PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Geschminkte Kinder



Seiten : [1] 2

ZessinLuftschloss
25.05.2010, 17:38
Ich war heute einkaufen und da ist es mir wirklich mal besonders aufgefallen :

Mein erster Gang geht nachhinten zur Kosmetika, da steht ein 6-7? jähriges kleines Mädchen und brüllt... die ganze Zeit. Die Mutter testet fleißig und meckert dabei ihr Kind an.

Nach genauem hinhören, Mama du kaufst mir nie was nur ein zwei Lipglosse oder ein Rouge(ja sie kannte das Wort :D) und betrachten ist mir aufgefallen: Es ist geschminkt! Lipgloss, Rouge, Lidschatten, Mascara. Ja ich geb zu ich hab das Kind angestart, ich war geschockt. Nach einer 5 minütigen Debatte hat die Mutter dem Kind Eyeshadow und nen Lipgloss mit genommen. Erst dann hat das Kind aufgehört zu brüllen.

Meine kleine Cousine darf zum Fasching auch als Prinzessin gehen und wird von mir geschminkt. Das ist ein Highlight für sie: Sie ist groß und erwachsen und darf sich heute mal schminken.

Natürlich kann jeder mit seinem Kind machen was er möchte, die Sache das sie nachgegeben hat und das Kind alles bekommt ist ja was anderes. Aber so klein und so zugekleistert. Als nächstes kommen Strapse und Minirock?

Wie denkt ihr darüber?


Persönliche Meinung: Kinder sollten Kinder sein dürfen und vorm Spiegel zu stehen und aufgebrezelt zu sein wie erwachsene gehört nicht dazu für mich. Vielleicht bin ich vorbelastet weil ich zu früh erwachsen sein musste. Ich mag mich auch lieber mit Make Up, aber trotzdem.

Aber was denken solche Mädchen mit 6? Muss man mit 6 schon geschminkt sein um Anerkennung zu bekommen?

Zessin Luftschloss

juju
25.05.2010, 18:00
Ja, ich finde das auch total schlimm. Die kleinen Kinder fühlen sich schon zu früh erwachsen. Was ist dann wenn sie so 14/15 sind? Wie werden die dann aussehen, wenn sie jetzt schon geschminkt sind? Ich hab solche schon oft gesehen. Bei diesem Anblick bekomme ich einen Schock. Nicht mal ich selber schminke mich (bin 12). :nea: na, so soll's auf keinen fall weiterlaufen. :schminken:

Betti.
25.05.2010, 18:05
ich denke sowas wird in den nächsten 5 jahren ganz normal sein. ich kenn das nur zu gut von meiner schule bzw. umgebung.. mich stört es aber schon wenn 12-jährige sich sooo stark schminken, dass sie wie 17-jährige wirken. boah, ich könnt dene immer wieder eine klatschen x]

theri
25.05.2010, 18:26
Ich finde mit 12 ist leichtes Make-up in Form von Foundation + Mascara in Ordnung, aber viel mehr sollte es meiner Meinung nach auch nicht sein.
Bei Kindern im Alter von 6 Jahren finde ich es unmöglich sie regelmäßig geschminkt aus dem Haus gehen zu lassen, die Eltern sollten ihrem Kind eher beibringen, dass es auch ohne Schminke schön ist.

pauline
25.05.2010, 18:51
Ich finde das was sich manche heutzutage abhalten einfach nur total bescheuert.
Ich hab meinen ersten Mascara mit 16 oder 17 Jahren benutzt...uhh wie schrecklich :)
Und wisst ihr was ? Da war ich in der Schule nicht die einzigste, fast kein Mädchen hat sich super viel geschminkt, es hat einfach net gepasst ;)

Also ich hab damals noch meine Kindheit genossen und bin auch mit 12 noch draussen herumgerannt und hab gespielt...aber wenn solche kleinen Prinzesschen erstmal groß sind werden sie merken wie sie ihre Kindheit verplempert haben.

BabyLulu
25.05.2010, 19:10
Ich finde des schon schlimm, wie manche kleinen Kinder heute schon rumlaufen. Wenn ich so kleine Kinder sehe, wie sie total aufgetakelt sind und mich dann später im Spiegel anschau und nur ein bisschen Mascara und Abdeck-puder sehe, frag ich mich immer ob das so richtig ist, hihi :D

Aber ich finde es ist nicht nur das Schminken, schon alleine was manche anhaben und wie sie rumlaufen... . Naja^^

Mary156
25.05.2010, 19:24
Vorweg: Ich habe mich erst vor ca. eineinhalb Jahren angefangen zu schminken, also ca mit 17. Und?

Stellt euch mal vor wie schnell die Haut der Kinder altert, wenn sie bereits mit 6Jahren anfangen sich täglich ganze "Schminkbomben" ins Gesicht schmieren?! Ganz abgesehen von allergischen Reaktionen oder ähnlichem...Ich kann das was ich sagen will gar nicht in Worte fassen, weil ich das Verhalten der Eltern absolut verantwortungslos und schockierend finde!

Kinder sollen Kinder bleiben. Sie sollen im Dreck wühlen, sie sollen Sand probieren und ihre Sachen bekleckern.

ZessinLuftschloss
25.05.2010, 19:28
Ich bin grad total glücklich, dachte bin die einzige die das so sieht weil für alle wars in der Situation total normal.

Auch wenn das Kind nicht geschminkt wäre in dem Moment: aber wozu brauch ein Kind nur zum spielen Make Up?

Und ich hab auch erst mit 17 angefangen mich zu schminken. Wobei ich erst mit 21 mich wirklich mit dem Thema auseinander gesetzt habe :)

Lauri
25.05.2010, 19:59
Also ich bin jetzt 13 einhalb :D auf jeden Fall schminke ich mich jetzt seit einem halben Jahr regelmässig. Auch wenn ich extrem viel Schminkzeug habe mache ich mir immer nur etwas Concealer, Puder und ab und zu mal etwas Lidschatten an. Labello ist ja wohl klar. Aber ich hatte schon ganz früh, also etwa mit 5-6, immer Freude an Make-Up und Lippenstift und was da noch so dazu gehört x3 Zuhause durfte ich ab und zu auch mal was anmachen, doch zum Spielen war das dann nicht wirklich angenehm..

Also mit 6 oder 7 ist man noch nicht bereit dafür. Aber am schlimmsten finde ich, wenn sich kleine Mädchen Mascara anmachen und dann in den Augen reiben und diese dann im ganzen Gesicht verteilt ist. *tzzz*

DieToni
25.05.2010, 20:12
krank. ich finds einfach krank.

Pearl
25.05.2010, 20:19
Schminke ist einfach nichts für Kinder bis 12!
Beim Verkleidenspielen ok... aber sonst? NO GO

Ich habe glaube ich mit 12 1/2 Jahren angefangen mit Wimperntusche... das wars dann auch für seeeeeehr lange Zeit erstmal...
mit 16 hab ich dann auf Youtube die Gurus etdeckt und angefangen mich mehr mit dem thema zu beschäftigen
und jetzt, mit fast 17 besitze ich zwar ziemlich viel Kram, mein Alltagslook besteht trotzdem nur aus Concealer+Puder+Rouge+Mascara... reicht vollkommen für die Schule... (Nagellack ist da wieder ne andere Sache *alsSuchtibekenne* )


das beste Beispiel für solche "angemalten" Kinder ist ja wohl Noah Cyrus, die Schwester von Miley Cyrus.

Ich hab hier mal zwei Bilder rausgesucht, wo sie glaube ich 9 ist:

1. von Helloween:

http://www.katieandkarleigh.com/Portals/10/News09/noah_cyrus.jpg


schminken ist da ja ok.. aber diese hohen Stiefel und das ultra kurze Kleid?



2. irgendwann auf dem roten Teppich...:

http://cdn.buzznet.com/media/jjr/headlines/2009/06/noah-cyrus-frankie-jonas-ponyo.jpg


seht ihr dieses Zeug in ihrem Gesicht?? sie sieht aus, wie eine Puppe, dabei sollte sie mit ihnen spielen!

Niniane
25.05.2010, 20:22
Um ehrlich zu sein habe ich bisher noch keine geschminkten Kinder gesehen, oder es ist schon zu lange her als das ich mich daran erinnern könnte.
Selbst habe ich als kleines Mädchen ja auch gerne mal Mamas Schminksachen durchgeguckt und dann ausprobiert. Danach hat man sich wie eine Prinzessin oder wie eine Erwachsene, aber auch total angemalt und ungewohnt gefühlt.

Von daher stimme ich hier meinen Vor-Posterinnen zu, Kinder sollen Kinder bleiben dürfen. Aber Zuhause mal Muttis Lippenstift ausprobieren dürfen finde ich in Ordnung. ;)

Mary156
25.05.2010, 20:41
sie sieht aus, wie eine Puppe, dabei sollte sie mit ihnen spielen!

Das trifft es 100%!

Betti.
25.05.2010, 21:07
tja wie gesagt: das ist die zukunft.

Ysera
25.05.2010, 21:13
Geschminkte Kinder sind ein absolutes No-Go für mich.

Bis ich etwa 12 war, war es in meinem Umfeld noch völlig unüblich sich zu schminken. Die Mädchen trugen alle Jeans und Pulli/T-Shirt und spielten zusammen Fangen auf dem Schulhof. Mit 13/14 fingen die ersten an sich ernsthaft zu schminken, die Schüchterneren benutzten nur Mascara, die Mutigeren versuchten sich gleich an schwarzem Kajal (was meist schrecklich aussah, aber naja ;)). Foundation, Puder usw. benutzten alle, man hatte schließlich Pickel die abgedeckt werden wollten.

Heute, zehn Jahre später, geht der Trend allgemein dahin, dass Eltern ihre Kinder ohne Ende modisch ausstaffieren. In der Nähe meiner Uni ist eine Grundschule und ich sehe da schon Zweit- und Drittklässlerinnen in Stiefeln mit Absatz und anderen Sachen, die zum Spielen völlig unpraktisch sind.
Die werden dann von ihren stolzen Eltern im Geländewagen von der Schule abgeholt und direkt zur Musikschule, zum Schwimmunterricht oder was weiß ich gekarrt, unbeschwertes Spielen kennen diese Kinder wahrscheinlich sowieso nicht mehr weil ihr Tag gut durchstrukturiert ist. Dass die Kleinen auch noch über alle Maßen geschminkt sind muss ich glaube ich gar nicht mehr erwähnen. Ein ungeschminktes Äußeres würde nicht zu dem von Mami ausgesuchten perfekten Schuloutfit passen. Da wundert es mich ehrlich gesagt auch nicht mehr, dass die Kinder mit 10 oder 11 Jahren selbst schon Lipgloss, Lidschatten & Co haben wollen: Sie kennen es ja gar nicht anders. TV und Zeitschriften sind sicher auch nicht ganz unschuldig, aber ich glaube ehrlich gesagt, dass diese Medien dabei nur zweitrangig sind.

Ich halte davon nichts. Das Leben ist stressig genug wenn man irgendwann erwachsen werden muss, da muss es doch nicht noch früher als nötig sein. Außerdem sieht es absolut albern und manchmal sogar schon pervers aus. Wenn ich ein 9-jähriges Mädchen mit viel zu viel Rouge sehe wirkt das irgendwie ... unheimlich. Aber an diesem Trend wird wohl leider niemand etwas ändern können.

pauline
25.05.2010, 21:19
Ich muss mich gerade an ein ca. 5/6 jähriges Mädel erinnern das ich letztens gesehen habe....sie trug spitze, weiße Ballerinas ! Und sie klackerten beim laufen...irgendwie kam ich mir so vor als wäre ich die einzigste die das nicht gut findet ;)

chocolate_93
25.05.2010, 21:40
naja ich muss wohl zugeben, dass meine mum mir in der 4. klasse auch meinen ersten abdeckstift gekauft hat, weil ich schon damals echt pickel hatte. ja, ziemlich früh, ich weiß, aber inzwischen weiß ich woran es liegt. ABER: mit dekorativer kosmetik habe ich viel später angefangen.

BimbinaLove
25.05.2010, 22:26
Als ich noch klein war versteckte ich mich ummeine Nägel zu lackieren wie meine Mama *erinnerungen* Aber nie so Wimperntusche oder so...
Dann so mit 11 fing ich an mich dafür zu interessieren aber ich hab mich echt nie geschminkt! Immer nur meiner Mutter zugeschaut...

So mit 13 erst fing ich so an *angefixt von den YT Videos* und seit daher interessiere ich mich aber bis heute schmink ich mich überhaupt nicht zur Schule ausser Coverstick.

Es gibt so ein paar Mädchen in meiner Schule die sind in der 3 oder 4 Klasse? Und DIE schminken sich OMG so schlümm!

Sowas find ich echt unglaublich wenn ich an früher denke wie ich war diese Jugend WILL immer schneller erwachsen werden schrecklich oder?

Dawn
26.05.2010, 08:12
Ich finds auch schlimm, wenn sich 12 jährige schminke ins gesicht klatschen. nennt mich altmodisch, aber pikel abdecken ok nur mehr muss nicht sein. ich finds auch ncihtok wenn an mit 15 in der schule mit kriegsbemalung rumläuft. soll heißen lipgloss und e/s, das muss nicht sein.

Bei eltern, die das unterstützen, geht mir die hutschnur hoch.

ine-manu
26.05.2010, 11:04
Ich finds auch nicht toll...

Meine kl. Nachbarin ist sieben und trägt manchmal ganz, ganz hellrosa/silberglitter Lidschatten -> ist für mich gerade noch im Rahmen und hellrosa Nagellack (aber nur ab und zu ;)) soweit find ich das auch noch in Ordnung, aber komplett mit Foundation, Puder, Wimperntusche, etc... ne... damit haben wir früher halt mal gespielt und daheim rumgealbert oder so mit Mamas Schminke :D (Lippenstifte ausprobiert und dergleichen ;)) aber so rausgegangen wären wir nie!

miezekatze89
26.05.2010, 11:57
ich muss euch allen zustimmen, und bin auch froh das ich nicht die einzige bin die so darüber denkt! ...

Ich meine, es is schon süß wenn die kleinen Mädels der Mama nacheifern und auch "schön" sein wollen, aber wie ihr schon erwähnt habt, gings früher noch ums "spielerische"... also um "jetzt darf ich mir das auch mal ins gesicht schmieren und erwachsen spielen" ... aber wenn ich jetzt teilweise die Kinder vor der Schminktheke sehe spüre ich innerlich eine art tritt in den Bauch wenn ich sehe wie sie ihre kindheit wegwerfen... :pitiful:

Klar kann ein kleines kind auch mal die Nägel lackiert haben oder nen glitterlabello tragen, aber so aufgespachtelt und - entschuldigung - "aufgeschlampt" mit Fondation usw... das hat schon irwas von dieser alten geschichte an sich, ihr wisst ja wohl "Lolita" ...

Und schließlich habe ich auch noch keines der "angemalten gören" mit ANSTAND und BENEHMEN erlebt, die fallen meist in die Kategorie "ungehobeltes mistvieh" XD ...

killermiez
26.05.2010, 13:27
oh weh...ich bekomm da auch immer ein zucken im augen wenn ich so kleine mädels mit schminke im gesicht sehe... früher ist mir das nicht so aufgefallen, aber es wird doch deutlich mehr.

ich habe erst seeeeeehr spät damit angefangen (eig. erst nach meiner ausbildung...und seit ca. 1 jahr beschäftige ich mich WIRKLICH damit)...vorher wars mir wirklich völlig latte...was ich auch nicht verstehen kann, wenn ich fotos von früher sehe :lol:

erschreckend find ich aber auch das einige schon wirklich ahnung haben....also wenn ich mal gespräche mitbekomme, wenn so kleine mädels im dm stehen, flackern mir manchmal wirklich die ohren :fragend:

gut, man kann jetzt sagen im teenie-alter probiert man sich halt aus...ich glaub da hatte jeder so phasen (Auch wenns nicht grad bei make up war), aber so aufgedonnert wie...öhhh...wie bestimmte frauen halt, muss nun echt nicht sein.

und kleine 6 jährige mädchen gehören nicht geschminkt! soll sich die mama mal lieber ne kleine puppe holen die sie süß anziehen und schminken kann -.- geht garnicht! (außer bei irgendwelchen festen...karneval..was weiß ich, das sollte aber die ausnahme sein)

colourblind
26.05.2010, 15:22
ich find das ganz schreklich, passt doch suri holmes dazu mit highheels..:confused::thumbdown::nea:

hollywhat
26.05.2010, 15:44
Ich finde das auch schrecklich..
Ich hab mal im TV gesehen,dass solche Kinder von reichen Eltern auch regelmäßig zur Kosmetikerin gehen und die gleichen behandlungen bekommen wie die mama.
Ich mein ich hab auch mal als kleines kind mir muttis lippenstift überall ins gesicht hingeschmiert aber so bin ich nicht auf die straße gegangen und meine eltern hätten mir das auch nie erlaubt.
das einzige was noch geht ist meiner meinung nach nagellack bei kindern oder so..aber schon richtige schminke? niemals! die sollen mal ihre pfirsischhaut noch genießen.

Cyra
26.05.2010, 20:54
Wenn ich euch so alle lese, komm ich mir gar nicht mehr so komisch vor - obwohl ich hier in nem Beauty-Forum bin. Ich fahre regelmäßig mit dem Bus von der Uni nach Hause und mittags macht der halt auch immer Halt an einer Grundschule und einer weiterführenden Schule.
Die Grundschulmädels gehen ja noch, wobei ich auch da teilweise finde, dass da einige Mädels Klamotten anhaben, mit denen ich damals nicht hätte über den Schulhof rennen können.
Bei der anderen Schule sind die Mädels höchstens 16/17 (Haupt- und Realschule bzw. seit neuestem Gesamtschule), oft noch deutlich jünger (ein Bekannter kennt da die meisten und weiß Alter, Klasse etc. ;)) und sind ja mal sowas von aufgetakelt. Und das kann ich ja schon nicht leiden. Die Damen fühlen sich ja dann auch sowas von toll und cool... :bad:

Was soll das nur werden, wenn das schon in den ersten Grundschuljahren - nee, am besten Kindergarten :rolleyes: - losgeht mit der Schminkerei...
Ich werde ja jetzt schon von denen ziemlich abwertend angesehen, wenn ich ungeschminkt (was recht oft vorkommt) draussen rumlaufe, wie wird das erst dann, wenn das noch eher losgeht?
Schrecklick, wirklich schrecklick... :unsure:

JenniferAnn
26.05.2010, 22:27
Juhu, endlich mal mehr Leute denen das auffällt ;)
Ich dachte immer ich bin schlimm wenn ich das Meckern anfange, wenn ich geschminkte Mädel's mit 12 sehe, schon 2 Piercings und in "Nuttenklamotten" (entschuldigung, aber meiner Meinung nach sind das einfach keine Anziehsachen mehr :D)
Vorallem was sagen ihre Eltern?
Ich würde mein Kind einsperren und nicht mehr zur Tür hinauslassen, ehe es sich umgezogen hat ;) (1. nein ich habe noch kein kind, 2. nein ich würde es nicht einschliessen, aber auf KEINEN fall so hinauslassen :D)
Ich finde, man sollte solchen Müttern mal klarmachen, das sie ihre Kinder in Gefahr bringen, wenn sie mit 12 schon aussehen wie 18 jährige.
Woher soll denn ein Mann wissen wie alt sie ist?
und dann heißts Vergewaltigung Minderjähriger. Nein ich unterstütze solche Männer nicht, nur denkt doch mal daran, wie toll die Mädels sich fühlen, wenn sie zum ersten Mal ein Mann anspricht, sie werden bestimmt nicht "Nein" sagen ...

QDLocita
26.05.2010, 22:57
Ich hab auch schon mit ca. 11 Jahren angefangen mit den Lidschatten meiner Schwestern rumzuexperimentieren. Aber so richtig angefangen zu schminken hab ich mich mit ca. 14.
Was ich nicht verstehen kann, dass manche 13/14 jährige Mädchen ihre Haut mit Make Up zugeistern, obwohl sie eigendlich so eine schöne Haut haben.

ebii
26.05.2010, 23:44
6 - 7 ist echt schon weng früh.
Wobei ich auch eine Frühzünderin bin. (Mit 12 Jahren trug ich meist Kajal - das wars dann aber auch schon ;))
Naja, also ich so alt war, hat miene Cousine (4 Jahre jünger) auch alles nachgemacht xD und war somit auch geschminkt. wenn ich heute Bilder sehe, denke ich nur OMG! :D

ine-manu
27.05.2010, 10:40
Also ebii ich glaub gegen Kajal und ne Schicht Wimperntusche + Labello oder Pickelabdeckstift/Puder sagt hier ja noch nichtmal jemand was, sondern eher gegen Mädels mit völlig zugeklatschtem Gesicht (mein Dad würde es liebevoll Altbausanierung nennen ;)), sozusagen im vollständigen Kriegsornat ;)

Julchen123
29.05.2010, 19:28
aaalso...
ich hab mit schminken angefangen da war ich glaub so 13 oder 14 da war des awa noch was besonderes da hab ich mich geschminkt wenn wir später schule hatten un ich morgens mehr zeit hatte oder so:lachen:
un dann regelmäßig jeden tag da war ich so 15/16 würd ich mal sagen...

ich mein ich finds schon goldig wenn so ne kleine total stolz is auf ihren rosa hello Kitty lipgloss oder so aber des is dann ja auch mal ab un zu...
ich finds total unmöglich wenn die "kleinen" so früh anfangen zu tun als wärn se erwachsen.
Ich weiß noch als ich im kiga mein fsj gemacht hab war bei den ganz kleinen (die kleine war grad 2) ein mädchen die jedes ma morgens bevor se in die gruppe kam von ihrer mama noch lipgloss draufgemacht bekam...ich mein hallo wie krank ist denn das???:confused:

man kanns ja auch echt übertreiben...
kla werden die "kinder" immer früher reif aber irgendwo hörts doch auch auf oder nicht?

