PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tipps & Tricks rund um die Haare



Raindrop
28.06.2010, 11:38
Hey Mädels,
habt ihr tolle Erfahrungen mit bestimmten Produkten oder Hausmittelchen, die die Haare richtig schön weich, glänzend oder ähnliches machen? Dann her damit :)

Ich hab vor ein paar Tagen gelesen, dass man die alverde Körperbutter gut als Haarkur oder Leave-In verwenden kann. Hab dann die Haare angefeuchtet und etwas von der Körperbutter in die Haare gegeben und ungefähr 45 Minuten einwirken lassen. Dann einfach mit normalem Shampoo auswaschen. Ich hab keine Spülung verwendet, da die Haare auch so entwirrt waren.
Als Leave-In werde ich sie auch nochmal verwenden und dann evtl. berichten ;)

KleineJana
28.06.2010, 12:48
immer gut & hilfreich ist es auch, über nacht olivenöl in die haarspitzen zu kneten und dann morgens gründlich auszuwaschen.

Amanda
10.07.2010, 00:08
Mein Tipp: Kokoscreme aus der Dose

Wenn ich die zum Kochen nehme habe ich oft ne halbe Dose über und die nutze ich als Haarkur. Vor dem waschen ins trockene Haar geben, Frischhaltefolie drumrum wickeln und etwa ne Stunde einwirken lassen. (Achtung, kann tropfen und etwas rumsauen, also vorsichtig sein). Oder aber ich nehm es mit unter die Dusche, mach die Haare nass und tu die Creme dann rein, auf dem Ansatz bzw Kopfhaut ist es angenehm, wenn die Kopfhaut sehr trocken und schuppig ist. (hab ich gerne im Winter gemacht, eine Wohltat). Aber auch trockene Spitzen freuen sich sehr drüber.
Dann auswaschen mit Shampoo
Meine Haare sind danach ganz weich. Wichtig: Je weniger zusätze die Kokoscreme/Milch hat, desto besser.

Und das Bad richt danach total lecker nach Kokos ^^

MoulinRouge
08.08.2010, 09:20
also meine friseurin meinte Olivenöl ist schwachsinn.
Aber sie hat mir geraten falls ich mal keine Kur dahaben sollte auf die Schnelle
dann kann ich auf Körperbutter zugreifen es ist auch egal welche aber die muss man
auch länger drinnen haben als eine Kur.
Und wenn die Haare sozusagen bisschen fliegen nimmt man ganz ganz wenig
Körperbutter und streicht vorsichtig über die Haare durch.
Also ich bin zufrieden mit der Körperbutter ich lasse sie mindestens 45minuten drinnen..

Lg <3

MrsDorothy2010
08.08.2010, 12:12
wenn meine Haare strohig werden, mache ich mir meine Florena Gesichtscreme in die Haarspitzen.
Ich bilde mir ein das hilft :clapgirl:

lg

mimiyami
08.08.2010, 12:51
Ich benutze zurzeit die Feuchtigkeits-Haarmilch von balea. Die kommt nach dem Waschen in die Spitzen. Ich finde es macht die Haare weich und man kann sie leichter durchkämmen. Und die Spitzen riechen dann lange nach Aprikosen, richtig lecker! :thumbup:

LadyBeetle
17.08.2010, 10:50
Ich spüle meine Haare nach dem Waschen manchmal mit einer Mischung aus Zitronensaft und Wasser, die Haare glänzen danach mehr und es sollen anscheinend auch Reste von chemischen Stoffen aus dem Haar ausgespült werden.

Obsessed
27.08.2010, 20:29
Werden die Haare von einer reichhaltigen Körperbutter nicht schneller fettig?
Und: Bekommt man die wirklich rückstandslos ausgewaschen, sodass man das wirklich gar nicht spürt (außer die pflegende Wirkung natürlich^^)?
Wenn das wirklich so gut funktioniert probiere ich es wohl auch mal aus.

Renarde
05.09.2010, 14:33
Ich spüle meine Haare nach dem Waschen manchmal mit einer Mischung aus Zitronensaft und Wasser, die Haare glänzen danach mehr und es sollen anscheinend auch Reste von chemischen Stoffen aus dem Haar ausgespült werden.

