PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Der Thread für die kurze Frage zwischendurch (Thema Haarpflege/-styling,...)



Seiten : [1] 2 3

ine-manu
11.03.2011, 10:27
So, ich dacht mir, so ein Thread fehlt in diesem Unterforum noch!

Fasst euch, der besseren Übersichtlichkeit wegen, sowohl beim Fragen stellen, als auch beim Antworten eher kurz! (Also bitte keine zweite Odyssee oder Biblische Geschichte, ja ;))


Viel Spaß und schießt los ;)

Ruby
11.03.2011, 10:32
Kann/sollte ich nach einer Wäsche mit einem tiefenrienigenden Shampoo anschließend Pflege benutzen (Haarkur, Spitzenpflege, ...) oder kleister ich damit die frisch gereinigten Haare nur wieder zu?

Schneeweiss
11.03.2011, 10:32
Ine, vielleicht sollten wir im Titel ergänzen, dass es um Haare und Co. geht. Wer neu hier ist und oben via "Neue Beiträge" sucht und dann mehrere Threads dieser Art findet, kommt vielleicht ein wenig durcheinander. Klar, es sind verschiedene Unterforen, aber die werden sicher nicht immer sofort beachtet.

Ruby
11.03.2011, 11:42
Öhm, hallo? Meine Frage ist jetzt untergegangen, glaub ich.

kampfgnome
11.03.2011, 12:06
Öhm, hallo? Meine Frage ist jetzt untergegangen, glaub ich.

Wieso denn das? Man kann doch immer noch darauf antworten.

Ruby
11.03.2011, 12:21
Ja, aber wenn ich mir angucke, dass in dem anderen Thread teilweise nach wenigen Minuten eine Antwort kommt und ich kann mir nicht vorstellen, dass auf diese simple Frage keiner eine Antwort weiß...

ine-manu
11.03.2011, 12:39
Ine, vielleicht sollten wir im Titel ergänzen, dass es um Haare und Co. geht. Wer neu hier ist und oben via "Neue Beiträge" sucht und dann mehrere Threads dieser Art findet, kommt vielleicht ein wenig durcheinander. Klar, es sind verschiedene Unterforen, aber die werden sicher nicht immer sofort beachtet.

Ich ändere es sofort ab ;)
Ich suche nie so, deshalb ist mir das nicht in den Sinn gekommen...

kampfgnome
11.03.2011, 15:21
Ja, aber wenn ich mir angucke, dass in dem anderen Thread teilweise nach wenigen Minuten eine Antwort kommt und ich kann mir nicht vorstellen, dass auf diese simple Frage keiner eine Antwort weiß...

Glaubst Du echt, dass sich jemand so viele Gedanken darüber macht und sich denk "Rubys Beiträge beantworte ich auf keinen Fall" ?

Ich meine starling hat dazu auch schon mal was geschrieben, bin mir aber nicht mehr so sicher (a la Nach dem Waschpulver unbedingt was pflegendes raufmachen - erscheint mir logisch, weil man will ja nicht die Pflege, sonder die Rückstände entfernen)

starling
11.03.2011, 16:43
Ruby, vielleicht erzählst du erstmal was du mit den haaren vorhast?
warum tiefenreiniger? bei jeder wäsche? wieso? oder nur vor ner farbe etc?

ich brauch schon bissel mehr infos um zu antworten...und das mit der zeit zum antworten musst du dir einfach gefallen lassen.
ich sitze jedenfalls nicht permanent vorm pc und schaue wer was schreibt. ich habe auch ein leben ausserhalb des internets.

Ruby
11.03.2011, 16:47
Nicht bei jeder Wäsche. Aber zwischendurch, vielleicht einmal die Woche. Ich hab ziemlich viele Produkte, in denen ich Silikone vermute und ich bin zu geizig zum wegwerfen.

starling
11.03.2011, 17:11
dann würde ich erst diese produkte aufgebrauchen und dann auf silikonfrei umsteigen. so ein "zwischending" bringt nicht wirklich was.
wenn du alles aufgebraucht hast, wasche die haare eine woche lang bei jeder wäsche mit tiefenreiniger (balea hat n gutes), danach steigst du auf silikonfrei um und machst (um es leer zu bekommen) einmal pro woche was mit tiefenreiniger.
danach kannst du dann auch wieder ne spülung etc auftragen, hauptsache ist dann ja silikonfrei...balea hat glaube ich die spülungen auch silifrei oder? kann mich auch irren....:fragend:

Schneeweiss
11.03.2011, 20:01
Ja, stimmt, aber nicht alle. In der Colorglanz- und Seidenglanzspülung zum Bsp. sind welche enthalten, in der Feuchtigkeitsspülung nicht. Letztere kaufe ich immer wieder nach, die ist für den Preis spitze. Bei der Professional-Reihe kenne ich mich allerdings nicht aus.

Lulu
11.03.2011, 23:56
Steht das Balea Trend it up Trockenshampoo bei den anderen Trend it up Sachen oder woanders?
Seit ein paar Wochen schau ich immer wieder bei den Trend it up Sachen, ob es schon da ist, aber es ist einfach nicht da, also auch nicht ausverkauft oder so, da es keine 'Reihe' dafür gibt. Sonst ist mein dm mit z.B. LEs oder neuen Sachen immer rechtzeitig...
Die Frage hab ich schon beim Trockenshampoo Thread gestellt aber anscheinend schaut da niemand mehr rein xd

Pueppi
12.03.2011, 17:53
Kleine Frage:
Hab gerade auf Codecheck erfahren, dass das Gliss Kur Nutri Protect Shampoo keine Silikone enthalten soll, kann das stimmen?
Kenne mich leider mit Inhaltsstoffen null aus.
Hier die Inhaltsstoffe:
Aqua, Sodium Laureth Sulfate, Sodium Chloride, PEG-7 Glyceryl Cocoate, Disodium Cocoamphodiacetate, Laureth-2, Citric Acid, PEG-12 Dimethicone, Parfum, Sodium Benzoate, Polyquaternium-10, Propylene Glycol, PEG-55 Propylene Glycol Oleate, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Salicylic Acid, Panthenol, Laurdomonium Hydroxypropyl, Hydrolyzed Wheat Protein, Benzophenone-4, Pantolactone, PEG-14M, Hydrolyzed Wheat Protein, Rosa Canina Seed Extract, Phenoxyethanol, Butylphenyl Methylpropional

Schneeweiss
12.03.2011, 18:23
Es sind wasserlösliche Silikone drin, Pueppi.

Pueppi
12.03.2011, 18:25
Ok, danke Schneeweiss. :)

Cyra
12.03.2011, 20:51
Steht das Balea Trend it up Trockenshampoo bei den anderen Trend it up Sachen oder woanders?
Seit ein paar Wochen schau ich immer wieder bei den Trend it up Sachen, ob es schon da ist, aber es ist einfach nicht da, also auch nicht ausverkauft oder so, da es keine 'Reihe' dafür gibt. Sonst ist mein dm mit z.B. LEs oder neuen Sachen immer rechtzeitig...
Die Frage hab ich schon beim Trockenshampoo Thread gestellt aber anscheinend schaut da niemand mehr rein xd

Also ich habs schon sowohl als auch erlebt.
Bei uns steht es in einem dm direkt bei den Trend it Up Klamotten und im andern stehts direkt neben dem Swiss-o-Par Trockenshampoo (das steht in beiden dms in der ganz untersten Reihe im gleichen Regal wie Shampoos und Co.).
Eigentlich ist die Packung ja auch ziemlich auffällig, sodass sie zwischen den "normalen" (also nicht Trend it Up Produkten) schon auffällt mit der dunklen Dose und dem dunkelgrünen Deckel ;)

Lulu
12.03.2011, 23:19
OK, danke Cyra!
Ich werd mal bei den Shampoos schaun. (:

Sahnedrops
13.03.2011, 17:13
So, ich stell meine Frage jetzt mal hier rein, weil ich in dem anderen darauf leider keine Antwort gekriegt habe. Ich hab eigentlich starling gefragt, naja egal^^ :D

(@starling Das trifft sich ja gut wenn du Friseurin bist, dann hätte ich mal eine Frage )
Ich habe mittelblonde Haare die ich mir vor ein paar Monaten rötlich getönt habe. Es hat sich schon mehr oder weniger rausgewaschen, nur etwas dunkler als meine Naturhaarfarbe sind sie noch. Und ein Rotstich ist auch noch im Haar, der anscheinend auch nicht weg will
Jetzt will ich meine Haare wieder etwas heller haben (wie davor mindestens). Meinst du ich kann so eine aufhellende Haarkur für blondes Haar nehmen? Ich hab da an die gedacht http://www.codecheck.info/kosmetisch...8F62D71BB32ED5
Oder meinst du das es nicht so gut für die Haare wäre weil ich ja noch etwas Tönung drin habe.. und auf der Kur steht ja auch "Je nach gewünschter Farbintensität 3-5 Minuten einwirken lassen". Also weil ja auch etwas Chemie drin ist. Oder wäre es trotzdem ok?

starling
15.03.2011, 09:19
@sahnedrops: Das wird nicht funtionieren. Heller ziehen tun nur Produkte mit nem hohen Waserstoffanteil, sprich hellerziehende Farben oder Blondierung. Ich wäre auch vosichtig wenn ein Rotstich im Haar ist, das kann dann nämlich auch mal fein orange oder strohballengelb werden.
Wenn du zurück zu deiner Naturfarbe willst, lass dir vom Friseur Farbsträhnen in einer hellerziehenden Farbe mit Naturreflex machen. Naturreflex ist grün anpigmentiert, geht also gegen rot. Durch das hellerziehen bekommst du die Tonhöhe deiner Naturfarbe hin. Ferndiagnose ist allerdings schwierig. Bei Blond und Rot würde ich immer den Fachmann ranlassen, es sind einfach die schwierigsten Farben und es kann soviel schiefgehen.

PS: Wenn ich demnächst nicht schnell genug antworte, nimm die PN...;)

Sahnedrops
15.03.2011, 16:35
Ok dankeschön :)
Ich werde mal schauen was ich mache. Es ist ja auch nur ein leichter Rotstich. Ich dachte nur weil es eine Blond Kur ist das es vielleicht irgendwas verändert. Eine richtige Färbung hätte ich eh nicht genommen. Damit habe ich schonmal eine schlechte Erfahrung gemacht^^

Pueppi
17.03.2011, 12:38
So Mädels, will nicht wieder n extra Thread eröffnen, darum versuch ichs mal hier: Grundsätzlich geht's darum, dass ich meinen Haaren das Waschen "abgewöhnen" will.

Die Lage ist die, ich hab schnell fettendes Haar und hab mir dadurch leider angewöhnt es jeden morgen zu waschen, da meine Haare nach einem Tag wirklich schon nicht mehr tragbar sind.
Als Kind konnte ich sie allerdings 3-4 Tage ungewaschen tragen, kein problem, also scheint es an der häufigen Wäsche zu liegen, dass sie an einem Tag dermaßen durchfetten ...

Ich möchte es erstmal schaffen meine Haare nur noch jeden 2. Tag zu waschen, das wär schon was!
Aber jetzt noch ein Problem, ich habe stark abstehende Ohren und möchte deshalb nur ungern jeden 2. Tag mit Zopf rumlaufen, ich sags euch, das sieht wirklich schon krass schlecht aus. :lachen:

Vielleicht habt ihrs ja selbst schon mal mitgemacht und könnt mir ein paar Tipps und Tricks verraten?
Bringt es überhaupt was bei fettigen Haaren, sie seltener zu waschen? :föhnen:

ArwenAbendstern
17.03.2011, 13:51
So Mädels, will nicht wieder n extra Thread eröffnen, darum versuch ichs mal hier: Grundsätzlich geht's darum, dass ich meinen Haaren das Waschen "abgewöhnen" will.

Die Lage ist die, ich hab schnell fettendes Haar und hab mir dadurch leider angewöhnt es jeden morgen zu waschen, da meine Haare nach einem Tag wirklich schon nicht mehr tragbar sind.
Als Kind konnte ich sie allerdings 3-4 Tage ungewaschen tragen, kein problem, also scheint es an der häufigen Wäsche zu liegen, dass sie an einem Tag dermaßen durchfetten ...

Ich möchte es erstmal schaffen meine Haare nur noch jeden 2. Tag zu waschen, das wär schon was!
Aber jetzt noch ein Problem, ich habe stark abstehende Ohren und möchte deshalb nur ungern jeden 2. Tag mit Zopf rumlaufen, ich sags euch, das sieht wirklich schon krass schlecht aus. :lachen:

Vielleicht habt ihrs ja selbst schon mal mitgemacht und könnt mir ein paar Tipps und Tricks verraten?
Bringt es überhaupt was bei fettigen Haaren, sie seltener zu waschen? :föhnen:

also seltener waschen bringt 100% was...du wäscht ja jedes mal den schutzmantel runter (der aus talg und fett, etc) un der muss nachproduziert werden...das heißt dein haare fettet nach um sich zu schützen...un wenn das haar gewöhnt ist, dass der mantel jeden tag weggewaschen wird, dann fettet es schnell, weil der mantel schnell her muss...wenn du also nur jeden 2. tag wäscht, weiß dein haare nach einiger zeit, dass es nicht mehr so schnell nachfetten muss und es lässt etwas nach...das geht nicht von heute auf morgen, sondern braucht ein bisschen zeit...
bei mir wars so, dass ich bisher lle 2 tage gewaschen habe, weil es morgens nur so von den zeiten ging (anders hätt ich sonst viel früher aufstehen müssen) und jetzt hab ich mir angewöhnt, dass ich sie abends wasche und somit konnte ich auch mal nen tag länger warten mit waschen....und so hab ich dann auch n gefühl dafür bekommen, wann ich am abend vorher haare waschen sollte oder wann es noch geht...und jetz h ich sie weiter runterbekommen und wasche jetzt nach bedarf...der letzte bedarf war klasse...ich hab sie samstag in der früh gewaschen und hab sie gestern abend erst wieder gewaschen, weil ich sorge hatte, wie sie heute früh ausschauen...aber sie waren noch nicht richtig fettig oder so...hatten auch noch etwas an volumen...aber 4 tage fand ich toll =)

also wenn du recht helle haare hast, also blond oder helles braun, würd ich sagen, dass dus mit trockenshampoo machen kannst, aber ich hab mittelbraune haare und hab durch die frabe echt n problem damit...meine haare wurden nämlich grau und die ansätze blieben grau, ega wie viel ich gekkämmt, weggeföhnt oder sonst was habe...also eher schlechte lösun dann....
wenn du keinen zopf willst, wäre ne das hier ne alternative:
bei mir ist es so, dass wenn die haare fettig sind, vorrangig die obere partie fettig ist, die untere aber ganz normal ist. also fasse ich die obere partie zusammen und flechte ein zopfchen runter...habe dann also die hälfte offen und die andere hälfe zu und deshalb sieht es dann nicht so schlimm aus ;)...des wäre ne möglichkeit...musst mal schauen, wie des so aussieht

es gibt übrigens auch schon einen treat in der richtung:
http://www.pinkmelon.de/forum/showthread.php?t=1296&highlight=wascht

ich hoffe ich konnte dir helfen =)

Pueppi
17.03.2011, 13:55
Ja, danke, dass hat mir schon etwas geholfen, habe sehr dunkles Haar, deswegen ist Trockenshampoo nix für mich. ;)

Den Thread hab ich schon durch, den fand ich nich so hilfreich. :D

starling
18.03.2011, 11:07
pueppi, du musst aber bedenken, dass sich dein ganzer hormonhaushalt erst in bzw nach der pubertät einpendelt...
dass du als kind die haare weniger waschen musstest ist zwar schön, aber nicht maßgeblich...ich würde dir einfach folgenden tip geben:
mach nur ne haar-ansatzwäsche, also kein produkt in längen und spitzen. nicht doll reiben, das verstärkt das nachfetten. haare ehr kühl waschen, zu heißes wasser regt die kopfhaut an...

mehr kann man glaube ich nicht tun. ich wasche alle 2 tage, hbe aber auch immer produkt drin, sprich gel, spray etc...

Pueppi
18.03.2011, 12:29
Danke für die Tipps starling!

