PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe bei brüchigen u/o weichen Nägeln



Schneeweiss
15.07.2009, 22:13
Der Titel sagt es schon ;) Was verwendet ihr, um die Probleme in den Griff zu bekommen? Spezielle Lacke? Cremes? Nahrungsergänzung? Ich war jahrelang (Achtung: Outing) Nagelbeisser und jemand, der an seinen Nägeln bis zum Geht-nicht-mehr rumgefriemelt hat, hab Nagelhaut abgezummelt, rumgeknibbelt, alles... Mittlerweile hab ich das im Griff und meine Nägel kann ich auch recht lang wachsen lassen, ohne das sie einreissen. Allerdings sind sie recht weich und ich hab das Gefühl, dass sie nur so lang werden und nicht einreißen oder brechen, weil ich Nagellack benutze, der sie dann eben zusätzlich etwas härtet.

Fitnessqueen
15.07.2009, 22:21
Ich kenne das Nagelkauproblem bestens - habe selbst 15 Jahre Probleme damit gehabt und auch jetzt kann es in kritischen Situationen mal soweit sein. Meist hält mich Nagellack davon ab.
Eine ausgewogene Ernährung ist nie falsch, auch wenn Du davon keine Wunder und besonders nicht sofort erwarten darfst.
Ich habe von p2 ein Nagelwax (in so einer orangenen kleinen Dose), das ich sehr gut finde. Du massierst es regelmäßig, wenn Du keinen Lack drauf hast, auf Nagel und Nagelhaut auf und die Nägel werden widerstandsfähiger - zumindest ist das meine Erfahrung.

ine-manu
16.07.2009, 10:18
Hallo Schneeweiss,

ich könnte dir einen Nagelhärter empfehlen, von dem ich schon viel Gutes gehört habe, u. a. benutzt ihn eine Freundin und diese ist sehr damit zufrieden.
Ist allerdings eine "Kur-Anwendung" müsstest also a bissl Zeit investieren.

Microcell 2000 - je nach Nagelzustand in Nail Repair Light oder Normal

Hab dir auch mal einen ausführlichen Testbericht rausgesucht: :)
http://www.ciao.de/Micro_Cell_2000_Aufbaulack__387421

Schneeweiss
16.07.2009, 11:04
Hey Manu! Ich hab schon von Microcell gelesen, gutes und auch schlechtes. Das hat mich bisher davon abgehalten, das "Zeug" ;) zu kaufen. Viele sagen, dass es nach dem Auftragen auf den Nägeln brannte und das kann nicht gut sein... Ist ja auch nicht billig, ich möcht mein Geld nicht zum Fenster rauswerfen.

@ Fitnessqueen: Auch an dich ein Danke!

Ich hab überlegt beim nächsten DM-Besuch ein Nagelöl mitzunehmen. Hat da zufällig jemand Erfahrung? Was ist da so typischerweise drin? Wäre es nicht besser, wenn ich zum Bsp. reines Mandelöl kaufe und das einmassiere bzw. ein Ölbad mache?

ine-manu
16.07.2009, 11:26
Meine Freundin hat das Light und sie hat eigentlich auch empfindliche Nagelhaut, aber überhaupt keine Probleme.
Aber das musst ja du wissen, was du deinen Nägel antust :) Kennst sie ja besser als ich :-)

Ich würds ja für dich testen, aber wenn meine Nägel noch härter werden muss ich doch noch auf den Vorschlag von Papa zurückgreifen und den Flex nehmen :lol:

Leni_Vanity
16.07.2009, 12:07
Wah, das obligatorische Nagelbrechproblem.. hab ich auch, meine Nägel sind sowas von weich, das ist unglaublich, also härte kennen die nicht, das dürfte man eigentlich gar nicht mehr Nagel nennen. :D Aber ich benutzte seit neuestem öfter Nagellack und als Unterlack Nagelhärter (Marke kA hab ich geschenkt bekommen) und siehe da, sie wachsen ohne zu brechen, dafür reißen sie auf den Seiten ein (trotz täglichem Pflegen) und schon sind sie wieder kurz, also noch nicht hart genug. Keine Ahnung was ich da machen soll. Ich bin (Achtung noch ein Outing) keine Nagelbeißerin sondern ich beiße immer die Haut drumrum.. sieht unschön aus aber ich kanns einfach nicht lassen. Ah -.-

Leni_Vanity
16.07.2009, 12:09
Ich hab überlegt beim nächsten DM-Besuch ein Nagelöl mitzunehmen. Hat da zufällig jemand Erfahrung? Was ist da so typischerweise drin? Wäre es nicht besser, wenn ich zum Bsp. reines Mandelöl kaufe und das einmassiere bzw. ein Ölbad mache?

