PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Der Thread für die kurze Frage zwischendurch (Thema Haarpflege/-styling,...)



Seiten : 1 [2] 3

Amanda
13.01.2012, 22:47
Schilddrüse hab ich ja auch schon erwähnt gehabt...

nnaddel
14.01.2012, 12:52
Schilddrüse hab ich ja auch schon erwähnt gehabt...

Weiß ich ;) Wollte das nochmal hervorheben, weil Unterfunktionen recht häufig vorkommen, aber oft erst relativ spät erkannt werden, obwohl es leicht zu diagnostizieren ist!

Amanda
14.01.2012, 13:31
ja, da hast du in jedem Falle recht!

Dorinya
14.01.2012, 16:29
Yeah, ich hab eine ÜBERfunktion und Haarausfall. Sonst ist mit meinem Körper alles in Ordnung außer HPV... Aber jetzt meine Frage: Kann das auch von Über- oder nur von Unterfunktionen kommen?

starling
14.01.2012, 18:19
Dorinya, es kann auch von Überfunktion kommen....

Amanda
14.01.2012, 18:19
das kann ich dir leider nicht sagen... aber ich bin fast der Meinung beides führt dazu...

starling
15.01.2012, 14:28
Hat jemand von euch Feder-Extensions?

Also diesen Haarschmuck den man sich via Kämmchen einclippt und dann hängen halt Federn im Haar? Hält das? Wie sieht es "im Haar" aus? Und wie ist das bei Regen oder so? Werden die Federn wieder schön trocken oder verwuscheln sie und sehen nicht mehr gut aus?

Lieben Dank :)

Lulu
16.01.2012, 02:07
hab selber keine aber finde, dass es nicht schlecht aussieht (muss halt zu einem passen) .
funnypilgrim hat dazu mal ein video gemacht: (http://www.youtube.com/watch?v=Xxbw7_qmpUs)
angeblich halten sie 6-8 wochen, lassen sich problemlos stylen, waschen, föhnen aber 'bluten' am anfang vllt etwas aus.

starfruit
16.01.2012, 07:51
last minute 'fettige haare lösung'?!

was macht ihr wenn die haare morgens fettig aussehen und ihr keine zeit mehr habt sie zu waschen?

starling
16.01.2012, 08:39
@lulu:
Vielen dank, ich meinte allerdings nur welche zum Reinclippen. Dauerhaft tragen möchte ich die nicht :D

@starfruit: Babypuder auf den Ansatz schütten, 2-3 Minuten warten, ausbürsten...
oder eben in 3 Zügen wuschelig-verspielt hochstecken ;)

ine-manu
16.01.2012, 14:16
@starfruit
- Babypuder
- Pferdeschwanz
- Hochstecken
oder ne Kombi davon ;)

Amanda
17.01.2012, 01:08
oder Trockenshampoo... gibts von fast jeder Marke... wirkt halt so ähnlich wie Babypuder.

starfruit
17.01.2012, 07:56
hmm schade - keine neuen tips dabei - trotzdem danke : D
trockenshampoo, babypuder .. mach ich schon alles.. hab gehofft jmnd hätte einen besonderen geheimtrick für mich *lach*

Amanda
17.01.2012, 16:16
naja, so viel mehr gibts ja nicht, dass das "Fett" auf/absaugt und die Haare wieder fluffig macht

hollywhat
27.01.2012, 15:54
Hat jemand schon die Intra Force Reihe von Redken probiert und kann dazu was sagen?

Valkyrie91
07.02.2012, 07:31
Ich habe momentan ein sehr spezielles Haarproblem :suspekt:

Hat jemand vielleicht einen guten Tip bei ausfallenden Haaren??? Ja, seit neuestem fallen mir büschelweise Haare aus :schämen:

Wäre wirklich lieb, wenn jemand einen guten Ratschlag hat, was ich tun kann. Bin am Verzweifeln.

LuisaSophia
07.02.2012, 07:37
Ich habe momentan ein sehr spezielles Haarproblem :suspekt:

Hat jemand vielleicht einen guten Tip bei ausfallenden Haaren??? Ja, seit neuestem fallen mir büschelweise Haare aus :schämen:

Wäre wirklich lieb, wenn jemand einen guten Ratschlag hat, was ich tun kann. Bin am Verzweifeln.

Eine Freundin von mir hat das auch und der Arzt meinte es ist eine Hormonstörung. Sie hat Medikamente bekommen und jetzt geht es viel besser. Ich würde aufjedenfall zum Arzt gehen.

starling
07.02.2012, 07:44
Valkyrie, geh bitte sofort zum Arzt und lass ein großes Blutbild machen.
Das kann vom "normalen" Fellwechsel (Winter/Sommer, das haben auch Menschen) über den (lästigen aber eigentlich schnell behebbaren) diffusen Haarausfall bis hin zu Alopcia Areata (Kreisrunder Haarausfall) wirklich alles sein.

Überdimensionierter Haarausfall ist fast immer ein Zeichen dafür dass im Körper was nicht stimmt.

Valkyrie91
07.02.2012, 08:10
:naegel kauen:Shocked... Werde ich natürlich sofort machen, bevor ich glatzentechnisch meinem Vater ähnlich sehe....

Danke, danke.

starling
08.02.2012, 08:03
Also das was dein Vater (vermutlich) hat,kann dir eigentlich nicht passieren :) Das ist androgenetischer Haarausfall und tritt (im Regelfall) nur bei Männern auf, durch einen Überschuss von Dihydrotestosteron.
Da du kein Y im Chromosomenpaar hast, würde es mich schwer wundern wenn dir das passieren könnte ;) Aber ja, du hast Recht, Haarausfall ist in keiner Form schön.

tini
09.02.2012, 16:50
welche art hitzeschutz ist für beheizte wickler am besten ?

schaumartig, spray oder gel oder sprühflasche ??

tips zu marken ? sollte aber kein highend sein .. aber mittelklasse darf schon sein - bei stylingprodukten hab ich sonst null ahnung ^^

redcarpet
19.02.2012, 16:31
Ich suche nach einer Hair Mascara ähnlich wie die aus der p2 LE oder die, die es beim Friseur gibt. Ich bin im Internet auf eine Firma namens Hair Force gestoßen, die Hair Mascara in vielen Farben anbietet. Habt ihr die Mascara schon einmal ausprobiert oder habt ihr andere Empfehlungen wo ich Hair Mascara am besten in einem Geschäft (nicht übers Internet) kriegen kann? Oder hat schon jmd. die Mascara von Isadora ausprobiert?

Amanda
19.02.2012, 17:20
Mit Haarmascara kann ich dir nicht helfen, aber ich hab bis jetzt nur gutes von Color Bug gehört, das ist ein Haarpuder http://www.google.de/search?hl=de&q=haarpuder+pink&bav=on.2,or.r_gc.r_pw.,cf.osb&biw=1280&bih=668&um=1&ie=UTF-8&tbm=isch&source=og&sa=N&tab=wi&ei=Fy9BT9_DKtDcsgaykNHwBA#sclient=psy-ab&um=1&hl=de&tbm=isch&sa=1&source=hp&q=color+bug&pbx=1&oq=color+bug&aq=f&aqi=g3&aql=&gs_sm=3&gs_upl=31136l32457l0l32665l9l9l0l0l0l0l202l1140l0. 8.1l9l0&bav=on.2,or.r_gc.r_pw.,cf.osb&fp=2eb830070f299f20&biw=1280&bih=668

Maenas
20.02.2012, 17:26
Also das letzte Mal das ich Haarmascara ausprobiert habe war vor 15 Jahren, da war es das letzte Mal angesagt ;) Damals fand ich es ganz witzig, aber im nachhinein einfach nur grausam. Die Textur war wie normale Mascara, in den Haaren extrem deutlich strähnig, gräulich-matt und hat komisch gerochen, Farbbrillianz gleich Null. Das kann sich natürlich alles geändert haben, wer weiss. Aber für einen tollen WOW Effekt nimm doch lieber Directions oder Manic Panic (kommt auf blond am besten)

Amanda
20.02.2012, 19:15
ob sich was an den Haarmascaras getan weiss ich nicht, aber direkt färben würd ich auch nicht unbedingt wollen... für Directions muss man ja erst mal vorbleichen damit es schick wird... für nur mal so wäre mir das zu viel aufwand, bzw. zu Haarschädigend.

Wie gesagt, ich bin fasziniert von dem Haarpuder...

redcarpet
21.02.2012, 16:48
Erstmal danke für die Antworten :) Das was Maenas empfohlen hat ist mir eigentlich zu aufwändig. Richtig färben wollte ich meine Haare nämlich nicht, sondern nur ab und zu einmal zwei Strähnchen zum Aufpeppen. Die Color Bugs hatte ich mir auch schon angeguckt aber leider gibts die bei mir in der Nähe nicht zu kaufen sodass ich sie bei amazon bestellen müsste (das will ich eig eher nicht). Ich werde mal nach Frankfurt fahren, dort gibt es einen Friseurladen wo's die gibt. Die Ergebnisse die ich so im Netz gesehen habe, sahen ja auch ziemlich gut aus. Ich war auch heute im dm und habe doch noch eine letzte Hair Mascara aus der LE gefunden, die hab ich grade ausprobiert und finde sie eigentlich gar nicht so schlecht. Am Anfang sind die Haare zwar ein bisschen verklebt aber wenn man sie durchkämmt, sieht es eigentlich ganz nett aus. Die Farbintensität ist auch gut (bei blonden Haaren)...

Amanda
21.02.2012, 20:01
ja, von den Reviews her bin ich auch echt scharf auf die Color Bugs... aber ich glaub halt, dass auf meinen schwarzen Haaren das nur ein Minieffekt ist... aber bei Blond muss das der Hammer sein!

LuisaSophia
29.02.2012, 15:23
Hallo :)

ich habe mir heute zum ersten Mal Olivenöl in die Spitzen massiert, dass eine knappe Stunde einwirken lassen. Dann mit Wasser ausgespült und meine Haare haben sich hart angefühlt. Dann habe ich sie nochmal mit Schampoo ausgewaschen und meine Haare waren wieder wie immer, also auch wie ohne Öl.

Was habe ich falsch gemacht und was muss man machen?
Soll man nur mit Wasser oder ach mit Schampoo ausspülen?

Maenas
29.02.2012, 15:27
Öl lässt sich nur mit Shampoo oder spülung auswaschen. Öl und Wasser gehen keine Verbindung ein, du nimmst ja auch Spüli zum abwaschen.

Amanda
29.02.2012, 15:33
Ich wasche Öl auch immer mit Shampoo raus. Geht ja auch gar nicht anders.

Was du falsch gemacht hast?
Zu wenig genommen, nicht lange genug einwirken lassen, "falsches" Öl (also etwas mit dem deine Haare nichts anfangen konnten) oder vielleicht brauchten deine Haare auch keine Extrapflege?

Wobei, waren deine Haare trocken oder nass?

LuisaSophia
29.02.2012, 15:35
Ja, aber ist dann nicht der ganze Effekt mit weg? Ich habe es erst einmal angewendet, aber ich merke keinen Effekt nach dem ausspülen mit Schampoo.

Und muss man eine Haarkur auch mit Schampoo auswaschen?

Amanda
29.02.2012, 16:06
also bei mir ist der Effek nicht weg dann...

ich mein ohne Shampoo geht das Öl ja nicht raus und eine Kur hat Emulgatoren...

nnaddel
29.02.2012, 21:51
Hm... Wenn ich Öl in trockene Haare mache, bringt das eher nichts. Feuchte die Haare vorher immer an.
Kur ist ja dafür konzipiert, sich selbst auszuwaschen - das ist dann was anderes als bei reinem Öl.

Amanda
29.02.2012, 21:52
hm, ich mache Öl immer auf trockene Haare und das funktioniert wunderbar, besser als auf feuchtem Haar...

nnaddel
03.03.2012, 08:19
hm, ich mache Öl immer auf trockene Haare und das funktioniert wunderbar, besser als auf feuchtem Haar...

:D Also sagen wir mal, dass es wahrscheinlich egal ist ;)

xXMelissaXx
04.03.2012, 18:51
Hi! Wollte nun nochmal ne Rückmeldung geben, bezüglich meines Schuppendilemmas. Es ist immer noch so schlimm wie vorher. Dieses Shampoo von Balea Ultra sensitiv löste bei mir nur extremes Kopfhautjucken aus und auch meine Friseurin weiß nicht weiter. Wie gesagt, die Schuppen kleben auf meiner Kopfhaut fest und lösen sich nur durch Kratzen. Morgen werde ich dann wahrscheinlich nochmal einen hautarzttermin machen müssen, meine Friseurin meinte, ich könnte gegen irgendwas allergisch sein und soll dann mal nen Allergietest machen. Also wenn jemand noch etwas wüsste was ich machen könnte, wäre das echt eine Hilfe.

lg xXMelissaRXx

Amanda
04.03.2012, 18:56
ich würde einfach nicht mehr weiter selber dran rummachen... und vielleicht nicht nur bei einem Hautarzt die Meinung darüber einholen...

tusy
04.03.2012, 19:02
also ich hab keine schuppen aber auch extremes kopfhaut jucken und das viele viele jahre lang gehabt.

Ich wollt schon nicht mehr haare waschen so elend war das . Ich bekam dann mal den tip mit kerastase dermo calm und muss sagen , das war das einzige was mir geholfen hat. Warum weiss ich nicht. Es ist elend teuer und zwischendurch hat man mir gesagt soll es das auch nicht mehr lange oder gar nicht mehr geben. Was ich dann tu weiss ich nicht. Dann bin ich wieder am anfang. Es gibt das beim friseur und kost an die 20 euro . Man braucht aber nicht viel und es hält ewig lang. Nur lass mal wirklich untersuchen vorher beim hautarzt ( hatte ich auch gemacht ) dass das evtl medizinisch behandelbar ist .

xXMelissaXx
04.03.2012, 19:16
@ Amanda: ich geh auch bei nen anderen Hautarzt, der bei dem ich das letzte Mal war, hatte sich das nicht wirklich angeschaut, war auch wegen was anderem da.
@tusy: Muss auf jeden Fall zum Hautarzt, weil das ist echt schlimm, hab schon mit 9 diese Schuppen bekommen, da ist man normalerweise noch nicht in der pubertät. Und anfangs war das glaube ich auch nie so schlimm, da ist mir das nie so groß aufgefallen wie jetzt.

Ceres
06.03.2012, 18:04
Liebe Leute, eine kurze Frage zum Thema Föhnen:
Ich weiß ja, dass Haare föhnen nicht gerade Urlaub fürs Haar ist ;) Aber mein Problem ist, dass meine Haare beim lufttrocknen etwa 6 Stunden brauchen und ich, wenn ich auch nur mit leicht feuchtem Haar das Haus verlassen, sofort krank werde, bin da sehr empfindlich. Selbst wenn ich länger als zwei Stunden mit nassem Haar nur zu haus bin, bekomm ich garantiert Halsweh :(
Außerdem sehen meine Haare ganz schrecklich aus, wenn ich sie lufttrocknen lasse, stehen dann in alle Richtungen ab, hat was von einer Hexe ;) Und ich trag sie viel lieber glatt...aber wenn ich das föhnen spare und dafür mit dem Glätteeisen rangehe, ist das ja auch keine gute Lösung...
Auf kalt föhnen geht null, das dauert auch fast zwei Stunden und meine Haare fühlen sich an wie Stroh, auch wenn ich immer Richtung Spitzen föhne.
Mittlere Stufe geht...so mittelmäßig ;) Hab mir jetzt auch zwei verschiedene Hitzeschutz-Sprays gekauft (Trend it Up von Balea und die Zauberkur von Swiss-O-Par). Habt ihr noch irgendwelche Tipps für mich?!

Amanda
06.03.2012, 21:05
naja, da du um das fönen wohl nicht drum rum kommst würde ich dir raten, kauf dir einen anständigen (Ionen)Fön (manchmal hilft das schon sehr viel!!!)