Mary156
31.05.2010, 17:32
Schaut euch mal den Kanal von diesem Mädchen an!

http://www.youtube.com/user/xKARENA

Habe ihn eben auf einem Blog gefunden mit der Angabe, dass sie 10Jahre alt ist.
"Leider" kann ich nicht alle der Videos sehen weil mein YT manche Videos einfach nicht abspielt (weiß jemand woran es liegen könnte?) Dennoch meine Meinung:

10Jahre und wirft bereits mit Outfit of the day, haul, swatch etc um sich :redface: Das kanns doch wirklich nicht sein. Sie ist zwar nicht übermäßig geschminkt oder sonst was...dennoch...muss das sein? :nea:
Anmerkung an den Namen: XKarena...bisschen abgekupfert von unserer lieben xKarenina?;)

Ich denke nicht dass dieses Mädchen reif genug dafür ist, sich öffentlichen (sowohl negativen als auch positiven) Kommentaren auszusetzen.
Positive könnten sie übermütig werden lassen. Negative könnten ihrem Selbstbewusstsein auf Dauer nen ganz schönen Knacks geben. Man Leute sie ist 10!!! Und stellt sich öffentlich im Internet da. Geht gar nicht :scared:
Sie setzt sich selber ner großen Gefahr aus.

ebii
31.05.2010, 17:48
ist ja echt hart.
Ich weiss nicht, ich finds so krass. mit 10 omg.

MmeElle
31.05.2010, 18:06
Ich finde sowas genau so schrecklich wie hohe schuhe an 7-jährigen etc... An Fasnet ist das nochmal etwas anderes... da schminken sich ja alle...
Kinderhaut ist das ja auch gar nicht gewöhnt bzw. es ist einfach nicht gut für sie...
Ich habe auch mit 4-5 jahren die dm-Tester ausprobiert und mir die Lippen vollgeschmiert oder mal so aus spaß mich geschminkt... Das lief dann aber eig. imme rauf die lippen raus.. Als kleines Mädchen findet man pinke Lippen einfach bockstark xD So bin ich dann aber auch nicht auf die straße gegangen.
Aber das Wort Maskara oder eyeshadow kenne ich erst seit 2-3 Jahren, ganz zu schweigen von Rouge.

mimiyami
31.05.2010, 18:12
Schaut euch mal den Kanal von diesem Mädchen an!

http://www.youtube.com/user/xKARENA

Habe ihn eben auf einem Blog gefunden mit der Angabe, dass sie 10Jahre alt ist.
"Leider" kann ich nicht alle der Videos sehen weil mein YT manche Videos einfach nicht abspielt (weiß jemand woran es liegen könnte?) Dennoch meine Meinung:

10Jahre und wirft bereits mit Outfit of the day, haul, swatch etc um sich :redface: Das kanns doch wirklich nicht sein. Sie ist zwar nicht übermäßig geschminkt oder sonst was...dennoch...muss das sein? :nea:
Anmerkung an den Namen: XKarena...bisschen abgekupfert von unserer lieben xKarenina?;)

Ich denke nicht dass dieses Mädchen reif genug dafür ist, sich öffentlichen (sowohl negativen als auch positiven) Kommentaren auszusetzen.
Positive könnten sie übermütig werden lassen. Negative könnten ihrem Selbstbewusstsein auf Dauer nen ganz schönen Knacks geben. Man Leute sie ist 10!!! Und stellt sich öffentlich im Internet da. Geht gar nicht :scared:
Sie setzt sich selber ner großen Gefahr aus.

um himmels willen!! am liebsten möchte ich zur ihr hinfahren und den eltern mal 'ne ansprache halten.:hysterisch:

sie ist 10 jahre, da hab ich noch draußen gespielt und bin rumgerannt(und hab ihm matsch gespielt). da macht sie videos und wirft mit "haul,swatch,gebackener lidschatten" rum. die äußerungen "nach einem gebackenen rouge hab ich gesucht" und "ich liebe rossmann" finde ich sehr, sehr ...schlimm. was macht das mädchen wenn es 13 ist? schon über anti-aging nachdenken!:thumbdown:
ich finde das von den eltern verantwortungslos. :nea: :scared:
kinder sind kinder, basta! aber leider geht der trend mit schminken ja weiter dass die mädchen immer jünger werden.
auch in meiner schule sehe ich das immer wieder- da sehen 7t-klässler aus wie 11te, hallo?:pitiful:

zur anmerkung ich bin 15- hab angefangen mich zu schminken mich 13, ja ich weiß nicht sooo viel älter, aber anfangs war es für mich auch ein "spiel" und das hab ich zuhause gemacht, so mit concealer und lipgloss. ich hab niemals getraut so auf die straße zu gehen.

ja ich konnte mich nicht kürzer fassen :redface:

da_lindchen
31.05.2010, 19:21
oh man, wir haben früher aus Spaß Modenschau vor Oma und Opa oder so gemacht, heute macht man das auf Youtube :unsure:
Ich habe so das Gefühl dass sie sich beim Spielen verirrt hat....

Was ich aber eigentlich schlimm finde, ist die Tatsache dass man überhaupt auf die Idee kommt/ die Möglichkeiten hat um Videos in dem Alter zu machen...da muss ihr ja wohl jemand geholfen haben oO


Und zum eigentlichen Thema...geschminkte Kinder. - Ich kann mich nur anschließen, ich finds furchtbar.
Ich denke so ab 12 ist es normal, dass man ein bisschen ausprobieren möchte, meine Halbschwester ist jetzt 13 und geht auch nur geschminkt (aber zum Glück dezent, nur Mascara und so) in die Schule. Aber ich war letzte Woche auf ihrer Jugendweihe und muss echt sagen- wow, die Mädels sahen nicht aus wie 13!!! Und das ist nicht gerade positiv zu bewerten....

DieToni
31.05.2010, 19:35
ich finde das schon bedenklich. immerhin geht sie gerade mal zur grundschule und ist meiner meinzng nach schon ziemlich "weit" in sachen kosmetik. ich glaube nicht, dass das normal für kinder ist, dass sie wissen was rouge ist und es benutzen zu wissen. auserdem hat sie doch auch 6 verschiedene lipglosse. ich hatte sowas nicht....

agnetha.
01.06.2010, 08:14
Ich kenne diese xKarena. Einfach schlimm sowas. Was bringts ihr denn, solche Videos zu machen? Außerdem trägt frau keine weißen Träger zu schwarzen Tops. PFUI. Und mit "Flachland" schminken ist auch DEFINITIV zu jung. Sie sollte lieber für die Schule lernen oder so >_>

kampfgnome
01.06.2010, 11:48
Ich kenne diese xKarena. Einfach schlimm sowas. Was bringts ihr denn, solche Videos zu machen? Außerdem trägt frau keine weißen Träger zu schwarzen Tops. PFUI. Und mit "Flachland" schminken ist auch DEFINITIV zu jung. Sie sollte lieber für die Schule lernen oder so >_>


Ich meine "Bücher:ich lese keine bücher nur magazine" aus ihrem Profil sagt ja schon was aus ;-)

Ich bin ja gar nicht so viel älter, aber es macht mich ein wenig traurig wenn ich so etwas sehe. Jeder soll sich für das interessieren, was er gerne mag, aber das ist ja wohl etwas übertrieben. Klar war auch mit 10 im Internet aktiv, allerdings wäre ich niemals auf die Idee gekommen Videos von mir online zustellen (allerdings bin ich mir auch nicht sicher ob es youtube damals schon gab :D) Ich bin heutzutage noch mit Photos irgendwie vorsichtig. Anscheinend hat sie ja sogar Ihre Adresse weitergegeben (-> Dove Probe geschickt bekommen). Allerdings muss man doch sagen, dass das (noch) ein Einzelfall ist. Ich bin mal gespannt wie jung die "Gurus" noch werden...

hollywhat
01.06.2010, 16:43
Die Tatsache,dass sie solche Videos in ihre Alter macht,find ich viel erschreckender als ihre Begeisterung fürs Schminken.
Finde das auch unverantwortlich von den Eltern,dass sie ihrer 10jährigen Tochter derartiges Erlauben,wenn man mal bedenkt,wieviele Spinner im Internet unterwegs auch sind..

tini
01.06.2010, 17:36
ich schau mir gerade einige ihrer videos an und bin geschockt ...

ich habe auch vorm spiegel modenschau und gespräche mit imaginären personen geführt... gottseidank wussten meine eltern mich an die neuen medien heran zu führen ...

mit 10 eigenen PC im zimmer, videokamera , handy ? (okay handy höchstens mit den notrufnummern und den nummern der eltern, wenns nen schlüsselkind is .)

hatte ich zu der zeit NICHT , da hab ich noch meine traumhäuser aus lego gebaut (oder spinnenfallen :thumbup: )

und make up ? -> penatencreme, mehr nicht ^^

und habe vorallem mich immer über die "kleidergaben" von älteren bekannten (z.B. von ner arbeitskollegin von meiner ma ) gefreut ^^ .. ja alte abgetragene markenklamotten *homeboy*

kann ehrlich nur den kopf schütteln

Mary156
01.06.2010, 18:02
Mirjam von chichundschlau hat nun auch auf ihrem Blog über dieses Mädchen berichtet:

http://chic-und-schlau.ch/2010/06/beauty-und-mode-fur-kleine/

Könnt euch ja mal die Kommentare darunter durchlesen :) Durchweg negativ ;)

miezekatze89
01.06.2010, 19:26
ich hab mir jetzt auch mal ein paar Videos der Kleinen angeschaut, und bin mind. genauso gschockt wie ihr alle... und stimme euch natürlich auch zu!

Was ich aber noch hinzufügen möchte: Ich glaube, dass dieses Mädel einfach "Youtube spielt" ... versteht ihr worauf ich hinauswill? So wie Tini oben von sich erzählt hat, "sie hätte vor dem Spiegel Modenschau gespielt" spielt die Kleine mit der Kamera... und lädt es leider gottes hoch, weil sie meint, mit ihrem Spiel kann sie bei den Großen, die irgendwie einen "Starstatus" für sie haben gleich mal mitmischen.

Das mit den Eltern kaufe ich ihr ehrlich gesagt auch garnicht ab :) ... denn ich glaube das Kind wird einfach vernachlässigt, ich denke, den Eltern ist es hüpsch schnuppe was die Kleine tut. Weil in Formspring behaupten kann se ja viel ;) tut mir leid, wenn ich jetzt abwertend klinge, aber ich finde die kleine sieht in vieler hinsicht "vernachlässigt" aus...
und dieses "Gefilme" ist irgendwie ihr schrei nach Aufmerksamkeit...

wenn ich ihre Videos sehe, verspüre ich eine ungeheuere Wut (Arschtritt nach draußen - spielen!) und auch tiefes Mitgefühl... :(
Weil wie alleine, ignoriert und "Fehlerzogen" muss ein Kind denn bitte sein, das es auf sollche sachen kommt? :pitiful:

Ach ja, und nochwas: Ich glaube nicht, dass sie das eigentlich auf Youtube machen dürfte... (Es ist doch auch gesetzlich irgendwo festgelegt, dass Kinder unter 12/13 Jahren keine eigene Homepage haben dürfen, bzw. sich nicht an Foren beteiligen dürfen?!) ... da wird es wohl für sollche seiten wie Youtube auch Vorgaben geben?! - Ich weis Theorie und Praxis sind da immer 2 Paar Schuhe, aber, wenn man sollche Seiten findet, kann man sie glaub ich sogar vom Anbieter löschen lassen... Nur mal so in den Raum geworfen...

Also, ich schließe mich den anderen "Spießern" an - eigentlich sollte man als normaldenkender Bürger eingreifen bevor ihr wirklich noch was passiert... (also im sinne von Kanalschließen lassen... :()

LG
die mieze ;)

hollywhat
01.06.2010, 20:42
Wer weiß? Vielleicht unterstützt Mutti das ja auch fanatisch..wie bspw. diese Eltern die ihre kleinen Kindern zu solchen Schönheitswettbewerben schicken..vielleicht denkt Mutti ja ihre kleine wird von irgend wem entdeckt oder sonstiges..
Das mit dem Mindestalter ist auf jeden Fall ein Muss..

Ich finde das auch im Allgemeinen total erschreckend wie sich die Werte innerhalb von ein paar Jahren total verschoben haben..Kinder/Jugendliche werden immer früher reifer,was damals mit 16 normal war wird heute mit 12 gemacht..wo soll das denn noch enden?

miezekatze89
01.06.2010, 20:54
@hollywhat: ja hast schon recht ... aber die eltern, die sowas mit ihren kindern machen, haben für mich auch irgendwo einen gewaltig an der klatsche ... :(

im übrigen hab ich mal kurz das AGB von HY überflogen, und schnell gegoogelt... anschienend darf man sich wirklich ohne Altersbeschränkung anmelden... :O ... ich kanns ned glauben !

hollywhat
01.06.2010, 21:04
Ja..also ich hab mir ein Video von ihr halb angeguckt und da sah sie sehr unbeholfen aus..

Ob ihre Eltern das jetzt unterstützen oder nicht,sie trifft die größte schuld.
ich mein,die kleine hat einen eigenen computer in ihrem zimmer und das mit 10 jahren.wenn eltern ihre kinder an den pc lassen,müssen sie doch kontrollieren welche seiten sie sich da angucken..
hach naja...ich könnt jetzt ein buch schreiben aber ich lass es mal xD

Ohne Altersbeschränkung? :o
aber..wie soll man das auch kontrollieren? ich mein es kann ja jeder das geburtsdatum fälschen und bis dann mal einer mitbekommt dass das Kind doch jünger ist als erlaubt,dauert es bestimmt eine weile

miezekatze89
01.06.2010, 21:11
ja eben, und das meinte ich auch mit "vernachlässigen" es gibt viele Eltern die ihre kinder eben "reich beschänken" nur damit sie sich nicht damit abgeben müssen... vom PC/Fernseher erzogen eben ... :(
Weist du was ich schreib mit dir an dem Buch mit ;)

Ja, klar kann man das leicht fälschen, aber wenn es eben diese Regel gibt, kann man sollche verstöße melden, und der kanal würde gelöscht werden ^^" (so läuft es jedenfalls bei den Webseiten ;D)

hollywhat
01.06.2010, 21:14
Ja das ist echt traurig.
*lach das wird dann bestimmt ein Bestseller ;)

Ja das könnte man denn,nur leider wird es nicht viele geben die so aufmerksam sind und das melden würden..ich denke die klicken einfach auf das [X] und gut ist :(
hach ich hab auch schon eine negative sicht auf unsere gesellschaft :D

miezekatze89
01.06.2010, 21:18
Mit sicherheit, gleich nach dieter bohlens lebenswerk! :lol: ;)

Ne, nochmal ernsthaft ... das was du da gesagt hast, entspricht leider leider der Wahrheit, und zwar in so ziemlich jeder lebenslage :(
Trotzdem sollte man das selbstmögliche (gibts das wort?) tun, finde ich :D - Bzw. ich hab sogar schon überlegt, einen der "Gurus" anzuschreiben :( ... ich mein, sie sieht in ihnen ja ihre Vorbilder... und wenn die sich dazu mal äußern ... (Mara hat das ja indirekt schon oft gemacht, aber ich glaube die kleine versteht das noch nicht ^^") ... hmmmm ~

hollywhat
01.06.2010, 21:30
Öhm weiß nicht ob es das Wort gibt aber ich versteh was du meinst xD
ja das wäre auf jeden Fall ein Versuch wert! vielleicht entdeckt die kleine ja auch mal pinkmelon und nimmt sich unsere kommentare zu Herzen..
ist aber eher unwahrscheinlich?!

agnetha.
02.06.2010, 08:16
Ihr den Link schicken... :p

Ich hoffe sie nimmt sich das so richtig FETT zu Herzen. (Ja, mein kleiner Schwarzer Humor und ich... :D)

Ihr dürft mich nach dieser Aussage verachten.

miezekatze89
02.06.2010, 09:58
Ihr den Link schicken... :p

Ich hoffe sie nimmt sich das so richtig FETT zu Herzen. (Ja, mein kleiner Schwarzer Humor und ich... :D)

Ihr dürft mich nach dieser Aussage verachten.

@Hollywhat: schön wärs, aber ich glaube echt nicht, das sie das versteht die kleine :(

@agnetha: *lol* wie fies ;)

hollywhat
02.06.2010, 15:25
ja so wirklich kann ich auch nicht dran glauben..und wenn gurus das mal ansprechen würden und sie sieht das,würde sie das wahrscheinlich eher verstören als wachrütteln

caotic.princess__
02.06.2010, 15:38
in amerika gibt es ja bereits kosmetikstudios für kinder mit anti-stress masken und alles
unter welchen stresssituationen kann ein kind denn bitte schon stehen? abgesehen von den kindern der stars natürlich....
was ich aber auch nicht verstehen kann sind diese mütter die ihre töchter zu schönheitswettbewerben schleifen, da gab es mal eine mutter (im amiland versteht sich, solche gibts in deutschland warscheinlich auch) die hat ihrer tochter, die war 6 schätze ich, die augenbrauen gezupft und sie in so ein bräunungsstudio mitgenommen wo sie dann mit dieser farbpistole gebräunt wurde, aber das allerschlimmste war das sie sich schon die haare gefärbt hat und extentions drin hatte, welches kind will das schon???

Mary156
02.06.2010, 17:34
Update zum YT-Kanal
Die Kleine hat die Videos von sich gelöscht. Lediglich zwei Stück sind noch online (haben aber nicht mit Beauty zu tun).
Auslöser fürs löschen war wohl chichundschlau. Mirjam hatte auf ihrem Blog über sie berichtet und ihr scheinbar auch einen Kommentar geschickt.

http://chic-und-schlau.ch/2010/06/gute-nachrichten/

Meine Meinung: Vollkommen richtig! Zwar meinen manche "ihre Hobby sei ihr genommen worden" aber bla. Da soll sie lieber ihr Hobby indirekt ausleben indem sie "nur" Videos schaut, kommentiert etc, anstatt dass ihr von irgendnem Spinner mal das Leben genommen wird. Manche mögen das dramatisierend finden, aber die Welt ist nunmal krank!

kookie
02.06.2010, 17:47
xKarena hatte schonmal vor paar Monaten Videos online gehabt und sie nach paar Tagen gelöscht.
Wer weiß wann es wieder losgeht...

hollywhat
02.06.2010, 18:59
Na ob das dann wirklich an dem Blog lag?

Mary156
02.06.2010, 20:01
Gut da könntet ihr natürlich Recht haben! Dort wo ich es gelesen habe wurde es nur so dargestellt...naja...denke das Thema ist erstmal abgehakt :)

BimbinaLove
28.06.2010, 18:34
http://www.youtube.com/watch?v=qMDo8yEpHX0&playnext_from=TL&videos=wrvyGdSCMvw

Ist das nicht heftig ? >.<

ZessinLuftschloss
28.06.2010, 18:52
au weia... krass... zum glück is das net meine tochter

Sahnedrops
28.06.2010, 19:26
Oh man, ich war letztens im DM. Stehe bei der Schminke und schau mir halt ein paar Sachen an, als ich es stöckeln höre. So voll übertrieben aufgetreten. Dreh mich logischerweise nicht gleich um, höre dann aber ne Kinderstimme irgendwas laut sagen, drehe mich um und sehe ein vielleicht 9-10jähriges Mädel mit kurzen Kleidchen, Hackenschuhe und dick Lippenstift drauf :scared:
Sie hat denn vor dem Spiegel gestanden und irgendwelche Sachen ausprobiert. Und ganz fachlich drüber geredet. Boah wenn ich sowas schon sehe. Die Mutter, große Schwester oder sonstwas stand auch dabei. Die sah allerdings ganz normal gestylt aus. Obwohl ich mir bei dem Kind nicht vorstellen kann das es die Mama war. Wer läßt sein Kind schon SO rausgehen :bad:
Abgesehen von der Schminke fand ich auch die Kleidung sowas von krass für ein Kind. Ich glaub das fand ich fast noch schlimmer als den fetten Lippenstift.
Meine Güte erwachsen werden die noch früh genug und dann ein ganzes Leben lang. Kind ist man doch nicht lange. Umso mehr sollte man das genießen! Traurig aber naja...

