PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gelnägel selber machen?



Catriona
17.04.2011, 17:18
So, ich hoffe das Thema gibt es noch nicht, ich habs zumindest mal nicht gefunden...

Meine Frage; Macht sich jemand von euch Gelnägel selber?
Würdet ihr das empfehlen oder eher davon abraten?
Ich finde Gelnägel eigentlich ganz schön, würde aber niemals 50€ für jedes Mal bezahlen, sondern eher einmal 50€ für ein starterset oder so ausgeben udn es dann selber machen... Was denkt ihr?

Mimmei
17.04.2011, 18:46
Wenn du es selber machen willst mit nem 50 € Starterkit, kann das ganz schön in die Hose gehen :) Ich habe es eine Zeit gemacht und erst musst du am Nail-trainer üben und und und :) Bis du deine eigenen Finger machen kannst geht Zeit ins Land und du kannst dir deine Naturnägel ordentlich versemmeln.
Eigentlich sollte man eine Schulung machen und das kostet auch ein paar Hundert Euro.

Du zahlt für eine Neuanlage um 50 € das auffüllen wird ja dann günstiger. Selber geelen kann ziemlich zermürbend sein weil es einfacher aussieht als es wirklich ist! Du musst unteranderem lernen wie du den Aufbau richtig machst, sonst brechen sie dir weg wenn du etwas trägst oder hebst und im schlimmsten Fall ziehst du dir böse Nagelbettbrüche zu.

Viele stellen sich das mit dem Starterset zu einfach vor, wenn du dich fürs selber ,,nageln" entscheidest dann such dir eine Nagelfee:)
Also jmd. der dir privat die wichtigsten Dinge beibringt.

lg Mimmei

Edit: Ich habe aufgehört weil ich einfach keine Lust mehr hatte, du musst erstmal die Zeit finden dich 2-3 Stunden hinzusetzen und dir deine eigenen Nägel zu machen. Im Studio kannst du dich entspannen und betüddeln lassen:)

Raven
17.04.2011, 21:59
es gibt auch günstige und gute designer, die muss man allerdings erstmal finden. gutes geld kostet ja auch schon was. dann lieber nen profi ranlassen, als sich die nägel kaputt zu machen.

starling
18.04.2011, 12:13
Ich mache meine Nägel selbst.
Und ich rate davon ab, "einfach mal mit nem Starterset zu nageln"...man muss sich über so vieles Gedanken machen. Welches Gel, Apex, Tunnel, Aufbau, Arch, Statik...

ich habe eine dreistellige Summe in einen Kurs investiert. Mittlerweile "nagle" ich seit 2 Jahren und so langsam sehen die Nägel gut aus und wie aus dem Studio....es ist ein sehr langer schwerer Weg bis dahin und glaube nicht, dass es auf Dauer viel billiger ist als nen günstiges Studio.
Gel in Qualität kostet Geld, du willst irgendwann auch mal Farbe/ nailart auf den Nägeln, auch die ist nicht billig. Das ganze Drumherum, die Lampen, die Feilen, Flüssigkeiten, Zelletten etc. unterschätze es nicht.
Und es ist ein anstrengender Beruf. Glaube nur nicht dass selbstgemachte Nägel am Anfang gleich aussehen wie aus dem Studio...ich sehe so oft Frauen mit schlechten, regelrecht gefährlichen Modellagen, bei denen sich dann rausstellt, sie sind "Marke Eigenbau"...
nicht nur, dass anfangs die Nägel sehr schnell abbrechen, weil du das Gefühl für Statik und Arch noch nicht hast, nein, vielmehr kann es bei großer Beanspruchung zum Nagelbettbruch oder bei kleinster Unhygiene zum Nagelpilz kommen....

letztendlich musst du die Vor-und Nachteile abwägen. Ich würde das aber ernsthaft nur in Betracht ziehen, wenn du über das nötige Kleingeld verfügst, dir einen Kurs zu leisten....und dir vorstellen kannst, es beruflich zu machen....auf anderem Wege rechnet sich die Investition nämlich nicht...
ich rate dir, geh lieber in ein günstiges Studio und lass dir schöne Nägel machen. Genieße die Zeit, entspanne dich und freue dich über deine perfekten Nägel....
by the way, auffüllen liegt zwischen 25 und 35 euro nicht 50.Falls dir das zuviel ist, frag doch, ob sie für "neue" Designerinnen Modelle brauchen, dann zahlst du meist nur 15-20 Euro...ein Blick in die Anzeigen deiner Zeitung ist da oft hilfreich :)

Viel Erfolg und sorry, dass es so lang geworden ist....

.amable-
18.04.2011, 12:32
Ich muss zugeben, ich hab' mich rangetraut sie mir selbst zu machen, OHNE Kurs .