Falls du den schon hast dann versteh ich deine Frage nicht.
Du sagst, dass du fönen musst/willst weil du mit nassen Haaren krank wirst und dir das Ergebnis der luftgetrockneten Haare nicht gefällt.
Ich föne meine Haare auch nach dem waschen (in 9 von 10 Fällen) und ich habe SEHR dickes und recht langes Haar. Doch da ich einen guten Fön habe dauert es nicht mal 5 Minuten auf mittlerer Stufe und sie sind richtig trocken.

PS: Fön ohn H

starling
06.03.2012, 21:40
Alternativ die Haare antrocknen lassen und mit nem Lockenstab nacharbeiten, das gibt auch ein "schonend-schönes" Bild...

Ceres
06.03.2012, 23:18
Danke schön schon mal für die Antworten!
Mein Problem war es einfach, meine Haare eben schonend trocken zu kriegen, ohne Stunden zu brauchen. Ich war mir immer nicht sicher, ob so ein Lockenstab/Curler tatsächlich schonender trocknet als ein Fön.
Mit der höchsten Fönstufe krieg ich die Haare mit meinem (Ionen)Fön auch immer recht schnell trocken, aber ich glaub, schonend ist das nicht. Also sollte ich auch mit Hitzeschutzspray lieber nicht auf höchster Stufe trocknen, hm? ;)
Aber das mit dem Lockenstab werd ich mal probieren :) Hab den bisher immer nur genutzt um etwas Form ins Haar zu bringen.

Amanda
06.03.2012, 23:27
was für ein Lockenstab denn?
Aber nicht so ein Lockeneisen oder?

Ceres
06.03.2012, 23:39
Ich dachte jetzt an sowas: http://www.amazon.de/Petra-CC-300-Lockenstab-schwarz/dp/B00008K60K/ref=sr_1_1?s=drugstore&ie=UTF8&qid=1331077098&sr=1-1 :) (nicht mein Modell, nur der erste Amazon-Treffer)

Amanda
06.03.2012, 23:41
ah, okay.
weil den der wie ein Glätteisen nru "rund" ist, den darf man ja nicht auf nassem Haar anweden... ich nenn sowas auch Lockenstab, deswegen fragte ich nur

Aber der, den du verlinkt hast, bzw. solche in der Art sind okay dafür.

starling
07.03.2012, 00:45
Hi Amanda,

nein, ich unterscheide zwischen Lockenstab und Lockeneisen :)
Das verlinkte Teil ist ein Lockenstab, obgleich ich eher an so einen dachte (rein qualitativ)
http://www.amazon.de/Wella-Curl-Styler-Watt-Thermo-Rundb%C3%BCrsten/dp/B000P0F4QK/ref=sr_1_1?s=drugstore&ie=UTF8&qid=1331081059&sr=1-1

der ist echt super, weil sich die Haare nicht verfangen können durch die "Stäbe-einziehen-Funktion". Man bekommt damit auch einfach tolles Volumen und eine schöne beruhigte Haaroberfläche hin.

ArwenAbendstern
07.03.2012, 07:44
hab das mit dem lockenstab grad in ner mail gelesen (ohne zu wissen wer das geschrieben hat)
war erst mal voll entsetzt
aber ich hab auch an ein eisen gedacht... das is nämlich bei mir ein lockenstab :D

starling
07.03.2012, 08:08
Nee, sorry. Also nochmal zur Klarstellung
LockenSTAB- einfach nen "runder Föhn" in Bürstenform
LockenEISEN- Glätteisen in runder Form

:lol:

ArwenAbendstern
07.03.2012, 09:19
ja das hab ich nach den bildern dann auch verstanden :D
aber war echt erst mal...wer zur hölle schlägt den so nen scheiß vor ;)
aber so macht das dann natürlich mehr sinn :lol:

Amanda
07.03.2012, 13:39
joa, für mich ist ein Lockeneisen ein Lockenstab und ein Lockenstab ein komisches Ding, was meine Mutter mal hatte... ^^
Hab sowas noch nie benutzt und seit Jahren gedacht, sowas sei ausgestorben.

nnaddel
07.03.2012, 20:27
joa, für mich ist ein Lockeneisen ein Lockenstab und ein Lockenstab ein komisches Ding, was meine Mutter mal hatte... ^^
Hab sowas noch nie benutzt und seit Jahren gedacht, sowas sei ausgestorben.

Genauso nenn ich das auch - war deswegen beim Lesen auch erstmal verwirrt :D

Lythliar
10.03.2012, 21:32
Für mich war Haarstyling bisher immer nebensächlich aber momentan ärgern mich meine Haare nur noch.
Habe längere Haare bis zum Schulterblatt. Trage sie meistens geschlossen per Zopf oder Dutt.

Mein Problem:
Wenn ich sie offen tragen will hängen sie wie Spaghetti runter und werden auch leicht "strähnig" also nicht wegen fettigkeit, eher weil sie sich ineinander verhaken?! Total öde und langweilig, und ich finde es sieht auch bissl schmuddelig aus.

Ich benutze momentan Alverde Feuchtigkeitsshampoo mit Kur und Spülung im Wechsel.

Könnte das ganze an der Pflege liegen oder mache ich was anderes falsch?
Möchte da ungern mit Hitze dran, in Form von föhnen oder Glätteisen.

Lieben Dank!

nnaddel
10.03.2012, 22:55
Ich benutze momentan Alverde Feuchtigkeitsshampoo mit Kur und Spülung im Wechsel.

Könnte das ganze an der Pflege liegen oder mache ich was anderes falsch?

Von Alverde habe ich einmal die Feuchtigkeitskur (pinker Deckel) und die Repairmaske (lila Deckel). Die Feuchtigkeitskur find ich ganz in Ordnung, bei der Repairmaske hab ich auch immer das Gefühl, dass die Haare hinterher irgendwie verklebt/verhakt sind. Also würde ich ruhig einfach mal die Pflege wechseln oder die Spülung/Kur hinterher weglassen. Vielleicht hilfts ja was ;)

Maenas
10.03.2012, 23:15
Kann gut sein, dass sie überpflegt sind oder du das Glycerin in den Produkten nicht gut verträgst, dafür snd Alverde Sachen bekannt. Versuch es mal mit Alterra von Rossmann, ich hatte das selbe Problem wie du und mit Alterra hat sich das gelegt.

RebelleFleur
11.03.2012, 17:41
Ja würde ich trotzdem benutzen damit deine Haare gepflegt werden :)

ArwenAbendstern
11.03.2012, 18:02
Ja würde ich trotzdem benutzen damit deine Haare gepflegt werden :)

was würdest du trotzdem benutzten?

Lythliar
11.03.2012, 18:33
Hi und danke für die Antworten.
Welches wäre denn ein gutes Alternativprodukt von Alterra?

Ceres
11.03.2012, 19:19
Es gibt von Alterra auch ein Feuchtigkeitsshampoo + Spülung + Kur, mit Granatapfel. Hab mal die Spülung + Kur gehabt, gefiel mir beides sehr gut, vor allem die Kur!

Maenas
11.03.2012, 19:27
Ich benutze das Koffein Shampoo von Alterra und Spülung und Kur der Granatapfelserie.

Turtlegirl
15.03.2012, 16:08
Hat jemand eine gute Lösung für den komischen Gelbstich, den meine (goldbraunen) Haare gern mal bekommen (und der sich furchtbar mit meinem Teint beißt)? Ich dachte an eine aschbraune Tönung, finde aber keine.

wishery
20.03.2012, 19:42
hat jemand die Haarschneideschere von Dm für 7,95€? Ist die gut??

ine-manu
21.03.2012, 12:27
Hat jemand eine gute Lösung für den komischen Gelbstich, den meine (goldbraunen) Haare gern mal bekommen (und der sich furchtbar mit meinem Teint beißt)? Ich dachte an eine aschbraune Tönung, finde aber keine.

Hast du's schon mal Silbershampoo versucht?

ArwenAbendstern
21.03.2012, 13:05
hat jemand die Haarschneideschere von Dm für 7,95€? Ist die gut??

ich hab sie...bin zum splissschneiden ganz zufrieden damit...weiß ja nicht wofür du die braust ;)

hab aber vorhin gelernt, dass sie die haare trotzdem beschädigt und das ganze net so dolle is ;)
also vllt doch besser auf was anderes zurückgreifen und n paar euro mehr investieren

Turtlegirl
06.04.2012, 13:31
Hast du's schon mal Silbershampoo versucht?

Nein, hilft das denn auch, wenn man nicht blond ist?
Eigentlich stimme ich ein Shampoo auch gern auf die Bedürfnisse meiner Haare ab, also trocken oder so, und würde deshalb wenn möglich gern eine andere Lösung finden.

Miss_Kitsune
07.04.2012, 05:29
Silbershampoo ist in der Regel auf die Bedürfnisse von "reifem" Haar abgestimmt - d.h. auf weißes und graues Haar. Das ist gewöhnlich trocknerer, spröder und fester als Haar, das noch (natürliche) Farbe hat. Man bekommt aber auch Haarfestiger, Stylingschaum, Silberspülung u.ä. für weißes/graues Haar, ebenso sogenannte Silberspülungen. Die Funktion ist im Prinzip simpel: Als Komplementärfarbe "erschlägt" der leichte Graublauton, den diese Produkte auf das Haar legen, den Gelbstich. Die Festiger und andere Stylingsachen wirken i.d.R. nur bis zur nächsten Haarwäsche. Und dann gibt es da noch den alten Trick mit einer Spülung aus Wasser mit Aspirin: Aspirin auflösen, ins Haar geben und eine halbe Stunde wirken lassen. Auf Blond funktioniert das - was aus hellbraun wird, kann ich Dir leider nicht sagen. Eventuell ist das eher ein Fall für den Frisör...

starling
07.04.2012, 16:16
Aspirin ist aber gegen GRÜNstich und nicht gegen GELB. Die Acetylsalizylsäure bindet zB das Kupfersulfat im Haar, wenn man im Urlaub mit grünen Haaren aus dem Hotelpool steigt.
Silbershampoo wirkt gegen Gelbstich, das müsste normalerweise auch bei hellbraunem Haar funktionieren, zumal das Perl-Pigment ja nicht "weiß" wie der Untergrund aussieht- es wirkt einfach.

Turtlegirl, du kannst auch ein Shampoo im Wechsel benutzen, dann such dir eines welches auf deine Haarbedürfnisse abgestimmt ist und verwende es abwechselnd mit Silbershampoo...

Miss_Kitsune
08.04.2012, 01:03
Hmmm... ich habe nun noch mal gegoogelt, Aspirin taucht im Zusammenhang mit grünlichen und gelblichen Verfärbungen auf - ABER: das muss so nicht stimmen und es taucht immer im Zusammenhang mit blond oder weiß auf. Also besser zur Silber-Pflege greifen.

Turtlegirl
08.04.2012, 09:52
Danke für eure Antworten! Vielleicht lass ich da doch mal lieber einen Friseur ran, bevor ich alles noch schlimmer mache...

Floower
09.04.2012, 13:05
Kennt jemand ein gutes Hitzeschutzspray? Habt ihr Erfahrungen mit dem von Franck Provost Protection Expert Hitzeschutzspray ?

Glossy
09.04.2012, 14:00
Ich komme ganz gut mit dem von Dove klar, es riecht angenehm und die Haare fühlen sich gut an bzw. fliegen nicht durch Trockenheit. Was ich nicht so toll fand, war das "Hitzeschirm" von John Frieda, bei dem hatte ich den Eindruck, dass es die Haare eher noch austrocknet.

Floower
09.04.2012, 15:33
Danke, ich glaube ich werde mir mal beide kaufen und dann gucken welches besser ist.

fruitylips
10.05.2012, 19:00
Das von Dove ist wirklich super!
Es riecht gut und ist bei mir sehr wirksam.
Ich benutze die gesamte Hitzeschutz-Serie seit Dezember.

Black-Water
03.06.2012, 11:21
Hey Mädels!
Sagt mal, wisst ihr, was man gegen trockene Schuppen machen kann? In letzter Zeit nervt es einfach nur, dass ich nach noch nicht einmal 24 Stunden nach dem Haarewaschen wieder so eine Schuppenschicht auf dem Kopf habe, die scheinbar sehr dick ist. Jucken tut mir der Schädel auch ständig - sogar gleich nach dem Haarewaschen.
Verwende derzeit das Glanz Shampoo Bio-Organge und Coco von Sante.

Ich hab ja schon überlegt, mir Urea-Creme auf den Kopf zu schmieren, falls es meiner Kopfhaut wirklich an Feuchtigkeit fehlt. Aber so schnell wie die Haare nachfetten, kann ich mir das nicht vorstellen. (Waschrythmus alle 3 bis 4 Tage)

Danke schon einmal. :)

starling
03.06.2012, 12:05
Balea sensitiv Shampoo oder Alpecin Hypo Sensitiv Shampoo. Nicht zu heiß waschen, gründlich ausspülen, externe Hitze möglichst vermeiden. Und Geduld! Mindestens 4 Wochen wirds dauern bis du was siehst.

Black-Water
03.06.2012, 12:08
Balea sensitiv Shampoo oder Alpecin Hypo Sensitiv Shampoo. Nicht zu heiß waschen, gründlich ausspülen, externe Hitze möglichst vermeiden. Und Geduld! Mindestens 4 Wochen wirds dauern bis du was siehst.

Die Shampoos habe ich schon einmal verwendet und haben leider nichts gebracht. :(
Heiß waschen tu ich nie. Eher lauwarm oder kalt, wenn mir zu warm ist. Und Föhnen tu ich auch nicht.
Aber danke für deine Hilfe!

Lythliar
03.06.2012, 12:46
Welches Shampoo mir gut geholfen hat ist das Anti Schuppen Rosmarin Shampoo von Guhl.
Wenn du dir den Grund für die Schuppen nicht erklären kannst, würde ich dir noch empfehlen zum Hautarzt zu gehen.

starling
03.06.2012, 14:01
Ich würde dann auch einfach mal zum Dermatologen gehen. Wenn du schreibst du hast trockene Schuppen aber auch, dass die Haare schnell nachfetten. Das klingt als wäre was im Mileu der Kopfhaut nicht in Ordnung.
Es gibt noch ein Shampookonzentrat gegen Schuppen, das gibts in der Apo, nämlich Terzolin.
Das wendet man aber auch nicht bei jeder Wäsche an, evtl ist das noch was. Ich würde aber auf alle Fälle die Ursachen beim Profi abklären lassen. Nur ne Behandlung der Symptome ist ja auch nicht das Wahre. Viel Erfolg!

xXMelissaXx
08.06.2012, 21:45
Halloo! Wie manche ja sicher wissen, hatte ich vor ein paar Monaten um Rat gebeten wegen meinem Kopfhautproblem , dass sich in Form von trockenen Schuppen, die am Kopf kleben, äußerte. War dann also bei Hautarzt und habe so eine Cortison Emulsion bekommen, die ich dann 8 Wochen benutzen sollte und dann wieder zum Arzt checken. Naja, leider habe ich vergessen mindestens 4 Wochen vorher einen Termin zu machen und der Termin ist erst in einem Monat. Nun gut, konnte nun selber schon feststellen, dass meine Schuppen deutlich weniger wurden. Aber es sind immer noch kleinere Schüppchen da und ich habe an ein paar trockenere Stellen am Oberkopf. Kann ich da nun noch was anderes gegen benutzen außer Olivenöl über nacht einwirken zu lassen? Irgendwie so eine Art Kur oder Haarwasser meine ich nun. Mag Olivenöl nämlich auch nicht so gern, weil das immer so eine Prozedur ist, dass wieder gescheit auszuwaschen...
Würde mich über ein paar Vorschläge freuen. :)

nellija
09.06.2012, 16:28
Nach dem Selbstblondieren :schämen: hatte ich auch trockene Kopfhaut. Habe dann die am schlimmsten juckenden Stellen mit Niveacreme betupft, und nach 2-3 Wochen ging es wieder. Aber da es bei dir ja ein deutlich "härterer" Fall ist, der ja wahrscheinlich nicht von äußeren Einflüssen zustande gekommen ist, weiß ich nicht ob das auch was bringt.

starling
10.06.2012, 18:57
Melissa, latsch doch einfach in die Apo und hol dir ne Cortisonsalbe. Die niedrigdosierten gibts doch rezeptfrei....

