PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Douglas



kasahara
12.05.2011, 07:18
Habe bei der Suche keinen entsprechenden Thread gefunden. Da es sich ja um ein großes Unternehmen handelt, würde ich gerne mit euch über die Erfahrungen die ihr bei Douglas gemacht habt sprechen.

Ich muss sagen, dass mich der gestrige Einkauf bei Douglas sehr enttäuscht hat und ich mich überhaupt nicht wohl gefühlt habe. Einzigster Lichtblick war die sehr nette Verkäuferin am MAC-Stand.

Erst hatte man mich am Biotherm Stand 15 Minuten warten lassen, und dann sehr unfreundlich darauf reagiert als ich gefragt habe ob sie eine Probe von dem Clarins-Produkt haben oder abfüllen können, da ich von der Marke überhaupt nichts habe und bei meiner empfindlichen Haut nicht die Katze im Sack kaufen möchte. Das Produkt hatten sie mir als Alternative zu dem Biothermprodukt angeboten, dass sie leider nicht mehr führen. Ich habe mich danach jedenfalls wie ein Schnorrer gefühlt.

Zu guter letzt hat die Kassiererin mein MAC-Puder zwei mal über die Kasse gezogen und auch so abgerechnet. Der Preis kam mir zwar total komisch vor, aber ich hatte es erst mal bezahlt. Als ich wiederkam und darauf aufmerksam gemacht habe, haben die das zwar storniert und neu abgerechnet, aber eine Entschuldigung kam nicht.

Eine Probe lag meinen gekauften Artikeln auch nicht bei, obwohl die Kundin vor mir eine erhalten hat.

Soviel zu meinen schlechten Erfahrungen gestern.

Ich habe allerdings auch gute Erfahrungen gemacht. Es gibt eine Douglas-Verkäuferin die ich wirklich besonders gerne mag, die mich auch erkennt wenn ich wiederkomme. Die hat mich wirklich sehr kompetent beraten und sich viel Zeit für mich genommen und mich mit den Produkten die mich interessieren geschminkt.

Ich finde kompetentes und freundliches Verkaufspersonal gehört in einer Luxusdrogerie dazu, was meint ihr?

olja
12.05.2011, 09:08
Also in meinem Douglas ist es genau das gleiche, die Verkäuferinen sehen schon so genervt aus das ich es mir zwei mal überlege bevor ich jemanden anspreche und die warten sind auch unmöglich.
Bei Proben wird auch rumgedrückt als müssten sie, sie aus ihrer eigenen Tasche hergeben und ich meine ich kaufe ungern ein teueres Produkt total blind vor allem wen es um Cremes geht.
Ein bischen mehr freuendlichkeit wäre echt nicht schlecht.

princess20
12.05.2011, 10:23
Ich habe schon oft gelesen das die meisten Douglas Filialen unfreundliche Verkäuferinnen haben. Aber ich muss sagen bei meinem Douglas sind die alle immer sehr nett und zuvorkommend. Da muss man nicht lange warten und wird auch nett und freundlich behandelt.

BL0NDiE
12.05.2011, 10:30
Bei mir im Douglas ist es ganz ähnlich, schon wenn ich den Laden betrete fühle ich mich unwohl...
Was wohl daran liegt, dass man von 3 oder 4 Mitarbeiterinnen permanent beobachtet wird...
Wenn man etwas fragt bekommt man meist unfreundliche Antworten und wenn man von einer Verkäuferin gefragt wird ob sie einem helfen kann und man erstmal ablehnt, dann steht man wieder unter permanenter Beobachtung....
Ich gehe nur noch zu Douglas, wenn es dort wirklich voll ist, da man sich dann auch mal in Ruhe umschauen kann & das einkaufen dann wieder Spaß macht!

Chanel
12.05.2011, 10:34
Also ich hab auch schon solche und solche Erfahrungen gemacht, allerdings hatte ich meistens Glück und hatte super nette und kompetente Verkäuferinnen/Verkäufer! Ich mag Douglas sehr, es ist einfach sehr viel angenehmer dort einzukaufen als in irgendwelchen Drogerien, wo die Verkäuferinnen total planlos sind, wenn man ihnen mal eine Frage stellt. Das hat mich vor kurzer Zeit bei DM mal sehr enttäuscht, obwohl die Verkäuferin für Make-up zuständig war, wusste sie überhaupt nicht, welche Sachen sie so führen!

Rea
12.05.2011, 12:20
Naja, also ganz ehrlich - wenn ich schon seh wie die Douglas-Tanten hier rumlaufen, wird mir Angst und Bange. Von denen lass ich mich nicht beraten - da versuch ich's lieber in unserm Müller, die laufen ordentlich rum und tragen kein zu dunkles Make-Up :D Ansonsten halte ich Douglas aber einfach nur für einen Verbrecherverein, der sich mit vollkommen überteuerten Produkten eine goldene Nase verdient. Hat man ja sehr wunderbar an NYX gesehen...

.amable-
12.05.2011, 13:37
Ich geh' bei uns selten in Douglas.. ich fühl' mich da auch nich' unbedingt wohl .

Direkt unfreundlich sind die Verkäuferinnen zwar nich', aber wenn ich mich als

Kunde besser auskenne, dann kann schon iwas nich' funktionieren . Gut, ich

bin "Gelernte", aber dann sollte man sich zumindest auf dem selben Niveau

befinden & wenn ich was frage, erwarte ich eine kompetente Antwort & kein

Rumgedruckse oder "Oh das tut mir leid, da kann ich Ihnen nicht helfen" -

"Mh das weiß ich auch nicht" - "Ich frag mal eben meine Kollegin" usw. Nene..

ansonsten wird man auch nich' gefragt ob man Hilfe braucht oder so.. wenn,

dann muss man selbst nachfragen . Die Reaktion is' freundlich, das muss ich

wirklich sagen, aber wie gesagt.. das danach is' mir keine große Hilfe . Meine

Besuche im Douglas werden sich also nich' häufen.. online kauf' ich da allerdings

ganz gerne, nur Parfüm is' da wirklich überteuert.. schade !

kasahara
12.05.2011, 13:39
Bei uns gibt es leider keinen Müller, dafür 4 Douglasfialen auf 300qm.

Ich muss gestehen, dass ich Douglas bissher immer bei meinen Freundinnen "verteitigt" habe, gestern war mir das aber zuviel Unfreundlichkeit auf einmal.

@Rea Stimmt, manchmal sind die ganz furchtbar geschminkt.

P.S. Ich finde wenn man in so eine Fiale geht, sollte das Personal einen auch kompetent beraten können, sonst kann ich ja wie amable schon sagt einfach im Internet bestellen.

Cyra
12.05.2011, 15:20
Wenn ich in der Stadt bin, schlendere ich eigentlich ganz gerne mal durch den Douglas und halte nach Schnäppchen ausschau ;)
Allerdings hab ich bisher immer eine Beratung abgelehnt, auch wenn die dritte Douglette angelaufen kam und mir helfen wollte. "Ich schaue nur" hilft zumindest bei den beiden Filialen in Göttingen und mir wurd auch 2x sehr freundlich weitergeholfen, als ich mich nach Flormar-Produkten erkundigt habe.

Wir mussten vor Jahren mal eine Freundin aus den "Fängen" einer Douglas-Tante befreien. Wir waren damals in der 10. Klasse in Berlin und hatten da Freizeit. Was machen die Mädels? Shoppen gehen in den Arkarden am Potsdamer Platz! Besagte Freundin hatte dann mal an einigen Parfüms geschnuppern, als eine türkis gekleidete Dame angerannt kam und ihr wild irgendwelche Parfüms auf Teststreifen sprühte und man sich nicht von ihr losreißen konnte.
Nachdem wir anderen, die wir uns schon an den Ausgang verzogen hatten (ich hasse die Duftwolke in Parfümerien...), einige hilflose Blicke zugeworfen bekamen, haben wir sie dann doch erlöst und mit dem Vorwand, dass wir langsam zum Treffpunkt müssten, von der türkisen Tante befreien können.

Seitdem lehn ich jegliche Beratung durch diese Damen kategorisch ab...

hollywhat
12.05.2011, 15:25
Ich schlendere gerne durch den Douglas aber die Tanten machen mir auch etwas Angst :D Unser douglas ist recht klein aber trotzdem sind da 5 Verkäuferinnen und nur eine davon an der Kasse,ergo: 4 lauern auf dich :D
Ich glaub,die denken das ich da was klauen will nur weil ich nicht aussehe wie jemand der Geld hat und sämtliche High End Sachen kauft :thumbdown:
Aber es gibt auch nette..einmal war ich mit meiner Mama einkaufen und wir haben trotzdem 2 Spiegel bekommen :thumbup:

Amber.
12.05.2011, 20:08
Wenn ich mal in einen Douglas gehe, gehe ich meist entweder in den im Nürnberger Frankencenter oder in der Innenstadt. Bei dem im Frankencenter fühle ich mich eigentlich relativ (für Douglas-Verhältnisse) wohl, kommt allerdings auch drauf an, wer da gerade arbeitet. Bei dem in der Innenstadt habe ich mir angewöhnt, da sehr zielstrebig herumzustolzieren und die arroganteste Miene aufzusetzen, die ich habe. Da nämlich sehen dich die Verkäuferinnen gerne an, als kämst du gerade frisch aus irgendeiner Höhle gekrochen...

queenie
23.06.2011, 19:33
Ich habe in letzter Zeit leider auch so einige schlechte Erfahrungen mit den Douglas-Verkäuferinnen machen müssen, gelangweilt und unfreundlich.. Sehr schade, früher bin ich nämlich gerade wegen der netten und kompetenten Beratung gern zum Douglas.