Allerdings muss ich auch dazu sagen, dass ich mit dem ganzen "Drumherum" schon

vertraut war . Hygiene, Nagelpflege, Maniküre, Anatomie des Nagels usw. Ich war

zufrieden mit dem Ergebnis, allerdings dauert es wirklich seine Zeit & ich weiß' nich'

ob man als wirkliche Laie, wenn man sich so überhaupt nich' damit auskennt, da

auch so n Ergebnis erzielt . Natürlich sieht man auch bei mir einen Unterschied zum

Profi, allerdings würde ich behaupten, dass es nich' sooo auffällig is' . Einen Pinsel

kann ich führen & ich lass' mir auch Zeit das Gel zu verteilen, damit es wirklich

gleichmäßig wird.. ich bin mir nich' sicher ob ich davon abraten soll . Aber es kostet

wirklich gut Geld, das sich eigentlich nur lohnt, wenn du über einen langen Zeitraum

bei den Gelnägeln bleiben willst . Ich bin schon am Überlegen meinen Krams zu

verkaufen, weil ich letzendlich doch eher auf Natur stehe ;) Nur meine Füße werd'

ich vllt für den Sommer mit Gel machen.. is' einfach praktischer & sieht sehr

gepflegt aus .

Catriona
18.04.2011, 13:08
@ Starling: Danke für die ausführliche und hilfreiche Antwort. ;)
Naja, so als Hauptberuf würde ih das eher nicht machen, wenn dann so nebenbei... Hm. :S
Weißt du denn wie viel so ein Kurs kostet, bzw. Wie lange er dauert?

Naja, wie oft muss man denn auffüllen lassen? Also die Nägel?
Alle 4-6 Wochen, oder? (So machens zumindest einige Bekannte von mir... Glaub ich. :))

starling
18.04.2011, 13:38
das liegt am wachstum deines nagels. ich würde sagen so zwischen 3 und 5 wochen...so ein kurs kostet zwischen 400 und 1000 euro...er geht meist ein ganzes wochenende oder mehrere tage...
vom "so nebenbei" anderen die nägel machen rate ich dir dringend ab. a) ist es schwarzarbeit und b) ist es körperverletzung und wenn mal was schief geht, bist du voll haftbar.
das kann gaaaanz böse in die hose gehen...abgesehen davon verrenkst du dir beim nägel machen echt die finger und den rücken. ich spreche da aus erfahrung. lass es also lieber.
by the wy, darf ich mal höflich anfragen wie alt du bist? danke :)

Catriona
18.04.2011, 18:12
Ohjeohje, komplizierter als cih dachte.
Ich hab aber eh noch Zeit bis zur endgültigen Berufswahl ;)
Bin erst 16. :)

Okay, vielen Dank für die Info. :)

xJosiex
18.04.2011, 18:30
Also ich mache meine Gelnägel schon seit über 2 Jahren selber (ohne Schulung!) und ich bin zufrieden. Meinen Nägeln gehts immer noch perfekt, waren nicht einmal kaputt. Ich habe bei Ebay glück gehabt u ein Starterset von EmmiNails für 30 € bekommen. Habe mir alles selber beigebracht, gibt genug step-by-step Anleitungen und Videos im Internet wo man es selber versuchen kann. Sicher ist es übungssache, das is auch mit einer Schulung nicht anders, Freundinnen hab ich die Nägel auch schon gemacht u waren alle zufrieden ^^
Ich finde es ist eine günstigere lösung, ich kanns mir auch nich leisten so oft ins Studio zu gehen. Auch wenns bei mir länger dauert, aber das nehm ich in kauf. Und Material bekommt man sehr günstig im Internet, u auch gutes Zeug.
Vielleicht konnte ich dir helfen =)

Liebe Grüße xJosiex

Catriona
19.04.2011, 08:33
*gg*
Genau das ist es halt :D
Ich höre von jedem eine andere Meinung... Manche sagen, es wäre voll in ordnung, wenn man sich selber die Nägel macht, die anderen sagen es wäre nciht gut / evtl sogar gefährlich... Ohjeohje. :D

Wäre es ratsam erstmal selber ins Studio zu gehen udn sich dort zeigen zu lassen, wie man selber auffüllen kann?
Machen die das da?

.amable-
19.04.2011, 12:27
Ich glaub' nich', dass die dir das zeigen . Da müsstest du schon n Kurs machen..

aber zumindest würdest du dann mal sehn' wie man ungefähr vorgeht & was

man alles braucht . Wobei man mit so nem Studio auch auf die Nase fallen kann :D

Letzendlich musst du selber wissen ob dus' dir zutraust es selbst zu machen..

behalte aber im Kopf, wenn es schiefgeht, sind die Nägel erstmal kaputt & die

Gelmodellage kann auch sehr unschön aussehen . Übrigens sind auch nach einer

Modellage die Nägel nich' im besten Zustand.. sollte man auch bedenken .

starling
19.04.2011, 15:05
Also ich mache meine Gelnägel schon seit über 2 Jahren selber (ohne Schulung!) und ich bin zufrieden. Meinen Nägeln gehts immer noch perfekt, waren nicht einmal kaputt. Ich habe bei Ebay glück gehabt u ein Starterset von EmmiNails für 30 € bekommen. Habe mir alles selber beigebracht, gibt genug step-by-step Anleitungen und Videos im Internet wo man es selber versuchen kann. Sicher ist es übungssache, das is auch mit einer Schulung nicht anders, Freundinnen hab ich die Nägel auch schon gemacht u waren alle zufrieden ^^
Ich finde es ist eine günstigere lösung, ich kanns mir auch nich leisten so oft ins Studio zu gehen. Auch wenns bei mir länger dauert, aber das nehm ich in kauf. Und Material bekommt man sehr günstig im Internet, u auch gutes Zeug.
Vielleicht konnte ich dir helfen =)

Liebe Grüße xJosiex


Es kommt ja auch immer drauf an welchen Anspruch man an sich und (in diesem Fall) seine Nägel erhebt.
Ich habe den Anspruch, dass meine Nägel (Haare, Makeup) perfekt sind und ich es alles immer vorzeigen kann.
Deshalb ist das mit dem "günstig und gutes Zeug" eben auch so eine Sache...
letzten Endes muss jeder für sich entscheiden ob er sich zutraut das selbst zu machen.
Wenn man wirklich vernünftiges Material haben will, seine Arbeitszeit rechnet und gelegntlich etwas ausgefallenere NailArt haben will kommt das Argument "günstiger als im Studio" allerdings nicht mehr in Betracht....

