflege gibt es GROßE Unterschiede

ICh persönlich, bin auch eher ein p2 Käufer, aber in Sachen Pflege kann niemand Alessandro etwas vormachen :)

Solene
31.12.2010, 15:48
Ich muss sagen, auch wenn ich viele Catrice/Essence/MNY Lacke usw. habe - am meisten mag ich doch die von OPI und Artdeco (Essie ist da schon schwieriger) - aber mit OPI und Artdeco komme ich echt immer am besten klar, und als Nagelhärter nehme ich Microcell, da hatte ich auch Artdeco und P2 und muss sagen, dass P2 da besser abgeschnitten hat.
Für mich persönlich ist es gemischt, bei Farbe merke ich aber oft, dass günstigere Lacke eher Bläschen werfen und absplittern...

SteffisbunteWelt
06.01.2011, 18:00
Ich glaube das ist wirklich sehr unterschiedlich von jedem Menschen. Ich persönlich komme mit den P2, Essence und Catrice Lacken super zurecht, habe dafür Probleme mit Jade und auch mit Lacken von Manhattan... Es gibt super Pflegeprodukte von P2, die ich wirklich sehr empfehlen kann und die auch wirklich das halten, was sie versprechen...

Joana982
06.01.2011, 18:20
Meine Favos sind Rival de loop und P2, manchmal auch essence...

Ich brenne aber schon lange darauf mir "Paradoxal No. 509" von Chanel zu kaufen...Ich liebe diese Farbe :verliebt:... aber der ist sooo teuer...:grummel:


:bye: Ich kann mir sowas voll nicht leisten :bye:

Stella
06.01.2011, 19:10
Hmmm... also ich finde, es kommt sehr auf die Farbe an und weniger auf den Preis. Die einzige Marke mit der ich voll und ganz zufrieden bin, ist OPI. Damit hatte ich bisher keine schlechten Erfahrungen.

Bei Essie hab ich schon einmal ins Klo gegriffen ("Ballet slippers" hat bei mir ganz schlechte Deckkraft und eine zu flüssige Konsistenz), und auch Chanel-Lacke haben sich nicht als so toll erwiesen, wie sie z.B. mehr kosten als Catrice.

Bei Catrice habe ich auch gute und schlechte Erfahrungen gemacht (schlecht z.B.: aktuelle Urban Baroque-LE, gut: z.B. Sold out forever)...


Preis-Leistung scheint meist, so kommts mir vor, Glückssache zu sein...

midnight_in_moscow
10.01.2011, 11:34
Da kann ich leider gar keine klare Aussage treffen.

Ich finde zB die Nagellacke von Rival de Loop oder Essence super, wobei ich dann "teurere" von Maybelline Jade oder Manhattan gar nicht so toll finde.

Danny
10.01.2011, 11:45
Da kann ich leider gar keine klare Aussage treffen.

Ich finde zB die Nagellacke von Rival de Loop oder Essence super, wobei ich dann "teurere" von Maybelline Jade oder Manhattan gar nicht so toll finde.

ich glaube, dass maybelline und manhatten zu den billigen gehören!
bei nagellacken sind die teueren eher OPI, Essie, Mac, Chanel....

und ich würd sagen, dass billig nicht gleich billig ist! es gibt sehr gute billige lacke, wie zB catrice. aber auch schlechte....
und es gibt sehr gute teure Lacke (OPI, essie..) aber bestimmt auch total schlechte!

ich denke, aber dass das in allen bereichen zutrifft. billig ist kein indiz dafür, dass etwas "schlecht" ist und teuer ist leider keine garantie für qualität! :)

DeeDee
10.01.2011, 11:58
billig ist kein indiz dafür, dass etwas "schlecht" ist und teuer ist leider keine garantie für qualität! :)

Das würde ich so unterschreiben! Das ist exakt meine Meinung!

Danny
10.01.2011, 12:16
Das würde ich so unterschreiben! Das ist exakt meine Meinung!

jippie! :)

midnight_in_moscow
11.01.2011, 13:10
ich glaube, dass maybelline und manhatten zu den billigen gehören!
bei nagellacken sind die teueren eher OPI, Essie, Mac, Chanel...

Deshalb habe ich ja teuer auch in Anführungszeichen geschrieben, da die Nagellacke von genannten Firmen ja im Vergleich teurer sind als die beiden anderen, allerdings nicht zu den wirklich teuren gehören.



und ich würd sagen, dass billig nicht gleich billig ist! es gibt sehr gute billige lacke, wie zB catrice. aber auch schlechte....
und es gibt sehr gute teure Lacke (OPI, essie..) aber bestimmt auch total schlechte!

Naja so habe ich das doch aber auch gar nicht gesagt.

Danny
11.01.2011, 13:52
Naja so habe ich das doch aber auch gar nicht gesagt.

das hab ich dir auch nciht unterstellt! sondern das wa meine antwort auf die frage "teuer vs. billig" im bezug auf nagellacke! :)

alles gut!? :hug:

Psychedelic
11.01.2011, 20:05
hatte letztens nen uma nagellack drauf...
die farbe war einfach nur schrecklich, konsistenz zu flüssig, hat nur gestunken und nach einem tag hatte ich schon starke tipwear und er platzte ab...
ein nett gemeintes geschenk, aber leider vollkommen verfehlt :/ ich benutze ihn jetzt für die füße, die sind nicht so vielen widerständen ausgesetzt wie den händen und jetzt im winter lauf ich eh nicht mit sandalen rum :D

midnight_in_moscow
11.01.2011, 20:25
das hab ich dir auch nciht unterstellt! sondern das wa meine antwort auf die frage "teuer vs. billig" im bezug auf nagellacke! :)

alles gut!? :hug:

klaar :)
Tut mir Leid, das klang nur so... ;)

Danny
11.01.2011, 21:00
klaar :)
Tut mir Leid, das klang nur so... ;)

ja, das is das doofe an schriftlicher kommunikation... da kann man es leichter anders lesen, als es gemeint is...! :)

Talisa
14.01.2011, 17:26
muss jeder finde ich selbst entscheiden!!!

Chaneira
14.01.2011, 19:12
Beim Nagellack kaufe ich nur selten teuer(mein teuerster ist von Maybelline mit ca. 10Euro), das müsste dann schon n großes Fläschchen sein und eine ganz besondere Farbe(zB MAC Nagellacke sind immer groß).

Ansonsten finde ich haben auch die meisten "billigen" Lacke super Qualität.
Und wenn es mal wieder EINE Trendfarbe gibt, dann machen die billigeren Marken eh schnell ähnliche Farben.
Die meisten Lacke die ich habe sind von essence. Ich lackiere meine Nägel beinahe jeden zweiten Tag anders, keine Ahnung wieso.
Da wäre es, finde ich, verschwenderisch(bin ein Geizkragen) einen 20Euro Nagellack zu kaufen. Dafür dass es eh keinem ausser mir sonderlich auffällt was mit meinen Nägeln ist und dafür dass das Zeug nach n paar Tagen eh wieder ab muss...

Sowas wie Basecoat oder Nagelpflegelack benutze ich garnicht, ich hatte nie Probleme mit meinen Nägeln. Nur n Matt-Topcoat hab ich und nen Glanz-Topcoat. Beides von essence und ich bins zufrieden.:feil:

Wer das Geld hat, soll es ausgeben wenn er will(einer muss ja den Markt ankurbeln) aber ich erfreue mich meist lieber am Anblick meiner vollen Geldbörse(ist eh ein seltener Anblick) als an teuren Sachen.:sparschwein:

Dravonia
14.01.2011, 21:05
Wenn ich ehrlich bin, habe ich mir noch nie einen teuren Nagellack gekauft...
Muss auch eigentlich gar nicht, ich bin mit den p2 Nagellacken zufrieden und Essence geht auch, wobei ich p2 aber besser finde.
Und ich glaube nicht dass es Nagellacke gibt, die nur weil sie teuer sind auch gleich ne Woche länger halten...

Psychedelic
15.01.2011, 15:58
Irgendwie finde ich, dass bei diesem Thread nur Leute eine Antwort schreiben können, die auch im Besitz teurer Nagellacke sind. Ich finde das ist sonst nur ein leeres in den Raum schreiben und spekulieren, weil man dann die evtl. guten oder auch schlechten Erfahrungen mit den Teureren nicht gemacht haben kann ;)
lg Fairy

Amanda
16.01.2011, 01:05
also ich hatte schon beides, aber die teuren haben einfach abgeloost und zu dem Preis... also die von Chanel, die ich hatte, waren nicht besser, als die von P2 und Catrice, im Gegenteil, sondern schlechter... nicht mal gleich und wenn ein Nagellack 10mal soviel kostet erwarte ich halt schon irgendwas

RyuSora
16.01.2011, 13:45
Also ich bin mit den p2 Nagellacken ziemlich zu frieden und finde nicht das die teuren Nagellacke besser sind als die billigen ...

Chastenesse
16.01.2011, 14:09
Mein teuerster Lack ist von Orly und ich hab ihn bei Ebay für ca. 8 Euros (inkl. Versand) geschossen.
Im Vergleich zu meinen günstigeren p2 Lacken ist er nicht unbedingt besser in der Haltbarkeit oder im Auftrag. Im Gegenteil: Ich brauche bei ihm 3 Schichten, wo bei p2 für mich meistens schon 1, maximal 2 Schichten reichen.