Bourgeoise87
23.06.2011, 20:46
Ich geh regelmässig in 3 verschiedene Douglas: Mein "Lieblings"-Douglas (der grösste in ganz Europa, hab ich vor kurzem gelesen) ist eben sehr gross und ich wurde nie "bestürmt" von irgendwelche Verkäuferinnen, und musst eigentlich nie lange warten wenn ich was brauch. Allerdings muss ich sagen, dass ich denke dass die Verkäuferinnen nicht gerade das grösste Wissen haben bzgl. Kosmetik und Pflege und extrem geizig sind was pröbchen angeht (müssen die das etwa von ihrem gehalt zahlen??)

In einem anderen etwas sehr kleineren Douglas (in dem ich regelmässig einkaufe, da er in meine Nähe ist) werde ich solbald ich diesen Miniladen betrete auf schritt und tritt von dem security menschen verfolgt (obwohl er mich mittlerweile kennen müsste). Meistens kaufe ich dann nur das nötigstest ohne gross rum zu schauen, da ich mir vorkomme wie eine schwerverbrecherin.

Im letzten Douglas den ich regelmässige besuche, werde ich, sobald ich den Laden betrete von der etwas arg überschminkten Verkäuferin regelecht angesprungen. Egal was ich mir dann anschau, die Frau steht neben mir und labert mich zu.

ICh nehme mir jedes Mal vor nie wieder einer dieser kleineren Douglas zu betreten, aber einfach daran vorbeilaufen funktionniert irgendwie nicht ;-)

MissKatze
24.06.2011, 00:30
also ich hab auch schon solche und solche erfahrungen gemacht. hab in dem douglas in den ich immer geh auch mal als ferienjob gearbeitet. da waren die verkäuferinnen dann so pseudofreundlich zu mir. wenn ich jetz nochmal den laden betrete kennt mich auf einmal keiner mehr...
meine theorie ist ja, dass nur die leute gut bedient werden bei denen die wahrscheinlichkeit das sie was kaufen relativ hoch ist. wenn z.b. meine mutter in den laden geht kommen immer 2-3 verkäuferinnen angerannt. bei mir kommt nichtmal eine wenn ich ne halbe stunde im laden steh.

Fusselhamster
24.06.2011, 11:03
Also ich muss sagen, dass ich mich in meinem "Stamm-Douglas" (in einem Vorort von Köln) eigentlich immer ganz gut aufgehoben fühle. Klar sind die Verkäuferinnen nicht jeden Tag super drauf, aber mir ist noch nie eine untergekommen, die total unfreundlich war oder mich ignoriert und genervt beraten hätte. Bei uns ist es auch nicht so, dass man sofort bestürmt wird, wenn man den Laden betritt. Meistens checken die Verkäuferinnen erst, ob man sich nur umsieht oder ob man Unterstützung braucht (wenn man sich z.B. suchend umsieht). Aber dann sind sie meistens auch schnell zur Stelle.

In der Regel versuchen die dort auch nicht, mir was teures anzudrehen, was eigentlich gar nicht zu mir passt. So stand ich letztens zum Beispiel vor dem Make Up-Regal und konnte mich nicht entscheiden, ob ich wirklich 55,- Euro für eine Eyeshadow-Palette von Bobbi Brown ausgeben möchte. Da meinte die Verkäuferin zu mir, die Bobbi Brown-Sachen seien zwar super, aber schon recht teuer. Aber alternativ sollte ich mir doch mal die Palette aus der Douglas-Eigen-LE "Color Your Moments" anschauen. Die sei auch gut und mit knapp 10,- Euro wesentlich günstiger. Und ich muss sagen, das war ein guter Tipp.

Also von daher bin ich mit Douglas eigentlich ganz zufrieden. Aber das kann natürlich von Stadt zu Stadt unterschiedlich sein. Ich habe während der Schulzeit mal in der Vorweihnachtszeit bei einem anderen Douglas ausgeholfen (Geschenke einpacken usw.). Da ging's schon anders zu. Aber die Vorweihnachtszeit ist für die ja auch das Geschäft des Jahres.

tini
24.06.2011, 15:05
ich bin gern im douglas und schau ÜBERALL mal hin, also auch bei den g ünstigeren marken, bei uns steht zB auch essence da mit im regal.. hab das gefühl, dass die dann sofort an "teenie" denken ^^

das nervt.. natürlich geb ich da nich bei jedem besuch hunderte von euros aus (geht gar nicht einzige interessante marken sind dort artdeco und bobbibrown, mac gibts nicht), sondern guck mal gerne und bestelle dann auch lieber im internet (erst recht wegen mac) ^^

und mit den proben ist es immer wie mit nem glücksrad.. im westen gabs bei meinem douglas (recht klein) mann und frau-probe weil mein liebster brav mitgewatschelt war von gang zu gang .. hier im osten sind sie generell knauserig.. ich glaub hier gabs nicht mal die lancome-proben von den lippis .. ^^

daher lieber direkt zur marke in die shops (weeeeeeit fahren ^^) oder online bestellen und sich den "angestarrtwerden" effekt sparen

Chrissi86
25.06.2011, 20:50
ich war viele jahre nicht mehr bei douglas drin. als jugendlich habe ich 2-3 mal was gekauft , aber man hatte immer das gefühl, sie wollen jugendliche nicht haben weil die zu wenig kaufen. jetzt war ich sicher 8 jahre in keinem douglas drin.

tini
26.06.2011, 22:53
vorallem sieht man uns doch nich an, ob wir nun lernen, studieren oder arbeiten.

stellt euch mal vor, es hätte in meinem leben alles so geklappt wie vorgestellt ?... dann hätten männe und ich ..ca. 3500 oder mehr brutto zusammen ... und wenn man KANN und wird dann trotzdem angeguckt wie ne schülerin mit 20 EUR taschengeld netto im monat ^^ das nervt .. ausserdem kann ich online auch aussem bett raus bestellen :P

starling
28.06.2011, 16:50
ich habe meine douglascard mittlerweile gekündigt. in unserem dougi gab es eine nette kompetente beraterin, der rest waren hirnlose verkäuferinnen mit dollarzeichen in den augen.
ich fühle mich in unserer stadt beim pieper deutlich wohler, die damen lassen mir mehr freiraum und als ich mit einem makeup nicht sicher war, schlug sie vor, mich damit zu schminken und ich sollte es in der stadt ne weile tragen, dann könnte ich es ja nachmittags kaufen....was ich dann auch getan habe.
sowas ist einfach kundenservice. und mit pröbchen waren die auch nicht geizig, ich habe 3 artdeco makeup bases bekommen, zum testen. mein männe bekam noch ne probe von nem cK-duft, weil er so brav mitgekommen ist :)

tini
28.06.2011, 20:53
ach hm :/ sowas hab ich hier ja nicht .. dm und douglas ist da schon (tbs ausgeschlossen, da war ich noch nie drin ^^) das nonplusultra... allerdings für die 6 EUR gebühr bekomm ich halt auch 10EUR gutschein ^^
und die zeitung is fürs klo auch ganz nett ;)

ja ein pieper hätt ich gern :(

chocolatecosmetics
28.06.2011, 21:12
Also in meinem Douglas sind sie ehr abwesend. Sie stehen meist immer zu zweit oder zu dritt und Quatschen, was das Zeug hält. Sagen einem gerade mal guten Tag und dann geht es aber auch schon weiter.




Klick hier =)


http://chocolatecosmetics.blogspot.com/

Rea
28.06.2011, 21:20
*klickt nicht*


Hm, ich war schon ewig nicht mehr in unserem Douglas. Das dumme ist nämlich, die haben hier echt nur die Marken, die mich garnicht interessieren :D Also kein Flormar, etc., maximal Artdeco. Ich hab auch noch kein essence bei denen gesehen :D Ist quasi wirklich "nur" Parfümeriezeug à la Dior, YSL und Konsorten. MEP. Ich will Flormar :X

Pink_Panters
28.06.2011, 21:21
Also ich liebe Douglas. Man wird immer wie eine Prinzeessin behandelt :P
Außerdem bekomme ich immer alle Pröbchen und viele Prozente.... .
Außerdem gibt es dort hochwertige Produkte. Die nehme ich lieber als essence und sowas :D
I ♥ IT

hollywhat
28.06.2011, 21:23
>Könntest du deine Signatur mal verkleinern?^^

starling
28.06.2011, 22:23
@pink_panters:
also MAN wird sicher nicht wie eine prinzessin behandelt, DU vielleicht.
Aber abgesehen davon mag ich es nicht, wenn eine Verkäuferin nur in mein Portemonaie schielt und mir noch dieses und jenes aufschwatzen will.
ich arbeite zufällig selbst in der kosmetikbranche und weiß sehr gut was meine haut mag und was nicht. wenn dann ein "nein, danke" einfach nicht akzeptiert wird, finde ich das mehr als ätzend. es liegt nicht an mir wenn die ihre umsätze nicht schaffen....
ich lege einfach wert auf eine kompetente beratung, ich brauche niemanden der mir honig ums maul schmiert, damit ich mehr geld in dem schuppen lasse. das finde ich nämlich mehr als traurig...und das machen die bei mir mit vielen pröbchen auch nicht wieder gut....