Catriona, wenn du das wirklich vorhast, wünsche ich dir viel Erfolg, Geduld und Nerven. Denn das ist es was du im Übermaß brauchen wirst. Ich spreche da aus Erfahrung.
Und ja, ab und zu würde ich mir echt wünschen, ich hätte es nicht gelernt. Du wirst nämlich nebenbei bemerkt immer Anfragen bezüglich Modellage bekommen.
Was am Anfang Spaß macht und Übung bringt, wird irgendwann lästig und zur Pflicht.
Ich habe das Professionelle aufgegeben und mache nur noch meine Nägel. Ich kann entscheiden wann und wie und bekomme nachts um halb 2 keine sms mehr "hilfe mir ist eine ecke abgebrochen, wann kannst du das reparieren?"


PS: Du bist 16, dein Körper (und damit auch das Nagelbett) wächst und entwickelt sich also noch. Da ich denke, dass du dich schon FÜR das selbst machen entschieden hast, sei also bitte vorsichtig. Das ist der einzige Rat den ich dir noch geben kann.

Bei mir gab und gäbe es keine Modellage unter 18....

Catriona
19.04.2011, 16:13
@Starling: ne, habe mich noch gar nicht entschieden, schwanke die ganze Zeit hin udn her...
Ich denke ich werde es erstmal sein lassen... Geht ja auch mit Nagellack und sieht gut aus...
Naja... :D
Auf jeden Fall finde ich deine Beiträge super hilfreich, vielen Dank nochmal ;)


PS: Du bist 16, dein Körper (und damit auch das Nagelbett) wächst und entwickelt sich also noch.
Nee, ich wachse nichtmehr xD

Aber Spaß beiseite, ich hab ja noch Zeit mir das durch den Kopf gehen zu lassen. :)
Falls cih das mal machen sollte schreib ichs hier rein ;)

starling
19.04.2011, 16:58
da bin ich mal gespannt...wenn fragen sind, immer her damit....
auch wenn das alles eher negativ klingt: ich spreche aus meiner erfahrung. keinesfalls will ich dich abschrecken, ich kann nur ratschläge erteilen.
sollte noch was sien, bin ich hier :)

Catriona
19.04.2011, 17:19
da bin ich mal gespannt...wenn fragen sind, immer her damit....
auch wenn das alles eher negativ klingt: ich spreche aus meiner erfahrung. keinesfalls will ich dich abschrecken, ich kann nur ratschläge erteilen.
sollte noch was sien, bin ich hier :)

Ne, quatsch. ) Abgeschreckt hast du mich nicht... Hab cih auch nciht so empfunden. :D
Naja, ich bin noch totaaaaal unentschlossen xD
Vielen Dank, wenn noch was ist, wende cih mich vertrauensvoll an dich ;)

tini
09.06.2011, 15:33
da bin ich mal gespannt...wenn fragen sind, immer her damit....
auch wenn das alles eher negativ klingt: ich spreche aus meiner erfahrung. keinesfalls will ich dich abschrecken, ich kann nur ratschläge erteilen.
sollte noch was sien, bin ich hier :)


mein erster nagel ist übrigens ganz okay geworden, nur war ich bei der vorbereitung nicht gründlich genug, bzw. hatte ich zu nah gearbeitet und es liftete.
zumindest gab es postive kommentare

m3louYouI
28.08.2011, 16:25
So, ich hoffe das Thema gibt es noch nicht, ich habs zumindest mal nicht gefunden...

Meine Frage; Macht sich jemand von euch Gelnägel selber?
Würdet ihr das empfehlen oder eher davon abraten?
Ich finde Gelnägel eigentlich ganz schön, würde aber niemals 50€ für jedes Mal bezahlen, sondern eher einmal 50€ für ein starterset oder so ausgeben udn es dann selber machen... Was denkt ihr?

starling
28.08.2011, 16:55
ich bin nageldesignerin und kann dir nur sagen:
wenn du es dauerhaft machen willst, dann lohnt sich das selbermachen. dafür musst du in einen kurs investieren und dir eine grundausstattung anschaffen. das beläuft sich je nach kurs und firma auf etwa 300- 700 euro. einfach mal so "sich die nägel" machen kannst du vergessen. es bedarf technik, grundwissen und übung. erwarte bitte nicht, dass du dir zuhause mal eben locker-flockig die nägel machst und die dann auch noch aussehen wie aus dem studio.
wenn ich mir selber die nägel mache und ein einigermaßen nettes design haben will, benötige ich bei mir je nach schwierigkeit des designs zwischen 2,5 und 4 stunden...und ich habe meinen kurs 2009 gemacht, ergo habe ich 2,5 jahre erfahrung und dauerhaftes training.
nebenbei würde mich interessieren wie alt du bist? denn in einem gewissen alter wächst das nagelbett noch und entwickelt sich. wenn man dann als laie ungelernt gel draufhaut kann das nageldeformierungen und folgeschäden verursachen.