Tina.x3
10.06.2012, 19:34
An deiner Stelle würde ich zum Hautarzt gehen, der verschreibt dir was und das hilft dann auch meistens wirklich.
Was ich dir noch sehr empfehlen kann ist, dass du dir Olivenöl auf die Kopfhaut einmassierst und das dann am besten über Nacht drinnen lässt und am nächsten Morgen auswäschst, achtung: es geht leider seeeeeeehr schwer wieder raus. Aber es hilft wirklich (bis vor kurzem litt ich an schlimmer Schuppenflechte und mit Olivenöl und einem Shampoo vom Arzt ist sie jetzt schon fast ganz weg :thumbup:)

Tina.x3
10.06.2012, 19:39
Ich hoffe das passt hier rein. :naegel kauen:
Gibt es Alterra Produkte noch irgendwo anders als bei Rossmann? Ich möchte unbedingt ein Shampoo von Alterra haben aber bei mir gibt's keinen Rossmann.

xXMelissaXx
10.06.2012, 20:23
@starling: Ich denke auch, dass ich am besten was aus der Apotheke hole, ich hoffe so eine cortisonsalbe ist nicht zu teuer...

@Tina.x3: Hab ja auch einen Termin bei einem, aber der ist erst nächsten Monat. Und wenn ich nun mal bei einen anderen gehe , werde ich da früher auch keinen Termin mehr bekommen...
Hatte mir erst Freitag Olivenöl rein gemacht und obwohl ich zweimal mit shampoo gewaschen habe,sah mein seitenscheitel noch fettig aus, deswegen benutze ich das so ungern... -.-

Achso du findest ein paar Alterra Produkte im Rossmann online shop. ;)

starling
10.06.2012, 20:31
Melissa, du kannst aber auch beim Hautarzt anrufen und sagen, dass du in 4 Wochen Termin hast und dein Produkt aber leer ist. Die schreiben normalerweise nochmal was auf. :)

Tina.x3
10.06.2012, 21:23
Ja das mit dem Olivenöl ist so eine blöde Sache. Ich muss immer so oft waschen (auch mit verschiedenen Shampoos) und oft bleibt das Olivenöl noch mehrere Tage in meinen Haaren.
Wenn's mir nicht so toll helfen würde würd ich's auf jeden Fall nie wieder tun.

Okey dann schau ich mir den Online Shop mal an, danke. :hiya:

nnaddel
10.06.2012, 21:53
Ich hoffe das passt hier rein. :naegel kauen:
Gibt es Alterra Produkte noch irgendwo anders als bei Rossmann? Ich möchte unbedingt ein Shampoo von Alterra haben aber bei mir gibt's keinen Rossmann.

Ja, das passt hier rein. Alterra gibt es nur bei Rossmann, da es sich dabei um eine Eigenmarke handelt. Rossmann auch einen Onlineshop, wenn mans gar nicht mehr ohne aushält ;)

LuisaSophia
11.06.2012, 10:26
Ich hoffe das passt hier rein. :naegel kauen:
Gibt es Alterra Produkte noch irgendwo anders als bei Rossmann? Ich möchte unbedingt ein Shampoo von Alterra haben aber bei mir gibt's keinen Rossmann.

Ich weiß nicht ob du ein spezielles Schampoo haben möchtest, ansonsten hat dm auch eine Naturkosmetikeigenmarke ohne Silikone etc., dann könntest du dir dort im Laden ein Naturkosmetik Schampoo holen, die müssten theoretisch so ähnlich wie die von Alterra sein, da ja beides Naturkosemtik ist und die Wirkstoffe begrenzt sind.

xXMelissaXx
11.06.2012, 14:11
dann lass ich mir besser nochmal diese emulsion verschreiben, vielleicht haben die 8 Wochen ja nicht gereicht. Danke ;)

SchminkElfe
15.06.2012, 15:22
Ich habe eine Frage zu dem Balea Professional Pure + Fresh Shampoo.
Das Shampoo soll teifenreinigend sein und ich habe im Internet gelesen dass es Silikonrückstände aus dem Haar entfernen soll. Zwar habe ich vor dem Shampoo schon ein Shampoo ohne Silikone benutzt ( Alverde ) aber nach einiger Zeit hatte ich das Gefühl ,dass die Haare nicht richtig sauber werden.
Dann habe ich das Balea Shampoo benutzt und ich war total baff. Ich die Haare wurden quietsch sauber und auch meine Naturwellen waren mehr den je wieder da.

Jetzt habe ich aber im Internet gelesen, dass man das Balea Professional Pure + Fresh Shampoo nicht durchgehend benutzen soll. Stimmt das ?
Ich würde es nämlich gerne durchgehend, also bei jeder Haarwäsche benutzen. Auf der Verpackung steht nichts davon ,dass man es nciht durchgehend verwenden darf.

.amable-
15.06.2012, 15:27
@SchminkElfe: Da es ja als Reinigungsshampoo angepriesen is' & somit mehr oder

weniger tiefenreinigt, schließe ich daraus, dass es aggressiver ist, als normales

Shampoo . Demnach könnte ich mir vorstellen, dass es das Haar schon schädigen

könnte, wenn du es bei jeder Haarwäsche nutzt.. vllt kann es trocken & brüchig

werden.. Aber bin auf dem Gebiet kein Experte :pardon:

starling
15.06.2012, 15:31
Ich würde tiefenreinigende Produkte nur maximal einmal pro Woche anwenden, bei sensiblem Haar eher nur alle 2 Wochen. Es enthält einfach mehr "reinigende Tenside", die das Haar aber gleichzeitig austrocknen können. Das zeigt sich dann natürlich besonders im Dauergebrauch. Man kann das ein wenig vergleichen mit nem Gesichtspeeling: Das macht man ja auch nicht alle 2 Tage :)
Alle 1- 1,5 Wochen ist das aber ok. Vielleicht holst du dir ne schöne Haarkur ohne Silikone (meine Empfehlung: Alterra Granatapfel) und machst dir einen "Beauty- Tag" mit Reinigungsshampoo und Haarkur. Dann sollte die Mähne auf alle Fälle super gepflegt sein. Viel Spaß! :D

SchminkElfe
15.06.2012, 15:42
Danke ihr beiden.

Die Idee mit dem Beautytag finde ich super. Dann werde ich das Shampoo jetzt nurnoch alle 1-2 Wochen verwenden und ab und zu mal eine Haarkur machen. Danke für die Empfehlung mit der Alterra Granatapfel Haarkur. Die werde ich beim Nächsten mal ausprobieren.

nnaddel
16.06.2012, 14:20
Ich hätte da auch mal eine Frage: Was kann man eigtl gegen Sonnenbrand auf der Kopfhaut tun? Klar, man kann Hüte/Caps tragen, aber das will man ja auch nicht immer. Also, Ideen? :)

kampfgnome
16.06.2012, 14:31
öhm..eincremen?

nellija
16.06.2012, 15:40
Es gibt fettfreies, transparentes Sonnenspray, womit man ganz einfach den Ansatz einsprühen kann. Gibt's in jeder Apotheke oder sogar Drogerie.
Hatte eine Freundin von mir mal, ich muss sie nochmal nach der Marke fragen und woher das stammt :)

starling
16.06.2012, 15:52
nnaddel, wenns dich nicht zuuu sehr stört, schmier dir einfach mit wasser verflüssigten quark auf die kopfhaut. quark spendet super feuchtigkeit und sorgt ganz flott für ein abheilen. (aus erfahrung :pardon:) kleiner nebeneffekt: pflegt die haare :D

@nellija: meinst du Tschamba Fii? :)

nnaddel
19.06.2012, 10:03
Uh, fettfreies Sonnenspray ist wirklich ne Idee! Weil mit normaler Sonnencreme sieht man ja hinterher aus wie ne Speckschwarte :nea:
Den Quark hätte ich mir wirklich gewünscht - das Problem war nur, dass das bei einem Festival relativ unpraktikabel ist... :D Das Ende vom Lied war, dass ich zwei, drei Tage ausgesehen hab, wie das Schuppenmonster itself, weil meine Kopfhaut beschlossen hatte sich zu pellen :( Auf jeden Fall ein Grund, da beim nächsten Mal vorzubeugen ;)

LuisaSophia
21.06.2012, 15:26
Ich habe auch mal eine Frage und zwar habe ich nächste Woche Abiball. Ich habe einen Friseurtermin um 12:30 gemacht, um 14:00 will ich da raus sein. Er hat also 1 1/2 Stunden um mir die Spitzen zu schneiden, Locken zu machen (werden auf kleine Wickler gedreht) und meine Haare zu stylen, entweder zur einen Seite oder eine Hochsteckfrisur. Meine Frage ist jetzt ob das in 1 1/2 Stunden klappt, weil die Haare ja auch trocknen müssen.

Zudem bin ich mir noch nicht sicher ob ich die Locken dann hochstecken soll (hatte ich schonmal) oder zur Seite machen soll, damit ich nicht so "nackt" mit meinem trägerlosen Kleid bin, da habe ich aber Angst, dass die Haare am Ende so liegen wie sie wollen aber nicht wie ich es will.

Zucker82
22.06.2012, 10:36
Hallo Luisa

Der eine Frisör mag es schaffen,der andere nicht.
Magst Du nicht,um sicher zu gehen telefonisch bei Deinem Frisör eine Anfrage diesbezuglich stellen?

Liebe Ruby
Ich selbst nehme nach jeder Haarwäsche eine Haarkur und ich kann das empfehlen
Aber ob das Deine Haare mögen?
Vielleicht probierst Du es aus?

LuisaSophia
22.06.2012, 14:24
Hallo Luisa

Der eine Frisör mag es schaffen,der andere nicht.
Magst Du nicht,um sicher zu gehen telefonisch bei Deinem Frisör eine Anfrage diesbezuglich stellen?

Hallo Zucker82 :),
ich war ja bei dem Friseur um den Termin zu machen (der Friseur der mir die Haare machen wird hat mir den Termin vorgeschlagen). In seinem Kalender habe ich gesehen, dass er auch höchstens eine halbe Stunde eher Zeit hat. Aber ich schiebe immer innerlich so Stress wenn etwas nicht rechtzeitig fertig wird ;).

starling
22.06.2012, 15:25
Wieso muss der denn Locken machen, wenn das nachher hochgesteckt wird??? Schnelle Variante ist: Schneiden, trocken föhnen, hochstecken, Spitzen (und allses was "raushängt") durchcurlen, fertig. Das mache ich in unter ner Stunde (ok, ich habs gelernt, aber es ist auf alle Fälle die zeitlich optimalere Variante)

Tina.x3
22.06.2012, 19:50
Ich weiß jetzt nicht ob das hier reinpasst, wenn nicht dann verzeiht mir bitte :schämen:

Also mein Problem ist, dass meine Haare schon einen Tag nach dem ich sie gewaschen habe total fettig aussehen, aber nicht fettig sind. Ich verstehe nicht wovon das kommt. Wisst ihr vielleicht wovon das kommt und was ich dagegen machen kann? :suchend:

Danke schonmal! Eure Tina :)

Tina.x3
22.06.2012, 20:16
Ich habe eine Frage bezüglich Reinigungsshampoos. Wenn ich Öl auf meine Kopfhaut massiere geht das immer so schwer raus, aber es muss leider sein. :@
Geht das Öl mit einem Reinigungsshampoo besser raus?

LuisaSophia
23.06.2012, 11:08
Wieso muss der denn Locken machen, wenn das nachher hochgesteckt wird??? Schnelle Variante ist: Schneiden, trocken föhnen, hochstecken, Spitzen (und allses was "raushängt") durchcurlen, fertig. Das mache ich in unter ner Stunde (ok, ich habs gelernt, aber es ist auf alle Fälle die zeitlich optimalere Variante)

Die von dir vorgeschlagene Variante ist aufjdenefall schneller, aber ich hätte generell gerne Locken, da ich ansonsten glatte Haare mit ein paar Wellen/Knicken habe. Meine Haare sehen schnell fisselig aus, was bei Locken mMn nicht so auffällt. Zudem hat er glaube ich keinen Lockenstab, sondern nur Wickler, weil dass eher so ein Friseur ist wo die ganzen alten Leutchen hingehen die eh eine Kurzhaarfrisur haben. Zudem macht mein Friseur mir immer die Angst, dass die Locken sich sonst aushängen und das wäre echt doof, weil ich ja schon um 12:30 die Frisur bekomme und sie über 12 Stunden halten muss.


@Tina

Also dass meine Haare manchmal schneller fettig aussehen als sie sind habe ich auch. Also du meinst doch auch dieses strähnige Aussehen, obwohl sie nicht fettig sind? Wenn du Highlights hast könnte ich mir vorstellen, dass die dunkleren Stellen fettig aussehen, oder natürlich der dunklere Haaransatz fettig wirkt. Ich habe meine Haare nicht gefärbt aber die Haare haben ja auch natürliche Lichtreflexe und wenn v.a. mein Pony schon nach einem halben Tag fettig wirkt benutze ich einfach Trockenschampoo, dadurch sieht es bei mir nicht mehr strähnig aus.

Aber dadurch, dass du Öl in deinen Haaransatz massierst ist es klar, dass deine Haare fettig wirken, weil sie überpflegt sind. Versuche es mit weniger Öl. Und das mit dem Reinigungsschampoo ist so eine Sache, dass Öl geht schon besser raus, aber deine Kopfhaut wird auch mehr ausgetrocknet, weshalb die Ölaktion bei mir dann umsonst war.

fruitylips
23.06.2012, 17:41
Ich weiß jetzt nicht ob das hier reinpasst, wenn nicht dann verzeiht mir bitte :schämen:

Also mein Problem ist, dass meine Haare schon einen Tag nach dem ich sie gewaschen habe total fettig aussehen, aber nicht fettig sind. Ich verstehe nicht wovon das kommt. Wisst ihr vielleicht wovon das kommt und was ich dagegen machen kann? :suchend:

Danke schonmal! Eure Tina :)

Hallo tina!

Wenn sie fettig aussehen, woher weißt du denn dann so genau, das sie gar nicht fettig sind?
Vielleicht meinst du, dass sie strähnig werden?
Einige Spülungen oder kuren, vor allem mit Silikonen, beschweren das Haar, so dass es strähnig aussieht.
Wenn du also eher feines oder dünnes Haar hast, kann es also davon kommen. ;)
Falls es bei dir daran liegen sollte kannst du einfach produkte ohne Silikone nehmen, wo evtl. schon draufsteht, dass sie das Haar nicht beschweren.

Tina.x3
23.06.2012, 20:15
Naja die Haare sind dann ein bisschen strähnig und sie 'glänzen' wirklich sehr arg. Ich kann das nicht gut erklären, hoffentlich versteht ihr was ich meine.

Ich verwende fast immer Produkte ohne Silikone und seit einiger Zeit auch keine Spülung mehr. Also benutze ich nur Shampoo, manchmal eine Kur (nur auf den Spitzen) und wenn ich glätte einen Hitzeschutz. Mehr kommt nicht rein!

Ich hätte da 2 Ideen wovon das kommt. Entweder von Shampoo (eines vom Hautarzt), ich besorg mir sowieso bald ein neues, mal sehen ob es besser wird. Oder es liegt einfach daran, dass es so heiß ist. Aber das glaube ich irgendwie nicht.