Aerdna
18.03.2011, 13:18
durch schöne frisuren finde ich kann man fettiges haar auch verstecken, dauert nämlich ne ganze zeit bis sich die haare an das wniger waschen gewöhnen (ich wasche sie 1,5 mal in der woche)

Frisurentipp: haare an beidenseiten am kopf anflechten und dann hinten zum zopf. also mit dem flechten am ansatz anfangen und hinters ohr entlang (frz zopf) sieht bei mir dann nicht so angeklatscht aus und ich habe halt ein ohr was einwenig absteht.

xxJennJennxx
26.03.2011, 16:59
Hallo :)
Ich suche Duftspray für die Haare, kann mir da jemand weiterhelfen?

kampfgnome
26.03.2011, 17:08
Hallo :)
Ich suche Duftspray für die Haare, kann mir da jemand weiterhelfen?

'tschuldigung, aber: Sachen gibt's…

xxJennJennxx
26.03.2011, 17:31
'tschuldigung, aber: Sachen gibt's…

Ja die gibt es auch... bei Agnes b. gibt es sowas zu kaufen nur ist es mir zu teuer!

starling
27.03.2011, 17:29
sprüh ne bissel deines lieblingsparfums über deine fertige frisur...das hält auch super.

ArwenAbendstern
27.03.2011, 18:26
jep...aber ich würd es nicht direkt aufs deckhaar sprühen, sonder eher von unten rein...weil ich weiß nicht ob des andere auch so geht, aber bei mir werden sonst die haare schneller fettig und schauen nicht mehr so schön aus ;)

Dorinya
05.04.2011, 14:32
Hallo Mädels,

ich hab mal eine Frage zu dem Balea Trockenshampoo. Gibt es das nicht mehr? Ich dachte das wäre neu, oder haben unsere beiden DMs das nur noch nicht? Ich finde das nämlich nicht und die Verkäuferinnen können mir keine Auskunft geben. Auf der Homepage hab ich es auch nicht gefunden, hab da mal vor 2, 3 Wochen nach gesucht.

ine-manu
05.04.2011, 14:36
Hey dorinya,

doch das müsste es eigentlich schon noch geben... *klick* (http://www.dm-drogeriemarkt.de/dmDHomepage/generator/dmD/Homepage/Sortiment/Neu_20bei_20dm/02__balea__trenditup.html)

ArwenAbendstern
05.04.2011, 14:46
auf der balaseite is es wirklich nicht drauf...ich weiß aber auch nichtm, obs scho mal drauf war oder nicht...
des steht bei den trend it up sachen (also bei der haarsprays und so)...ich meine es aber gestern gesehen zu haben...

Cyra
05.04.2011, 15:20
Ich meine, dass es auf der Balea-Seite noch nie mit auf dem Bild war. Geh mal davon aus, dass das Bild einfach schon älter ist und man das nicht extra für nen neues Produkt verändert hat.

Hab aber etwas weiter vorne schonmal geschrieben, dass das Trockenshampoo auch evtl. neben dem von Swiss-o-Par stehen könnte.
Hier in Göttingen ist es in einem dm so und im andern stehts bei dem Trend it Up Zeugs.
Ich habs aber auf jeden Fall heute noch gesehen ;)

Lulu
05.04.2011, 22:06
Hey, was haltet ihr von diesem Video? :
http://www.youtube.com/watch?v=Pyo7DXKT3lg

In dem Video zeigt eine YouTuberin, wie sie sich die Haare schneidet.
Ich habe vor, mir sie auch so zu schneiden und wollte mal fragen, (am besten jemand, der sich damit auskennt) ob die Technik ok ist und so. z.B. weiß ich nich, wie ich das abteilen soll, also wie dick immer die Partien sein sollen und was man sonst noch beachten sollte außer dem, was sie schon im Video gesagt hat.

starling
05.04.2011, 23:10
du erwartest jetzt aber nicht ernsthaft von jemandem mit fachkenntnissen,dass er dir erklärt wie du deine haare selbst schneidest???

im grunde ist alles ganz einfach: friseure müssen eigentlich nur aus spaß drei jahre lernen, haare schneiden kann man eigentlich schon am ersten tag wenn man vorher genug youtube videos schaut! :ironie:

*kopfauftischplatte*

Dorinya
11.04.2011, 14:02
Danke nochmal für Eure Antworten, ich hab im DM nochmal bei den Trend it up Sachen nachgesehen und da stand dann das Shampoo dabei. Und es wirkt wirklich gut, ich hatte auch nachher keine weissen "Krümmel" im Haar.

Klaxa
12.04.2011, 20:35
Ich hätte mal ne Frage:

Ich hab leicht goldbraunes haar... im winter etwas dunkler im sommer etwas heller bis hin zu einzelnen blonden strähnen.Ich hab jetzt mal darüber nachgedacht, mir die haare blond zu färben, aber so ganz radikal trau ich mich das nicht. Und ich dachte mir ich könnte mal versuchen statt meinem John Frieda Brilliante Brunette Shampoo mal auf was für blondes haar umzusteigen... Klar würde das dann kein Platinblond ergeben. Aber wäre das schlau? oder gibt dass dann nur ein "hässliches" straßenköterblond?
Oder bringt das gar nichts? ;D

danke

Klaxa
12.04.2011, 20:43
du erwartest jetzt aber nicht ernsthaft von jemandem mit fachkenntnissen,dass er dir erklärt wie du deine haare selbst schneidest???

im grunde ist alles ganz einfach: friseure müssen eigentlich nur aus spaß drei jahre lernen, haare schneiden kann man eigentlich schon am ersten tag wenn man vorher genug youtube videos schaut! :ironie:

*kopfauftischplatte*

ich versteh nur grad das argument nicht..
ich meine wir schminken uns doch alle auch, ohne eine visagistenausbildung gemacht zu haben?

ArwenAbendstern
12.04.2011, 20:46
naja aber schminke kann man ohne probleme wieder runter machen....
falsch geschnittene haare aber nicht ;)

Clementine
12.04.2011, 21:04
ich versteh nur grad das argument nicht..
ich meine wir schminken uns doch alle auch, ohne eine visagistenausbildung gemacht zu haben?

Ohne jetzt eine Ausbildung als Visagistin oder Frisörin zu haben, wage ich jetzt mal eine These.
Wir können vielleicht uns super schick schminken. Aber eine Visagistin wirds immer noch besser können-weil sie die Ausbildung dazu hat. Sie hat höchstwahrscheinlich die qualitativ hochwertigere Ausrüstung und sie kann nicht nur aus sich selber was rausholen, sondern aus allen Menschen. Es dauert ja schon eine ganze Weile, bis man selbst herausfindet, wie man sich am vorteilhaftesten schminkt. Und das Gleiche dann für x andere Leute? Ohne Ausbildung unmöglich.
Wir können uns auch ein wenig an den Haarspitzen rumschnippeln. Vielleicht versuchen, Stufen reinzumachen. Wenn wir Glück haben sieht es nicht einmal furchtbar aus. Aber einen professionellen Haarschnitt an sich selber? Das schaffen wir nicht. (Hier kann man aber sagen, das es eine Frisörin auch nicht schafft. Schliesslich kommt man nicht so gut an den eigenen Hinterkopf ran wie ans eigene Gesicht...

Edit: Nun, wenn man so lange Haare hat wie dieses Mädchen ist es wohl einfacher, sich die Haare selber zu schneiden. Da fällt ein cm Unterschied oder so ja gar nicht auf...aber wenn man wie ich z.B. Haare bis zum Kinn hat, fallen Unregelmässigkeiten sofort auf...

Lulu
12.04.2011, 21:58
Ja, ihr habt da schon recht. Aber ich habe 3 Freundinnen und eine Verwandte, die sich alle die Haare schon mal selbst geschnitten haben. Und bei allen sah es toll aus und die hatten keine Ausbildung. Eine Bekannte von unserer Familie hat das mal gelernt und hat mir schon oft den Pony nachgeschnitten und jedes Mal war ich total zufrieden. Nur den Stufenschnitt hab ich beim Frisör machen lassen.
Den Schnitt und die Länge, den rosebud143 hat, habe ich so ungefähr schon, nur bei ihr sind die vorderen und oberen Haare kürzer und allgemein ist der Schnitt auch etwas 'steiler' als bei mir. Das heißt, ich müsste bei jeder 'Haarschicht' die vorderen Haare viel mehr kürzen als wenn ich nur die Spitzen abschneide...

Kisswu
13.04.2011, 10:15
Ich denke, Spitzen schneiden kann man mit ein wenig übug zuhause auch (besonders bei längeren Haaren), aber für neue Schnitte, Stufen ect. würde ich doch den Fachmann aufsuchen.

Ich habe vor mir meinen Spliss selber zu schneiden, da ich dafür nicht immer zum Friseur rennen will. Kennt jemand eine geeignete Schere dafür? Weil man soll ja keine normalen benutzen...

Jolie
13.04.2011, 21:12
Habe eine frage zur Haarpflege.
Ich suche etwas, das die Haare nicht verfettet, sondern geschmeidig pflegt und richtig glänzend macht.

Empfehlungen ???

Danke

starling
13.04.2011, 21:48
Lulu, ich wünsche viel Spaß beim Haare schneiden. Aber Tips werde ich dazu keine erteilen. Jeder kann sich seine Haare schneiden (lassen) wie er/sie will. Aber du kannst nicht ernsthaft von mir verlangen, dass ich auch noch Empfehlungen dazu gebe, wie ich mich arbeitslos mache....

Jolie, was für ein Produkt suchst du? Ne Kur, Spülung, Sprühpflege, Shampoos???
Ein wenig mehr Info wäre lieb. Und bitte einige Infos zu deiner Pflege-Routine..danke :)

Jolie
13.04.2011, 22:16
Also ich suche eine Kur, Spülung oder Sprühpflege. So etwas in die Richtung (kein Shampoo).
Ich verwende bei jedem Haare waschen eine Spülung, außer wenn ich 2 Mal in der Woche eine Kur rein mache. Ansonsten eigentlich nichts.
Meine Haare sind trocken und glänzen nicht sehr.
Geschmeidig bekomme ich sie mit einer Kur, aber nicht glänzend.

Was kann ich tun? (Auch damit meine Haarfarbe mehr strahlt).

Jolie
13.04.2011, 22:18
Ich habe gehört, dass da einige Produkte von "The Body Shop" gut sein sollen, aber noch keines getestet.

starling
15.04.2011, 08:06
Ich würde mal Haaröl probieren. Da gibt es verschiedene zB Orofluido von Revlon, das aber Silikone enthält. Wenn dus natürlich magst, kannst du dir ne Stunde vorm Haarewaschen Olivenöl in die Haare machen. Dann einziehen lassen und nach dieser Stunde einfach normal waschen. Das soll bei vielen hier sehr gut klappen. Ansonsten wude mir auch schon positives über die Haarpflege von KHADI berichtet. Eigene Erfahrungen habe ich damit aber noch keine...ich hoffe du findest was du suchst....

Schneeweiss
15.04.2011, 10:21
Es könnte auch funktionieren, das Shampoo mit ein wenig (!!) Öl zu "pimpen" und damit zu waschen. Wenn die Haare trocken sind, würde ich das Shampoo zudem noch verdünnen bzw. weniger nehmen. Starling, ich hab 2 Öle von Khadi, aber der Geruch ist echt ... böse. Sehr streng, sehr kräuterig. Ich bin da eigentlich überhaupt nicht empfindlich, aber die Öle sind schon an meiner Schmerzgrenze, daher benutze ich sie kaum.

ine-manu
15.04.2011, 10:39
:) Stimmt der Geruch ist gewöhnungsbedürftig, aber Henna (z. B.) riecht auch nicht besser ;) Da passt halt doch mal wieder der Spruch, wer schön sein will muss leiden :lol:

Schneeweiss
15.04.2011, 10:41
Henna hab ich nie getestet, da kann ich nicht mitreden :)
Bei den Ölen gibts GSD zig Möglichkeiten. ;)

Dorinya
15.04.2011, 16:32
Wo hier grad die Sprache von Haarölen ist, was haltet Ihr denn von Klettenwurzelhaaröl? Also ich hab es vor Jahren mal benutzt und hab mir danach 3 mal die Haare gewaschen und sie waren immer noch superfettig!

starling
15.04.2011, 17:57
Dorinya, das habe ich hier stehen. Aber nur 1 Tropfen in die kompletten nassen Spitzen verteilen...alles andere wird böse, wie du ja auch selbst schon bemerkt hast...

Nachttierchen
21.04.2011, 16:25
Oh.. ein Frage Thread. Super.

Kann mir jemand in Kürze erklären wozu man eine Spülung oder eine Haarkur verwendet oder verwenden sollte? Ich hab bisher immer nur Shampoo genommen, aber nun auch gesehen, dass es von dem Shampoo in der gleichen Serie eine Spülung und eine Kur gibt. Und wenn man sowas anwedet, in welcher Reihenfolge macht man das dann? Zuerst Shampoo, dann Kur, dann Spülung, oder doch anders herum?

starling
21.04.2011, 18:38
schau mal hier..

http://www.pinkmelon.de/forum/showthread.php?t=2304

da hab ich schon einiges erklärt...:)

Nachttierchen
21.04.2011, 20:54
Super vielen Dank.
Einmal komplett durchgelesen und nun um einiges schlauer. :)

Luischen
27.04.2011, 11:20
Halli Hallo!
Hab da mal eine Frage, also ich habe eigentlich total glatte Haare nur am Ansatz stehen immer so kleinen kriselige Haare hab, die ich einfach nicht runter bekomme! Habt ihr vllt n Tipp? Hab schon einiges versucht, aber sie wollen nicht weg gehen....

starling
27.04.2011, 12:00
mit nem leichten haarspray drübergehen und mit den fingern sanft überstreichen....ich mach das bei mir bei hochsteckfrisuren mit got2be schmusekatze.
aber warum stehen die haare ab? hast du kurzes haar? sind die vielleicht abgebrochen durch zu aggressives färben, blondieren etc? oder wird bei dir viel ausgedünnt und evtl zu nah am ansatz? das kann auch ein grund sein....würde ich auf jeden fall abklären lassen....

Luischen
27.04.2011, 12:08
ich habe sehr dünnes Haar, jedoch eig recht gesund! ich färbe nur sehr sehr selten und ich föhne meine haare nie und glätte sie auch nie! sie sind halt leider nur sehr oft elektrisch!

starling
27.04.2011, 14:12
dann fehlt ihnen feuchtigkeit...benutze nach dem haare waschen (mit feuchtigkeitsshampoo!) doch mal eine pflegelotion/-milch zum sprühen. die versorgt die haare gut. als übergang dann der trick mit dem haarspray...

nnaddel
27.04.2011, 16:48
@Luischen: Ich würd sie über Nacht auch ruhig mal richtig dick mit einer Kur/Bodybutter o.ä. einkleistern, damit das gut einziehen kann. Danach sind die Haare zwar erstmal richtig fettig, aber nach dem Waschen auch nicht so trocken und frisselig.


Hätte da dann auch noch ne Frage: Kennt jemand von euch ein Shampoo mit Urea? Meine Mama hat grad eins von ALDI, was mir sehr gut gefällt. Allerdings war ich jetzt auch noch nicht schauen, ob das eine Sonderaktion war oder obs im regulären Sortiment ist.
Danke schonmal für Tipps! :)

EDIT: Habe grade mal bei Codecheck nach sowas gesucht (dass ich da nicht früher drauf gekommen bin...) und noch welche von
* Eucerin
* Isana
* Sebamed und
* Ombia gefunden.
Vllt hat jemand schonmal eins gehabt?

Luischen
27.04.2011, 19:32
also ich hab bereits das feuchtigkeitspflegeshampoo von herbal essence, seit dem ist es auch etwas besser geworden, aber geht nicht ganz weg! habe dann noch die wunderkur zum sprühen von john frieda. naja mal sehen ob es durch ne ordentliche Kur besser wird! Danke schonmal für die antworten!

starling
03.05.2011, 15:55
also ich hab bereits das feuchtigkeitspflegeshampoo von herbal essence, seit dem ist es auch etwas besser geworden, aber geht nicht ganz weg! habe dann noch die wunderkur zum sprühen von john frieda. naja mal sehen ob es durch ne ordentliche Kur besser wird! Danke schonmal für die antworten!

dann kauf dir mal ein richtiges feuchtigkeitsshampoo....herbal essences ist echt nur auf mode gemachte pampe mit bissel duft. schau doch mal bei test.de welches dir so preislich zusagt und gut abgeschnitten hat bei den repairshampoos...hier mal der link zur tabelle

http://www.test.de/themen/gesundheit-kosmetik/test/Shampoos-Teurer-nicht-besser-1335434-1339286/

twoto
12.05.2011, 12:22
Suche Spitzenfluid?