solltest du wirklich gerne schöne nägel haben wollen, dann lass sie dir machen. es ist deutlich entspannter und das auffüllen ist auch billiger als 50 euro. es gibt schon schülerangebote für 25 euro. oder du stellst dich als modell zur verfügung. dann kannst du zwar nicht immer das design aussuchen, hast aber tolle nägel.
wenn du wirklich etwas selbst machen willst, versuch doch mal das essence "better than gel nails" set. das kostet nur 10 euro und du kannst erstmal bissel üben, mit nagellack. denn gel ist teuer und es wäre doch schade, wenn du dir für summe x ne ausstattung kaufst und dann feststellst dass du es nicht so kannst oder es nicht dein ding ist...
ich wünsche dir viel erfolg :)
bei fragen schreib mich einfach an!

starling


edit: gabs auch schonmal!
http://www.pinkmelon.de/forum/showthread.php?t=3895&highlight=geln%E4gel

fairy-arts
24.04.2012, 17:56
Hallo,

also ich war so leichtsinnig und habe mir genau wie du gedacht, dass das ja gar nicht so schwer sein kann und bin böse auf die Nase gefallen. Set im Internet bestellt, ein paar Videos geschaut und drauflos...
Nach 1 1/2 Monaten mit furchtbaren Gelnägeln musste ich sie mir um Studio abfeilen lassen und jetzt nach 2 Wochen sind sie natürlich immernoch dünn, brüchig und kaputt und werden das sicher noch eine ganze Weile sein.
Ich werde mich auf keinen Fall nochmal ohne vorher einen Kurs gemacht zu haben daran trauen, also ich lege dir wirklich ans Herz es zu lassen...
Vielleicht sind ja einige Meister doch vom Himmel gefallen und bei denen klappt es auf Anhieb perfekt, ich werde allerdings nicht mehr auf mein Glück vertrauen.

Falls du Bilder sehen möchtest, ich habe vorher-nachher Fotos auf meinem Blog, für den ich jetzt aber nicht werben möchte, deswegen kein Link. Bei Interesse einfach melden.

starling
24.04.2012, 18:57
Ich finds total toll von dir, fairy-arts, dass du zugibst dass es nicht geklappt hat. Das hört man sonst nämlich nicht (siehe Ausführung unten). Ich beziehe das folgende auch nicht auf dich! :hug:

Meistens ist das aber entweder so, dass alles "totaaaaaaaal toll funktioniert", man aber drolligerweise nie Fotos zu sehen bekommt weil *insert Ausrede hier* oder diejenige ist schon "total professionell" (natürlich ohne Kurs) und dann kommen entweder Greenies, Nagelpilze, Nagelbettbrüche oder sonstiges raus und wenn man Fotos der "Kunstwerke" (die immer "absoluuuut schön" sind und "jaaaa, die Patzer im Design sind 100% gewollt") sieht, denkt man als Normalsterblicher nur WTF!? *facepalm*
Aber es geht auch alles ohne Vorwissen -> ja nee, is klar.
Kunst kommt von Können, nicht von Wollen. Sonst hieße es Wunst!

(Ich hab meinen Nageldesignkurs auch nur aus Langeweile gemacht und weil ich nicht wusste wohin mit meinem ganzen Geld) :ironie:

laydee
24.04.2012, 19:48
Meistens ist das aber entweder so, dass alles "totaaaaaaaal toll funktioniert", man aber drolligerweise nie Fotos zu sehen bekommt weil *insert Ausrede hier* oder diejenige ist schon "total professionell" (natürlich ohne Kurs) und dann kommen entweder Greenies, Nagelpilze, Nagelbettbrüche oder sonstiges raus und wenn man Fotos der "Kunstwerke" (die immer "absoluuuut schön" sind und "jaaaa, die Patzer im Design sind 100% gewollt") sieht, denkt man als Normalsterblicher nur WTF!? *facepalm*
Aber es geht auch alles ohne Vorwissen -> ja nee, is klar.
Kunst kommt von Können, nicht von Wollen. Sonst hieße es Wunst!

(Ich hab meinen Nageldesignkurs auch nur aus Langeweile gemacht und weil ich nicht wusste wohin mit meinem ganzen Geld) :ironie:

Beide Daumen hoch!! Stimme voll zu :)
Ich mache seit mittlerweile seit 8 Jahren meine Nägel, habe aber - obwohl ich nie vorhatte, es beruflich zu machen - einen Kurs gemacht. Ich wollte mir keinen Pilz einfangen oder dauerhaften Schaden anrichten...

Ich habe schon sehr viele gesehen, die es selbst echt gut hinbekommen, auch ohne Kurs. Aber fast genauso viele machen Nägel (mit Feuerringen), die ich einfach nur grauenhaft finde (die Verarbeitung).

