PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Luxus Kosmetik überbewertet?



Schmetterling
27.05.2011, 16:35
Hallo.

Mich würde Eure Meinung zu Luxus Kosmetik interessieren,findet ihr Cremes besser,weil sie von Clinique,Chanel,Lancome ect sind?Sind die teils,stark gepfefferten Preise wirklich gerechtfertigt?Oder seid ihr,mit guten,günstigen Produkten glücklich?

Ich für meinen Teil,habe nach jahrelanger hochpreisiger Kosmetik-Nutzung festgestellt,das Günstiges oft sogar besser ist und das man bei Chanel auch nur den Namen bezahlt.

Wie ist Eure Meinung?

Chanel
27.05.2011, 17:06
Also ich habe nach ziemlich vielen Drogerieprodukten meine Lieblinge gefunden - allerdings vieles aus der Parfümerie.
Zur Pflege verwende ich Sensai Silky Purifying, Gesichtsfluid von Shiseido und eine Augencreme von Clinique.

Dekorative Kosmetik habe ich zwar von vielen Marken, meine Liebsten sind jedoch für Lidschatten Artdeco, Eyeliner von Beyu und bei Mascara ist die Chanel Inimitable Intense einfach unschlagbar, allerdings ist die Hypnotic Lashes von RdL auch nicht schlecht. Puder habe ich sowohl einen von Manhattan als auch von Mac, und ich liebe beide.

Insofern würde ich als Fazit ziehen: Persönlicher Geschmack, aber mehr als 10€ möchte ich z.B. für einen Lidschatten nicht ausgeben.

Sevgilim1612
27.05.2011, 22:51
Ich habe viele Cremes von Balea und werde wohl auch dabei bleiben.
Wenn man sich dann mal irrt,dann schmerzen 5€ nicht so wie 35€.
Ich hatte mal eine Tagescreme von Clinique und habe die dann meiner mutter verschenkt,da ich nach 3 Stunden rote Flecken im Gesicht bekomen habe.Seitdem würde ich teurere Cremes nur kaufen,wenn jemand die mir persönlich empfohlen hat (Freunde und Bekannte,keine Tante von Douglas^^)

tini
27.05.2011, 22:59
sowas kann allerdings auch an inhaltsstoffen liegen und nicht am markennamen.. habe da auch schon "billig-marken" nicht vertragen

man muss sich einfach mit produkten identifizieren können, es gibt in jeder marke schwarze schafe oder gar schafherden, teuer wie günstig
um direkt auf die themenfrage zu antworten, nein ich finde "luxus"kosmetik nicht überbewertet. es kommt immer auf geschmack, inhaltsstoffe, alter und persönliches umfeld oder aber auch lebenserfahrung an - grob gesagt, alles was das individium ausmacht ;)

kasahara
28.05.2011, 05:16
Ich finde Luxuskosmetik nicht überbewertet, aber teils überteuert.
Natürlich gibt es auch sehr gute Drogerieprodukte, aber die Suche danach gestaltet sich manchmal wie die Stecknadelsuche im Heuhaufen.
Es ist auch eine Sache des Alters. Je jünger man ist, desto mehr verzeiht einem auch die Haut. Da ich jetzt schon so langsam auf die 30 zugehe, ist es mir reichhaltige Pflege die auf meine Haut abgestimmt ist natürlich wichtig.
Bei Hautprodukten, wie Cremes und Fundations greif ich daher auf die teuren "Luxusprodukte" zurück. Bei Liedschatten, Nagellack und Lippenprodukten tut es auch günstige Drogeriekosmetik.

Bei der teuren Kosmetik gibt es ja oft die Möglichkeit Probesets zu kaufen oder sich in der Parfümerie schminken zu lassen, so kann man die Produkte testen ohne gleich viel Geld dafür ausgeben zu müssen. Ich habe von daher noch keinen Kauf eines teuren Produktes bereuht, da ich die Produkte vorher getestet habe und mich von der Qualität überzeugen konnte.

mimiyami
28.05.2011, 10:12
Über bewertet? Manchmal ja, oft haben manche nur teure Sachen um dazu zugehören oder sich "cool" zu fühlen. Dann ist sie überbewertet weil sie niemanden cool und in macht.
Allerdings kann ich viele Frauen oder Mädchen verstehen dass sie auf teurere Produkte stehen und sich weniger und ausgewählter Kosmetik kaufen, die Drogerie lädt ja ein etwas nur so zum testen mitzunehmen "Ach kostet ja nur 2€" ;)
Jeder muss das für sich selber entscheiden wo er mehr Geld lassen möchte und wo er lieber auf Drogeriesachen zurück greift, die ja oft mittlerweile genauso gut sind.