tini
29.06.2011, 15:29
ich möchte gar nicht wie eine prinzessin behandelt werden, tut mir leid, aus dem alter sind wir (ich beziehe mal mich und starling, aufgrund der vorherigen diskussion mit ein) bei weitem raus!

eben wie starling will ich beraten werden und nicht "verhätschelt"

Fusselhamster
29.06.2011, 20:30
Hihi, mir wurde bisher auch noch kein roter Teppich ausgerollt ;)

Amber.
29.06.2011, 20:53
Hihi, mir wurde bisher auch noch kein roter Teppich ausgerollt ;)

Bei mir gibts des öfteren hochgezogene Augenbrauen und komische Blicke... (aber nur in einem bestimmten Douglas) ganz schlimm wurds ja, als ich mit meinem "Emil Bulls"-T-Shirt da reingestiefelt bin. Douglas löst bei mir immer den (zugegebenermaßen absolut kindischen) Drang aus, mein Bargeld auszupacken (das immer recht viel ist, weil ich es hasse mit Karte zu bezahlen), das vor den Dougletten hin- und herzuschwenken, und zu sagen "Wenn ihr mich beraten würdet, anstatt zu hochnäsig in der Gegend rumzustarren, hätte ich das ja auch hier ausgeben können" - Kindisch, zugegeben, aber trotzdem...

Fusselhamster
30.06.2011, 13:17
Bei mir gibts des öfteren hochgezogene Augenbrauen und komische Blicke... (aber nur in einem bestimmten Douglas) ganz schlimm wurds ja, als ich mit meinem "Emil Bulls"-T-Shirt da reingestiefelt bin. Douglas löst bei mir immer den (zugegebenermaßen absolut kindischen) Drang aus, mein Bargeld auszupacken (das immer recht viel ist, weil ich es hasse mit Karte zu bezahlen), das vor den Dougletten hin- und herzuschwenken, und zu sagen "Wenn ihr mich beraten würdet, anstatt zu hochnäsig in der Gegend rumzustarren, hätte ich das ja auch hier ausgeben können" - Kindisch, zugegeben, aber trotzdem...

Ich habe ja schon geschrieben, dass ich in meinem Provinz-Douglas eigentlich immer ganz nett behandelt werde und nicht das Gefühl habe, dass man mir das Geld aus der Tasche ziehen möchte. Deshalb gehe ich da auch ganz gerne hin. Und ich konnte bisher immer auch einfach nur durchlaufen und gucken, ohne blöd angeschaut oder angequatscht zu werden. Ich hab aber auch schon erlebt, dass es anders gehen kann. Und das nervt mich dann auch. Ich meld mich schon, wenn ich Hilfe brauche... Aber den Wunsch, mit dem entgangenen Geld zu wedeln, habe ich auch ganz oft - Hassobjekt Nr. 1 - die Schuh-Shops von Tamaris und Görtz bei uns.

starling
30.06.2011, 23:02
*starling stimmt tini zu und freut sich* ;)

Atropa
11.08.2011, 01:45
ich gehe sehr, sehr ungern zu douglas... .
Egal zu welchen Douglas ich gehe ich werde immer angeschaut als ob die sagen wollten: " was willst DU denn hier? Kannst dir doch eh nichts leisten" ich hasse sowas -.- Vor allem als ich mal mit meinem Freund drin war und nach nen Parfum geschaut habe und ich regelrecht vertrieben wurde als ich gefragt hatte obs von einem noch nen vollen Tester( ich musste oben am sprühkopf schnüffel weil der tester leer war) geben würde ... ich hab sogar extra noch gesagt das ich mir nicht mehr sicher bin obs der duft war den ich kaufen wollte und ich deswegen gerne eben nochmal richtig riechen wollt... . Boar, die hat mich total zickig abgespeist von wegen: " ne, haben wir nicht, kaufen sies oder lassen sies" Danke -.-
Wenn ich rein gehe steht da gleich am anfang so ne essencetheke - größter Fehler den man bei meinen Douglas tun kann: als erstes dort hin gehen. Danach wird man entweder nämlich gar nicht mehr beraten oder sie schleichen "unaufällig" hinter einem her um zu prüfen das man auch ja nix mit gehen lässt... .
Ich habe eigentlich NUR schlechte erfahrungen gemacht, und ich war echt schon bei total vielen Douglas in verschiedenen Städten... . Vllt. hab ich irgendwie ne ausstrahlung wie nen Ladendieb der eigentlich bettelnd uf der Straße hockt k.a. ^.^
aber ich find douglas eh meistens zu teuer ;-)

Juka
12.08.2011, 08:20
Ich gehe irgendwie nur zu Douglas, wenn ich wirklich was davon brauche. Wie ihr sagt, ich mag die Verkäuferinnen da nicht (klar gibts Ausnahmen) und an der Kasse werde ich immer gefragt, ob ich noch dieses und jenes kaufen möchte, aber wenn ich mal wirklich was suche und wie ne blöde umher irre hilft mir keiner. Und wenn ich fragen will ist meistens keiner da bzw sind alle im Gespräch. Angeguckt werde ich auch immer blöd wenn ich nach der arbeit schnell da rein springe und nach 12 stunden auf den beinen eben nicht mehr frisch und supertoll aussehe, so wie sie ihre kunden gerne hätten. Ich finds auch total unmöglich, und das sehe ich jedes mal, dass die verkäuferinnen während käufer an den theken stehen sich anfangen zu schminken mit den testern oder sich erstmal fett einparfumieren. ich finde sowas macht man wenn kein kunde guckt. oder bin ich da so engstirnig?

FemmeDeCirque
13.08.2011, 10:16
ich gehe gern in jede douglasfiliale.
ich werde nicht schief angeguckt, da ich dementsprechend gestylt bin, und wenn doch, dann ist es mir ehrlichgesagt sowasvon egal :D
stört euch das ernsthaft so extrem, wenn ihr schief angeschaut werdet? mein gott, dann sind die dougletten eben überheblich, aber mal ehrlich, wenn euch das stört, dann geht in den müller oder in den dm :D douglas ist eben eine parfümerie und keine normale drogerie. deswegen gehen wir doch da auch hin, oder? (:
und klar gucken die einem auf die finger. und im douglas ist es eben wichtig, da schwirren soviele kleine tester und produkte durch die gegend, da stecken viele sicher schnell mal was ein! vor allem jene kunden, die so aussehen, als wären sie nicht etepetete schickimicki. gedankengang der dougletten: wenn kundin xy genug geld hätte, um die produkte hier im douglas zu bezahlen, dann würde sie nicht so ungestylt herumlaufen. ist doch eigentlich auch ein logischer gedankengang, oder?
ich beschwer mich da jedenfalls nicht drüber. fühl mich auch nicht betroffen.
und wenn ich wirklich kompetente beratung möchte, dann gehe ich sicher nicht zum douglas! :D mir reicht schon der anblick der überschminkten dougletten mit (meistens) "kessen" kurzhaarfrisuren..

seventhFebruary
13.08.2011, 11:43
wenn kundin xy genug geld hätte, um die produkte hier im douglas zu bezahlen, dann würde sie nicht so ungestylt herumlaufen. ist doch eigentlich auch ein logischer gedankengang, oder?

Nö?
Man sieht einem doch nicht an wie viel Geld jemand hat. ich kann mir auch die Sachen bei Douglas & co leisten und ziehe mich trotzdem mal bequem an (Kapuzenpulli oder so)
Und wenn man mich deshalb gleich für eine mögliche Ladendiebin hält geh ich doch garnicht erst in den Laden rein.
Lang leben die Vorurteile :schoki:

FemmeDeCirque
13.08.2011, 11:47
klar sieht man es nicht jedem an. aber überleg mal, du wärst eine douglette und da käme jemand in kapuzenpulli, jogginghose und sneaker rein und würde sich umsehen. da würdest du doch auch schärfer beobachten als bei anderen kunden, die da topgestylt angelaufen kommen, oder nicht?
ich sag ja nicht, dass ich diese vorurteile hab bzw unterstütze, aber ich denke, wenn man in einer parfümerie arbeitet, dann kann man nicht jeden mit argusaugen verfolgen, dann beobachtet man eben diejenigen, denen man einen "kapuzenpulli? ungestylt? ladendieb!"-stempel aufdrücken kann. meiner meinung nach völlig logisch!

Rea
13.08.2011, 12:38
Pff, klar können die Dougletten das machen - aber dann müssen die halt damit rechnen, dass sich solche Leute - die vermutlich weniger klauen als die Schickimickis :D - eben damit leben, dass diese Gruppe an Leuten den Laden nur noch ungern betritt. Selbst Schuld würd ich behaupten...