Hallo,

ich hab jetzt mal die anderen Threads durchgemacht, bin aber nicht so richtig fündig geworden, daher habe ich gedacht, ich wende mich mal hier an euch und hoffe auf eine Antwort.

Ich suche für meine Haare ein neues Spitzenfluid, weil ich mit meinem nicht zufrieden bin und auch gelesen habe, dass meines Silikone enthält und auch bei Stiftungswarentest sehr schlecht abgeschnitten haben soll. Zurzeit benutze ich das Spitzenfluid von Garnier.

Zu meinem Haar allg., damit Ihr wisst, was ich für eine Haarstruktur habe:
Meine Naturhaarfarbe ist rot, jedoch habe ich blonde und braune Strähnen, dadurch habe ich natürlich immer wieder ein bisschen ein Splissproblem und sonst eher trockene Haare.

Das Spitzenfluid, sollte bitte ohne Silikone sein.

Vielen Dank für Eure Antworten.

Cyra
12.05.2011, 12:37
Das einzige Spitzenfluid, was ich gerade spontan ohne Silikone kenne, ist das von alverde.

Ich hab mir gerade eben mein drittes Röhrchen gekauft und bin eigentlich super zufrieden damit.
So super weich, wie das Haar mit Silikonöl wird (ich hab den Vergleich von meiner Mama, die benutzt das von Balea aus der Repair-Serie) wird das Haar zwar nicht. Dafür musste ich vorher alle 3-4 Monate zum Frisör, weil ich unglaublichen Spliss in den Spitzen habe und jetzt war ich Ende Oktober das letzte Mal dort und gehe am kommenden Samstag das nächste Mal, weil ich mittlerweile leichten Spliss habe und mein Schnitt rausgewachsen ist.
Ich persönlich hab das Gefühl, dass das alverde Fluid dazu beigetragen hat, denn silikonfreie Shampoos und Spülung verwende ich schon seit Ende 2009.

Sahnedrops
12.05.2011, 14:46
Das Spitzenfluid von Loreal Elvital ist anscheinend auch ohne Silis. Ich benutze das auch, allerdings achte ich nicht drauf was Silikone hat und was nicht ;)

http://www.codecheck.info/Home/search/sdirect.pag?formids=If_2_0%2CsearchText2%2CIf_3_0% 2CIf_7_0&seedids=ZH4sIAAAAAAAAAG2QPQ7CMAyF24GbdOwQ2sIBQAxID AgOgEwwNCJ1qiRUwJm4GnfADQyRyOL33hf5R3m9s8kzy3KVX0q HdlASC1H2cBlFmq43hOSDJw%2BK0LJ36JwyNLqey75FrVk79MC yBNkiHDXu0JmbDQP%2F2EEk6TRJqyStma7PXBbm9GAZ0P6u2vL 5G0XXZFsT2sJ%2BlnHhSjuMur7s7tES6ABE%2FFrFoY5DE4dZH Obh08DKthAf8kTNK3IBAAA%3D&submitmode=&submitname=&If_2_0=F&If_3_0=F&If_7_0=F&searchText2=Loreal+Elvital+Haarspitzenkonzentrat+&OK2=Suchen

twoto
13.05.2011, 18:08
@Sahnedrops: Das Produkt enthält Silikon (Dimethiconol)

Danke euch zwei aber für die Antworten, werde es denke ich mal mit dem Alverde Spitzenfluid probieren.
Ich habe von irgendjm. hier im Forum gelesen, dass er ein Alverde Spitzenfluid benutzt hat mit Macadamia, ich habe jedoch beim DM nur mit Trauben was gefunden. Vlt. wurde hier ja die Produktlinie umgestellt...

Sahnedrops
13.05.2011, 18:30
Oh ok, sorry^^

nnaddel
13.05.2011, 19:31
Ich habe von irgendjm. hier im Forum gelesen, dass er ein Alverde Spitzenfluid benutzt hat mit Macadamia, ich habe jedoch beim DM nur mit Trauben was gefunden. Vlt. wurde hier ja die Produktlinie umgestellt...

Das ist die Macadamia Körperbutter, die viele zum Spitzenfluid umfunktionieren. Wunderwaffe für vieles ;)

Schneeweiss
13.05.2011, 22:47
Es gibt kein Spitzenfluid mit Macadamia. Manche benutzen einfach die Körperbutter Macadamia als Spitzenpflege. Ich "vernichte" auf diese Weise das Alverde Alpenrose Serum, geht auch wunderbar.

Edit: nnaddel war schneller. :) Ihr Beitrag wurde mir vorhin nicht angezeigt.

twoto
15.05.2011, 13:38
und ich hab schon gedacht ich finde das im Laden nicht oder die haben das aus dem Sortiment rausgenommen^^.

Und was findet ihr besser für die Spitzenpflege das richtige Spitzenfluid oder die Körperbutter? Ich kann mir zumindest vorstellen, dass die Körperbutter sehr reichhaltig ist und daher ggf. mehr Nährstoffe an die Haare gibt?

thx für die Antwort

Sahnedrops
15.05.2011, 20:40
Also ich nehme lieber richtiges Spitzenfluid. Ich hab die Körperbutter mir auch mal in die Haarspitzen gemacht, aber die wurden dann steinhart. War das bei euch auch so bei diese Macadamiabutter? Ich mochte die aber so oder so nicht gerne, auch nicht für den Körper.
Wenn dann mache ich etwas reichhaltige Lotion in die Spitzen, zb. Balea med :)

Cyra
15.05.2011, 21:38
Ich neige oft zur Überdosierung (Zitat Chemie-Prof: "Viel hilft viel!" xD) und hab daher schonmal mit der Körperbutter fiese fettige Spitzen gehabt. Mit dem Spitzenfluid muss man schon richtig viel nehmen (ich nehm für meine ziemlich dicken Haare 2-3 Spritzer), damit das passiert. Ab und an kommt dann auch mal nen Fingerspitze alverde Repair Haarkur als Leave-In in die Spitzen, wenn sie ne Portion Pflege mehr brauchen.

Mal Off-Topic, aber ich muss es grad mal loswerden: Ich liebe meine frisch geschnittenen Haare! :D Die Spitzen sind wieder so schön weich und ich hab wieder nen Frisur und nicht nur langweilig runterhängende Haare! :D

Zorra
16.05.2011, 15:03
Ich neige auch oft dazu zu viel reichhaltige Leave Ins in die Haare zu geben und habe dann fettige Spitzen. Da mir das Spitzenfluid aber ein wenig zu wenig reichhaltig ist, benutze ich gerne beides zusammen, also Spitzefluid gemischt mit Macadamia Butter ;-).

twoto
18.05.2011, 13:20
Dann probier ich das mal mit dem mischen, weil ich benutze bis jetzt auch immer so 2 Stöße Spitzenfluid und meine Haare fühlen sich danach eigentlich genau so an, wie vorher und ich habe recht dünne/feine Haare. Vlt. ist das dann ein Anzeichen dafür, dass meine Haare ein bisschen mehr Feuchtigkeit brauchen.
Ich habe nur bisher gedacht, dass man eben auch nicht zu viel immer rein machen soll, eben das das Haar nicht fettig aussieht, überpflegt wird und es heißt ja auch generell, dass man glaub nicht sooo viel Spitzenfluid benutzen soll.

Ich habe auch generell gelesen, dass man durch zu viel pflege, sprich überpflege, seine Haare kaputt machen kann, was muss man den da alles machen? Kann mir das vlt auch jm sagen?

Dorinya
18.05.2011, 14:28
Was hat Balea eigentlich alles an Haarkuren? Die HP von Balea ist da irgendwie lückenhaft... -.- Gibt es irgendwo eine vollständige! Liste oder kann mir jemand so weiterhelfen?

Sahnedrops
18.05.2011, 17:31
Balea hat, glaub ich, nur diese 1x Tütchen Haarkuren oder?

Dorinya
18.05.2011, 18:36
Also ich meine ich hätte mal etwas von einer Tube aus der Balea Repair Serie gelesen, aber ich bin mir nicht sicher ob das nict ein alter Beitrag war. Diese 1xTütchen sind ja eher unpraktisch, es sei denn, die pflegen so extrem, dass man nur alle paar Wochen eins braucht. ;-)

Ich suche eigentlich etwas für strapazierte, splissige, brüchige Haare... Irgendwie sowas in der Richtung.

Cyra
18.05.2011, 21:38
Ich hab letztens von Balea das Glatt & Glanz Haarkur-Tütchen bekommen und hatte danach sooo geile Haare. Schön weich und fluffig! Hatte aber auch zusätzlich in die Spitzen noch nen Klecks alverde Repair Haarkur gegeben und das ganze ca. 5 Minuten einwirken lassen. Der Effekt hat auch ne ganze Zeit gehalten.
Ein Sachet aus der Repair-Serie hab ich noch, mal sehen wann ich das probiere.

Von der Professional Serie gibts Tütchen von der Braun, Blond, Repair, Glatt & Glanz und Locken Serie *glaub* jeweils ein Sachet für 95ct.
Da ich unregelmäßig Haarkuren mache (meistens wenn ich bade und das tu ich halt nicht so oft), hab ich die dann auch ne Zeit rumstehen. Aus der normalen Haarpflegeserie gibts so Tütchen wie von Schauma und ich meine auch richtige Tuben (Mengenmäßig wie die limitierten Duschpeelings). Ich weiß da grad sicher nur von der Cocos-Serie, da hab ich mal ne Review auf irgendnem Blog gelesen. Wenn sie die nicht schon wieder aussm Sortiment genommen haben...

Sahnedrops
19.05.2011, 15:07
Früher gab es irgendwie viel mehr Kuren in Tuben oder größeren Behältern (diese Boxen... ihr wisst schon^^) man sieht nur noch diese Tütchen hab ich das Gefühl. Außer von Gliss Kurr oder Dove, aber die vertrag ich nicht so udn die Incis sind auch nicht die betsen.
Von Nivea gab es damals auch immer richtige Haarkuren, warum haben die das bloß abgeschafft *aufreg* :grummel:

Von Balea oder Schauma gibt es Tuben? Da muss ich das nächste mal genauer schauen :D
Das wäre mal ne günstige Alternative zu den von The Body Shop die ich immer benutze^^

starling
19.05.2011, 22:03
ich kenn von balea auch nur die "einmal-tütchen". deshalb habe ich mir jetzt die dove-intense-repair-kur geholt. gabs bei rossi für ne schmale mark, weil runtergesetzt.

Cyra
20.05.2011, 06:45
Ich hab die von Balea auf der dm-Homepage gefunden, scheint aber auch die einzige in der Tube zu sein:
http://dm-drogeriemarkt.de/cms/servlet/segment/de_homepage/balea_home/balea_produkte/balea_produkte_haarpflege/balea_produkte_haarpflege_kur/7180/balea_2_minuten_kur.html

Wenn ich grad richtig bei Codecheck geschaut hab, enthält die Kur nichtmal Silikone.
http://www.codecheck.info/kosmetische_mittel/haarpflege/pflegespuelungen/ean_4010355614544/id_354547/Balea_Hair_Care_2_Minuten_Colorglanz_Kur.pro

Sahnedrops
20.05.2011, 17:05
Ja die habe ich glaub ich schon gesehen. Nur die ist ja für coloriertes Haar das ich nicht habe.. obwohl das ist ja eigentlich egal oder?^^

Sahnedrops
20.05.2011, 17:06
Ach ja ich hätte nochmal ne Frage. Ich hab schon oft gehört das Spülungen für das Haar nichts bringen sollen, also nicht pflegend oder "nährend" sind. Halt nur um die Haare weicher zu kriegen, dass man sie besser entwirren kann. Wie ist das jetzt genau? :suspekt:

Dorinya
20.05.2011, 17:13
Besten Dank für Eure Antworten... Hm, coloriertes Haar, ich glaube dann probiere ich dieses eine einmal-Tütchen für splissige Haare mal aus... 95 cent pro Woche ist ja jetzt auch nicht die Welt ist nur unpraktisch und so viel Müll.. -.-

starling
24.05.2011, 08:31
@sahnedrops: ja, stimmt. spülungen sind reine kämmhilfen. es ist zwar ein gaaaaanz minimaler teil an geringer pflege drin, aber das meiste kann garnicht ins haar dringen. es dient einzig dem weichmachen der haare.
näheres gibts im "spülung oder haarkur"-thread :)

tini
24.05.2011, 16:37
so der liebste mach für für ende juni/anfang juli nen termin beim frösi .. bis dahin habe ich zeit mir einen schlachtplan zu überlegen...

doch wieder kurz ? doch wieder congnac und blond ? hm .. pony wie immer .. welcher schnitt ...

ach ne .. ich hab eine lange frage für demnächst bald zwischendrin :D
wenns kurz davor ist, werd ich sicher euch mit bildern quälen ^^

ine-manu
25.05.2011, 10:38
tini, mach dann nen eigenen Thread auf :D Das dauert länger :D

Kannst ja gleich nen allgemeinen draus machen so a la "Persönliche Frisurenberatung"

YoursSabrina
25.05.2011, 16:48
Also ich nutze ein schauma anti schuppen schampoo mit Zinc Pyrithion,
das ist das einzige was gegen meine Schuppen so gut wies geht hilft,
aber auf codecheck steht es ist 'böse':

Vorschriften: Laut Kosmetikrichtlinie/-verordnung zulässige Höchstkonzentration als Konservierungsmittel 0,5%.

Weitere Einschränkungen: Nur in Mitteln die ausgespült werden, verboten in Mundpflegemitteln. Sofern nicht als Konservierungsmittel.

Bemerkung: Zellteilungsgift.
Anmerkungen: Wird der Stoff nicht als Konservierungsmittel verwendet/deklariert, darf er auch in höheren Konzentrationen eingesetzt werden.

Im Moment nutze ich danach ab und zu eine toll riechende Maske " Schauma Bio Mandel Intensiv Pflege Maske", hier sind aber paraffine drin und silikone.

Ich habe auch mal alverde genutzt (heilerde gegen schuppen) aber dann wurde es ganz schlimm mit den Schuppen, gleichzeitig hätte ich halt gerne etwas ohne silikone.

Also ein Mischmach:
schlimme Schuppen-> Zink Pyrithion hilft scheint aber böse
in der Maske sind heftig Stoffe: absetzten oder Silikone lassen?
alverde-> ganz schlimme Schuppen

(Das ich weder in den Silikon noch in einen Schuppen Thread posten möchte, weils beides ist hab ich mich hierfür entschieden)

LG

Sahnedrops
25.05.2011, 16:49
@sahnedrops: ja, stimmt. spülungen sind reine kämmhilfen. es ist zwar ein gaaaaanz minimaler teil an geringer pflege drin, aber das meiste kann garnicht ins haar dringen. es dient einzig dem weichmachen der haare.
näheres gibts im "spülung oder haarkur"-thread :)

Ok danke :)

Pueppi
25.05.2011, 17:32
Sabrina: Dank einem tollen Tipp von starling bekämpfe ich meine Schuppen jetzt ganz anders. ;)
Habe sebamed Shampoo gegen Schuppen (Schlecker), das nehme ich nur zwischendurch mal, wenns schlimm is, ansonsten Schauma 7 Kräuter, da is nix "Böses" drin und es hilft gegen fettige Haare.
Das funktioniert aber glaub ich nur, wenn du schnell fettendes Haar hast. :)

YoursSabrina
25.05.2011, 17:36
Meinst du ich kann das sebamed auch immer nehmen?

Wenn ich das mit Zink absetzte hab ich teilweise Schuppen so groß wie ein kleiner Fingernagel
(aber ich habe auch winzige hände)

Naja wenns juckt und ich geh dran muss ich nach 2 Tagen waschen,
in guten Zeiten schaffe ich 7 Tage

Pueppi
25.05.2011, 17:45
Probiers mal aus, das sebamed ist für empfindliche Haut, aber es muss ja trotzdem jeder für sich probieren.
Manchmal geht auch Sebamed, auswaschen und dann nochmal n silikonfreies Shampoo.
Aber ich glaube bei mir hat die Mischung aus dem sebamed und dem Schauma am besten geholfen, wenn ich "zu sehr pflegende" Shampoos (mit Silis, Weichmachern) benutze, kriege ich auch schnell wieder Schuppen. ;)

YoursSabrina
25.05.2011, 17:55
hmm meinst du ich überpflege mein Haar vielleicht?
Die Masken und Co mach ich ja nur in die Längen...
Aber sebamed ist auch nicht so teuer oder? Dann kann ichs ja einfach mal probieren,
aber mein jetziges mach ich trotzdem leer, ist es eh fast.