Das mache ich auch öfters. Ich hab gelesen, dass Zitronensaft die Haare bei regelmäßiger Anwendung leicht aufhellen soll.
Ich hatte auch das Gefühl, dass meine derzeitige Tönung etwas weniger wurde, was ich erreichen wollte :) Ganz kriege ich sie aber trotzdem damit nicht weg...

CarlaLagerfeld
05.09.2010, 16:07
Ich mische halb olivenöl und halb warmen honig zusammen,
lasse es ca 30 Minuten einwirken und dann wieder auswaschen!
Suuuuuuuuuuuuuper weich und extrem viel Glanz!
Das REzept stand mal in der Cosmopolitan :clapgirl:

Renarde
06.09.2010, 21:44
Ich mische halb olivenöl und halb warmen honig zusammen,
lasse es ca 30 Minuten einwirken und dann wieder auswaschen!
Suuuuuuuuuuuuuper weich und extrem viel Glanz!
Das REzept stand mal in der Cosmopolitan :clapgirl:

Wow, das klingt ja vielversprechend!
Aber wie riecht denn das?
Naja.. auch wenn's nich so toll riechen sollte ist es das vll wert, wenn das Haar dann schön glänzt :lachen:

2Landeier
06.09.2010, 21:52
ik hab hier noch so n zeugs "schmusekatze" rumstehen.. weiß garnich.-ich kann mich nich dran erinnern,das selbst gekauft zu haben... naja, davon werden meine strohhalme aufm kopf auch geschmeidig. meines erachtens nach auch zu sehr...
kaumnoch "griff" aufm kopp danach...
kennt jmd das produkt?

Renarde
06.09.2010, 22:27
ik hab hier noch so n zeugs "schmusekatze" rumstehen.. weiß garnich.-ich kann mich nich dran erinnern,das selbst gekauft zu haben... naja, davon werden meine strohhalme aufm kopf auch geschmeidig. meines erachtens nach auch zu sehr...
kaumnoch "griff" aufm kopp danach...
kennt jmd das produkt?

Jap, wenn du diese Schmusekatze Anti-Frizz-Lotion von Got2Be meinst, kenn ich die. Ich hatte die mal. An sich find ich die Lotion ganz gut, kommt drauf an; es macht die Haare eben sehr weich. Wer's mag :D Ich denk, die zähmt die Haare wirklich. Für dickes Haar ist die optimal.
Aber der Geruch ist toll, oder? :)
Das Schmusekatze-Haarspray riecht auch so gut..

2Landeier
07.09.2010, 08:55
ich hab ultra dickes,gelocktes strohhar, meiner meinungs nach macht die schmusekatze (jaa, genau die mein ich,renarde ;] ) es wirklich teils schon zuuuu weich.
riechen tut´s wirklich gut, ich glaub ich beschäftige mich mit dem zeugs mal ein wenig genauer... *zwinker XD

Amanda
07.09.2010, 18:29
Die Schmusekatze hatte ich auch mal... bis ich gesehen habe, was das für eine Silikonbombe ist... aber der Duft... den mochte ich auch :redface:

2Landeier
07.09.2010, 21:53
ich hab ja letztens bei ihr platz wat entdeckt, was ich heut mal ausgetestet habe... und zwar die "fan frisier creme- glanz und geschmeidigkeit für ihr haar" woahw, ich bin ein wenig begeistert. kennt ihr die?

MrsDorothy2010
07.09.2010, 22:42
ich hab ja letztens bei ihr platz wat entdeckt, was ich heut mal ausgetestet habe... und zwar die "fan frisier creme- glanz und geschmeidigkeit für ihr haar" woahw, ich bin ein wenig begeistert. kennt ihr die?