hollywhat
28.05.2011, 10:54
Ich finde Luxus-Kosmetik nicht überbewertet. Wie tini schon sagt,gibt es in jedem Preisbereich Sachen,die überzeugen und nicht überzeugen. Und wenn ich mich halt in einen Lippenstift verliebe,der 25€ kostet und es meinem Geldbeutel auch nicht wehtut dann kauf ich mir den halt.
Generell greife ich jedoch zu günstigeren Preisklasse. Aber wenn ich eine Foundation finde,die perfekt zu meiner Hautfarbe+Hauttyp passt aber 30€ kostet,dann kauf ich mir die auch,weil sie es dann auch wert ist.

Schokokuchen
28.05.2011, 11:20
Überbewertet würde ich es nicht nennen, jedoch denke ich schon, dass es auch gute, günstige Produkte gibt. Wie hier schon erwähnt wurde, liegt es einfach an den Inhaltsstoffen, ob ein Produkt gut ist oder eben nicht, und das kann 5 oder 40€ kosten. Ich selber habe in puncto dekorativer Kosmetik schon ein paar Produkte von teureren Marken gehabt, wo mich letztendlich Produkte aus der Drogerie mehr überzeugt haben, aber es war eben auch schon anders herum, dass sich der Kauf eines teuren Produktes wirklich gelohnt hat.
Wie das so mit den Cremes ist, kann ich nicht sagen. Ich verwende Avène, komme damit gut klar und würde dabei auch gern bleiben. Aber das müsste man getestet haben, um sagen zu können, ob die Produkte wirklich ihr Geld wert sind (wobei ich die Proben von Chanel und Clarins ganz gut fand). Für die Reinigung verwende ich Balea-Produkte, mit denen ich sehr gut zurechtkomme, demnach kommt es für mich gar nicht in den Sinn, mich nach was Teurem umzuschauen.

FemmeDeCirque
29.05.2011, 09:55
meiner meinung nach nicht überbewertet.
ich finde es nur traurig, wenn man was schminke angeht so krass "markenfixiert" ist. also so, dass ALLES von mac, bobbi brown und chanel sein muss und man drogerieprodukte verteufelt und gar nicht erst ausprobiert. da verpasst man sicher viele gute produkte, denn chanel heißt nicht unbedingt immer gleich super qualität und super preis-leistungs-verhältnis, was man zum beispiel an den chanel nagellacken merkt - da finde ich die catrice-lacke um einiges besser (:

.amable-
29.05.2011, 10:31
Überbewertet finde ich Luxus Kosmetik nur dann, wenn man hunderte von

Euronen für EIN Produkt ausgibt, weil es angeblich nix gibt, was sonst helfen

würde . Überteuert finde ich den ganzen Kram schon.. also mal ganz ehrlich,

die Inhaltsstoffe unterscheiden sich selten von denen, die in günstigen Produkten

enthalten sind . Mal ganz abgesehen von Blattgold oder Kaviar (überbewertet :D) .

Letzendlich zahlt man meist für den Namen & nich' das Produkt selbst..

allgemein würde ich sagen, dass der komplette Kosmetikbereich eigentlich etwas

überbewertet is', vor allem in den Medien, die dann den Normalo - Menschen das

Hirn matschig machen . Kosmetik is' kein "Muss", sondern etwas, das man sich gönnt .

EDIT : Gängige Sachen wie Seife, Shampoo etc. sind natürlich davon

ausgenommen & sehr wohl notwendig :lol:

Tita
30.05.2011, 19:22
für jeden Geldbeutel gibt es was passendes. wer XXX euro ausgeben will, tut es. habt ihr was von produktdefferenzierung gehört? einwenig attraktiv aussehende verpackung führt dazu, dass der preis sinkt. für mich spielt keine rolle, ob ich cola bei aldi kaufe oder in bei tegut. egal wie es aussieht, für mich gibt es kein untershied. schmeckt genau so.