Pueppi
25.05.2011, 18:03
Wie oft machst du denn Masken/Spülungen usw.?
Ich hatte immer das Gefühl, dass diese ganzen Sili-Sachen über die Jahre eine Art "Schicht" auf meine Kopfhaut gemacht haben und die jetzt fettet und schuppt.
Und irgendwann sind meine Haare auch nicht mehr richtig weich geworden.
Durch meine neue Behandlung isses viiiiiel besser geworden und sogar total schnell!
Kur mache ich im Moment nur nach Bedarf, wenn ich das Gefühl hab die Längen sind stumpf.
Ich mache nur nach jeder Wäsche eine gaaaanz kleine Menge Sprühkur nur in die alleruntersten Spitzen, weil die schnell austrocknen.
Für das sebamed hab ich 4 € bezahlt bei Schlecker online, weiß nicht obs das woanders noch günstiger gibt, aber es ist seeeehr ergiebig und funktioniert!

YoursSabrina
25.05.2011, 18:19
die Maske ist eine mit kurzer Einwirkzeit, so alle 4-5 Tage

Ich hatte das Problem erst nachdem ich im Kindergarten das erste Mal Kopfläuse hatte, vorher waren die richtig toll

Pueppi
25.05.2011, 21:51
Ach als Kind hab ich oft Läuse ausm Kindergarten mitgebracht, kann mir nicht vorstellen dass das davon kommt. ;)
Wie gesagt ich kämpf auch schon lange mit den Schuppen, das hat als einziges geholfen.

starling
27.05.2011, 09:17
läuse und schuppen haben nichts miteinander zu tun.
sabrina, du musst schauen wie die schuppen aussehen. weißlich, rieseln aus dem haar? oder gelblich, größer und kleben im haar?
bei a) empfehle ich dir das "alpecin hypo sensitiv shampoo gegen schuppen" (rote schrift auf weißer flasche)
bei b) nimm ein shampoo gegen fettende haare da die schuppen nicht die hauptursache sind

YoursSabrina
27.05.2011, 17:41
sie sind groß, weiß, und rieseln.

Ich hatte auch mal Krusten, die sind mittlerweile weg.
Ich hab mir jetzt das sebamed SchuppenShampoo geholt, nachdem mein schauma leer ist, was
nichtmehr lange dauert, probier ich das mal.

aber danke für die kompetente hilfe!

weisst du vielleihct eine schpülung oder kur, die nicht zu teuer ist, und gut für meine verhältnisse?

starling
30.05.2011, 11:38
im grunde darfst du alles nehmen, es darf nur nicht an die kopfhaut kommen...spülung/ kur haben an der kopfhaut ja eh nix zu suchen, es geht ja um die haarpflege. da reicht es wenn du das was du zum zopf greifen kannst behandelst.
ich würde auf zu starke parfumstoffe verzichten. evtl schau mal bei naturkosmetik....

YoursSabrina
30.05.2011, 12:37
von naturkosmetik wurde bisher alles schlimmer,
ja alles nach dem shampoo kommt bei mir nie an die kopfhaut, das bringe ich auch gerade meiner mutter bei ;)

Danke!

Dorinya
31.05.2011, 15:59
Ich habe mal gelesen, dass es auch Kuren gibt, die man ins komplette Haar einmassieren soll, dann gibt es ja welche, die eben nur in die Längen kommen. Woher weiss ich das? Auf den Flaschen steht ja meistens nur "ins feuchte Haar einmassieren" drauf.

starling
31.05.2011, 16:19
normalerweise sollte ein hinweis auf der verpackung sein wenn die kur auch an die kopfhaut darf. wenn du keine übermäßig schnell fettenden haare hast, kannst du´s auch anders machen:
haarkur entnehmen (1 TL bis 1 EL menge)
alles was du zum zopf nehmen kannst, fassen und haarkur einkneten
danach den "rest" (was noch auf en fingern/hand ist) auf die kopfhaut aufbringen und "anmassieren"
danach mit nem kamm die haare durchkämmen, dann kommt noch etwas produkt auf die kopfhaut und die ersten paar cm der haare

ich finde das ist ne ganz gute lösung. man hat alle haare gepflegt aber nichts überlagert....

Sahnedrops
31.05.2011, 19:42
Ich habe früher auch immer die Haarkur auf die Kopfhaut aufgetragen, genau wie Shampoo, bis ich gehört habe das es sogar Haarausfall fördern kann.. :/

Dorinya
03.06.2011, 14:02
Danke Starling. So werde ichs einfach machen.

@Sahnedrops: Ja, das hab ich auch schon gehört, aber ich frage mich, wie dann Frauen mit sehr kurzen Haaren das machen. Die benutzen ja sicherlich auch Kuren.

Sahnedrops
03.06.2011, 18:27
Also bei Frauen mit sehr kurzen Haaren kann ich mir nicht vorstellen das sie eine Haarkur benuzen^^

Kyras_Welt
09.06.2011, 13:21
Wie der Titel schon sagt würde ich gerne wissen ob die Sheer Blonde® Seidencreme® Traum-Finishing-Creme Silikone enthält.

Ich habe natürlich auch schon gegoogelt und mir die Inhaltstoffe angesehen:

AQUA, PROPYLENE GLYCOL, PERSEA GRATISSIMA OIL, PHENYL TRIMETHICONE, GLYCERIN, ISOSTEARYL PALMITATE, GLYCERYL STEARATE, C12-15 ALKYL BENZOATE, ETHYLHEXYL METHOXYCINNAMATE, PVP, ACRYLATES/C10-30 ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER, TRIETHANOLAMINE, PARFUM, PHENOXYETHANOL, DIAZOLIDINYL UREA, SORBITAN OLEATE, COCAMIDOPROPYL PG-DIMONIUM CHLORIDE PHOSPHATE, PROPYLPARABEN, METHYLPARABEN, STEARDIMONIUM HYDROXYPROPYL HYDROLYZED WHEAT PROTEIN, CI 19140, CI 15985, CI 60730, CI 17200, CI 14700, CI 42090.


Leider bin ich trotzdem etwas unsicher weil es mittlerweile so viele Infos darüber gibt was jetzt als nichtauswaschbares Silikon zählt.

Kann mir vielleicht jemand weiterhelfen?

LG
Kyra

Cyra
09.06.2011, 13:54
Huhu Kyra,
(Namensvetterin, höhö ;))

Meistens hilft dir bei solchen Problemen die Seite codecheck.info weiter. Mit der Seite lässt sich zumindest herausfinden, was sich hinter den klangvollen Namen in Inhaltsstofflisten verbirgt.
Dein Produkt findest du hier:
http://www.codecheck.info/ProductCreate1/$HeaderSearch.search/sdirect.pag?formids=searchText2&seedids=ZH4sIAAAAAAAAAG1QSwrCMBBtF96kyy76071KwYILs QcosR1tME1KEkU9kvRq3sH8kIDd5H1m5g2T6RMsXkEQTuE7FsD vuIUoiUd00dCyYWQUqDScSoQpcMUFCIEZ1WxUT90DIQoHkEjBF rU9oBOBIwh24ybwz2uSKJ1x09neTLlr%2BrSvmrSYOnTVJndYK KzOpq06W65bN6zTCQd12h7T6%2BwiN5pZ0IElEeBNmaTyIYFTR IyR%2BNXMF7kvCl8sfbGyywq37Hee9neAOuA1IN725t8t%2BQJ gNwDotQEAAA%3D%3D&submitmode=&submitname=&searchText2=Sheer+Blonde+Seidencreme+&OK2=Suchen

Und das Trimethicone ist ein silikonbasierter Stoff - ob nun auswaschbar oder nicht, kann ich dir leider nicht mitteilen. Ich verzichte gänzlich auf Silikone in Haarprodukten und mir ist es wurscht, obs nu auswaschbar ist oder nicht.

Noch ne kleine Bemerkung zu Codecheck: Die Anmerkungen beziehen sich immer allgemein auf solche Stoffe, es muss also nicht unbedingt auf den benutzten Stoff zutreffen. Sieht man auch in dem Fall am Beispiel des Trimethicone, dort steht etwas von "einige Paraffine".

Kyras_Welt
09.06.2011, 15:20
Hi Cyra :-)

Vielen Dank für deine schnelle Antwort und deinen Tipp mit Codecheck! Du hast mir sehr weitergeholfen!


LG
Kyra

tini
09.06.2011, 15:28
codecheck gibts auch als android app *jetzt hat* praktisch, wenn man im laden steht !

nnaddel
10.06.2011, 20:51
codecheck gibts auch als android app *jetzt hat* praktisch, wenn man im laden steht !

Like! Danke für den Tip :thumbup:

flower
11.06.2011, 20:26
ich hab mal eine frage ;D
und zwar sind meine Haare relativ lang...und dementsprechend auch stark strapaziert und sehr splissig. ICh weiß, dass man Spliss nicht wieder reparieren kann und so...deshalb wird demnächst auch ein ganzes stück von meinen Haaren abkommen, weil dieso splissig sind...aber meine Haare sind allgemein sehr trocken und strohig geworden...gibt s da irgendwas das man machen kann...bis die Haare ab sind und das das danach nicht wieder so schlimm wird? Klar regelmäßig schneiden und so, aber vielleicht irgendne Kur oder so? wenn möglich sollte sie aber ohne silikone sein.
Danke schonmal.

starling
14.06.2011, 12:35
hast du schonmal so ne olivenöl-kur versucht? da schwören einige drauf. gutes olivenöl ne (halbe) stunde vorm waschen ins haar geben, nach der zeit einmal normal shampoonieren. das soll angeblich helfen.

oder eben spitzenfluids und cremes aus einer NK-serie. wichtige allgemein-tips sind:
- haare nicht zu heiß waschen, spitzen brauchen eigentlich generell nicht gewaschen werden, das herauslaufende shampoo beim auswaschen reinigt genügend.
- haare nicht mit dem handtuch rubbeln, sondern ausdrücken oder das handtuch einfach 15 minuten um den kopf lassen, dann ist ds meiste wasser raus
- haare im nassen zustand nicht kämmen, allenfalls mit nem grobzinkigen kamm und/oder den fingern entwirren.

einige schwören auch auf das alverde gesichtswasser als "haar-tonikum" oder die alverde macadamia-körperbutter als spitzenpflege. ich habe es selbst noch nicht versucht....aber evtl ist das was für dich :)

flower
14.06.2011, 16:03
@ starling: Dankeschön für die Tipps ;D
also das mit dem Olivenöl und den anderen Sachen werde ich mal ausprobieren, auf die anderen Sachen achte ich eigentlich auch...die Haare gehen bei mir eh dadurch schnell kaputt, dass sie eben so lang sind und überall "dranstoßen" etc.
(:

twoto
14.06.2011, 19:14
ich hab auch ziemlich die gleichen Probs wie du flower, zwar jetzt nicht so extrem langes Haar, aber eben auch leichten Spliss, aber vor allem strohiges Haar.
Und die Tipps wo Starling gegeben hat, mache ich eigentlich immer beim Haarwaschen und das mit dem Olivenöl war bei mir eher negativ, da ich danach plattes und leicht fettiges Haar hatte.

flower
14.06.2011, 19:19
ich denke das ist einfach bei jedem anders.
aber meine Haare sind acuh verdammt strohig aber bei mir hat die Haarmaske von alverde dagegen geholfen...das mit dem olivenöl versuche ich einfach mal...
LG

starling
14.06.2011, 20:16
flower, du kannst auch deine haare über nacht locker zusammenflechten und mit nem band ohne metallöse fixieren. dann ist die mechanische reibung geringer...

Sahnedrops
14.06.2011, 20:46
@starling Das man die Längen nicht shampoonieren muss habe ich auch schon oft gehört (mache ich auch oft mal nicht) aber wenn man Öl drin hat muss man ja schon die Längen richtig shampoonieren sonst bleibt doch bestimmt mind. die Hälfte vom Öl im Haar..??

starling
14.06.2011, 21:21
das kommt drauf an wieviel du reinmachst. man soll ja etwas Öl im Haar verteilen und nicht die ganze Flasche über den Kopf gießen.
ich finde es immer schön wenn man erstmal nur "ne kleine Handvoll" ins Haar knetet und das Haar dann durchkämmt. Der Kamm verteilt das Öl dann und man braucht definitiv weniger und demzufolge auch weniger Shampoo.
Da ist das mit der Ansatzwäsche völlig ok.

Mochi
21.07.2011, 12:07
Gibt es eine gute Haarkur, die die Haarfarbe schützt(hoffe ihr wisst was ich meine) und die Spitzen repariert? Durch das ständige Haare färben sind meine Spitzen sehr kaputt :/

Juka
21.07.2011, 14:32
Kein Produkt dieser Welt kann Spitzen reparieren. Leider. Da hilft nur schneiden. Manche Produkte lassen sie glatter und gesünder aussehen. Zum Haarfarbe schützen habe ich damals immer die Panthene Sachen benutzt. Enthalten halt sehr viel Silikone, wenns dir nichts ausmacht sind sie einen Blick wert. Genau wie Dove :)

Avengeline
21.07.2011, 15:10
es gibt eine tolle Haarkur von Swiss o Par glaube Farbfetisch nennt die sich.
Ist echt eine super Sache. Sie macht die Haare geschmeidig und nimmt das stohige.
Die Haare sind leicht kämmbar und sehen wieder richtig schön gesund aus :)

flower
03.08.2011, 14:24
Hallo!

Ich hab eine Frage und zwar kennt ihr bestimmt alle das Garnier Fructis anti Kalk Shampoo. Da das Wasser bei mir Zuhause ziemlich kalkhaltig ist würde ich ein solches Shampoo gerne mal ausprobieren aber ich habe mit Garnier Fructis schlechte Erfahrungen gemacht, da ich die enthaltenen Fruchtsäuren nicht wirklich gut vertrage. Kennt vielleicht irgendjemand eine Alternative?? Dankeschön!!!

ine-manu
03.08.2011, 14:35
Hallo Flower,

da reicht auch eine einfache saure Rinse (2-3 EL Essig oder Zitronensaft auf 1 l Wasser) nach dem Haarewaschen aus :yes:

Juka
03.08.2011, 20:34
Verbessert mich wen nich falsch liege, aber was ist mit dem einfachen "sauber Shampoo"? Ihr wisst bestimmt, was ich meine, Zb das von Balea mit dem blauen Pumpspender. Kann das nicht auch schon Abhilfe schaffen?

Sahnedrops
03.08.2011, 21:26
Riecht das Haar nicht nach der sauren Rinse nach Essig?^^

Und was macht das kalkhaltige Wasser mit den Haaren...? Wird es dadurch strohiger oder nicht so glänzend?

starling
03.08.2011, 23:35
@sahnedrops:
nein, der geruch verfliegt ganz schnell. ausserdem kannst du auch nochmal klar nachspülen wenn du es als angenehmer empfindest. dieses zitrone-essig-gedönse zielt nur auf den sauren ph-wert ab, der die cuticula anzieht und die haare so glänzend erscheinen lässt (weil sie das licht besser reflektieren)

edit: kalk setzt sich zB in geschädigtem haar an den porösen stellen ab und lässt es stumpf wirken. ausserdem hat kalk ja ne feuchtigkeitsabsorbierende wirkung (siehe katzenstreu), deshalb trocknet es das haar aus, weil es ihm die natürliche feuchtigkeit entzieht.

flower
04.08.2011, 08:43
Okay danke für alle Antoworten!!! Muss ich dieses Gemisch dann einfach nach dem Haarewaschen reinmachen und nach ner Zeit wieder ausspülen?? Und wie oft sollte man das anwenden?