Friesiercreme? hört sich so nach alte-herren-Gel an :redface:

Billie_Rubyn
07.09.2010, 22:43
mein absolutes wundermittel nennt sich KHADI Amla Haaröl. Davon massierst du nach dem Schütteln der Flasche 3-5 Tropfen gut in die Kopfhaut ein, und verteilst die noch übrige Menge (und bei Bedarf etwas mehr) auf die Längen und Spitzen. Über nacht einwirken lassen (ohne folie, ohne wickel, denn es passiert nichts, wenn die haare nur leicht fettig sind) und am nächsten morgen ausspülen.

effekt: superglanz, weiche und geschmeidige haare, und sie wachsen schneller und gesünder nach! weniger spliss und haarbruch inklusive ;)

2Landeier
08.09.2010, 09:43
Friesiercreme? hört sich so nach alte-herren-Gel an :redface:

jaa,dacht ich auch, aber die war sehr günstig (sry,keinen preis mehr im kopf) und da musst ich die mitnehmen... bisher keine beschwerde °

CarrieB
10.09.2010, 13:58
Über das KHADI Amla Haaröl werde ich mich mal schlau machen, habe ich noch nie was von gehört! Ich denke gerade aber mit "öligen" Produkten tut man sich bei schnell fettendem Haar kein Gefallen. Ich bin allmählich am verzweifeln-gerade im Herbst, Winter sind meine haare richtig schwierig, also schnell fettig, aufgeladen und splissig! Ich benutze zur Zeit die AufbauSpritzkur von Fructic und habe mir gestern noch die cremekur gekauft, die ist ok - aber auch nicht DIE rettung.

Hat einer von euch zufällig auch sehr dünnes, spissiges und schnell fettendes Haar - und kennt dafür einen Trick???

Wo wir gerade beim Thema sind: ich bin immer noch auf der Suche nach dem VolumenZauberProdukt, habe selbst die scheiß teuren f.fekkei sachen ausprobiert und nichts will mir volumen zaubern!

hat einer von euch noch ne Idee???

Lg

Juka
23.09.2010, 08:07
Hey Mädels, ich brauche mal einige Tipps von euch.
Zu meiner Geschichte: Ich färbe mir meine Haare (blond), ziehe die Farbe aber nicht durch bis in die Spitzen, mein Ansatz fettet suuuper schnell nach, meine Spitzen sind furztrocken. Habe super wenige und super dünne Haare.
Problem: Ich wasche mein Haare mit einer Haselnussgroßen Menge Shampoo am Kopf und mit einer Erbsengroßen Menge Spülung in den Längen; wasche aus: normal, seitlich mit der Brause in der Hand, andere Seite und sogar über Kopf unter der dusche und ich habe TROTZDEM IMMER noch Shampoo im Haar. Als ob sich das festsaugen würde und nicht abgeht. Dann sehen meine Haare nach dem waschen aus wie eine Woche ungewaschen -.-
Habe mal beim Friseur nachgefragt und der meinte ich solle doch ein Shampoo für empfindliche Kopfhaut benutzen... was hat das mit meinen fettigen Shampoostellen zu tun?
Habt ihr Tipps für mich? Ich bekomme zu viel und sehe dabei auch noch aus wie son oberasi -.-

Polly23
12.10.2010, 12:27
wenn meine Haare strohig werden, mache ich mir meine Florena Gesichtscreme in die Haarspitzen.
Ich bilde mir ein das hilft :clapgirl:

lg

die florena sachen sind ganz toll für die haare, ich mach mir auch gern die körpermilch olive oder körperbutter mit sheabutter rein ;) aber achtung! nicht zu viel sonst wirds schnell fettig ;)

Polly23
12.10.2010, 12:47
kann euch hierzu das langhaarnetzwerk.de empfehlen. hier findet ihr
tolle rezepte, pflegeprodukte, tipps und tricks. meine haare waren damals von
dem vielen bleichen, färben und glätten total kaputt, strohig und klebrig. seit LHN hab ich wieder total schöne, weiche, glänzende und vorallem gesunde haare. :vielglück:

PinkUpYourLife
16.10.2010, 17:44
kann euch hierzu das langhaarnetzwerk.de empfehlen. hier findet ihr
tolle rezepte, pflegeprodukte, tipps und tricks. meine haare waren damals von
dem vielen bleichen, färben und glätten total kaputt, strohig und klebrig. seit LHN hab ich wieder total schöne, weiche, glänzende und vorallem gesunde haare. :vielglück:

*unterschreib*

Frau_Frigga
27.11.2010, 17:41
Problem: Ich wasche mein Haare mit einer Haselnussgroßen Menge Shampoo am Kopf und mit einer Erbsengroßen Menge Spülung in den Längen

Ich habe spontan den Eindruck, dass du die Mengen mal tauschen solltest. Erbengroße Menge Shampoo und Haselnussgroße Menge Spülung. Mein erster Gedanke war, dass du zu viel Shampoo und zu wenig Spülung nimmst obwoh ich bei der Spülung nichts mit Sicherheit sagen kann, weil ich deine Haarlänge nicht weiß.