LuisaSophia
23.06.2012, 21:27
Ich hätte da 2 Ideen wovon das kommt. Entweder von Shampoo (eines vom Hautarzt), ich besorg mir sowieso bald ein neues, mal sehen ob es besser wird. Oder es liegt einfach daran, dass es so heiß ist. Aber das glaube ich irgendwie nicht.

Also wenn deine Haare nicht nur strähnig wirken, sondern auch noch glänzen, also feucht sind oder so ähnlich, dann sind sie wohl fettig, was vermutlich von dem Öl kommt, dass du dir in den Ansatz machst. Entweder wäschst du das Öl nicht gründlich genug aus und/oder dein Schampoo hat nicht genug Waschkraft (also Reinigungswirkung). Aber wenn du eh zum Hautarzt gehst kann er dir sicherlich bessere Ratschläge geben ;)

Tina.x3
23.06.2012, 22:38
Aber sie fühlen sich kein bisschen fettig an, sogar eher trocken. o.O
Das Öl mache ich ja auch nicht jeden Tag rein sondern nur ca. alle 2 Wochen und wenn ich es nicht ordentlich ausgewaschen habe dann sind sie wirklich fettig und fühlen sich auch so an.

Zucker82
24.06.2012, 15:53
Hast Du es mal mit Babypuder probiert?
Einfach ins fertige Haar einarbeiten..

Zucker82
24.06.2012, 15:59
Hallo Louisa

Deine Panik kenne und verstehe ich gut.
Was ist denn raus gekommen?
Ist alles gut gegangen?

Tina.x3
24.06.2012, 17:33
Danke, das probiere ich das nächste mal aus. :)

LuisaSophia
24.06.2012, 17:37
Hallo Louisa

Deine Panik kenne und verstehe ich gut.
Was ist denn raus gekommen?
Ist alles gut gegangen?

Mein Abiball ist erst nächste Woche Freitag. Genug Zeit um mich weiter Kirre zu machen :D.
Aber die letzten zweimal hat es auch geklappt :)

Zucker82
24.06.2012, 18:36
Tina gerne.

Louisa da hab ich mich vertan.
Oft machen Wir Frauen. Uns ja zuviel Gedanken und am Ende wird doch alles gut.
Ich drucke Dir die Daumen.

Miss_Kitsune
25.06.2012, 02:44
@Tina: Verwendest Du den Hitzeschutz häufig? Viele der Produkte enthalten mehr oder minder viel Silikon. Vielleicht muss das mal gründlich entfernt werden?! Denn dieses strähnig-speckig glänzend-aber nicht fettig erinnert mich doch sehr an das, was ein Übermaß an Silikon im Haar verursacht.

LuisaSophia
03.07.2012, 20:08
Hallo :)

ich habe schon wieder eine Frage :D

Beim Abiball hat alles super geklappt. Der Friseur hat meine Spitzen geschnitten und mir eine Hochsteckfrisur ohne Locken gemacht, weshalb es mit dem trockenen keine Probleme gab und ich nach gut einer halben Stunde fertig war. Soweit so gut. Aber da ich meine Haare am gleichen morgen gewaschen habe, hat er sie nicht nocheinmal nass gemacht und die Haare auch trocken geschnitten. Spliss habe ich jetzt keinen mehr (hatte davor auch nur wenig Spliss), aber meine Haare sehen unten, also an den Spitzen, sehr stumpf aus und gehen auseinander, also nicht das einzelne Haar, sondern die Haarsträhne. Das finde ich nicht so schön und lässt sie Haare kaputt aussehen.

Ich überlege jetzt, ob es daran lag dass meine Haare trocken und nicht nass waren, an der Schere des Friseurs oder an dem Können des Friseurs oder den Schnitt (gerader Schnitt ohne Stufen, hatte ich aber davor auch) lag?

Hat jemand da Ahnung? Ich würde sonst nämlich nocheinmal zum Friseur gehen (dann lieber zu einem anderen) und nochmal die Haare schneiden lassen, da ich aber am Samstag in Urlaub fliege mit Sonne, Meerwasser und Chlor überlege ich ob ich es erst danach machen soll? Aber es stört mich schon, auch wenn es nicht mehr so "schlimm" aussieht wie am Samstag.

...Schon wieder so ein langer Text :(. Ich hoffe es hat ihn jemand gelesen und kann mir sagen ob ein Nasshaarschnitt oder eine andere Schere ect. da noch etwas retten kann. Denn eigentlich möchte ich nicht mehr an Länge verlieren, es sei dann es sieht dann besser und gepflegter aus :)

SchminkElfe
26.07.2012, 10:47
Ich habe eine Frage zu strohigem Haar.

Ein guter Freund von mir hat mich letztens um Rat gefragt.
Er hat kurzes und sehr volles/dickes Haar. Nur irgendwie hat er das Gefühl das die Haare etwas Strohig sind.
Was kann man da machen?
Nach dem Haare waschen muss er sich die Haare föhnen, weil die sonst einfach nicht trocken werden. Vorher lässt er sie allerdings für knapp eine halbe Stunde lufttrocknen und föhnt dann nochmal ca. 5 Minuten.

sheila99
26.07.2012, 11:01
Verwendet er eine Spülung?

SchminkElfe
26.07.2012, 11:28
@ sheila99
Nein. Kannst du ihm den eine empfehlen?

Chaosprinzessin
26.07.2012, 13:24
also ich färbe meine haare damit: http://www.polypalette.de/produkte/intensiv-creme-coloration/intensiv-creme-coloration/nuancen/brauntoene/800-dunkelbraun/

aber mittlerweile siehts so aus als ob ich da n hässlichen rotstich drin hab. ich such jetzt ein braun ohne rotstich zum rüberschmeissen. any ideas?

LuisaSophia
26.07.2012, 15:37
Ich habe mal eine Frage von meiner Schwester.

Sie tönt ihre Haare regelmäßig orangerot. Hat aber dunkelblonde Augenbrauen, kennt einer einen rotorangenen Augenbrauenstift der nicht teuer ist? Bei essences und catrice habe ich meine ich keinen gesehen, oder habe ich ihn nur übersehen?

liuma
30.07.2012, 20:45
Zweckentfremdung: Wie wär's mit Lipliner? :D

Derpina
30.07.2012, 21:57
Ich würde wohl auch zum Lipliner greifen. Man könnte auch noch einen orangeroten Lidschatten als Augenbrauenpuder nutzen. Ich schätze, es wird so oder so auf Zweckentfremdung hinauslaufen müssen :D Sonst könnte sie ihre Augenbrauen eventuell färben lassen.

LuisaSophia
30.07.2012, 23:05
Danke :)

Auf die Idee sind wir irgendwie noch gar nicht gekommen :D

Dorinya
31.07.2012, 17:03
Könnt Ihr mir vielleicht sagen, ob es einen Unterschied zwischen dem Balea Trockenshampoo (blaue Flasche) und dem Balea Trend it Up Trockenshampoo (schwarze Flasche mit grünem Deckel) gibt?

ine-manu
01.08.2012, 14:48
Eventuell andere Inhaltsstoffe? Aber konkret weiß ich jetzt nichts. (Aber ein Tipp am Rande, nimm Babypuder, wirkt genauso und ist billiger/ergiebiger)

Dorinya
02.08.2012, 12:58
Kann man das denn gut verteilen/dosieren?

ine-manu
03.08.2012, 09:33
Ich komme damit gut zurecht. Die Dosierung ist naturgemäß nicht ganz so gut, wie bei einem Spray, aber dafür ist das Puder auch nicht nach dem gefühlten 3. mal benutzen leer ;)

Dorinya
03.08.2012, 11:23
Ok, na, das mit dem Leersein stimmt natürlich! Ich bin ja großer Fan von den DM Produkten, weil die echt gut sind, wie ist das denn mit dem Babypuder von denen, da steht was von Olivenöl schützt die Haut vor dem Austrocknen, kann man das denn trotzdem zum Haareentfetten nehmen? http://www.dm.de/cms/servlet/segment/de_homepage/babylove/produkte/babypflege/po-pflege/91724/puder.html;jsessionid=42CC3593ED236B4ADECA09B61615 2D0D.hpworker3

ine-manu
03.08.2012, 11:53
Das hatte ich auch schon :D Also bei mir war dem so :)

Dorinya
03.08.2012, 11:57
Das man das nehmen konnte? ok, dann werd ich mir das mal die Tage zulegen, mein Trockenshampoo ist nämlich bald leer.

ine-manu
03.08.2012, 12:01
Ja. :D Sorry, hab ich mich vorhin missverständlich ausgedrückt? Tu das ;)

sheila99
03.08.2012, 12:11
@ sheila99
Nein. Kannst du ihm den eine empfehlen?

Falls ihr einen Rossmann habt besorg ihm die Alterra Granatapfel Aloe Vera Feuchtigkeitsspülung falls nur einen DM die Alverde Hibiskus.

Dorinya
03.08.2012, 13:08
Ja. :D Sorry, hab ich mich vorhin missverständlich ausgedrückt? Tu das ;)

Ein bisschen, aber passt schon ;-) Habs ja doch verstanden. Nochmal danke für den Tip!

ine-manu
06.08.2012, 15:48
Dann bin ich ja beruhigt :D Bitte immer gerne :)

Sternschnuppe
11.08.2012, 19:01
Weiß zufällig jemand, ob man Tönungen bei denen auf der Packung nur die Ergebnisse für dunklerere Ausgangshaarfarben angegeben sind, auch für hellere Ausgangshaarfarben nehmen kann? Das hat mich irgendiwe verwirrt. ;)

LuisaSophia
12.08.2012, 12:39
Wenn du die Haare heller haben möchtest musst du sie blondieren, ich kenne mich da nicht so aus, aber ich denke du kannst die Haare nicht einfach heller tönen ohne sie vorher zu blondieren.

lossimale
12.08.2012, 13:08
Genau, besser einmal dezent zu Färben als zu tönen. Dunkler werden Sie ja dann allemal wieder!

nnaddel
12.08.2012, 15:50
Hm... Hab die Frage jetzt so verstanden, ob man sich bspw hellblonde Haare dunkelbraun tönen kann, obwohl auf der Packung nur die Ausgangshaarfarben hell- und mittelbraun angegeben sind?!?
Bin da zwar nicht der Experte, aber wenn die Ausgangshaarfarbe zu sehr von den empfohlenen Ausgangshaarfarben abweicht, kann das ganz unerwünschte Farbeffekte geben. Kommt aber wohl auch drauf an, wie krass da der Unterschied ist...

Sternschnuppe
13.08.2012, 07:30
Hm... Hab die Frage jetzt so verstanden, ob man sich bspw hellblonde Haare dunkelbraun tönen kann, obwohl auf der Packung nur die Ausgangshaarfarben hell- und mittelbraun angegeben sind?!?
Bin da zwar nicht der Experte, aber wenn die Ausgangshaarfarbe zu sehr von den empfohlenen Ausgangshaarfarben abweicht, kann das ganz unerwünschte Farbeffekte geben. Kommt aber wohl auch drauf an, wie krass da der Unterschied ist...


Genau das habe ich gemeint! Sorry, dass ich mich so unverständlich ausgedrückt habe. ;)
Also ich habe es gestern ausprobiert mit einer Tönungsfarbe, die für meine Augangshaarfarbe gepasst hat. Es ist trotzdem ziemlich rotblond statt braun geworden. :thumbup:
Aber danke für eure Hilfe :)

Chaosprinzessin
13.08.2012, 15:23
ich such ne aschbraune haartönung/färbemittel kennt jemand eine? am besten bei dm/rossmann/etc zu kaufen.

Shay
15.08.2012, 18:23
Kann mir jemand von euch kurz erklären, was genau Sulfate sind und warum sie so böse sind? Meine Friseuse hat mir neulich schon erklärt, was Silikone so anstellen, zu den Sulfaten sind wir nicht mehr gekommen ;)

Und kann jemand die Meinung unterstützen, dass Spülungen im Grunde gar nichts bringen, außer die Haare glatter zu machen? Der Nährwert ist laut der jungen Dame eigentlich gleich Null. Sie hat mir sogar davon abgeraten, welche zu benutzen und stattdessen lieber wöchentlich eine Kur/Maske zu machen.

Ach, und wo wir gerade dabei sind... weiß jemand, wo man eine Art Haaranalyse machen lassen kann? Ich weiß eigentlich nur, dass ich schwere Haare habe, die zu Schuppen neigen...

wishery
20.08.2012, 17:16
Ich suche ein Shampoo / Spülung OHNE Fruchtsäure für meine neuen extensions. Nurwie erkenne ich diesen Bestandteil genau hinten bei den Inhaltsstoffen, die meistens auf Englisch sind?!

Weiß jemand ob John Frieda Produkte Fruchtsäure enthalten? ist wichtig, bitte helf mir

Miss_Kitsune
21.08.2012, 05:38
@Shay: Zu Sulfaten, hier Sodium Laureth Sulfate, kann ich Dir diesen kurzen Wikipedia Artikel empfehlen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Natriumdodecylpoly%28oxyethylen%29sulfat

Danach kannst DU selbst entscheiden. Es trocknet halt die Haut aus und macht sie damit durchlässiger. Das gilt auch für viele andere Sunstanzen. Die krebserregende Wirkung wird unterstellt, hat sich aber nie bestätigt.

Zur Spülung: Nein, das kann ich so nicht bestätigen. Wenn das Haar gesund ist, dann ist eine Spülung eine ganz gute (und leichte) Kämmhilfe und sorgt für zusätzlichen Glanz. Wenn das Haar kaputt ist, dann helfen weder Kur noch Spülung. Ich halte es genau umgekehrt zur Empfehlung Deiner Friseurin: Ich verwende bei fast jeder Haarwäsche ein wenig (!) Spülung in den Längen und etwa einmal im Monat eine Kur. Mehr wäre zuviel und würde meine Haare strähnig machen. Dreimal im Jahr lasse ich die Haare schneiden und "opfere" dabei alles, was kaputt ist, in der Regel zwei, manchmal drei Zentimeter.

Wesentlich mehr als der Versuch, dem Haar von außen etwas zuzuführen bringt der Verzicht auf Hitze (Föhnen, Glätten etc.) und chemische Behandlungen und der Schutz vor intensiver Sonneneinstrahlung.

Haaranalysen machen etliche Apotheken, hier ein Beispiel (mit Kosten, how-to und dem Hinweis, worauf man bei gefärbten/chemisch behandelte Haaren achten muss):
http://www.haaranalyse.de

Miss_Kitsune
21.08.2012, 06:12
@wishery:
Hier ist eine Liste mit Fruchtsäuren:
http://www.hautsache-kosmetik.de/WW-Fruchsaeuren.htm

Meines Wissens nach verzichtet die Firma Korres in vielen (allen?) Haarshampoos auf Fruchtsäuren. Ob die Sachen gut sind, kann ich Dir nicht sagen, sie sind mir bei Weitem zu teuer.



Was John Frieda betrifft: ich hab mal das erstbeste Shampoo bei Codecheck eingegeben und es enthält Malic Acid (also Apfel-Fruchtsäure), angesichts der anderen Inhaltsstoffe halte ich die aber für das geringste Problem...

http://www.codecheck.info/kosmetische_mittel/haarpflege/shampoo/ean_5017634013011/id_340012/John_Frieda_Frizz_Ease_Erste_Hilfe.pro

Ansonsten lese ich immer nur: bei Extensions Shampoos ohne Fruchtsäuren, mit möglichst wenig Öl und Alkohol, kein Schuppenshampoo, kein Babyshampoo, viele sagen auch: Keine Silikone. Also ich bin ganz ehrlich: Haarpflege, die sowohl auf Silikone als auch auf Fruchtsäuren verzichtet, die kann ich Dir noch nennen (wobei Fruchtsäuren an sich ja sonst unproblematisch sind). Wenig Alkohol ist auch machbar. Aber kein Öl? Kein Babyshampoo (das wäre, was mir dazu einfällt)? Da bin ich dann echt überfragt! Da geht ja nichtmal Haarseife - denn die wird ja aus reichlich Öl hergestellt.

