PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Farbpflege bei coloriertem Haar - ein Muss?



janinae
13.12.2010, 20:50
tut mir leid wenn es so ein thema schon gibt, aber ich hab' grade beim durchschauen nichts gefunden. ;)

& zwar habe ich meine haare jetzt seit ca. 3 monaten braun gefärbt. habe von naturaus blondes haar, dass aber leider in den letzen jahren krass abgedunkelt ist & habe mir deshalb meine haare direkt beim frisör braun färben lassen.
da ich aber auch schnell fettendes haar habe, würde ich anstatt einem farbschutzshampoo lieber eins für (bzw. gegen) schnellfettendes haar benutzen.
& daher wollte ich fragen, ob das ein problem wäre & ein shampoo mit farbschutz ein muss ist oder ob es eigetlich egal ist was für ein shampoo man benutzt. ;)

danke schonmal im vorraus :)

Solene
13.12.2010, 22:53
Also was ein so genanntes "Farbschutzshampoo" zum Farbschutzshampoo macht sind hauptächlich Silikone, die auf dauer das Haar zukleistern und die Farbe so schwerer raus kommt. Generell macht es keinen wirklichen Unterschied, ob auf dem Produkt nun was mit "Farbschutz" draufsteht oder nicht, denn in 95% aller konventionellen Haarpflegeprodukte sind eh Silikone enthalten. ^^

Wenn du lange was von deiner Farbe haben willst und die Haare dabei wirklich schön bleiben sollen würde ich Naturkosmetik benutzen und dann z.B. ein Mal im Monat mit Stufe 1 tönen und direkt danach eine silikonhaltige Kur verwenden. (:

janinae
14.12.2010, 20:33
Wenn du lange was von deiner Farbe haben willst und die Haare dabei wirklich schön bleiben sollen würde ich Naturkosmetik benutzen und dann z.B. ein Mal im Monat mit Stufe 1 tönen und direkt danach eine silikonhaltige Kur verwenden. (:

also dann eins extra für braune haare oder kann ich auch ein einfach irgendein anderes nehmen? ;)

Solene
15.12.2010, 11:04
Im Prinzip kannst du jedes nehmen, was du möchtest.
Meiner Erfahrung nach können die meisten Farbshampoos gar nichts, in den wenigsten ist überhaupt Farbe enthalten und das wäre nunmal das einzige, was bei der Farberhaltung wirklich ausschlaggebend sein könnte. Nimm eins, das dir gefällt und töne lieber von Zeit zu Zeit mal nach, davon hast du viel mehr.

Die einzige Ausnahme sind Blondshampoos wie bspw. manche von John Frieda, in denen ja sogar Bleichzeug enthalten ist, wenn man die als Blondine dauerhaft benutzt wird man bestimmt heller... Ist aber auch dementsprechend ungesund für die Haare.

sheila99
20.12.2010, 23:03
Also ich merke auf jedenfall einen Unterschied ob ich normales Shampoo nehme oder mein Franck Provost Color Shampoo das keine Silikone enthält. Die Farbe hält deutlich länger.

Solene
24.12.2010, 02:23
Nunja die Frage ist da ja "Warum" - also "Welche Inhaltsstoffe sorgen dafür"? Und da fallen mir hauptsächlich Filmbildner und Silikone ein.

Ich gehe mal davon aus, du meinst das Color Expert Shampoo?
Ich hab' die Inhaltsstoffe jetzt nur aus dem Netz und kann nichts sehen, was die Farbe im Haar halten sollte, zumal das ja auch nicht die Aufgabe von Shampoos sondern eher von Spülungen und Kuren wäre. - Benutzt du noch andere Produkte aus der Serie? Spülungen? Leave Ins?

KleineJana
24.12.2010, 17:19
ALso ich habe blonde Strähnchen und benutze ganz normales Shampoo für trockenes Haar. und es ist alles super :P

Solene
25.12.2010, 01:50
Wenn blondiert wurde ist aber auch eine so genannte "Farbschutz"-Pflege unsinnig, da beim Blondieren die Pigmente rausgezogen werden, beim Färben werden welche hinzugefügt und diese sollen ja im Haar gehalten werden, das ist beim Blondieren nicht nötig. (:

killermiez
25.12.2010, 11:18
färbe meine haare nun schon ein paar jahre rot.
rot ist natürlich ne schwierige farbe, aber ich denke bei mir bringen solchen "speziellen" shampoos auch nicht viel...ich konnte auch bei shampoos die extra für rotgefärbte haare sind keine unterschiede feststellen :(

xXLauraXx
02.02.2011, 20:03
Also ich färbe meine Haare auch rot und ich muss sagen: Ich merke den Unterschied.
Allerdings helfen bei mir die Shampoos auch nicht besonders, da nehme ich was gegen trockene Haare.
Aber ca alle 1 1/2 Wochen packe ich ne Kur ins Haar, die für Farbe da ist und ich benutze die Schwarzkopf Gliss Kur zum sprühen für gefärbtes Haar.
So hält es bei mir erfahrungsgemäß am längsten.