Das einzige, weswegen ich mir teurere Lacke anschaffen würde wäre mehr Farbvielfalt oder mehr Effekt-Lacke, weils bei p2 oder Essence ja nur ein begrenztes Farbspektrum gibt. Klar, für die meisten Tage im Jahr reicht mir auch das aber wenn ich dann einen anderen sehe der irgendwas besonderes hat dann würde ich ihn eventuell holen und ihn dann aber auch wirklich als etwas besonderes behandeln. :)

Chikara
26.01.2011, 19:30
billig aber nicht immer :D manches kann man echt in die tonne kloppen aber andere sind sogar besser als die teuren z.B. der crackling nagellack von p2 ist genauso gut wie die teuren von ka habe vergessen auf jeden fall der von douglas XD

Coladewe
28.01.2011, 14:33
Der größte Teil meiner Nagellacksammlung kommt aus dem Drogeriebereich, aber ich hab in letzter Zeit auch schon ein paar teurere geholt. Teilweise finde ich sie von Auftrag besser. Meist sind es eh nur außergewöhnliche Farben, die ich mir teuer hole.

sunnymelon
03.02.2011, 09:39
Meine Sammlung habe ich von Cosmetica Fanatica. Gibts kaum in Geschäften bei uns aber viele Anbieter im Netz. Absolut der Knaller sind die Neonfarben. Meine neuste Anschaffung....mit Basecoat drunter auch für Naturnägel geeignet:feil:

Bloupi
03.02.2011, 13:03
Für mich ist die entweder/oder-Frage unerheblich.
Letztendlich kaufe ich nach Farben,nicht nach Preis.;)

Ich tingel wahnsinnig gerne durch Drogerien und liebe Catrice z.B. sehr.
Aber ich habe auch Chanel-Lacke dessen Kauf ich keinesfalls bereue.
Dank Dani bin ich auch OPI und China Glaze verfallen,klar schaue ich auch da nach günstigen Quellen aber wenn die Gier nach einem bestimmt zu groß wird würde ich vereinzelt auch mal nen OPI Hundsteuer bei Douglas kaufen...

Aber wie vor ein paar Seiten geschrieben wurde würde ich mir sicher auch nie das x-te Kirschrot von Chanel kaufen wenn es eine günstige Drogerie-Alternative gibt.


Beim TopCoat schwöre ich inzwischen auf den Seche Vite,da hab ich noch kein Günstig-Produkt gefunden das dem das Wasser reichen kann.
Beim BaseCoat suche ich gerade wieder,RdL und Loreal verhindern leider nicht das sich mein Nagel verfärbt.:(

olja
03.02.2011, 13:11
Ich mag die P2 Lacke sehr gerne:feil:
und Catrice ist auch nicht schlecht

steeeffi
07.02.2011, 20:57
Also ich finde schon das billige besser sind weil man die Vielzahl genießen kann und nicht nur einen Nagellack hat oder so..
Aber manchmal merkt man halt bei teureren die Qualität,obwohl viele billige mithalten können. :)

Danny
07.02.2011, 21:00
Für mich ist die entweder/oder-Frage unerheblich.
Letztendlich kaufe ich nach Farben,nicht nach Preis.;)

Ich tingel wahnsinnig gerne durch Drogerien und liebe Catrice z.B. sehr.
Aber ich habe auch Chanel-Lacke dessen Kauf ich keinesfalls bereue.
Dank Dani bin ich auch OPI und China Glaze verfallen,klar schaue ich auch da nach günstigen Quellen aber wenn die Gier nach einem bestimmt zu groß wird würde ich vereinzelt auch mal nen OPI Hundsteuer bei Douglas kaufen...

Aber wie vor ein paar Seiten geschrieben wurde würde ich mir sicher auch nie das x-te Kirschrot von Chanel kaufen wenn es eine günstige Drogerie-Alternative gibt.


Beim TopCoat schwöre ich inzwischen auf den Seche Vite,da hab ich noch kein Günstig-Produkt gefunden das dem das Wasser reichen kann.
Beim BaseCoat suche ich gerade wieder,RdL und Loreal verhindern leider nicht das sich mein Nagel verfärbt.:(

meinst du mich?? ;) sorry fürs anfixen! :D

also ich liebe catrice auch! :) und ich finde auch, dass OPI und vorallem China Glaze garnicht unbedingt so teuer sind, wenn man sie in den USA kauft! das teure is dann nur, dass man gleich mehrere kauft :D

aber chanel is def. teuer und ich hab keinen! deswegen weiss ich nich, ob die lacke ihr geld wert sind! :D

Junalein
07.02.2011, 21:20
Also ich bin 15 & will nicht all' zu viel für Kosmetik unso ausgeben ;D Ich hab schon viel zu viel für Billiges ausgegeben. 2009 hatte ich in meiner Sparbüchse so 300€?! & Ende 2010 nur noch 100€ & noch n' paar verquetschte :naegel kauen::sag nix: Also so um die 200€ ausgegeben (Kosten für Pflegeprodukte wurden selbstverständlich von Eltern übernommen :D)

Sahnedrops
08.02.2011, 17:37
Ich kaufe mittlerweile auch nur noch billige Lacke. Essence, P2 oder Rival de Loop. Ich hab aber noch viele Lacke hier rum stehen von früher wo auch welche vom mittleren Preis dabei sind (Maybelline und Rimmel). Bei mir lohnt es nicht teure zu kaufen, weil ich meine Nägel wenn ich sie lackiere, abends gleich wieder ab mache. Hört sich blöd an aber ich mag das Gefühl nicht mit lackierten Nägeln zu schlafen oder mich zu duschen und dann sonst wo anzufassen...^^ Ist so eine Spleen bei mir, also morgens drauf und abends gleich wieder runter. Deshalb reichts wenn ich 2€ für nen Lack ausgebe

OurJulyTatjana
08.02.2011, 18:23
Ich mach mich immer zuerst auf die Suche in den Drogerien und falls ich nichts finde, wandere ich zum Douglas oder ins Internet *hust* nicht wandern *hust*
Aber ich bin leider OPI verfallen und da kaufe ich nur übers Internet, es macht nen großen Unterschied ob ich 5€ oder 16€ ausgebe O: Ich wechsel den Lack meistens nach 2 Tagen oder weniger, da brauch ich nicht nen extrateuren Lack, außer er ist wirklich schön und sonst nirgends zu finden (;

KleineJana
08.02.2011, 18:27
ALso ich habe nur 3 oder 4 teure Sachen, sprich 20 euro oder mehr gekostet.

ansonsten habe ich so fürs "tägliche leben" vornehmlich p2,catrice und rdL

Bloupi
08.02.2011, 20:43
meinst du mich?? ;) sorry fürs anfixen! :D



Arrrghhhh mir ist es letztens in einem anderen Thread aufgefallen das ich deinen Namen ständig ganz sträflich falsch schreibe!:redface:

Und ja du bist diejenige die mich (unbewusst) Nageltechnisch STÄNDIG neu mit irgendwas anfixt!:D

Danny
08.02.2011, 20:46
Arrrghhhh mir ist es letztens in einem anderen Thread aufgefallen das ich deinen Namen ständig ganz sträflich falsch schreibe!:redface:

Und ja du bist diejenige die mich (unbewusst) Nageltechnisch STÄNDIG neu mit irgendwas anfixt!:D

hm, macht ja nix, ich war mir nur sich sicher, ob ich gemeint war! :)
naja, was heißt unbewusst, ich schreib ja bewusst meinen blog und hier im forum! :)


aber schluß mit OT!! ;)

Lady-in-Red
02.03.2011, 13:50
Also ich muss das jetzt hier mal posten und loswerden:
Ich habe zum Geburtstag einen Chanel Nagellack bekommen.
Angeblich DIE Trendfarbe, gab auch überall die passenden High Heels dazu und auch ausverkauft gewesen und bei ebay für 80 euro zu ersteigern statt den normal ca. 20 Euro.
So, aber jetzt hab ich den natürlich des öfteren schon benutzt - die Farbe ist auch ganz schön - aber:
der hält auch nur 2 Tage und splittert dann ab und hat einfach GAR keine Vorteile im Vergleich zu anderen Nagellacken.
Das raff ich einfach nciht. Es gibt sicherlich auch wirklich gute, teure Nagellacke, aber Chanel hats bei mir erstmal auf Lebenszeit ver *****

So, das wollte ich nur mal zum Thema teuer vs billig mitteilen.:thumbdown:

Sahnedrops
02.03.2011, 17:40
80 Euro? Wer gibt soviel Geld für nen Nagellack aus :kreisch:
Davon kriegt man ja schon einiges an Klamotten o.O.

Little_Lollipop8
23.03.2011, 16:44
Wie sind denn die Chanel und OPI Lacke so? Allgemein die teueren? Halten die länger?
Weil ich hab meine vorwiegend von essence und p2 und die splittern nach 1-2 tagen schon wieder vorne ab...

Bloupi
23.03.2011, 21:08
Wie sind denn die Chanel und OPI Lacke so? Allgemein die teueren? Halten die länger?
Weil ich hab meine vorwiegend von essence und p2 und die splittern nach 1-2 tagen schon wieder vorne ab...

Das zu verallgemeinern ist wirklich schwierig da es auf deine ganz eigene Biochemie ankommt.
Meine OPI's und Chanel-Lacke halten in der Regel 3-4 Tage,meine Catrice und Essence allerdings auch.;)

Schau doch einfach ob du bei EBay günstig einen OPI oder China Glaze testweise schießen kannst.:)

MuseFreak
24.03.2011, 10:07
Das zu verallgemeinern ist wirklich schwierig da es auf deine ganz eigene Biochemie ankommt.
Meine OPI's und Chanel-Lacke halten in der Regel 3-4 Tage,meine Catrice und Essence allerdings auch.;)

Schau doch einfach ob du bei EBay günstig einen OPI oder China Glaze testweise schießen kannst.:)

Neben der Körperchemie kommt es auch zu einem Teil auf die Unter-und Überlack- Kombination an. Auch Nagelbeschaffenheit (eher brüchig, splissig,...) spielt eine Rolle und wie sehr du die Nägel belastest (ob du sie wie Werkzeuge benutzt oder wie mit Samthandschuhe behandelst)

JuliaW
25.03.2011, 15:24
Also ich bin auch mit den billigeren Nagelprodukten zufrieden. Die halten vielleicht nicht so lange, aber dafür kann man sich 3 billigere kaufen, statt 1 teuren.