Ich hab das Nagelöl von Essence ich glaub da ist Lavendel drinnen, duftet zumindest so, ich kann jetzt grad nicht nachsehen. Ich finde das bringt gar nix außer ölige Hände. :grummel:

Laila
16.07.2009, 12:34
Ich hate vor einigen Wochen noch brüchigere Nägel als sonst. ich hab sie kurz gefeilt in der Hoffnung, dass das kaputte "Rauswächst", aber das hat auch nichts geholfen.

Jetzt nehme ich seit ca 4 Wochen Kieselerde von abtei. 3 Tabletten täglich. Meine Nägel wachsen wieder lang, aber extrem hart sind sie noch nicht. 4 Wochen sind ja auch noch nicht lange, die zellen brauchen ja auch eine Weile zum regenerieren...

babelingling
18.07.2009, 17:37
Ich habe den Microcell 2000 auch schon benutzt und das hat wirklich funktioniert! Allerdings habe ich ihn nicht (wie in der Anwenungsempfehlung beschrieben) als Kur verwendet, sondern ehr als Unter- und normaler Nagellack. Ich finde, dass er auch "pur" eine schöne Farbe hat und die Spitzen waren irgendwie immer schön weiß. Aber ich hatte auch das Gefühl, dass wenn der Lack an meine Nagelhaut berührt hat diese noch 2 Tage lang weg getan hat. Jetzt nicht übermäßig stark, aber wie ein blauer Fleck. Außerdem habe ich schon Kieselerde genommen, das hat auch geholfen... Aber finde ich ehr etwas unpraktisch, weil man doch recht viel nehmen muss. Gerade nehme ich Biotin, aber ehr wegen den Haaren... Ich muss vielleicht an dieser Stelle noch dazu sagen, dass ich schon immer lange Nägel hatte... :)

karunali
18.07.2009, 21:19
Man kann die Struktur des Nagels nicht verändern. Es ist totes Gewebe und das kann man nicht härter machen. Es hilft nur Nagellack tragen für mehr Festigkeit.
Eine andere Ernährung(oder zusatzpräperate)sind die einzige Möglichkeit, damit der Nagel schon beim rauswachsen härter ist.

violett
31.07.2009, 01:24
ich habe auch das problem mit weichen und brüchigen nägeln, doch es ist bedeutend besser geworden seit ich von essence den sos nail savers nail hardener (den rosanen) benutze! der ist echt klasse, ich hätte nicht gedacht das ein essence lack meine nägel so härtet. habe bisher meine nägel immer ganz kurz getragen, da sie immer abgebrochen sind, doch seit ich den nagellack benutze sind meine nägel echt länger, ohne abzubrechen. ich denke wenn du ihn testest kannst du nichts verlieren, da er sehr gnsitg ist :thumbup:

lgSiMi

silversecret82
20.08.2009, 01:39
mein ultimativer tipp: P2 NAIL STUDIO "ultra strong nail hardener" - eine orangefarbene flüssigkeit - kein lack! - , die innerhalb von minuten im nagel verschwindet und ihn wirklich SOFORT, LANG ANHALTEND und SUPERWIRKSAM extrem hart, stabil und widerstandsfähig macht. empfohlen ist, ihn 4 wochen lang jeweils 1x pro woche aufzutragen, was ich jedoch um einiges öfter getan habe und damit super effekte erzielte. verwende das produkt jetzt seit mehreren wochen, bin superbegeistert und das beste: es sieht absolut so aus, als hätte ich ihn noch nie gebraucht, denn das fläschchen ist noch fast bis zum rand gefüllt - für die 1,75 € also eine supergünstige und vor allem wirkungsvolle entscheidung! :thumbup: ps: der vollständigkeit halber: enthält formaldehyd - daher die nagelhaut mit einer creme schützen. testberichte auf ciao.de machen dieses produkt aufgrund seiner angeblich nicht vorhandenen wirkungsweise ziemlich mies, was ich überhaupt nicht verstehen kann. habe schon so viel durch, und dieser nagelhärter ist mit abstand der beste, der vor allem nicht bis auf's nagelbett durchsickert und dort höllisch brennt!