Hat man Dir dort, wo die Extensions gemacht worden sind, nichts empfohlen?

Shay
23.08.2012, 19:38
@Kitsune

Vielen Dank für deine lange Antwort! <3

Trocknen Sulfate denn auch die Haare aus, wenn sie das mit der Haut tun? Im Moment gibt es ja immer mehr Shampoos/Spülungen ohne Sulfate, daher bin ich darüber gestolpert...

Vielleicht kommt es ja auch auf die Spülung an, da gibt es ja sicherlich auch gute und schlechte. Ich persönlich habe kurze Haare und daher keine Probleme mit kaputten Haaren, sie werden so oder so einmal im Monat nachgeschnitten. Ich muss zugeben, dass ich mich auch nie großartig um die Pflege meiner Haare gekümmert habe. Ich benutze abwechselnd ein Anti-Schuppen und ein Baby-Shampoo, um Wirkung und weniger Chemie abzuwechseln.
Die Kur/Maske, die meine Friseuse mir mitgegeben hat, ist auch speziell für gefärbte Haare, vielleicht ist es da sinnvoller, es einmal die Woche zu machen. Davon mal ab, dass jedes Haar ja auch anders ist und andere Ansprüche hat :)

Danke für den Tip!
Ich werde mal schauen, ob ich irgendwo eine zuverlässige Haaranalyse her bekomme!

Miss_Kitsune
23.08.2012, 23:46
Was die Wirkung vn SLS auf das Haar angeht bin ich total überfragt! Ich benutze ab und an festes Shampoo von Lush, da ist ja reichlich von dem Zeug drin und ich merke es nur an der Kpfhaut - allerdings nur, wenn ich mehrere Male hintereinander mit demselben Shampoo wasche. Schiebe ich etwas mit Zuckertensiden dazwischen, ist alles bestens.

Violette
19.09.2012, 18:37
Hi,
hat jemand von Euch schon einmal so eine (ich hoffe das mit den Fotos funktioniert) Spange benutzt und/oder weiß wofür sie ist? Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, ich habe schon ziemlich viel ausprobiert aber irgendwie verstehe ich diese Spange nicht und leider gibt es keine Bedienungsanleitung. Sie sieht irgendwie vielversprechend aus, aber ich glaube ich benutze sie nicht richtig. Einen Zopf kann man sich damit nicht machen und für eine Banane ist der Abstand der Zacken zu gering (dann geht sie nicht mehr zu.)
Ich würde mich echt über Tips freuen, vor allem wenn ihr die Spange kennt.

edit: Sie ist sehr groß: Etwa 15 cm lang und (geschlossen) 2,5 cm breit.

4177

Dorinya
19.09.2012, 19:57
Ich hab davon auch 2. Damit kann man sich einen vertikalen Zopf machen. Also die Spange einfach vertikal direkt an den Kopf (mit den Haaren dazwischen natürlich) befestigen.

Violette
19.09.2012, 22:03
Das ist sehr hilfreich. Und so eine schnelle Antwort :). Also doch einen Zopf. Ich hab das noch nie irgendwo gesehen. Aber wenn du so das sagst, dann trag ich das jetzt so, gleich morgen. Sehr praktisch. Danke Dorinya!!!

Dorinya
19.09.2012, 23:36
Kein Problem. :-) Bei mir hält das nicht immer, manchmal gelingt es, manchmal bekomm ich es einfach nicht hin. Ich drück Dir die Daumen, dass es bei Dir besser hält. Sieht auf jeden Fall gut aus!

Rainbowtastic
21.09.2012, 17:42
Hi!
Weiß jmd, ob es dieses Shampoo von Balea noch gibt: http://www.dm.de/cms/servlet/linkableblob/de_homepage/170552/data/bild-balea-jeden-tag-shampoo-himbeere-data.png?v=1336401715000 ?
Es ist ja eine LE und ich könnt' mir gut vorstellen, dass das nicht mehr im Sortiment ist. :x

Cyra
21.09.2012, 18:34
Hi!
Weiß jmd, ob es dieses Shampoo von Balea noch gibt: http://www.dm.de/cms/servlet/linkableblob/de_homepage/170552/data/bild-balea-jeden-tag-shampoo-himbeere-data.png?v=1336401715000 ?
Es ist ja eine LE und ich könnt' mir gut vorstellen, dass das nicht mehr im Sortiment ist. :x

Also ich habs letzte Woche Montag noch im dm gesehen. Und normalerweise ist die dm Homepage auch so gut organisiert, dass Produkte, die nicht mehr erhältlich sind, auch nicht mehr aufgeführt sind. Da hast du noch eher Restbestände in der Filiale als dass der Fall eintritt ;)

Rainbowtastic
21.09.2012, 18:45
Mh, okay.
Dankeschön!

juju
21.09.2012, 19:38
Kann man Spülungen als Kur benutzen?
Ich bin gerade dabei, meinen Vorrat aufzubrauchen und bin auf die Idde gekommen.

liuma
21.09.2012, 21:08
Kann man Spülungen als Kur benutzen?
Ich bin gerade dabei, meinen Vorrat aufzubrauchen und bin auf die Idde gekommen.

Nein, das kann man nicht, da Spülungen zwar die äußere schuppenschicht des Haares anlegen und die Haare so weich machen, aber nicht pflegen. ;)

Zu meiner Frage:
Ich habe meine Mittel-Gold-Blonden Haare mit Sante Naturhaarfarbe in terra gefärbt.
Das Ergebnis ist zwar schön geworden, jedoch stört mich der Rotstich, der durch das Henna in der Farbe entsteht, etwas. Ich denke mal, Silbershampoo und auch Aspirin werden weniger funktionieren. :/

Hätte jemand eine Idee was einen Rotstich neutralisieren würde?

juju
22.09.2012, 22:44
Nein, das kann man nicht, da Spülungen zwar die äußere schuppenschicht des Haares anlegen und die Haare so weich machen, aber nicht pflegen. ;)

Okay danke :)

mirimaus
24.09.2012, 10:00
Hallo Ihr Lieben,

ich hätte mal eine Frage zum Thema Styling. Vielleicht können mir die bayrischen Ladys und Oktoberfestgängerinnen helfen.
Natürlich will ich zu meinem Dirndl auch die passende Frisur tragen! Ich stell mich selber nur leider total an, was das Flechten betrifft. Hat eine von euch eine andre gute Idee, wie ich mein Outfit Frisurentechnisch noch aufpeppen kann bzw kann mir einen Tip geben, wie ich mir doch selber die Haare flechten kann?

Danke!! Ich freu mich auf eure Antworten=)

Maenas
24.09.2012, 11:20
Naja, da hilft eigentlich nur üben, üben, üben. Am besten nicht vor dem Spiegel, da kommt man als Anfänger schnell mit den Fingern durcheinander, weil das Hirn ja Hände und die spiegelverkehrte Sicht zusammenbringen muss. Schau doch mal bei Kupferzopf (http://kupferzopf.com/) rein, dort gibt es schöne Flechtfrisuren die leicht nachzuvollziehen sind.

mirimaus
25.09.2012, 13:43
cool, vielen dank. da werde ich vielleicht was finden. ansonsten hast du natürlich recht: üben ist wohl das einzige.

AniRose
03.10.2012, 20:59
Hallo ihr lieben, ich hab mal ne Frage. Und zwar würde ich mir gerne ein Hitzespray zulegen für meine Haare. Welches könntet ihr empfehlen? Danke schon mal im Vorraus. :föhnen:

issi
03.10.2012, 23:58
es gibt ein produkt von got2be, "schutzengel", welches recht zuverlässig ist bei meinen relativ feinen haaren... das eignet sich sowohl für lockige als auch für glatte stylings. wenn es um einen hitzeschutz gegen föhnhitze geht, kann ich nur meine erfahrung mit dem dove hitzschutzspray beisteuern: es ist ok, hinterlässt allerdings einen komisch bappigen/klebrigen film, sodass ich persönlich schnell genug davon hatte.
der beste hitzschutz ist allerdings, nicht zu oft hitze zu verwenden :)

Blackjack
08.10.2012, 18:52
Ab wann überpflege ich meine haare ?

Zaubernuss
21.10.2012, 21:36
@ Blackjack: Das ist eine recht unpräzise Frage..Ich als "Laie" würd jetzt einfach mal sagen, dass sie strähnig werden und kein Volumen darin ist, wenn sie überpflegt sind! So ist das bei mir zumindest immer! Ich merk das eigentlich sofort, wenn ich es mal wieder zu gut gemeint habe :P

Jetzt hab ich auch noch ne Frage:
Ich hab mal gehört, dass Haarwachs trockene und kaputte Spitzen vorbeugen soll..Stimmt das?
Oder muss ich evtl aufpassen, welches Wachs ich nehme, weil einige vielleicht auch austrocknend wirken??
Meine Haare sind durchgestuft und liegen teilweise auf den Schultern auf, was ja generell tötlich für Spitzen sein kann...Daher suche ich ein Mittelchen, was mir helfen kann.. :) Was meint ihr?

Lhycia
25.10.2012, 00:01
@Blackjack: Da kann ich Dir nur sagen, wie sich das auf meine Haare auswirkt. Ich merke es daran, dass sie zwar richtig weich sind durch die ganze Pflege, aber auch ganz platt runter hängen, ohne jegliches Volumen und ziemlich angeklatscht aussehen.
Ab wann du sie überpflegst, mh.. ich denke wenn du jeden Tag wäschst und dann noch zusätzlich Pflege wie Spülungen/Kuren reinmachst, werden sie ziemlich schnell überpflegt sein und dann bekomst du ein Gefühl dafür, wie sich deine bei zu viel Pflege anfühlen. Dann einfach an den Bedarf anpassen.

Sahnedrops
01.11.2012, 17:51
Könnt ihr ein Haarspitzenkonzentrat empehlen?

Ich schwanke zwischen den von Guhl und dieses neuere von Schauma. Hat damit jemand Erfahrungen? :)

Dorinya
22.12.2012, 17:59
Hallo Ihr,

ich wollte mal fragen, wenn man sich die Haarspitzen färbt, wie macht man das? Einfach eine gerade Linie oder etwas "zackig"? Meine Haare sind unten gerade abgeschnitten, ich hab keine Stufen o.ä. Und wie lange sollte die Farbe in den Spitzen sein? Meine Haare sind ca. Brusthöhe, SSS = 63 cm.

DerTypAmBoard
25.12.2012, 16:02
Hi Mädels! (und Typen, falls ich doch nicht der einzige hier bin)

Ich hätte nicht gedacht, dass ich mich mal in so 'nem Forum wiederfinde. Aber ich brauche eure Hilfe!! :schämen:

Ich habe 'ne halb-volle Haarspraydose (von klier, falls das wichtig ist) und habe sie eine Zeit lang nicht benutzt. Jetztt wollte ich mal etwas neues probieren, drück' auf die Dose, und nix passiert.
Ich halte den Drücker gedrückt, und halte gedrückt, und halte gedrückt, und es füüühlt sich so an, als würde Druck aufgebaut werden. Es kommt aber nichts raus. Wenn ich mein Ohr an die Dose halte, höre ich auch ein leichtes "Rauschen" oder "Fiepsen".
Wenn ich nun die Kappe abnehme, ists unter der Kappe ein bisschen feucht mit Haarspray. Ich nehme daher an, dass dieses Plastikrohr zwar noch funktioniert, jedoch die obere Plastikkappe verstopft ist.

Ich schlauer Fuchs suche also das Internet ab und bin auf mehreren Seiten (u.a. auch hier) auf den Tipp gestoßen: "Kappe abnehmen, unter warmes Wasser halten, Aufsetzen, Lossprühen".
Klappt nicht...
Ich hab' diese dämliche Kappe jetzt schon 2x 'ne Stunde lang in so heißem Wasser einweichen lassen, dass ich da kaum meinen Finger reinhalten konnte.
Außerdem habe ich versucht, mit 'ner Nadel in die Öffnung zu stechen... aber wir haben keine Nadel die dünn genug ist um da durchzukommen.

Habt ihr Ladies einen Tipp für mich? Ihr kennt euch doch mit sowas aus... ^^

Bis dann!

nnaddel
25.12.2012, 17:20
Ich schlauer Fuchs suche also das Internet ab und bin auf mehreren Seiten (u.a. auch hier) auf den Tipp gestoßen: "Kappe abnehmen, unter warmes Wasser halten, Aufsetzen, Lossprühen".
Klappt nicht...
Ich hab' diese dämliche Kappe jetzt schon 2x 'ne Stunde lang in so heißem Wasser einweichen lassen, dass ich da kaum meinen Finger reinhalten konnte.
Außerdem habe ich versucht, mit 'ner Nadel in die Öffnung zu stechen... aber wir haben keine Nadel die dünn genug ist um da durchzukommen.

Hast du schonmal versucht, über das Sprüh-Gitter zu kratzen (z.B. mit Fingernagel oder Nagelschere)? Wenn bei meinen Sprays da was verklebt war, konnte man eigentlich immer von innen und außen etwas abkratzen und dann ging es wieder... Oder mal mit der Nagelbürste oder alten Zahnbürste drüber rubbeln.
Sonstige Röhrchen in der Kappe setzen sich mit der Zeit auch manchmal zu. Da müsste man mit einer Nadel aber eigtl ran kommen.

Ist aber auch immer doof, wenn die halbe Flasche dann nicht mehr so will, wie sie soll - reg ich mich jedes Mal fürchterlich drüber auf :D

TestJ20
26.12.2012, 09:02
Hallo ihr lieben, ich hab mal ne Frage. Und zwar würde ich mir gerne ein Hitzespray zulegen für meine Haare. Welches könntet ihr empfehlen? Danke schon mal im Vorraus. :föhnen:

Das Hitzeschutzspray von Rossmann. Kostet 1,79€ lässt das Haar gepflegt aussehen und soll vor Hitze schützen. Nimm bloss nicht das von Syoss dadurch wurden meine Haare immer sofort fettig.

DerTypAmBoard
26.12.2012, 18:09
Hast du schonmal versucht, über das Sprüh-Gitter zu kratzen (z.B. mit Fingernagel oder Nagelschere)? Wenn bei meinen Sprays da was verklebt war, konnte man eigentlich immer von innen und außen etwas abkratzen und dann ging es wieder... Oder mal mit der Nagelbürste oder alten Zahnbürste drüber rubbeln.
Sonstige Röhrchen in der Kappe setzen sich mit der Zeit auch manchmal zu. Da müsste man mit einer Nadel aber eigtl ran kommen.

Ist aber auch immer doof, wenn die halbe Flasche dann nicht mehr so will, wie sie soll - reg ich mich jedes Mal fürchterlich drüber auf :D

Huhu nnaddel,

danke für deine Antwort.
Das mit dem "Abkratzen" hatte ich auch schon gelesen... jedoch bin ich mir nicht sicher, ob ich's richtig verstanden habe. Ich habe einfach mal versucht, vorne an der Öffnung rumzukratzen, weil ich dachte, dass man so evtl. einen "Haarsprayfilm", der sich da "angesetzt" hat, abkratzen könnte. Da war aber kein Film... oder meine Fingernägel sind zu kurz zum Kratzen, aber eigentlich nicht.
Ich habe das Gefühl, dass die Kappe "innendrin" irgendwie verstopft ist... das ist schon komisch das Ding... ich werde niemals wieder so 'ne riesige Haarspraydose kaufen, wenn die alle so flott verkleben, arrrgh...

Hat noch wer eine Idee?

miss_chaos
02.01.2013, 16:45
@Blackjack
Ich benutze eigentlich jeden Tag eine Spülung und das ist nicht zu viel. Es gibt viele (Internettipps, Zeitschriften, was man so liest) die raten, eine Spülung bei jedem Waschen der Haare zu verwenden (das muss also auch nicht täglich sein). Dabei geht es darum, die Schuppenschicht zu schließen, wenn das Haarshampoo nicht mild oder so ist und sie aufgeraut hat.