tini
30.05.2011, 20:35
dabei schmeckt es nicht genauso.. geht auch gar nicht, meistens zumindest, sind andere rezepte herr des ganzen
der vergleich hinkt ein wenig hinter der kosmetik hinterher

natürlich ist lidschatten gleich lidschatten, aber es gibt wirklich qualitätsunterschiede bei einigen exemplaren.
klar ist das grundrezept gleich. essence wird aber sicherlich zum teil andere inhaltsstoffe verwenden wie eine andere marken des höheren preisegments.. was im endpreis 1,45 EUR kosten soll, darf natürlich auch in der herstellung und rohstoffbeschaffung nicht viel kosten.

aber was zählt denn eigentlich alles zur luxuskosmetik ? ist es schon eine etwas edlere seife, die man sich mal gönnt ? oder aber eine creme, die etwas teurer ist, aber meiner haut gut tut ?
ist douglas luxus ? oder eher lâncome ? oder ist für eine 13 jährige nicht etwa esprit schon luxus gewesen ?

den generationsaspekt darf man hier auch nicht ausser acht lassen
LG

hollywhat
30.05.2011, 20:50
Naja das muss nicht sein..wenn ich mir ansehe,dass loreal immernoch Tierversuche durchführt obwohl es millionen an Umsatz macht und viele Tochtergesellschaften hat..

tini
30.05.2011, 21:03
ich kann mir schon vorstellen, dass tierversuche günstiger sind um neue stoffe zu entwickeln, als diese auf anderen arten zu testen .. darum machen sie ja sicherlich auch solchen umsatz

aber wenn man bereits getestete und bekannte rohstoffe nehmen kann, kommt man noch günstiger

aber cih glaube, das sprengt dann hier das thema

starling
31.05.2011, 11:06
ich shcließe mich tini voll und ganz an.
die beste creme für meine hat kaufe ich nur nicht weil sie mein budget völlig sprengt. wenn ich das nötige kleingeld hätte, würde ich sie mir aber kaufen. (es war übrigens die repairwear day cream von clinique. 50ml = 84 euro)
ich finde auch, man darf das alter nicht außer acht lassen. eine 30-jährige hat mit sicherheit andere ansprüche und ein anderes finanzielles limit als eine 14,15,16-jährige.
ich denke das mit fortschreitendem alter auch die bereitschaft "mehr" auszugeben einfach wächst. und das ist ja auch völlig in ordnung so. jeder muss für sich entscheiden wo für ihn "luxus" anfängt....ich kaufe gerne mal was bei douglas, aber auch im drogeriebereich muss es nicht das günstigste sein...meine creme zB ist von vichy und hat mit passendem fluid im angebot 30 euro gekostet. ist das jetzt schon luxus? oder überbewertet?

Fusselhamster
31.05.2011, 11:15
Ich glaube, ich sehe das so wie die meisten hier. Für mich heißt "teurer" nicht automatisch auch "besser". Grundsätzlich halte ich erstmal nach guten, preisgünstigeren Alternativen Ausschau. Aber der Preis ist halt nicht alles. Wenn ich mit einem teureren Produkt besser zurechtkomme als dem dem billigeren Pendant, dann kaufe ich das teurere. Und es ist auch immer eine Frage, was man unter "Luxus" versteht. Früher war es für mich L'Oreal vom Preis schon Luxus.

tini
31.05.2011, 18:18
jaaaa... "früher" ? da war manhatten teuer und luxus für mich ! da war make up generell luxus und ich hab das geld in andere dinge gesteckt ^^ wenn man bedenkt, wieviel manhatten in DM zeiten noch gekostet hat ?

ich bin ehrlich gesagt auch ein wenig zu stolz (kann man das so sagen) mich mit einigen 16jährigen auf eine ebene (im themenbereich "luxus) zu stellen und mich mit essence oder so "einzudecken" ..

da geb ich widerum starling recht - die bereitschaft geld f+r ein gutes produkt auszugeben wächst .. ich muss nicht drei wochen sparen um mir einen lippenstift zu kaufen, wenn ich das möchte ..
allerdings kauft auch wahrscheinlich ein jüngeres mädchen "mehr" von ein und dem selben produkt.. z.B. 4 oder 5 verschiedene mascaras von den günstigeren firmen ... weil sie ja "nichts" kosten .. wenn ich das zusammenrechne kommt man da auch auf zweistellige werte..

und bytheway, ich konnt und wollt mir das als teenager nicht leisten

hollywhat
31.05.2011, 18:33
Was hat das mit stolz sein zutun? Muss ich mich schämen,wenn ich mit 30 Jahren was von Essence kaufe?
Klar entwickelt man im Laufe der Jahre ein anderes Beauty-Bewusstsein,achtet mehr darauf was man sich kauft und von welcher Marke..