Sahnedrops
25.03.2011, 17:20
Ich kaufe mir immer nur billigen bis höchstens 5€. Bei mir lohnt es sich nicht einen teuren zu holen, da ich Nagellack morgens drauf mache und abends gleich wieder ab. Nie länger als 1 Tag :D
Hört sich vielleicht blöd an, aber ich könnte mir nicht vorstellen mit Nagellack auf den Fingernägeln ins Bett zu gehen oder mich zu duschen :nea:
Die meisten habe ich von Maybelline, Rimmel, Essence und Rival de Loop :)

raspberrie
30.03.2011, 11:34
Allgemein muss ich sagen: Günstige Lacke sind nicht unbedingt schlecht! P2 oder Catrice fand ich von der Quali schon immer gut, und ein teurer Chanel-Lack ist da nicht besser.

Nach Jahrelangem rumprobieren habe ich nun seit kurzem die Erfahrung gemacht: Mit einem guten Top- und Basecoat ist aber jeder Nagellack noch besser.

Ich benutze den OPI Original Nail Envy und den Seche Vite Dry Fast Top Coat und seit dem komme ich sogar mit meinen schlimmsten Lacken zurecht. Und teuer ist diese Anschaffung nicht (Vor allem, wenn ich überlege, was ich alles für Drogerietopcoats ausgegeben hab.).

Und nun schaue ich nur welche Farben mir gefallen und kaufe Lacke ohne mir Sorgen zu machen :)

Blume
05.04.2011, 17:45
Ich habe einen Nagellack von Dior und eine Million Lacke von Essence, Catrice, Maybelline, Agnes B., etc..

Fazit? Ich liiiebe Catrice! Der Lack ist zwar etwas flüssig, aber beim zweiten mal decken die gut, halten relativ lange, bieten eine große Farbauswahl und sind zudem noch günstig.

Den Dior Lack (Kosten: etwa 25€) in rot würde ich mir nicht nocheinmal kaufen! Er verteilt sich zwar wirklich sehr, sehr gut und deckt auch perfekt. Aber er splittert mindestens genauso schnell wieder ab wie andere "Billiglacke" und wenn er länger steht wird er auch so dickflüssig, dass man ihn erst wieder verdünnen muss, um ihn zu benutzen. Wer zu viel Geld hat- bitteschön. Ich kauf mir statt einem Dior- Nagellack für 25€, lieber 10 Catrice- Nagellacke!

kasahara
09.04.2011, 09:07
Ich bin ja eeeeigentlich der Meinung, dass wenn man etwas mehr ausgibt, auch bessere Produkte bekommt.
Bei Nagellacken musste ich aber feststellen, dass die günstigen Varianten von essence und catrice sehr gut mithalten können oder oftmals sogar besser sind.

Falls ich mal wieder etwas Geld bei Douglas ausgeben will, dann ganz bestimmt nicht für Nagellacke.
Bin besonders enttäuscht von den Alessandro-Farben. Die decken überhaupt nicht und die Haltbarkeit ist auch schlecht.

twoto
26.04.2011, 12:21
Also ich finde sowohl als auch. Ich habe z. B. letzt einen Nagellack von Max Faktor gehabt um die 9 Euro und total kleines Fläschchen, welcher sich nicht gut verteilen lässt bzw. man leichte Streifen sieht.

Dann habe ich auch einen lilanen von P2, damit bin ich super zufrieden.

Aber meinen Klarlack kaufe ich nur von Jade, weil der am Besten hält.

ischat
10.05.2011, 14:07
Es muss ja nicht immer die teure Variante sein, billger Nagellack ist auch nicht schlecht (siehe p2)

Pinkberry
12.05.2011, 14:20
Hmmm... schwierige Frage.
Obwohl ich sagen muss, dass die teureren Drogerieprodukte ja auch eher in die Mittelklasse gehören. Zu den teureren würde ich ich jetzt ANNY, OPI und Chanel "le vernis" zählen.
Also China Glaze soll ja sehr gut sein, ANNY und OPI werden wohl keinen großen Unterschied zu Catrice und P2 machen, vor allem für mich, da ich eigentlich jeden zweiten Tag umlackiere.
Deswegen, wenns bei mir nicht um eine bestimmte Farbe geht, nehme ich lieber nen Lack aus dem p2 oder Catrice Sortiment. Von Essence etc. bin ich nicht begeistert, noch weniger von Rival de Loop. Zwei Tage sollte jeder Lack durchhalten.

xAmelie
13.05.2011, 15:07
Ach ich glaube das ist Geschmackssache. Ich habe damals viele nagellacke von P2 und Catrice benutzt. Nehm ich auch heute noch gerne, aber die Qualität von der High End Kosmetik gefällt mir einfach besser. Nicht alle Lacke sind schöner und besser, aber doch einige. Ich habe jetzt ein paar Nagellacke von Artdeco, Anny und Channel und die halten bei mir länger, auch ohne Top Coat.

Selle
13.05.2011, 15:27
also ich finde, dass die produkte von ctrice und p2 für ihren preis super sind. auch von der halbarkeit her, die halten bei mir oft mind eine woche un dann mach ich sowieso nen neuen drauf. und wenn man mal überlegt wie teuer die z.B. von chanel sind da kann man sich glei mehrere von den "billig" marken kaufen.

Karmesin
13.05.2011, 15:53
also ich muss sagen, ich bin manhattan sehr zufrieden. p2 etc konnten mich bisher nicht überzeugen und von den teureren firmen habe ich nur zwei von artdeko und die sind zwar gut aber nicht unbedingt viel besser

Linanade
16.05.2011, 21:52
mit p2 bin ich sehr zufrieden, teure nagellacke kauf ich eigl nie...

shadan
18.05.2011, 10:40
Die billigen Produkte von beispielsweise p2 blättern zwar schneller ab, als die meisten teuren, aber bei einem Preis von 1,55€ finde ich das durchaus verkraftbar.

Summer2103
18.05.2011, 13:28
Bei mir kommt es immer ganz drauf an... Ein Nagellack von P2 kann ich ruhig kaufen.. aber ein Make-up muss bei mir eine gute Firma sein zb. Nivea.. da es wirklich lange am Tag halten muss und ich sonst anfange zu glänzen.

Schmetterling
21.05.2011, 00:56
Ich verwende ausschließlich essence,Catrice und P2 und sehe keinerlei Veranlassung das zwanzigfache für einen Lack aus dem Fenster zu schmeißen.

nudel
21.05.2011, 11:20
CATRICE! :)
Wunderschöne Lacke, toller Halt, toller Auftrag - wieso mehr Geld ausgeben als nötig? :)

Schokoflocke
21.05.2011, 11:39
Ich benutze auch hauptsächlich P2 Lacke und da kann man wirklich nichts sagen. Die Qualität ist top und sie halten auch wirklich lange (mit Top und Base Coat). Ich sehe auch keinen Grund mehr auszugeben. Sobald ich in Amerika bin werde ich dort auch mal ein Paar China Glaze Lacke kaufen aber sonst? Nope. Da bleib ich bei dem billigen :)

LadyInRed
22.05.2011, 20:24
in meiner Sammlung findet man auch hauptsächlich Essence, p2 und Catrice, neuerdings auch ca 10Esprit Lacke, aber nur da es die zur Hälfte des Preis gab, weil Esprit aus dem Sortiment genommen wird

Chica1979
23.05.2011, 19:59
Ich benutze sehr gerne Essence und Manhattan, in letzter Zeit hat es mir aber auch OPI und China Glaze total angetan :)

Surfe stundenlang im Web um da die günstigsten Angebote zu finden und zu kaufen, verrückt ;)

olja
23.05.2011, 20:31
Also bei mir halten die P2 Lacke am besten da kann weder OPI noch China Glaze mithalten und entfernen geht bei ihnen auch nicht leicht.

HeroesJane
30.05.2011, 21:05
einige Lacke von essence sind wirklich nicht gut, aber von Catrice bin ich total begeistert. wenn das mal keine hochwertigen lacke für wenig geld sind, dann weiß ich auch nicht.

der base coat von essence ist übrigens auch recht gut. hält was er verspricht :)

Serenejia
30.05.2011, 22:57
Hauptsächlich benutze ich auch Catrice, P2 und Essence.
Ein Esprit-Lack habe ich auch, aber nur, weil dieser reduziert war.
Und ein bis zwei Nagellacke von Manhatten nenne ich auch mein Eigen.

Müsste ich eine Rangfolge erstellen, so müssten sich Catrice und P2 den ersten Platz teilen, dann kämen die anderen.
Im Normalfall bin ich auch nicht bereit, ein Vermögen für Lack hinzublättern, aber im Moment bin ich am Überlegen, ob ich mir , falls ich meinen gesunden Essensplan einhalte, in einem Monat als Belohnung mal zwei oder drei richtige Hololacke im Internet bestelle.
Die haben es mir angetan, und die richtigen Hololacke gibt es auch nicht günstiger.

Die Holo-LE Lacke von Essence sind ja leider keine richtigen,sonst hätte ich die schon längst.

Butterfly__
18.06.2011, 12:30
Ich glaub das ist Geschmackssache obwohl ich persönlich auch eher die billigen Nagellacke bevorzuge z.B von Kiko
Die halten genau so lange wie Teure und haben eine ähnliche farbauswahl

Sushi
19.06.2011, 21:26
Ich liebe Catrice und vorallem p2, die halten super lange. Dank Ebay bin ich jetzt auch ein großer Fan von China Glaze :-)

lauralie
19.06.2011, 21:58
also ich benutze auch ausschließlich drogeriemarken, die halten mit dem essence top coat alle super gut und ich würde nie für einen nagellack mehr geld aus geben als für drogerienagellacke. ich denke essence, p2, manhatten oder auch astor haben super farben mit einer super qualität. :)

maigloeckchen
20.06.2011, 20:33
Ich liebe die Anny Nagellacke! Die gibt es für ca. 10€ bei Douglas. Sie halten lange und sehen sehr schön aus. Bei billigeren Nagellacken habe ich immer Angst, dass sie meine Nägel austrocknen. Aber ich glaube das liegt meistens daran, dass man acetonhaltige Nagellackentferner benutzt!

redcarpet
20.06.2011, 20:51
Ich kann mich auch mit billigeren Nagellacken anfreunden, also die Nagellacke von p2 oder catrice find ich auch sehr gut obwohl sie nicht so teuer sind. Aber wie hollywhat schon sagt das muss jeder für sich entscheiden ;)

Sushi
20.06.2011, 21:34
Ich liebe die Anny Nagellacke! Die gibt es für ca. 10€ bei Douglas. Sie halten lange und sehen sehr schön aus. Bei billigeren Nagellacken habe ich immer Angst, dass sie meine Nägel austrocknen. Aber ich glaube das liegt meistens daran, dass man acetonhaltige Nagellackentferner benutzt!