Juka
27.11.2010, 20:30
obwoh ich bei der Spülung nichts mit Sicherheit sagen kann, weil ich deine Haarlänge nicht weiß.

haare knapp bis zum po.
habs mit dem reinigungsshampoo von balea jetzt so eeeiiinigermaßen unter kontrolle ..

Frau_Frigga
28.11.2010, 15:12
Meine Haare sind tallienlang und ich nutze viiiieel mehr Spülung als eine erbsengroße Menge. Weil Shampoo ja nur für die Kopfhaut aber nicht für die Längen ist (die werden beim Ausspülen ausreichend mitgewaschen) ist hier die Menge unabhängig von der Haarlänge.

ArwenAbendstern
29.11.2010, 07:29
ich bin glücklich mit meinen haaren und komme nach dem waschen auch ziemlich problemlos ohne spühlung durch meine haare (enden ca auf brusthöhe)

was bei mir zu superglanz führt und zu späterem nachfetten is nach dem waschen nochmal mit kalten wasser drüberspühlen..kostet bei den ersten malen überwindung, aber ziweht die stucktur zusammen, was sie gelänzender macht ;)

Guardevoir
15.07.2011, 17:30
Saure Rinse nach der Haarwäsche

- 1-2 EL Essig (zB Apfelessig) + 1 Liter Wasser
- 3-4 EL Zitronensaft + 1 Liter Wasser
Einfach nach der normalen Haarroutine über den Kopf schütten. Der Essig schließt die Schuppenschicht, sodass die Haare mehr glänzen.

Dann, was ich sowieso nach jeder Haarwäsche mache, kaltes Wasser zum ausspülen, schließt ebenfalls die Schuppenschicht. Zur Spitzenpflege gibt es ja verschiedene "Geheimtipps", wie die Brustwarzensalbe aus dem dm oder Jojobaöl (eher für dünneres Haar) oder eben Oliven- oder Arganöl für dickeres, widerspenstiges Haar.
Für schön glänzendes Haar solltest du mindestens 1x die Woche eine Kur machen; was sich hierbei am ebsten eignet ist von Haarstruktur zu Haarstruktur verschieden. Die Haare von oben herab föhnen und anschließend kalt nachföhnen verstärkt den Glanz ebenfalls.

starling
18.07.2011, 09:47
Dann, was ich sowieso nach jeder Haarwäsche mache, kaltes Wasser zum ausspülen, schließt ebenfalls die Schuppenschicht.

Ich (als Friseurin) hätte gerne mal die chemische Argumentation, warum kaltes Wasser die Cuticula schließen soll???
Ich lach mich nämlich grade kaputt.....:lol:
Das ist eine Urban Legend. Die Temperatur des Wassers bringt für die Haare garnichts. Es hat was mit dem pH-Wert zu tun, und der ist bei (Leitungs-)Wasser nunmal 7...

Zuckerpuppe
18.07.2011, 11:32
ich benutze die Haarkuren von Swiss. Meiner Meinung nach sind die richtig gut oder einfach etwas Olivenöl in die Spitzen.

PfirsichSmoothie
18.07.2011, 11:42
Eine Freundin meinte mal, dass sie ausversehen am Anfang die Spülung benutzt hat, danach dann Shampoo und dann zum Schluss nochmal Spülung und ihre Haare waren danach richtig weich :).

Zoe-chan
19.07.2011, 15:46
Ich (als Friseurin) hätte gerne mal die chemische Argumentation, warum kaltes Wasser die Cuticula schließen soll???
Ich lach mich nämlich grade kaputt.....:lol:
Das ist eine Urban Legend. Die Temperatur des Wassers bringt für die Haare garnichts. Es hat was mit dem pH-Wert zu tun, und der ist bei (Leitungs-)Wasser nunmal 7...