OneOfThoseLillys
18.08.2012, 08:37
Ich mache meine Gelnägel selber. Ich habe allerdings vorher einen Kurs gemacht damit ich weiß worauf ich achten muss. Es sieht bei mir zwar noch nicht perfekt aus aber was nicht ist, kann ja noch werden. Der Hauptgrund für mich war, dass ich es liebe Nageldesigns zu kreieren, allerdings halten diese mit Nagellack nicht langel. Ich denke nicht, dass es günstiger ist als im Nagelstudio, da man sich auch ziemlich viel anschaffen muss wie UV-Gerät, Gele, Pinsel, Cleaner,... Auch sollte man auf die Qualität achten und nicht nur auf den günstigsten Preis achten. Im Nagelstudio kommt man mit Sicherheit billiger weg.

online
19.08.2012, 22:39
Ich habe mir vor Jahren mal alles dazu gekauft und wollte selber machen. Trotz mehrere Übungen hat es leider nicht geklappt:(

Später habe ich aber gemerkt das ich auf das Gel verzichten kann und so auch zufrieden bin:)

One_World
20.08.2012, 11:56
Hallöchen, dann geb ich auch mal eben meine Erfahrungen mit dazu...

Also ich muss gestehen, ich habe mit 16 Jahren angefangen mir das selbst zu machen, mit einem 30-Euro Starter Kit... Meine Nägel sahen einfach nur grauenvoll aus. Mit 17 hab ich mir dann erstmal eine gescheite UV-Lampe gekauft und war mit meiner Cousine auf einer Kosmetikmesse, wo ich mich habe beraten lassen und mir ordentliches Zeug geklauft habe. Mit 18 habe ich dann ein Seminar gemacht, bei dem mir allerdings nichts neues beigebracht wurde :( alles was mir erklärt wurde habe ich in den 2 jahren durch regelmäßiges Lesen von Foren, schauen von Videos etc gelernt... Inzwischen mache ich mir seit 4 Jahren die Nägel und sie sehen eigentlich aus wie aus dem Studio. Einer Freundin mache ich auch die Nägel regelmäßig... Die ist auch immer ziemlich zufrieden. Aber der Weg hierhin war nicht einfach... Da es laaaange dauert, bis man es so drauf hat, dass man sich mit den Nägeln wo sehen lassen kann.... (:

sannylicious
17.10.2012, 16:50
Also Catriona, das Starterset kannst du bis auf die Lampe echt vergessen.

Ich habe so auch begonnen und bis ich den Dreh echt gut drauf hatte brauchte es über ein Jahr in dem ich mir und 10 Mädels jeden Monat die Nägel gemacht habe.

Also Geduld brauchst du!!!!

Bea
05.12.2012, 11:36
also eine schulung habe ich auch nicht gemacht.
ich habe eben jahrelang zugeschaut, auch bei verschiedenen, mich dann belesen und mache sie nun schon seit 2-3 jahren selbst.
also ich mache mir kein french, das würde ohne frage grauenvoll und krumm und schief aussehen.
aber um mir meine eigenen nägel eben nur zu verstärken mit gel reicht es alle mal :)
ich bin zufrieden. meistens :D

tinaX19
18.02.2013, 11:03
Ich mache mir nun auch schon ca. 1 1/2 Jahre Gelnägel selber. Vorher habe ich es mir machen lassen und habe somit von den "Profis" bisschen abgeschaut, doch damals hatte ich noch keine Ahnung über die Gele und was das für Flüssigkeiten sind. Am meisten haben mir dann die Youtube Videos geholfen. Dort wird werden die einzelenen Produkte sehr gut erklärt und dann heißt es nur noch geduldig sein und an sich selber lernen, aber die Nägel nicht zu viel abfeilen^^

Und ich hatte mein StarterSet von ebay. Nach und nach kaufe ich mir nun die Sachen von Jolifin und Fingers nach.

Lucy_Miky
29.04.2013, 11:03
es gibt auch günstige und gute designer, die muss man allerdings erstmal finden. g

_________________
Hallo, ich bin Lucy_Miky.I wie Spiel games.Like diesenWow Gold (http://mmo4k.com/wow-gold-kaufen-4/WoW-Gold-kaufen-5/),GW2 Gold (http://mmo4k.com/Guild-Wars-2/GW2-Gold/),Wow Gold Kaufen (http://mmo4k.com/wow-gold-kaufen-4/WoW-Gold-kaufen-5/) und Diablo 3 Gold (http://mmo4k.com/Diablo-3-gold/diablo-3-gold-2112/).Jedermann interessant? Ich hoffe jemand kann palywith me.

Chaosprinzessin
29.04.2013, 11:16
wow gold!! verkauf ich auch billig. sag bescheid wieviel du brauchst!

_Michelle
07.05.2013, 22:33
Meine Nägel wurden 3x in einem Thai-Studio gemacht... Sah zwar gut aus, aber Sauberkeit undso wurde war nicht... zudem waren sie nicht gerade günstig.
Habe es dann selbst versucht - aber mit Acryl-Pulver. Die ersten Versuche sahen nicht soooo gut aus, aber ist ja klar, konnte mir das ja auch nicht so oft angucken, also wie mans "richtig" macht. Nach und nach konnte sich das Ergebnis sehen lassen.
Finde Gel/Acrylnägel sehr praktisch, auch der Nagellack blättert nicht so usw usf. Dennoch denke ich, sollte man nicht jahrelang Kunstnägel tragen, damit die Richtigen auch mal an die Luft kommen..
Liebe Grüße

FrauDr.Acula
10.05.2013, 19:50
Also mir erging es da genauso wie online. Hab mir ein halbes Jahr lang Gelnägel im Studio machen lassen und dann gedacht,ich kann es selbst. Weit gefehlt... -.- Ich hab es gleich an meinen Fingern probiert, das war keine so gute Idee. Hatte Liftings und war so unglücklich. Letztendlich hab ich es dann mehr schlecht als recht rauswachsen lassen.