Humpi
29.06.2010, 15:46
Ich bin auch immer wieder geschockt aufgrund von geschminkten Kindern.
Ich verstehe nicht, wie Eltern ihren Kindern schon mit 5-9 Jahren Schminke kaufen können.
Klar, für Karneval oder auch mal einen "Schminknachmittag" mit Mama und der besten Freundin finden das die Kinder mal ganz toll, das finde ich auch völlig in Ordnung.
Im Alltag sollte es sowas allerdings nicht geben!
Aber auch ich bekomme die Entwicklung an unserer Schule immer mehr mit.
Unglaublich, wie sich Mädels in der 6./7. Klasse zum Teil schon "aufbrezeln"!

killermiez
29.06.2010, 17:07
heute im rossmann ist auch ein kleines mädchen (ka wie alt...6...7jahre so in dem dreh bestimmt) zum essence regal gerannt, hat sich nen schwarzen kajal gekrallt und is zu mama..
die mama "ach heut schwarz? okay!"
dacht ich hör nicht richtig.
also ich weiß ja das sich kinder immer früher entwickeln, aber mit 7 jahren hab ich sicher nicht gewusst was´n kajal ist und hätte dait meine malhefte ausgemalt :lol:

MeLii
30.06.2010, 21:14
ich bin auch ganz eurer meinung. einfach nur schlimm, wenn so kleine kinder sich schon so auftakeln und sich groß fühln wollen..

hab auch so ein cousinchen. sie is grad mal 7 oder 8, zieht sich gefühlte 1000 mal am tag um und schminkt sich wie eine aus dem horizontalgewerbe. da kommt erst mal eine dicke schicht abdeck-zeugs drauf (keine ahnung wofür), dann noch ne halbe dose puder und zum schluss noch die ganzen wangen voll knallpinken rouge. und damit noch nicht genug: zuerst mal einen fetten lidstrich, der übers halbe lid geht, dann noch lidschatten in der passenden farbe, 10 schichten mascara und noch glitzer über das ganze "meisterwerk". zum abschluss noch nen krass pinken lipgloss oder lippenstift und ne halbe tonne auf den zähnen *igitt*
das beste an der ganzen sache: ihre mutter sagt nicht einmal was dagegen, sie verleitet sie schon fast dazu. jedesmal, wenn sie shoppen fahren, bekommt die göre noch nen halben counter an makeup, da sie ja eh so wenig hat (achtung, sarkasmus ;) ) die hat ne schminkzeugsammlung, wennsd die siehst, hauts dich fast um..

ich selber hab mit 14 mit ein wenig mascara und hin und wieder mal kajal angefangen... erst jetzt mit 16 beschäftige ich mich ernsthaft mit dem thema...

einfach nur abnormal, was manche eltern zulassen.. deren kinder werden mal auf dem straßenstrich landen, so wie die aussehen..

BeautyLinda
30.06.2010, 22:47
Ich war neulich bei meiner Tante auf dem Geburtstag.
Meine Cousine (10 Jahre) und ich sind total dicke und machen viel miteinander.
Sie saß neben mir und ich sah sie an und plötzlich kam mir irgendwas komisch vor xD
ich frag sie : sag mal, sind deine wimpern getuscht?!?!?!?!
und sie : eh...ja...:redface:

mit 10 finde ich es okay. sie ist sonst auch nie geschminkt ( vllt manchmal lipgloss aber auch nur bei besonderen anlässen).
ich fands auch sehr süß wie sie mir später ihre "sammlung" zeigte :D ein mascara, ein lipgloss, und ein paar lidschatten von hannah montana und einer pferdemarke :D
also alles noch ganz normal :D
aber mit 6-7 finde ich es absolut schrecklich. als spielerei zwischendurch okay aber nicht regelmäßig.

MilliVanilli
30.06.2010, 23:32
aber mit 7 jahren hab ich sicher nicht gewusst was´n kajal ist

tjaja, sowas nennt sich dann wohl der wandel der zeit...traurig aber wahr:rolleyes:

wirklich schlimm sowas! ich mein ab nem gewissen alter ists oke, wenn sich n mädel auch mal bisschen die wimpern tuscht oder mal bisschen durchsichtigen lipgloss draufklatscht, aber knallroter lippenstift und tonnenweise make-up und puder im gesicht is definitiv übertrieben und too much!

miezekatze89
01.07.2010, 08:34
ich bin auch ganz eurer meinung. einfach nur schlimm, wenn so kleine kinder sich schon so auftakeln und sich groß fühln wollen..

hab auch so ein cousinchen. sie is grad mal 7 oder 8, zieht sich gefühlte 1000 mal am tag um und schminkt sich wie eine aus dem horizontalgewerbe. da kommt erst mal eine dicke schicht abdeck-zeugs drauf (keine ahnung wofür), dann noch ne halbe dose puder und zum schluss noch die ganzen wangen voll knallpinken rouge. und damit noch nicht genug: zuerst mal einen fetten lidstrich, der übers halbe lid geht, dann noch lidschatten in der passenden farbe, 10 schichten mascara und noch glitzer über das ganze "meisterwerk". zum abschluss noch nen krass pinken lipgloss oder lippenstift und ne halbe tonne auf den zähnen *igitt*
das beste an der ganzen sache: ihre mutter sagt nicht einmal was dagegen, sie verleitet sie schon fast dazu. jedesmal, wenn sie shoppen fahren, bekommt die göre noch nen halben counter an makeup, da sie ja eh so wenig hat (achtung, sarkasmus ;) ) die hat ne schminkzeugsammlung, wennsd die siehst, hauts dich fast um..

ich selber hab mit 14 mit ein wenig mascara und hin und wieder mal kajal angefangen... erst jetzt mit 16 beschäftige ich mich ernsthaft mit dem thema...

einfach nur abnormal, was manche eltern zulassen.. deren kinder werden mal auf dem straßenstrich landen, so wie die aussehen..

:lol: ich musste hier übelst über die Beschreibung lachen! :)
aber die Sache an sich ist wirklich schlimm genug :( ...
Meinst du, irgendwer öffnet ihnen die Augen?

MeLii
01.07.2010, 08:55
:lol: ich musste hier übelst über die Beschreibung lachen! :)
aber die Sache an sich ist wirklich schlimm genug :( ...
Meinst du, irgendwer öffnet ihnen die Augen?

Wenn sie vor dir stehn würde, wäre ein dezenter lachanfall vorprogrammiert :)

Das bezweifle ich gaanz stark.. alle die sie sehn sagen nur "mei wie süß und lieb". die kleine wird richtig dabei unterstützt.. einfach nur schlimm :/
nur meine oma hat bisher was zu ihr gesagt. Sie wollten in die kirche gehen, doch meine oma hat ihr verboten, wie eine bordsteinschwalbe geschminkt mitzukommen. Daraufhin ist meine oma von den eltern nur blöd angemacht worden, sie solle ihr "schatzilein" nicht beschimpfen.
Hoffnungsloser fall..

Carry
01.07.2010, 09:04
Wenn ihre Eltern so darüber denken müssen sie eben auch damit rechnen, dass sie vllt mal dementsprechend von vielen Jungs, und vor allem auch Männern, angemacht wird...

miezekatze89
01.07.2010, 09:32
OMG KRANK!!! ... sowas is schon schlimm... aber deine Oma is cool! :lol:
Also echt, gibts da nicht auch was aus der schule???

die wird sich später mal freuen, die kleine *schäm schäm*

Carry
01.07.2010, 09:33
die wird sich später mal freuen, die kleine *schäm schäm*

Wenn sie immer so rumrennt wird sie irgendwann nicht nur mit Bordsteinschwalben-MakeUp sondern auch mit Bordsteinschwalben-Klamotten so rumrennen. Und dann hoffe ich dass es beim Anmachen bleibt..

Sahnedrops
01.07.2010, 19:23
Wenn ihre Eltern so darüber denken müssen sie eben auch damit rechnen, dass sie vllt mal dementsprechend von vielen Jungs, und vor allem auch Männern, angemacht wird...

Das ist noch viel schlimmer dabei....

Wie Eltern doch sein können, unglaublich! Als ob die sich sowas nicht denken können :fluchen:

smallblackflower
01.07.2010, 21:09
also das video von der kleinen mit dem "marinelook" ist echt heftig... ich würde meine tochter niemals so rauslassen, da hätte ich wirklich angst, dass sich irgendwelche pädophilen dran vergreifen möchten...

das einzige was ich erlauben würde wäre nagellack, das finde ich nicht "aufgetakelt" wenn ein mädchen lustigen bunten nagellack drauf hat. aber alles andere geht ja mal gar nicht.... lidschatten oder lippenstift oder rouge!! schrecklich!!

außerdem komme ich mir jetz total alt vor, denn als ich so 10 war, da hat mich sowas nicht die bohne interessiert, da habe ich mit freunden im feld gespielt und kam total zugematscht nach hause oder bin skateboard gefahren oder geklettert. echt krass, dass die heutigen kids schon an schminke interesse haben! zum ersten mal "geschminkt" habe ich mich .. glaube ich... so mit 14 oder 15? und das war wimperntusche :D fand ich damals total krass!

ich erschrecke mich in der stadt auch regelmäßig über die teenies, die sehen teilweise älter aus als ich, weil sie so dermaßen zu gekleistert und knapp bekleidet sind. die kommen dann auch in die disco ohne ihren perso zu zeigen, und ich muss ihn mit meinen 30 jahren immer noch vorlegen!

gloeckchen
02.07.2010, 17:51
Irgendwie ist mir noch nie bewusst ein geschmiktes Kind aufgefallen.
Aber irgendwan hab ich so eine Reportage über irgendwas gesehen. Wo irgendwann auch die Rede von Herstellern war die Kosmetik nur für Kinder herstellen und es immer auf Augenhöhe der Kinder hinstellen, damit sie es ja kaufen. Gets den Herstellern eigentlich noch gut?
Wer kommt auf so eine Idee?
Ich bin dagegen das Kinder(unter 12-13) sich zukleistern. Natürlich, wenn es z.B. fasching oder sowas ist, dann versteh ich es aber net jeden Tag.
Denken sie eigentlich die Eltern nichts wenns sie ihr Kind so sehen?

Wie ich noch jünger war hab ich eigentlich selten in den Schmiksachen von meiner Mutter herumgekramt und so Faschingsschminken fand ich immer schrecklich, damit hätte man mich jagen können.^^
Aber Nagellack hab ich als Kind(und noch heute) geliebt, hatte sogar meine Fußnägel lackiert als ~3 jähriges Kind.^^

Viva
05.07.2010, 19:50
Kaum ein 10jähriges Kind denkt sich "Ich will aussehen wie 16, um Jungs rumzukriegen oder in die Disco zu kommen". Ich denke, den Kindern geht es primär ums Verkleiden. Sie wollen aussehen wie die Großen, machen, was die Großen tun, einfach "groß sein" nachspielen. Aber sie werden es vermutlich nicht ernst meinen. Sie spiegeln einfach nur die Erwachsenenwelt in ihrer kindlichen Art wider, was einfach bizarr wirkt.

Ab 12 sieht das ganze schon anders aus, befürchte ich. Und da find ichs dann auch nicht gut und nicht schön, ich seh das genau so wie ihr.

Nur zur Klarstellung zum Thema "geschminkte Kinder vs. pädophile Vergewaltiger" - das wird nicht passieren, weil und wenn sie geschminkt sind. Pädophile stehen auf KINDER! Und zwar Kinder in ihrem kindlichen, unschuldigen, naiven Körper und Aussehen. Alles, was erwachsen und älter macht, ist abstoßend und nicht anziehend. Also wird die Schminke sie allerhöchstens vor Pädophilen "schützen".

Carry
05.07.2010, 22:54
Ich habe auch nicht direkt auf Pädophile angespielt sondern auf Männer generell.

nay
06.07.2010, 09:35
Ich halte von sowas auch rein gar nichts.Ich finde es sogar erschreckend.Ich habe mich glaube ich,mit 15,16 angefangen leicht zu schminken.Generell bin ich geschockt wie frühreif heutzutage Kinder oder Jugendliche sind,da komm ich mir immer ganz alt und altmodisch vor.
Das erschreckendste was ich bis jetzt gesehen habe,war ein Mädchen,oder eher gesagt Kind,ich glaube 11 Jahre alt das Youtube Videos macht.Ich hab da ungläubig vorgesessen und grosse Augen gemacht.Da steht dann das kleine pummelige Mädel im Kinderzimmer vor der Webcam und zeigt ihr Outfit of the day.Und sie hat wirklich den Ausdruck benutzt,also ich hätte mit 11 nichts von sowas gewusst.Dann zeigt sie ihre Schminksammlung,bei einem Satz musste ich laut lachen:sie hatte ich glaube irgendein Rouge,natürlich Drogerieprodukt,hält es in die Kamera und sagt ganz altklug:erinnert mich ein bisschen an MAC!Sie meinte die Verpackung.Die sah natürlich nicht im geringsten aus wie MAC,aber egal.Man hat richtig gemerkt,dass das für sie eine Art Spiel ist,also diese jungen Mädels sehen wahrscheinlich Youtube Schminkgurus und spielen das nach,so wie man früher gespielt hat man wäre Cowboy oder Indianer.Gruselig finde ich,dass die Eltern da nichts gegen sagen.Schminken,das ist eine Sache.Aber das zu filmen und für die ganze Welt ins Internet stellen?Finde ich unverantwortlich.

nay
06.07.2010, 10:44
Huch,hab jetzt erst gesehen,dass es wohl schon vorher um genau dieses Mädel ging.Hatte die ersten Beiträge vorher gar nicht gelesen...:oops:

Viva
06.07.2010, 14:25
Carry, das hab ich doch auch nicht so aufgefasst. :)
Irgendjemand hat im laufe des Thread explizit über Pädophile gesprochen, die daran gefallen haben.

miezekatze89
06.07.2010, 14:38
@nay: macht doch nix :) ... ich bin genau deiner meinung! *lach*

Jamie09
09.07.2010, 22:03
Ich finde es nicht so toll wenn sich die kleinen schon so auftakel wie vielleicht 15 Jährige.

Ich durfte damals, mit 10 oder so zu Karneval mal Nagellack, Rouge und Lippenstift von meiner Mutter tragen weil ich als Prinzessin gegangen bin ^^ aber das war es dann auch schon.
Da sag ich ja OK, das ist eine Ausnahme.

Mit 11 oder 12 habe ic meine erste Schminkpalette bekomme, aber durfte die nur unter Aufsicht meiner Mum verwenden. Da blieb es dann bei einem bisschen Kajal ab und an.

So richtig habe ich erst mit 15 ungefähr angefangen.

Ich hab gestern ein Mädchen, das war vieliecht8 oder 9 Jahre alt im Bus gesehen.
Lackierte Nägel, Lippenstifft, Rouge, fliederfarben Lidschatten, Kajal und Mascara.
Da dachte ich mir auch nur so :nea::thumbdown: muss das eein ?

Dornroeschen
09.07.2010, 23:34
Ich hatte selber schon sehr früh meine erste Schminke, ungefähr ab der 4. Klasse, da war aber mehr so nach dem Motto hier mal ein bisschen blauer Lidschatten, da mal ein bisschen Lila. Alles schön aufs Auge schmieren. Wimperntusche? Wozu? Hauptsache Augen sind schön bunt. Hatte auch ein blaues Lipgloss und so seltsame Sachen. War halt zum rumspielen und ausprobieren. Bin auch eher selten geschminkt aus dem Haus gegangen. Ab 11/12 hab ich mir regelmäßig die Nägel gemacht, mit nem Nagelweißstift und Klarlack, weil ich sonst Nägel gekaut hätte. Schmink mich bis heute nach Lust und Laune und oftmals gar nicht.

Ich denke da machts einfach die Mischung, rumprobieren ja, aber wirklich schminken? Foundation oder Puder find ich vor der Pubertät total sinnlos, die meisten Kinder haben doch gar nichts was man abdecken muss. Mir sind geschminkte Kinder aber auch noch nicht allzuoft begegnet.

10jährige in high heels und in Röcken die sie kurz sind das man ihre (teilweise nicht vorhandenen) Schlüpfer sieht, seh ich dafür täglich.

xAlina
10.07.2010, 16:07
ich finde es schlimm! wenn man seiner kleinen tochter vlt mal einen klaren lipgloss von barbie oder so mitbringt als kleine überaschung ist das schon in ordnung ..aber sie jeden tag regelrecht zuzuklatschen geht ja mal garnicht !

in den usa werden auch jeden monat irgenwelche schönheitswettbewerbe ausgetragen und die mütter sind regelrecht süchtig danach ihre kinder am besten aussehen zu lassen .. sogar mit selftanning und was weis ich ! total ungesund für feine kinderhaut!
und die kinder heulen wenn sie nicht gewinnen weil es fuer sie auch die welt bedeutet weil sie es nicht anders kennenlernen !

sie sind einfach psychisch schon zu kaputt um zu verstehen das man auch natürlich schön ist !
es tut mir einfach leid es mit anzusehen wie die eigenen eltern ihr kind ruinieren ! :(

hollywhat
10.07.2010, 18:20
Ja das find ich auch unfassbar..Solche Mütter wollten bestimmt selber berühmt werden und gerne Rampenlicht stehen aber haben es nie in ihrem Leben geschafft und nun versuchen sie ihren Traum auf deren Kinder zu übertragen,obwohl die das gar nicht wollen! Kann ich überhaupt nicht verstehen,wie man so sein kann..das sind für mich richtige Rabenmütter...

MissGaGa
10.07.2010, 20:13
man sieht ja bei jonbenét ramsey,was das für folgen hatte.. also die wettbewerbe

hollywhat
10.07.2010, 20:20
bitte wer? xD

pauline
10.07.2010, 20:43
Genauso schlimm wie die Schminke finde ich heutzutage die Klamotten.

Heute auf dem Programm: Vielleicht 6-7 jähriges Mädchen mit Minirock und Bauchfrei

Ich : :scared:

ZessinLuftschloss
10.07.2010, 21:54
man sieht ja bei jonbenét ramsey,was das für folgen hatte.. also die wettbewerbe

grade gegooglt ^^

wurde ermordet aber bis heute ist offen von wem. sie ist nur 6 geworden und wurde bekannt durch massive schönheitswettbewerbe... nach 14 jahren immernoch kein mörder obwohls dna spuren gibt...

die armen kleinen mädchen die gezwungen werden so jung erwachsen zu sein#
denke man sollte langsam klar unterscheiden:

mädchen die gezwungen werden erwachsen zu sein und sich zu schminken

mädchen die es nicht verstehe und toll finden und die eltern es nicht realisieren

und

mädchen die erwachsen sein müssen innerlich um zu überleben (unabhängig vom aussehen) also zB in groß familien wo die mädels scho noch relativ jung viel verantwortung haben

Katja
10.07.2010, 22:23
http://www.dailymail.co.uk/femail/article-1032029/Mummys-little-Lolita-The-11-year-old-girl-beauty-treatments-cost-300-month-make-look-like-Barbie.html

O-M-G

Guckt euch einfach die Serie an: http://www.youtube.com/watch?v=SN0CjVgdm00&feature=related (Das ist Teil I ... müsst euch ein wenig durchklicken!)

Lauri
10.07.2010, 22:35
@hollywhat: ja hast schon recht ... aber die eltern, die sowas mit ihren kindern machen, haben für mich auch irgendwo einen gewaltig an der klatsche ... :(

im übrigen hab ich mal kurz das AGB von HY überflogen, und schnell gegoogelt... anschienend darf man sich wirklich ohne Altersbeschränkung anmelden... :O ... ich kanns ned glauben !

das kann nicht sein, als ich mich vor etwa zwei jahren anmelden wollte (war dann elf/zwölf) ging es nicht, da ich zu jung wäre.. auf jeden fall hat YT dann die registrieren funktion irgendwie gerade gesperrt, und ich konnte es nicht einmal mehr probieren!

Nannita
10.07.2010, 23:32
Oh Gott so Kinder kenn ich.
Bei meinem alten Job kamen auch mal so Mädels in den Laden, da hatte ich echt Mühe die nicht anzustarren.
Die waren bestimmt erst 10 oder so, wirklich klein und sehr zierlich und hatten noch so fiepsige Stimmchen.
Die hatten beide Strähnchen in den Haaren (eine pink und die andere lila), extrem kurze Röckchen. Das schlimmste aber das Make-up, denn eine war fleckig braun und die andere hatte einfach mal das Rouge mit der Foundation verwechselt und dann hatten die noch so richtig groben Glitter auf den Augen kleben.
Ich fand das echt traurig :(

hollywhat
11.07.2010, 11:04
http://www.dailymail.co.uk/femail/article-1032029/Mummys-little-Lolita-The-11-year-old-girl-beauty-treatments-cost-300-month-make-look-like-Barbie.html

O-M-G


ah das hab ich grad mal durchgelesen..also die mutter hat doch echt einen schaden..wie ich schon sagte,mütter die selber berühmt werden wollten und es nicht ganz geschafft haben drängen ihre kiddies jetzt in dieses business..
vorallem ihre argumentation: "ja ich weiß,dass meine tochter geschminkt aussieht als wäre sie schon über 18...ich habe daher auch keine angst vor Pädophilen,weil die ja kein interesse an 18-jährigen haben" HALLOOOOO?
Und ihre Mutter sagt,dass Jordan das Vorbild ihres Kindes ist und ich wette sie meint damit diese katy price da...wie kann SO jemand nur ein Vorbild sein?
( für alle die sie nicht kennen: das war mal son boxenluder und Seite 3 NackideiMädchen mit riiieeeeeesigen Brüsten xD )
->Ask Sasha how she sees herself and she replies: 'Blonde, pretty, dumb - I don't need brains.'
Na dann gute Nacht!