Ich hab mir gerad ein 3er Set in blau bei Douglas gekauft und find es soooo toll. Die Lacke sind echt super!!

AnniWonderland
27.06.2011, 12:47
Ich steh total auf die p2 Lacke!
Sind günstig und, meiner Meinung nach, sehr gut!
Die meißten decken in einer Lage und halten auch ziemlich lange!
Dafür finde ich lohnt es sich nicht teure Produkte zu kaufen!

Annaliss
04.07.2011, 10:51
Ich hatte bisher immer nur Nagellacke von Essence, Kiko, u.m.a, Catrice, Rival de Loop (obwohl ich da bisher nur vom Base Coat wirklich überzeugt bin) und Fairwind, also alles eher günstigere Produkte. Bin aber nun auch bei Color Club, China Glaze und Nubar auf den Geschmack gekommen. Hauptsächlich jedoch da diese Farben anbieten die es im Billigsegment einfach gar nicht gibt (Holos <3 und bitte erzähl mir keiner, dass die Essence "Holos" mit richtigen Holos mithalten können, das sind allenfals Duochrome aber mehr leider net). Bei der Qualität schneiden bei mir die Essence Lacke leider weniger gut ab, da sie im Schnitt nur 2-3 Tage gut halten, vohingegeben Kiko und China Glaze auch mal locker 10 Tage auf den Nägeln bleiben können. Alle anderen bewegen sich zwischen 4-8 Tagen Haltbarkeit. Kaufen werde ich weiterhin bevorzugt billige, da ein Fehlkauf da nicht so wehtut, nur bei ganz besonderen Lacken greife ich mal tiefer in die Tasche. Mehr als 10€ sind mir die Lacke jedoch dann auch nicht wert.

Felice
05.07.2011, 19:11
Also, da bei mir sowieso kein Lack sonderlich lange hält, egal ob billig oder teuer, ist es mir eigentlich egal. Aber da ich ne arme Auszubildende bin, die nur von BaFög lebt, ziehe ich doch die billigen vor, außerdem seh ich nich ein für nen Lack ewig viel zu bezahlen, wenn der eh nich besser bei mir hält, als ein billiger =D

queenie
05.07.2011, 19:22
Ich mag die Nagelprodukte von p2 sehr gerne. Egal ob Nagellacke, Nagelöl oder Feilen bin bisher mit allem sehr zufrieden gewesen. Außerdem sind die Preise einfach unschlagbar!!

AdoraBelle
06.07.2011, 13:27
Kommt ganz drauf an. Ich würde billige Produkte nicht verteufeln und teure nicht glorifizieren.
Ich habe z. B. einen Rillenfüller von OPI, finde aber er ist nicht besser oder schlechter als mein Rillenfüller von p2, werde ihn also nicht nachkaufen. Bei Nagelhautentfernern habe ich auch schon einiges probiert, war aber bisher mit nichts wirklich zufrieden. Wenn ich allerdings die Wahl habe, zwischen zwei Sachen, die in der Wirkung gleich sind, dann nehm ich das günstige (bleibt mehr Geld für Farblack übrig).
Farblacke habe ich teure und günstige und muss sagen, dass es in jedem Preissegment Tops und Flops gibt. Ich fürchte fast, da kann man sich nicht so festlegen. Einzig die günstigen Lacke von Rival de Loop (Rossmann) haben mich noch nie überzeugt.

FemmeDeCirque
06.07.2011, 19:46
ich besitze hauptsächlich drogerielacke (die meisten von manhatten, essence, p2 und catrice), habe aber auch nicht wenige OPIs und einige von China Glaze. ich finde, da ist schon ein großer unterschied zwischen OPI und den drogeriemarken. ein OPI hält bei mir eeewig auf dem nagel, während essence und die anderen schnell abblättern. ich bevorzuge also die teueren marken, kauf mir jedoch trotzdem häufiger die billigen, da ich mein geld ja auch noch woanders hinauswerfen will (;

KatharinaM
08.07.2011, 14:37
Ich finde die Lacke von Catrice, essence und p2 ganz gut, vor allem für den Preis. Die von butter London und OPI halten bei mir schon länger (5/6 Tage), aber man muss sich wirklich überlegen ob man $18 für einen Lack ausgibt, oder doch lieber einen für 2€ kauft und öfter mal neu lackiert.

Laeril
09.07.2011, 23:21
Ich finde bei mir lohnt es sich einfach nicht teuren Farbnagellack zu kaufen.

ich habe so viele Nagellacke, die kann ich gar nicht alle aufbrauchen und wenn ich dann einen Lack mal nur ein paar mal in meinem Leben benutzte, dann lohnt es sich für mich einfach nicht einen Lack für 10 e und teurer zu kaufen.
Das ist für mich sehr Geld verschwendrisch (möchte damit niemanden auf die Füße treten der sich hochpreisige Nagellacke kauft^^)

was ich wohl mache ist mir diese Mini Sets zu holen, von Essie oder OPI, so komme ich auch ich den Genuss von Qualitativ gutem Nagellack, und auch in solchen mengen das ich mir vorstellen kann, die Fläschchen leer zu machen.

PinkLifeFairy
10.07.2011, 17:38
Ich habe einen YSL Lack bekommen, ich hatte abends lackiert und am nächstem Morgen schon Tipwaer. Die Farbe/Textur war auch eher so lala. Da ziehe ich p2 echt vor. Günstig, hält gut, was will ich mehr. Bei Nagellacken brauche ich keine teure Marke, wenn die Qualität auch bei günstigen stimmt. :feil:

Diamond
23.07.2011, 13:57
Ich hab im Moment auch mehr "billige" Nagellacke also von p2, essence, manhattan,...
die teuren kauf ich mir deshalb nicht, weil ich auch nichts verdiene. ich will nicht meine monatlichen 50 euro für ein oder 2 nagellacke auf den kopf hauen.
da kauf ich mir lieber 5-6 "billige" und hab noch geld übrig.
ich finde die nagellacke von p2 sind auch qualitativ echt gut

little.miss.polish
23.07.2011, 17:19
schwierige Frage, ich habe eine Mischung von beidem...sobald mir eine Farbe gefällt, muss er mit :)

Zorra
24.07.2011, 15:35
Ich kaufe mir nur sehr günstige Nagellacke, weil mir bunte Nägel einfach nicht viel Geld wert sind. Lieber lackiere ich nach wenigen Tagen noch mal neu als dafür viel Geld ausgegeben zu haben. Meist habe ich Lacke von p2 und essence und sie splittern wirklich schnell ab. Etwas besser und trotzdem günstig finde ich die Yves Rocher Lacke und flormar! Die Lacke halten bei mir vieel länger.

starling
31.07.2011, 11:24
Meine Nagellacke sind auch eher von der günstigen Sorte. Ich glaube einer von Artdeco und einer von China Glaze ist dabei, das sind die teuersten. Da ich Gelnägel trage und das Design auch mit Farbgel mache, benutze ich Nagellack eigentlich nur wenn ich irgendwo hin muss und ich keine Zeit habe die Nägel neu zu machen und den "Rauswuchs" des Gels kaschieren muss. Ich habe auch unter 20 Nagellacken, bin also kein Junkie ;)
Für mich ist das dann eher Mitel zum Zweck...

XxLaLaaxX
02.08.2011, 13:29
Eigentlich sind fast alle Lacke bei mir von der günstigeren Sorte und bin damit sehr zufrieden :)

Chaotiic
02.08.2011, 17:25
also ich hab insgesamt eher billige Nagellacke ( hauptsächlich essence .. ) und bin eigentlich recht zufrieden für das Geld ist die Qualität top und die Qualität von meinen etwas teureren Nagellacken ist nicht besser wie die der billigen also wofür unnötig viel Geld ausgeben :)

ShiningStar
04.08.2011, 20:01
Es gibt teure und billige die schlecht sind, man kann es nicht generalisieren. Ich finde den resit & shine titanum von L'oreal super, aber genauso überzeugen mich auch P2 lacke, die viel viel weniger kosten.

Moonlight
14.09.2011, 10:10
Also ich habe es gemischt, hauptsächlich aber billigere und ich bin damit immer zufrieden. Das Gute ist, dass, egal ob teuer oder billig, bei mir der Nagellack 5-10 Tage hält ohne abzublättern. Da reichen mir auch günstige ^^

xJohanna
17.09.2011, 20:35
Ich finde OPI unübertrefflich, aber Maybelline kommt nahe an das heran, essence und p2 ist unterschiedlich, da lande ich meistens einen Fehlgriff...

redcarpet
22.10.2011, 19:06
Ich finde die Nagelprodukte von p2 gut und investiere in einen guten Topcoat - bei Farblacken ist mir das egal, solange sie ne schöne Farbe haben. ;)

Sushi
22.10.2011, 21:13
Ich mag beides, Catrice/P2/Essence sind super,aber ab und zu sind Anny/China Glaze oder auch mal ein Chanel (als kleines Geschenk an mich selbst) gerne in meiner Sammlung gesehen.

starfruit
23.10.2011, 14:48
catrice hab ich total gern.. bei essence mag ich die textur nicht so.. :S ansonsten hab ich gern mal ab und zu einen teureren (:

MichelleEk
03.11.2011, 09:57
Ich bleibe bei p2, catrice und co.
Ich glaube, dass es im Endeffekt nicht wirklich riesengroße Qualitätsunterschiede gibt. Es gibt sowohl schlechte billige als auch teure Nagellacke. Von den Farben reicht mir das Standardsortiment aus der Drogerie auch völlig aus.
Da ich sowieso alle paar tage Lust auf eine andere Farbe auf den Nägen hab, bleibe ich bei den billigen.