Mrs...
13.08.2011, 13:45
ich mag Douglas gerne, da es wie ein Paradies für mich Beauty-Junkie ist! ABER: man wird alle 2 Sekunden agequatscht, ob man Hilfe bräuchte.. (Hallo? wenn, dann frag ich schon! oder?) oder man kommt rein und wird sofort belagert, was man sucht. oder vor ein Paar Wochen kam ich rein und eine Verkäuferin hat mir einfach irgenteinen Duft aufgesprüht, den ich richtig ekelhaft fand. dann war ich richtig wütend, und bin erstmal durch die Stadt gelaufen, und habe nach einem Waschbecken gesucht, an dem ich es abwaschen konnte. (natührlich habe ich mich auch bei der Frau beschwert...) ich habe dann nichts gekauft, und bin 2 Wochen später zu einem anderen Douglas gegangen, und habe dort eingekauft... zu dem anderen gehe ich nie wieder!!!

raspberrie
13.08.2011, 16:12
Wir haben zwei Douglas und in keinem der beiden wurde ich je schief angeschaut. Ich kann sogar behaupten, dass alle freundlich sind und einen gerne beraten, sofern man mag und einem Produkte auch gerne mal auftragen oder so. Und schickimicki oder gar vermögend bin ich nun echt nid ^^

juju
13.08.2011, 16:25
Klar nerven die Verkäuferinnen, die alle zwei minuten fragen ob man Hilfe braucht, aber ich gehe gerne in den Douglas, weil es da LipSmacker gibt :D

Fusselhamster
13.08.2011, 17:37
Ich war gerade heute wieder da und hab an einem Tag beide Extreme erlebt. Zuerst hatte ich eine total unfreundliche Kuh, bei der ich das Gefühl hatte, sie würde mir gleich den Kopf abbeißen, weil ich sie was gefragt habe, und dann eine super nette und kompetente Verkäuferin, die mir ein bestimmtes Produkt, nachdem ich gesucht hatte, geholt hat, ohne zu fragen, ob ich direkt die ganze Serie kaufen möchte. Dann hat sie mir noch 5 Pröbchen gegeben. Und weil ich einen Gutschein für einen Gratis-Lipgloss hatte, der schon ausverkauft war, hat sie mir eine Creme von Venus, einen Mini-Mascara und einen Lippenstift von IsaDora geschenkt. Ist doch nett...

Chinacat
14.08.2011, 11:46
die Preise für manche Marken sind einfach nur daneben. Soap & Glory z.B., wenn ich hier in D für ein produkt 17 euro zahlen müsste krieg ichs in Irland für 12 usw.
Und in den meisten Filialen nerven mich manche Verkäuferinnen irgendwie -_- die haben oft eine Laune da macht rumschauen keinen spaß :/

BambiOnFire
14.08.2011, 12:51
Ich bestell gerne online bei Douglas, aber nur wenn ich mir sicher bin,ob mir der Duft/die Farbe/etc. passt.
Innerhalb von einem Tag isses schon da.

Wenn ich in den Laden gehe,dann eher mit gemischten gefühlen...
Ich mag ihr sortiment vorallem haben sie endlich NYX (und ich fahre voll auf diese Marke ab)
und dort teste ich die Produkte was das zeug hält :D
Aber die Verkäuferinen sind bei uns schon penetrant nett...und grausam geschminkt.
Marineblauen lidschatten + roten Rouge + knallroten Lippenstift, schreckt mich als Kunde ab.

chocolatecosmetics
14.08.2011, 16:39
Wollte einmal nachfragen, ob jemand Erfahrung mit Produkten von XL.xs gemacht hat.
Weiß eigentlich geht es hier um Die netten Verkäuferinnen, aber ich dacht mir i-wie passt es doch. Jedenfalls freu ich mich über antworten ;)

Atropa
14.08.2011, 17:02
ich werde nicht schief angeguckt, da ich dementsprechend gestylt bin, und wenn doch, dann ist es mir ehrlichgesagt sowasvon egal :D

Ich geh auch nich wie der letzte Penner aus dem Haus, aber sorry nen Abendkleid zieh ich mir auch nich an;-) ich weiß nich was an nem völlig normalen Oberteil und ner Jeans so verwerflich ist.



stört euch das ernsthaft so extrem, wenn ihr schief angeschaut werdet? mein gott, dann sind die dougletten eben überheblich, aber mal ehrlich, wenn euch das stört, dann geht in den müller oder in den dm :D douglas ist eben eine parfümerie und keine normale drogerie. deswegen gehen wir doch da auch hin, oder?

Ja, es stört mich. Ich bin Kundin und man hat mich gefälligst auch als solche zu behandeln und dazu gehören keine blicke ala "kannst dir hier eh nix leisten"
EBEN Parfümerie warum werde ich dann blöd angemacht wenn ich nach nem vollen Tester frage weil ich mir nen Parfum kaufen will - aber mir vorher sicher sein will das es gut riecht?
Ja, ich gehe dahin um Parfume evtl. zu kaufe3n - so gehe ich dann aber doch lieber in ne "freie" Parfümerie die freundlicher sind und denen es schrott egal is wie ich aussehe - weil die VERKAUFEN möchten ;)



gedankengang der dougletten: wenn kundin xy genug geld hätte, um die produkte hier im douglas zu bezahlen, dann würde sie nicht so ungestylt herumlaufen. ist doch eigentlich auch ein logischer gedankengang, oder?

Nein? Man kann nicht anhand eines Kleiderstandes den Kontostand ablesen. Nur weil ich ne jeans und nen normales Oberteil trage heißt das nicht man muss mich weniger freundlich behandeln und/oder mir unfreundliche blicke zuwerfen - das ist meines erachtens nämlich ne absolute frechheit und gehört sich nicht.

Ich bin jedenfalls IMMER wieder echt entsetzt darüber wie die mich dort behandeln - komisch is mein Freund dabei sind se freundlich -.- idioten *lol*

strawberry91
14.08.2011, 17:04
hmmmm also ich gehe nicht so oft in den douglas weil wir einen müller haben und ich mir parfüm etc. immer lieber da hole , aber die paar mal wo ich dort war waren sie eigtl. total freundlich obwohl ich mich ganz normal anziehe ( h&m , zara , etc.) kommt wohl immer auf die personen an!

Kensi
23.08.2011, 19:15
Wenn ich im Douglas bin,sind die Verkäuferinnen immer nett und freundlich.Die Verkäuferin hat mich sehr gut beraten als ich die neuen Cliniqueprodukte ausprobiert habe und Sie hat sich wirklich sehr viel Zeit genommen,obwohl auch ziemlich viel los war im Geschäft.Auch hatte ich persönlich noch nie die Erfahrung gemacht,keine Duftproben oder so zu bekommen.Ich bin rundum zufrieden mit meinem Douglas in der Stadt und gehe sehr gerne hin(was nicht wirklich selten vorkommt):)

tini
23.08.2011, 19:21
einige "frauen" (ich sag bewusst frauen) sehen halt echt liquid aus ;) andere eher nicht, die erwecken eher einen kleptomanischen eindruck

Serenejia
23.08.2011, 21:26
Ich gehe auch nicht gerne zum Douglas.
Zwar waren die Leute da jetzt nicht direkt unfreundlich, aber ich HASSE es, wenn ich bestürmt werde.
Sehr gerne sehe ich mich auch mal einfach nur um bevor ich was kaufe.
Wenn ich Hilfe brauche dann frage ich selbst nach.
Und auch wenn sie nicht unfreundlch waren - wohl habe ich mich trotzdem nicht gefühlt.
Eben, weil man direkt bestürmt wird und sich nicht in Ruhe umgucken kann und weil ich auch das Gefühl hatte, auf Schritt und Tritt beobachtet zu werden.
Und das mag ich nicht, pauschal als Ladendiebin hingestellt zu werden.
Und von wegen Jogginghose und co. : Ich bin da in ganz normalen Klamotten (eine Jeans und an dem Tag ein T-Shirt mit normalen Schuhen) rum gelaufen.
Von daher fand ich diese Pauschalisierung daneben.
Nur, weil ich nicht in den Laden gehe mit Prada Schühchen oder so ähnlich (kenne mich mit den Luxusmarken nicht aus, ist nicht meine Welt) klaue ich noch lange nichts.
Und auch, wenn ich keine hunderttausenden Euros ausgeben kann und will im Laden lasse ich mich noch lange nicht von oben herab behandeln.
Das finde ich unmöglich.

Kunde ist Kunde und man behandelt diese nicht pauschal wie Schwerverbrecher.

BambiOnFire
23.08.2011, 21:53
Kunde ist Kunde und man behandelt diese nicht pauschal wie Schwerverbrecher.


Bin ganz deiner Meinung,
find das auch lächerlich zu sagen "Sie sehen nicht wohlhabend aus, also haben Sie bestimmt geklaut!"

tini
23.08.2011, 22:30
natürlich ist das lächerlich ! aber dennoch gibt es solche genauso, wie es noch die typischen "wessis" gibt und die typischen "ausländerfeindlichen" ...

shakababy
24.08.2011, 09:24
Ich bin auch ganz gerne im Douglas.
Bei uns gibt es drei Filialen und ich kann mich nun nicht erinnern, dass die Verkäuferinnen jemals ganz blöd zu mir waren. Natürlich gibt es nette und weniger nette, aber das ist ja immer so, entweder ist Dir ein Mensch symphatisch oder eben nicht.
Da ich aber ziemlich oft meine Nase reinstecke, kennen die Verkäuferinnen einen auch und wissen schon, dass man ein guter Kunde ist, auch wenn man nicht immer etwas kauft. Aber zu Stammkunden sind die schon sehr nett und aufmerksam. Ich habe auch schon Tester geschenkt bekommen, von LE Produkten die abverkauft sind oder eine ganze Tüte Proben obwohl ich nur eine Kleinigkeit gekauft habe.
Ich glaube es liegt daran, dass man Stammkunde ist, da ist es auch egal ob man top gestylt den Laden betritt oder mal nur im WE-Wohlfühl Pulli.