Billie_Rubyn
11.07.2010, 14:36
Kindern sollte man die Kindheit lassen. Wozu schminken, wenn man draußen rumtoben kann? Außerdem werden sie schon früh genug auf die große weite Welt "losgelassen", da finde ich Schminke unnötig. Zarte Kinderhaut ist noch viel zu empfindlich, und irgendwann sehen die süßen mit 20 aus, als wären sie 30. Genauso schlimm finde ich aufgetakelte Mitschülerinnen, die auf 10-15cm Hacken durch die Schule stacksen.
Die Schule ist kein Laufsteg, und Kinder sollten sich mit ihren FreundInnen beschäftigen und die Umwelt erkunden, anstatt aufgemotzt zu werden -.-

Katey1985
11.07.2010, 15:01
Ohje das ist eine ganz schreckliche Situation die du da geschildert hast. So etwas darf meiner Meinung nach einfach nicht passieren. So wie du sagtest - Mal zum Fasching oder als kleinen Spaß - OK. Aber wenn sie der Kleinen eigene Produkte gekauft hat kann man davon ausgehen das sie immer geschminkt sein wird. Das ist grausam. Ganz abgesehen davon muss es wahnsinnig ungesund sein für junge Kinderhaut die sich noch im Wachstum befindet. Sicherlich hat das arme Mädel nicht nur in der Pubertät ein Akneproblem.

Solche Eltern gehören doch verboten.....

Cyra
11.07.2010, 16:50
Kindern sollte man die Kindheit lassen. Wozu schminken, wenn man draußen rumtoben kann? Außerdem werden sie schon früh genug auf die große weite Welt "losgelassen", da finde ich Schminke unnötig. Zarte Kinderhaut ist noch viel zu empfindlich, und irgendwann sehen die süßen mit 20 aus, als wären sie 30. Genauso schlimm finde ich aufgetakelte Mitschülerinnen, die auf 10-15cm Hacken durch die Schule stacksen.
Die Schule ist kein Laufsteg, und Kinder sollten sich mit ihren FreundInnen beschäftigen und die Umwelt erkunden, anstatt aufgemotzt zu werden -.-

Wenn sie mit 20 aussehen wie 30, gibts halt ne Schönheits-OP. Facelifting und Co., Botox hier, Fettabsaugen dort - fertig! :rolleyes:
Ich kann ehrlich gesagt keine Mutter verstehen, die dies mit ihrer Tochter macht bzw. die Tochter machen lässt.
Bei solchen Schönheitswettbewerbs-Püppchen fehlen mir einfach nur die Worte...

Dornroeschen
12.07.2010, 17:47
http://www.dailymail.co.uk/femail/article-1032029/Mummys-little-Lolita-The-11-year-old-girl-beauty-treatments-cost-300-month-make-look-like-Barbie.html

O-M-G

Guckt euch einfach die Serie an: http://www.youtube.com/watch?v=SN0CjVgdm00&feature=related (Das ist Teil I ... müsst euch ein wenig durchklicken!)

Ich glaub dazu muss man echt nichts mehr sagen. Mit 14 gibts dann falsche Brüste damit sie welche hat.

Schminkfrosch
14.07.2010, 05:30
habe auch eine kleinigkeit zu geschminkten kinder beizutragen...

da ich beruflich mit kindern zu tun habe (gott, wie das klingt...!), kommt es immer mal wieder zu situationen in denen es auch darum geht.

z.b. war ich mit einer klasse auf klassenfahrt (4. klasse) und es gab ein mädchen, das sich extra für die nacht(!)wanderung geschminkt hat. ich muss dazu sagen, dass es wirklich stockfinster war und sie den praktikanten damit im dunkeln nicht beeindrucken konnte... lippenstift (dezentes knallpink) passend dazu dunkelblauer lidschatten und wimperntusche. ich sage lieber nicht, was ich beim ersten erblicken des gesamtkunstwerks gedacht habe...

dann hatte ich auch schon eine zweitklässlerin, die völlig aufgelöst und weinend mit verwischter wimperntusche vor mit stand und darüber klagte, dass die anderen sie deshalb aufziehen würden. ich habe sie erstmal auf toilette geschickt. dann sah sie wieder wie ein kind aus...

nagellack und strähnchen/gefärbte haare gehören ja auch in klasse 1 immer öfter zum "guten ton"...

pauline
14.07.2010, 08:13
@ Schminkfrosch

Das mit den gefärbten Haaren find ich ja auch abartig

Wie kann man denn so einem kleinem Kind schon die Haare färben ?
Damals vor 5 Jahren oder so war das auch schon gang und gäbe, da gabs nämlich neben unserer Schule ne Grundschule...*seufz*

hollywhat
14.07.2010, 20:17
Ei..ich war heut mit meiner cousine (8) ein wenig shoppen und ich brauchte was aus der Kosmetikabteilung..meine güüte,wie sie da fast schon gaffend vor den regalen stand..sie wollte sich andauernd son lipgloss kaufen aber ich sagte ihr andauernd,dass sie sowas noch nicht braucht..da sagt sie,dass sie zu hause ganz vieel von solch zeug hat..in ihren haaren hat sie auch schon blonde strähnchen drin..ich find das soooo dumm und unnötig..

Karina
16.07.2010, 18:04
Ich hab heut mal so bewusst bei mir in der Schule nach geschminkten Kinder aus gehalten und ich war echt geschockt 10?-jährige Kinder die einen aus Gothik machen und die augen "schön" schwarz bemalt haben . Und dann schön in den Augen gerieben ,wuhu. Aber des fällt einem schon gar nicht so auf wenn man nicht drauf achtet, irgendwie hat man sich schon an solche Kinder gewöhnt. LEIDER!

Carry
16.07.2010, 18:07
Ich hab heut im Supermarkt ein Mädchen gesehen, das war vllt 8, und auch voll geschminkt -.- Mit Rouge -.-
Deren Mutter schien zwar recht jung zu sein, da würd ich das noch verstehen, aber die war garnicht geschminkt xD

Superwoman
24.07.2010, 23:55
Ich finde sowas wirklich schrecklich. Ich war in Bremen, da sehe ich so ein jähriges mädchen auf 5cm absätzen rumstöckeln, ich schaue ihr ins gesicht und sehe ein total makeup verschmiertes gesicht, das mädchen war richtig schlhimm geschminkt.
ich habe absolut kein verständis für die mütter :o

MimiAlice
25.07.2010, 12:36
meine mutter hat mcih von anfang an ausprobieren lassen mit so kinderschminke unso und jetzt schmink ich mcih total normal und dezent weil ich lange genug ausprobiert habe und jetzt genau weiß was mein stil ist
natürlich war ich nicht so wie das kind das du beschrieben hattest ;)

Xenia
31.07.2010, 00:52
Meine kleine Cousine darf zum Fasching auch als Prinzessin gehen und wird von mir geschminkt. Das ist ein Highlight für sie



Bei mir war das früher genau so ! Meine Mum ist Kosmetikerin und hat mich für Fasching auch immer als Prinzessin geschminkt, das war für mich auch immer ein Highlight !
Meine Cousine ist jetzt 8 geworden und hat schon viel Schminke, zum Geburtstag hat sie sich einen Stadtbummel von mir gewünscht und klar wir waren auch bei DM ! Sie hat ausschließlich Schminke gekauft, ich war entsetzt !

Pink-Panther
31.07.2010, 08:50
ich kann meinen vorgängern nur recht geben ich finde es total schrecklich wenn man sich schon mit 6/7 jahren schminken tut ich finde es auch von den eltern nicht richtig das sie es zulassen aber ich glaube in der heutigen zeit interessiert das nicht wirklich noch einen wie die kinder von heute rumlaufen abgesehen von dem make-up auch die mode der kleinen kann schon ganz schön aus dem ruder laufen sage nur minirock und stiefel und da brauch sich dann keiner zu wundern wenn den kindern was passiert auf der straße
ich selbst habe auch sehr spät mit dem schminken angefangen und muss auch gestehen laufe sehr viel ohne make-up rum weil doch die schönheit von innen kommt oder???

starling
31.07.2010, 09:02
wenn ich mit meiner nichte unterwegs bin (sie ist fast 9) und ichmache mir lipgloss drauf, dann bekommt sie auch immer nen kleinen stups auf die lippen. das gloss ist sehr dezent und sie findets toll was von der "großen tante" zu haben.
mehr gibts aber nicht!:)

hollywhat
31.07.2010, 16:21
Meine Cousine ist jetzt 8 geworden und hat schon viel Schminke, zum Geburtstag hat sie sich einen Stadtbummel von mir gewünscht und klar wir waren auch bei DM ! Sie hat ausschließlich Schminke gekauft, ich war entsetzt !

warum lässt du dann zu,dass sie sich sowas kauft?? meine cousine will sich auch immer einiges kaufen aber ich verbiete ihr das einfach und dann wird es auch nicht gekauft.

Viva
31.07.2010, 20:11
Ich schätze mal, weil ein Verbot den Trotz und damit den Wunsch nach Schminksachen nur noch mehr entfacht - und dann, wenn nicht jetzt mit ihr/dir, einfach später gekauft wird. ;) Ich denke, man hat da als Außenstehende einfach nichts zu sagen - und eine Cousine ist eben "nicht die Mama", da reagiert man mit noch mehr Unverständnis als 8jährige, die es ja auch ohne diesen Umstand üüüüberhaupt nicht einsieht, überhaupt etwas zu tun, was man ihr sagt. Vor allem, wenn man es will. ;)

Abgesehen davon ist ein Kind ab 6 selbst vor dem Gesetz bedingt geschäftsfähig und darf sich vom üppigen Euro Taschengeld kaufen, was es will.. theoretisch.

Xenia
31.07.2010, 22:10
warum lässt du dann zu,dass sie sich sowas kauft?? meine cousine will sich auch immer einiges kaufen aber ich verbiete ihr das einfach und dann wird es auch nicht gekauft.
Weil meine Tante ihr es sowieso erlaubt und dann kauft sie sich die Sachen ne Woche später -.- Und es war ihr Geburtstagsgeschenk, ich wollte uns nicht den Tag verderben hätte sowieso nix gebracht !

Xenia
31.07.2010, 22:14
Ich schätze mal, weil ein Verbot den Trotz und damit den Wunsch nach Schminksachen nur noch mehr entfacht - und dann, wenn nicht jetzt mit ihr/dir, einfach später gekauft wird. ;) Ich denke, man hat da als Außenstehende einfach nichts zu sagen - und eine Cousine ist eben "nicht die Mama", da reagiert man mit noch mehr Unverständnis als 8jährige, die es ja auch ohne diesen Umstand üüüüberhaupt nicht einsieht, überhaupt etwas zu tun, was man ihr sagt. Vor allem, wenn man es will. ;)

Abgesehen davon ist ein Kind ab 6 selbst vor dem Gesetz bedingt geschäftsfähig und darf sich vom üppigen Euro Taschengeld kaufen, was es will.. theoretisch.
Du hast es erfasst, wenn ich gesagt hätte das bleibt hier dann hätte sie sich schreiend in den Laden gestellt und meine Tante wäre ausgeflippt weil sie sich Schminke kaufen darf !

Xenia
31.07.2010, 22:17
Unverständlich finde ich auch 13- oder 14-Jährige, die ein Haufen Schminke zu Hause haben, sich vor die Kamera setzen, auf youtube Videos hochladen, in denen sie Kosmetika von teureren Marken (z. B. MAC) zeigen. Aber letztendlich sehe ich sie in fast keinem Video richtig geschminkt.
Da hast du so Recht mit ich find das total verrückt !

Cyra
01.08.2010, 12:13
Darf ich fragen, warum du eine Foundation an 12-jährigen Kindern (!!) in Ordnung findest? Das kann ich absolut nicht verstehen. In diesem Alter braucht man sowas garantiert nicht! Man hat doch noch perfekte Haut...

Die "perfekte" Haut hatte ich selbst mit 12 nicht mehr, da ich recht früh eine mittelschwere Akne bekommen hab (erblich bedingt...).
Da hab ich zwar keine Foundation benutzt, allerdings das Clearface Puder von Manhattan - hat Mama damals besorgt, weil antibakteriell und die Pickel wenigstens nicht mehr sooo krass sichtbar waren.

Letztens war ich bei H&M unterwegs und da war ne Mutter mit ihrer ca. 10 jährigen Tochter und Kleinkind unterwegs. Das erste was ich bei dem Mädel gesehen hatte waren ihre quietschpink lackierten Nägel, als mein Blick dann Richtung Gesicht wanderte kamen dann auch noch Mascara & Co. dazu.
Dabei sah die Mutter relativ ungeschminkt und natürlich aus...

Man muss sich allerdings nur mal die Fotos der 10 - 14 jährigen Mädels bei der größten lila Chatplattform Deutschlands ansehen. Teilweise sieht man vor lauter Kajal das Auge nicht mehr :lachen:

mimiyami
01.08.2010, 12:58
ich denke eine 6jährige begreift gar nicht was das in ihrem gesicht ist. die sehen das die großen sich schminken und wollen das auch. ich denke einfach man sollte denen dann regeln setzen sie dürfen im alltag bissl labello tragen und am geburtstag, weihnachten und fasching dann vielleicht bissl rosa lidschatten und mascara oders so...aber wenn sich so eine göre daran gewöhnt hat das sie das darf dann wirds schwierig.

Magdiii
01.08.2010, 13:11
Heii
ähm ich bin 13 und ich schminke mich auch.. sonst wär ich nich in diesem Forum.. aber ich finde das auch toootal übertrieben..
also das geht gar nicht

Lulu
01.08.2010, 13:37
Darf ich fragen, warum du eine Foundation an 12-jährigen Kindern (!!) in Ordnung findest? Das kann ich absolut nicht verstehen. In diesem Alter braucht man sowas garantiert nicht! Man hat doch noch perfekte Haut...


ich bin auch 13 und mit 12 hatte ich bestimmt auch keine perfekte Haut. da fängt doch die pubertät an und pubertät bedeutet eben bei den meisten auch ab und zu Pickel, die Haut verändert sich usw.
Benutzt hab ich da eigentlich nur manchmal nen Abdeckstift von der essence pure skin Serie, aber echt nur, wenns auffällig war.

Okay, Foundation find ich unter 14 auch übertrieben, ich kenne da eine, bei der sieht das echt schlimm aus. total maskenhaft...
Meine Meinung ist ab 10: Labello, ab 11: farblosen Lipgloss, ab 12: Wimperntusche+etwas zum leichtem Abdecken von z.B.Pickel, ab 13: bisschen Kajal, Lipgloss mit Farbe, ab 14:nicht zu krassen Lippenstift, ab 16: eigentlich alles, so lang es noch natürlich und normal aussieht.

was sagt ihr dazu?
habt ihr auch irgendwelche Meinungen zu Nagellack bei Kindern / Jugendlichen?

Ich finds eigentlich ab 10 mit Klarlack und ab 12 farbigen Lack total ok, wenns ordentlich gemacht wurde.

starling
01.08.2010, 14:05
ich finde das kann man nicht verallgemeinern.
und bevor mir jetzt der kopf abgerissen wird: ich bin absolut gegen geschminkte kinder.
die frage ist, in wie weit man bei 12-jährigen noch von kindern spricht.
eine tabelle á la ab 10 labello etc halte ich für unsinn. es kommt auf das kind/ den teenie selbst drauf an.
es gibt sehr reife 12-jährige die verantwortungsbewusst sind und sich dann meinetwegen auch schminken dürfen, weil sie von sich aus wissen dass labello und mascara evtl ausreichen.
dann gibts da noch 16-jjährige mit dem reifegrad eines sauren apfels, denen würde ich nicht mal nen abdeckstift schenken.

es kommt auf jede einzelne person an. grundregeln gibts bei makeup nicht. und solange wie die eltern das mitmachen, denke ich, kann man eh nicht viel ausrichten...

juju
01.08.2010, 14:19
Heii
ähm ich bin 13 und ich schminke mich auch.. sonst wär ich nich in diesem Forum.. aber ich finde das auch toootal übertrieben..
also das geht gar nicht


ich bin auch dreizehn und benutze nur mascara und irgendwas für die lippen(Lipbalm oder lipgloss).

Lulu
01.08.2010, 15:04
ich finde das kann man nicht verallgemeinern.
und bevor mir jetzt der kopf abgerissen wird: ich bin absolut gegen geschminkte kinder.
die frage ist, in wie weit man bei 12-jährigen noch von kindern spricht.
eine tabelle á la ab 10 labello etc halte ich für unsinn. es kommt auf das kind/ den teenie selbst drauf an.
es gibt sehr reife 12-jährige die verantwortungsbewusst sind und sich dann meinetwegen auch schminken dürfen, weil sie von sich aus wissen dass labello und mascara evtl ausreichen.
dann gibts da noch 16-jjährige mit dem reifegrad eines sauren apfels, denen würde ich nicht mal nen abdeckstift schenken.

es kommt auf jede einzelne person an. grundregeln gibts bei makeup nicht. und solange wie die eltern das mitmachen, denke ich, kann man eh nicht viel ausrichten...

Klar, es gibt immer so Ausnahmen und es hängt auch oft selbst vom Aussehen und innere Reife ab. Okay, das mit der Tabelle war im nachhinein nicht sehr sinnvoll, vielleicht hab ich das alles zu sehr auf mich bezogen.
Ja, du hast Recht. Beispiel: Viele aus meiner Jahrgangsstufe schminken sich nur mit Wimperntusche, was echt ok aussieht. Aber es gibt auch eine, die völlig damit übetreibt, sie benutzt 5 Wimperntuschen auf einmal (!) nacheinander, und hat am Ende 5 dicke senkrechte Striche über ihrem Auge. Und das macht sie jeden Tag...

Cyra
01.08.2010, 19:03
Ich weiß wohl, dass ich in Sachen Pubertät mit meinen damals 12/13 Jahren recht früh dran war.
Und es war toll, wenn man mit 16 in die Disco kam ohne Ausweis zeigen zu müssen (ne Erklärung, dass mein Freund die Aufsicht für mich hat, hatten wir aber immer dabei - einmal wurd sie gebraucht...).
Mittlerweile seh ich das auch anders und finds sogar gut, wenn das Aufsichtspersonal jeden beim Einlass kontrolliert.
Dort, wo das nicht so ist, überlegen wir liebend gerne, wie alt die total aufgetakelten Mädels denn so sind :lachen:

Make Up als eine Art "Hobby" hab ich erst Anfang des Jahres, kurz vor meinem 21. Geburtstag für mich entdeckt.
Zuvor hab ich bis auf ganz selten mal Mascara und Kajal auf alles verzichtet - evtl. weil ich mich relativ früh mit Puder und Abdeckstift "zukleistern" musste, da ich mich ohne mit meinen ganzen Pickeln unwohl gefühlt habe. Auf flüssiges MakeUp oder Puder verzichte ich heute immer noch größtenteils, da ich die Akne komplett los bin. Außerdem schlaf ich ebenfalls lieber länger ;)

Aber an der momentanen Diskussion hier merkt man, dass trotz eines eher geringen Altersunterschieds von ca. 7 Jahren doch ganz andere Ansichten herrschen. Generationswechsel?!

mimiyami
01.08.2010, 19:24
Dann bin ich eine der "jüngeren" hier die mitreden. Ich brin von gut 2 Monaten grad mal 15 geworden. :redface:
Mit 13 hab ich mit Lipgloss (und nur lipgloss!) bisschen angefangen mich zu schminken. Mit 14 1/2 so richtig mit allem.

Aber wenn ich da dann die 11jährigen in unserer schule mit hellblauen lidschatten sehe, kann ich auch nur den kopfschütteln. erst ganz spät hab ich angefangen mich in der schule zu schminken, weil (ich alter schisser) immer angst hatte drauf angesprochen zu werden. :p

hollywhat
01.08.2010, 19:28
Ich schätze mal, weil ein Verbot den Trotz und damit den Wunsch nach Schminksachen nur noch mehr entfacht - und dann, wenn nicht jetzt mit ihr/dir, einfach später gekauft wird. ;) Ich denke, man hat da als Außenstehende einfach nichts zu sagen - und eine Cousine ist eben "nicht die Mama", da reagiert man mit noch mehr Unverständnis als 8jährige, die es ja auch ohne diesen Umstand üüüüberhaupt nicht einsieht, überhaupt etwas zu tun, was man ihr sagt. Vor allem, wenn man es will. ;)



Ja kann schon sein,dass jemand anderes ihr dann die Sachen kauft aber das ist doch noch lange kein Grund einzuknicken? Das ist doch das gleiche,als wenn du sagen würdest 14jährige kommen so oder so an Alkohol ran,dann kann ich es ihnen auch gleich selber kaufen.
Außerdem kommt es auch immer an,in welchem Verhältnis man zueinander steht..klar bin ich nicht ihre Mutter aber trotzdem bin ich eine Person auf die sie hört.