tini
31.05.2011, 18:36
nein DU musst das nicht, das habe ich schließlich auch ein wenig eher auf mich bezogen
ich hatte ja auch dazu geschrieben, bzw. gefragt, ob man das so "bezeichnen" kann
stolz ist vielleicht das falsche adjektiv..

starling
31.05.2011, 18:37
ich möchte damit auch um gottes willen keine seite verurteilen...andererseits habe ich (in meinem umfeld) es satt, wenn ich mir ne creme von vichy oder ne mascara für 15 euro kaufe.
ich hatte dieses geld nicht immer und genieße es heute umso mehr, mir das zu leisten was ich mag....jeder in seinem rahmen. ich schaue selbstverständlich auch drauf, was das produkt leistet. die mascara von catrice für 4 euro ist fast so gut wie meine von loreal, ich hab sie beide. je nach aktuellem budget kaufe ich die eine oder die andere nach....
aber tini hat mal wieder recht. wer sich 5 mascaras von essence kauft, darf nicht drüber meckern, dass loreal (etc...) teuer ist. denn hätte er gespart, hätt´s auch für das andere produkt gereicht ;)

@holly: schämen musst du dich dafür sicher nicht. ich komme mit dem image dieser marke nicht so gut klar. ja, ich denke dann wirklich das das teenie-kosmetik ist und ich zu alt dafür bin *lacht* :)
ich habe da einfach andere ansprüche an kosmetik, die von maybelline und loreal erfüllt werden. wenn jemand SEINE marke gefunden hat,egal ob loreal, p2, essence oder nivea ist das generell doch eher positiv oder?

hollywhat
31.05.2011, 18:47
Naja das dumme ist ja nur,dass man nie weiß wie dieses oder jenes Produkt ist. Man gibt allgemein viel fürs Testen aus aber umso mehr freut man sich dann,wenn man endlich das Produkt gefunden hat,egal ob teuer oder nicht..
aber ich glaube wir driften gerade vom thema ab.

Ha sei froh starling,dass es bei dir um ein Produkt für 15€ ging. Ich wurde mal schief angeschaut,als ich mir einen Nagellack für 4€ gekauft hab :lol:

Marini81
31.05.2011, 19:30
Für mich persönlich ist es Luxus, mir das zu gönnen, was mir normalerweise zu teuer, ist.
Beispiel: zusätzlich zu meiner Gesichtsbehandlung für 45€ alle zwei Monate, erlaube ich mir vom Urlaubs- oder Weihnachtsgeld einen Wellnesstag!
Eben etwas Besonderes, nicht alltägliches. Jeder entscheidet abhängig von seinen Bedürfnissen und finanziellen Mitteln, was für ihn persönlich Luxus bedeutet...

Fusselhamster
01.06.2011, 10:52
Ich bin auch der Meinung, dass man sich ruhig etwas gönnen darf, wenn man das entsprechende Geld hat. Ob das nun Klamotten oder ein Urlaub oder Essen gehen oder eine Gesichtsbehandlung oder Kosmetik ist. Das ist ja jedem selbst überlassen. Für mich persönlich ist es auch irgendwie eine Art "Belohnung". Wenn ich z.B. eine anstrengende Woche mit vielen Überstunden hatte und dann samstag einkaufen gehe, nehme ich mir gerne eine Kleinigkeit mit nach dem Motto "das hab ich mir verdient". Wofür arbeite ich schließlich? Solange das im Rahmen ist, finde ich das völlig ok.

@Starling: Mich nervt es manchmal auch, wenn ich irgendein Kosmetikprodukt kaufe, das ein bisschen kostspieliger ist, und z.B. meine Freundinnen die Stirn runzeln und mich kritisch fragen, warum ich 30,- Euro für einen Mascara ausgebe. Aber selbst am Tag vorher eine Handtasche für 290,- Euro kaufen *seufz*

tini
02.06.2011, 12:28
hehe, ich wollt auch mal ne handtasche von ggl haben .. aber hab mir dann überlegt, was ich für DAS geld alles andere leisten kann .. (sushi, mac, chicagos...) dafür esse ich zu gerne *lach* als mir ne handtasche für 200 eur zu kaufen. und eben daher kommen diese verschiedenen luxus.definitionen .. sushi von sushifreunde ist für mich zB auch luxus ... ein allyoucaneat ist schon der gipfel eines grandiosen tages ..