summertime
28.08.2009, 22:43
Ich hatte vor einem Jahr noch uunglaublich weiche Nägel, das war echt nicht mehr zumn aushalten..
dann hab ich einen Nagelhärter von Finger´s benutzt und nach 2 anwendungen oder so waren meine Nägel wieder ganz normal :D
der is zwar ein kleines bischen teurer ( weiß jetzt nich wieviel aber so um die 8-9 Euro dürftens schon gewesen sein ) aber der hilft echt super ( bei mir jedenfalls)

ksanthippa
20.09.2009, 12:53
:thumbup:ich sag nur: biotin, collagen und gesunde ernährung. dann verwende ich noch einen nagelhärter (den orangenen) von p2. allerdings ACHTUNG!. der lack enthält unmengen an formaldehyd- dieser stoff ist sehr giftig/ toxisch/ cancerogen (krebserregend). entscheidet selbst.

fancy
20.09.2009, 13:09
Meine Nägel waren früher auch ganz schrecklich, aber dann habe ich immer Klarlack draufgetan und nach einer zeit war es dann besser und jetzt sind meine Nägel einfach perfekt.

HLBeautyqueen
04.10.2009, 09:24
Ich benutze den Nagelhärter von Essence, allerdings nützt einem der wenig wenn dem Körper Mineralien fehlen, nehme deshalb nun auch Kieselerde in Kapseln. Meine Fingernägel sind seitdem schon wesentlich belastbarer geworden.

AnnaS
04.10.2009, 21:19
Also ich benutze immer den SOS nail hardener von essence..ich verwende ihn jetzt schon so ca. 3 monate und ich habe richtig harte nägel und auch kein zersplittern mehr!! :)

Melina
01.11.2009, 20:14
Man kann die Struktur des Nagels nicht verändern. Es ist totes Gewebe und das kann man nicht härter machen. Es hilft nur Nagellack tragen für mehr Festigkeit.
Eine andere Ernährung(oder zusatzpräperate)sind die einzige Möglichkeit, damit der Nagel schon beim rauswachsen härter ist.

Stimmt, Biotin (aus dem Aldi) soll da helfen. Kenne jemanden, der davon richtige 'Stahlnägel' bekommen hat :D

Naxos
27.11.2009, 21:33
Ich habs eben schonmal im Forum geschrieben: Ich kann euch den Micro Cell wärmstens empfehlen! Bei mir hats wirklich geholfen, meine Nägel sind nicht mehr so brüchig wie vorher (ab und an gibts auch nochmal ne Macke) und elastischer geworden. Ich kann sie also biegen (konnte ich vorher auch, weil sie so dünn sind), aber an den - ich nenne es mal Biegungskanten- reißt der Nagel nicht mehr ein oder splittert.
Das Brennen kann ich nicht bestätigen. da habe ich überhaupt kein Problem mit, es sei denn, ich habe eingerissene Nagelhaut o.ä. Aber das brennt dann so, wie es auch bei Nagellackentferner oder anderen Sachen brennen würde.

DianaNailFreak
13.01.2010, 21:18
Lösung:
Nagel maniküren 1 mal Wöchentlich.
Handcreme.
Nagelhärter.
Kieselerde mit Biotin und Kalzium und Zink. (seeehr wichtig für Haut, Haar und Nägel)
Unterlacke für dünne und brüchige Nägel ( Calcium Gel, Double up mit Mango extrakt etc. von p2 profi nail studio ca. 2 €)

Jane
13.01.2010, 21:28
Ich habe auch den Lack von p2 mit Mango extrakt, also ich bin von dem auch sehr begeistert. ;)

Little-Miss-Beauty
15.01.2010, 16:33
Hi ihr :D
Also ich habe da so ein problem und zwar habe ich früher immer meine Nägel abgekaut...nun habe ich mir letztens fiberglas auf meine Nägel gemacht,und an einer hand snd sie auch wirklich länger geworden.Doch als ich das Fiberglas wieder abgemacht,und nun sind schon wieder mehrer Nägel abgebrochen oder eingerissen..kennt irgendwer ein Mittel damit meine Nägel härter werden und auch viel schneller wachsen ?
Ich wäre euch dankbar wenn ihr mir so schnell wie möglich Tipps geben könnt
Achja und jenes mittel sollte nicht über 5 euro kosten ^^
Lg
Wenn es zu diesem Thema schon etwas gibt tut es mir leid nur ich wusste nicht unter welche Kategorie ich mein Problem einteilen sollte :D


und nagelhärter habe ich genügend^^

brown.chococat
15.01.2010, 16:47
Nagelhärter ? : D
und (selbst ausprobiert : D) Kieselerde als Tabletten nehmen
damit sie schneller wachsen C:

HLBeautyqueen
15.01.2010, 17:07
Von P2 gibt es aus der Nail Profi Reihe, extra eine spezielle Reihe für brüchige Nägel. Ich glaube jedes Produkt kostet weniger als 5,- . Ich selbst habe mir z.B. von P2 auch das Calcium Gel zur Unterstützung und Versorgung der Nägel besorgt. Seitdem brechen meine Nägel viel weniger (weshalb sie brechen ist bei mir leider auch Arbeits bedingt).

brown.chococat
15.01.2010, 17:13
was ich noch fragen wollte
schneidest du deine Nägel oder feilst du sie ?
mir ist nämlich aufgefallen seid dem ich meine Nägel nicht mehr schneide sind sie bis jetzt kein einziges mal eingerissen (kann mich jedenfalls nicht daran erinnern)
und das jetzt bestimmt schon seit 1 1/2 Jahren

MuseFreak
15.01.2010, 17:48
Hier (http://www.pinkmelon.de/forum/showthread.php?t=217) hast du ein paar Tipps (paar ist eher untertrieben- eher seitenweise). Lies dir das mal in Ruhe durch...

Naja, es spielt auch eine Rolle in was für einer "Phase" du grad bist- sprich, wenn du grad unter viel Druck stehst, viel Stress hast ist es- zumindest immer bei mir- dass meine Fingernägel sich viel schneller und mehr spalten als wenn ich keinen Stress hab.

Du solltest auch eher mit einer Glasfeile deine Fingernägel kürzen. Und auch nur in eine Richtung (in Richtung Nagelmitte) feilen.

Little-Miss-Beauty
17.01.2010, 15:51
Dake für die vielen Tollen und hilfreichen antworten
und auch danke fürs verschieben des themas ^^

knuffy
18.01.2010, 18:43
Also ich benutze Nagelhärter. Ich war früher auch Nagelbeiser habe aber dann aufgehört. zum glück, meine Nägel waren schon ziemlich kaputt....
Dann habe ich 2Wochen lang jeden Abend Nagelhärter aufgetragen und es hat geholfen!:thumbup:

SheLoveTheStars
25.01.2010, 21:25
ich habe auch das problem mit weichen und brüchigen nägeln, doch es ist bedeutend besser geworden seit ich von essence den sos nail savers nail hardener (den rosanen) benutze! der ist echt klasse, ich hätte nicht gedacht das ein essence lack meine nägel so härtet. habe bisher meine nägel immer ganz kurz getragen, da sie immer abgebrochen sind, doch seit ich den nagellack benutze sind meine nägel echt länger, ohne abzubrechen. ich denke wenn du ihn testest kannst du nichts verlieren, da er sehr gnsitg ist :thumbup:

lgSiMi

den benutze ich auch und ich finde er ist echt gut... er macht die nägel zwar nicht richtig hart aber auf jeden fall ist es bei mir besser geworden

Silliie
25.01.2010, 21:33
Ich habe auch so einen ähnlichen thread : in dem wurde mir dewr pro white von alessandro empfohlen , ich dachte mir nur : UFF als ich den Preis sah aba miene ma hatte den irgnetwie : D
Dann glecih ausprobiert und die nägel sahen schpon nach dem auftrag sichtlich sauberer aus ;D
nach dem ersten auftrag ( ich hab ihn 4 tage draifgelassen .. hb ich ihn gleih nochmal aufgetragen .. 5 tage gewartet und dann abgemacht .. miene ägel waren total hart, nichmehr brüchig nichmnehr durchsichtig .. nur nco schöön ;D
Silliie

naileni
26.01.2010, 22:30
Ich benutze seit Herbst den MicroCell 2000 und hab gute Erfahrungen gemacht (näheres auf meinem Blog: http://naileni.blogspot.com/search/label/1.%20Wie%20alles%20begann
Habe ihn wie eine meiner Vorrednerinnen nie als Kur verwendet. Nutze ihn als Unterlack und hab mir kürzlich schon die 2. Flasche gekauft. Hätte ich ihn nicht, könnte ich meine Nageldesigns in die Haare schmieren. Kann ihn also nur empfehlen.
Ich finde allerdings, dass die beim Auftragen entstehenden Dämpfe in den Augen brennen, vergeht aber schnell wieder. Meinen Nägeln gehts seitdem ich den MicroCell hab blendend.
Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen.

kleeneZicke
05.02.2010, 15:02
Habe als Tipp im Internet gesehen,das der Ultra Strong Nail Hardener aus der p2 cosmetics serie ganz gut sein soll.