Nachbarskatze
01.08.2010, 19:47
weiss noch, dass meine mutter mir mit 14 gesagt hat, dass sie nicht möchte, dass ich mich für die schule schminke, damit ich nicht vergesse, mich auf wichtiges zu konzentrieren und fand es damals albern aber jetzt gut.
mir fällt auch immer auf, dass die kiddies schon mit 7 der mode nachgehen..bzw die mütter - als wir noch in der grundschule waren, wurden ganz normale no-name klamotten getragen und es war auch egal..oder irre ich mich?

Viva
02.08.2010, 17:47
Ja kann schon sein,dass jemand anderes ihr dann die Sachen kauft aber das ist doch noch lange kein Grund einzuknicken? Das ist doch das gleiche,als wenn du sagen würdest 14jährige kommen so oder so an Alkohol ran,dann kann ich es ihnen auch gleich selber kaufen.
Außerdem kommt es auch immer an,in welchem Verhältnis man zueinander steht..klar bin ich nicht ihre Mutter aber trotzdem bin ich eine Person auf die sie hört.

Ich bitte dich. Wir reden von Lipgloss und ähnlich harmlosen und nicht von Schnappmessern und Schreckschusspistolen ;) Man kann meiner Meinung nach Schminke keineswegs mit Drogen oder ähnlich gefährlichen und schädlichen Substanzen und Produkten vergleichen.
Schminke ist allerhöchstens unpassend, während Alkohol und diese Sachen die Gesundheit gefährden.. und, für 14jährige, auch vom Gesetz verboten sind - was Lipgloss nunmal nicht ist.

Ich finde, man kann es auch übertreiben und man kann nicht von "einknicken" sprechen - seine Meinung kann man trotzdem behalten, aber muss eben auch die Meinung meiner Tante akzeptieren, die _ihrem_ Kind erlaubt, Schminke zu kaufen. Einknicken wäre meiner Meinung nach eher, der Cousine von sich aus Make Up zu geben, sie damit zu schminken und auf die Straße zu schicken.

hollywhat
02.08.2010, 18:11
Es war ja auch nur ein Beispiel,um deutlich zu machen,was ich meine.
Ist schon klar,dass man das nicht gleichsetzen kann.


aber muss eben auch die Meinung meiner Tante akzeptieren,

Ich akzeptiere doch die Meinung anderer,d.h aber nicht das ich meine Meinung dadurch ändere.Wenn Eltern meinen,ihren Kindern Schminke kaufen zu müssen,dann bitteschön. Aber das heißt noch lange nicht,dass ich das gutheiße und losschreie "Jaaa looos gehts" oder was auch immer.


Einknicken wäre meiner Meinung nach eher, der Cousine von sich aus Make Up zu geben, sie damit zu schminken und auf die Straße zu schicken.

Ihr die Schminke kaufen zu lassen ist nur der 1.Schritt zu dem.

Viva
02.08.2010, 18:20
Aber Tatsache ist ja, das Xenia in diesem Fall eben auch ihre Meinung (gegen Kinderschminke) _trotzdem_ beibehalten hat und auch nicht plötzlich das Geschminke gutheißt. Für mich impliziert das Wort "einknicken" irgendwie, dass sie ihre Meinung ändert/anpasst.

Natürlich ist "kaufen lassen" ein kleiner Schritt in Richtung "geschminktes Kind" in der weiten Welt - aber ich persönlich finde eben, auch wenn ich eigentlich ja deiner Meinung bin, dass ich nicht über fremde Kinder zu bestimmen habe. Ich habe einfach nicht die Befugnis, jegliche Maßnahmen (ob Verbote, Gebote oder Erlaubtes) der Mutter einfach zu widerrufen.. egal wie gern ich es würde. Das betroffene Kind würde es ja doch nicht einsehen.
Aber ihr meine Meinung sagen und ihr einen guten Ratschlag mitgeben - das kann ich trotzdem.

BloodyJules
02.08.2010, 18:37
ich hab mich mit 5 auch schon für make-up interessiert aber meine mum hat das ganze sehr simpel gelöst: sie hat mir schminkzeug aus plastik gekauft. damit habe ich so getan als würde ich mich schminken und war happy.
hab damit auch nur ein halbes jahr lang gespielt dann wars mir wieder egal.

ich finds aber sehr extrem wie die 12 jährigen teilweise rumlaufen. ich hab mit 13 original kajal getragen. ende. keine mascara, nix.
man hat mir nicht mal das erlaubt eigentlich und im nachhinen bin ich froh darüber.

kinder sollten kinder sein

hollywhat
02.08.2010, 18:43
Du widerrufst es ja nicht - nur in diesen Moment teilst du ihr ein "Verbot" aus.
Und fremd ist das Kind ja auch nicht,ich mein das ist die Familie und nur die Eltern dürfen dem Kind was sagen find ich ein wenig naja..übertrieben.
Mal ein unabhängiges Beispiel:
Man passt auf seine Cousine auf und sie würde gerne vor dem Essen noch k.A. Schokolade essen wollen.Du willst aber nicht,dass sie die Schoki isst aber die cousine sagt dann,dass Mama ihr sowas erlauben würde..dann müsstest du ihr nach deiner Theorie doch die Schokolade geben oder?

agnetha.
02.08.2010, 19:27
Ich habe kein Problem damit, wenn eine 13-Jährige nudefarbene Lidschatten und dazu grauen oder braunen Kajal + Wimperntusche benutzt. Ein wenig Rouge und voilá! Und ich meine ja, wenn sie bunte Lidschatten benutzen, sollen sie doch - schließlich soll man aus (Make-Up-)Fehlern lernen, oder? ;)

Viva
02.08.2010, 21:08
Ich will keine Grundsatzdiskussion führen über eine Sache, in der wir einer Meinung sind (lassen wir uns das nochmal auf der Zunge zergehen: wir sind einer Meinung!)

Fakt ist einfach, die Mutter des Kindes hat ihrem Kind offensichtlich ein Geschenk versprochen und ich wurde darüber in Kenntnis gesetzt - und jetzt zum persönlich gstaltbaren Teil: ich persönlich würde es meine Cousine eben kaufen lassen, ihr aber meine Meinung zu dieser Sache nahelegen.
Du würdest ihr eben sagen "Nein, ich will das nicht, das darfst du nicht."

Ich habe nie behauptet, dass nur Eltern ihren Kindern was sagen dürfen. Ich widerrufe nur einfach nicht offiziell ausgestellte Erlaubnisse, nur weil mir etwas nicht passt. ;) Ich als Kind würd ja auch Richtlinien wollen und jeder will sich irgendwo orientieren, was man jetzt darf und nicht.. das hat doch nichts damit zu tun, dass ich einem Kind alles durchgehen lassen würde, nur weil es behauptet, die Mama sage ja. :/

hollywhat
02.08.2010, 21:13
Ich wollte dich ja auch nicht persöhnlich angreifen ;)
Ich muss zugeben,dass ich aber auch gerne diskutiere :lol:

Viva
02.08.2010, 21:40
Och, ich diskutiere auch gern :D Ich hab mich auch nicht angegriffen gefühlt, keine Sorge - ich denke auch nur, wir beide kommen einfach auf keinen grünen Zweig, weil wir unterschiedliche Auffassungen haben. Einigen wir uns vielleicht darauf, dass jeder der Cousine individuell eins auf den Deckel gibt und sie am Ende doch den Lipgloss bekommt, von wem auch immer ... und hoffen, dass _wir_ keins auf den Deckel kriegen, weil wir OT sind. (Nee, sind wir ja eigentlich gar nicht. Nicht so arg. Zumindest.)

hollywhat
02.08.2010, 21:45
Na dann ist ja gut ;) und das war auch nicht OT finde ich..aber bevor wir darüber diskutieren,ob es nun OT ist oder nicht,sag ich lieber nix weiter dazu haha xD

Xenia
02.08.2010, 22:54
Ja übrigens habe ich gerade bezahlt alls meine Cousine weggehuscht ist(voher hatte sie nur Badekugeln) und dann waren zwischen uns an der Kasse 2 Leute, denn eig. wollte ich ihre Sachen auch bezahlen aber sie wollte unbedingt selbst "einkaufen", da hab ich an mich gedacht wie ich das erste Mal ganz alleine gekauft habe :) und ich dachte na klar wenn sie unbedingt will ,dann als ich bezahlt hatte habe ich mich auf ne Bank gesetzt die gegenüber der Kasse war und meinen Bon geprüft ;) denn sie wollte alleine einkaufen ohne Hilfe (es war abgesprochen das ich dort warte) ! Im Auto habe ich sie gefagt was sie gekauft hat und ja nur Schminke wie ihr wisst ich habe auch gesagt das ich das nicht gut finde und sie sagte ja Mama und ich kaufen immer Schminke, als ich sie zuhause ablieferte hat meine Tante das bestätigt :( !
War eben doof gelaufen ! Denkt ja nicht ich hätte das nicht zu verhindern gewusst xD

Xenia
02.08.2010, 23:39
So was Neues war heut mit ner Freundin nen Cafe trinken und da kam ein Mädchen ins Cafe ich schätze es auf so 8 Jahre, die hatte ihren gesammten Kopf Blond gefärbt und der braune Ansatz war schon zu sehen mir viel die Kinnlatte runter ich meine HALLO...!

starling
03.08.2010, 09:42
es gibt ja auch solches und solches bei makeup.
8-jährige die den ganzen kopf blondiert haben finde ich schon krass :kreisch:

allerdings bekommt meine nichte auch schonmal ne blonde strähne reingefärbt (sie ist auch blond). das sieht dann so aus: foliensträhne rein, 5 minuten warten, auswaschen. man sieht quasi nix, aber sie ist stolz weil sie ne strähne hat. haben wir (die mama und ich) auch schonmal mit rot gemacht, das wächst jetzt raus :)

zu janners meinung kann ich nur sagen dass mädels mit 14 heute sicherlich nicht mehr wie kinder zu behandeln sind, es gibt selbstverständlich ausnahmen. die zeit hat sich meiner meinung nach sehr geändert in den letzten 10 jahren...
du hast erst mit 19 angefangen dich zu schminken, ok das ist ja deine sache.
ich finde es allerdings höchst grenzwertig, dass du schreibst, die teenies sollen erstmal "älter werden, um das zu verstehen". dann schaue ich in dein profil und sehe dass du 20 bist.
makeup mit 15 ist keine katholische todsünde, obwohl ich hier manchmal den eindruck habe es ist so...(ich unterscheide schon zwischen ner 10jährigen und ner 13,14,15jährigen....)

und bevor ich jetzt alterstechnisch an den pranger gestellt werde: ich werde mitte september 28

Carry
03.08.2010, 09:46
Ich glaube die Meinung ändert sich auch wenn man älter wird. Ich werd im November 20, mit 12/13 bekam ich so ne Minilidschattenpalette geschenkt, schlecht pigmentiert, damit war ich glücklich. Dann mit 14 oder so kam Kajal und Mascara, natürlich nix gekonnt und gekleckert. Mitlerweile kriege ich nen halben Herzkasper wenn ich heutige 14 jährige mit dickem Balken unter den Augen seh :lol:

Zwischen meinem 14. un 16. Lebensjahr kam natürlich noch Foundation und Concealer hinzu, dann bis ich 18 war hab ichs total schleifen lassen und mich fast garnicht geschminkt. So ab 18 1/2 folgte dann nach und nach das volle Programm. Anfangs ohne Rouge, mitlerweile probiere ich es aus. Sogar nen Bronzer hab ich jetzt zu Hause. Nur highlighten mag ich noch nicht versuchen :D

Psychedelic
03.08.2010, 11:11
gestern hab ich beim dm auch ein mädel gesehn : 7 jahre alt : "mama kaufst du mir ein bisschen schminke? " die mum so: "woher hast du das denn kind? du bist noch viel zu jung dafür ! wenn du erwachsen bist kannst du dich schminken."

ich dachte auch eher so wie die mutter....ich mein woher haben kinder diesen fimmel? wahrscheinlich von so kleinen kinderstars :/

Supastereo
03.08.2010, 13:15
gestern hab ich beim dm auch ein mädel gesehn : 7 jahre alt : "mama kaufst du mir ein bisschen schminke? " die mum so: "woher hast du das denn kind? du bist noch viel zu jung dafür ! wenn du erwachsen bist kannst du dich schminken."

ich dachte auch eher so wie die mutter....ich mein woher haben kinder diesen fimmel? wahrscheinlich von so kleinen kinderstars :/

Naja... ich hatte auch von Fimmel... bei mir fing das mit 6 (1. Klasse) an... ich bin total auf Nagellack abgefahren... und meine mom oder tante und dergleichen schminken sich gar nicht und ich hab nie kinderstars angehimmelt. ich fand es einfach interessant und toll bunte nägel zu haben. also hat meine mom mir auch immer nagellack geholt. ich hatte eh schon früh meinen willen und hab mir selber kleidung rausgesucht und dergleichen. mit 9-10 ging es dann los das ich auch mal lidschatten ausprobieren wollte, da hab ich ne kleine palette von tchibo oder so bekommen und dann wurde zu haus und zwar nur zu haus damit rumgeschmiert. ich finde es ok wenn kinder sich aus spaß schminken. es ist ja wie verkleiden. in der schule find es dann aber doch nicht angebracht. mascara und so wollte und hätte ich in den jungen jahren dagegen nie bekommen :-)

naja... nach der grundschule war schminke bis auf nagellack auch wieder uninteressant und ich fing erst mit 16-17 an ein wenig mascara und lidschatten zu benutzen und zwar alle 4-5 monate... xD und dann ab 17 kam kayal und alles andere hinzu :-) naja wobei ich sagen muss... ich geh sehr sehr sehr oft ungeschminkt aus dem haus... und wenn dann schon 12 oder 13 jährige ohne komplettes make up nicht vor die tür gehen find ich das erschreckend

MoulinRouge
07.08.2010, 18:56
ich habe mich mit 13 angefangen mit lippgloss zu schminken -.-
aber das finde ich schon heftig mit 7 war mein aller größtes problem
das das lieblingskleid meiner barbie verschwunden war oder so
aber nicht gleich schminken das ist aber echt heftig !
ich frag mich echt was bei denen passiert ist das die mutter es anscheinend für ok empfindet
das ihre tochter sich schon mit allem schminkt.

gloeckchen
07.08.2010, 20:53
Ich war heute schwimmen und hab ein glaub ca 10 Jahre(+/-) altes Mädchen gesehen welches geschminkt war. :scared:
Welches 10 Jahre altes Mädchen schminkt sich fürs Schwimmen?
Ich selbst schminke mich auch nicht fürs schwimmen.

Bienchen
07.08.2010, 22:20
Früher haben sich die Leute aufgeregt, wenn man sich "schon" unter 18 geschminkt hat. Jetzt regen sich die, die inzwischen älter sind und mit ca. 13-15 Jahren angefangen haben, über die jüngeren auf. Die Menschen lernen nicht dazu. :rolleyes: Es ist nur Schminke, Leute.
Später werden eure Enkelsöhne vielleicht die ersten Schritte machen und sich auch schminken und dann?
Meine Tante hat mir mit 6 Jahren die Nägel lackiert und ich bin trotzdem nicht Drogenabhänig geworden. ;)

gloeckchen
07.08.2010, 22:33
Früher haben sich die Leute aufgeregt, wenn man sich "schon" unter 18 geschminkt hat. Jetzt regen sich die, die inzwischen älter sind und mit ca. 13-15 Jahren angefangen haben, über die jüngeren auf. Die Menschen lernen nicht dazu. :rolleyes: Es ist nur Schminke, Leute.
Später werden eure Enkelsöhne vielleicht die ersten Schritte machen und sich auch schminken und dann?
Meine Tante hat mir mit 6 Jahren die Nägel lackiert und ich bin trotzdem nicht Drogenabhänig geworden. ;)
hm hast irgendwie auch recht, aber ich denk mir mit 8 Jahren zugekleistert herumzurennen nicht in ordnung.Eigenlich find ich, egal wie alt man ist man sollte nie total zugekleistert herumrennen, vorallem wenn man das sieht. :lachen:
Wie ich glaub ich ca 3 Jahre alt war(oder älter) hatte ich auch die "ganze" Zeit lackierte Nägel(sogar Fußnägel). Ich persönlich hab nichts wenn kleine Kinder Nagellack tragen, aber beim Schminken schon. Vorallem so junge Haut sollte noch frei atmen können, ohne irgend ein Make-up drüber.

lauras-sternchen
11.08.2010, 09:54
Ja, ich seh das auch so das es in dem großen rahmen n bissl früh ist. So kann man ja wirklich noch weniger das Alter erkennen. Aber ich denk ma das das genauso normal ist für die "kleinen" wir für alle anderen - denn die anderen machen das ja auch ;) Das Argument kennt ja jeder und schon ist es "normal". Leider ist man ja dann schnell out wenn man es nciht mitmacht oder es dem Kind nicht erlaubt.
Ich weiß das ich nur durchsichtigen gel-maskara durfte und n natürlichen Lipgloss^^ Also war ich geschmikt und keiner hats gesehen :)
Denke das das aber nicht gesund ist so früh damit anzufangen und immer ein anderes bild von sich zu zeigen ... Klar hängt das alles vom Ausmaß ab.
Von etwas schinke was dem alter gerecht ist sag ich ja nix. Aber vorm schwimmen oder sportunterricht einen 5 cm dicke make-up schicht ist zu viel.
Allgmein sollte man sich nicht so zukleistern, da geb ich meiner vorrednerin recht :)

Klaxa
11.08.2010, 10:50
Naja ich finds auch ziemlich übertrieben und war letzens auch ziemlich geschockt als ein 10-jähriges Kind mit den Großeltern vor dem MaxFactorstand stand und von dem armen nichtsahnenden oppa was verlangte :D

Aber ich denke,dass ist wirklich ansichtsache und meine familie dachte sicher auch dass ich mit 14 zu früh geschminkt habe, aber in der schule wurde ich schon etwas doof angeguckt weil ich bis dato in aller Natürlichkeit herumlief.

wenn die Kinder gerne erwachsen werden wollen, sollen sie es sein, sie werden ja später sehen ob es ihnen gut tut. wir können hier diskutieren und diskutieren, helfen wirds ja eh nicht :D

Ich finde auch,dass schminken für uns alle hier eher eine Kunst ist, und wenn die Kinder so künstelerisch begabt sind, muss man sie ja nicht unterdrücken, aber wie ich das einschätzne kann sind, sie in dem alter nicht solche profis und dann siehts meistens eher nuttig aus. aber nunjaaa.. ;D

Schle
14.08.2010, 17:56
Ich finds auch schlimm. Mit 6 Jahren ist man einfach noch zu jung! Ich schminke mich wenn auch nur zu besonderen Anlässen und sonst ab und zu mal mit ein bisschen Mascara und/oder Lippenpflegestift.

Cheerlicious
19.09.2010, 09:56
ich find das auch echt schlimm,teilweise sehen die fünftklässerinnen auf unserer schule schon total schlampig aus,total dick geschminkt,minirock und alles -.-.

KiSu
19.09.2010, 12:02
Also meine Eltern haben mir das "anmalen" in der 5.Klasse verboten :P Aber mit 7 Jarhen schon Lidschatten und Lippenstift - das finde ich dann schon " sch**** " von den Eltern wenn die ihren Kindern sowas erlauben :O Ich meine, wie sieht das Kind dann mit 15 aus :D

jlisti23
19.09.2010, 14:28
das finde ich aber echt krass! hab ja selber eine tochter, aber ich glaube das ich meiner tochter was erzählen würde wenn die so früh damit anfängt! in dem alter habe ich lieber mit puppen gespielt anstatt mich zu schminken!
und bei solch einer mutter kann man nur :mad:böse schauen

Melli-Vampy
19.09.2010, 21:03
Also ich find das auch echt schlimm, wenn Kinder schon mit 6-7 völlig angemalt herumlaufen! Das muss echt nicht sein!

Viva
20.09.2010, 17:35
Mich hats letztens umgehauen. Ich war im Manhattan Fabrikverkauf (Lohnt sich nicht, dort gibts weder was günstiger, noch was außergewöhnliches), da sagt eine Mutter zu ihrem vielleicht 8jährigen Kind: "Da, da sind die Sachen, die du wolltest! Nagellack und Lipgloss und so".. und das Kind darauf "Nein, ich will net die, sondern die Leeh!" (LE .. ausgesprochen wie ein Wort). Die Mutter: "Was ist denn eine Leeh?!" - "Ja, das sind halt kleinere Regale für Jüngere!"

Woher auch immer die kleine das Wort LE kennt.. faszinierend.

Bienchen1
29.09.2010, 13:18
Darf ich fragen, warum du eine Foundation an 12-jährigen Kindern (!!) in Ordnung findest? Das kann ich absolut nicht verstehen. In diesem Alter braucht man sowas garantiert nicht! Man hat doch noch perfekte Haut...

Ich persönlich habe mit 15 Mascara getragen, später mit 16,17 ein wenig Kajal und Make-Up. Das finde ich total in Ordnung. Ab 14 ein wenig Mascara. Aber Lidschatten und Lippenstift? Das ist eindeutig zu viel für die Schule. Meiner Meinung nach. Das richtige Schminken habe ich mit 19 angefangen! Was meiner Meinung nach total ausreichend ist.
Im Nachhinein fragen sie sich wieder warum sie so schlechte Haut haben. Verständlich, wenn man sein Gesicht so früh zukleistert.