@Juka: Ich besitze das Shampoo von Balea und nutze es hin und wieder aber da es sich ja um ein Reinigungsshampoo handelt, wollte ich es nicht so oft benutzen, da es mir zu wenig pflegt.

ine-manu
04.08.2011, 09:46
Flower, einfach nach dem Haarewaschen über den Kopf kippen und fertig :)
Das kannst du machen wie du lustig bist, ich wende es bei jeder Haarwäsche an. :yes:

Sahnedrops
04.08.2011, 18:26
@sahnedrops:
nein, der geruch verfliegt ganz schnell. ausserdem kannst du auch nochmal klar nachspülen wenn du es als angenehmer empfindest. dieses zitrone-essig-gedönse zielt nur auf den sauren ph-wert ab, der die cuticula anzieht und die haare so glänzend erscheinen lässt (weil sie das licht besser reflektieren)

edit: kalk setzt sich zB in geschädigtem haar an den porösen stellen ab und lässt es stumpf wirken. ausserdem hat kalk ja ne feuchtigkeitsabsorbierende wirkung (siehe katzenstreu), deshalb trocknet es das haar aus, weil es ihm die natürliche feuchtigkeit entzieht.

Ach so. Super, danke für die Antwort! :)

flower
05.08.2011, 09:24
@ ine- manu: Dankeschön, werde ich gleich heute mal testen :D

ine-manu
05.08.2011, 10:13
@flower, bitte! Viel Spaß dabei :)

Mrs...
05.08.2011, 12:46
Wie findet ihr die festen Shampoos von Lush? (besonders das "jumping juniper"...) Danke für jede Antwort! :D

redcarpet
05.08.2011, 17:04
Ich liebe Lush! :D Neulich wollte ich mir auch ein Shampoo kaufen aber iwie wars mir dann doch zu unpraktisch... Aber die Hand- und Lippenpflegeprodukte sind toll!

starling
09.08.2011, 11:57
Da mir meine roten Haare auf den Senkel gehen, willich sie gerne wieder dunkel färben.
Ich suche eine Farbe die ohne Tierversuche produziert wurde.
Leider habe ich bis jetzt nur 3 Produkte gefunden.
a) Directions, stargazer etc. die fallen aus, weil sie oft nachgefärbt werden müssen. Das wöchentliche Gepampe ist mir jetzt zuviel, das will ich mir bei dunklen Haaren sparen.
b) Henna. Riecht ekelhaft, ewiges Geschmiere, möchte ich nicht auf meinem Kopf haben.
c) Smart Beauty. gibt´s angeblich bei IhrPlatz. Leider nicht in den 2 Filialen in meiner Nähe bzw nur als Strähnchen und keine dunkle Farbe.

Wäre für Ideen echt dankbar....

Edit: Ich hatte noch ne Packung Country Colours im Bad stehen. Habs jetzt damit gemacht. Ist zwar nicht TV-frei, aber das Ged habe ich dafür dann eh schon bezahlt. Dann kann ichs auch nochmal nutzen...

ine-manu
09.08.2011, 13:23
Wie findet ihr die festen Shampoos von Lush? (besonders das "jumping juniper"...) Danke für jede Antwort! :D

Ich finde die Shampoos gut, vor allem superpraktisch auch für unterwegs. Sie nehmen einfach viel weniger Platz weg als so 'ne Flasche :)

Du musst halt nur schauen, welches Shampoo für deine Haarstruktur am Besten ist. (Oder hast du das schon gemacht, weil du ganz gezielt nach JJ gefragt hast? :))

twoto
10.08.2011, 09:44
hier wird ja häufiger von der sauren Rinse gesprochen - ich wollte wissen ob da z. B. auch die Himbeeressig-Spülung von Yves Rocher die gleiche Wirkung hat?
Weil ich bin da eher ein praktischer Typ und möchte das nicht jedes mal frisch mischen und natürlich ist auch wegen dem Verhältniss, dass ganze ja nicht so leicht, dass man es in Flaschen füllen könnte.

starling
10.08.2011, 13:42
Normalerweise müsste das gehen, denn Essig ist ja sauer. Ich kenne das Produkt jetzt nicht. Wenn du 100% sicher sein willst, besorg dir doch in der Apotheke nen Streifchen Lackmuspapier/Indikatorpapier und halte es in die Spülung. Der Streifen müsste sich dann rot (???) verfärben....

twoto
11.08.2011, 06:16
Hi Starling, danke für deine Antwort. Ich denke dann werde ich mir mal diese Spülung kaufen und testen. :-)

Sahnedrops
16.08.2011, 17:33
Schaut euch das mal an! Was sagt ihr dazu??

http://www.youtube.com/user/JennyG193#p/u/12/hBZNncL8Vvc

nnaddel
16.08.2011, 21:16
Schaut euch das mal an! Was sagt ihr dazu??

http://www.youtube.com/user/JennyG193#p/u/12/hBZNncL8Vvc

Joa. Auch Ärzte sind keine Götter. Selbst wenn ein Produkt nicht unter der Haut wirkt - die Hautatmung kann ein Produkt auch von der Oberfläche aus beeinflussen. Sollte man dazu sagen, find ich.
Der Säure-Basen-Gedanke ist ganz interessant. Da werd ich mich noch ein wenig einlesen.

twoto
17.08.2011, 06:35
Ich bin gerade auf der Suche nach einem guten Haarspray, dass aber alkoholfrei ist, da dies besser für gefärbte Haare sein soll und vor allem, wenn man regelmäßig ein Glätteisen benutzt.

Kann mir hier vlt. jm. eines nennen?

Vielen Dank

strawberry91
17.08.2011, 06:45
ich hatte mal von dove ein extra ein hitzeschutzharrspray das war so rot und hat auch total geduftet =) weiß aber leider nicht ob alkohol enthalten ist

twoto
17.08.2011, 18:57
@strawberry: Ist das ein Hitzeschutzsspray oder Haarspray??
aber so weit ich weiß, macht Dove in fast alle Sachen auch noch Silikone rein, auf die ich eigentlich auch versuche zu verzichten

Danke

lahrihssuh
24.08.2011, 16:30
ich glaube in fast all diesen hitzeschutzsprays sind silikone drin. kann mir kaum vorstellen dass es etwas effiktives natürliches gibt, das die haare vor hitze schützt.

nnaddel
24.08.2011, 17:08
ich glaube in fast all diesen hitzeschutzsprays sind silikone drin. kann mir kaum vorstellen dass es etwas effiktives natürliches gibt, das die haare vor hitze schützt.

Jepp, ich mir auch nicht. Wüsste auch nicht, dass ich z. B. schonmal NK-Hitzeschutz gesehen hätte.

Lulu
25.08.2011, 22:41
(ja, die frage ist jetz ernst gemeint ;D)
Hat jemand Tipps wie man nen strengen, hohen Pferdeschwanz macht? Wie hier (http://bilder.bild.de/fotos-skaliert/unbreakablebykhloeandlamarlaunch-hollywood_20466048_mbhf-1301990439-17259654/3,h=343.bild.jpg)!
Ich schaffe das irgendwie nie, weil immer irgendwelche Haare einfach nicht 'fest' genug drin sind. Es fällt mir halt ziemlich schwer, die Haare immer wieder glatt reinzukämmen von allen Seiten und dann werden meine Arme schwer und sowieso hängt der nach spätestens 30 Minuten wieder im Nacken. So schwer kanns doch nicht sein?!
Obwohl... ich kenne nur eine, bei der das hält, aber ihre Frisuren macht ihre Mutter und ihre Haare schaun immer perfekt aus.
Ist das nur Übung oder hat jemand Tipps, wie man alle Haare so fest reinkriegt und es auch länger oben hält?
Es gibt ja solche Gummis aus Silikon oder so, die nicht rutschen, gibts die auch in schwarz, wenn ja, wo? Im Rossmann gibts nur solche Neonfarbigen -.-

YoursSabrina
26.08.2011, 07:19
ich glaube beim dm gibts die, aber wenn du normale gummis so fest reinmachst dürften die nciht runterrutschen

sehr hoch bekommst du ihn wenn du kopfüber die haare zusammen nimmst,
glatt bekomme ich sie wenn ich erstmal unten alle reinkämme ( mit rechts, mit links halte ich den zopf) dann die seiten und dann oben damit da nciht die komischen "strähnchen wellen" entstehen.

wenn du kurze haare hast die rausfallen und abstehen befestige sie mit bobby-pins diesen kleinen metallklammern, harrspray drüber und dann müsste es halten

Juka
26.08.2011, 07:50
Wegen dem Haarspray ohne Alkohol: Ich weiß es jetzt nicht genau, aber was ist mit Alverde, Alterra und den anderen NK Marken? Balea hat bestimmt auch eins ohne Alkohol, oder? Wie gesagt, ich weiß es nicht genau.

Zu dem Pferdeschwanz-Problem: Nimm dir einen Toupier-Kamm (also diesen hier: KLick (http://www.friseurgrosshandel-koeln.de/eshop/images/ca69131.jpg)) die gibts bei Rossmann für nen Euro, bei DM kosten die irgendwie 5 (sind die bescheuert?), den hältst du einmal unter fließend Wasser. Dann machst dus so wie YoursSabrina beschrieben hat. Über Kopf und mit einer Hand immer den Zopf festhalten und mit der anderen die Haare "in den Zopf kämmen". Dann sind die Haare zwar angefeuchtet, aber auf deinem Bild von Kim Kardeschian hat sie diesen Look ja auch. Bevor du dann das Haargummi rein machst würde ich noch einmal Haarspray auf den Kamm sprühen und damit die Haare nochmal glatt kämmen, damit es streng aussieht. Dann Haargummi (ohne dieses Metalldings!!) fest rein....das sollte eigentlich halten. Wenns rutscht vielleicht mal die Spülung weg lassen? Wegen den Silikonen werden die Haare ja weich, also rutscht das Haargummi evtl auch raus?
Zu deinem Problem mit den schweren Armen..da kenne ich jetzt leider auch keinen Trick...ich machs immer ganz schnell ^^ Aber ich ziehe mir auch immer die Haare wieder etwas aus dem Zopf weil ichs lockerer lieber mag.
hast du das verstanden wie ichs erklärt hab? :D

starling
26.08.2011, 09:26
du kannst auch (um es besonders fest zu haben) den zopf einmal verdrehen bevor du den gummi reinmachst. dann zieht sich das haar ja an die kopfhaut und du musst nicht so hetzen beim spange reinmachen....

Juka
26.08.2011, 09:31
...und was mir gerade einfällt: meine Freundin macht sich immer mit nassen Haaren den Zopf und sprühts dann schon mit Haarspray ein. Dann hast du auch diesen Wet (aber nicht fettig) look und eigentlich sollte alles halten

Dorinya
26.08.2011, 11:28
Ich hab da auch immer Probleme mit. mit dem reinkämmen das kann ich leider auch nicht. Da fällt bei mir immer alles zusammen oder verknotet :-D Ich mach es einfach über Kopf oder leg den Kopf extrem in den Nacken. Mir ist es egal wenn ich wellen im Nacken hab, die sieht man ja meistens nicht. Hauptsache keine auf dem Kopf.

Lulu
26.08.2011, 21:44
Ui, danke euch für die Tipps, habs vorhin nochmal versucht mit den Tipps und es hat gleich besser geklappt, aber hinten warn die Haare noch weng locker, ich glaub ich muss noch bisschen üben ;)
Und gerutscht hats aber trotzdem (benutze normale dünne Gummis ohne Metall), liegt aber eigentlich nicht an Silikonen, weil ich nur noch silikonfreie Sachen benutze und in meine Spülung (die ich nicht so oft benutze) sind auch keine Silis. Vielleicht, war es nicht fest genug, aber nochmal krieg ich das Gummi nicht rum.

Und das mit dem Zopf nochmal verdrehen (ich denke mal, das ist so gemeint, dass man ihn greift und einmal um sich selbst 'kordelt', wie wenn man anfängt bei nem lazy bun/wickeldutt) krieg ich irgendwie nicht hin, meine Haare verheddern sich dann in den Fingern irgendwie und überall werden die wieder so unordentlich, aber ich denk, das liegt dran, dass meine Haare nicht griffig genug warn, weil ich versteh schon, wie das gemeint ist, wenn ichs überkopf mache, klappts (ist meine schlaffrisur xD), aber dann isses genau auf dem kopf in der Mitte, aber ich wills ja weiter hinten und das ist so ne schwierige Stelle :D

raspberrie
27.08.2011, 09:37
So durchsichtige (ob Silikon weiß ich nicht aber sie rutschen nicht :D) gibt es bei uns im Schlecker!
Auf jeden fall die Haare mit Haarspray & Bürste/Kamm glattziehen. Uns das Haargummi lieber einmal mehr um den Zopf geben (bzw die haare reinzwängen), damit es echt fest sitzt.

starling
28.08.2011, 08:38
Auf jeden fall die Haare mit Haarspray & Bürste/Kamm glattziehen. Uns das Haargummi lieber einmal mehr um den Zopf geben (bzw die haare reinzwängen), damit es echt fest sitzt.

Diese Frisur dann aber bitte nicht zu oft tragen und das Haargummi auf keinen Fall (!!!) so stramm ins nasse Haar setzen. Das gibt ne Soll-Bruchstelle.
Ne Freundin von mir hat sich nach dem Waschen die Haare immer stramm zurückgebunden und damit geschlafen. Morgens hat sie dann den Haargummi rausgemacht. Tja, und offensichtlich hat sie es einmal zu oft gemacht, denn eines morgens, beim Lösen des Gummis, hatte sie einen Teil ihres Zopfes in der Hand...:scared:

Sowas passiert wenn die Haare immer wieder im gleichen Bereich "geknickt" werden. Deshalb Zopfgummis NIE im nassen Haar anwenden (oder nur seeeehr locker) und öfter mal die Höhe des Zopfes variieren wenn es denn unbedingt Zopf sein muss...

Dorinya
03.09.2011, 08:48
@Lulu: Ich mache das auch immer überkopf, allerdings "falte" ich mich dann halb doppelt. :-D Das klingt jetzt komisch^^ Also so, dass mein Gesicht fast schon wieder zur Decke guckt, dann klappt das wunderbar. Ist dann genau die richtige Höhe für die Frisur.

Lulu
04.09.2011, 23:22
Dorinya, ich verstehs nich wirklich :D
Also wenn ich mich nach vorne beuge und versuche, den Kopf in den Nacken zu legen, dann schau ich ja wieder normal gerade aus.

Und ich hab noch eine Frage:
Wie macht man das bei den vorderen Haaren, dass die so nach hinten gewellt und gelegt sind? :D
Okey, schwer zu beschreiben, auf diesem (http://www.dailymakeover.com/appImages/galleryImages/all_womens_looks/Marcia_Cross+Mar_09_2009.jpg) oder diesem Bild (http://www.baharonline.de/blog/wp-content/uploads/2011/01/kim-kardashian-blond.jpg) kann man das sehen, wie ich das meine.
Ich schaffe es nur, dass entweder alles absteht oder dass es oben an der Kopfhaut auch anliegt, wie bei ihr (http://3.bp.blogspot.com/-iz26wc99yBk/TdKpD6wjUlI/AAAAAAAACvk/NYghWFqhlnU/s1600/SAM_0419.JPG).
Ist zwar auch schön, aber bei meiner Gesichtsform nicht so vorteilhaft also ich will, dass die am Ansatz so rausgewellt sind.
Weiß jemand, wie man das macht ? (am liebsten mit Glätteisen)

LuisaSophia
05.09.2011, 09:51
Ich würde es mit dem Föhn und einer Rundbürste versuchen.
Aber ich bekomme die ersten beiden Frisuren automatisch, wenn ich den ganzen tag mit einer spange das pony zurückgesteckt habe. Wenn du abends duchst, dein pony weg- und eindrehst könnte es klappen. (Würde ich aber am wochenende probieren, da es sich auch in die "falsche" Rchtung eindrehen kann.)

starling
05.09.2011, 15:02
@lulu:
föhn und rundbürste, aber die rundbürste nicht am haar entlangziehen nach unten, sondern die bürste senkrecht ins haar setzen. dann bis an den ansatz aufrollen, anföhnen und auskühlen lassen. danach nach hinten rauswickeln (nicht ziehen!)...das sollte dann funktionieren.
ansonsten einfach mal den friseur deines vertrauens fragen wie das so geht. wenn er nett und kompetent ist, dann zeigt ers dir...