Zu viel wäre aber z.B. täglich eine Haarkur. Ich würde auch sagen, da muss man schauen, wie viel Pflege die Haare benötigen und ab wann sie platt sind. Und generell: Spülungen/Haarkuren nicht in den Haaransatz, dann wird der auch nicht so schnell fettig und platt.


@Zaubernuss: Stimmt, Haarwachs soll auch pflegend in den Haarspitzen wirken. Wenn es dir aber nur um Haarspitzenpflege geht, würde ich eher ein Produkt speziell dafür kaufen (z.B. von L´oréal, Gliss Kur, Guhl...), Haarwachs ist ja hauptsächlich zum Stylen...
Es sei denn, du hast halt schon Haarwachs zu Hause, dann musst du ja nichts neues kaufen. Es gibt eine Internetseite dazu: http://www.haarwachs.net/
xD
Oder du machst etwas Oliven-, Kokosnuss-, Jojobaöl o.Ä. in die Spitzen.

miss_chaos
02.01.2013, 16:47
Sorry, aus Versehen 2 Mal gepostet...

olja
21.01.2013, 13:28
Kann mir jemand ein Schampoo aus der Drogerie empfehlen und zwar eins ohne Silicone und Sulfate?
Gibt es sowas in der Drogerie überhaupt?

Juka
21.01.2013, 13:46
Das hier habe ich im Zuge der DM-Box getestet und find's gut. Außerdem riechts lecker :)
Klick (http://www.loreal-paris.de/haarpflege/frauen/everpure/farbpflege-feuchtigkeit/shampoo.aspx)

Vitalitasia
21.01.2013, 13:50
da kann ich auch das Fructis Purer Glanz empfehlen. :)

olja
21.01.2013, 14:23
Das hier habe ich im Zuge der DM-Box getestet und find's gut. Außerdem riechts lecker :)
Klick (http://www.loreal-paris.de/haarpflege/frauen/everpure/farbpflege-feuchtigkeit/shampoo.aspx)

Das hatte ich auch ist zwar ohne Sulfate hat aber doch Silicone drin oder erinnere ich mich schlecht?
Frictis ist Sulfat und Silicon frei????

xXJojoXx
21.01.2013, 17:33
probiers doch mal mit Naturkosmetik ;) Alverde hat auch Probegrößen.

olja
21.01.2013, 17:53
Alverde benutze ich schon sehr lange aber da sind ja Sulfate drin.

minalina
01.02.2013, 01:11
Also es wäre für die Spitzen gut, ABER nur wenn es ohne silikone &co ist, denn die hast du ja erst mit dem shampoo rausgewaschen.

ein tröpfchen reines oliven öl wär zb ganz gut ;)

minalina
01.02.2013, 01:14
vlt ever pure( l'oreal)

Juka
01.02.2013, 08:23
Das hatte ich auch ist zwar ohne Sulfate hat aber doch Silicone drin oder erinnere ich mich schlecht?
Frictis ist Sulfat und Silicon frei????

Ich meine da sind nur auswaschbare Silikone drin, falls du gerade weißt was ich meine ^^

LuisaSophia
05.02.2013, 17:28
Ich habe auch eine Frage.

Ich suche Bobbypins die abgerundete Ecken haben und besonders gut halten, also nicht so schnell ausleiern wie die von dm, H&M oder Rossmann, am besten noch in hellbraun, also meiner Haarfarbe.

Könnt ihr mir da welche empfehlen? Weil die von Schlecker fand ich super, aber Schlecker gibt es ja bekanntlich nicht mehr. Oder kommt man noch irgendwie anders an deren Haarspangen ran?

ToFi-Fee
05.02.2013, 17:53
Ich habe auch eine Frage.

Ich suche Bobbypins die abgerundete Ecken haben und besonders gut halten, also nicht so schnell ausleiern wie die von dm, H&M oder Rossmann, am besten noch in hellbraun, also meiner Haarfarbe.

Könnt ihr mir da welche empfehlen? Weil die von Schlecker fand ich super, aber Schlecker gibt es ja bekanntlich nicht mehr. Oder kommt man noch irgendwie anders an deren Haarspangen ran?

Also ich hab meine auch von DM und finde jetzt nicht, dass die so sehr ausleiern, aber gut, wer sie täglich nutzt, hat auch n höheren Verschleiß =) Wenn ich dir n Tipp geben darf: frag mal eine Friseurin, wenn du mal wieder hingehst...die haben meist auch einige übrig...meine hat mir einfach mal n ganzen Pack geschenkt =) Ansonsten gibs auch bei Karstadt bzw. Müller noch Auswahl, aber wie die "ausleiern" weiß ich leider nicht =)
LG :hiya:

Jasmin
05.02.2013, 17:56
Ich habe Bobbypins von Ihr Platz. Die haben an den Enden diese Aufsetzer und halten bei mir echt gut und lange. Ich weiß allerdings nicht, ob es die auch in hellbraun gibt.

LuisaSophia
06.02.2013, 17:27
Vielen Dank ihr zwei :)

Ich werde aufjedenfall beim Friseur das nächste mal fragen. Müller und Ihr Platz gibt es in meiner Nähe leider nicht.

Laverna
10.02.2013, 21:29
Hey, kennt einer von euch ein gutes Volumenhaarschaum? Ich hatte mal das von Dove, aber das gibts leider nicht mehr :( oh hab ich das geliebt :) hatte auch schon eins von Wella und jetzt gerade das Power Mouse von Balea. Bin eig zufrieden damit. Aber manchmal fehlt mir da das Volumen im Haar, das kommt bei dem nicht bei jeder Benutzung gut raus. Könnt ihr mir da helfen? :)

.amable-
01.03.2013, 14:03
@Laverna: Vielleicht kannst du den Effekt von dem Balea Mousse ja noch mit

einem Föhnspray verbessern, wenn du eigentlich damit zufrieden bist?

Ich mag die von Taft ganz gerne (: Das von John Frieda soll auch ganz toll sein..

hatte es zwar in der Douglas Box, aber leider noch nicht getestet :D

__________________________________________________ __________

Hat jemand von euch mal die Pastelltönung von Loreal Préférence

ausprobiert, oder zumindest irgendwo im Drogeriemarkt entdeckt?

Die Farben sind etwa im Oktober in die Läden gezogen, zusammen mit

den Ombrés. Leider finde ich sie hier in meiner Umgebung nirgendwo,

würde sie aber so gerne ausprobieren :( Vielleicht kann mir ja jemand

helfen?

tuerkis
04.03.2013, 21:42
gibts die perfekte lösung für trockenes haar, jedoch bei suuper schnell nachfettendem haaransatz? (ohne, dass ich beim haarewaschen 2 shampoos verwenden muss.. eines für ansatz + eines für den rest des haares)

LuisaSophia
06.03.2013, 21:02
gibts die perfekte lösung für trockenes haar, jedoch bei suuper schnell nachfettendem haaransatz? (ohne, dass ich beim haarewaschen 2 shampoos verwenden muss.. eines für ansatz + eines für den rest des haares)

Es gab oder gibt von Herbal Essences eines das das verspricht. Aber nur bedingt hält. Es sind nunmal gegensätzliche Wirkungen.

Aber du kannst ein Schampoo für fettendes Haar benutzen und dann noch ein Spülung oder Haarkur für trockenes Haar.

Auch 100 Bürstestriche pro Tag mit einer Wildschweinbürste sollen helfen. Gibt es z.B. bei Ebelin (dm). Durch die Wildschweinborsten soll die Kopfhaut massiert werden und das überschüssige Fett in die Spitzen transportiert werden.

Meerschweinchen
09.03.2013, 17:57
auch @ tuerkis:

es gibt auch von garnier fructis eine serie die heisst so ähnlich wie trockene spitzen fettender ansatz oder so. Jedoch ist mir zu ohren gekommen dass garnier (genau wie loreal) tierversuche macht. Aber das muss dann jeder mit sich selbst aus machen.
Besser fände ich eine bestimmte Waschmethode (Name vergessen): Du machst Eine Spülung in die Längen und Spitzen (schön einmassieren, am besten feuchtigkeitsspülung wenn deine haare trocken sind) und lässt diese drin. Dann nimmst du ein Shampoo (was du am besten für deine KOPFHAUT empfindest und massierst es NUR in die Kopfhaut ein. So wird das Fett rausgewaschen und die Spitzen gereinigt UND gepflegt. Denn in Spülungen sind auch Tenside drin, nur schwächere als in Shampoos.
Ich denke das ist die beste Lösung für dein Haarproblem. Vielleicht probierst du es einfach eine woche oder mehrere wochen (je nach Waschrythmus und was "schnell fetten" bei dir bedeutet) aus.

MissVanilla
05.04.2013, 09:25
Guter Thread! :)

Gibt es irgendeine Möglichkeit, Haarbruch zu reduzieren?
Ich schneide meine Spitzen regelmäßig, benutze nur Haargummis ohne Metall und föhne meine Haare seit einiger Zeit nur noch an und lasse sie dann Lufttrocknen.
Das Problem ist, dass die Haare weiter oben abbrechen und ich das mit Spitzenschneiden gar nicht erreiche. Ich möchte aber auch keine Kurzhaarfrisur, da bin ich nicht der Typ für.
Hat jemand einen Rat?

FrauOompa
05.04.2013, 10:44
@MissVanilla: Welche Pflegeserie benutzt du denn?

MissVanilla
05.04.2013, 10:52
Benutze seit neustem Schauma Pushup Shampoo + Spülung! ^^

Davor habe ich Balea professional blonde benutzt, davon aber verklebte Stellen in den Haaren bekommen.... Dazu benutze ich verschiedene Sprühkuren, aber nicht täglich und 1-2/Monat mache ich eine Haarmaske (auch immer verschiedene, ab und zu pampe ich selbst was zusammen und manchmal nehme ich Kurkissen).
Selten benutze ich auch die AntiFrizz von Wella ProSeries Serie.. habe das bis vor einiger Zeit ständig verwendet, habe mich dann aber für das Schauma entschieden, da es mir ansonsten zuuu viele Silikone sind.

FrauOompa
05.04.2013, 11:06
Mein Rat: Stelle auf eine professionelle Feuchtigkeitsserie um! Der Unterschied zu Drogerieprodukten ist echt enorm, das merkt man schon an der Konsistenz von den Kuren zum Beispiel. Glaub mir, deine Haare werden's dir danken!
Wichtig ist, dass du Shampoo, Conditioner, Kur, usw. von EINER Serie nimmst, also nicht Hersteller mischen und so.

MissVanilla
05.04.2013, 11:15
Okay, erstmal vielen Dank für deinen schnellen Rat. :)
Kannst du mir eine Serie empfehlen, die vielleicht auch für einen Studentengeldbeutel bezahlbar ist und auch für feines Haar geeignet ist?

FrauOompa
05.04.2013, 11:24
Empfehlen kann ich Redken, Kerastase und Joico, die sind aber aller recht kostspielig. Allerdings gibt es ab diesem Monat die von vielen Blogs gelobte Marke "Aussie" auch endlich in Deutschland, und zwar bei DM. Die ist auch für einen Studentengeldbeutel geeignet ;). Die bieten fünf verschiedene Serien ("Miracle Moist", "Colour Mate", "Aussome Volume", "Frizz Miracle" und "Luscious Long"), habe aber noch nix davon selbst getestet.

MissVanilla
05.04.2013, 11:31
Cool, danke! Das wäre ja perfekt! :) Werde ich auf jeden Fall probieren.

kampfgnome
05.04.2013, 12:26
Empfehlen kann ich Redken, Kerastase und Joico, die sind aber aller recht kostspielig. Allerdings gibt es ab diesem Monat die von vielen Blogs gelobte Marke "Aussie" auch endlich in Deutschland, und zwar bei DM. Die ist auch für einen Studentengeldbeutel geeignet ;). Die bieten fünf verschiedene Serien ("Miracle Moist", "Colour Mate", "Aussome Volume", "Frizz Miracle" und "Luscious Long"), habe aber noch nix davon selbst getestet.

Und der Preis für die gelungenste Marketingkamapgne in 1/2013 geht an Aussie!

Derpina
05.04.2013, 13:39
Hi MissVanilla! Wie trägst du deine Haare denn?
Falls du oft einen Haargummi trägst, könntest du versuchen, diesen durch eine Spange zu tauschen. Haargummis sind meiner Erfahrung nach auch ohne Metallstück nicht unbedingt das Wahre für die Haare (:D), weil sie das Haar knicken und bruchanfälliger machen.

MissVanilla
05.04.2013, 13:45
Mh okay, und Spangen sind da besser? Ich habe vllt noch irgendwo eine rumfliegen, aber nie getragen!
Ich habe die Haare im Alltag fast immer zusammen gebunden, entweder Pferdeschwanz oder zusammengewurschtelter Dutt. Mit der Höhe variiere ich immer ein bisschen, aber das ist im Alltag für mich einfach die beste Frisur!^^

Derpina
05.04.2013, 14:26
Ich habe genau die gleichen Lieblingsfrisuren, und bin von mindestens 5 verschiedenen Friseuren darauf hingewiesen worden, dass das eine ziemlich behämmerte Idee bei langen Haaren ist :/
Ich versuche im Alltag öfter zur Spange zu greifen und schlafe nachts mit geflochtenem Zopf (da der Haargummi dann auf den letzte 2cm sitzt, ist das halb so dramatisch, da die ja eh regelmäßig abgeschnitten werden.)
Ich mache das jetzt seit 9-12 Monaten so, und bilde mir ein, dass der splissige "Knick" merklich nach unten abwandert und meine Haarlängen voller werden.

Einmal kaputtes Haar wird dir leider auch die beste und teuerste Pflegeserie nicht wieder heil machen können.
Mein Tipp wäre, dass du dir eine Pflegeserie suchst, die die Haare mit keinen bis möglichst wenig Silikonen halbwegs kämmbar hält und ihnen ab und zu eine reichhaltige Kur gönnst, dass du den Haargummi auf ein Minimum reduzierst und sonst die Haare so viel wie möglich in Ruhe lässt. Das ist auch für das studentische Portemonnaie die Ideallösung :thumbup:

Jura
13.07.2013, 19:10
Hey ihr Lieben,

ich hab öfter Probleme mit Schuppen und Juckreiz.
Meine Haare sind extrem kaputt gefärbt und von Natur aus kraus.

Kennt jemand ein gutes Shampoo, was mir helfen könnte, meine Haare zu pflegen und dabei die Schuppen zu entfernen?
Oder kennt jemand andere Möglichkeiten, Schuppen und trockene Haare zu behandeln?

Meerschweinchen
14.07.2013, 16:08
Klingt so, als ob es sowohl deinem Haar als auch deiner Kopfhaut an Feuchtigkeit fehlt.
Spontan kann ich dir empfehlen das Feuchtigkeitsshampoo von Alverde (Hibiskus Aloe Vera -dm), Balea Feuchtigkeitsshampoo oder Alterra (Granatapfel und Aloe Vera -Rossmann) auszuprobieren.
Zusätzlicher Tipp: Wenn du die Haare morgens wächst, dann den Abend davor Öl auf die Kopfhaut machen, also keine Massen. Und wenn du am nächsten Tag wäschst, ist das Öl weg und die Kopfhaut gepflegt. Schuppen und Juckreiz kann man oft so einfach bekämpfen ;-)

Noch ein Tipp: So selten wie möglich waschen. Denn waschen trocknet immer aus und sollte man nur machen, wenn die Haare fettig sind.