andere geben sich mit mcdoof zufrieden ;)

aber das weicht hier von der "kosmetik-luxus-frage" ab :)

Fusselhamster
03.06.2011, 13:27
hehe, ich wollt auch mal ne handtasche von ggl haben .. aber hab mir dann überlegt, was ich für DAS geld alles andere leisten kann .. (sushi, mac, chicagos...) dafür esse ich zu gerne *lach* als mir ne handtasche für 200 eur zu kaufen. und eben daher kommen diese verschiedenen luxus.definitionen .. sushi von sushifreunde ist für mich zB auch luxus ... ein allyoucaneat ist schon der gipfel eines grandiosen tages ..

andere geben sich mit mcdoof zufrieden ;)

aber das weicht hier von der "kosmetik-luxus-frage" ab :)

*grins* Hab auch zwei GG&L-Taschen. Habe mir die aber clevererweise schenken lassen ;-)))

-Arctica-
04.06.2011, 03:52
Ich denke mir immer, dass das alles überbewertet ist - aber nur so lange, bis ich es selber probiert habe.
Lidschatten von Mac? Brauch ich nicht! ...Und kaum besitze ich einen, will ich nie wieder andere benutzen.
Lippenstift von Chanel? Viel zu teuer - ist ja auch nur n Lippenstift. ... Und diese Konsistenz, diese unfassbare Haltbarkeit trotz Cremigkeit haut mich um, seit ich welche habe.

Ich fürchte, dass das gar nciht so überbewertet wird.. Wenn man es sich nciht kaufen möchte, redet man sich das gern ein.

juju
04.06.2011, 08:47
Hm, ich finde Luxus-Kosmetik nur manchmal überbewertet.
Z.B. hat meine Schwester sich letztens die Diorshow Wimperntusche von Dior gekauft. Ich finde schon, dass man ein Unterschied zwischen ihren und meinen Wimpern (essence) sieht.

hollywhat
04.06.2011, 10:29
aber ihre wimpern sind ja nicht gleich deine wimpern ^^ bei dir kann eine dior mascara wunder bewirken und bei anderen nicht.

xAmelie
05.06.2011, 15:43
Bei vielen High End Produkten lohnt es sich schon mal danach zu greifen. In vielen Cremes sind wirklich bessere Inhaltsstoffe als in günstigeren Produkten, aber leider halt auch nicht immer. Bevor man sich sowas teures gönnt, sollte man sich genau Informieren, ob diese Investition sich lohnt. Viele High End Produkte sind einfach etwas, was man sich gönnt. Ich hab viele teure, aber genauso viele günstige Lieblingsprodukte in meinem Schrank stehen.
Teure Kosmetik ist nicht unbedingt ein muss.. ist halt Luxus, den manche brauchen und manche halt nicht.

milkyway
05.06.2011, 17:46
In vielen Cremes sind wirklich bessere Inhaltsstoffe als in günstigeren Produkten, aber leider halt auch nicht immer.

Das würde ich so nicht sagen, kenne genug teure Creme's die Silikon und Erdöl enthalten. Da ist mir ne 3 Euro Creme von alverde wesentlich lieber ;)

xAmelie
05.06.2011, 20:31
Das würde ich so nicht sagen, kenne genug teure Creme's die Silikon und Erdöl enthalten. Da ist mir ne 3 Euro Creme von alverde wesentlich lieber ;)

Ja ich weiß ^^ Deswegen habe ich ja gesagt: leider nicht in allen.
Es gibt viele Cremes die viel Geld für den Namen nehmen, aber es gibt halt auch eine Menge die besser sind. Ich habe eine, die mir die Hautärztin empfohlen hat. Hab mir die Inhaltsstoffe auch gut angeguckt. Weder Silikone noch anderes schädliches Zeug. Kostet halt auch etwas.

starling
08.06.2011, 13:14
ich wollte mir eigentlich ne creme aus dem mittleren segment holen von garnier.
aber wenn ich dann knappe 10 euro bezahle und die INCI-liste startet mit
"aqua, glycerin, paraffinum liquidum, mineral oil,...." da vergehts mir.

ich hab nix gegen chemie in cremes, aber doch bitte nicht schon an 3. stelle.....jetzt liebäugele ich mit der skin yoga von artdeco. mal sehen ob die inci´s besser sind...
momentan benutze ich die "vichy aqualia antiox", aber die kaufe ich nicht nochmal. für den preis leistet sie einfach zu wenig!