Und ganz ehrlich kann ich manchmal auch verstehen, dass die Damen nicht so nett sind: Wenn so ne Herde Teenies reinschneit, alles ausprobiert und durcheinander schmeisst ,nix kauft oder nur was für 1,99 Euro und am Ende des Tages die Tester geklaut sind: da hätte ich auch keinen Bock drauf!!

Das Leben ist immer ein Geben und Nehmen und wenn man selber nett und höflich ist, hab ich noch nie erlebt, dass jemand unfreundlich zurück ist.

starling
24.08.2011, 09:48
@shakababy:

Dann müssten die Dougletten aber eigentlich professionell genug sein, um die eine Kundengruppe (kreischende Teenies) von der anderen (kommt alleine, sieht sich um, Jeans und Tshirt) zu unterscheiden.
Man kann und darf den Kunden nicht ins Portemonaie schauen.
Ich hatte eine sehr nette, etwa 21-jährige Kundin aus Frankreich, sie war seit einiger Zeit in Deutschland um ihre Ausbildung zu beenden. Sie kam rein in Jeans und nem normalen Oberteil mit 3/4 Ärmeln. Also so n bissel wie bei C&A gekauft...(mein Chef kannte sie übrigens flüchtig als Kundin)
Da ich damals in nem ziemlichen Nobelschuppen gearbeitet habe, habe ich ich gefragt wie sie sich den Friseurbesuch leisten kann. Dann gab mein Chef mir den Tip auf die Details zu achten, mit dem Hinweis: Die Marken die sie tägt sind echt! Naja, sie hatte ne YSL Tasche, die Jeans von CK, die Armbanduhr war ne Rolex. Sie war gerade in Deutschland weil ihre Eltern ihr eine europaweite Ausbildung zur Bereiterin finanziert haben, und jetzt grade war Deutschland dran. Auf den ersten Blick hätte man sie entweder für ne "Blenderin" gehalten oder eben für ne normal Studentin/Azubi....
ich darf meine Kunden also NIE in Schubladen stecken. Und das sollten die Dougletten auch nicht tun. Denn immerhin zahle ICH ihren Lohn, da sollten sie schon freundlich sein.


PS: Ich kaufe mittlerweile gar nicht mehr beim Dougi....

shakababy
24.08.2011, 10:09
@starling:

verstehe ich richtig, dass Du die Kundin gefragt hast, wie Sie sich den Friseurbesuch leisten kann?

Dann bist Du aber auch nicht besser als die Dougletten die nett zu Dir sein sollen, weil Du ja deren Lohn bezahlst, oder?

Ich bin aber nach wie vor der festen Meinung, dass der Ton die Musik macht, ganz egal ob du eine Rolex trägst oder nicht. Und ich denke schon, dass die meisten Dougletten die Kundengruppen auch schon unterscheiden können.
Aber wie überall im Leben gibt es gute Verkäuferinnen, die eine Kundenbindung aufbauen und schlechte, die nur den aktuellen Verkauf sehen.

twoto
24.08.2011, 10:36
Ich habe leider auch keine guten Erfahrungen mit Douglas gemacht. Ich war mitlerweile schon in drei verschiedenen und bei allen sehen die Verkäufer/Innen sehr unfreundlich aus und kommen auch nie auf dich zu um dich zu beraten auch wenn Sie nichts zu tun haben.
Wenn man dann wirklich mal eine Beratung benötigt muss man meistens mind. 15 min warten und bekommt dann oft nicht mal eine so gute Beratung.

Ich war schon z. B. dort wegen einer Augencreme und die hat mir dann gleich was von Bobbi Brown drauf gemacht, wo gebrannt und höllisch weh getan hat. Als ich sage, dass dies so ist, hat die Verkäuferin nur gemeint, dies kann doch gar nicht sein! Die Creme ist so gut und die verträgt jeder. Ich habe ihr dann nochmals ausdrücklich mitteilen müssen, dass es bei mir nicht so ist und sie doch die Creme endlich runtermachen soll. Später war dann auch tatsächlich gerötet, trocken und empfindlich.
Eine weitere Creme konnte sie mir auch nicht empfehlen oder gar eine probe mitgeben..

shakababy
24.08.2011, 10:48
@twoto: oh, das hört sich ja schrecklich an

Ich muss feststellen, dass ich mit meinen Douglas Filialen wohl sehr viel Glück habe. Wenn ich in Ruhe gelassen werden will, werde ich nicht weiter beobachtet. Und wenn ich Beratung wünsche, bekomme ich die auch.

Aber ich kann Dir wirklich nur empfehlen, Dir eine Stammparfumerie zu suchen, die Dich kennen und wissen was Dir gefällt.Das kann ja auch jede andere Parfumerie sein.
Mir gefällt Douglas nur gut, weils da viele Sachen gibt, die es in den anderen Parfumerien nicht gibt (MAC, benefit).

starling
24.08.2011, 15:37
@shakababy:
NEIN, um gottes willen, ich frag doch meine kundin sowas nicht....!Ich habe mich bei den jungen Mädels öfter mal gefragt wie die sich das leisten können, immerhin haben wir für Strähnchen (ohne schneiden und den rest, also wirklich NUR strähnchen) schon 120 Euro genommen. Ich habe mit meinem chef geplaudert und dabei erwähnt dass ich es krass finde dass sie das volle programm bekommt, mit kaufprodukten etc, als bereiterin in ausbildung (das hatte sie mir erzählt) und was man da wohl verdient...und da gab er mir den hinweis mit den eltern und dass ich mal auf die marken schauen solle.

und ehrlich gesagt glaube ich schon, dass ich "besser" bin als manche dougletten (und schlechter als einige andere). immerhin bin ich etwas unvoreingenommener....soange meine kunden zahlen können ist es mir egal wie sie rumlaufen....und ich finde diese toleranz fehlt in vielen filialen des türkisen D´s.

shakababy
24.08.2011, 16:09
@starling: da bin ich jetzt aber beruhigt.

Ich möchte natürlich keine Lanze für die Dougletten brechen, aber es gibt wirklich gute Verkäuferinnen da.

Ich wünsche mir auch mehr unvoreingenommene Verkäuferinnen bzw. Menschen wie Dich, aber denkst Du dass ist ein generelles Problem von Dougletten? Ich glaub eher, das kommt schon auf den Typ Frau an.

Aber ich bin mit meinen Verkäuferinnen wirklich gut zufrieden, das kann aber 50 km weiter in einer anderen Filiale schon ganz anders aussehen.

tini
24.08.2011, 19:46
naja jut, wer viel kauft ist bekannt im douglas ?

ich geh nicht oft und und kauf wenig ein.... ich bestelle nämlich ! hier gibts kein mac, daher wird online bestellt, aber mit dem douglas-online-service war ich bisher glücklich ;)

Amber.
24.08.2011, 23:40
@shakababy: Das Stammkunden besser oder zumindest anders behandelt werden ist ja schön und gut, ist auch in anderen Branchen nicht anders. Was anders in anderen Branchen ist (ich arbeite z.B. im Hotel): Wir sind zu jedem Kunden freundlich, z.B. behandeln wir die Leute, die irgendwo einen Gutschein gewonnen haben nicht anders als die Leute, die die Suite gebucht haben...weil sie wiederkommen sollen. Und wenn wir dort ein solches Verhalten an den Tag legen würden wie ein Großteil der Dougletten, wären wir da schneller draußen als wir schauen könnten...

Sahnedrops
25.08.2011, 17:35
Ich gehe zwar jetzt nicht extrem oft in Douglas rein, aber schon ab und an. Ich hatte noch nie das Gefühl als ob ich komisch angeschaut werde oder die Verkäuferin mir blöd-genervt kommen. Immer sehr freundlich. Und Proben, oft Parfum was mich immer am meisten freut, kriegt man auch jedesmal :D

Jeder Douglas ist halt anders und jede Verkäuferin. Kann mir aber schon vorstellen das viele auch mal unfreundlich werden. In Klamottengeschäften sind die auch immer oft extrem gestresst oder sehen genervt aus. Aber da können WIR ja nichts für, oder Mädels?!

kardis587
30.08.2011, 12:35
Ich gehe normalerweise nicht in den Douglas, da eigentlich nicht so hochpreisige Sachen kaufe. Ich hab da einfach kein Geld für...
Vor ein paar Wochen hatten sie aber das Shampoo von Franck Provost für 1,95 Euro im Angebot, mit passendem Pumpspender dabei. Die Shampoos standen vorne direkt im Eingangsbereich, deshalb hatte ich sie beim Vorbeigehen gesehen.

Leider hatten sie von dem Repair Shampoo nur noch ein einziges dort stehen, ansonsten nur noch Colour Shampoo. Da ich gerne einen 2. Pumpspender für die Repair Spülung von Franck Provost haben wollte fragte ich dann nach ob sie denn noch ein 2. Repair Shampoo hätten. Weil Colour Shampoo brauch ich sooo selten, da ich mir meine Haare fast nie färbe und ich hatte noch eins zu Hause.
Die Verkäuferin war total freundlich und ist auch nochmal extra nach hinten gegangen um nachzusehen ob sie noch eins auf Lager haben. War allerdings leider keins mehr da.