Lulu
08.09.2011, 16:43
Dankeschön, habs gestern abend nach dem Duschen gleich mal ausprobiert :)

Ich dachte erst, das klappt nicht mit meiner Rundbürste (zu kleiner Durchmesser) aber so toll sahen meine Haare noch nie nach dem Föhnen aus :O Bisher konnte ich nämlich irgendwie gar nicht mit der Rundbürste umgehen und hab sie in einer Schublade liegen gelassen. War aber total überrascht, wie glatt sie sich dann angefühlt haben und die 'Welle' hält sogar noch (nach dem Schlaf und ohne Stylingprodukte). Werd ich jetzt immer so machen :thumbup:

Sahnedrops
14.09.2011, 16:29
Was ist besser fürs Haar, wenn man es trocken oder im nassen Zustand schneidet?

xJohanna
18.09.2011, 10:58
Hey
Ich wollte mir nächste Woche, den oben genannten Föhn zulegen, weil er schon nicht mehr auf der Remington Website zu sehen ist und ich Angst habe, das es ih nicht mehr gibt. Damit soll man ja so naturliche Beachwellen hinbekommen. Also meine Frage an euch: Habt ihr den Föhn schonmal getestet:
http://www.amazon.de/gp/product/B001NSEPR2/ref=s9_simh_gw_p364_d0_g364_i1?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB 7XF&pf_rd_s=center-2&pf_rd_r=0JKN4FGXDMFN32Z4RKRC&pf_rd_t=101&pf_rd_p=463375173&pf_rd_i=301128
Danke im voraus!
Johanna

lambkin
19.09.2011, 18:35
Den Föhn selber hab ich leider nicht, sondern einen anderen Remington, und den will ich nicht mehr missen. Die Haare sind viel schneller trocken und ich kann meine Zeit anderem widmen. Sollte der Aufsatz also nicht funktionieren, hast du zumindest einen guten Föhn.
Aber, die "Technik" ist ja eigentlich nicht unbekannt. Koko hat mal ein Video gemacht, dass sie ihre Haare so eindreht wie in dem Video und sie dann halt per Luft trocknen lässt. Ihr Mähne ist dann viel definierter und sieht "gewollt" aus.
Ebenso sind die Rezensionen von Amazon auch überaus positiv.

Machst sicher nichts falsch mit dem Gerät :)

Sahnedrops
20.09.2011, 17:57
Was ist besser fürs Haar, wenn man es trocken oder im nassen Zustand schneidet?

Kann mir das keiner beantworten?^^

starling
21.09.2011, 09:47
Im Grunde ist es fürs Haar egal ob trocken oder nass. Ich schneide lieber nass, da man damit einfach ne exaktere Linie hinbekommt. Nasse Haare "kleben" ja leicht und halten eher eine Form, trocken "schieben" sie sich manchmal etwas. Also für die Exaktheit eher nass. Einzig Ponys schneide ich gerne trocken, da man dann sofort sieht wie sich das Haar legt, zB bei Stirnwirbeln. Ausserdem ist Pony so wenig Haar dass es sich nicht schiebt wenn man genau abteilt....
das ist aber nur meine Vorgehensweise. Abgesehen davon finde ich Schnitte an frisch gewaschenem Haar einfach hygienischer...immerhin sind Friseure auch Menschen mit Schmerzgrenzen (die manchmal echt ausgereizt werden)

Sahnedrops
21.09.2011, 17:44
Ok, danke! :)

Sahnedrops
21.09.2011, 17:46
Oh sorry, noch ne Frage^^

Stimmt das wenn man lange Haare die splissig sind nicht schneidet, der Spliss "hoch wandert" und die Haare von unten nach oben immer dünner und kaputter werden können?

YoursSabrina
21.09.2011, 18:02
ja das stimmt, ich hatte lange zeit keine zeit um die haare zu schneiden und nach und nach hab ich haare gefundne die sich in 5 teile spalten, das wandert natürlich. hab jetzt radikal 5cm abgeschnitten

nnaddel
21.09.2011, 18:39
So ungefähr sehen meine Haare momentan auch aus... Regelmäßiges Haareschneiden lohnt sich in der Beziehung auf jeden Fall!

lambkin
22.09.2011, 15:52
Da sich meine Haare nur dann splissen, wenn sie auf schulterhöhe getragen werden, halte ich recht wenig von dem "du musst alle 3 Monate spitzen schneiden". Ich geh dann zum Friseur, wenns nötig ist x)

Meine Frage:
Kann man, so ähnlich wie bei einer Foundation Routine, auflisten, in welcher Reihenfolge man Haarprodukte nach dem Waschen verwenden soll?
Logisch für mich wäre ja Leave-In Conditioner -> Haarschaum -> nach dem föhnen Stylingprodukte oder Hitzeschutz für Glätteisen und anschließend Stylingprodukte.
Ja, ich weiß, normal kommt der Hitzeschutz schon zum föhnen rein. Aber ich verwende neuerdings Haarschaum für mehr Fülle und weiß nun gar nicht mehr, wo was wie und warum reingeklatscht wird x)
War bis jetzt immer eine die föhnen -> fertig -> yaay praktiziert hat, aber man will ja auch mal was anderes ausprobieren ;)
LG

YoursSabrina
24.09.2011, 22:58
ich ahb ja vor längerem mal hier gefragt was für shuppenshampoos ihr empfehlen könnt, ich wollt mich nochmal melden:

ich habe nach diesem gespräch hier das sebamed shuppenshampoo ausprobiert, das ist nun fast leer.
ja es hilft etwas gegen meine shuppen, besser als alles bisherige, ich bin aber immernoch nicht zufrieden und der geruch (kräuter oder so) geht mir ziemlich auf die nerven

head&shoulders geht bei mir garnciht, dann juckts, shuppt und fettet das ist richtig fies
habt ihr neue empfehlungen für mich?

starling
25.09.2011, 15:19
Dr Kurt Wolff Alpecin "hypo-sensitiv". Gibts für knapp 4,5 euro im rossmann. Du brauchst am Anfang das mit der dunkelroten Aufschrift, später, wenn die Schuppen weg sind, kannst du zu dem mit der hellblauen Schrift übergehen.

Mit dem Zeug aber bitte nur die Kopfhaut shampoonieren, es ist ja dafür gedacht :)
Und achja, es ist ein medizinisches Konzentrat, also gilt: Weniger ist mehr!

Sahnedrops
25.09.2011, 21:19
Ich hab jetzt meine mittel- dunkelblonden Haare rot-braun getönt.
Wäre es besser wenn ich nun ein Colorshampoo nehme oder reicht auch weiterhin ein "normales" Shampoo?

YoursSabrina
25.09.2011, 21:50
ich glaube soooviel macht das nicht aus, aber verkehrt wärs sicher nicht, aber da kann starling mehr zu sagen!

hmmm...ich hätte schon gerne etwas was sich wie richtiges shampoo verhält und nicht wie ein medikament....ich kann dir nicht sagen wieso aber bei mir sträubt sich was dagegen

edit: ich seh grad das nächste woche im rossmann john frieda im angebot ist, was sagst du starling gut oder nicht gut? beim frisör wurden die sachen benutzt und ich fands klasse, kenne aber die langzeitwirkung ja nicht

starling
26.09.2011, 09:05
ich finde john frieda istdauerhaft gesehen grütze (zuviel "falsche" pflegestoffe, sogar meine borsten wurden davon nach 2-3 wochen kontinuierlicher anwendung klatschig-> ist aber nur meine meinung!)
und das alpecin ist kein "medikament". es ist lediglich ein konzentrat, das heißt du solltest dir nicht die halbe flasche auf den kopf schütten pro wäsche :D "medizinisch" ist es in dem sinne weil es zB keine duft-,farb- und konservierungsstoffe enthält. kannst es also beruhigt nehmen.(ich würde dir definitiv raten dich erstmal um deine kopfhaut zu kümmern bevor du was für die haare tust. schönes haar kommt aus gesunder kopfhaut. zu JF kannst du ja evtl später mal greifen wenn alles wieder ok ist)

@sahnedrops:
es kommt immer bissel drauf an wie dein haar sonst ist. wenn es ein sorgenkind ist, also du zB ne neurodermitische kopfhaut hättest, dann auf jeden fall erst um die kopfhaut kümmern. wenn dein haar ansonsten eher "normal is trocken" ist (wie bei jeder 2.frau ;)) dann empfehle ich ein colorshampoo, grade für rötlich angehauchtes haar. das rote pigment ist sehr klein und fällt schnell mal wieder raus. wobei sich dann eine colorserie empfiehlt. shampoo ist eben keine "pflege" sondern eine reinigung, nur sind die einen produkte milder, die anderen aggressiver.
wie ist dein haar denn sonst so?

YoursSabrina
26.09.2011, 09:35
hmhmm dann werd ich wohl besser auf dich hören =D ich hab schließlich schon mit dem sebamed gute kopfhaut bekommen und wenn es mit alpecin ganz weggeht wärs ja super, aber ich leibe halt gut riechende shampoos

edit: ich such grad aber welches ist denn nun das richtige? für shuppen sind da ja viele, tust du mir den gefallen und zeigst mir das richtige? http://www.alpecin.de/de/produkte/

edit nochmal XD: ich hab grad mal gegoogelt und viele gelesen bei denen die shuppen erst wegehen und dann verstärkt wiederkommen (bei nutzung) muss ich das absetzten sobald die weg sind?

starling
26.09.2011, 11:23
das hier ist es:

http://medicinal.alpecin.de/de/forschung/studien/index.html

und zwar das untere. ich würde mal eine flasche komplett nehmen, also etwa 6-8 wochen durchziehen. die haut braucht ja mindestens 28 tage zum regenerieren. dabei auch bitte nur haar-ansatz-wäsche (gilt eig. generell bei shampoo).
danach mal schauen wie gut/schlecht es ist und evtl ne 2. flasche nachschieben. dann kannst du auf alle fälle noch nen anderes shampoo dazunehmen und im wechsel waschen...
ps: wie sehen deine schuppen aus? rieseln sie, kleben sie, sind sie kleiner, größer???

Sahnedrops
26.09.2011, 17:49
Ok dankeschön! :)
Mein Haar ist leicht trocken (aber nur unten in den Längen^^) und ansonsten normal eigentlich.
Ich glaube ich werde mir ein Colorshampoo zulegen und dann immer mal mit dem anderen wechseln, weil ich mir erst ein Neues gekauft habe.
Ich dachte gerade rotpigmente gehen schwer aus dem Haar raus..? Hab das schon ein paar mal gehört von Freundinnen die das rot nicht wirklich aus dem Haar raus bekommen haben.
Also wenn Shampoo keine direkte Pflege ist, dann wohl mehr Haarkuren oder? Bei Kuren habe ich mal gehört das man die nicht nehmen soll, weil dann die Tönung sich schneller rauswäscht..?!
Aber wenn es eine Haarkur für getöntes Haar ist?

Sorry für die vielen Fragen :redface:

starling
26.09.2011, 21:13
Colorshampoo ist ne super Sache, nimm nur bitte nicht das billigste das du finden kannst. Im Drogeriebereich finde ich Guhl nicht ganz schlecht, hat ne schöne milde Reinigungswirkung.
Bez. Rot: Kann es sein dass deine Freundinnen blond sind? Auf gewissen Grundtönen (vor allem bei blond!) und bei mehrfacher Anwendung verkettet sich das rote Pigment im Haar, im Regelfall fällt der Großteil der Pigmente (nämlich der Teil den wir als "schönes leuchtendes" Rot bezeichnen) wieder raus. Dann ist es so blaßrot-orange-rosastichig. Ich denke nicht dass du das willst oder?
Ja, gewisse Kuren ziehen Farbe, vor allem diejenigen für "besonders stapaziertes" Haar, da diese einen hohen Ölanteil enthalten. Ich empfehle dir passend zu deinem Shampoo ne Kur, am besten mit Pigmenten. Kannst auch ne gute Spülung nehmen (und einfach etwas länger drinlassen, bis 30 min ist kein Problem), bei Guhl zB Farbglanz braun und Farbglanz rot im Wechsel. Shampoo würde ich das rote nehmen, je nachdem wie stark man den Rotanteil sehen soll. Zwischendurch auf jeden Fall ne Sprühpflege. ALso Programm "Sahnedrops"
Haarwäsche Farbshampoo rot oder braun, evtl im Wechsel oder je nach verstärktem Wunschreflex
Nach jeder Wäsche Sprühpflege
1-2x pro Woche (je nach Haarzustand) statt Sprühpflege dann Cremepflege. Oder (bei 2x pro Woche) einmal rot einmal braun. Oder eben nach Wunschreflex.
Hoffe das ist halbwegs verständlich so.

YoursSabrina
27.09.2011, 14:11
ps: wie sehen deine schuppen aus? rieseln sie, kleben sie, sind sie kleiner, größer???

ich glaube die flasche hab ich im rossmann garnicht gesehen, nur dunkelblaue

also ich hab rieselnde kleine bis große schuppen. ab und zu auch ein wenig kruste, früher war es aber vil schlimmer ich hab als kind auch sehr viel gekratzt. am schlimmsten ist es am "pony" (ich hab keinen aber die vordere stelle) da juckt und rieselt es am schlimmsten. ich nutze evt alle 3 wochen einmal haarspray also daran liegts nicht

danke für die ausführliche beratung hier starling!

Sahnedrops
27.09.2011, 16:39
Ja die zwei Freundinnen die ich meinte sind von Natur aus blond. Aber eher dunkelblond, nicht so richtig^^
Danke starling! Ich werde mal gucken. Hab bei Shampoo an das Colorshampoo von Elvital gedacht hm, mal schauen ;)

xJohanna
15.10.2011, 12:59
Hallo,
Ich habe mir gerade mit meinem neuen Paul Mitchell Shampoo für trockene Haare die Haare gewaschen. Jetzt sind sie gerade am lufttrocknen und sehen sehr trocken aus und meine Kopfhaut irgendwie auch. Ich habe beim Waschen 2-mal eine 2-Euro-Stück große Menge genommen wenn nicht mehr, liegt die Reaktion daran das ich 2mal mit einer so großen Menge gewaschen hab? Sonst nehme ich immer nur eine 2-Euro-Stück große Menge von Drogerieshampo, da sollen ja die Inhaltsstoffe irgenwie verdünnt sein. Alle Tipps zur Anwendung von Frisörshampoo nehme ich gerne an, ich finde es einfach ungewohnt, dass es kaum schäumt.

LG

tini
17.10.2011, 16:45
gibts es empfehlenswerte tönungen (stufe eins oder zwei , keine coloration) aus der drogerie bevorzugt dm oder ihr platz ?

starling
17.10.2011, 17:19
@Johanna:
Vieeel zuviel Produkt. Salonexklusive Produkte sind oftmals Konzentrate die dann auch nicht so stark schäumen (weil keine billigen Tenside= viel Schaum drin sind). Je nach Haarlänge würde ich mal mit ner 1 €-Münze anfangen, nur einmal waschen und auch nur die Kopfhaut shampoonieren. Die Reinigungstenside in hochwertigen Shampoos sind so gut, dass die beim Rauswaschen (also beim "durch die Haarlängen laufen") die Spitzen schon mitreinigen.


@Tini: Alles was in 2 Phasen zusammengemischt wird ist eine Coloration. "Intensivtönung" (= Stufe 2) ist also streng genommen schon ne Farbe weil sie ins Haar eindringt und sich dort verankert. Im übrigen ist "Intensivtönung" ein Modewort, das dafür sorgt, dass ältere Damen mehr Farbe kaufen, denn sie "färben" ja nicht sondern "tönen" nur. Ist halt nen Werbeeffekt, fürs Haar ist es derselbe Prozess und nicht weniger schädlich.
Wenn du also wirklich "tönen" möchtest, musst du dir ne schaum-oder gelartige Konsistenz suchen, die direkt so aufs Haar gegeben wird, ohne irgendwas zu mischen. Ich hatte mal eine von Accent (Rossmann) und fand die ok...hält halt auch nur max 10 Wäschen. Für "mehr" Effekt musst du das aber schon regelmäßig (max alle 2 Wochen) machen. Mehr Effekt heißt aber nicht gleich mehr Haltbarkeit....

tini
17.10.2011, 21:27
ich suche zu dem zweck, auch mal wieder eine andere farbe zu testen. habe das gefühl, dass mir mein gefärbtes (vom frösi) nur noch bedingt gefällt, habe heut daher auch erstmal keinen ansatz nachfärben lassen.. haate vor jahren mal so einen dunkleren braun/lila ton und fand ihn ganz nett, der war aber auch maximal stufe 2 wenn ich mich recht erinner.

geht halt darum - wenns nicht gefällt ist es halt nicht ewig dauerthaft zum rauswachsen ..

ich liebe starling für solch kompetente aussagen :)

starling
17.10.2011, 22:13
Danke :bitte: dafür hab ichs ja gelernt....

montiischatzii
11.11.2011, 13:29
Ja ich hab letztens im Laden das Produkt gesehen und es ist bei mir derzeit runter gesetzt auf 3 € es hat mich sehr angesprochen leider weiß ich nicht so ganz was das sein soll ?