Ich glaube schon, dass es Sinn macht, wenn man erst mal eine Weile an Probehänden übt und vielleicht einen Kurs macht.

Weil ich zudem auch sehr ungeduldig bin ,wäre das auf Dauer wahrscheinlich eh nichts für mich gewesen. ;)

mscocoglam
15.05.2013, 13:59
Man kann es schon selbst hinbekommen, allerdings erfordert es viel Geschick und Geduld :P. Habe mir ungefähr 3 Monate lang die Nägel selbst gemacht, dann war es mir zu zeitintensiv und ich habe das komplette Set wieder verkauft :D

Glitzer
13.06.2013, 13:11
also bei mir war es so meine Nagelfee hat mich im stich gelassen und daraufhin hab ich es bei mir ausprobiert einen Tageskurs gemacht und zu sehen wie das alles funktioniert und dann einen richtigen Kurs und es hat echt geklappt, klar sich die eigenen Nägel zu machen dauert und eine Hand geht und die andere Hand ist anderest wie die andere. und wie heisst es so schön Übung macht der meister ;)

Eowyn97
16.06.2013, 18:25
Ich habe das auch mal ausprobiert, aber das ist richtig viel Arbeit und das Ergebnis war leider auch nicht so super toll.
Dann doch lieber nen Profi ranlassen!

fashionlicious
19.06.2013, 18:40
Ich bin auch ein Jahr lang immer ins Nagelstudio gegangen und habe jedes mal 40 Euro ausgegeben. Auf Dauer war mir dass zu teuer und ich fand bei einem "Nagel-Online-Versand" ein Starterset für 50 Euro, ich habe mir lange überlegt ob ich es machen sollte aber ich wollte es einfach mal ausprobieren und denen im Nagelstudio hatte ich dabei ja auch immer zugesehen. Ich mach mir jetzt seit ca einem halben Jahr die Nägel selbst und ich bi sehr zufrieden. Natürlich sieht es bei den ersten malen nicht annährend so professionell aus wie wenn du es in einem Studio mit Ausgebildetem Personal machen lässt. Aber mittlerweile kann ich es richtig gut und es macht richtig Spass seine Nägel selbst gestalten zu können und jederzeit ändern zu können. In dem Starterset sind natürlich nur kleine gel-Töpfchen dabei und ein großer Topf den du dann nachkaufen musst kostet 15 Euro was einem auch teuer vorkommt aber sie halten sehr lange ich bin immer noch bei meinem ersten und hab nicht mal die hälfte des Gels verbraucht. Also wenn du sowieso Spass daran hast deine Nägel selbst zu mache kann ichs dir nur empfehlen. Und mit einem Starterset macht man ja erst mal nicht so viel falsch und es liegt auch eine Anleitung dabei und bei einem dass 10 Euro teurer ist sogar eine CD. Was du dir allerdings nicht extra anschaffen müsstest da es auf der Seite des Online Versands eine Video Anleitung gibt :)

Freund
20.06.2013, 13:00
hallo Catriona,

ich lasse mir nur für besondere Anlässe meine Fingernägel lackieren. Ansonsten mache ich das lieber selber. Kostet ja auch einiges.

MsAlf
09.07.2013, 20:38
Ich hab einemal gelnägel von einer machen lasssen, dei es -göaube ich- gerade erst gelernt hatte. Ich war auf der sraßem die hat mich drauf angesprochem sie hat es kostenlos gemacht .Allerdings ha es auch 2 Sstuden gedauert. Das Ergebnis war okay, ich überlege mit#r wieder welche machen zu lassen, professionell, aber mal sehen (:

xenia.r
09.07.2013, 21:25
Gelnägel selbst,bei sich selber machen ist sehr schwer..für mich sogar unmöglich aber wenn mama/schwester oder freundin auch lust auf nägel hat lohnt sich so ein do-it-yourself aufjedenfall. Die anschaffung ist etwas teuer..lampe, gute gele, gute feilen, einen fräser.. geht schon etwas ins geld wenn man wirklich gute sachen kauft aber auf dauer lohnt es sich. Man braucht halt nur viel uebung und geduld

steffi29
10.07.2013, 12:01
Ich habe das auch noch nie selbst gemacht....weiß nicht ob ich dafür geeignet bin ^^ irgendwie reizen würde es mich aber schon....

Lisa_das_Einhorn
16.07.2013, 12:27
Hallo.
Also ich denke das es mit dem Aufbau usw zimlich schwer ist was das Gel angeht.
Was ich aber empfehlen kann ist die Pulvertechnik, ich mach das gelegentlich selbst wenn mal n Nagel abbricht ( ich gehöre zu denen die Monatlich 50 € fürs Studio rausschmeißen ^^) es gibt von Fingrs professional ein Set dafür, gibts leider nicht überall. & wenn man anschließend überlackiert & Uv Versiegelungsgel benutzt kann das schon zimlich professionell aussehen. Ich weiß nicht wie lange es dauert das bei allen Nägeln zu machen, für einen brauch ich ca. Eine halbe Stunde aber das liegt daran das es zwischendurch immer wieder trocknen muss.