Deshalb hatte ich dann halt auch das Colour Shampoo gekauft.
Proben hatte ich auch bekommen, und zwar 2 Nagellack Entferner-Tücher.

Allerdings wundert es mich auch wirklich, das in einem so kleinen Laden direkt 4 bis 5 Verkäuferinnen sind, man kommt sich also tatsächlich ein bisschen beobachtet vor.

blau.beere
30.08.2011, 15:39
Bei unserem Douglas sind die Verkäuferinnen immer total nett und machen ziemlich viele Proben mit in die Tüte rein. Wenn man was kauft geben die einem dann auch total viele Tipps zum Produkt.^^

Serenejia
30.08.2011, 16:51
Gestern war ich doch nochmal bei Douglas, weil ich Geburtstag hatte und mir was besonderes gönnen wollte was ich sonst nicht kaufen wollte.
Mitkamen eine Bodybutter von I love..... und eine Bodylotion.
Da muss ich sagen, gestern waren die Verkäufer ganz nett, auch konnte ich mich diesmal ohne Überfallen zu werden umsehen.
Vielleicht lag es aber auch daran, dass der Laden gestern gut mit Kunden gefüllt war.
Trotzdem habe ich mich durch die Masse an Verkäuferinnen doch sehr beobachtet gefühlt.
Und ja, ich finde, die Verkäufer tragen meist ein wenig zu viel Make up - aber ich glaube, das ist in Parfümerien üblich so.
Gestern war ich ja im Centro in den Geschäften und schaute auch mal bei der Parfümerie Pieper vorbei und da sind die Angestellten auch immer gut geschminkt.
Nun ja, für mich wäre diese Maskerade nichts (An Make Up benutze ich aber allgemein eher wenig, selten mal Mascara, ab und an mal einen Lipgloss, und sonst sind nur meine Nägel dekoriert), aber wems gefällt...

Ansonsten bin ich wie gesagt eher die Drogerie- / Discountgängerin, weil dies auch eher meine Preisklasse ist.

SchminkElfe
30.08.2011, 16:58
Bei meinem Douglas fühle ich mich imemr total beobachtet. Probem gibt es nie, egal wie viel Geld ich da lasse und dort traue ich mich auch nicht nach einer Abfüllung zu Fragen.

Vicitoria
09.10.2011, 19:53
Ich hab schon paar Mal bei Douglas bestellt - ich das Angebot und den Service ganz gut, aber die Preise sind schon manchmal höher als bei anderen Parfümieren.

Schön finde ich, wenn die Douglas Leute ihre Douglas Gutschein (http://www.designerparfuem.com/Douglas-Parfuemerie-Online-Shop-Test.html) und Spezialaktionen haben, da kann man teilweise schön sparen...

DarkTemptation.
10.10.2011, 08:15
Also in meinem Douglas ist es genau das gleiche, die Verkäuferinen sehen schon so genervt aus das ich es mir zwei mal überlege bevor ich jemanden anspreche und die warten sind auch unmöglich.
Bei Proben wird auch rumgedrückt als müssten sie, sie aus ihrer eigenen Tasche hergeben und ich meine ich kaufe ungern ein teueres Produkt total blind vor allem wen es um Cremes geht.
Ein bischen mehr freuendlichkeit wäre echt nicht schlecht.

Ich kann euch gerne sagen, wieso viele bei den Proben so rumdrücken.
Eine Freundin meiner Mum arbeitet bei Douglas und am Ende des Monats werden die übrigen Pröbchen (was ja oft nicht sehr wenig und klein ist) unter den MA aufgeteilt.
Sie findet es auserdem unmöglich wenn ihre Kolleginnnen so reagieren..

Sunshine2011
10.10.2011, 12:20
Ich geh eigentlich auch sehr selten in unseren Douglas. Irgendwie fühl ich mich da immer beobachtet.

Schmetterling
10.10.2011, 16:45
Ich kann euch gerne sagen, wieso viele bei den Proben so rumdrücken.
Eine Freundin meiner Mum arbeitet bei Douglas und am Ende des Monats werden die übrigen Pröbchen (was ja oft nicht sehr wenig und klein ist) unter den MA aufgeteilt.
Sie findet es auserdem unmöglich wenn ihre Kolleginnnen so reagieren..

Ach, sieh mal einer an!

Lifetime
10.10.2011, 19:21
Die <KIndinnen in Douglas waren zu mir wirklcih unfreundilch :)(

tini
10.10.2011, 19:30
Ich kann euch gerne sagen, wieso viele bei den Proben so rumdrücken.
Eine Freundin meiner Mum arbeitet bei Douglas und am Ende des Monats werden die übrigen Pröbchen (was ja oft nicht sehr wenig und klein ist) unter den MA aufgeteilt.
Sie findet es auserdem unmöglich wenn ihre Kolleginnnen so reagieren..

ist das so ein gerücht wie dieses, dass alle beamten nur kaffee trinken und auf arbeit schlafen ?

die gerüchte halten sich auch lange ;)

Chaosprinzessin
14.11.2011, 18:28
neues von der chaosprinzessin und ihrem "lieblings"douglas

sie kommt rein und entdeckt die tolle essie kollektion.. leicht erhöht sich der puls. im gleichen atemzug fiel ihr ein oi die kosten doch nur noch 7.95, aber ob das auch mein douglas hat? da sie eine gönnerhafte person dabei hatte, auch liebevoll m.a.m. genannt.. guckt sie sich um und findet den!!!! lack. also erstmal suche nach einer douglette. da die traumfarbe nur mehr als tester da war. nach lächerlichen 20 minuten hatte sich die douglette von ihrem telefon getrennt, und schien in den arm genommen werden zu müssen, denn sie musste jetzt chaosprinzessin bedienen. armes leben haben diese dougletten. Nun gut chaosprinzessin fragte nun sehr freundlich: " was kostet denn dieser essie lack? und haben sie noch einen davon, denn das ist der tester." die verwirrte douglette guckte die chaosprinzessin verwirrt an und fragte erstmal woher sie den lacke hatte. chaos dachte sich nur: ähhhhh von zu hause? vom himmel gefallen? oder vllt doch eher aus dem essie regal? gut ich entschied mich für das essie regal. die verwirrte douglette schien einen rollentausch zu bevorzugen und fragte mich erstmal wo denn so ein regal wäre? chaos sah schon einen neuen geldregen für ihren neuen job! also führte sie die dame zum regal hin, die douglette guckte es sich an und sagte: äh die verkaufen wir nicht mehr! die kosten 16 euro. chaos überlegte kurz schüttelte den kopf und ging wieder, sie ignorierte auch die rufe der armen douglette, ob sie nicht einen anderen nagellack haben will.

Sushi
14.11.2011, 20:47
neues von der chaosprinzessin und ihrem "lieblings"douglas

sie kommt rein und entdeckt die tolle essie kollektion.. leicht erhöht sich der puls. im gleichen atemzug fiel ihr ein oi die kosten doch nur noch 7.95, aber ob das auch mein douglas hat? da sie eine gönnerhafte person dabei hatte, auch liebevoll m.a.m. genannt.. guckt sie sich um und findet den!!!! lack. also erstmal suche nach einer douglette. da die traumfarbe nur mehr als tester da war. nach lächerlichen 20 minuten hatte sich die douglette von ihrem telefon getrennt, und schien in den arm genommen werden zu müssen, denn sie musste jetzt chaosprinzessin bedienen. armes leben haben diese dougletten. Nun gut chaosprinzessin fragte nun sehr freundlich: " was kostet denn dieser essie lack? und haben sie noch einen davon, denn das ist der tester." die verwirrte douglette guckte die chaosprinzessin verwirrt an und fragte erstmal woher sie den lacke hatte. chaos dachte sich nur: ähhhhh von zu hause? vom himmel gefallen? oder vllt doch eher aus dem essie regal? gut ich entschied mich für das essie regal. die verwirrte douglette schien einen rollentausch zu bevorzugen und fragte mich erstmal wo denn so ein regal wäre? chaos sah schon einen neuen geldregen für ihren neuen job! also führte sie die dame zum regal hin, die douglette guckte es sich an und sagte: äh die verkaufen wir nicht mehr! die kosten 16 euro. chaos überlegte kurz schüttelte den kopf und ging wieder, sie ignorierte auch die rufe der armen douglette, ob sie nicht einen anderen nagellack haben will.


... ich kann es mir bildlich vorstellen...
Ich kenne das Phänomen der verwirrten Dougletten aber auch, da ich ein bekennender Parfumjunkie bin (90 Flaschen...), bin ich immer sofort da,wenn ich weiß, es gibt was Neues....aber was passiert??? Die haben keine Ahnung und sind immer wieder erstaunt, wenn ich eher weiß, dass etwas auf den Markt kommt als sie :suspekt:

BambiOnFire
14.11.2011, 21:26
... ich kann es mir bildlich vorstellen...
Ich kenne das Phänomen der verwirrten Dougletten aber auch, da ich ein bekennender Parfumjunkie bin (90 Flaschen...), bin ich immer sofort da,wenn ich weiß, es gibt was Neues....aber was passiert??? Die haben keine Ahnung und sind immer wieder erstaunt, wenn ich eher weiß, dass etwas auf den Markt kommt als sie :suspekt:



:lol:
Kopfkino!