Ich persöhnlich style meine haare nicht oder glätte sie trotzdem empfelens wert ?:spruce up:

redcarpet
11.11.2011, 14:44
Du kannst dir ja mal meinen TB durchlesen. Ich benutze das Produkt schon sehr lange auch wenn ich meine Haare nur selten glätte. ;)

http://www.pinkmelon.de/test/hair/stylen-2/spezialstyling-2/schwarzkopf-got2b-schmusekatze.html

montiischatzii
11.11.2011, 15:57
Du kannst dir ja mal meinen TB durchlesen. Ich benutze das Produkt schon sehr lange auch wenn ich meine Haare nur selten glätte. ;)

http://www.pinkmelon.de/test/hair/stylen-2/spezialstyling-2/schwarzkopf-got2b-schmusekatze.html

Also Haarspray benutz ich nicht ich würds nur als Pflege benutzen : trotzdem empfelenswert ?

starling
11.11.2011, 16:00
Nein, Pflege ist schmusekatze nicht. Es ist eine Föhnlotion, die das statische Aufladen (frizz) der Haare verhindern soll. Abgesehen davon ist es eine Silikonbombe.

Wenn du eine schöne Pflege suchst, beschreib doch mal bitte deinen Haarzustand und was deine Wünsche sind. Was soll dein Haar machen und was nicht? Gerne auch per PN an mich, ich bin nur sporadisch online.

juju
11.11.2011, 18:10
Ich habe fettiges Haar, darum wasche ich meine Haare jeden Abend. Früher habe ich sie nur 2 in der Woche gewaschen. Dann wurde es immer mehr und heute bin ich bei jeden Tag gelandet. Ich habe starke Wellen, aber keine richtigen Locken :)
Es nervt mich einfach, ich hab schon diverse Shampoos ausprobiert. Von Balea bis hin zu Herbal essences über schauma und jetzt teste ich gerade das Guhl Anti fett. P.s. Trockenshampoo funktioniert bei mir mittlerweile auch nicht mehr...Habt ihr Tipps für mich?

redcarpet
11.11.2011, 18:14
Ich hab gute Erfahrungen mit dem Volumen Re-Struktur Shampoo von Garnier Fructis gemacht. Früher musste ich meine Haare auch alle 1-2 Tage waschen, jetzt nur noch alle 3-4 ;)

juju
11.11.2011, 20:18
Danke, werde ich mal danach Ausschau halten.
Sind da Silikone drin? Ich benutze nämlich nur Haarsachen ohne :)

EDIT: hab grad auf der homepage geschuat, da sind keine silikone drinne. ;) werde ich mir nächstes mal genauer ansehen und vielleicht auch kaufen. :)

Dorinya
12.11.2011, 17:49
Ich rege mich echt nur noch über meine Kopfhaut auf. Ich habe immer sehr fettige Haare, selbst mit einmal die Woche waschen werden die nicht unfettiger :-(

Aber jetzt wo es so kalt ist und man die Heizung anhat, hab ich wieder total trockene Haut, auch am Kopf. Ich habe keine Schuppen, es ist nur so, dass meine Haut trocken ist und juckt wie sau und nachts kratze ich mir die schön auf... -.-

Hat jemand einen tierversuchsfreien Tipp oder kann man es trotzdem mit Antischuppenshampoo versuchen?

redcarpet
16.11.2011, 15:49
Ich hab leider keine Antwort auf deine Frage, sondern eine neue:

Ich suche seit einiger Zeit die passende Spülung zur Garnier Fructis Volumen Re-Struktur Serie. Heute im dm hat mir die Verkäuferin gesagt, dass das Produkt aus dem Sortiment genommen wurde. Weiß da jemand genaueres?
Danke!

starling
16.11.2011, 16:35
@dorinya:
Ich schätze deine Kopfhaut ist einfach hur hypersensibel. Versuche es doch mal mit einem Babyshampoo (zB "Kleine Elfe" von alverde), damit erstmal "alles unnötige" von ihr ferngehalten wird. Schuppende juckende Kopfhaut ist ein Zeichen für ein Ungleichgewicht der Bakterien und Pilze auf der Kopfhaut. Alternativ könntest du das Balea Sensitiv Shampoo versuchen, da ist auch quasi "nix" drin. (Also wenn ich von "nix" spreche, meine ich Duft-Konservierungs-Farbstoffe).
Auf pseudoerbses Blog hat ihr Freund ne schöne Review zum "Kleine-Elfe"-Produkt geschrieben.
Viel Erfolg und alles gute für deine Kopfhaut....

dschinaa
16.11.2011, 19:08
Ich kann mich starling was das Babyshampoo angeht nur anschließen. Ich habe auch einige Zeit unter stark juckender Kopfhaut gelitten, aber jetzt wo ich nur noch Babyshampoo benutze, ist alles wieder im lot.:) Ich kann es wirklich nur empfehlen. Aber ich bin eh ein Verfechter der Babyprodukte.:D

DarkTemptation.
17.11.2011, 14:33
Hallo (:
Ich habe hellbraune Haare & habe mir diese zuerst Jahrelang schwarz getönt & danach dunkelbraun gefärbt.
Meine Haare gehen mind. zu, BH verschluss.
Von meinem Scheitel bis zu den Ohren sind jetzt meine Haare wieder hellbraun (gott sei dank)
für die Haarlängen habe ich mir überlegt ein Blondspray oder ein Blondschampoo oder so zu benutzten um die Haare aufzuhellen
Hat jmd. erfahrungen damit?

dschinaa
17.11.2011, 19:59
Hallo (:
Ich habe hellbraune Haare & habe mir diese zuerst Jahrelang schwarz getönt & danach dunkelbraun gefärbt.
Meine Haare gehen mind. zu, BH verschluss.
Von meinem Scheitel bis zu den Ohren sind jetzt meine Haare wieder hellbraun (gott sei dank)
für die Haarlängen habe ich mir überlegt ein Blondspray oder ein Blondschampoo oder so zu benutzten um die Haare aufzuhellen
Hat jmd. erfahrungen damit?

Meine Erfahrung ist, dass beispielsweise das Blondspray von John Frieda sehr austrocknend wirkt, ebenso das Go-Blonder Shampoo (von meiner gereizten Kopfhaut möchte ich gar nicht erst anfangen). Diese Produkte würde ich also eher nicht empfehlen. Bei mir hat das Guhl Kamille Shampoo die Haare schön leuchten lassen, sie wirkten leicht heller, ich weiß aber nicht wie sich das auf dunkel gefärbtem Haar verhält. Hast du schon versucht irgendwie Farbe zu ziehen? Vielleicht wäre das schonender für dein Haar.:)

DarkTemptation.
18.11.2011, 07:56
Das die sachen das haar austrocknen habe ich auch schon gehört

nein, wie geht denn dieses "ziehen" ?!

starling
18.11.2011, 08:07
Du wirst bei schwarz/dunkelbraun getönten Spitzen in einem Schritt schlecht auf hellbraun kommen. (Da die meisten Menschen ihre Farbe zu dunkel schätzen gehe ich mal davon aus sie sind dunkelblond oder sogar mittelblond, aus Friseursicht).
Du solltest zu einem Friseur gehen und ihm dein Anliegen mitteilen. Der Profi kann eine schonende Aufhellung auch nur in den Spitzen machen und wenn das nicht geht wird er es dir sagen! Andernfalls schneide ein gutes Stück der Haare ab, dann sind die dunklen Spitzen schonmal teilweise weg. Oder du musst sie schrittweise heller färben. Also die Spitzen sind jetzt dunkelbraun, dann färbst du jetzt 2x hintereinander in mittelbraun, lässt wieder rauswachsen, danach dann hellbraun. So kämst du auch stufenweise ans Ziel.
Ne Hauruckmethode werde ich dir nicht empfehlen, denn Haare chemisch aufhellen ist immer Stress für die Haare (und im Regelfall auch für den Friseur!). Diese Verantwortung möchte ICH nicht tragen.

DarkTemptation.
18.11.2011, 08:11
zur erleichertung hier mal ein kleines bild:
3538

Ok danke für den Tipp starling. ich werde einfach mal zu meinem friseur gehen (da eh die spitzten weg müssen) und mal nachfragen (:

starling
18.11.2011, 08:24
Also bei DEM Farbunterschied (deine Haare sind soweit ich das erkennen kann mittelblond mit rotstich) lass auf alle Fälle den Profi ran ODER färb es stufenweise heller....
mit selbst rumbleichen und experimentieren geht auf alle Fälle schief!

Wenn du dich von deinen Haaren trennen kannst, würde ich mir an deiner Stelle nen etwas längern Bob schneiden lassen

so etwa, gerne auch noch 1cm länger

http://www.victoriabeckhamhair.com/victoriabeckhambob2.jpg

das in nem edlen Moccabraun könnte ich mir super an dir vorstellen. Netter Nebeneffekt: Die Frisur "streckt" optisch ;)

DarkTemptation.
18.11.2011, 08:40
Das Bild ist nur so überbeleuchtet. Bei Tagesllicht ist es nciht so extrem (:
Das ist in einer Disco gemacht worden mit orangem Licht^^

Ich lass zwar gerne meine Haare kürzen aber auf keinen Fall so kurz. o.o

Ich möchte warscheinlich keine Farbe mehr in die Haare. vllt eine, die meiner naturfarbe sehr ähntelt, damit es bisschen frischer aussieht..

starling
18.11.2011, 08:43
Wie wäre das denn, wenn du deine Haare n Stück kürzt und den Übergang mit physikalischen Tönungen übergehst? Also zB nen Mittelbraun bis du die dunklen Spitzen nach und nach "weggeschnitten" hast. Physikalische sind diese Schäume, die kosten nicht die Welt, musst du aber so alle 2 Wochen machen. Dafür schaden sie dem Haar nicht, und wenn die dunklen Spitzen weg sind, dann wartest du bis sich die Tönung ausgewaschen hat und färbst nicht nach....das müsste klappen.
Ist das irgendwie verständlich wie ich das meine??? :confused:

DarkTemptation.
18.11.2011, 08:50
ja , super danke
das werde ich probiere (:

Dorinya
22.11.2011, 11:54
@starling und dschinaa:

Danke für Euren Tip. Hatte mir schon gedacht, dass Antischuppenshampoo nix nützt, weil ich ja keine Schuppen habe. Es jukt halt nur...

Jetzt hab ich aber direkt noch eine Frage: Werden die Haare von dem Babyshampoo nicht eher fettig? Ich meine, ich hätte das mal irgendwo gelesen. Ich überlege grad, lieber Babyshampoo oder dieses pure Shampoo.

Und Starling, wenn Du schreibst, mit der Kultur auf meiner Kopfhaut stimmt etwas nicht, heisst das, meine Kopfhaut ist einfach nur empfindlich gegen Bestandteile aus Shampoos oder sollte ich zum Arzt gehen? Ich hab das Jucken im Sommer zum Beispiel nicht so arg bis fast gar nicht.

Und wo wir gerade beim Thema Probleme sind: Ich wasche mir meine Haare ja momentan nur einmal die Woche. Danach hab ich immer eine ganze handvoll Haare im Abfluss-Siebchen. Und wenn ich mich nachher nochmal bürste (lasse meine Haare erst an der Luft trocknen, dann kämme ich sie) hab ich n ochmal eine haare in der Hand. Ist das normal weil ich mir die nur einmal die Woche wasche oder ist das auch ein Problem? Also mein Arzt hat vor einiger Zeit ein blutbild gemacht, wenn ich irgendeinen Vitamin- oder sonstwasMangel hätte, dann hätte mir der das ja gesagt. Ansonsten sind meine Haare auch sehr gesund. Woran kann das also liegen? Vielleicht auch an der juckenden Kopfhaut, dass das irgendwie zusammenhängt?

YoursSabrina
22.11.2011, 20:16
also ich verleire auhc so viele haare, seit jahren und hab immenroch welche aufm kopp ;)

starling ich wollte mal ne rückmeldung geben: das alpecin sensitiv hat richtig geholfen, ist mir heute
riiichtig aufgefallen

das müsste auch was für dich sein dorinya, oder starling?

Jadee
23.11.2011, 17:23
Hey ich will mir meine Mittelbraunen-Dunkelbraunen haare dunkel rot/weinrot färben und habe keine ahnung welche farbe ich benutzen sollte :P. Kann mir jemand vielleicht helfen ?:) :clapgirl:

starling
23.11.2011, 18:06
ALso wenn dein Wunschton heller ist als dein Ausgangston, dann geht es nicht.
Versuch doch mal ne Schaumtönung in granat, sofern du keinen Ansatz hast. Das müsste auf dem dunklen Untergrund als Bordeaux rauskommen...wenns dir dann gefällt kannst ja was haltbares nehmen. und wenns schief gehen sollte wäscht es sich wieder raus.

PS: wir haben hier auch einen "Thread für die Frage zwischendurch". Dann muss man nicht wegen jeder Kleinigkeit nen neuen Thread aufmachen ;)

http://www.pinkmelon.de/forum/showthread.php?t=3691&page=21

Jadee
23.11.2011, 20:28
OKay Dankeschöön :) gute idee:)

starling
24.11.2011, 10:23
@dorinya:

ja, das hypo sensitiv müsste auch helfen, aber ich bin unsicher ob alpecin tierversuche macht. ich würde das balea sensitiv nehmen.
und das mit dem haarausfall ist zum winter hin "normal", es nennt sich fellwechsel (jaaa, menschen sind auch nur tiere )
wenn bei dir kein mangel vorliegt, dorinya, dann ist das soweit ok. wenn du ne krankhafte alopecie hättest, würde sich das im blutbild niederschlagen....
und nein, es muss icht am shampoo liegen.
"ungleichgewicht" heißt erstmal nur, dass du ja sehr viele bakterien und hefen auf dem kopf hast, das ist normal. wenn diese im ungleichgewicht sind, meine ich damit, dass von einer sorte evtl zuviele oder zuwenige hat. die relation passt dann einfach nciht. (Nagel mich jetzt aber nicht auf kulturen fest, das sind sooo viel, du hast im normalzustand schon 7 hefepilze auf der kopfhaut.... und ich bin kein dermatologe )

MissKatze
25.11.2011, 16:02
huhu, hab auch ma ne frage. War beim Frisör und hab mir die Haare rot machen lassen mit einem leichten lilastich. war ein recht dunkles rot und sah echt toll aus. leider is jetzt die farbe schon wieder ziemlich ausgewaschen :( kann ich da jetzt selber mit einer dunklen rottönung oder so drüberfärben oder wird das dann irgendwie komisch? wollte halt die farbe selber wieder auffrischen, weil alle zwei wochen zum frisör rennen und die farbe neu machen lassen ist mir viel zu teuer. hat ja jemand nen tipp?
dachte an die garnier nutris farbsensation rote kirsche. hat damit jemand erfahrung?

starling
25.11.2011, 20:18
kauf dir vom Rossmann so ne Schaumtönung für 6-8 Haarwäschen und pack die alle 2 Wochen drauf. Mache ich auch. Schön ne halbe Stunde einwirken lassen, auswaschen, shampoonieren und pflege drauf. Um den Rotstich zu erhalten kannst du auch Mangala verwenden, das habe ich in Firered zuhause. Ab und an mische ich das auch einfach mal zusammen. Das sind ja physikalische Sachen, die legen sich nur ums Haar, von daher passiert da nix dolles :)

Amanda
06.12.2011, 02:22
ich suche für meine total störrischen Haare irgendwie was zum sprühen oder reintun (Kur zum nicht auswaschen).

Mein primäres Problem: Ich hätte gerne was ohne Silikone, weil ich davon immer so ein Kopfhautjucken bekommen und auch sonst gerne einfach ohne Silikone bin.

Ich hab mir jetzt schon einige "Kämmsprays" von so Babymarken gekauft. Liliputz und so. Ohne Silikoneetc.. Aber das Zeug ist schrecklich. Meine Haare werden davon noch störrischer, bzw, gar kein Effekt.
Das ist also nciht das wahre.