Wenn ich allerdings eine total besondere Farbe haben wöllte die es nur von M.A.C oder O.P.I gibt, würde ich sicherlich auch mal darein investieren...

CandyForTheBetches
03.11.2011, 11:16
Ich muss für mich feststellen, dass ich in vielen Jahren und vielen Preissegmenten nur selten gravierende Unterschiede gefunden habe - was Farblacke anbbelangt. Beispielsweise bin ich furchtbar enttäuscht vom Preis/Leistungsverhältnis bei Chanel-Lacken. Für soviel Geld will ich nicht gegen Bläschen beim lackieren (was mir sonst wirklich äußerst selten passiert) und Splittern nach einem Tag kämpfen müssen. Und ich kann mir nicht vorstellen dass ich bisher NUR Montagsfläschchen erwischt habe. ^^

Da wird es mittlerweile lieber ein Lack aus dem billigeren Segment á la Catrice oder gerne auch Essence, weil ich weiß was ich bekomme und wenns dann doch mal nicht meinen Wünschen entspricht, verkrafte ich das um einiges leichter als bei einem Chanel-Lack. Aber ich will ja nicht nur auf einer Marke herumrreiten - ich liebe beispielsweise OPI, Nubar, China Glaze und Zoya Lacke. Kaum geschehen, dass ich da mal enttäuscht gewesen wäre.

Was base/topcoat anlangt habe ich seit nun beinahe 5 Jahren einen Spleen was den Essence Ultra Nail Hardener angeht - ich benutze nichts anderes als Basecoat, natürlich immer wieder welche probiert aber nie auch nur annähernd zufrieden gewesen. Ich hoffe der wird niemals aus dem Sortiment genommen (und für den Fall sind sowieso Unmengen gebunkert). Topcoat-technisch suche ich immer noch - habe den Up to 10 days von Catrice geliebt und trauere immer noch, den ofmals empfohlenen Better than Gel nails topsealer habe ich zwar versucht, aber ein massives problem damit - trägt man bei der Arbeit Handschuhe so wie ich es eigentlich 80% der Zeit tue und diese auch immer wieder aus - und anziehen muss, habe ich festgestellt dass sich mein Topcoat an den Enden zusammenrollt - sah schrecklich aus und fühlte sich auch schrecklich an. Deshalb im Moment zwar immer noch dieser in Benutzung, trage eben in der Arbeit keinen Lack mehr, aber hoffend, dass da bald mal eine Endlösung auftaucht.

Und komplett verzettelt und einen Roman geschrieben ^^ Nicht böse sein :P

Sushi
03.11.2011, 22:11
Ich bleibe bei p2, catrice und co.
Ich glaube, dass es im Endeffekt nicht wirklich riesengroße Qualitätsunterschiede gibt. Es gibt sowohl schlechte billige als auch teure Nagellacke. Von den Farben reicht mir das Standardsortiment aus der Drogerie auch völlig aus.
Da ich sowieso alle paar tage Lust auf eine andere Farbe auf den Nägen hab, bleibe ich bei den billigen.

Wenn ich allerdings eine total besondere Farbe haben wöllte die es nur von M.A.C oder O.P.I gibt, würde ich sicherlich auch mal darein investieren...

Das sehe ich auch, warum viel Geld ausgeben, wenn es auch anders geht...aber bei besonderen Lacken, kann man da schon mal ne Ausnahme machen ;-) so wie ich heute bei meinem neuen Liebling "Peridot " von Chanel. Es ist einfach Liebe, auch wenn ich von der Qualität her keinen Unterschied bemerke, aber es ist einfach ne geile Farbe...

pippasali
15.12.2011, 03:26
Ich finde, dass man "teure" Produkte nicht braucht. Es ist mehr so ein Luxusgefühl^^
Ich persönlich kaufe mir lieber 5-6 p2/essence Lacke als einen OPI. Auch wenn die teilweise echt ne unglaublich schöne Farbauswahl haben. Aber man muss nur warten, die Dupes kommen ja immer...^^

Bini
27.01.2012, 17:44
weder noch. habe einige teure produkte aber auch billige und bemerke keinerlei unterschiede. genauso ist es bei meinen anderen kosmetika.

tusy
27.01.2012, 20:32
Also ich finde die haltbarkeit und Deckkraft bei den P2 Lacken echt unterirdisch, genauso die rossmann Lacke von RdL, da finde ich jeden cent verschwendet. Ich fall aber trotzdem immer mal drauf rein und kauf einen um dann wieder enttäuscht zu sein.
Die besten haltbarkeit hab ich bei catrice und Astor und ich habe auch einige von MNY die ich gut find, sogar opi hält bei mir nicht so lange. Am zufriedensten bin ich mit kiko , da stimmt alles... die farbe und die haltbarkeit und mitlerweile kann ich echt warten bis zum schlussverkauf um mich einzudecken ;) aktuell gibts welche für 1,5 bis 2 euro ... da schmeiss ich jeden p2 in die tonne für :shoppen:

starling
28.01.2012, 12:56
Also ich finde die haltbarkeit und Deckkraft bei den P2 Lacken echt unterirdisch, genauso die rossmann Lacke von RdL, da finde ich jeden cent verschwendet. Ich fall aber trotzdem immer mal drauf rein und kauf einen um dann wieder enttäuscht zu sein.
Die besten haltbarkeit hab ich bei catrice und Astor und ich habe auch einige von MNY die ich gut find, sogar opi hält bei mir nicht so lange. Am zufriedensten bin ich mit kiko , da stimmt alles... die farbe und die haltbarkeit und mitlerweile kann ich echt warten bis zum schlussverkauf um mich einzudecken ;) aktuell gibts welche für 1,5 bis 2 euro ... da schmeiss ich jeden p2 in die tonne für :shoppen:

Das muss aber nicht unbedingt am Lack liegen. Es kann eher sein, dass sich deine Nägel mit gewissen Konsistenzen nicht vertragen. Was bei dem Einen bombig hält, splittert beim Nächsten nach 2 Tagen ab.

Kleene_30
28.01.2012, 18:59
Hmmm....Ich mische meist!

Bei Make Up wähle ich immer noch,mal hört man,das teueres Zeugs besser ist und andere melden von P2 &Co.!

Allerdings bei Duschgelen und dergleichen mische ich auch,Duschcreme von Dove und Fa,bei Duschgelen von Balea hab ich leider noch keine ausprobieren können,weil ich mit den Deos solala zufrieden bin!

Sushi
29.01.2012, 13:40
Das muss aber nicht unbedingt am Lack liegen. Es kann eher sein, dass sich deine Nägel mit gewissen Konsistenzen nicht vertragen. Was bei dem Einen bombig hält, splittert beim Nächsten nach 2 Tagen ab.

Das sehe ich auch so, bei mir hält p2 super gut und dafür Maybelline so gut wie gar nicht. Jeder hat eine andere Beschaffenheit der Nägel und deshalb kann man die Haltbarkeit auch nicht verallgemeinern.

Amanda
29.01.2012, 15:07
ich finde sogar dass es innerhalb der Marken so ist, dass manche Lacke besser halten, als andere.
Ich liebe Catrice-Lacke und habe mit ihnen eigentlich keine Probleme. Jetzt habe ich aber einen, der bei meiner Mutter z.B. bombig hält, bei mir aber nur einen Tag Splitterfrei tragbar ist.

Salphira
01.02.2012, 11:21
Ich hab - ich glaube 48 Nagellacke - weiß das jetzt nur so genau wegen nem TAG den ich gemacht habe. Davon befinden sich ich würde schätzen ca. 15-20 teurere und der Rest billigere Nagellacke.

Irgendwie finde ich die von Essence am schlechtesten ._. keine Ahnung wieso.
Chanel gehört bei mir auch nicht zu meinen Lieblingslacken. Habe O.P.I für mich entdeckt. Aber billig ist ja auch was andres >.<"

Amanda
01.02.2012, 13:31
wobei die essence-Lacke in den Letzten zwei Jahren stetig an Qualität (vorallem im Standartsortiment) zugenommen haben...

Salphira
01.02.2012, 14:48
Ja das mag ja sein, kann ich nicht beurteilen da ich außer den Lack aus der Remix your Style LE? diesen unglaublich bekannten :D ewig keinen mehr gekauft habe ^^

Salimay
06.02.2012, 21:30
Was Nagellack betrifft, kaufe ich mir meistens die günstigeren von P2, Essence, Catrice und MNY und bin auch meistens zufrieden damit.
Meine teuersten Nagellacke sind von Artdeco, aber die sind (bei mir zumindest) nur anfangs wirklich gut. Sind sie ein paar Monate offen (also auch noch deutlich unter dem Haltbarkeitszeitraum von 24 Monaten nach Öffnung), ziehen sie schnell Fäden und lassen sich auch nicht mehr so gut auftragen. Das ist mir bei den günstigeren Lacken höchstens mal bei Essence passiert, bei sonst keiner Marke.

Luxury-21
07.02.2012, 00:23
Also ich wohn in der Schweiz und hier kostet der billigste Nagellack 3.00Sfr. und der teuerste um die 50.00Sfr.
Ich muss ehrlich sagen die von essence find ich furchtbar ich nehme meistens die von revlon oder china glaze
und die liegen ungefähr so in der Mitte von "Teuer" und "Billig" =)

LuisaSophia
07.02.2012, 08:58
Bei den essences Lacken mag ich nur die dezenten Töne, weil die meisten nicht decken.

Aber fast alle von p2 die ich habe decken super.

Das Absplittern kommt bei mir, wenn ich eine zu dicke Schicht auftrage und dabei ist die Marke und der Preis egal.

starling
07.02.2012, 08:59
Da ich Gelnägel trage, habe ich das große Glück, dass bei mir nahezu jeder Lack gut haftet bw nen guten streifenfreien Auftrag hat und sehr gut hält (>5 Tage)
Ich kann also zu P2, essence und Catrice greifen ohne irgendwie Angst haben zu müssen.