Stellamarina
28.11.2013, 07:30
Ganz ehrlich, Gelnägel selber machen finde ich besser als jedes mal im Nagelstudio zu sitzen. Nichts gegen die Nagelstudios, die was dran verdienen müssen! Aber abgesehen davon, habe ich mehr Vorteile dran gesehen, sich selbst die Nägel zu machen. Ich sprechen aus Erfahrung, mache sie mir seit 2 Jahren selbst und bin mittlerweile eine leidenschaftliche Hobbynageltante geworden :D
* man ist nicht abhängig von Terminen, sondern man kann selbst entscheiden, wann man sich die Nägel machen will; auch abends oder am Wochenende (guter Zeitvertreib bei Langeweile :) )
* man kann die Kreativität freien Lauf lassen
* man spart sich ca. 500€ im Jahr (mehr, wenn man ein schnelles Nagelwachstum hat, weniger bei einem langsamen)
* man gibt einmalig ca. 100€ aus für einen Starterset und einige Farbgele, Glitzer, Sticker usw. ...und das alles hält eeeeewig
* man muss nicht unbedingt eine Schulung besuchen und Geld dafür investieren (ich selbst habe mir im Internet sehr viele Videos angeschaut und Foren und Anleitungen durchgelesen, es gibt zahlreiche Infos dazu)

Klar, man sitzt lange dran, Geduld sollte man schon haben. Ich sitze ca. 5 Stunden dran, weil man nicht eine ganze Hand bearbeiten kann, während die andere in der UV-Lampe ist. Man muss jeden Nagel einzeln machen. Und da ich gerne mal dezente, aber auch auffällige Nageldesigns mache, sitze ich natürlich mal länger oder mal weniger dran. Aber die ganzen Stunden sind völlig normal, so steht es auch in den Foren. Ich habe keine Schulung besucht, habe ich nicht eingesehen, wenn ich Tipps gebraucht habe, habe ich im Internet recherchiert. Bis ich meine Nägel fast perfekt hinbekommen habe, ist ca. 1 Jahr vergangen. Davor waren meine Nägel eine Katastrophe, aber man sollte nicht aufgeben, sondern üben üben üben und schauen, wie man aus Fehlern lernen kann. Aber es lohnt sich alles, ich bereue es kein bisschen, mir die Nägel selber zu machen :)
Wer sich ein Starterset anschaffen möchte, empfehle ich den von Jolifin (www.prettynailshop24.de). Es kostet nur ca. 40€ und die Qualität ist der hammer! Die Gele und die Farbgele sind ebenfalls super, die Farben sind superdeckend und das Gel lässt sich sehr gut bearbeiten! :)
Die Gele sind dort etwas teuer, aber auf jeden Fall gerechtfertigt für ihre Qualität und dort gibt es jede Woche Aktionen mit Rabatten usw. Und man braucht nicht Geld ausgeben für 3-Phasen-Modellage-Gele, es reicht ein 1-Phasen-Gel. Man spart sich haufenweise Geld und Zeit und dieses ist Haft-, Aufbau- und Versiegelungsgel in einem. Reinschauen lohnt sich! :) Jolifin hat auch Videos und Anleitungen / Tutorials für die perfekte Nagelmodellage und Nailart.
Was die Pinsel angeht, empfehle ich nicht unbedingt die teuren, es reichen die von Essence, z.B. den Eyelinerpinsel, einen Lippenpinsel oder die Nagelpinsel vom Tedi. Die vom Tedi kosten nur 1€ und sind TOP! Aber ist jedem selber überlassen, ein Pinsel ist im Starterset sowieso dabei :)
Je öfters man übt, desto weniger Zeit braucht man später zum Auffüllen der Nägel. Was noch zum Zeitersparnis beitragen kann, ist ein elektrischer Fräser. Seit ich den hab, spare ich mir ca. 30 min. Davor habe ich ca. 1 Stunde und mehr gebraucht mit einer Feile.

So, mein Roman ist fertig :D Ich hoffe, ich konnte euch und eventuelle Neueinsteigerinnen für Nagelmodellage irgendwie weiterhelfen :)

sophii
22.12.2013, 21:18
schade dass es so schwer ist mit dem selbst machen :D
ich hätt auch gern gelnägel aber hab momentan kein geld :/

Stellamarina
22.01.2014, 11:27
schade dass es so schwer ist mit dem selbst machen :D
ich hätt auch gern gelnägel aber hab momentan kein geld :/

Bei Pretty Nail Shop 24 / German Dream Nails gibt's den Starterset für ca. 40€ (hält lange). Der Preis ist vollkommen in Ordnung, wenn man bedenkt, dass man soviel für einmal im Monat ausgibt.
Schwer ist es nicht wirklich, man muss nur üben, üben, üben. Auf Youtube gibt's zahlreiche Videos, die bringen echt viel!
Falls es dich interessiert, kannst du dir ja ein paar Videos anschauen :)