Unverständlich finde ich auch 13- oder 14-Jährige, die ein Haufen Schminke zu Hause haben, sich vor die Kamera setzen, auf youtube Videos hochladen, in denen sie Kosmetika von teureren Marken (z. B. MAC) zeigen. Aber letztendlich sehe ich sie in fast keinem Video richtig geschminkt.

Generell geht mir dieser Hype vor allem um MAC tierisch auf die Nerven. Viele wissen bestimmt was ich meine.

So genug gesagt :P

Das alles liegt daran., dass du im alter von 12/13/14 älter aussehen willst und dich viel mehr schminkst als später. In dem alter denkst du nicht daran, dass deine haut mit 30 schlecht sein wird. Ich habe auch mit 13 angefangen mich "leicht " zu schminken. Meine Mutter hatte anfangs ein problem damit, hat es aber später akzeptiert. Zu unserer Zeit wurden wir auch noch von Lehrern in der Schule darauf hingewiesen uns nicht zu stark zu schminken. Mittlerweile bin ich 22 und schminke mich tagsüber wenig. Mher wenn ich abends weggehe.

MrsBeelee
29.09.2010, 14:50
Also wir haben uns ca. mit 15 angefangen zu schminken. Halt dezenter Lidschatten, Wimperntusche und Kajal. Viel mehr kannten wir auch nicht xD
Aso, doch. So Puder-Make-up haben wir uns alle immer dick ins Gesicht geworfen, ca. mit 13 Jahren.
Ganz ganz schlimm. Man hatte ja eigentlich gar keine schlechte Haut^^

MusiicGiirLiie
29.09.2010, 14:59
Ich war heute einkaufen und da ist es mir wirklich mal besonders aufgefallen :

Mein erster Gang geht nachhinten zur Kosmetika, da steht ein 6-7? jähriges kleines Mädchen und brüllt... die ganze Zeit. Die Mutter testet fleißig und meckert dabei ihr Kind an.

Nach genauem hinhören, Mama du kaufst mir nie was nur ein zwei Lipglosse oder ein Rouge(ja sie kannte das Wort :D) und betrachten ist mir aufgefallen: Es ist geschminkt! Lipgloss, Rouge, Lidschatten, Mascara. Ja ich geb zu ich hab das Kind angestart, ich war geschockt. Nach einer 5 minütigen Debatte hat die Mutter dem Kind Eyeshadow und nen Lipgloss mit genommen. Erst dann hat das Kind aufgehört zu brüllen.

Meine kleine Cousine darf zum Fasching auch als Prinzessin gehen und wird von mir geschminkt. Das ist ein Highlight für sie: Sie ist groß und erwachsen und darf sich heute mal schminken.

Natürlich kann jeder mit seinem Kind machen was er möchte, die Sache das sie nachgegeben hat und das Kind alles bekommt ist ja was anderes. Aber so klein und so zugekleistert. Als nächstes kommen Strapse und Minirock?

Wie denkt ihr darüber?


Persönliche Meinung: Kinder sollten Kinder sein dürfen und vorm Spiegel zu stehen und aufgebrezelt zu sein wie erwachsene gehört nicht dazu für mich. Vielleicht bin ich vorbelastet weil ich zu früh erwachsen sein musste. Ich mag mich auch lieber mit Make Up, aber trotzdem.

Aber was denken solche Mädchen mit 6? Muss man mit 6 schon geschminkt sein um Anerkennung zu bekommen?

Zessin Luftschloss




oh ja! ich geb dir recht!
das ist nicht normal!
ich selbst hab mit 14 angefangen mich zu schminken, aber mit 6? das ist echt nicht normal:D

sandyzarus
29.09.2010, 19:11
Oh Gott, ich fand das im Urlaub total schrecklich als da so zwei 9-Jährige mit Mascara und Kajal-Strich rumgelaufen sind o.O

Ich bin auch "erst" 14 und schminke mich täglich für die Schule inklusive Foundation etc. Aber bis auf Make Up + (dezentes Rouge ab und an, wenns doch zu TOT aussieht o_O) und Mascara benutz ich nix. Aber srsly, mit diesen Augenringen (danke an meine Mutter fürs Vererben <.< Egal wie lang ich geschlafen hab, die sind DA.) und Rötungen und in der T-Zone auch mal Pickeln, würd ich gar net ungeschminkt in die Schule gehen. Ich würd mich ziemlich schlecht fühlen o.O

Nera19
29.09.2010, 19:15
Ich gehe jetzt in die 9. Klasse und hab mich in 6. Klasse leicht geschminkt. Aber mit 6 da ist nur find ich Karnevalschminke angesagt.

Diniweeni
29.09.2010, 19:56
ich habe in der 9. klasse angefangen, mit "schminken". damals habe ich allerdings nur augenringe und pickel abgedeckt (mit den augenringen das gleiche problem wie sandy -.-). in der 10. kamen dann foundation und mascara dazu, und jetzt in der 11. noch lidschatten.
find ich furchtbar, sich schon mit 6 so zu schminken -.-' erinnert mich an die kinderschminke, die irgendwann von irgendeiner firma rauskam oO

Lenchen
29.09.2010, 20:08
Ich finde es auch wirklich schlimm wenn sich so kleine Kinder schon schminken.
Wie hier schon viele geschrieben haben, was soll dann mit dennen werden wenn sie erst 15 oder 16 sind..
Außerdem finde ich nicht das kleine Kinder durch Schminke schöner aussehen, ehr wie .. weiß ich nicht, nicht wie Kinder sondern meist wie schlecht geschminkte kleine Menschen:unsure:
Guut, im Gegensatz zu manch anderen Mädchen habe ich mich mit 13 geschminkt, also so leicht .. Mascara und gaaanz selten mit Kajal, das fand meine Mutter allerdings immer ziemlich schrecklich.. ihr Kind mit ziemlich schwarzen Augen :rolleyes:
Später habe ich ab und zu auch mal einen Liedschatten benutzt aber schnell gemerkt das es nichts für mich ist :)
Mittlerweile bin ich 14 und werde nächsten Monat 15, ich schminke mich immer noch nicht extrem viel, da ich es auch gaanz schreckliche finde, viele Mädchen aus meiner Parallelklasse sind total doll geschminkt, dann finde ich auch nicht das sie das schöner macht, sonder einfach nur überschminkt ..
Ich könnte mich über so etwas echt aufregen. :fluchen:
Aber das schlimme an der Sache, ist meiner Meinung nach, immer das die Eltern den Kindern das erlauben .. ich kann es einfach nicht verstehen :confused:

Cynne
30.09.2010, 11:38
Was soll ich sagen?!
Ich habe hier 2 Mädels rumsprigen.
Stieftochter (12) totales Desinteresse. Lipgloss benutzt sie 3x im Jahr und das war's.Wenn ich sie zur Schule fahre und die Mini-Katzenbergers angucke danke ich dem Herrn, das sie nicht so drauf ist.

Selbst mit 16-17 braucht sie mir so nicht um die Ecke kommen.
Dann fahr ich mir ihr in den nächsten Baumarkt und kauf ihr nen Schraubendreher für die lose Schraube im Kopf =)

Unsere Tochter (7!!!) hält sich für Paris Hilton!
Sie lebt nach dem Motto "Es ist pink, es glitzert, es ist sinnlos...ICH WILL ES!!!"
Und JA, sie kennt den Unterschied zwischen Lidschatten, Puder und Wimpertusche.
Ganz ehrlich?
Wenn ich vorm Spiegel stehe und sie fragt mich, "Maaamaaa? Was ist das?!"
Soll ich sie dann anlügen?!
Wenn mich mein Kind etwas fragt, bekommt es eine ehrliche Antwort.

Beim spielen dürfen sich die Mädels dann auch mal anmalen.
Meine Sachen sind absolut Tabu und wen ich damit erwische, der kann was erleben!

Natürlich kam die kleine auch schon morgens oben aus ihrem Zimmer gestöckelt und meinte mit semi-professionell verteilten Barbie Eyeshadow zur Schule zu wollen! Ihr habe ich ein Remover-Tuch in die Hand gedrückt und sie ins Bad geschickt. Fand sie nicht lustig und seitdem hat sie es auch nicht mehr probiert.
Sie kennt die Regeln und hält sich in den meisten Fällen dran. Und wenn nicht kommt das böse Tuch und schrubbt ihr das Gesicht *har har*

Ein bisschen sollte man sie lassen.
An wen orientieren sie sich? An Mama! Was macht Mama?!
Na, schliesst sich der Kreis?
Ich sage ihr aber auch, dass sie SO nicht in die Schule geht usw.


Ich denke nämlich, dass es auch verkehrt ist es ganz zu verbieten und zu verteufeln!
Dann ist es noch interessanter und sie machen es erst recht.


Ich denke das ist ein gutes Zwischending... und meine Kinder werden hoffentlich keine Bitchies.

Aber ich würde selbst der 12 jährigen garantiert nicht die Cam halten, damit sie bei YT fleissig Vids einstellt...geht garnicht!

Ich find diese "Kussmund-Victory-Zeichen-von-schräg-oben" Fotos schon total albern - aber das turnen ihr die grossen Teenies in der Schule vor -was will man machen?!

Niniane
01.10.2010, 16:34
Heute beim dm erlebt:

Eine Mutter mit Kind steht vor dem Maybelline Regal und ich bekomme nur mit die wie Mutter ihre Tochter anherscht, dass der Spiegel doch dort um die Ecke sei und sie packt das Mädchen am Kopf und drückt sie in Richtung Spiegel.

Die Kleine hat sich dann einen roten Lippenstift auf die Lippen geschmiert, ob das nun ein Tester war oder ein Original konnte ich leider nicht erkennen.
Das Mädchen war übrigens schätzungsweise 8-10 Jahre alt.

In der Situation dachte ich mir aber auch, wenn ich theoretisch als Mutter mein Tochter mit zu dm nehmen würde und dann vor dem Kosmetikregal stehe und mir Sachen aussuche muß ich mich ja auch eigentlich nicht wundern wenn sich meine Tochter auch dafür interessiert.

Cynne
01.10.2010, 18:37
Deswegen werden die Mädels bei mir erst garnicht mitgenommen, dann kann man vieeeel besser gucken :-)

DieToni
02.10.2010, 19:13
@ Cynne: du bist da ja echt konsequent ;) ist nicht böse gemeint, ich finde das eher gut wie du ceine kinder erziehst.

Cynne
02.10.2010, 20:39
Danke.
Wenn man selber Kinder bzw Töchter hat, muss man nunmal einen Mittelweg finden.
Die Kinder wollen das tun, was ihre Vorbilder tun.

Papa bastelt den ganzen Tag am Motorrad bzw Auto - mein Sohn(6) ist also ganz firm darin einen Schlitz von einem Kreuzschraubendreher zu unterscheiden.

Meckert weil es SchraubenDREHER heisst und nicht ZIEHER usw.

Kann man nicht verhindern, ausser man lässt es.

Wenn ich meiner Tochter strickt verbiete die Schminke, die ich mir selber regelmässig ins Gesicht schmiere auch nur anzuschauen, dann fängt das Kind sich doch an zu fragen, warum Mama das tut, wenn es so böse ist.
Ein Kind denkt sich nichts dabei. Kinder sind unschuldig.
Meine Kleine hat keine Ahnung das Schminke etwas aufreizendes, verruchtes hat. Oder das evtl Pädophile drauf abfahren. Und das soll so bleiben!
Sie findet sich nur unwarscheinlich hübsch und wie eine Prinzessin.
Ich will meiner Tochter auch noch nichts von den Signalen die man mit Schminke setzen kann erzählen.
Also lass ich ihr den Spass in kleinen Dosen und unter Kontrolle - als wenn ich sie mit ihrem Spielkameradinnen im Katzenbergerlook erwische. :-)

Magdiii
12.10.2010, 16:11
Ich bin jetzt 13 und habe erst dieses Jahr angefangen mich ein bisschen mehr zu schminken, das heißt Concealer, Puder, Rouge, Mascara, manchmal Liedschatten und Lipgloss. Ich achte immer darauf dass ich so natürlich wie möglich wirke und ich finde es total schlimm wenn mütter das erlauben.. Meine Mama war auch nie sonderlich begeistert :)

Lenchen
14.10.2010, 22:03
Ich bin jetzt 13 und habe erst dieses Jahr angefangen mich ein bisschen mehr zu schminken, das heißt Concealer, Puder, Rouge, Mascara, manchmal Liedschatten und Lipgloss. Ich achte immer darauf dass ich so natürlich wie möglich wirke und ich finde es total schlimm wenn mütter das erlauben.. Meine Mama war auch nie sonderlich begeistert :)

Das ist finde ich absolut normal, bin auch nur 1 Jahre (bzw. nächste Woche 2) älter als du .. ich ich musste grade ein bisschen schmunzeln als du das mit deiner Mama geschrieben hast .. :D
Weil meine damals auch nicht sehr begeistert war .. und da habe ich mich dran erinnert als ich einmal mit schwarzen Lidschatten (pech schwarzen!!) in die Schule wollte :lol:
Bin heilfroh das sie mich nicht gelassen hat, ich kann meine Entscheidung von da auch selber nicht mehr nachvollziehen xD

Kasia
15.10.2010, 11:40
Es kommt eben sehr darauf an, was die Mütter für ein Weltbild haben. Ob sie oberflächlich sind oder ob sie sich sehr für Kosmetik interessieren. Schließlich will Tochter immer so sein wie Mama. ;-) Ich finde aber, man sollte erst so mit 14 anfangen sich zu schminken und dann reicht Mascara meistens auch erstmal vollkommen aus. Ich benutze auch heute nur Mascara, manchmal etwas Concealer und das reicht mir vollkommen.
Schließlich haben Kinder und Teenager keine übertriebenen Hautprobleme, wozu also Unmengen an Puder ins Gesicht klatschen? Stichwort: natürliche Schönheit. ;-)

KiSu
15.10.2010, 13:21
Letztens im dm wollte ich zu den P2 sachen , da standen dann aber drei ca. 8-Jährige und haben alles angegrabscht :( (KEINE TESTER). Und wie die geredet haben: "Ich glaube die Farbe passt nicht ganz zu meinem Hautton" :O Ich hab echt gedacht ich hab mit verhört !!

.Kira
15.10.2010, 15:14
ui... mit 8 war mir mein hautton sowas von egal.
Mir war da noch nichtmal richtig bewusst, das es verschiedene hauttöne gibt etc. Kann aber auch gut sein, das sie das einfach nur so gesagt haben, weil sie das von irgendwem anderen so aufgeschnapt haben.


Es kommt eben sehr darauf an, was die Mütter für ein Weltbild haben. Ob sie oberflächlich sind oder ob sie sich sehr für Kosmetik interessieren. Schließlich will Tochter immer so sein wie Mama. ;-) Ich finde aber, man sollte erst so mit 14 anfangen sich zu schminken und dann reicht Mascara meistens auch erstmal vollkommen aus. Ich benutze auch heute nur Mascara, manchmal etwas Concealer und das reicht mir vollkommen.
Schließlich haben Kinder und Teenager keine übertriebenen Hautprobleme, wozu also Unmengen an Puder ins Gesicht klatschen? Stichwort: natürliche Schönheit. ;-)
hä? Soviel ich weiß neigen doch gerade Teeanger zu vielen Pickeln und so.

Lenchen
15.10.2010, 18:04
hä? Soviel ich weiß neigen doch gerade Teeanger zu vielen Pickeln und so.

Jaa, das will ich aber auch meinen?

DeeDee
15.10.2010, 21:02
Ich hab mit 11 angefangen, Mascara und Kajal zu verwenden. Heute bin ich 31 und finde es rückblickend zu früh. Damals waren viele Mädels in meinem Alter ein wenig geschminkt.

Meine 9-jährige Tochter schminkt sich nicht, höchstens mal aus Spaß für zu Hause mit ihrer Kinderschminke. Es gibt aber Mädchen in ihrer Klasse, die laufen schon mit verschmierter Mascara rum... :scared:

joker
15.10.2010, 21:53
also meine Meinung ist das Kinder mit 7 schon garnicht schminken sollten....das jedes Kind mal vor dem spiegel zu hause heimlich mamas lippenstift ausprobiert ist klar, aber regelmäßig(oder überhaupt schon mit 7) und dann auch noch vorm regal stehen und nörgeln sry das geht garnicht...:bad:

Rea
16.10.2010, 02:23
Nunja, das kommt auf die Teenager an. Einige haben sehr heftig Akne - andere haben überhaupt keine Pickelchen oder nur vereinzelt (ich gehöre zu den Glücklichen, die in der Pubertät kaum Probleme hatten, mit Pickeln - und diese dann mit Puder abzudecken ist weder eine Lösung, noch macht's das ganze unauffälliger) ... Gut, die "Mitteltypen" mit beständig ein bisschen Pickelchen gibt es sicher auch. Aber wie gesagt: mit Puder abdecken machts nicht schöner und verschlimmert das Hautbild eher.
Von daher, würde ich zustimmen und sagen - wirklich viel Kosmetik und Unmengen Puder braucht in dem Alter noch niemand. Abdecktstift darf dann aber schon ran, oder ähnliches - ich hatte z.B. hatte wenige, aber doch recht heftige Pickel, da hab ich mich schon gefreut, nen Abdeckstift zu besitzen ;)

Ich denke auch, dass die Userin oben sowas in Richtung Pflegecremes etc. meinte - da brauchen Jugendliche wirklich kaum was oder garnichts.

MissGaGa
16.10.2010, 07:46
http://resources3.news.com.au/images/2009/10/26/1225791/390375-noah-cyrus.jpg
einige eltern verstehen ihre aufgaben nicht ganz,aber die ganze familie ist da ja nicht ganz dicht..:rolleyes:

Rea
16.10.2010, 23:20
MissGaGa, ich glaub das war das beste Beispiel für: warum man Kinder nicht aufhübschen sollte >.< Puh, dieses kindliche Gesicht und dann das - ich sag mal - erwachsene Makeup im Gesicht passt mal garnicht ... (jetzt mal ganz zu schweigen von den Klamotten O_o)

Lenchen
17.10.2010, 00:41
Das glaube ich auch ;)
Einfach schrecklich!

Melon611
20.10.2010, 14:38
ich werde jetzt dreizehn und schminke mich eigentlich nur mit mascara und lipgloss wenn überhaupt ;)
Ich finde Kinnder die noch so jung sind sollten nicht geschminkt werden..
Logisch früher hat meine große schwester auch ab und zu mal für zuhause geschminkt aber sobald ich rausgegangen bin oder jemand gekommen ist war sie auch schon wieder ab....

klaerchen
21.10.2010, 09:42
Ich würde es auch nicht gut finden, wenn sich meine Tochter schon in jungen Jahren mit 9 oder 10 jahren schminken würde. In der Pubertät ab 12 oder 13 finde ich minmales Schminken okay, vielleicht ein wenig Lipgloss oder ein wenig für die Augen, aber da würde ich auf alle Fälle darauf achten, dass es sich im Rahmen hält und für die Schule angemessen ist.

KiSu
21.10.2010, 12:59
Der rote lippenstigt O_O Sieht bei ihr total billig aus, obwohl sie noch so jung ist ;(

kampfgnome
21.10.2010, 13:40
Gestern im Alten Land: Ein Mädchen (10,11) saß im Bus, ich steh vor ihr - sie mustert mich von oben bis untern (ich stand vorher schon 'ne Stunde im Regen), guckt sich meine Nägel an und meint nur zu ihrer Freundin, dass sie mit so einer Nagelhaut niemals rumlaufen würde. Ich dachte nur: Ich würde mir mein Auge nie mit Kajal umranden und dann weder Lidschatten, noch Wimperntusche tragen *argh*

KiSu
21.10.2010, 17:20
Kenn ich :D Diese komische Angewohnheit von kleineren Mädchen, sich immer die Augen drei mal mit Kajal zu umranden und nichst weiter auftragen ;P

Rea
21.10.2010, 22:20
Hwuahaha, ich hoffe, das hast du ihr gesagt holly ^^

Kenn ich aber von früher, bei uns war's ultra"schick" Kajal nur auf der Wasserlinie zu tragen O_o ... heute find ich's fürchterlich, damals war's voll cool... Nunja, Gott sei Dank lernt man dazu

Rox
02.11.2010, 16:58
Ich war letzens bei H&M und vor mir stand so eine Frau mit ihrer Tochter. Das Kind war höchsten 6 oder 7 Jahre alt. Alleine von hinten dachte ich schon, wie sieht denn das Kind aus. Das ganze Haar war voller Glitzerspray und künstlich gelockt. Dann hatte die kleine auch noch eine eigene Douglastasche mit Schminke drinnen. Ganz unverhohlen hat das Kind sich dann umgedreht, mich dumm angeschaut und geguckt, was ich so in meiner Tüte habe. Das Gesicht von dem Kind hat total zu dem der Mutter gepasst. Das Kind hatte Mascara dran, Lipgloss und das ganze Gesicht hat geglitzert, genauso wie die Fingernägel.
Echt schrecklich. So was habe ich noch nie gesehen. Was ist das denn bitte für eine Mutter? oO

Cynne
02.11.2010, 17:07
Ich war letzte Woche bei Rossmann.
Ich habe meine Tochter bei den Zeitschriften geparkt und wollte mir schnell was bei der schminki holen. Naja, als ich dort ankam, war da ein Mädchen, ich tippe mal auf 9-10 die hatte eine Liste und ratterte diese ZUSAMMEN MIT DER MUTTER AB!
"Sooo jetzt fehlt mir noch der und der Lippenstift...."
Mutter "Ja dann nehm ihn dir mir..."
"Meine Mascara ist fast alle Mama..."
"Nimm mit!"
"Ich nehm dann aber die Wasserfeste..."
"Mach das"

Die Kleine hat dann da fleissig eingepackt...vor allem WAS!
Knallroter Lippenstift. Lidschatten ohne Ende und und und...