Pink_Berry
08.06.2011, 14:46
Kaufe meine Kosmetik auch in verschiedenen Preiskategorien. Übrigens dass Lóreal Tierversuche macht wusste ich gar nicht kaufe von denen seit ich 13 bin meine Mascara aber ab jetzt sicher nicht mehr!

Ich liebe die Nagellacke von P2 weil sie günstig sind und super lange halten, und bei dem Preis kann man sich viele verschiedene Farben kaufen. Lidschatten, Lipglosse kaufe ich auch von essence. Die Sachen bei denen ich wirklich wert drauf lege sind Make up und Reinigungsprodukte, Cremes etc die in meinem Gesicht landen. Liegt daran dass meine Haut schnell zu Unreinheiten neigt.

hollywhat
08.06.2011, 14:52
mh ich finds immer eigenartig,wenn jemand hört,dass xy tierversuche macht und man dann alle produkte boykottiert. Wenn ich strikt gegen Tierversuche bin,kontrollier ich das doch vorher?

Pink_Berry
08.06.2011, 14:56
mh ich finds immer eigenartig,wenn jemand hört,dass xy tierversuche macht und man dann alle produkte boykottiert. Wenn ich strikt gegen Tierversuche bin,kontrollier ich das doch vorher?

hey hollywhat,

um ehrlich zu sein bin ich davon ausgegangen dass eine renommierte Make up Firma wie Lóreal das nicht nötig hat. Ich wusste dass Ellen Betrix Tierversuche macht, Procter & Gamble( Ariel, Tempo, Herbal Essences.... )
deshalb kaufe ich keine Produkte von denen. Lóreal stand nie dabei deshalb ist es neu für mich, aber da ich absolut dagegen bin, (mir kommt das Bild in Kopf wie die die Tiere quälen), werde ich von der Marke nichts mehr kaufen.

Man lernt immer neues ne ... .

hollywhat
08.06.2011, 15:02
achso..aber gerade die,wo man denkt "ach die marke ist so angesehen etc" sind meistens die übeltäter ^^

Pink_Berry
08.06.2011, 15:08
achso..aber gerade die,wo man denkt "ach die marke ist so angesehen etc" sind meistens die übeltäter ^^

ja Loreal hat mich echt geschockt!!!

twoto
13.06.2011, 16:03
Ich hatte eine zeitlang ziemlich Probleme mit meiner Haut, da die sehr empfindlich war und bei Cremes und Make-up mit Juckreiz und Rötungen reagiert hat. Daher hatte ich früher einige Clinique-Produkte, wo ich echt sagen muss das ich die als einzigste vertragen habe. Die Marke ist also echt top und auch zu empfehlen, gerade bei Problemhaut - jedoch wirklich viel viel zu teuer. Zum Glück vertrage ich jetzt auch NK u KK Produkte und finde die in vielen Bereichen sogar besser und natürlich im Preis erst :-)

Chrissi86
15.06.2011, 10:22
ich habe bisher immer nur drogerie sachen benutzt möchte aber gern mal paar luxus marken austesten um mir selber eine meinung bilden zu können. genau aus dem grund möchte ich mir gern so eine beauty box bestellen..ich kan mich aber nicht entscheiden :D

starling
15.06.2011, 12:22
@pinkberry:

bevor du dir jetzt ne neue Maskara suchst, solltest du aber wissen welche Unternehmen zur Loreal-Gruppe gehören....

es sind nämlich 23 Marken!

http://de.wikipedia.org/wiki/L%E2%80%99Or%C3%A9al

sternskunny
06.05.2012, 13:13
Finde ichmanchmal schon. Ich habe einige sehr günstige Kosmetika mit denen ich mehr als zufrieden bin. Das heißt teuer ist nicht immer besser

Sushi
06.05.2012, 19:33
Ich denke schon,dass viele Dinge überbewertet werden und deshalb habe ich auch eher günstige Produkte - dann kann ich auch mehr kaufen :clapgirl:.
Es gibt nur eine Sache, für die ich gerne mehr ausgegeben habe und zwar meinen Chanel Tan de Soleil Universeil...ich liebe die Make up einfach und benutze es auch nur sehr sparsam. Mein heiliger Gral :clapgirl:.