Ich muss sagen ich finde es immer toll wenn jemand so eine "Legende" durch pures Wissen ersetzt. *daumenhoch*

Ansonsten habe ich das Gefühl bei meinen Haaren wenn ich zulange bei ein und dem selben Shampoo bleibe das ich dann schneller fettige Haare bekomme. Ich zirkuliere immer so 3-4 Shampoos innerhalb der Woche.

Hab mal gehört das es Leute gibt die ihre Haare nur noch mit Wasser waschen bei denen soll durch "Training" die Kopfhaut so weit im Gleichgewicht sein das die kaum bzw. gar nicht nachfetten. Das wäre irgendwie schon cool.

Soumise
16.03.2013, 19:06
also ich finde die spülkur von dove super.. ob da jetzt unmengen an silikonen drin sind, weiß ich jetz nich.. aber meine haare sind damit immer schön weich.. als noch billigere alternative kann ich die spülungen von schauma empfehlen! ich nutze immer die in der braunen flasche, komm grade nich auf den namen

Mandarine94
01.04.2013, 20:48
Mein Tipp ist: Aloe Vera Saft.
Denn der spendet eine Meeeenge Feuchtigkeit. Ich habe mir ein wenig Aloe Vera Saft mit destilliertem Wasser vermischt und sprühe mir das in die Haarlängen und auf die Kopfhaut. (Meine Ärztin hat ihn auch für meine trockene Kopfhaut empfohlen und es hilft gut, auch gegen Schuppen wegen trockener Kopfhaut)
Oder ich mische den Aloe Vera Saft in Haarkuren. Das gibt immer total weiche Haare :clapgirl:
Der Saft ist zwar etwas teurer, aber hilft super.

beautyberry
03.04.2013, 14:12
Nimm dir ein Öl zur Hand :) Am besten ein Olivenöl und reib es in dein haar ein. Dann zieh ne Tüte drüber und lass es einwirken :))

http://beauty-kosm.blogspot.de/

Lexara
11.04.2013, 19:54
Ich hoffe den Tip gab's noch nicht: Ich habe ein Glas mit kaltgepresstem Kokosöl im Bad stehen. Ich nehme es etwa einmal in der Woche und bin damit sehr zufrieden. Kokosöl wird ins feuchte Haar gegeben, (sparsam!!) insbesondere in die Spitzen. Meine Haare/Spitzen waren durch mehrere "Sprühblondierungen" extrem kaputt, durch das Kokosöl wurden sie wieder weicher, zusätzlich glänzen sie dadurch sehr schön. Achtung: Kokosöl sollte man nicht in's trockene Haar geben, da sonst eine gegenteilige Wirkung erzielt wird - die Haare werden noch trockener. Außerdem solltet ihr nach der Behandlung mit Kokosöl die Haare nicht glätten, Öl + Hitze auf Haar = totale Zerstörung. ;o)

flamingo
12.04.2013, 14:38
Das ist jetzt kein Kosmetik oder Pflegetipp, sondern es geht um die Frisuren: Ich hab vor einiger Zeit auf Youtube solche Tutorials entdeckt, bei denen Flechfrisuren erklärt werden, sie so extrem kompliziert aussehen, aber echt nicht soo schwer sind. Alleine kann man sie nicht so leicht machen, aber mit Freundinnen oder so geht das schon. Die sehen super gut aus!

LuisaSophia
12.04.2013, 17:32
Das ist jetzt kein Kosmetik oder Pflegetipp, sondern es geht um die Frisuren: Ich hab vor einiger Zeit auf Youtube solche Tutorials entdeckt, bei denen Flechfrisuren erklärt werden, sie so extrem kompliziert aussehen, aber echt nicht soo schwer sind. Alleine kann man sie nicht so leicht machen, aber mit Freundinnen oder so geht das schon. Die sehen super gut aus!

Kannst du uns auch die Namen der Youtuber verraten oder den Link einstellen?
Das wäre super ;)

Steffi93
12.04.2013, 19:40
immer gut & hilfreich ist es auch, über nacht olivenöl in die haarspitzen zu kneten und dann morgens gründlich auszuwaschen.