Babulal
13.03.2014, 16:48
Ich mach mir meine Gelnägel seit mittlerweile ca. 6-7 Jahren selbst und ganz klar: Übung macht den Meister!
Ich habe übrigens keine Schulung o.ä. besucht, habe es mir quasi mit Übungsvideos selbst beigebracht. Man muss einfach Geduld haben, klar dass es anfangs noch nicht perfekt wird, aber umso öfter man die Nägel aufgefüllt hat, umso mehr kriegt man die richtigen Handgriffe und den richtigen Umgang mit der Feile und dem Gelauftragen raus.
Ich bestelle meinen Zubehör ebenfalls immer bei prettynailshop24, preislich im Vergleich zum Nagelstudio unschlagbar!
Alle 3 Wochen ca. heißt es Nägel auffüllen und das dauert logischerweise länger als im Studio, allerdings spart man sich die Anfahrt, evtl. Warten und zusätzlich einen Haufen Geld :)

Stellamarina
14.03.2014, 06:39
Ich mach mir meine Gelnägel seit mittlerweile ca. 6-7 Jahren selbst und ganz klar: Übung macht den Meister!
Ich habe übrigens keine Schulung o.ä. besucht, habe es mir quasi mit Übungsvideos selbst beigebracht. Man muss einfach Geduld haben, klar dass es anfangs noch nicht perfekt wird, aber umso öfter man die Nägel aufgefüllt hat, umso mehr kriegt man die richtigen Handgriffe und den richtigen Umgang mit der Feile und dem Gelauftragen raus.
Ich bestelle meinen Zubehör ebenfalls immer bei prettynailshop24, preislich im Vergleich zum Nagelstudio unschlagbar!
Alle 3 Wochen ca. heißt es Nägel auffüllen und das dauert logischerweise länger als im Studio, allerdings spart man sich die Anfahrt, evtl. Warten und zusätzlich einen Haufen Geld :)

Wie lange brauchst du ungefähr, um deine Nägel aufzufüllen?

Babulal
14.03.2014, 08:24
ich brauche ca. 1,5-2 Stunden, aber ich muss dazu sagen dass ich das Gel auftrage ohne French oder irgendwelche andere Designs!
Ich nutze das Gel quasi als Verstärkung und mach dann immer Nagellack drüber :)

Stellamarina
14.03.2014, 11:18
ach so, ok! :D
Dann passt es von der Zeit her. Ich brauche nur alleine für das Auffüllen auch so lang. Nur mache ich Nail Art dazu, die auch öfters aufwändig ist und sitze da länger dran....Ich arbeite aber momentan stark daran, die Zeit für eine Modellage zu reduzieren. Habe gedacht, ich könnte mir bei dir dazu Tips holen :D

josefine
22.04.2014, 12:16
Ich mache mir, wenn ich Gelnägel habe, meine Nägel auch selbst. Ich habe damals auch mit dem Starterset von Jolifin angefangen, habe mir aber die ersten Male aufgrund von zu dollem und zu unkoordinierten Feilen meine Nägel total zerstört.. Inzwischen kriege ich das aber ganz gut hin und bin mit meinen Nägeln sehr zufrieden. Und oft fasse ich mir an den Kopf, wenn ich Menschen mit teuren Studio-Nägeln sehe, die einfach nur grausig aussehen, tausende Liftings haben, unregelmäßig sind und bei denen vom Aufbau her genau gar nichts stimmt.

Meine Nägel kann ich mir so gestalten dass sie mir gefallen, wenn mir das Design nicht mehr gefällt kann ich es selbst wechseln und wenn doch einmal Reparaturen notwendig sein sollten (notwendig ist das allerdings so gut wie nie..), dann kann ich das selbst und ohne Aufpreis und Wartezeit auf einen Termin erledigen.

Von Jolifin benutze ich allerdings nur noch die UV-Lampe, Gele nehme ich die von MW-Nails, die bekomme ich in nem Laden bei mir um's Eck. Die Gele sind gut zu verarbeiten und halten bombenfest. Ich liebe es :D

Von der Zeit her brauche ich meistens mit Feilen und allem so 3-4 Stunden.. Wenn ich mal ne stressige Phase habe, dann habe ich eben keine Gelnägel. Meinen Freund freut das, mich eher nicht so :P

veriiy
12.07.2014, 11:05
wie kann ich mir am besten gelnägel selber machen ?
was brauche ich alles dafür ?
und wie geht es am billigsten

Nici281
14.07.2014, 08:57
Ich habe noch nie Gelnägel selbst gemacht. Ich stelle mir das echt schwer vor.^^

Stellamarina
15.07.2014, 08:32
wie kann ich mir am besten gelnägel selber machen ?
was brauche ich alles dafür ?
und wie geht es am billigsten
Du brauchst einen starterset dafür. Den bekommst du z.B. bei Prettynailshop24.de und kostet um die 40€. Da hast du im Kleinformat (5ml) alles was du für eine normale Nagelmodellage brauchst und ein weißes Frenchgel. Was und in welcher Größe du später die Gele haben willst (Farbgele, Aufbaugele, Sticker, Glitzer usw...) muss jeder dann für sich selbst herausfinden.
Im Internet findest du zahlreiche Anleitungen für die Nagelmodellage oder du schaust dir Videos auf Youtube an. Aber natürlich muss man viel üben! Übung macht den Meister, mit der Zeit wird man auf jeden Fall besser :)