Ich war von den Socken.
Da wir aber hier im Ruhrgebiet sehr Karnevalistisch eingestellt sind & bald der 11.11. ist habe ich mir dann einfach mal eingeredet, die kleine macht Showtanz... Anders kann ich mir das Verhalten der Mutter nicht erklären

Nadin
02.11.2010, 18:21
Oh das habe ich auch mal gesehen erstes die Mutter war so kräftig geschminkt das man denken konnte das sie 5 Kilo drauf hatten. Bei sich ein Kind ungefähr 7-8 Jahre genau so geschminkt wie ihre Mutter alle drum und dran dann auch noch Verwandte dabei die die Leute hin und her geschubst haben und dann noch alles ein genommen als sie mich vor essence Aufsteller weg geschubst hatte hat es mir gereicht und habe sie angemacht was das soll das sie mich und die anderen schubsen wie es ihnen gefällt. Ich habe es meine Mutter erzählt sie hat nur mit dem Köpf geschüttelt und hat gesagt es gibt schon Leute.

golden_cherry
02.11.2010, 19:24
Ich kann überhaupt nicht verstehen wieso manche Mütter ihren Kindern erlauben sich zu schminken. Vor allem frage ich mich nach dem warum, warum muss sich ein 11-jähriges Kind schminken?
Hab letztens ne 11-jährige gesehen, mit kajal blauen lidschatten und lipgloss.
ich wusste nicht ob ich lachen sollte (es sah wirklich lächerlich aus) oder mit dem kind mitleid haben sollte.

Cynne
07.11.2010, 13:33
Naja, mit dem Alter hat das mit den lächerlich aussehen wenig zu tun.
Ich hab genug 16 Jährige und aufwärts gesehen die mindestens genauso albern aussahen :-)

starling
07.11.2010, 16:48
ha, ich schließe mich cynne an...es gibt manche 15-jährige die sich besser schminken als einige mit 35.
aber es geht eben auch umgekehrt. ich schätze ich sah damals mit meinen 13,14 jahren und dem ersten schwarzen kajal auch aus wie ein waschbär, aber ich fand mich toll. solange alles im rahmen bleibt geht es ja noch.
aber (alters-unabhängig) bitte nicht einfach alles draufklatschen was geht, sondern mit stil.
schminken ist nunmal eine kunst....und "kunst" kommt von "können", nicht von "wollen", sonst hieße es "wunst"

lassomyheartx33
11.11.2010, 16:55
ich muss sagen,dass ich mich auch schon mit 8 oder so geschminkt habe...aber das war einfach nur aus spaß...ich habe sonen schminkkoffer bekommen mit ganz öffensichtlicher "kinderschminke" drin =D und so wie ich ausgesehen haben hätten meine eltern mich auch nie auf die straße gelassen...:D aber wenn kinder sich mit 12 schminken,asl wären sie 18 finde ich das einfach nur übertrieben und wenn ich überlege meine tochter würde in 11 jahren anfangen sich so zu schminken wie ich es tu...nein das würde ich nie zulassen...

great
12.11.2010, 15:44
ich bin mit dir einverstanden.
Aber das letztere finden nicht so oft statt...

Melly
12.11.2010, 16:53
Also unter 11/12 finde ich es wirklich übertrieben. Ich habe mit 12 auch meine ersten Versuche in Sachen Make Up gemacht, aber das war höchstens helles Lipgloss oder ein bisschen Mascara und das finde ich auch okay. Aber mittlerweile sehen die wenigsten Kinder wirklich aus wie 12, da es wirklich sehr viele gibt die sich sehr übertrieben zurecht machen. Ich finde es nicht besonders schön, aber ich denke das bleibt ihnen und den Eltern überlassen machen kann man dagegen eh nichts.

Chaneira
15.11.2010, 08:39
Ich will jetzt nich behaupten Schminke macht die Haut "alt" oder kaputt. Weil das ist heute nicht mehr so(sagt man zumindest).

Ich finde es auch schlimm schon die 13Jährigen zu sehen mit Wasserstoffblonden Haaren,ausgestopften BH, nem 16Jährigen Freund und Panda-Augen. Aber Schuld sind nicht die Kinder sondern die Erwachsenen. Wir erziehen sie ja so.:nea:
Ich sag nur BRAVO...da gehts ja auch nur noch um *piep* und Teeniestars und ob diese Teeniestars schon *piep* haben.*augenroll*
Ich wusste mit 11-12 nichtmal was Schminke ist. Ich dachte die Frauen im Fernsehen und auf Zeitschriften sehen halt so aus...und in der Nachbarklasse war auch eine 11Jährige die kam jeden Morgen geschminkt(aber unauffällig, sah nicht schlecht aus) & ich hab mich gefragt was an ihrem Gesicht wohl so anders ist...bis ich dann meine Oma mal beim schminken beobachtet hab. Dann hatte ich so mit 12-13 schlimme Pickel und hab angefangen Abdeckcreme zu benutzen und Wimperntusche.
Einzig die roten Haare hab ich mir schon mit 9-10 gefärbt(bzw meine Mama hat sie mir gefärbt weil ich sie angefleht habe)...wegen dem Gehänsel der anderen Kinder(Paprika Rot im Sonderangebot...echter Psychoterror).

Und ich finde Haare färben nicht wirklich schlimm, so lange es keine extreme Farbe ist sieht man es ja nichtmal. Kann ja auch ne Tönung nehmen, das wäscht sich raus und meine Haare sind trotz ewigen Färben kein bisschen kaputt.:spruce up:

Lipstickqueen
15.11.2010, 14:32
Natürlich sind meistens die Eltern schuld! Ich meine sonst kommt doch kein Kind (also mit 9/10 Jahren) auf die Idee so vor die Tür zu gehen.

Auf der anderen Seite ist es natürlich schwierig, weil so Leute wie die kleine Schwester von Miley auch von oben bis unten angeschmiert rumlaufen, also wie soll man da seinen Kindern erklären, dass die das nicht dürfen. Hängt meiner Meinung nach alles von der Erziehung ab!

Lenchen
07.12.2010, 16:44
So ganz passt es jetzt zwar nicht ins Thema, aber ich war gestern mit meiner besten Freundin in Hamburg. Und da ich in einer kleinen Stadt wohne, wollte ich unbedingt in den Budni von HH, weil es da aufjedenfall mehr auswahl gibt, als bei uns!
Nun ja, wir gehen rein stehen 2 Sekunden davor, auf einmal kommen so 2 extrem laut redene Mädchen rein. Sie waren ca 14-15 wie ich. Und geschminkt als wenn sie 18 wären und in die Disco wollten :nea:
Naja, und ich musste meine Freundin schon total angrinsen, wie die gesprochen haben :D Schwöööööör, deeeeegah, althaaa .. etc. wenn die sich mal selber hören würden. WIe auch immer, aufjedenfall fragt das eine Mädchen das andere:
Was willst du eigentlich im Drogeriemarkt? (deegah und schwöööör muss man sich in jedem Satz inklusive denken ;)) Lass uns doch gleich zu M.A.C und nochmal zu Douglas ich wollte mir was von, keine Ahnung was kaufen Benefit oder so.
Ohh man habe ich mir gedacht, und meine Freundin ebenfalls. Ich war echt ein bisschen geschockt. Ich meine okay, ich habe auch ein wenig Sachen von Mac, mir aber zum Geburtstag gewünscht, so als was besonderes! Etwas für nicht jeden Tag ;)
Das passt jetzt nicht ganz zu geschminkte "Kinder" aber erwachsen waren die beiden schließlich auch noch nicht ^^

Chaneira
07.12.2010, 19:38
Die Bälger haben wohl zuviel Geld... :nea:

Die Kinder an der Schule meiner Schwester sind auch alle so drauf.

DeeDee
08.12.2010, 15:08
Ich selbst habe mit ca. 12 angefangen, mich ab und zu zu schminken... allerdings auch gern mal mit blauer Wimperntusche und Lila Kajal! JAHAA, das war damals IN! :scared: :lol:

Meine Tochter wird im Februar 10. Sie hat ein bisschen Kinderschminke und alle Jubeljahre macht sie sich aus Jux ein bisschen Lidschatten und Glitzer ins Gesicht. Aber nur für zu Hause. Geschminkt würde ich sie nur zu Fasching rauslassen! Ab und zu darf sie mal Nagellack benutzen. Aber der splittert in dem Alter eh schnell wieder ab...! :D

Ich halte überhaupt nichts davon, wenn Kinder schon geschminkt sind! Warum wollen die so schnell erwachsen werden? Später werden sie sich noch oft genug wünschen, wieder ein unbeschwertes Leben zu haben wie als Kind.

greeneyed
28.12.2010, 21:57
Also Mütter, die so was unterstützen find ich ätzend. Ich glaube nicht, dass die Haut da bei so kleinen Kindern schon "vorbereitet" ist. Ich habe mit 12 angefangen (Lidschatten, Macara, Labello oder durchsichtiger Lipgloss), mit 13 kam Puder dazu. Mehr war dann lange Zeit auch nicht angesagt bei mir. Mit 15 hab ich dann auch mal andere Farben genommen, farbigere Glosse...Lippenstifte hab ich eigtl. erst mit 18 getragen. Klar, auch mal als Kind von meiner Mutter zu Hause um zu testen, wie das aussieht. Wir haben uns auch im Kindergarten die Nägel lackiert, aber das wars dann. Ich hab mir als Kind nur das Gesicht gewaschen und geduscht. Ich hatte auch keine Gesichtscreme oder Bodylotion...

Magdiii
29.12.2010, 09:42
ich bin ebenfalls erst 13 und ich schmink mich schon also das heißt
concealer
puder
bronzer
liedschattenbase + liedschatten
lippenstift...
mascara
aber alles so dass es noch natürlich aussieht :)

Kleinerstern01
29.12.2010, 11:20
ich bin ebenfalls erst 13 und ich schmink mich schon also das heißt
concealer
puder
bronzer
liedschattenbase + liedschatten
lippenstift...
mascara
aber alles so dass es noch natürlich aussieht :)

nicht böse gemeint aber dein auge singt nicht. es ist bloß ein lid (;



mh also ich finde es auch nicht wirklich toll, wenn sich kinder so früh schminken, zumal es meist auch recht billig aussieht, wenn sich "kinder" mit 12 oder 13 schminken, da meist sehr übertrieben wird. ich selbst muss zugeben mich auch schon mit 13 geschminkt zu haben, aber unter anleitung und "aufsicht" von mama und die hat mir dann auch schon klar gemacht, wenn etwas gar nicht geht. aber ich finde, dass es nicht wirklich gut ist, wenn man sich schon so früh schminkt. wenn ich jetzt die fotos von damals betrachte denke ich zwar, oke es sieht nicht schlecht aus, aber war schon etwas früh und etwas zu stark.
schminkaussnahmen wie abdeckprodukte bei akne sind allerdings finde ich (auch aus eigener erfahrung) absolut oke.
Aber: Kleine Kinder sollten höchsten mit mamis alter schminke zu hause "große dame" spielen dürfen aber dann muss auch gut sein!

miezekatze89
29.12.2010, 22:57
nicht böse gemeint aber dein auge singt nicht. es ist bloß ein lid (;


Sorry für OT aber: DER WAR GEIL! :lol: :lol: :lol:
Liebes, das solltest du dir in deine Signatur schreiben, das ist Epic :D

kampfgnome
30.12.2010, 09:36
kampfgnome denkt darüber nach seit wann sie Concealer brauch um nicht halb tot auszusehen und denkt wehmütig an die Zeit, in der sie in der Nacht noch acht Stunden geschlafen hat.

@ Kleinerstern01

:D:D:D

Solene
04.01.2011, 20:34
Ich habe ca. mit 12 angefangen mich zu schminken, allerdings wurde ich mit 11 auch schon auf 14/15 geschätzt - ohne Schminke.
Ich denke nicht, dass mir das irgendwie geschadet hat, ganz im Gegenteil.
Ich hab' damals damit angefangen, weil ich meine Pickel abdecken wollte die dann später ja auch noch zur Akne wurden, ich denke das hat mir sehr geholfen und mein Selbstbewusstsein gepusht - zudem habe ich die Fehler, die viele jetzt noch in meinem Alter machen (ich bin 18) damals schon gemacht, so hab' ich das Schlimmste hinter mir.
Mit 13 hat dann meine Goth-Phase angefangen und dann wurde es auch extremer, dann hab' ich meine helle Haut nicht versteckt und dunkler gemacht so wie davor, sondern betont.
Ich glaube dieser Schminkweg gehört einfach zu mir und hat mir einiges an Erfahrung gebracht die viele in meinem Umfeld noch nicht haben können weil sie sich erst seit zwei Jahren - und auch dann nur sporadisch - schminken.
Ich dagegen weiß ganz genau was mir steht, was gut für meine Haut ist, usw.
Mir fällt absolut kein Punkt ein an dem mir das geschadet haben könnte.

Zuhause habe ich mich auch schon geschminkt als ich jünger war, zum Ausprobieren - das hat so richtig vielleicht so mit 8 angefangen.

Für mich hat das nichts mit erwachsenem Aussehen sondern mir Kreativität und in gewisser Weise auch Selbstfindung und Selbstverwirklichung zu tun. (:

nika
08.01.2011, 00:50
Ich find das ist so widerlich und verantwortungslos. Dadurch werden die Kinder doch schon zu früh an Kosmetik gewöhnt und steigern sich doch dann immer mehr, sodass sie als Teenager und später Tonnen Make-Up tragen. Außerdem wozu muss ein Kind, denn bitte Lidschatten oder sowas tragen, das sieht doch sowieso frisch und hübsch aus. Bei dem Thema könnt ich echt ausflippen.

Stella
08.01.2011, 16:07
Weiß leider nicht ob das hier schon mal vorkam, aber was sagt ihr denn hierzu?

http://im-addicted-to-fashion.blogspot.com/2011/01/french-vogue-sharif-hamza.html

Furchtbar oder? Wie kleine Erwachsene...

Maramietze
08.01.2011, 16:16
Finde die Fotos echt schrecklich,dass ist nicht normal sondern grenzt schon ans phädophile.

Warum soll sich eine 11,12 make up und concealer ins Gesicht "schmieren" die haben die reinste Haut die es gibt.

Ein bisschen mit Mama schminken üben ist ja in Ordnung , aber nicht so das man mit 14 wie 28 aussieht.

Versteh da die Eltern nicht :kopfschuettel:

Rea
08.01.2011, 16:20
Urghz. Finde ich persönlich nicht hübsch - sowas sollte Leuten vorenthalten sein, die die Welt um sich herum, und das was sie da mit Aufmachung, Makeup, Klamotten ausstrahlen, schon komplett verstehen können.
Geht mir aber nicht nur bei Makeup so, sondern auch bei "Kinderstars"...

Ciindey
09.01.2011, 19:46
Hey

Ich bin Sozialpädagogische Assistentin und habe somit viel mit Kindern zu tun.
Ich finde es natürlich nicht gut! Denn Kinder sollen Kinder bleiben!!
Sie haben noch genug Zeit für solche themen, wie das Schminken.Ich finde es echt traurig, zumal die Gesellschaft sich eh immer früher Entwickelt, d.h. Kinder werden immer früher reif (Früh reif^^).

Sieht ganz danach aus, dass das Kind wohl gerade ein bisschen die eigene Kindheit überspring, was sich im späterem leben bemerktbar machen wird. Dann wird die Mutter ganz schöne Probleme mit dem Kind haben ohjee.

Naja das hat die Mutter ja selber zu verantworten und hat es wahrscheinlich auch nur gemacht um das Kind ruhig zu bekommen.

TRAURIG! ;(

midnight_in_moscow
09.01.2011, 19:57
So etwas habe ich auch schon erlebt. Mädchen war etwas älter als in deinem Beispiel, hat aber auch lange rumgestänkert, dass sie auch was haben will. Daraufhin die Mutter: "Aber du hast doch schon so viel".

Ganz ehrlich? Ich finde es absolut affig, wenn sich Kinder schminken.
Ich finds ja schon affig wenns 13jährige machen.
Meine Güte...affig affig affig.

Karmesin
22.01.2011, 08:35
ich kann aus sicht der kinder schon verstehen, wenn sie auch mal testen wollen was mama da macht. ich kann mir schon vorstellen, wenn mein mäuschen mich in einigen jahren mal fragt, ihr mal etwas nagellack auf den kleinen finger zu machen. aber mehr auch nicht, ich möchte auch nicht, das meine süße sich zu früh schminkt. es finde es schrecklich wenn 12 jährige aussehen wie kleine nutten (sorry). es ist eh schon schlimm genug wie verbraucht und alt schon manche 18 jährigen aussehen.

ArwenAbendstern
22.01.2011, 09:08
ja des ist ledier echt schlimm...ok fasching oder auch sonst ein besonderer anlass ist schon toll für die kleinen und das ist ja auch "gesund" und da können sie sich dann lange drauf freuen....aber jede woche oder gar jeden tag geht gar nicht in dem alter....mit 6 jahren....omg da ist man in der 1. oder 2. klasse...was denken sich solche eltern!?
klar kann es sein, dass man in der 4. klasse dann anfang sich einen lidschatten zu besorgen und den alle jubeljahre mal selber auszuprobieren...aber mehr soltle es nicht sein....
und so mit 13-14 können sie dann gerne anfangen ich dezent!!! regelmäßig zu schminken, aber nicht vollkleistern für die schule, als ob ich auf den strich gehen würde....

Talisa
22.01.2011, 12:45
wenn ich sowas sehe dann denke ich mir immer was die eltern sich dabei denken?! Kinder brauchen noch kein make up und ich finde es sieht schrecklich aus!! Warum sollte ich es zulassen dass sich mein Kinder mal schminken?? Damit sich pädophile daran aufgeilen können. Wirklich ich finde sowas furchtbar

Tsukimori.Ai
20.03.2011, 15:33
Ich finde ... Kind sollte Kind bleiben .... ich selber hab auch erst mit 14 angefangen mich ein bisschen zu schminken und mit 15 hat es erst wirklich angefangen ich find das Alter auch recht passend Oo , aber wenn ich mir 12 , 13 oder gar 10-11 jährige kleine Göhren anschaue die ihr Augen zu sehr betonen tonnenweise Make-up auf die junge reine Haut schmieren OO das geht absolut nicht OÔ , ich finde mit 11-12 kann man anfangen sich ein bisschen Lipgloss auf die Lippen zu tupfen das finde ich voll in ordnung Nagellack finde ich auch in Ordnung aber Augen müssen in dem Alter nicht sein ... ich finde bis sie erstmal erwachsen werden sollten sie ihre Kindheit noch richtig ausleben und das ohne Schminke.

Amber.
20.03.2011, 16:14
Besonders schlimm finde ich es aber, wenn es Eltern gibt, die ihre Kinder selbst zu der Schminkerei drängen, in einem Alter, in dem die Kinder von selbst noch gar nicht daran denken würden und sie auch wie Modepüppchen ausstaffieren.

Bloupi
20.03.2011, 22:59
Ich bin Mutter einer 5-jährigen und muss auch oft mit meiner Tochter verhandeln.

Es gibt kaum ein Drogeriebesuch ohne das sie versucht mir nen LipGloss oder gar Kinderschminke (der Einzelhandel stellt sich ja schon auf die jungen Zielgruppen ein!) abzuschwatzen.
Gott sei Dank bin ich mit einem Kind gesegnet das versteht wenn ich Nein sage.

Auf der anderen Seite kann ich sie schon verstehen das sie diese Wünsche hat denn sie beobachtet mich ja nun oft genug beim schminken.
In dem Alter ist nun einmal die Mama das allergrößte Idol eines kleinen Mädchens.<3
Erst heute hab ich sie beobachtet wie sie an meinem Schminktisch saß und sich mit meinem Pinseln (aber ohne Schminke ;)) "hübsch" gemacht hat.

Wichtig ist da einen Mittelweg zu finden und den Wutzels ein richtiges Verständnis für solche Dinge mit auf den Weg zu geben.

So weiß unsere Tochter das sie MAL zu einer Feierlichkeit etwas LipGloss tragen darf und ab und an darf auch etwas pinker Glitzerlack auf die Nägel aber ansonsten darf sie nur an Karneval geschminkt auf die Strasse.
Wir gönnen uns aber auch hin und wieder Mädelsnachmittage an denen sie ordentlich durch meine Farbpötte stöbern darf und an denen Mama auch mal ein AMU in Pink/Knallblau/Quitschgrün verpasst bekommt.:D


Ist für uns stimmig und ich bete das die Frühpubertäre Zeit ähnlich friedlich wird!!!