Sandy
08.02.2010, 13:41
Ich benutze seit Herbst den MicroCell 2000 und hab gute Erfahrungen gemacht (näheres auf meinem Blog: http://naileni.blogspot.com/search/label/1.%20Wie%20alles%20begann
Habe ihn wie eine meiner Vorrednerinnen nie als Kur verwendet. Nutze ihn als Unterlack und hab mir kürzlich schon die 2. Flasche gekauft. Hätte ich ihn nicht, könnte ich meine Nageldesigns in die Haare schmieren. Kann ihn also nur empfehlen.
Ich finde allerdings, dass die beim Auftragen entstehenden Dämpfe in den Augen brennen, vergeht aber schnell wieder. Meinen Nägeln gehts seitdem ich den MicroCell hab blendend.
Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen.

Du hast auf deinem Blog von 2 verschiedenen Lacken von Micro Cell erzählt, welcher ist denn jetzt besser deiner Meinung nach?
Ich hab halt sehr kaputte Nägel zur Zeit und möchte sie richtig gut pflegen, habe nur Angst, dass ich diesen Lack aufgrund der Inhaltsstoffe nicht vertrage, denn er ist ja doch ziemlich teuer...

choschtiwiya
11.03.2010, 09:50
Nagelhärter
Jade oder Artdecco

grad teste ich einen von Chatriece

Mary156
13.03.2010, 16:11
Ich habe von P2 den Anti-Spliss Coat (ich glaube so heißt er)...leider kann ich ihn übehaupt nicht empfehlen. Er wirft bei mir Bläschen, so ist leider kein Auftrag von schönen weiteren farbigen Schichten möglich.
Haben andere von euch das gleiche Problem?

Drubbi
13.03.2010, 16:37
Ich benutze zurzeit wieder ein Nagelhärter von Essence. Dieser in der silbernen Flasche und mit nail repair (gibt es dem in neuem Sortiment eigentlich noch?). Ich mag ihn ganz gerne. Er ist ok wenn meine Nägel mal wieder zickig werden und abspilttern wie nichts gutes... :grummel:

Ich hab vor kurzem von Catrice den Acrylic NailPower Nagelhärter getestet und der ist nach einem Tag komplett abegblättert... :grummel:

Sandy
13.03.2010, 16:45
Ich hab jetzt seit einiger Zeit den Micro Cell 2000 und bin mit ihm sehr zufrieden. Verwende ihn nur bei offenem Fenster, wegen den 2%Formaldehyd, welches ja bekanntlich krebserregend sein soll ;)
Aber seitdem ich den Nail Repair benutze splittern meine Nägel garnicht mehr und konnten erstmal in aller Ruhe wachsen :)

choschtiwiya
14.03.2010, 08:50
mit der ganzen nagelpflege von p2 war ich nicht zufrieden
aber probiere es für dich aus

Humpi
07.06.2010, 22:23
also ich habe das gleiche problem, verwende aber seit einiger Zeit den Nagehärtner von Essence (silbernes, kleines fläschchen, preiswert), von dem ich sehr begeistert bin!
Da er komplett durchsichtig ist, kann man ihn auch einfach als Überlack über einem farbigen Lack verwenden und die Wirkung ist nicht weniger gut.
Die Nägel werden spürbar härter und brechen definitiv seltener ab :)

Alphamenschlein
20.06.2010, 14:10
Ich hab jetzt seit einiger Zeit den Micro Cell 2000 und bin mit ihm sehr zufrieden. Verwende ihn nur bei offenem Fenster, wegen den 2%Formaldehyd, welches ja bekanntlich krebserregend sein soll ;)
Aber seitdem ich den Nail Repair benutze splittern meine Nägel garnicht mehr und konnten erstmal in aller Ruhe wachsen :)

Den habe ich mir gestern auch gekauft! Bin gespannt auf die Wirkung. Habe mir am Freitag Abend meine Kunstfingernägel (Fly On) abgemacht - meine Fingernägel brauchen also wirklich ein Aufbau- und härtendes Proukt. Habe mir jetzt 5 Verschiedene gekauft - Testergebnisse gibt es in den nächsten Wochen. Darunter war auch der Micro Cell 2000. Das Allheilwundermittel...

Bin mal gespannt, ob es mir was bringt. Werde aber zuerst den p2 Total Repair Lack 1-2 Wochen draufmachen, damit sie sich wieder regenerieren!