Evtl kommt es aber auch darauf an, womit man sich die Haare gefärbt hat. (?)

Liebe Grüße

Pia
02.02.2011, 20:16
ich benutze kein farbschutz da ich den unterschied nicht sehe.
allerdings nehme ich glanzshampoo.

MonCherie
08.03.2011, 23:03
also ich benutze immer shampoos für coloriertes haar.ich würde mich gar nicht wohlfühlen,wenn ich dann ein normales shampoo nehmen würde,weil ich angst hätte,die farbe würde sich schneller rauswaschen.

Pueppi
09.03.2011, 12:00
Ich töne und färbe meine Haare nun schon seit viiielen Jahren und benutze kein besonderes Farbshampoo.
Ich benutze eigentlich grundsätzlich silikonfreie, reinigende Shampoos, wo man denken könnte, die Farbe müsste sich schneller rauswaschen.
Allerding halten selbst Tönungen bei mir dauerhaft, so dass ich nach 2 Monaten einen Ansatz erkennen kann. ;)

sheila99
09.03.2011, 12:31
Was für Tönungen verwendest du denn? Bei einer Intensivtönung ist es normal, dass man nur einen Ansatz nach einer gewissen Zeit sieht. Eben je nachdem wie schnell die Haare wachsen.

Pueppi
09.03.2011, 12:38
Ich weiß nicht, obs an meinen Haaren liegt, aber ich hab das bei jeder Art von Tönung, auch die Stufe 1.

Sushi
29.09.2011, 18:52
Ich färbe und töne meine Haare seit fast 16 Jahren und benutze sehr viele Shampoos im Wechsel, darunter natürlich auch ein Color Shampoo. Ich halte das für ne gute Sache, obwohl ich denke, dass jedes Haar anders auf farbliche Veränderungen reagiert. Wichtig ist aber auch eine entsprechende Pflege, wenn man seine Haare behandelt.

VFrances
20.05.2014, 17:34
hallo,

ich wecke dieses Thema mal wieder auf.
Ich färbe meine Haare schon seit Jahren mit Henna rot. Ich benutze diverse Shampoos, darunter natürlich auch Farbschutz-Shampoos. Ich hab das Nivea color protect und Balea proffessional color Schutz. Leider hab ich noch nie was gesehen, extra für rot. Kennt da jemand was? Oder welche Farbschutz-shampoos könnt ihr noch so empfehlen? Ich bin auch für neues offen. kennt jemand das von Alverde?

LG

Suppenhuhn
03.10.2014, 16:03
Also ich färbe mir seit einigen Monaten die Haare wieder regelmäßig. Ich habe so ein nichts sagenden Braunton von Natur aus, und da möchte ich ein wenig mehr Farbintensität und Glanz haben. Konsequent habe ich keine Farbschutz Shampoo bzw. Spülung verwendet, aber bei mir steht von Wella Professionals das Shampoo aus der Brilliance Serie für coloriertes Haar. Mal schauen ob es die Farbe länger halten kann...

Larissa1972
27.11.2014, 11:35
Es gibt aber auch Farbschutzshampoos ohne Silikone, z.B. Syosss. Meine Freundin benutzt das und ist zufrieden. Aber es gibt sicherlich auch ganz viele von anderen Firmen. Silikonfrei verkauft sich halt gut.

Misssbeauty
28.11.2014, 15:21
Nein muss man nicht unbedingt benutzen,viel besser wäre es ein Shampoo für Feuchtigkeit zu nehmen oder ein Shampoo zur reperatur, da das Haar ja sehr strapaziert ist :) Das liegt meist daran das die farbe zu schnell an Glanz verliert

Katillii
20.03.2015, 08:44
Also ich habe blond gefärbtes Haar und benutze keine speziellen Produkte dafür. Benutze ganz normales Shampoo und eine tiefenkur 2-3 mal die Woche.