Niniane
14.11.2011, 21:52
Ich will ja die Dame aus dem Douglas jetzt nicht in Schutz nehmen, aber je nachdem wie umfangreich das Sortiment bei Douglas ist (und ich war schon seit Jahren nicht mehr dort) und wie schnell sie dieses wechseln, könnte ich schon verstehen wenn sie nicht jeden einzelnen Lack und jede einzelne Marke auswendig kennt.
Aber sonst finde ich deine Story sehr amüsant. ;)

Chaosprinzessin
14.11.2011, 23:45
dennoch sollte man den richtigen preis kennen und wissen wo was steht. also sorry das is keine raketenwissenschaft

Schmetterling
15.11.2011, 09:11
Chaosprinzessin, da stimme ich dir vollkommen zu! Meistens sind das die Damen, die nicht das Interesse an Kosmetik haben und sich das aus mangelndem Interesse, einfach nicht alles merken können/wollen. ;)

Ich war gestern nur da, wegen einer Gutschrift, eine Creme wurde zurück gerufen und die gute Frau wusste nicht wie sie das Buchen muss, das hat gute 20 Minuten gedauert. Aber, sie war sehr nett und das ist es was zählt! :)

Juleica
15.11.2011, 12:42
Also mir ist aufgefallen, dass in den größeren Filialen die Damen oftmals unfreundlicher sind als in den kleineren. Was ich auch überhaupt nicht leiden kann ist, wenn jmd an mir klebt auch wenn ich freundlich gesagt habe, dass ich mich erst mal nur umschauen mag Ich hab nicht unbedingt ein Problem damit wenn die Damen mal keine Antwort auf meine Fragen haben oder mir auch mal nicht weiterhelfen können, solange sie ehrlich sind und auch sagen, dass sie da leider nichts drüber wissen oder wie auch immer :) Manchmal ist es aber so, dass die dann eher schnippisch reagieren und dann vergeht mir auch die Lust was zu kaufen.

kijuhz
17.11.2011, 19:48
Kann mit Douglas nicht so viel anfangen. Finde die Verkäuferinnen außerdem sehr unfreundlich und genervt.

JagadaMalina
24.02.2013, 11:36
Hallo ich wollte mal Fragen wie es bei euch ist bekommt ihr jedesmal Proben bei Douglas wenn ihr da etwas kauft?
Da ich mal ein Praktikum bei Douglas gemacht habe weiss ich das sie immer welche da haben und die auch normalerweise auch an die Kunden verteilen sollten aber letztens war ich bei Douglas und habe keine bekommen.

Carina90
24.02.2013, 11:39
Also irgendwie ist das unterschiedlich, mal krieg ich welche, mal nicht...
vielleicht geht es darum, wie viel Geld man da lässt...hab das System auch noch nicht durchschaut...
liebe Grüße

JagadaMalina
24.02.2013, 11:49
also ich weiss das Duglascard Kunden immer welche bekommen aber die müssen auch 6€ im Jahr blechen ist zwar nicht viel aber immerhin teurer als andere "treuekarten"

Sushi
24.02.2013, 18:16
also ich weiss das Duglascard Kunden immer welche bekommen aber die müssen auch 6€ im Jahr blechen ist zwar nicht viel aber immerhin teurer als andere "treuekarten"

Ich hab auch die Douglas Card und bekomme eigentlich immer Proben,was aber auch daran liegen mag,dass ich mir fast jeden Monat ein Parfum kaufe (Sammel-Leidenschaft) und da schon sehr bekannt bin :schämen:...ich denke aber auch,dass es abhängig von der Ware bzw dem Wert ist,den man da lässt. Bei einem Nagellack von Flomar,der nur knapp 2€ kostet,werden die Damen wohl eher weniger nach den Proben greifen.

JagadaMalina
25.02.2013, 13:25
naja eigentlich sind diese Proben ja nicht um den Kunden zu Belohnen .... sondern um jenes oder dieses Produkt schmackhaft ich mein online bekommst du sogar 2 Proben sogar wenn du für nur 5€ was kaufst.
:D Ausserdem wenn man in ein Douglas reingeht und etwas von einem Wert von "nur" 20€ kauft, wird man von den Damen angeguckt als ob du nicht mehr alle hast

Bookbeauty
29.05.2013, 22:35
Ich hab es aufgegeben bei Douglas "in Persona" einzukaufen, höchstens zu Weihnachten - aber da auch nur online, weil ich weiß, was ich verschenken will.
Bei (anscheinend) Stammkunden laben die Dougletten bis zum geht nicht mehr und ignorieren jeden anderen gekonnt...

Und die Sachen mit den Proben: in Hamburg habe ich das bereits bei drei Douglas Filialen erlebt dass meistens nur billige Proben verteilt werden; was soll ich mit einem Einweg-Gesichtstuch und das, wenn ich für mindestens 80-100€ einkaufe?
Da kaufe ich lieber online und such mir die Proben selber aus ;)

Der Bobbi Brown Counter in Hamburg ist leider auch das drögste was mir untergekommen ist, solche lustlosen Verkäuferinnen... verhalten sich leider so, als ob sie mir die Produkte gnädigst schenken würden, da fühlt man sich als zahlender Kunde schon veräppelt.

Naja, ich kaufe jetzt die Sachen direkt bei den Firmen -viele haben ja einen eigenen Online Shop- und wenn's halt gar nicht anders geht bei Douglas online.

Dalila91
30.05.2013, 17:01
Ich liebe Douglas:clapgirl: Ich habe auch bisher echt null schlechte Erfahrungen mit den Verkäuferinnin dort gemacht oder so.. ich geh super gerne da rein, wenn ich Beratung wünsche oder mich bei der Benefit Bar durchprobieren möchte, bevor ich was über KK kaufe:shoppen: Die Benefit Brow Bar ist auch klasse =)

sunflowerfields
30.05.2013, 17:35
Ich liebe Douglas:clapgirl: Ich habe auch bisher echt null schlechte Erfahrungen mit den Verkäuferinnin dort gemacht oder so.. ich geh super gerne da rein, wenn ich Beratung wünsche oder mich bei der Benefit Bar durchprobieren möchte, bevor ich was über KK kaufe:shoppen: Die Benefit Brow Bar ist auch klasse =)

Was ist denn "KK" ?

Rea
30.05.2013, 17:40
Ich vermute Kleiderkreisel

sunflowerfields
30.05.2013, 22:00
Das wäre eine Möglichkeit^^ Danke!

xenia.r
30.05.2013, 23:50
Ich mag Douglas eigentlich sehr gerne. Klar nervt es mich auch wenn ich 2 Schritte in den laden gemacht hab und mich schon 3 verkäuferinen angequatscht haben aber alle akzeptieren ein nein. Ich kann auch nich behaupten das mich jemand da doof anguckt wenn ich ungeschminkt in jeans, Chuck und mit dutt auf dem Kopf komme. Mindestens ein parfume pröbchen gibt es immer, umtausch kein Thema. Bis auf den einen Punkt find ich Douglas gut.

Dalila91
31.05.2013, 15:37
Was ist denn "KK" ?

Jap! Kleiderkreisel :)

Nani90
03.06.2013, 23:44
Also persönlich war ich zwar noch nicht in einem Douglas- Geschäft, aber ich habe letztens meinen Freund gebeten mir das neue I love... Duschgel (Wassermelone) zu besorgen, da er in Moers arbeitet und da das näheste Douglas ist.
Das erste mal als er reinging und danach fragte, wusste die Verkäuferin nichtmal was das für eine Marke ist obwohl ja nur Douglas diese Marke verkauft oder ? :D also fragte diese bei ihrer Chefin nach und dann hinterlegte mein Freund seinen Namen und würde dann am nächsten Tag wieder kommen, sie würden ihm das Duschgel zur Seite legen.
Joar am nächsten Tag dann wieder dahin und diesmal war eine andere Verkäuferin da und die wusste auch wieder nicht was damit gemeint war :D naja vielleicht gibt es das nur da nicht oder so ^^ naja mein Freund meinte dann ja eigentlich sollte das für mich hinterlegt werden und die meinten dann nur ja das gibt es hier wohl nicht( was ich nicht verstehe). Aber zum Dank gab sie ihm einen Online- Gutscheinrabatt über 5 Euro mit allerdings kann man diesen nur einlösen wenn man einen Kaufbetrag von 30 Euro hat also hat mir das dann auch nichts genützt und die Tuse konnte dem das nichtmal vorher sagen der er nur ab 30 Euro gilt :D den Laden würde ich gerne mal aufmischen :D
Naja habe mir das dann aufjedenfall so gekauft ^^

sunflowerfields
04.06.2013, 17:29
@Nani90: Hehe, sowas ähnliches habe ich neulich im Douglas erlebt. Eine Frau hat die Douglette (das Wort wollte ich schon immer mal benutzen^^) gefragt, ob sie nicht irgendein Duschgel mit Kirsche da hätten. Die Douglette hat ihr das I love...raspberry in die Hand gedrückt. Die Frau gleich "Ne, das ist doch was anderes, aber keine Kirsche", "Doch, klar ist das Kirsche, was sonst?"....Die Kundin hat dann dran gerochen und es letztendlich stehen gelassen (ja klar, war ja auch Himbeere^^)
Also, nen bissel Englisch sollte man schön können, oder zumindest wissen, was man so für Produkte hat. Aber einer Kundin, die so einen expliziten Wunsch hat, das falsche andrehen zu wollen....geht gar nicht!