MuseFreak
21.06.2010, 20:07
Ich hab jetzt seit einiger Zeit den Micro Cell 2000 und bin mit ihm sehr zufrieden. Verwende ihn nur bei offenem Fenster, wegen den 2%Formaldehyd, welches ja bekanntlich krebserregend sein soll ;)
Aber seitdem ich den Nail Repair benutze splittern meine Nägel garnicht mehr und konnten erstmal in aller Ruhe wachsen :)


Dir ist bewusst, dass du das Formaldehyd dann auch auf den Nägeln hast und wie oft du mit deinen Fingern in die Nähe deiner Augen und dem Mund bist?
Naja, ich selber benutze keine Sachen mehr mit Formaldehyd als Nagelhärter...

xAlina
28.06.2010, 19:59
ich kann etwas einzigartiges empfehlen .
ich benutze es und es wirkt wunder ..
meine nägel waren dünn rissig brüchig und alles negative..ich wusste keinen ausweg bis ich mich mal im douglas hab beraten lassen..
ein wundermittel ! aufjedenfall ein kauf wert .
microcell 2000 so nennt er sich .. der wunder lack .. in glänzend und matt erhältlich :) schaut ihn euch mal an !

pauline
06.07.2010, 14:14
Ich würde mich eher mal gesünder ernähren anstatt mir Formaldehyd auf die Finger zu schmieren :scared:

Oder Biotin einnehmen, das hilft super.

Isabella
08.07.2010, 16:31
Also meine Lieben,

jetzt ist das hier ja tatsächlich eine enorme Menge an Antworten, daher garantiere ich nicht dafür, dass das nun von mir Geschriebene, hier dann doch irgednwo schon mal eingetippt wurde.

Aber ich halte es für ein wichtiges Thema, also mal bitte kurz drüberfliegen:

Es geht um das Thema Kieselerde

Ich habe euch hier mal einen Aussschnitt aus dem Wiki-Artikel reingestellt. Wie ich darauf komme? Über die Antroprosophen, die essen nämlich auch ganz gern mal Kieselerde und ich habe einen sehr interessanten Artikel über die Schädlichkeit von Kieselerde in der antroprosophischen Ernährung in einer Fachzeitschrift gelesen. Beim überfliegen dieses Themas, fiel mir diese Geschichte weider ein und ich dachte mal, ich (naja, eiegtnlich Wiki) informiere euch mal kurz über die Kieselerde-Problematik:

Kieselerde wird als Nahrungsergänzungsmittel angeboten. Einige Konsumenten sind der Überzeugung, dass Kieselerde hilfreich für die Bildung von Haut, Haaren, Nägeln, Zähnen, Knochen und (Binde-) Gewebe sei und somit eine kosmetische (Langzeit-)wirkung besitze. Einen wissenschaftlichen Nachweis dazu gibt es jedoch bisher nicht. Die vom Körper benötigte Menge Siliciumdioxid(das ist der Wirkstoff "in der Kieselerde") sollte über die normale Ernährung gedeckt sein, sofern diese ausgewogen genug ist. Silicium ist beispielsweise in Kartoffeln oder Vollkornprodukten enthalten.

Untersuchungen des Instituts für Mineralogie der Universität Hamburg und der Bundesanstalt für Materialforschung im Jahr 2007 ergaben, dass von zehn untersuchten Nahrungsergänzungsmitteln neun kristalline Siliziumdioxide enthielten : Sieben bestanden im Wesentlichen aus Quarz und zwei aus Cristobalit in fein gemahlener Form. Eine Gesundheitsgefährdung bei oraler Aufnahme analog zur Silikose wird derzeit nicht ausgeschlossen. Des Weiteren steht Kieselerde im Verdacht, bei langer Anwendung Nierenschäden zu verursachen.[/B]Die Betreiber der Produkte raten in ihrer Artikelbeschreibung von einer dauerhaften Einnahme und einer Überdosierung ab.

Mehrere Landesbehörden, darunter die Verbraucherschutzministerien Baden-Württembergs und Nordrhein-Westfalens prüfen derzeit die Rechtmäßigkeit des Vertriebs der angebotenen Produkte, u. a. wegen des Verdachts der Verbrauchertäuschung.

Ich fasse zusammen:

-die Wirkung von Kieselerde wurde nie wissenschaftlich bestätigt
-Kieselerde steht im Verdacht, Nierenschäden auszulösen
-Die Hersteller selbst raten von einer Überdosierung ab
-Verbraucherschutzminister prüfen Kieselerdevertreiber auf Verdacht der Verbrauchertäuschung
-andere Schädliche Wirkungen sind noch nicht bestätigt, werden aber auch nicht ausgeschlossen

So, jetzt könnt ihr ja nochmal darüber nachdenken ob ihr gerne Kieselerde zu euch nehmen wollt,

ich kaue meine Volkornstulle,

liebe Grüße,

Isabella

Pueppieh_x3
22.07.2010, 15:20
Aber auch wenn man die Nägel oft lackiert und oft Nagellackentferner benutzt, gehen die Nägel davon kaputt. Sie werden jedes Mal auf's Neue angegriffen. Ich benutze manchmal ein Nagelöl um meine Nägel ein bisschen zu schonen.