Litschi
13.02.2012, 21:54
Ich finde es kommt beim Kauf auf mehrere Faktoren an:

Wenn man sich eine "Trendfarbe" kauft, die man wahrscheinlich eh nur selten tragen wird, sind billige ganz okay. Farben, die dagegen zeitlos sind, kann man schon mal für mehr Geld kaufen.

Mit den meisten Essence und P2-Lacken bin ich meistens nicht sehr zufrieden weil die Pinsel nicht so toll sind aber es kann auch einfach ein meiner Unfähigkeit mit den komischen Pinseln zu lackieren liegen.

Meine Favoriten sind Manhattan, einige von OPI und natürlich Essie.

Sushi
14.02.2012, 21:38
Ich denke, es kommt einfach auf die Marke an. ich liebe p2,catrice und z.T. auch essence. Aber China Glaze und OPI gehören auch immer in meine Sortiment.

Maenas
14.02.2012, 22:32
Also ich bin mit den essence, P2, Catrice und debby Lacken sehr zufrieden. Eine dieser Marken hat irgendwie immer einen Farbton den ich haben will. Der teuerste Lack den ich mal hatte war von Manhattan oder Jade, das will was heißen. Ich würde sehr gerne mal OPI probieren, da sind schon ein paar Knaller dabei. Aber ob das mir den Preis wert ist? Vielleicht zum Geburtstag oder so.

starling
15.02.2012, 00:47
Ich habe jetzt mal was von China Glaze bestellt, bin mal gespannt. Ist in den USA ja vergleichsweise günstig, hier in Deutschland ja unverschämt teuer...

Sushi
15.02.2012, 11:17
Wenn es um China Glaze geht, bestelle ich auch immer in den USA,da ich die teuren Preise hier nicht einsehe. Wenn es um OPI geht,dann reiten mich da meistens die kleinen Sets mit 3-4 Minilacken,die bekommt man dann in einem Set (wie jetzt bei der Muppits LE) im Douglas Online Shop für ca. 17€ und das find ich dann völlig ok.

starling
15.02.2012, 11:37
Hm, ok. OPI ist für mich uninteressant. OPI gehört zu Coty und Coty ist "böse" ;)

manjula
15.02.2012, 14:38
ich kaufe meistens eher billige nagellacke (catrice etc.). die halten bei mir recht gut. die nagellacke von nivea fand ich aucht immer total gut, die haben super gedeckt und ziemlich lange gehalten, aber leider gibts die ja nicht mehr :(

Cookylinchen
05.03.2012, 09:51
Mal so, mal so. So richtig teuere Produkte kommen mir nicht ins Haus. Ich würde mir zum Beispiel nie einen Chanel Lack kaufen. Gefällt mir die Farbe richtig gut, warte ich einfach 2 Monate und dann ist eh von jeder Drogeriemarke ein Dupe auf dem Markt.
Ich bestitze viele Lacke von Essence, P2 und Rimmel. Die teuersten Lacke sind bei mir wohl die von Essie und die gehen mit 7 Ocken die Flasche echt schon an meine absolute Schmerzgrenze.

Amanda
05.03.2012, 14:24
tja, leider gibt es eben dochnicht von jedem teuren Lack irgendwann ein Dupe... auf ein Graphite-Dupe von Chanel warte ich nämlich immer noch.

yuyu
07.03.2012, 19:54
ich hab mir meinen ersten Essie Lack in Eternal Optimist gekauft.
Ich muss sagen, der Auftrag ist sehr viel angenehmer als bei vielen günstigeren Lacken. Ich brauchte nur eine Schicht für eine deckende Schicht (ich habe noch keine guten NUDE töne oder PASTELL in der Drogerie gefunden, die gut decken) Auch trocknet der Essielack um einiges schneller ohne dry Drops und ich brauche sehr viel weniger Zeit um die Nägel zu lackieren (habe die Essence Quick Dry Drops, trotzdem trocknen einige Lacke nicht ganz durch)

Vielleicht war der Eternal Optimist auch nur ein Glücksgriff, aber ich bin sehr damit zufrieden (der name und die Farbe überzeugen mich ^.^ ). Manche Essence und Catrice Lacke sind auch sehr gut, was ich nervig finde ist, wenn die Qualität stark von Farbe zu Farbe variiert.

Ich würde teure Lacke nur in Farben kaufen, die ich wirklich oft benutzte und die alltagstauglich sind. Ansonsten lohnt es sich nicht für Nagellacke viel Geld auszugeben. Ich mach es oft so, dass ich erstmal eine billige Version von der Farbe kaufe und wenn ich es wirklich leergemacht habe, gönne ich mir dann das teure Original ^.^

laydee
09.03.2012, 15:49
Ich habe echt viele Lacke, sowohl teure als auch billige, aber es kommt einfach darauf an wie er sich verhält.
Bei Lack könnte ich nicht sagen, ob teuer oder billig "gewinnen" würde.

Aber eindeutig über meiner Schmerzgrenze für einen Lack liegen die Chanel Lacke und alles, was noch teurer ist :)

Winie
17.03.2012, 08:02
Ich kann im Großen und Ganzen auch nur für die teuren Lacke sprechen.. bei mir halten die günstigen nichtmal 2 Tage meistens, aber die von Essie und China Glaze sind wirklich toll!
Habe mir jetzt den Essie "Mint Candy Apple" gekauft und bin soo begeistert! =)

Maenas
17.03.2012, 11:27
China Glaze ist im Grunde aber auch ne Billigmarke ;)

Ich sehe keinen Unterschied. Gut aufgetragen (mit Unterlack und einem guten Topcoat) hält mein Schlecker Lack bereits 5 Tage ohne Tipwear, abgesplittert ist auch nichts. Essence Lacke kann ich auch ne Woche tragen, wenn er mir nicht vorher langweilig wird. Solange die Farbe, der Auftrag und die Haltbarkeit stimmt sehe ich es nicht ein mehr als 5 Euro für einen Lack auszugeben. Ich kann es mir einfach bei den vielen (ist relaziv) Farben die ich habe nicht leisten. Und nur um OPI, Butter London oder Chanel im Schrank stehen zu haben, weil teuer=Prestige...das ist nichts für mich. Wobei ich nicht sagen will, dass ich die Marken aus Prinzip blöd finde, ganz und gar nicht. Ich hab nur das Geld nicht. Also wenn mir jemand welche schenken würde sag ich bestimmt nicht nein :D Für mich gilt eben: Meistens ist es der Auftrag, nicht der Preis der die Qualität bestimmt. Auch nicht immer, ich hatte sowohl bei teurem als auch bei billigem Lack Fails dabei.

shadan
17.03.2012, 22:05
Essence Lacke kann ich auch ne Woche tragen, wenn er mir nicht vorher langweilig wird.

Ein OPI kostet ca. 16€. Das ist fast dreizehn mal mehr als eine Nagellack von Essence (1,25€) kostet.
Mit Essence haben wir nicht-Vermögenden also viel mehr Abwechslung. :p

Winie
18.03.2012, 09:35
ich habe auch sehr viele billige Lacke aber ich weiß einfach nicht wovon es kommt, aber ein teurer Lack hält bei mir einfach höchtens zwei tage, mit unter- und überlack... China Glaze ist eigentlich so ein Mittelding, denke ich.. hier sind sie ´teuer und in den USA kosten sie so um die 3-4 Dollar.. also nicht ganz so günstig wie Essence oder P2 ..
Naja vielleicht hat ja irgendjemand Tipps, welche guten Unter- und Überlacke ihr empfehlen könntet.. Ich benutze als Überlack bereits den Essence better than gel Nails und bin davon überzeugt.. =)

starling
18.03.2012, 20:47
Dann nutz doch einfach mal den Base Coat dazu. Ich trage Gelnägel und brauche eigentlich keinen Base Coat, aber wenn ich den Rauswuchs bissel kaschieren will, nutze ich eine Schicht BTGN Base COat, 2 Schichten Farblack und eine Schicht Topcoat. Dann hält der Lack ne knappe Woche ohne Splittern und Tipwear :)

shadan
19.03.2012, 11:49
Ja, mit Base- und Top Coat hält der Lack wirklich um ein Vielfaches länger.

wishery
19.03.2012, 12:41
Ich hole mir auch eher günstigere Lacke da ich gerne viele hab udn wenn ich viele teure hab und die dann austrocknen sollten weil sie durch die große anzahl selten benutzt werden dann war es geldverschwendung. bei den billigen ist es dann nicht soo gravierend wenn einer mal schlecht wird =)
Mein teuerster ist einer von Yves Rocher für 6 euro

LilyC
25.03.2012, 09:41
Ich finde die billigen können schon besser sein.. aber bei den teureren merkt man halt auch warum die Lacke mehr kosten. Meine Lieblingsmarke ist immer noch OPI, die Farben sind toll und ich liebe den Pinsel.

Bravia
06.04.2012, 20:39
Ich liebe p2, vor allem die Pflegeprodukte. Auch die Farbauswahl ist spitze. Ich kaufe mir gern die Essence Lacke, die sind günstig und da ich mir, wenn ich mal wieder meine Lackphase habe, jeden Tag die Nägel neu lackiere ist mit hier die Haltedauer egal, wichtig ist nur, dass der Lack schnell trocknet und keine Bläschen schlägt.

Miss_Kitsune
16.04.2012, 06:36
Wenn es doch so einfach wäre mit den teuren und den billigen Lacken... Ich freue mich immer, wenn mein Lack so um die 4-5 Tage durchhält, da mir einfach dieZeit fehlt, andauernd alles neu zu machen, also ist für mich Haltbarkeit wichtig.