Zu deinen Haaren: Viel ölen. Du kannst nach der Haarwäsche 1-2 Tropfen Öl in den Händen verreiben und in die Haare einarbeiten. Das hilft dabei die Feuchtigkeit im Haar zu halten.
Wenn du Aloe Vera SAft (z.B. bei dm von Alnatura in der Bio-Ess-Abteilung für ca. 5 Euro) in deine Kuren mischst und diese min. eine halbe Stunde einwirken lässt und das so oft wiederholst in der Woche wie du das für nötig hälst, sollte es eigentlich besser weredn mit der Trockenheit.
Der Aloe Vera SAft wird aber geöffnet schnell schlecht. Ich empfehle dir deshalb ihn in Eiswürfel-Formen zu frieren und immer bei Bedarf eine Portion aufzutauen.
Generell finde ich selbstgemischte Kuren deutlich besser als gekaufte. Im Internet gibt es viele Anleitungen um Haarkuren zu mischen. Geht ganz einfach mit einfachen Dingen und ist echt prima. Oft werden auch Avocadokuren für trockenes Haar empfohlen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen :-)

P.s. Sehe grade erst deinen Namen. Hast du nicht bei den Haarzüchtern was gepostet? Da hab ich dir auch geantwortet :-D

Miss_Kitsune
16.07.2013, 00:40
Ich unterschreibe alles, was Meerschweinchen Dir empfohlen hat.
Ein sehr gut verträgliches Shampoo gegen Schuppen (wirkt auch gegen überpflegte Haare) ist das Sante Lava Power Shampoo. Wenn Du bislang viel mit Silikon verwendet hast, werden deine Haare aber unter Umständen nach der Anwendung trocken und spröde sein. Das kommt nicht vom Shampoo sondern davon, dass alles, was sich an der Oberfläche angelagert hat, runtergeswaschen wird. Das genannte Shampoo hat mir vor Jahren mein Hautarzt ans Herz gelegt und es gehört seitdem zur Grundausstattung, wenn mal wieder was bröselt und schuppt (gerne beim Jahreszeitenwechsel) und vor jedem Haarefärben.

Meerschweinchen
16.07.2013, 08:58
vom Inhalts ergänzen wir uns, Kitsune :-)

Das mit dem Lava Power wusste ich nicht. Werd ich mir merken, falls ich mal Schuppen bekommen sollte :shoppen:

Miss_Kitsune
16.07.2013, 20:43
Der Geruch des Shampoos ist... Geschmackssache, es riecht stark nach Kampfer (ich nehme an, weil reichlich Birkenwasser drin ist). Mein Mann schnuppert sich immer halb tot dran, weil er den Duft so mag. Aber andere sagen schon mal, dass ich sehr "gesund" rieche.

Das Shampoo funktioniert anders als andere, weil die Reinigung durch Mineralien stattfindet (Tonerde und dergleichen). Dabei ist es nicht kratzig, der Schaum wirkt, als wäre Puder drin. Trotz des recht hohen Preises ist es immer noch mein Liebling vor Haarkuren, Pflanzenhaarfarbe und so weiter. Dass der Hautarzt es mir empfohlen hat (darf er ja eigentlich nicht) lag daran, dass er eine Patientin hat, die keinerlei Haarshampoo verträgt ohne schmerzhaften, blutenden Ausschlag zu bekommen - mit Ausnahme des Lava Power von Sante (ich nehme an, dass schlichtes Ghassoul auch so verträglich ist). Offenbar funktioniert es wirklich komplett anders. Tonerde hat wohl eine enorm große Oberfläche (da porös) und saugt Schmutz und Fett auf. Hinzu kommt die leichte Massagewirkung und das Birkenwasser, das beruhigt bekanntermaßen die Kopfhaut.

Meerschweinchen
16.07.2013, 23:53
Klingt echt toll!
Gut zu wissen. Vor allem für Leute mit empfindlicher Kopfhaut.

Ich hab auch schonmal davon gehört, dass manche (vor allem sehr allergische Personen) auch indische Waschnüsse nehmen, um Haare, Körper und sogar ihre Wäsche zu waschen.

Miss_Kitsune
17.07.2013, 00:46
Ich kannte das bisher nur für die Wäsche... soweit ich weiß, kann man zu dem Zweck auch etwas aus (zermanschten?) Roskastanien herstellen. Das Problem der Waschnüsse ist, dass die Wäsche nach und nach grau wird. Und Flecken muss man auch extra mit einem anderen Mittel entfernen. Also habe ich gegoogelt und nee... ist wohl nicht so das Wahre, auf jeden Fall muss noch Säure mit in den Sud, sonst gibt es strähnige Haare.
Wenn es billiger sein soll als ein fertiges Shampoo dann kommt auch noch Wascherde aus dem Reformhaus in Frage. Ist aber ein ziemliches Gematsche!

Liebesbrief
17.07.2013, 06:16
Ich glaube, eine leichte Sprühkur, würde deinem Haar nichts antun, einfach ausprobieren.:föhnen:

Liebesbrief
17.07.2013, 06:18
Ich habe meine Wäsche ein halbes Jahr mit Waschnüssen gewaschen und bin wieder auf normales Waschmittel umgestiegen.Die Wäsche wird nicht richtig sauber und verliert schnell Farbe, zumindest sieht es so aus weil auch dinkle Wäsche den grauschleier bekommt.

Meerschweinchen
17.07.2013, 10:19
Ich hab ja nur mal nebenbei von Waschnüssen gehört und da klang das alles so toll^^
Naja ich hab eh keinen Grund dazu zu wechseln, da ich mit den "normalen" Sachen ja klar komme.
Aber es interessiert mich schon wenn andere nicht die "normalen" Sachen benutzen und wie das dann so ist.
Danke für die Infos!:thumbup:
Wieder was gelernt :clapgirl:

Jura
17.07.2013, 10:51
@ Meerschweinchen: Danke, für die vielen Tipps! Hab sie leider erst jetzt gelesen, weil man sich hier im Forum sehr schnell verliert. Ich werde sie ab sofort ausprobieren.
Muss auch gleich mal bei den Haarzüchtern vorbeischauen. :)

@ Miss_Kitsune:
Das Shampoo leg ich mir mal gleich zu. Danke ;)

Meerschweinchen
18.07.2013, 14:36
Ach du meinst wegen meinen Roman bei den Haarzüchtern^^
Bitte bitte :-)

WunderWeib
27.07.2013, 16:36
Hallo meine Lieben,

ich wollte mal fragen, ob mit einmal waschen mit Reinigungsshampoo (habe momentan noch das Swiss O-Par Tiefenreinigungsshampoo) ausreicht um alle Silikone zu entfernen?
Vor dem Haarefärben wasch ich sie immer 2 Tage vorher damit, nun wollte ich fragen ob das einmal waschen damit aussreicht?

WunderWeib

LuisaSophia
28.07.2013, 11:16
Hallo meine Lieben,

ich wollte mal fragen, ob mit einmal waschen mit Reinigungsshampoo (habe momentan noch das Swiss O-Par Tiefenreinigungsshampoo) ausreicht um alle Silikone zu entfernen?
Vor dem Haarefärben wasch ich sie immer 2 Tage vorher damit, nun wollte ich fragen ob das einmal waschen damit aussreicht?

WunderWeib

Generell gilt je öfter, desto besser.
Wenn der Friseurtermin schon steht kannst du deine Haare zweimal hintereinander mit dem Reinigungsschampoo waschen und dann auf alle silikonhaltigen Produkte verzichten (Spülung, Kur, Hitzeschutz, Haarfluid, Haarspray,...)

Miss_Kitsune
28.07.2013, 17:55
Es hängt auch stark davon ab, ob Du nur ab und zu silikonhaltige Produkte verwendest oder regelmäßig. Ich greife so ein, zweimal im Monat zu etwas mit Silikon, meistens wenn extrem hohe Luftfeuchtigkeit herrscht und die Haare dennoch durchhalten sollen. Da reichen mir zwei Haarwäschen mit Reinigungsshampoo vor dem Färben. Einmal zwei Tage vorher und einmal direkt, bevor die Farbe drauf kommt. Als ich noch ausschließlich silikonhaltige Pflege verwendet habe, habe ich Wochen gebraucht, um den Kleister loszuwerden.

Derpina
04.08.2013, 23:58
Hey Mädels, ich hab mal eine kleine Frage wegen Chlorwasser.
Ich habe blondierte Spitzen (Ombré und so) und sie verabscheuen Chlorwasser. Sie haben noch keinen Grünstich, aber sie fühlen sich trotz gründlichen Haarewaschen so strohig an wie noch nie. Ich hatte mir jetzt Reinigungsshampoo besorgt, weil ich dachte, vielleicht ist da einfach tiefersitzendes Chlor am Werk? Danach und einer ausgiebigen Kur geht es zwar wieder einigermaßen, aber das kann ich ja jetzt auch nicht jeden Tag machen.

Kann ich meine Haare irgendwie vor Chlorwasser schützen außer einer Silikonbadekappe? :fragend:

nnaddel
11.08.2013, 13:00
Kann ich meine Haare irgendwie vor Chlorwasser schützen außer einer Silikonbadekappe? :fragend:

Schwierig. Wachsartige Substanzen, die einen Schutzfilm ums Haar legen. Was anderes fiele mir dazu jetzt nicht ein.

Derpina
14.08.2013, 15:46
Okay, schade. Ich hatte gehofft, man könnte vorher einfach Öl in die Haare geben oder es gäbe sowas wie Schutzsprays. Gibt ja auch Sonnenschutz für die Haare. :( Dann werde ich mir wohl doch so eine Silikonkappe besorgen müssen. :grummel: Danke!

MiLli
15.08.2013, 21:37
hallo:)
kennt jemand von euch einen guten leave-in conditioner?:)

Bleedinglove
15.08.2013, 21:50
hallo:)
kennt jemand von euch einen guten leave-in conditioner?:)

Einen Conditioner nicht, dafür aber eine Sprühkur : Dove Oil Care Nährpflege :) Die kannst du sowohl auf nassem als auch auf trockenem Haar anwenden und sie gibt den Haaren einen echt schönen Duft und das Bürsten geht viel leichter :) Preis: ca. 1,75€

Liebe Grüße <3

MiLli
23.09.2013, 20:21
Danke, werde ich auf jeden Fall mal probieren!:)

Syrena
27.09.2013, 12:59
Hey Mädels, ich hab mal eine kleine Frage wegen Chlorwasser.
Ich habe blondierte Spitzen (Ombré und so) und sie verabscheuen Chlorwasser. Sie haben noch keinen Grünstich, aber sie fühlen sich trotz gründlichen Haarewaschen so strohig an wie noch nie. Ich hatte mir jetzt Reinigungsshampoo besorgt, weil ich dachte, vielleicht ist da einfach tiefersitzendes Chlor am Werk? Danach und einer ausgiebigen Kur geht es zwar wieder einigermaßen, aber das kann ich ja jetzt auch nicht jeden Tag machen.

Kann ich meine Haare irgendwie vor Chlorwasser schützen außer einer Silikonbadekappe? :fragend:


Hey
soweit ich weiß, soll man sich das Haar mit Öl voll machen
und bevor du ins richitge SChwimmbad gehst, mit Wasser vollsaugen lassen,
also mal lange unter der Dusche stehen, damit sich dann das Chlorwasser nicht in die Haar saugt.
Ein hoher Dutt soll auch helfen.

Ich selbst habs natürlich auch schon getestet,
also auf meinem Kopf wars suoer, da hab ich auch viel Olivenöl reingeschmiert, aber meinevSpitzen hab ich wohlblöderweise vernachlässigt.
Ich hab mir dann die ganze Woche , jeden Tag ne Kur gemacht. Olivenöl, LI Kur, Arganölkur, dann wars wirklich bessser.
Aber nach dem Chlor mach ich lieber täglich ne Kur anstatt meine Haare verdorren zu lassen.
Vielleicht konnte ich helfen? :)


SO ich hab selbst auch mal ne Frage an alle :

Habt Ihr Erfahrungen mit Haarseife gemacht?
Ich hab mich mal 'eben' ins Thema eingelesen und wollte dann auch selbst eine machen,
aber dafür brauche ich Natron und das bekommt man ja nicht im jeden Laden.. leider!

Meerschweinchen
27.09.2013, 15:28
Ich meine auf der Seite von kupferzopf eine Anleitung zum Seife sieden gesehen zu haben. Geb kupferzopf einfach mal bei google ein.

Das benötigte (ich glaube:) NaOH bekommt man in der Apotheke. Aber man muss da irgendwas ausfüllen weil es ja eine aggressive Substanz ist.

Miss_Kitsune
27.09.2013, 23:30
Ätznatron bekommst Du in der Apotheke, im Farbenhandel und ev. im Baumarkt. Bisher musste ich noch nie etwas ausfüllen - aber das mag daran liegen, dass man mich dort jeweils persönlich gut kennt. Die Kupferzopf-Seite, die Meerschweinchen empfiehlt, ist eine gute Quelle für weitere Infos. Bitte nimm die Sicherheitshinweise ganz, ganz ernst. Schutzbrille, Haut bedecken und Gummihandschuhe (recht lang!) sind außerordentlich wichtig. Wenn Du das Ätznatron ins Auge bekommst, dann brauchst Du die nachfolgende Behandlung nur wegen der Schmerzen - das Auge ist definitv hinüber. Und auch auf der Haut tut schon eine Spur davon sehr weh! Beides gilt auch für die rohe Seife.

Hier findest Du den Grundkurs Seifensieden zum Download bei Kupferzopf: http://kupferzopf.com/download.html

Rea
28.09.2013, 17:48
Puh, also ich habe mal mit Haarseife experimentiert (mit gekaufter - ich würde Seife nie im Leben selber machen, mir ist das zu gefährlich, da ich auch auf chemischer Ebene kaum Vorwissen, geschweige denn passende Utensilien habe :D) und für meine Haare war es nichts. Meine Haare sind allerdings auch sehr dick, störrisch und gefärbt. Beautyjagd schrieb mal in den Kommentaren auf ihrem Blog, dass Haarseife auch an sich nichts für gefärbte Haare ist.
Ich finde zwar toll, dass man kaum bis gar keinen Plastikmüll produziert, allerdings waren meine Haare immer recht trocken und die Seife schäumte auch kaum - ich wusste im Endeffekt nie, wo ich schon "gewaschen" hatte und wo nicht... unter der Dusche ging es allerdings viel besser und da war ich teilweise auch sehr zufrieden.
Ich würde also definitiv dazu raten, erst mal eine zu kaufen (von Alepposeifen gibt's eine speziell für Haare ausgeschriebene), bevor du dir die Mühe des Seifen siedens machst und dann isses am Ende nichts für dich ;)

Syrena
29.09.2013, 14:24
Hey,
ist ja cool, dass ihr so schnell geantwortet habt!
auf der Seite von kupferzopf war ich schon und habe deswegen Bedenken wegen Natron und generell, dass ich meine Haare kaputt mache durch blöde Fehler oder so

deswegen wollte ich ja eigentlich eure Eventuellen (!) Erfahrungen hören. :)

@rea Danke für deine Erfahrungen! Ich hab helles gespraytes Haare.. Hm vielleicht hol ich mir bald irgendwo proben, es reizt mich schon :D
aber selbst machen, bevor ich es getestet habe lass ich bei dem Aufwand erstmal^^

Miss_Kitsune
29.09.2013, 19:19
Kaputt eher nicht - es kann nur sein, dass sie klebrig werden. Welche Wasserhärte kommt denn bei Euch aus der Leitung? Je weicher das Wasser, desto besser schäumt die Seife und desto weniger Kalkseife bildet sich. Andersherum gilt: Je härter das Wasser desto mehr schmierige Kalkseife sammelt sich im Haar an. Dagegen hilft eine Spülung mit Essigwasser (saure Rinse), aber erstens ist die nicht jedermanns Sache (ich verabscheue den Geruch von Essig) und bei sehr hartem Wasser (unseres hier hat über 30° Gesamthärte) bringt auch das nicht wirklich was. Mein Mann, der eher wenig Haare auf dem Kopf hat, ist allerdings durch das Waschen mit Haarseife statt mit Shampoo ein ganz hartnäckiges Ekzem losgeworden. Offenbar verträgt er Shampoo nicht gut (und wir haben wohl bis zur Seife alles durchprobiert, was der Markt so hergab).