Meine Wünsche:
etwas das pflegt
nicht zu teuer (maximal 10 Euro, aber echt maximal, lieber nur 5, ich hab im Moment einfach nciht das Geld)
es soll die Haare Kämmbar und geschmeidig machen
ohne Silikone
und einfach sein. Ich will nichts zum anrühren. Einkneten wäre das höchste der Gefühle, aber eben nichts kompliziertes, weil ich weiss, dann benutze ich es nicht. Am liebsten zum sprühen.

Ich such schon länger, aber ich find einfach nichts. Tipps?

MissKatze
07.12.2011, 23:19
Hallo,

irgendwie spinnen meine Haare in letzter Zeit. Immer nach dem waschen sind sie direkt wieder fettig aber nicht am Ansatz sondern in den Längen. Die Spitzen sind allerdings wieder trocken. Weiß auch nicht was da los ist. Hab schon Reinigungsshampoo benutzt, Spülung weggelassen usw hat aber alles nichts gebracht. Jetzt weiß ich nicht mehr weiter. Sie sehen einfach nur so eklig klatschig fettig aus:schämen:
hat jemand ne idee? Bitte Hilfe!!

starling
07.12.2011, 23:35
Benutzt du die Spülung bei jeder Wäsche? Lass sie mal komplett weg, notfalls auf Sprühpflege umsteigen.
Ich könnte mir vorstellen, dass deine Haare überpflegt sind, klingt zumindest so für mich. Und versuch mal so zeitlich gesehen das Shampoo 3x solange auszuspülen wie du es einmassiert hast. Ist so ne Friseurregel. Evtl wirds ja was.
SOllte sich das innerhalb von 2 Wochen nicht bessern, schreib mir mal ne PN.

MissKatze
08.12.2011, 00:39
Ja ich benutze die Spülung bei jeder wäsche weil sich sonst die Haare so schlecht kämmen lassen. Hab ich aber schon immer so gemacht und hatte auch nie probleme damit. Aber dann werd ich das mal versuchen. Danke :)

xXMelissaXx
23.12.2011, 11:54
Hi! Ich habe auch ein großes Problem mit Schuppen, komischerweise habe ich nur Schuppen vorne am Kopf, wo ungefähr mein Pony ist. Meine Schuppen sind jedoch sehr hartnäckig und sitzen richtig an der Kopfhaut fest. Ich versuche die dann immer vor dem Waschen rauszukämmen, aber das bringt nicht viel. Ich benutze im Moment von sebamed das every day shampoo, weil auch mein Hautarzt gesagt hat, ich soll ein seifenfreies benutzen. Es hat aber bringt aber nicht wirklich etwas. Ich krieg im Moment echt die Kriese, weiß zufällig jemand ein Mittel gegen meine Schuppen?

tini
23.12.2011, 23:04
Das kenn ich auch kurz über den Ohren da wo die Brille sitzt is es am schlimmsten,
So Ca. 2 cm breiter Streifen direkt am Haaransatz an den schläfen

nnaddel
24.12.2011, 10:36
Also, ich hab das manchmal, dass ich schuppige Stellen bekomme, weil die Kopfhaut da extrem trocken ist. Dann creme ich das über Nacht ein (mit Öl oder Bodybutter) und nach dem Haare waschen am nächsten Tag ist es meist schon besser. Aber Schuppen können ja vielfältige Ursachen haben und ich bin da auch kein Experte...:schämen:

LaFranzi
03.01.2012, 17:35
Also ich habe letztens die Schuppen meines kleinen Bruders beseitigt (er hat sie pubertätsbedingt). Es gibt bestimmte Dinge, die du beachten solltest:
1. die Haare so gut wie immer offen tragen, sodass die Kopfhaut atmen kann
2. nicht kratzen oder die Kopfhaut unnötig belasten, am besten keine Bürste/Kamm mit scharfen Plastikborsten verwenden
3. wie du schon gesagt hast, vor dem Waschen schön kämmen
4. mit einem Anti-Schuppen-Shampoo waschen und gut einmassieren, dabei die Kopfhaut schön massieren und anschließend laaaaaaaange ausspülen, sodass alle Schüppchen weggespült werden
5. nach dem Waschen einfach die Haare in ein Handtuch wickeln und nicht rubbeln, das reizt die Kopfhaut

Manchmal habe ich an meinem Scheitel sehr trockene Haut, ich schiebe das auf meinen übermäßigen Haarspray verbrauch. Ist das der Fall, grenze ich den Raum immer ab (mit einem Stielkamm) und scheitel dann das Haar und gebe dann dazwischen immer Mandelöl (meins ist von Primavera). Am nächsten Tag ist es dann eigentlich immer wieder weg.

starling
04.01.2012, 22:32
4. mit einem Anti-Schuppen-Shampoo waschen und gut einmassieren, dabei die Kopfhaut schön massieren und anschließend laaaaaaaange ausspülen, sodass alle Schüppchen weggespült werden
5. nach dem Waschen einfach die Haare in ein Handtuch wickeln und nicht rubbeln, das reizt die Kopfhaut


Punkt 4 und 5 widersprechen sich.
Das Massieren der Kopfhaut beim Waschen und auch danach regt die vermehrte Abschuppung an. Deshalb auch beim Waschen nciht so sehr massieren. Shampoos wirken rein theoretisch auch, wenn man sie nur auf dem Haar verteilt...

LaFranzi
05.01.2012, 11:26
Das Shampoo soll ja auf der Kopfhaut wirken, deshalb bringt es nichts es nur in die Haare zu arbeiten. Das massieren unter der Dusche sollte die vorhandenen Schuppen beseitigen, die danach wieder ausgespült werden. Das Kratzen war auf den trockenen Zustand bezogen, um das Ablösen zubvermeiden, das sieht ja nicht sehr schön aus.
Sorry für das Missverständnis!!

starling
05.01.2012, 11:41
äh,nee, was ich meinte war:
Eigentlich braucht man Shampoo nur verteilen. Massieren wäre rein theoretisch nicht notwendig. Klar, die meisten machens, aber so rein von den Inhaltstoffen her könnte man ein Shampoo auch mit 2 Fingern auf Kopfhaut und Haare streichen, 2-3 minuten warten und dann abwaschen. So war das bei mir gemeint.

Generell sollte man bei Schuppen die Kopfhaut gar nicht massieren, auch nicht um die Schuppen zu lösen. Sitzen diese nämlich noch an der Kopfhaut und man "reibt" sie runter, dann wird der Verhornungsprozess der Zellen noch mehr angeregt. Schuppen rieseln normalerweise von selbst aus dem Haar. Sind sie größer und kleben handelt es sich nicht um "Schuppen" im eigentlichen Sinne.
Wenn die Schuppen im Haar kleben handelt es sich meist um stark fettende Haare, und das was man als "Schuppe" sieht ist eine Ansammlung von Talg, der mit einigen Hautzellen verklebt ist. In diesem Fall hilft auch kein Schuppenshampoo, man sollte dann zu einem milden Shampoo gegen fettige Kopfhaut greifen....

LaFranzi
05.01.2012, 13:02
Ach, sooo hast du das gemeint.
Ja, klar da hast du natürlich recht. Sollten sich die Schuppen gelblich färben, handelt es sich sogar um einen Pilz, so habe ich das gelesen.

starling
05.01.2012, 13:47
Nicht unbedingt, nen Pilz erkennt man noch an anderen Sachen. Das führt hier aber zu weit :)

YoursSabrina
05.01.2012, 14:23
du hattest mir ja alpecin empfohlen, es hat super geholfen, meine kopfhaut ist spitze! nur soll ich es weiter verwenden oder auf ein anderes umsteigen? (ich hätte eigentlich gerne was was toll riecht)

und: alle werben immer mit mehr glanz: ich hab das problem, wenn ich nicht föhne, das meine haare so stark glänzen das sie schon fast wieder fettig aussehen...grr

xXMelissaXx
05.01.2012, 14:52
Danke für eure Tipps Starling und LaFranzi. @Starling, bei mir ist es echt so, als würden die "Schuppen" im Haar kleben, weil die rieseln mir nur vom Kopf, wenn ich an der Stelle kratze. Aber die Stelle fühlt sich da eher trocken an und meine Haare werden auch garnicht schnell fettig erst nach 3-4 Tagen.

starling
06.01.2012, 10:27
@Melissa: Ich würde damit mal zum Hautarzt gehen. Oder benutz doch einfach mal ne zeitlang das Alpecin Hypo Sensitiv oder das Balea sensitiv. Da ist quasi nix drin an Reizstoffen. Versuch es mal "eine Flasche lang" und schau wie die Kopfhaut danach ist.

@Sabrina:
Ich würde das dann einfach 1:1 im Wechsel benutzen oder wenn du ne "gute zeit" hast, 2x ein anderes und dann wieder 1x das Alpecin. Ganz aufhören würde ich vermutlich nicht. Du kannst das aber natürlich probieren...ich persönlich finde halt, dass es mehr Sinn macht, das Produkt weiter zu benutzen, dann einfach etwas seltener.

xXMelissaXx
06.01.2012, 17:06
@Starling: Danke, dann probier ich mal eines der beiden Shampoos aus. Ich war ja auch deswegen schonmal beim hautarzt, aber der hat sich das nicht genau angeguckt, der hat nur so am Hinterkopf geguckt, weil ich ja sagte ich hätte Schuppen und hat auch nicht genauer nachgefragt. Wenn das mit dem Shampoo nicht hilft, gehe ich nochmal zu Hautarzt.

Chaosprinzessin
10.01.2012, 11:11
frage, ich hab jetzt sone wildschweinborstenbürste, merke aber immer wieder, das sie eigentlich nur mein deck+unterhaar wirklich durchkämmt, der mittelhaarteil ^^ ist ständig voller kletten die ich mit der bürste ned rausbekomme. woran liegt das? die borsten zu kurz? alternativen?

ine-manu
10.01.2012, 11:17
Ich tippe darauf, dass die Borsten zu dicht sind.
Ich habe eine Kombi aus Borsten und Nylonstiften. Könnte evtl. auch dein Problem lösen.
Oder einfach vorher mit einem Kamm entwirren und dan bürsten.

Chaosprinzessin
10.01.2012, 11:24
ich hasse kämme, hab da sone phobie als kleines kind vor bekommen. :D

hm okay, mal aus probieren.

ine-manu
10.01.2012, 15:13
;) :hi5: Ich mag Kämme auch nicht besonders :) Die haben die Tendenz den Kampf gegen meine Haare zu verlieren :D (Hab erst letztens versucht mit meiner Mum zu wetten, wer als erstes aufgibt der Kamm oder meine Haare :lol:)

Also bei mir funktionierts :yes:

nnaddel
10.01.2012, 17:05
Man kann sich auch mit der Wildschweinborstenbürste die Mühe machen und partienweise abteilen und das dann bürsten - war mir aber auf Dauer zu nervig ;)

Chaosprinzessin
10.01.2012, 17:13
yo nnaddel, dafür bin ich viel zu faul. :P

nnaddel
11.01.2012, 13:19
Dann sind wir da ja schon zwei :D

MissKatze
11.01.2012, 16:03
Hallo meine Lieben ich hab da ma ne Frage zu ner Haarfarbe.
Hab mir gestern von Schwarzkopf Brilliance die Farbe rouge noir gekauft. Ist auf der Packung ein schönes dunkelrot so wie ichs gern hätte. Aber ich trau mich jetz nich damit mir die Haare zu färben weil ich Angst hab dass sie schwarz werden :S
Hat jemand Erfahrung mit der Farbe oder kennt sie oder so? Hab im Internet gelesen, dass es ein sehr dunkeles rot sein soll und man die farbe hauptsächlich sieht wenn sonnenlicht draufscheint. Hab Angst dass es dann in Räumen oder so fast schwarz ist. Was meint ihr?
Zu meinen Haare: also sie sind schon rot gefärbt, da sich das aber ja immer so schnell auswäscht muss ich dann nachfärben und ich probier mich jetz so durch die farben weil ich das non plus ultra noch nicht gefunden hab.

Amanda
11.01.2012, 20:42
hab diese Nuace mal meiner Freundin gefärbt (auf mittleres braun) und es wurde schon sehr sehr dunkel.
Im Grunde ist ein Schwarz-Rot.

Man sieht das rot als eine Art reflex. Zumindest wars bei ihr so.
Mit der Zeit, als es sich rausgewaschen hat wurde es etwas heller un rotbräunlicher, aber im Grunde blieb es recht dunkel. Sie hat dann, als es wieder etwas ausgewaschen war normales rot aus der Drogerie (keine Ahnung... Granat oder so) drüber gefärbt

starling
12.01.2012, 20:38
Kennt jemand Haarfarbe von Sanotint? Erfahrungen, positives oder negatives zu berichten? Ich dachte an Rotbraun oder Johannisbeere...

MilliVanilli
13.01.2012, 11:08
ich habe seit ca. 2-3 monaten totalen haarausfall. ich hatte nie probleme mit haarausfall, deshalb bin ich momentan umso erschrockener und hab angst um meine haare. anfangs dacht ich dass das ein normaler "fellwechsel" wäre, aber seit 2-3 wochen fallen wirklich immer mehr haare aus - ich hab schon angst vor jeder haarwäsche! ich hab jetzt schon einen termin beim hautarzt ausgemacht, der leider aber erst am 26.3. ist. was könnte man denn solange dagegen tun? helfen solche shampoos die in der werbung immer gegen haarausfall angepriesen werden wirklich? hat jemand schon erfahrung damit?

ArwenAbendstern
13.01.2012, 11:20
ich denke starling, wird da mehr sagen können, aber ich denke, dass solche shampoos nur unter bestimmten umständen helfen.....wenn es vllt hormonbedingt ist (ka ob sowas möglich ist..ich bin kein arzt ;) ) wird n shampo da nichts helfen können
vllt bei nem anderen hautarzt nachfragen, ob der schneller nen termin hat!? des wäre meine idee, weil märz ist scho lang...(hast du erwähnt, dass es dringend ist, weil dir die haar stark ausgehen?)

Kleene_30
13.01.2012, 12:02
ich habe seit ca. 2-3 monaten totalen haarausfall. ich hatte nie probleme mit haarausfall, deshalb bin ich momentan umso erschrockener und hab angst um meine haare. anfangs dacht ich dass das ein normaler "fellwechsel" wäre, aber seit 2-3 wochen fallen wirklich immer mehr haare aus - ich hab schon angst vor jeder haarwäsche! ich hab jetzt schon einen termin beim hautarzt ausgemacht, der leider aber erst am 26.3. ist. was könnte man denn solange dagegen tun? helfen solche shampoos die in der werbung immer gegen haarausfall angepriesen werden wirklich? hat jemand schon erfahrung damit?
Also ich habe jetzt nicht sooo derben Haarausfall,ich hab diesen Wundermittelchen nie Glauben geschenkt und mir mal von Alpecin Haarwasser geholt,das beugt Schuppen und Haarausfall vor,zudem kühlt es die Kopfhaut sehr schön!

Bei mir hat es wenigstens etwas gebracht und hoffe,das Dir schnell geholfen wird! Ansonsten ruf echt mal beim Doc an,das es dringend ist!:)

Amanda
13.01.2012, 12:12
ich kann euch den dringlichen Rat geben, geht zum Hausarzt (da muss man eigentlich nicht so lange auf einen Termin warten) und mach ein Blutbild.

Lass vor allem die Eisenwerte und die Schilddrüsenwerte checken.

Beides kann zu Haarausfall führen.

Gerade Eisenmangel ist ein häufiger Faktor für Haarausfall und vor allem bei jungen Frauen und Mädchen.
Sollte beides gut sein, kannst du auch noch einmal deine Hormonwerte im allgemeinen checken lassen.

MilliVanilli
13.01.2012, 15:35
vielen vielen dank für eure antworten! (: ich hab mir jetzt noch einen termin beim frauenarzt geben lassen um das mal hormonell abchecken zu lassen! ansonsten werd ich nächste woche mal zu meinem hausarzt gehen und dem mein problem schildern und mich mal durchchecken lassen!

Amanda
13.01.2012, 17:12
Ja, vor allem durch Eisenmangel (der in der Tat sehr häufig bei Frauen vorkommt, allein schon durch die Periode) kommt es zu Haarausfall.

nnaddel
13.01.2012, 19:21
Jap. Und Schilddrüse is auch ne Sache, die man ruhig mal checken sollte, wenn man eh schon dabei ist! Dann kann man das Blutbild auch gleich mit zum Hautarzt nehmen - spart dem Arbeit ;)