Charming
21.03.2011, 21:25
Ja ich seh das ganz ähnlich. Ich sehe so oft 10-12jährige Mädchen, die so mit Make-up zugekleistert sind und dann auch noch in falschen Farben dass das einfach nur noch billig aussieht.
und mit 5 oder 6 stand ich auch schon zu Hause vorm Spiegel und hab mich geschminkt aber meine Eltern hätten mich niemals so raus gelassen.
Zu Fasching und zu Hause find ich das Mal ok.
so ein Mittelweg ist denk ich genau das richtige!

Knuddelstoffel
21.03.2011, 22:11
Ohja hier sind auch viele kleine Mädchen nicht einmal 12 Jahre alt aber so doll geschminkt als wenn sie im Schminktisch geschlafen haben.
Etwas ist ja ok, aber das was die Tragen das tragen andere nicht einmal im Monat.
Schrecklich sowas.

Etwas ganz wenig evt in den alter aber doch nicht cm dick.

princess20
24.03.2011, 18:58
Ich finde es auch nicht schön wenn kleine Kinder schon anfangen sich zu schminken. Das ist unnormal, Kinder sollten wirklich noch Kinder sein und sich zeit lassen mit schminken.

princessaStrigoja
26.03.2011, 12:39
Oh my Gott, kleine Kinder mit Schminke:suspekt::suspekt::suspekt:
Finde ich total schrecklich. Als ich 6-7 Jahre alt war, habe ich nur Labello benutzt. Das finde ich auch ok, ist ja schließlich Pflege und keine Schminke.
Als ich soooo jung war wusste ich noch nicht mal das Rouge, Rouge heißt.

Lioma
31.03.2011, 17:39
NeNeNe. Ich kanns echt nicht glauben.
Schminke ist meiner Meinung nach GAR NICHTS für so kleine Kinder.

Ich habe zwar verglichen mit Klassenkameradinen sehr spät mit schminken angefangen. "Regelmäßig" Mascara hab ich angefangen mit 14/15 zu benutzen.

Mrs.Mamacita
04.04.2011, 22:04
gebe princessaStrigoja voll recht... als ich in dem alter war kam mal die mutter einer schulkameradin in die schule, die ständig einwenig zu viel geschminkt war und ich starte sie nur an und sagte dann so - typisch kind halt- : wieso hast du da so viel malfarbe im gesicht?

sie hatte mich nur blöd angeschaut...

aber wie dem auch sei, kinder und schminke? nee danke! finde auch dass es so ab 12 losgehen kann in kleinen schritten... aber davor geht gar nicht!

natürlich ist hin und wieder mal make-up als highlight da ausgeschlossen.... meine nichte ist fast 5 und steht gern mal neben mir wenn ich mich schminke, schaut genau zu und fragt bei jedem produkt was ich verwende ob ich es ihr nicht auch mal drauf machen kann. ich sage ihr dann immer dass es nichts für sie sei, sondern nur für erwachsene und das akzeptiert sie auch... hin und wieder ist aber auch eben mal ein besonderer anlass und da machen wir ne ausnahme, da bekommt sie ganz leicht nen lidschatten, etwas gloss, und einbissel rouge drauf.... also wirklich sehr leicht, so dass man es auch fast gar nicht sieht. sie jedoch ist dann immer überglücklich. ...

Princess16
05.04.2011, 07:09
Weiß leider nicht ob das hier schon mal vorkam, aber was sagt ihr denn hierzu?

http://im-addicted-to-fashion.blogspot.com/2011/01/french-vogue-sharif-hamza.html

Furchtbar oder? Wie kleine Erwachsene...

Ich finde das einfach nur Furchtbar...okay ich bin jetzt auch nicht sone Erwachsene das ich sowas beurteilen kann aber Kinder sollten sich nicht so früh schminken vorallem nicht mit 6-11 Jahren ich kann überhaupt nicht verstehen wieso die Eltern nichts dagegen machen oder sogar ihre Kinder zwingen das ist nicht mehr normal...ich habe auch erst mit 15 so bisschen angefangen mich zu schminken und jetzt bisschen mehr aber nicht so extrem das es wie ne Maske aussieht oder so >.< ich verstehst ned

LiniB
08.04.2011, 17:48
Schrecklich! Ich finde es echt gar nicht gut, wenn Eltern ihre Kinder schminken!
Es sind doch Kinder. Ich meine zu Geburtstagen oder bestimmten Anlässen so kindliches Schminken ist ja voll ok und soll ja auch Spaß machen aber ich finde man muss ja die junge, kindliche Haut nicht mit Rouge oder ähnlichem vollklatschen. Die Kleinen haben doch schon so schöne, rosige Haut und sehen doch gar nicht mehr wie "richtige" Kinder aus, wenn man sie schminkt.
Ich habe letztens auch Eltern mit zwei kleinen Mädchen gesehen, die maximal acht Jahre alt waren und beide hatten Rouge und Mascara drauf! Aber das hat auch schon gepasst, wenn man sich die Eltern angeguckt hat...schlimm...

killermiez
08.04.2011, 19:39
war heut im müller und da war ne kleine....ich kann immer so schlecht schätzen..ca. 11 jährige.
die sah schon so püppchenartig aus...und fing dann an sich mit den testern (immerhin) zu schminken...make-up...lidschatten ...die ganze palette.

die mutter war total genervt und wollte gehen...aber die kleine hat sich garnicht stören lassen. soviel zu "ich erzieh nicht meine kinder...sie erziehen mich"^^

und zickigigen blick hab ich dann auch noch eingefangen weil ich wohl sicher so nen gesichtausdruck hatte: :suspekt:

:lol:

ine-manu
12.04.2011, 09:58
Sorry für's OT: Aber dazu (-> ich erzieh nicht meine kinder...sie erziehen mich") fällt mir noch ein netter Spruch ein :D
Man könnt erzogene Kinder gebären, wenn die Eltern erzogen wären! :D

JoyfulCosmetics
14.05.2011, 23:07
Ich kann da vielleicht nicht so mitreden ich bin 13, in einem Monat 14.
Und JA ich schminke mich, aber erst seit meinem 13ten geburtstag mit foundation, rouge, lidschatten usw.
Aber ich denke unter 12 ist es ein absolutes no go!:O

Rea
14.05.2011, 23:27
Also ganz ehrlich? Auch in deinem Alter find ich Foundation, Rouge, Lidschatten ein absolutes No-Go - deine Haut braucht's nämlich nicht, du machst sie dir damit nur kaputt...

angilicous
14.05.2011, 23:48
omg! das ist krass
in dem alter ist spielen doch das wichtigste und nicht auf die shcminke achten?!
ich finde auch in meinem alter (in paar tagen 15) reicht puder, mascara vllt. kajal und rouge völlig aus.. foundation und lidschatten sieht auch bis man vllt. 18 ist sehr überschminkt aus.. meiner meinung nach

crazischnuggi
15.05.2011, 00:22
Ich kann mich da den meisten nur anschliessen Kinder welche geschminkt sind geht gar nicht klar Kinderschminke auch mal zu einen Anlass etc. Völlig okay aber es gibt Grenzen das Vogue Shooting kann ich nicht nachvollziehen.. Wann anfangen sollte man selber entscheiden ich denke es nützt nichts wenn man es den 'Kleinen' vorschreibt sie tuen es sowieso ;-) man kann nur auf ihren Verstand hoffen und die Vernunft der Eltern aber z.b an diesen Kindermisswahlen meist Amis zwingen die Eltern ihre Kinder sich schminken zu lassen gaaaanz schrecklich. Und auch an die die alt genug sind immer zugeklatscht mit Makeup zu sein ist auch ab 18 etc ungesund ;-) ich finde es auch schön wenn man sich Tage gönnt wo man ungeschminkt oder nur ganz leicht geschinkt ist. Ich versuche es 3 mal in der Woche zu tun.

queenie
24.06.2011, 20:42
Geschminkte Kinder in der Öffentlichkeit geht GAR NICHT!! Unter 14 sollten Mädchen meiner Meinung nach nicht mit Make-up rumlaufen. Zu Hause zum Prinzessinen spielen oder ausprobieren OK, aber ansonsten nein! Es gibt leider genug Pädophile da draussen... Außerdem kommt der ganze 'Beauty-Wahn' (der natürlich auch sehr schöne Seiten hat - sieht man ja an uns ;)) noch früh genug!

Chrissi86
25.06.2011, 19:48
ich würde meine tochter in dem alter niemals schminken. ich selber hatte mit 4-5 jahren so eine schminkpuppe und fande das total toll aber an mir selber habe ich das frühstens mit 13 jahren versucht aber mich nie regelmäßig geschminkt als jugendliche.

selbst heute schminke ich mich nicht jeden tag.

Joyce
06.07.2011, 15:44
Ich denke bei Kindern in den Alter ist Schminke einfach unnötig. Man verwendet doch Make up um Pickel etc. abzudecken oder Mascara um die Wimpern zu verlängern. Das brauchen kleine Kinder doch gar nicht.
Ich selbst hatte auch schon mit 4/5 Jahren Schminke zu Hause aus solchen Koffern, habe das aber nur zu Hause gemacht, weil ich mich dann auch wie eine kleine Prinzessin gefühlt habe. Aber so vor die Tür zu gehen wäre für mich da gar nicht in Frage gekommen. Mit 11/12 Jahren habe ich dann angefangen mich richtig zu schminken mit Mascara und Lidschatten, und das finde ich in den Alter auch ok, solange es nicht zu viel ist.

Bourgeoise87
06.07.2011, 18:09
ich find geschminkte Kinder in der öffentlichkeit total schlimm auch teenies die mit 12 oder 13 total überschminkt durch die Stadt rumlaufen. bei kleinkinder z.b. reicht schon wenn man ihnen einen labello schenkt, dass sie sich "schminken" können wie mama aber bei 11-13 Jährigen würde ich das radikal verbieten.
Meine Mutter hat mir auch erst das schminken in der Öffentlichkeit mit 14/15 erlaubt und heute bin ich sehr froh drum ( ich wollte mit grellem unverblendetem blauen lidschatten, Make up Rand, rougebalken und Pinken Lippenstift raus, zum glück hat mir mama das verboten lol).

LeynaRed
11.07.2011, 18:14
Vor 2 Jahren, als ich in der 10. Klasse war, war es total heftig auf der Mädchentoilette. Dort haben sich nicht die 15+ geschminkt sondern eher die 5. Klässler. Ich finde es einfach krank. Diese Mädchen werden heutzutage einfach viel zu schnell "groß". Auch wie sich die meisten "Kleinen" kleiden... schrecklich. Da bin ich echt froh, dass ich in meiner Kindheit noch Kind war.. draußen im Wald spielen, nur 10 min. morgens im Bad gebraucht und mir keine Gedanken gemacht, was ich anziehen soll - ich habe einfach das angezogen, was im Schrank war.. :)

KatharinaM
11.07.2011, 18:24
Ich bin der gleichen Meinung. Kinder und Schminke geht eigentlich nur zu Karneval und Halloween. Ich kann es ja noch verstehen wenn Mädchen mit 11/12 die ersten Pickel bekomen, dass dann auch der erste Concealer gekauft wird. Meinetwegen auch noch wenn jüngere Mädchen zu großen Anlässen (Geburtstag, Kommunion etc.) ein wenig Lipgloss tragen, farblos oder ganz leicht pink, versteht sich. Aber bitte nur in Ausnahmefällen.
Ich selbst durfte mich auch erst mit 16 "richtig" schminken. Meine Mama war sogar mir mit Makeup kaufen, damit ich NICHT zum roten Lipenstift und blauem Lidschatten griff. Ich bin da heute auch sehr glücklich drüber.
Wenn Kinder sich mit Makeup älter machen, als sie sind, kann ich das einfach nciht verstehen, und die Eltern, die so was erlauben, schon gar nicht.

gioia
11.07.2011, 20:01
Ich hab desletzt auch ne 8-9 Jährige in der Stadt mit ihrer Freundin oder Schwester gesehen, die übertrieben geschminkt waren. Ich konnt nicht anders und musste wirklich hinglotzen. Das schlimme ist, die laufen mit einer Selbstverständlichkeit so rum, dass es für mich echt unbegreifbar ist. Meine Nichte ist jetzt auch 8 (wird dieses Jahr 9) und sie schaut mir auch immer fasziniert beim Schminken zu und fragt auch mal ob sie auch was Lipgloss oder Lippenstift haben darf. Ich sag auch immer, dass sie noch ein bisschen zu jung ist und sie das später mal machen kann. Das einzige was ich mal mache ist ihr mal nen farbigen Labello auf die Lippen zu tun und es ist wirklich süß wie stolz sie dann immer damit rum rennt. Aber sie sieht auch ein, dass sie noch zu jung ist. Ich glaube, das ist einfach eine Sache der Erziehung!

Zorra
11.07.2011, 20:05
Also ich finde es ja krass, wie früh sich die Kinder heut schon schminken. In der Pubertät versteh ich das ja, weil man oft Pickel und fettige Haut hat und das unangenehm ist usw. Aber neulich beim surfen habe ich eine Diskussion entdeckt, bei der ein 12 jähriges Mädel fragte, wie sie denn am besten mit dem schminken anfangen soll, weil sie das auch anfangen will und in ihrer Klasse das eh schon alle machen. Da staunte ich schon mal nicht schlecht. Gut, dachte ich, ein wenig Augen Make up oder Lippenstift wollen die Mädels halt heut schon früher ausprobieren - ist vielleicht nicht all zu schlimm.. Und dann kamen 40 Antworten von meist gleichaltrigen Mädels...und da wurds mir echt grausig: Viele haben ja schon mit 10 angefangen und das macht doch jeder. Und die Tipps waren auch nicht nur auf Lippen oder AMU bezogen, sondern da gings richtig einher mit Puder und Make up!! AUF KINDERHAUT?? Was hat das da zu suchen? Wieso sollte man so eine wunderbare noch zarte und frische Haut zuspachteln, austrocknen und ruinieren?? Also das geht meiner Meinung nach zu weit und ich würde es meinen potenziellen Kindern nie erlauben in dem Alter, zumindest kein deckendes Make up oder Puder. Ich schau doch nicht zu, wie die sich in dem Alter die Haut zerstören... Die armen Mädels realisieren noch gar nicht, was die da mit sich machen...

Sahnedrops
12.07.2011, 20:13
Wie die dann wohl mit 20 aussehen... wie 30? :lesen:

Rea
12.07.2011, 21:05
Ach Quark. Da werden doch dann Mamis neuesten Anti-Aging-Produkte benutzt - das resultiert dann zwar in Überpflegen und schlechter Haut, aber dafür gibts ja Gott sei Dank starkdeckende Foundation. <3 [/sarkasmus off]

Sahnedrops
13.07.2011, 22:16
Oder die gute, alte Hautstraffung und Botox beim Schönheitsdoc :thumbup:
Wenn alle nichts mehr hilft...

Mochi
21.07.2011, 21:26
Was ich nicht leiden kann: Wenn Kinder mit den Testprodukten geschminkt werden.
Stand mit einer Freundin bei Douglas und haben uns die MAC Produkte angesehen....und dann kam eine Mutter und hat ihrem Kind einen Lippenstift von MAC draufgeschmiert, sowas mag ich ja gar nicht.
Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich teste grundsätzlich nur auf der Hand/auf dem Arm... :/

Windygirl
22.07.2011, 12:55
Das ist wirklich unglaublich unhygienisch! Weiß die Mutter nicht, dass A an dem Tester unglaublich viele Bakterien dran sind und B an dem Kind auch? Abartig!

Ich habe heute bei meiner kleinen Cousine (11) auch ein kleines Set aus 2 Lipglossen und einem Lidschatten entdeckt und mich ein bisschen erschreckt. Aber das war noch wirkliche Kinderschminke, mit irgendwas Barbie-ähnlichem drauf, keine "ernsthaften" Produkte. Von daher geht es, aber unter 10 geht das absolut überhaupt gar nicht.

Kaffeetasse
26.07.2011, 22:00
Meine Tochter ist 11 und sie hat jeweils so ein zwei Lacke, Lidschatten und Lipglosse von essence, die darf sie dann mal am Wochenende oder Weihnachten/Ostern/Geburtstag nehmen, sind alles helle Farben, nix knalliges, also fällt eigentlich kaum auf, aber ihr machts halt Spaß.

Und ich kaufe ihr lieber was von einer ich sag mal vernünftigen Firme wie essence, als irgendwelche "Kinderschminke".
Ich will nicht wissen was in solchen Barbieschminksets für Inhaltsstoffe drin sind, die sind nämlich nicht so auf Verträglichkeit getestet. :suspekt:

Sahnedrops
26.07.2011, 23:20
Ja so Schminke aus diesen Zeitschriften haben sicherlich nicht die besten Inhaltsstoffe!
Ich hatte mal ein kleines Körperpuder damals aus der Sugar und da standen auch übelst viele Incis drauf und noch made in China^^

Atropa
27.07.2011, 09:03
Als ich gestern bei DM war, war da auch nen knapp 6 Jähriges Mädchen das fröhlich vor dem Jaderegal stand und sich fröhlich was in den Kindereinkaufswagen gepackt hat, Muttern stand derweil am P2 Regal ( wenigstens lustige verteilung - Kind nimmts teurere Mutter das günstige *haha* ) aber die kleine war auch völlig angekleistert von Schminke.
Ich mein klar, ich hab mich als Kind auch schminken wollen, aber das hat meine Mutter wirklich nur so selten erlaubt, das war für mich immer was ganz besonderes. Ich find das sollte es auch für Kinder bleiben etwas ganz besonderes.
Es gibt kein tolleres gefühl als heimlich ins schlafzimmer der eltern zu gehen um sich nen Lippenstift krumm und schief auf die Lippen zu schmieren und ihn schnell wieder ab machen wenn Mutti kommt und völlig begeistert zu sein das man nicht erwischt wurde... ^.^
wobei ich als kind eh nur immer lippenstift und Parfume haben wollte ^.^

ich würds wenn ich Kinder hätte auch nur sehr selten zulassen, soviel ist sicher. Es gibt wichtigeres für Kinder.

starling
27.07.2011, 10:50
ich stimme atropa zu. für kinder sollte es ein highlight und keine "notwendigkeit" ;) sein sich zu schminken. wenn meine nichte (fast 10) von mir einen tupfer rosé gloss auf die lippen bekommt ist sie stolz wie ein schneekönig und rennt durchs ganze haus und zeigt es erstmal jedem :D
so sollte das sein und nicht schon eingebaut in die morgenroutine....

nagellackfreak
28.07.2011, 14:00
also ich find das ja total gestört. ich würde mich so gerne schminken, die mädels aus meiner klasse machen das seit der 5. oder 6. aber meine mutter will mir einfach nicht erlauben mich zu schminken. sie meint, ich würde es ihr dankbar sein irgendwann. naja, aber mit 6?! das ist ja echt krass.

hollywhat
28.07.2011, 14:37
wie alt bist du denn nagellackfreak?

gioia
28.07.2011, 19:51
@Nagellackfreak: Vielleicht hat deine Mutter einfach Angst vor der Art wie du dich dann schminken würdest. Es gibt ja solche und solche. Manche junge Mädchen benutzen nur Abdeckstift, bisschen Puder und Mascara. Und andere laufen schon total aufgetakelt rum. Vielleicht kannst du mit deiner Mutter ja vereinbaren, dass du erstmal nur ein bisschen Mascara benutzt und dann so weiter :)

Lisaaa
25.08.2011, 20:54
ich finde es sogar schlimm wenn sich 12 Jährige schminken ..
Am schlimmsten aber finde ich sie 12 oder 13 Jährigen die meinen sie können ohne Make up nicht aus dem Haus ..

redcarpet
26.08.2011, 20:51
Das ist echt schlimm. Ich finde so ab der Oberstufe 15/16 kann man sich schminken aber dezent - es ist ja kein Fasching. Vorher kann man auch mal dezenten Nagellack oder Lipgloss tragen aber ich finde es echt abartig wenn da so kleine Kinder mit 12 kommen und sich immer mit schwarzem Lidstrich und vollgepackt mit Makeup schminken. Gruselig!

olja
26.08.2011, 20:58
ich finde es schrecklich, wenn ich auf der straße diese 12 und 13 jährigen sehe, die total geschminckt und mit hochen absätzen rumlaufen als ich 12 war hab ich nicht mal dran gedacht mich zu schmincken oder hoche absätze anzuziehen. bei mir ging das alles erst mit 15/16 los.

encantaverde
27.08.2011, 12:41
ich finde sehr junge kinder solllten die finger von schminke lassen. ich glaube ich habe mit dreizehn mal angefangen mich tz schminken. und vielleicht mit elf mal ab und zu nen liedschatten zu tragen.
ich mag auch nicht, wenn kinder mit hohen schuhen und minirock rumlaufen. man weiß auch nicht was für perverse leute da draußen sind

LuisaSophia
01.09.2011, 22:48
Ich finde auch, dass Kinder im Grundschulalter sich nicht schminken sollten. Mal zum spielen ist das meiner Meinung nach okay, solange es keine Gewohnheit ist und sie so nicht draußen rumlaufen.
Aber in der Beispielgeschichte liegt das wahrscheinlich daran, dass die Mutter genauso ist und das Kind eine kleine Kopie. Schon erschreckend was manche Eltern zulassen. :(