Im Laufe der Jahre habe ich so viele Lacke gehabt... wirklich von sehr teuer (Estée Lauder war wohl am heftigsten) bis zum 1-Euro-Laden Produkt. Bisher habe ich nicht feststellen können, dass es irgendeine Marke gibt, die gar nichts taugt. Ich habe mich aber mehrmals täuschen lassen und, weil der teuere, rote (blaue, grüne) Lack so super hielt, einen anderen der gleichen Marke gekauft - und habe mich dann oft gewundert. Ich habe ganz stark den Eindruck, dass es von Farbe zu Farbe unterschiedlich ist. Es gab so einige Marken, auf die ich lange geschworen habe. Das war deutlich vor der Zeit der immer neuen Limited Editions, es kamen allenfalls wenige Farben hinzu, so ein- bis zweimal pro Jahr, wenige wurden aussortiert. Also hatte ich so "meine" Farben, die wurden verbraucht und nachgekauft und ich wusste, was ich hatte.

Dann gab es zu jeder Jahreszeit etwas Neues, da wuchs dann meine kleine Auswahl. Und damit ging es los: Wenn ich jahrelang auf Astor geschworen hatte, so tauchten nun Farben auf, die hochempfindlich waren, nicht deckten, sich ablösten. Und dieses Spiel wiederholte sich bei jedem Hersteller. Immer waren Farben dabei, die nicht zufriedenstellend waren. Und andere wurden zum Favoriten, die nun aber schnell vergriffen und verschwunden waren.

Seit ich meinen ersten Nagellack gekauft habe (ist schon über 35 Jahre her) hat sich die Qualität enorm verbessert - und zwar quer durch alle Preiklassen! Ich persönlich könnte einen Luxuslack nicht mehr von einem aus dem Drogerie-Discount-Sortiment unterscheiden - jedenfalls nicht, wenn er erstmal auf einem fremden Nagel sitzt. Ist die Maniküre gut gemacht, dann sieht alles luxuriös aus!

Etwas anderes ist es mit den Neuheiten und außergewöhnlichen Farben und Effekten: Die tauchen offenbar in der Regel erstmal im Hochpreis-Segment auf. Innovation kostet Geld... und die Leute, die die guten Ideen haben, möchten auch ordentlich bezahlt werden. Billiger ist es natürlich, auf den fahrenden Zug aufzuspringen und sich von den teuren Trendsettern *hüstel* inspirieren zu lassen.

MissSugarShack
16.05.2012, 14:51
Bei Drogerielacken greife ich immer wieder zu Catrice, Essie und L`Oreal zurück. Bei Highend zu Chanel oder MAC. Ich finde man merkt durchaus einen qualitativen Unterschied zwischen Drogerie und Highend, aber der rechtfertigt meines Erachtens nach den preislichen Unterschied nicht!

Herzliche Grüße,
Miss Sugarshack

Vanillaberry
22.05.2012, 09:49
Ich benutze farbigen Nagellack noch nicht allzulange, aber seit rund einem halben Jahr sammel ich -man kann fast sagen- exsessiv Nagellacke. Ich habe wirklich alles angerafft, was mir gefiel, vorallem die günstigen Lacke, da tut es ja nicht weh, wenn man gleich 10 Fläschchen auf einmal kauft :shoppen:
Ich war auch immer zufrieden, kein Ding und mir gefallen meine Lacke auch jetzt noch alle! Aber dennoch habe ich mein Kaufverhalten inzwischen geändert, sprich, ich kaufe meine Lacke bewusster....das bedeutet für mich, dass ich inzwischen nur noch zu den etwas hochpreisigen greife. Ich habe zwar jetzt noch nicht viele davon (1 OPI, 4 essie, 4 Misslyn, 2 Artdeco), gut, so teuer sind die ausser OPI jetzt auch nicht, aber ich merke echt einen Unterschied.....im Auftrag, in der Haltbarkeit,......So werde ich es jetzt beibehalten. Ich versuche, die günstigen nun aufzubrauchen bzw weiterzugeben an eine Freundin oder so und mir dann nach und nach die Farben von anderen Marken anzuschaffen, dann brauche ich auch wirklich nicht mehr zig Farben/Nuancen.
Ausserdem merke ich selber, dass ich viel mehr Freude daran habe, wenn ich mir einen neuen essie gekauft habe, weil das eben nicht mal ebenso bei jedem Einkauf drin ist (wie z.B. essence).

sydney122
22.05.2012, 11:19
Mir gehts ähnlich...ich habe früher Unmengen von billigen Nagellacken gekauft und dann waren sie meist schon eingetrocknet, wenn ich sie mal wieder verwenden wollte. Zurzeit kaufe ich mir höher wertiger Nagellacke und Zubehör z.B. bei www.eubecos.de. Mit den bin ich länger glücklicher, sie besitzen auch eine bessere Qualität und blättern auch nicht so schnell wieder ab.:thumbup:

BlackAngel78
25.05.2012, 21:57
vor einiger Zeit war ich großer Fan der Alessandro- Lacke, damit war ich immer sehr zufrieden, unabhängig von der Farbe. Da ich aber jetzt arbeitsbedingt keinen Lack mehr trage ( ich gele lieber vollflächig farbig ), habe ich auch nicht mehr so den Überblick. Generell aber würde ich sagen, daß sich mittlerweile viel an der Qualität verändert hat ( zum Positiven ) und man durchaus auch mit Lacken aus dem unteren Preissegment gut zurechtkommen kann.

Miss_Kitsune
25.05.2012, 22:24
Mit den Alessandro Lacken war ich auch immer sehr zufrieden, so manchen habe ich geleert und mehr als einmal nachgekauft. Leider hat (mein) Douglas sie nicht mehr im Programm und auch in den anderen Geschäften am Ort ist er nicht mehr zu haben. Schade eigentlich - denn bestellen wird mir durch die Versandkosten zu teuer.

flobmob
03.06.2012, 12:09
Also ich benutz sowohl billige als auch teure Nagellacke und bin mit beiden zufrieden (:

nellija
08.06.2012, 16:06
Ich habe einen schönen Dior-Lack geschenkt bekommen, auf die Farbe schwöre ich ja, und der ist echt super. Aber sonst habe ich eigentlich nur Drogerie-Lacke, und die nicht taugen kommen in Müll. Bei 2€ muss das dann auch so sein, weil "schlechter" Lack auf den Nägeln einfach usselig aussieht.. bin mit Catrice und P2-Lacken doch eigentlich immer zufrieden gewesen.

Sarahly
09.06.2012, 13:19
Ich hab es lieber ein wenig teurer. Natürlich nicht nur ausschließlich, aber ich persönlich finde man merkt einen Unterschied.
Aber es gibt auch einige Produkte, die wirklich sehr günstig sind und auch wirklich gut sind. :)

Trizi
10.06.2012, 17:18
Also ich hatte schon einige Nagellacke von der teuren sorte die um einiges schlechter waren als günstigere aus der Drogerie, ich finde so etwas kann man nicht am preis fest machen sondern an dem Hersteller

Moelfe
16.06.2012, 14:08
Ich finde bei Nagellacken gibt eig. nicht so große Unterschiede. Ich nehme sehr gerne Flormarlacke :)
Aber auch p2 und Catrice haben voll schöne Farben.

Ich habe auch schon öfters überlegt, ob ich nicht mal einen OPI-Nagellack ausprobieren soll ?
Wo liegen die Unterschiede zwischen einem OPI-Lack und einem Drogerielack ?

Cookylinchen
17.06.2012, 21:38
Jetzt werden mich viele steinigen...ich mag O.P.I überhaupt nicht. Hab mir wegen der großen Beliebtheit in der Bloggerwelt gleich 3 Flaschen gekauft, ohne sie vorher zu testen (Dummheit lässt grüßen).
Ich halte den Preis von kapp 16 Tacken bei Douglas für total unberechtigt. Der Auftrag ist schwierig und unter 3 Schichten läuft gar nichts bei meinen Farben. Das Einzig positive ist die Trockenzeit.
Ich würde mich schon als Profi in Sachen Nagellack bezeichnen, weswegen ich auch meinen Freundinnen mittlerweile von OPI abrate (die konsultieren mich immer in Sachen Nagelpflege etc.^^)

Essie ist hingegen eine Marke, bei der ich die 8 € gerne ausgebe, weil da einfach alles stimmt.

Auch die P2 Lacke mag ich sehr gerne. Adore me (aus Colur your Style LE) ist mein neuer absoluter Liebling.
Preis, Quali...alles stimmt.

Die kleinen Lack von Essence sind nicht ganz meins. Aber eher wegen der Standard-Farbauswahl.

Catrice ist ganz in Ordnung. Ab und zu erwisch ich mal ein Montagsprodukt, aber selbst die kann ich noch ganz gut händeln.

Zucker82
17.06.2012, 21:57
Ich hatte noch nie ein Catrice Nagellack aber ich habe gehört,dass Catrice eine Tochterfirma von Maybellin Jade ist.

Cyra
17.06.2012, 22:20
Ich hatte noch nie ein Catrice Nagellack aber ich habe gehört,dass Catrice eine Tochterfirma von Maybellin Jade ist.

Ähm, nee.
Definitiv nicht.
Catrice gehört, genau wie essence übrigens, zu Cosnova.
Cosnova ist eine eigenständige Firma und keinerlei Tochterfirma ;)

MNY war eine Tochterfirma von Maybelline, eventuell hast du dich da vertan.

Zucker82
17.06.2012, 22:27
Verhört hatte ich mich definitiv nicht.
MNY gab es zu der Zeit noch nicht,als ich das gehört hatte aber das mit MNY da gebe ich Dir recht,das steht ja auch drauf.

Sind denn dann die Essence Produkte identisch mit den Catrice?
Preisunterschiede gibt es ja,das ist klar aber in der Qualität?

Jetzt bin ich echt neugierig : )

gluecksfee
18.06.2012, 09:56
Ich finde ANNY Nagellacke am Besten. Da stimmt einfach alles - Farbauswahl, Trockenzeit, Haltbarkeit :) Kosten allerdings 10€.
Außerdem finde ich Catrice und Misslyn gut. Und natürlich der Top Coat von Essence!