Ich mache das auch so, danach sehen die Haare Schön Glänzend und weich fühlen sie sich auch an. Ich mach das 1 im Monat so....!!

Meerschweinchen
23.04.2013, 16:46
Ich kann auch Aloe Vera Saft empfehlen, wenn es den Haaren an Feuchtigkeit magelt.
Mische es gerne in Haarkuren, wobei es dann den Grossteil ausmacht.
Aloe Vera Saft habe ich vom dm bekommen von alnatura glaub ich heisst das, für ca. 5€.
Da es aber nach dem Öffnen schnell schnecht wird, empfehle ich es in Eiswürfel zu frieren und nach Bedarf eine Portion aufzutauen.

Wenn die Haare Proteine brauchen ist Joghurt sehr gut, das mische ich auch in die Haarkuren.

Noch eine tolle Pflegewirkung hat Honig :thumbup:

Luigi
27.04.2013, 19:11
Manchmal gönne ich meinen Haaren eine Kamillenteespülung. Einfach eine oder zwei Tassen (je nach Haarlänge) lauwarmen(!) Kamillentee nach der Haarwäsche in die Haare geben und nicht ausspülen. Die Haare werden danach schön weich und leicht kämmbar und riechen kaum merkbar nach Kamillentee. Zumindest verfliegt der Geruch bei mir meist nach 2 Stunden und meine Haare riechen intensiv nach meine Schampoo :)

MiLli
28.04.2013, 21:07
Mein Tipp: Locken/Wellen ohne Hitze:)
wie eigentlich alle wissen schadet hitze den haaren und ich persönlich denke, das ich das meinen haaren nicht dauernd antun muss, wenn ich "nur" in die schule oder shoppen gehe.
wer (wie ich) trotzdem locken haben will, kann diese auch ohne probleme ohne hitze machen, praktischerweise auch über nacht ->am nächsten morgen nur haare aufmachen und fertig:)
es gibt soo viele möglichkeiten (dutt, flechten, haare aufdrehen und mit bobbypins am kopf feststecken, papilotten, kordel-zopf,...)
wichtig ist dabei das die haare nicht nass, sondern feucht sind und man ein produkt nimmt, das die locken länger im haar bleiben:)

Meerschweinchen
09.05.2013, 23:08
aahh Kamillentee ist das Schlimmste was ich getan habe, ich leide immer noch.
Keine Ahnung warum aber seit dem ich abgekühlten Kamillentee als Rinse hinterhergeschüttet hatte bekommen meine Haare immer wieder einen sauren Muff.
Früher haben sie immer gut gerochen und wenn ein Produkt Geruch hatte, dann hielt er auch in den Haaren, aber jetzt? Egal wie stark parfümiert es ist, es hält nicht in den Haaren, immer wieder kommt nach einigen Stunden muffig saure Kamille raus. Grade am 2. Tag ist es ganz schlimm und selbst das zitronige Haaröl oder mein Bounty-Geruch Kokosöl kann es überhaupt nicht überdecken.
Selbst mein Freund verzieht dann das Gesicht wenn ich ihn an den Haaren riechen lasse...
Ich bin Haar-traumatisiert und frage mich ob dieser Gestank jemals wieder aus den Haaren geht.

strawberrymouse
16.05.2013, 23:08
Mein Tipp ist: Aloe Vera Saft.
Denn der spendet eine Meeeenge Feuchtigkeit. Ich habe mir ein wenig Aloe Vera Saft mit destilliertem Wasser vermischt und sprühe mir das in die Haarlängen und auf die Kopfhaut. (Meine Ärztin hat ihn auch für meine trockene Kopfhaut empfohlen und es hilft gut, auch gegen Schuppen wegen trockener Kopfhaut)
Oder ich mische den Aloe Vera Saft in Haarkuren. Das gibt immer total weiche Haare :clapgirl:
Der Saft ist zwar etwas teurer, aber hilft super.

Dass ich da noch nicht drauf gekommen bin - Aloe Vera benutze ich im Sommer total gern.
Werde ich mir merken und auf jeden Fall mal ausprobieren!