Nani90
07.06.2013, 23:52
@Nani90: Hehe, sowas ähnliches habe ich neulich im Douglas erlebt. Eine Frau hat die Douglette (das Wort wollte ich schon immer mal benutzen^^) gefragt, ob sie nicht irgendein Duschgel mit Kirsche da hätten. Die Douglette hat ihr das I love...raspberry in die Hand gedrückt. Die Frau gleich "Ne, das ist doch was anderes, aber keine Kirsche", "Doch, klar ist das Kirsche, was sonst?"....Die Kundin hat dann dran gerochen und es letztendlich stehen gelassen (ja klar, war ja auch Himbeere^^)
Also, nen bissel Englisch sollte man schön können, oder zumindest wissen, was man so für Produkte hat. Aber einer Kundin, die so einen expliziten Wunsch hat, das falsche andrehen zu wollen....geht gar nicht!



Ja die sind teilweise ziemlich dreist und bemühen sich gar nicht um ihre Kunden und speisen die dann mit irgendwas anderem ab-.-

StMoonlight
08.06.2013, 08:39
Ich habe da auch keine so guten Erfahrungen gemacht. Mein letztes Erlebnis war der Kauf eines Lippenstiftes.
Ich ging mit einem Fingerring dorthin, der einen rubinroten Glasstein eingesetzt hatte. Da ich ihn am Abend tragen wollte, brauchte ich einen passenden Lippenstift. Der sollte dann auch Kussecht sein, da ich mit meinem Partner zu der Ausstellung ging. Ich ging also zielstrebig Richtung Kasse um mir Hilfe zu holen. Dort saßen drei Angestellte. Keine machte sich auch nur die Mühe aufzustehen. Ich kam mir irgendwie unangehm beobachtet vor, weil alle mich irgendwie anstierten. Dennoch erklärte ich mein Anliegen, wo dann plötzlich alle drei eine Meinung dazu hatten. (Es scheint sich keiner einig gewesen zu sein, wer mich jetzt eigentlich bedient.)
Ich ging mit einem Lippenstift für 18,- € (!!!) nach Hause. Der Preis wäre ja okay gewesen, aber leider war die Farbe viel zu hell und passte nicht wirklich zum dunklem Stein, der Lippenstift schmierte ohne Ende und war absolut nicht kussecht. '(Obwohl man mir das sehr oft versichert hatte...)

fwdberlin
08.06.2013, 09:28
@StMoonlight: Falls Du den Kassenbon noch hast, würde ich an Deiner Stelle hingehen, mich beschweren und mein Geld zurückverlangen. Nicht wütend werden, ganz sachlich und mit klarer, ruhiger (und durchaus etwas lauterer) Stimme sagen, dass Du - trotz ausführlicher Beratung - mit dem Produkt alles andere als zufrieden bist. Am besten dann, wenn der Laden ziemlich voll ist. Dann hören es die anderen Kunden mit, außerdem ist eine Verkäuferin mit Dir beschäftigt und kann sich nicht um die anderen kümmern. Dann steigt die Bereitschaft, Dich loswerden zu wollen und Dir Dein Geld zurückzugeben. Man will ja ungern gegenüber den anderen Kunden den Eindruck erwecken, schlechten Service zu liefern.

Steffi93
08.06.2013, 14:18
Also Ich gehe Selten zu Douglas nur wenn ich wirklich ein gutes parfum oder Lippenstift brauche ansonsten gehe ich fast nieeee hin , auserdem finde ich das schon Teuer dort ....

HelloYve
15.06.2013, 21:35
Hab bis jetzt noch keine schlechte Erfahrung bei Douglas gemacht, bin aber auch nicht allzu häufig da. Bin dort bis jetzt immer kompetent und freundlich bedient worden...

Bea
17.06.2013, 11:21
ich war am samstag im douglas und wurde auch enttäuscht.ich habe ein tattoo dass ich leider für die arbeit abdecken muss am fuß, ich hatte dazu eine camouflage von artdeco.
diese war jetzt langsam alle und der farbton (damals von einer "douglette" ausgesucht) war sowieso total unpassend, also bin ich hin um mir das produkt ansich noch einmal zu holen aber in einer anderen farbe.
ich sprach eine dame an, diese schickte mich zur artdeco-ecke und meinte dass jemand kommen würde, nach einiger zeit kam dann auch eine andere dame aber total hilflos! von dem produkt wusste nichts, dann bezweifelte sich dass ich das abdecken kann, dann konnte sie mir keine passende farbe empfehlen und das fixierpuder dazu (was ich zum glück noch habe) bot sie mir auch nicht an. naja, da hätte ich wirklich da rein gehen und mir selber helfen können, dann hätte ich mir 10 minuten warten und "diskutieren" (ob ich das damit nun schaffe abzudecken oder nicht) sparen können :D
von probe und sogar ner lächerlichen tüte mal gaaaanz abgesehen :D

maxfacto
17.06.2013, 15:18
Douglas hat wirklich tolle Produkte (Duft!), aber ich muss ehrlich gestehen, dass man außer den Angeboten nicht wirklich was dort kaufen kann. Ist einfach zu teuer! :-(

fashionlicious
19.06.2013, 22:40
ich gehe auch eher ungern in den Douglas lieber mache ich eine online Bestellung. Egal was man sich anschaut immer ist eine Verkäuferin in der Nähe und alle paar Minuten fragt eine von ihnen ob sie einem helfen könne.
Als ich das letzte mal im Douglas war benötigte ich eine Pflege für meine Haut wusste allerdings nicht genau welche Pflege zu meiner Haut passt also habe ich auf die Frage ob sie mir helfen könne mit ja beantwortet.
Jedoch redete sie mich dann eine halbe Stunde lang zu und ging überhaupt nicht wirklich auf meine Frage zu den Produkten ein und erklärte alles eher schwammig. Als ich mich dann für ein Peeling entschieden hatte meinte sie es sei wichtig auch genau diese eine Feuchtigkeitspflege mitzunehmen. Ich hatte viel mehr das Gefühl dass sie es schaffen wollte mir möglichst teure Produkte zu verkaufen als sich wirklich um die richtige Pflege für meine sonst eigentlich unkomplizierte Haut zu kümmern. Insgesamt bezahlte ich sehr viel für die beiden Produkte aber das wäre es mir Wert gewesen, wenn meine Haut sich danach gut angefühlt hätte. Es stellte sich leider heraus dass die Produkte ein absoluter Fehlkauf und überhaupt nicht geeignet für mein Gesicht waren.

liebeskaal
29.06.2013, 18:17
Ich darf da nicht mehr so oft rein ... da könnte ich mich ja immer kaputt shoppen :-)
Nicht gut für meinen Geldbeutel! :naegel kauen:

Sushi
30.06.2013, 16:32
Ich bestelle und oft & gerne bei Douglas online, vor allem wegen der Rabatte und Geschenke. Wir haben in der Stadt drei Filialen, aber ich gehe nur in eine, weil man mich da in Ruhe lässt und man nicht dauernd angequatscht wird...die kennen mich und wissen, dass ich weder eine Beratung oder Kaufempfehlung brauche...

MissSunshine
06.07.2013, 09:07
Also wenn ich da rein gehe, fühle ich mich auch immer so beobachtet ... :D Bei uns gibt es ein paar nette Verkäuferinnen, aber auch ein paar unfreundliche ... ;)

Lollidella
07.07.2013, 13:17
Naja,Beobachten und Leute anquatschen müssen sie ja ^^
Allerdings gefällt mir dieses "Von Oben herab",das ich bis jetzt IMMER in Douglas-Filialen erlebt habe, nicht.
Uns (mir und meinem Freund) ist es schon oft passiert,dass wir in normalen Klamotten nie gefragt wurden,ob wir etwas suchen.
Sind wir allerdings etwas schicker angezogen (z.B. nach der Arbeit => Hosenanzug) wird man gleich überfreundlich bedient.
Das find ich etwas schade.

sunflowerfields
08.07.2013, 18:04
Naja,Beobachten und Leute anquatschen müssen sie ja ^^
Allerdings gefällt mir dieses "Von Oben herab",das ich bis jetzt IMMER in Douglas-Filialen erlebt habe, nicht.
Uns (mir und meinem Freund) ist es schon oft passiert,dass wir in normalen Klamotten nie gefragt wurden,ob wir etwas suchen.
Sind wir allerdings etwas schicker angezogen (z.B. nach der Arbeit => Hosenanzug) wird man gleich überfreundlich bedient.
Das find ich etwas schade.

Genau DAS passiert mir auch total oft dort bzw. immer! Bin ich nur dezent geschminkt und trage Jeans und T-Shirt, werde ich schief aus dem Augenwinkel angeschaut, wenn ich bei den High-End Sachen stöbere....
Trage ich aber schickere Sachen und bin auch etwas aufwendiger geschminkt, wird das Lächeln der Dougletten gleich viel freundlicher...
Ich finde das auch doof, man fühlt sich so abgewertet und runtergestuft - das sollte in solchen Läden nun wirklich nicht sein.
Ich verstehe ja noch, wenn sie mir in meinem schlichten Outfit vielleicht günstigere Produkte anbieten, als wenn ich besser gestylt wäre. Aber deswegen sollte die Bedienung an sich gleichbleibend nett, freundlich und ehrlich ablaufen....