MuseFreak
22.07.2010, 15:26
Aber auch wenn man die Nägel oft lackiert und oft Nagellackentferner benutzt, gehen die Nägel davon kaputt. Sie werden jedes Mal auf's Neue angegriffen. Ich benutze manchmal ein Nagelöl um meine Nägel ein bisschen zu schonen.

wenn du sie nachher richtig pflegst UND kein formaldehyd benutzt, kannst du damit jahrzehnte damit weitermachen... (ja, ich bin so eine nagelverrückte, lackier alle 2-3 tage um UND benutz kein formaldehyd-nagelhärter ODER biotin/kieselerde)

@ Isabella:
Das regelmäßige Essen von Biotin und/oder Kieselerdekapseln ist doch wie bei jedem Nahrungsergänzungsmittel(multivitamintableten, etc.) umstritten- da ernähr ich mich lieber gesünder, als nach jedem fast-food essen eine vitamintablette zu schlucken...

Xenia
26.07.2010, 00:56
Ich hatte auch seehr brüchige Nägel, habe einfach die Balea Hand und Nagelcreme verwendet, den Nagelstärker mit Himmbeergeruch von Manhatten (SUPER !) , einfach nicht lackiert und gewartet ;)
Jetzt sind sie ganz normal und gar nicht mehr brüchig und dünn !

MissKatze
15.06.2011, 19:29
also meine nägel sind eigentlich schon ziemlich stabil, brechen eigentlich nur ab wenn sie lang sind un ich dann gegen etwas stoße mit der nagelspitze. ich hab nur das problem, das meine beiden daumen nägel dauernd an der seite einreißen egal ob sie kurz oder lang sind :( weiß nicht was ich dagegen groß machen soll. Hab auch meistens lack drauf. muss die dann immer abschneiden weil sie sonst sehr weit einreißen. sieht natürlich sch*** aus wenn alle nägel schön lang sind und nur die daumen ganz kurz :S
kennt vllt jemand was das man da machen kann oder kann man die nägel irgendwie "flicken" oder so?

bonnyhl
16.06.2011, 20:52
hmm vllt. ein paar wochen eine schicht gel rüber machen ;)

Rosa
17.06.2011, 20:49
Ich hab auch gehört Kieselerde und Biotin soll helfen. Solche Biotin Tabletten gibts ja schon für 1 oder 2 Euro in jeder Drogerie...

likeadoll
17.06.2011, 22:01
sorry fals es schon genannt wurde. ich selbst hatte das selbe problem und habe mir dann für ca.2 euro einen nail-hardener von p2 gekauft und den muss man ein monat lang jede woche einmal auftragen und ich bin wirklich sehr sehr seeehr zufrieden mit ihm ! meine nägel sind nicht so brüchig wie vorher :-) nur zu empfehlen !

vollmond
18.09.2012, 17:31
Also ich finde das schrecklich, kaum haben meine Fingernägel mal eine schöne länge, fangen sie auch schon an abzubrechen oder einzureisen.
Ich habe schon sämtliche Nagelhärter ausprobiert.
Natürlich ernähre ich mich auch gesund (viel Biotin, Magnesium usw.) aber irgendwie scheine ich kein Glück mit meinen Fingernägeln zu haben.
Habt ihr vielleicht einen Trick oder ein Wundermittel für dieses Probem?

Susimaus
18.09.2012, 18:16
Mh also wenn du schon alles probiert hast,mit nagelhärter und ernährung,hätte jetzt gesagt,trink viel milch und esse nüsse aber denke mal das wirst du auch schon gemacht haben.und ein öl für die nägel,oder handpeeling mit zucker und öl,würde ich jetzt noch sagen.

mel
18.09.2012, 18:17
Hallo vollmond,

zu diesem Thema haben wir bereits einen Thread, daher habe ich diese beiden zusammengelegt. Vielleicht findest du hier schon hilfreiche Tipps/Infos zu deiner Frage bzw. deinem Problem.

Über unsere Forensuche kannst du vor Eröffnung eines neuen Threads nachschauen, ob es diesen etvl. schon gibt (die Suche findest du oben rechts in der Navigation neben der kleinen Lupe).