Liebe Zucker82,
Ich persönlich finde die Catrice Lidschatten besser als die von Essence. Auch Lippenprodukte kaufe ich lieber bei Catrice als bei Essence. Bei Nagellack kann ich leider keinen Vergleich ziehen, da mich das Design der Essence Nagellackfläschen so was von gar nicht anspricht, das ich keins davon besitzen möchte. Ausnahme natürlich der Top Coat, der ist super.

Zucker82
18.06.2012, 10:12
Hallo Glücksfee

Ich freue mich über Deine Antwort.
Lieb von Dir,danke.

Mir gefallen die Nagellackflaschen von Catrice auch besser,vom Inhalt kann ich nur von Essence reden.
Aber ich finde auch,dass die Lidschattenauswahk sowie Lippenkosmetikreihe von Catrice hochwertiger aussieht.
Daher kann ich Deine Meinung gut verstehen.
Vielleicht ist mal etwas im Sortiment was ich gebrauchen kann und mir dazu noch gefällt.
Ich danke Dir.

Hab einen tollen Tag

Cookylinchen
18.06.2012, 10:28
Ich persönlich finde Catrice ansprechender, aber qualitativ finde ich die beiden Marken alles in einem gleichwertig. Essence hat hier ein paar Macken und Catrice dafür wo anders.
Ich schwöre auch auf den Top Sealer von Essence. Ich bunker den jetzt schon, für den Fall das der mal rausgenommen wird.
Bei Catrice leibe ich die bekannte Matt Foundation. Essence hat schöne Blushfarben, die gefallen mir bei Catrice nicht so. Die Lidschatten von Catrice sind hochwertiger. Ich mag sehr gerne die mehr oder weniger neuen Lipglosse von Essence (iwas mit Stay^^).
Ich könnt jetzt Stunden so weiter machen.^^

Zucker82
18.06.2012, 10:52
Cookylinchen
Von meinet Seite darfst Du gerne weiter schreiben.
Ich lese gerne Deine Erfahrungen

MartinM
20.06.2012, 11:30
Ich finde das günstigere oft besser sind. Aber das ist von Marke zu Marke unterschiedlich.

Candycane
25.06.2012, 19:17
Ich habe bisher noch keine teuren Lacke benutzt weil ich mit den günstigen eigentlich sehr zufrieden bin.

Black-Water
29.06.2012, 19:23
Bisher habe ich noch keine Notwendigkeit darin gesehen, mir teure Nagellacke zu kaufen. Meistens hängt es eh von dem Unter- und Überlack ab, ob der Lack gut hält oder nicht. Das ist zumindest mir aufgefallen. Und, da bei mir die Lacke eine Woche halten, bin ich vollkommen zufrieden. :)
Ich würde höchstens mal den einen Unterlack von Essie probieren, der für brüchige Nägel ist, aber momentan teste ich gerade etwas anderes, um meinen Nägel etwas gutes zu tun.

Black-Water
29.06.2012, 19:23
Bisher habe ich noch keine Notwendigkeit darin gesehen, mir teure Nagellacke zu kaufen. Meistens hängt es eh von dem Unter- und Überlack ab, ob der Lack gut hält oder nicht. Das ist zumindest mir aufgefallen. Und, da bei mir die Lacke eine Woche halten, bin ich vollkommen zufrieden. :)
Ich würde höchstens mal den einen Unterlack von Essie probieren, der für brüchige Nägel ist, aber momentan teste ich gerade etwas anderes, um meinen Nägel etwas gutes zu tun.

Buzzi
13.07.2012, 13:08
Mit den p2 Nagelsachen bin ich total zufrieden. Die Farben sind günstig, halten lange und mit dem Top Coat nochmals länger. Ich hatte da mal einen Lack von L'Oreal, der lange nicht gegen P2 ankam und um einiges teurer war... Meine persönliche Erfahrung bislang lässt mich da eindeutig zu den günstigeren Produkten tendieren :feil:

HonigErdbeere
29.07.2012, 15:27
ich habe bis jetzt auch nur gute Erfahrungen mit den billigen Produkten gemacht. Gerade Essence hat mir es total angetan.

Beautyamour
29.07.2012, 16:38
ich finde die Catrice lacke von den farben am intensivsten und schönsten. leider halten die ohne topseat nicht lange.. p2 hat ab und zu auch schöne lacke,aber die sind nicht so intensiv und eher matt. dafür halten sie aber auch lange. :D essence hat meiner meinung nach keine gute qualität.das neue design der flaschen spricht mich auch so gar nicht an.;ss hat jemand erfahrungen mit rival de loop?hab gehört die lacke sollen gut sein..:))

Locke1992
02.08.2012, 08:10
Ich habe bisher noch keine teuren Lacke benutzt weil ich mit den günstigen eigentlich sehr zufrieden bin.

Geht mir genau so. :)

Anna1516
07.11.2012, 00:03
Für mich lautet die Devise:
Dekorative Kosmetik am besten in billig
Pflegende Kosmetik am besten mehr investieren

Weil die Preise so niedrig sind, kann man sich viele verschiedene Farben kaufen. Qualität beim Nagellack ist eher Nebensache. Klar, will man das er so lange wie möglich hält, aber man kann sie ja wieder lackieren.
Außerdem finde ich, dass in diesem Bereich der Qualitätsunterschied gering bis gleich zu den High- End Produkten von Chanel und Co ist, daür der Preisunterschied umso höher, dass es sich gar nicht lohnt, das teurere Produkt zu kaufen.

Anna1516

dandelion21
07.11.2012, 14:01
Meine meisten Nagellacke sind von p2 oder essence. Habe aber auch einige von essie und ich muss sagen, dass diese immer glatter aussehen und widerstandsfähiger gegen Kratzer sind. SO kommt es mir zu mindest vor.

Sahnedrops
07.11.2012, 19:35
Ich habe zwar den ganzen Schrank voller Nagellack, aber lackiere mir alle Jubeljahre mal die Nägel. Da reichen mir die günstigen von Essence, P2 oder Maybelline. Teure habe ich gar nicht. Den teuersten den ich mal hatte war von Loreal und Artdeco.. also nichtmal richtig teuer ;-)

Kodachi
07.11.2012, 23:26
Ich guck ja immer das ich die Lacke so günstig wie möglich kriege.
Ich hab ein Paar total geniale Holos - die haben mich 1,48 gekostet 14ml - da kann man weder von der Quali noch von der Menge meckern.
Die p2 Lacke finde ich supertoll zum Watermarbeln - und da machts mir dann auch nichts aus wenn der 5te versuch erst klappt.
Und Catrice - nenne ich liebevoll Einstiegsdroge :)
Nur bei den Base und Topcoats bin ich bei Essie hängengeblieben weil die mir einfach gut taugen.
Aber wie es schon mehrfach gesagt wurde - das ist wohl eine persönliche Entscheidung :)

Nachttierchen
08.11.2012, 07:10
Der Großteil meiner Sammlung besteht zwar aus OPI, China Glaze, essie, Catrice und wie sie alle heißen, aber ich habe auch einige Lacke von Chanel.
Allerdings kaufe ich mir die Chanel Nagellacke nicht wegen der tollen Qualität. Da wird Chanel meist von sämtlichen Drogeriemarken und Anderen meilenweit geschlagen. Mir geht es manchmal einfach nur um die Farbe oder auch nur um mal wieder etwas gejagt zu haben. Es ist nicht leicht an Chanellacke aus älteren Kollektionen zu kommen. Das macht für mich den Reiz aus ab und an doch einen Chanellack besitzen zu wollen.
Aber in Sachen Qualität kann Chanel leider nicht so wirklich mithalten mit anderen Marken.

Lizza390
08.11.2012, 09:21
Mir muss in erster Linie die Farbe gefallen und dann kann der Lack auch ruhig von p2 oder essence sein. Ist es ein teurerer Lack, muss mich die Farbe wirklich umhauen, sonst bleibt er stehen und ich suche nach einer vergleichbaren bei den preiswerteren Marken. Sowas wie Dior und Chanel hab ich nicht in meiner Sammlung, was aber vor allem daran liegt, dass ich aus einer Kleinstadt bin, die nur einen Rossmann hat und ich es so ca. ein bis zwei Mal im Monat dann auch mal zum DM schaffe. Douglas sieht mich nur alle halbe Jahr mal und dann kauf ich meistens keinen Nagellack.

JuliettasFantasy
10.11.2012, 18:18
Ich finde durchaus, dass günstige Nagelprodukte mindestens genauso gut sind wie teure. Man muss nur das Beste rauspicken. Bevor man sich nur auf teure Sachen beschränkt und Unmengen an Geld rausschmeißt sollte man sich alles anschauen und einen Überblick verschaffen. Ich habe sowohl mit teuren als auch mit günstigen Produkten gute schlechte Erfahrungen gemacht.

justsmile
10.11.2012, 18:22
Also der Essence Base Coat ist sehr gut und bei Farblacken greife ich eig. nur zu Drogerieprodukten. Aber ich finde da gibt es zwischen Essence und Catrice schon sehr große Unterschiede. Natürlich gibt es überall schwarze Schafe.

Bea
05.12.2012, 12:23
ich finde gegen die gängigen günstigen marken kann man absolut nichts sagen.
wenn mir jedoch eine farbe sooo gut gefällt, und ich die in einer ähnlichen günstigeren variante nicht bekommen, dann gebe ich dafür auch gerne mal ein wenig mehr aus :)

aber von der qualität her, auftrag-haltbarkeit etc., hat der preis oft absolut nichts zu sagen.

NiciInHerBeautyHood
06.12.2012, 05:19
Ich finde die Nagellacke von P2 am besten.
Guter Preis, einfacher Auftrag, schönes Ergebnis :)

Lythliar
06.12.2012, 12:41
Ich habe mir vor kurzem einen Nagellack bei Aldi Süd gekauft. marke müsste Lacura heißen. So schlecht ist er gar nicht. Trocknet schnell und hält lange. Man hört auch immer wieder dass es dort Dupes zu Dior-Nagellacken gibt.