Reas Rat ist gut: Kauf Dir erstmal ein Stück Haarseife (im Prinzip ist das eine normale kaltgesiedete Seife mit sehr geringer Überfettung und oft noch mit Säure, um die Bildung von Kalkseife zu vermindern). Wenn Dir das gefällt, dann kannst Du immer noch selbst ran - brauchst allerdings Geduld. So richtig, richtig schön ist Seife erst, wenn sie einige Monate reifen durfte. Dann schäumt sie auch viel stärker.
Für's Gesicht nehme ich gewöhnlich die Reststücke, die nichts zum Verschenken sind und dann ein knappes Jahr im dunklen Schrank trocknen durften. Milder geht's nicht.

Syrena
29.09.2013, 21:19
Heeey^^
Ich hab so das Gefühl das ich Teile davon schon im Haarforum gelesen habe Miss_Kitsune ;)

okay ich werde mir dann bei Gelegenheit eine kaufen, vielleiht finde ich in großen Shoppingcentern, einen Seifeladen, da kann ich mich ja auch mal durchfragen. :)
Mit Internetbestellungen hab ichs leider net so , ohne Konto ists eben schwer^^

Falls das was wird meld ich mich nochmal & danke für die schnellen Antworten!!!!! :)))))

Miss_Kitsune
29.09.2013, 23:53
Gt möglich, das hat bestimmt schon mal jemand dort erwähnt (womöglich sogar ich selbst). Aber immer nur verlinken ist doof (und ein bisschen faul).

Eine gute Lösung zum Zahlen von kleinen Dingen ist Paypal. Drück jemandem ein paar Euro in die Hand, der es auf Paypal schickt (oder verkauf etwas bei eBay, Kleiderkreisel o.ä.) und zahl damit, was Du Dir ausgesucht hast. Du merkst schon: Ich kenne das Problem. Bei Dawanda gibt es übrigens eine üppige Auswahl an Seifen, auch von altegedienten Siederinnen, die wissen, was sie da tun. Ansonsten sind die kommenden Weihnachtsmärkte eine Gelegenheit, nach Seifen zu stöbern (wenn Du eine findest, dann nimm gleich eine Milchseife mit - mir kommt kaum was anderes ans Gesicht).

cathamia
12.11.2013, 19:15
Leute, ich muss Euch jetzt mal um Rat fragen. Bis Do früh ist noch Zeit, aber dann muss ich wissen was ich mit meinen Haaren machen möchte. Habe mir mal einige Fotos aus dem Netz rauskopiert als Referenz, was ich mir so denke/vorstelle. Aber erstmal ein Bild wie ich jetzt aussehe:

4595

und weil ich nicht sicher bin, ob ich wirklich so viel abschneiden möchte und auch nicht weiß, wie das Ganze aussieht, wenn ich sie dann mal nicht locke, hier nochmal einige Bilder, wie ich sie evtl. gut fänd:

4596459745984599

Was meint Ihr? Wenn ich mich nicht bald entscheide, werden es sicher nur wieder vorne ein paar kleine Fransen ins Gesicht und Spitzen unten...

...sonst entscheide ich immer sehr schnell und sicher, aber wenns um meine Haare geht...ein Albtraum...

sunflowerfields
12.11.2013, 19:22
Ganz ehrlich? Ich finde sie wunderschön, so wie sie sind!
Wenn du unbedingt eine Veränderung möchtest, würde ich nur auf deiner rechten Seite einen schrägen Pony schneiden und höchstens 5cm von der Länge. Ein Pony macht m. M. nach auch schon immer ein anderes Bild. Und sieht bei solchen Wellen/Locken auch sehr schick aus. Und wenn er nicht zu kurz ist, kann man ihn auch mal ganz gut zu einer Tolle drapieren und nach hinten/seitlich wegstecken...

Miss_Kitsune
13.11.2013, 00:57
Mir geht's genau so wie sunflowerfields. Übrigens erinnerst Du mich stark an die Film-Ikone Veronica Lake. Vielleicht eine Idee, da mal ein wenig zu googlen - und es sich dann eher um Variationen zu bemühen . Da sie ein Star der 40er war und die ja in abgewandelter Form gerade wieder in Mode sind... Vielleicht ist mein Rat ein wenig enttäuschend. Aber denk mal düber nach: Wie schön, wenn man schon genau das Richtige gefunden hat - also seinen Stil. Nach dem sucht so manche ein ganzes Leben lang, ohne dabei ans Ziel zu kommen...

fwdberlin
13.11.2013, 08:11
Hallo Cathamia,

die Fotos, die Du als mögliche neue Frisuren geschickt hast, sehen alle nach irrsinnig viel Arbeit für Dich aus. Du hast ja offensichtlich extrem gesunde, von Natur aus glatte und übrigens wunderschön glänzende Haare. Wenn Du die so wellig haben willst wie auf den Bildern, dann bist Du täglich eine halbe Stunde beschäftigt. Ich würde denken: Tu Dir das nicht an, die Zeit kannst Du anderweitig besser brauchen.

Und ich würde vermutlich auch keinen Pony schneiden lassen, denn falls er Dir nicht gefällt oder Du ihn unpraktisch findest, dauert es bei Deiner Haarlänge drei Jahre, bis er wieder rausgewachsen ist. Ich bin sonst sehr dafür, frisurtechnisch mal was neues auszuprobieren, aber bei Dir fände ich es fast eine Sünde. Lass am besten nur die Spitzen egalisieren.

nnaddel
13.11.2013, 14:15
die Fotos, die Du als mögliche neue Frisuren geschickt hast, sehen alle nach irrsinnig viel Arbeit für Dich aus

Japp, das war auch mein erster Gedanke. Ich persönlich hätte keine Lust, jeden Tag so viel Zeit in meine Haare zu investieren. Vor allem finde ich, dass lange, gesunde Haare auch ungestylt gut aussehen. Bei den schulterlangen Frisuren stellt sich mir hingegen die Frage, ob ich das ungestylt und glatt schön finden würde.

Miss_Kitsune
13.11.2013, 23:57
...Fazit: Warum nicht in eine Beratung investieren, die Dich mit unterschiedlichen Styling-Ideen (samt "so wird's gemacht) nach Hause kommen lässt? In deinen Haaren ist doch vom Vamp über das Rockabilly Girl bis zu schlicht und edel alles drin!

toria2178
15.11.2013, 13:12
...Fazit: Warum nicht in eine Beratung investieren, die Dich mit unterschiedlichen Styling-Ideen (samt "so wird's gemacht) nach Hause kommen lässt? In deinen Haaren ist doch vom Vamp über das Rockabilly Girl bis zu schlicht und edel alles drin!

Das finde ich auch! Da ist echt viel Potential für verschiedene Frisuren :)

Suppenhuhn
20.12.2013, 19:50
Hallo Mädels,
bin im Moment auf der Suche nach der Kur von Vidal Sassoon oder dieses Volumen-Schaum (?) (kein Schaumfestiger). Hab die Produkte mal auf der Homepage von Vidal Sassoon gesehen, aber hier in keinem Laden.... Wißt ihr wo ich das her bekomme?

Bookbeauty
21.12.2013, 17:11
Hallo Mädels,
bin im Moment auf der Suche nach der Kur von Vidal Sassoon oder dieses Volumen-Schaum (?) (kein Schaumfestiger). Hab die Produkte mal auf der Homepage von Vidal Sassoon gesehen, aber hier in keinem Laden.... Wißt ihr wo ich das her bekomme?

Hast du es schon mal beim Friseur probiert?
Mein Friseur in der Innenstadt hat die Marke im Geschäft (ist aber teuer O_O ).

nnaddel
30.01.2014, 20:14
Momentan zerbreche ich mir über Sulfate in Shampoos meinen Kopf. Die Frage, bei der ich momentan nicht weiter komme: Sind alle Sulfate austrocknend / schädlich fürs Haar?
Wenn ja, gibt es überhaupt eine Möglichkeit, sie zu umgehen, ohne fürs Shampoo tief in die Tasche zu greifen?

Möchte in diesem Fred keine Grundsatzdiskussionen lostreten, aber vielleicht hat jemand ja Info-Tips für mich ;)

Miss_Kitsune
31.01.2014, 04:39
Schau mal hier: http://blondblog.de/aggressive-sulfate-in-shampoo/
Auf dieser Seite werden die Sulfate genau erklärt. Dort sind auch die Bezeichnungen aufgelistet (vielleicht was zum Aufschreiben oder ins Handy tippen). Einige Alternativen sind dort angegeben, außerdem lohnt sich mit Sicherheit ein Blick auf Babyshampoos (die gibt es in gut und preiswert).

Ein kleiner Blick in meinen Schrank sagt mir, dass
Sante Shampoo Natural Balance Linde (das liebe ich sehr!! Volumen, kaum Nachfetten und Powerglanz - zumindest in meinem Fall)
Hier sind die andere Sante Shampoos von Sante aufgelistet, samt einer prima Übersicht über Sulfate und Co:
http://www.nu3.de/catalog/?q=sante+&brand=Sant%C3%A9&short_dosage_form=Shampoo

Die Seite könnte auch sonst für Dich und andere interessant sein. Viele der Artikel bekommt man im örtlichen Bioladen.

Auf der sicheren Seite bist Du auch mit Haarseife (damit meine ich echte Seife - nicht festes Shampoo, das enthält aufgrund der Darreichungsform oft besonders viel Sulfat). Aber nicht jedes Haar mag die. Zu meinem Bedauern werden meine damit super-strähnig (sind aber irgendwo unter dem Schmier gesund). Das ist ein Zusammenspiel von hartem Wasser und Haar/Haut. Mein Mann nimmt seit Jahren nur Seife und hat gar keine Probleme.

nnaddel
01.02.2014, 13:08
@Miss_Kitsune: Danke, fürs Weiterhelfen :) Jetzt weiß ich, warum ich (höchstwahrscheinlich) bisher keine NK-Shampoos vertragen habe. In allen, die ich bis jetzt hatte, sind diese Coco Sulfate. Das hatte ich bis jetzt noch nicht auf dem Schirm...
Werde demnächst mal einen neuen Versuch mit Sante und/oder Logona starten :)

Suppenhuhn
10.02.2014, 08:48
Hallo, hat jemand von euch Erfahrungen mit den Wella Produkten aus dem Friseur-Bedarf? Also ich meine Wella Enrich, Wella Brilliance etc. Ich weiß, dass auch diese Produkte keine Wunder bewirken... aber bin neugierig

Paramore
22.07.2014, 08:35
Hallo ihr Lieben! :hiya:

Ich hätte da auch einmal eine Frage, die mir hoffentlich jemand beantworten kann...
Ich mache mir häufig blonde Strähnchen in die Haare, nur leider sind meine Spitzen dadurch ziemlich kaputt und trocken in den Längen geworden...
Meine Friseurin hat mir zur Pflege eine Kur für gefärbtes Haar von Redken (Redken Extreme Strength Builder) empfohlen. Leider vertrage ich die Redken-Produkte nur überhaupt nicht... Davon juckt meine ganze Kopfhaut, ich bekomme rote Stellen im Gesicht und am Rücken, da wo meine Haare mich eben berühren.
Außerdem würde ich gerne auf Silikone verzichten.

Könnt ihr mir ein Produkt empfehlen, das meine Haare bzw. meine Spitzen pflegt, damit sie nicht mehr so kaputt und trocken wirken?
Oder vielleicht ein Produkt, das dem vorbeugt, weil ich auch weiterhin meine Haare färben möchte?

Ich habe schon gelesen, dass etwas Öl dem Haar mehr Feuchtigkeit geben soll. Könnte mir das evtl. auch helfen?

nnaddel
22.07.2014, 11:40
Ich mache mir häufig blonde Strähnchen in die Haare, nur leider sind meine Spitzen dadurch ziemlich kaputt und trocken in den Längen geworden...
[...]
Ich habe schon gelesen, dass etwas Öl dem Haar mehr Feuchtigkeit geben soll. Könnte mir das evtl. auch helfen?

Gebleichten Haaren fehlt häufig nicht nur Feuchtigkeit, sondern auch Proteine. Diese sind in den INCIs recht leicht zu erkennen, zB gibt es Wheat (= Weizen) Protein, Soy (=Soja) Protein, Keratin...
Produkte mit Proteinen gibt es viele. Auch ohne Silikone. Als Pflege empfehlen würde ich zB Balea Professional (Beautiful Long Spülung etc. - Testberichte auf pinkmelon ausreichend vorhanden ;) ). Zum Waschen könnte man sich auch Produkte mit milderen Tensiden wie Babyshampoos suchen.

Öl kann helfen, Feuchtigkeit im Haar einzuschließen. Dazu kann man theoretisch alle möglichen Speise- und Pflegeöle nehmen. Oliven- und Sonnenblumenöl sind mir persönlich zu schwer. Zur Zeit nehme ich aber gern Kokosöl für die Längen :)

Hoffe, das hilft dir ein wenig, damit du dich in die Richtung weiter informieren kannst.
Wenn man wissen will, was die INCIs eigtl bedeuten, ist codececk (http://www.codecheck.info/) immer wieder sehr hilfreich ;)

Paramore
23.07.2014, 09:31
Danke für die schnelle Antwort nnaddel!

Ich bin an den Balea Professional Produkten schon öfters vorbeigelaufen... Beim nächsten dm-Besuch werde ich davon mal eins mitnehmen ;-)

Emimariposa
24.07.2014, 09:50
Ich kann dir u.a empfehlen Haarkuren mit Ölen wie z.B. Kokosöl zu machen (findest du bei DM, von Alnatura gibt es da so eine relativ große Dose, ist extrem ergiebig). Das kannst du dir in die Haare geben (auch in den Ansatz und an die Kopfhaut, lässt sich alles wieder rauswaschen, wenn man gründlich ist) und dann am besten in einen Dutt machen oder die Haare flechten und einige Stunden (oder über Nacht) einwirken lassen und dann einfach ausspülen. Macht die Haare schön weich und geschmeidg und sie werden sehr schön gepflegt :)

Meerschweinchen
29.07.2014, 23:50
Hey paramore!

Ich kann meiner Vorgängerin nur recht geben.
Was auch schön Feuchtigkeit bringt ist Aloe Vera saft, auch bei dm erhältlich. Den sollte man nur besser in Portionen einfrieren da er schnell verdirbt.

An Produkten hab ich gehört soll die balea Oil repair Serie sehr schön pflegend sein.
Mit der beautiful long Serie hab ich Erfahrung. Meiner Meinung nach hat sie zwar schön Proteine aber die Feuchtigkeit fehlt, zumindest kann ich mir sehr gut vorstellen dass es für blondierte Haare zu wenig Feuchtigkeit ist.
Womit ich gut Erfahrung gemacht hab, ist die alterra feuchtigkeitsspülung (rossmann)
Die ist echt Super!

Was ich dir auch gut empfehlen kann sind die alverde Produkte. Die geben viel Feuchtigkeit und haben auch viel Proteine.
Du könntest dir zum Beispiel die feuchtigkeits Serie oder repair Serie anschauen.

Hoffe ich konnte helfen :-)

melin
04.08.2014, 15:11
Hallo, hat jemand von euch Erfahrungen mit den Wella Produkten aus dem Friseur-Bedarf? Also ich meine Wella Enrich, Wella Brilliance etc. Ich weiß, dass auch diese Produkte keine Wunder bewirken... aber bin neugierig
Ich habe das Wella Sp Color Save Shampoo (oder so) - ob sich die Tönung langsamer rauswäscht, kann ich nicht sagen, aber das Shampoo macht sauber und sehr, sehr weiche Haare.