Viele Grüße
Mel

Lavendel
18.09.2012, 19:44
Hi, ich benutze auch einen Nagelhärter von p2 ohne diesen giftigen Stoff und ich benutze auch Vitamin B Tabletten aus dem Drogeriemarkt, sind so weiß-gelbliche runde Tabletten ohne Überzug. Gibt welche für Frauen in einer Dose und auch ganz normale in Papierpäckchen. Viel Glück.

lovebeauty
23.09.2012, 15:15
Probier mal das Nagelöl von essence oder Rival de Loop :)

scarlett92
27.09.2012, 13:41
hallöchen :)
also zum nagelhärter.. da würde ich besonders aufpassen !!! nicht jeder nacgelhärter ist gleich.. kann auch mehr deine nägel kaputt machen hab sehr schlechte erfahrungen mit gemacht.. dadaurch habe ich eine nagelbettentzündung bekommen weil die meisten sehr aggresiv sind

liebe grüße scarlett:feil:

Sidney
07.06.2013, 02:03
Ich habe das Problem, dass meine Nägel total weich sind und an den Kanten gerne Splittern. Ich schneide sie nicht, sondern feile sie. Eine Zeitlang habe ich vermehrt Nagelhärter verwendet, dadurch wurden die Nägel etwas stabiler und sie bekamen eine schöne Länge. Dann brach der erste und die restlichen neun folgten. Seither ist jeder Nagel ca. 1mm lang, splittert immer wieder, reißt ein oder bricht. Ich bin mit meinem Latein am Ende.
Eine Zeitlang habe ich en Essence Nail Polish Remover nail hardening genutzt (den rosanen), der hat meine Nägel zusätzlich ausgehärtet, aber meine Nagelhaut nachhaltig ausgetrocknet. Da hat selbst Panthenolpflege nichts mehr gebracht. Seit ich den Nagellackentferner gewechselt habe, sind meine Nägel noch weicher als zuvor. Da hilft noch nicht mal mehr mein Essence Studio Nails ultra strong nail hardener. Meine Mutter empfahl mir regelmäßig ein Olivenölbad zu nehmen (Ölivenöl leicht anwärmen und die Fingerspitzen für etwa 10-15 Minuten rein). Das soll die Nägel unterstützen und gesünder werden lassen, u.A. auch die Nagelhaut pflegen. Alles was bei mir passierte: Die Nägel saugten sich mit dem Öl voll und wurden noch weicher.

Ich bin mit meinem Latein echt am Ende (Darum zieh ich auch diesen alten Thread hoch). Kieselerde möchte ich eher ungern zu mir nehmen (hab schon ein Nierenproblem). Am Liebsten wäre mir ein Hausmittelchen oder eine Art Kur für die Nägel. Ich bin für alle Arten von Tipps offen, so lang sie irgendwo in einem halbwegs erschwinglichen Rahmen liegen (hab mir jetzt mal den Micro Cell 2000 angeschaut. im Ernst, das Ding kostet ein halbes Vermögen!).

Liebe Grüße,
Sid

Eowyn97
16.06.2013, 19:39
Nimm das Nagelöl von Essence! Das ist echt super gut

Stephie
25.06.2013, 11:04
Da hilft noch nicht mal mehr mein Essence Studio Nails ultra strong nail hardener.

Probier mal den P2 Anti-Split Coat. Der hat so eine Formulierung, die das Eindringen von Wasser und somit das Aufweichen der Nägel verhindert! Er ist ein bisschen schwer zu handhaben, aber ich finde ihn wirklich gut und er eignet sich auch als Base-Coat :)
Wenn deine Nägel speziell weich sind und nicht etwa extrem dünn o.ä. würde ich dir empfehlen mal darauf zu achten, wie oft du dir die Hände wäscht. Klingt absolut banal, aber ich hatte ein ähnliches Problem, dass meine Nägel teilweise einfach umgeknickt sind, so weich waren sie. Dann hab ich angefangen nach jedem Waschen zu bemerken, dass es noch schlimmer wurde, weil meine Nägel da irgendwie das Wasser aufsaugen, hab ich das Gefühl. Vermutlich totaler Schwachsinn, aber seitdem ich angefangen habe, gezielt auch die Nägel, die Nagelhaut und den Bereich darunter abzutrocknen und danach mit einer guten Creme einzureiben, hat sich das geändert.
Wenn ich dir hier längst ausprobierte Dinge erzähle, tut mir das leid, aber bei mir hat es geholfen, so idiotisch das auch klingt :D
Probier es doch mal aus.

Liebe Grüße,
Stephie