PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was hilft wirklich gegen Mitesser?



Grinsekatze
13.08.2011, 19:48
Hallo,
Also ich habe eigentlich relativ normale haut also nicht sonderlich viele pickel und rötungen. Leider leide ich unter sehr vielen Mitessern auf der Nase,die mich langsam richtig nerven. Deshalb frage ich euch jetzt um rat :)
ich suche ein produkt das mitesser beseitigt, möglichst im drogeriebereich und nicht allzu teuer.
habe mir überlegt ob ich mir die sos reinigungskur von visible clear hole.Hat jemand damit schon erfahrung gemacht?
würde mich über antworten freuen
LG

missbeauty81
14.08.2011, 10:57
jetzt ist es wahrscheinlich sowieso zu spät aber ich hatte mal von neutrogena das anti mitesser gesichtswasser und war damit im groben und ganzen auch recht zufrieden. allerdings hat es die haut etwas ausgetrocknet und ich habe eig auch keine mitesser sondern nur gelegentlich nen pickel

lemonpapaya
14.08.2011, 12:15
Mir hilft die 3 in 1 Reinigung von Garnier. Man kann es als Gesichtswasser, Maske und Peeling benutzen. Vorallem das Peeling hilft gut gegen Mitesser.

Coconutcolada
16.08.2011, 09:12
Mir hilft die 3 in 1 Reinigung von Garnier. Man kann es als Gesichtswasser, Maske und Peeling benutzen. Vorallem das Peeling hilft gut gegen Mitesser.

Ich glaube du meinst als Reinigung, Maske oder Peeling -benutzen;)

Isa
16.08.2011, 10:38
Also ich finde das Gesichtswasser von Neutrogena gar nicht gut. Hat zumindest bei mir überhaupt nix gegen Mitesser gemacht und meine Haut nur ganz fies ausgetrocknet.
Mit Produkten kriegt man Mitesser leider nur sehr schlecht weg (aus meiner erfahrung). Kurzfristig erzielen manche Nose-Strips da ein gutes Ergebnis (schon in einem anderen Thread behandelt) ansonsten kann ich dir nur die natürliche Methode empfehlen: ein Kamillendampfbad. Einfach Kamillenteebeutel oder Kamillenblüten mit kochendem wasser aufschütten und mit den Kopf drüberhängen mit nem Handtuch drüber ;) Dadurch dass der Dampf ins Gesicht steigt, öffnen sich die Poren. Nach ca. zehn Minuten kannst du die Mitesser dann vorsichtig ausdrücken (Hände waschen nicht vergessen) und danach am besten desinfizieren mit alkoholhaltigem Gesichtswasser, damit keine Entzündungen entstehen. Mit dieser Methode habe ich immer mindestens eine halbe bis eine ganze Woche Ruhe vor Mitessern auf der Nase ;) Ist zwar etwas aufwänidg aber sehr effektiv ;)

TheGothicLolita
16.08.2011, 19:58
Also mir hat das Gesichtswasser von Neutrogena schon sehr geholfen, benutze es seit ca. 1 Monat fast täglich. Ich muss dazu sagen, wenn ich mal einen Mitesser habe, dann aber auch nur auf der Stirn oder am Kinn, obwohl ich eigentlich keine typische T-Zone habe. Das einzige was ein wenig bei mir nachfettet ist irgendwie das Kinn. Ansonsten verwende ich noch, wenn ich doch mal einen Mitesser bekomme, ein Teebaumöl vom Dm. Das heißt glaub ich Diaderma "Pickelbreak" und kostet so 3-4 Euro, aber hält wirklich jahrelang. Es trocknet den Pickel sehr schnell aus und ist besser als diese doofen Pickelstifte von Essence, Manhattan oder Clearasil.

Mittlerweile habe ich vielleicht noch jeden 3. Monat einmal einen kleinen Mitesser, aber ich weiß nicht genau ob das auch mit dem Alter zu tun hat *lach*. Ab 20 sollen ja die Pickel und Mitesser weniger werden, zumindest trifft das auf mich wohl zu.

zuckerschnute
29.08.2011, 17:49
es gibt so ähnlich wie diese antipickelpatches auch etwas größere patches für die t-zone (stirn, nase, kinn), wo mitesser am häufigsten vorkommen. ich habe die erfahrung gemacht, dass die wenn man sie einfach nur nach der gesichtsreinigung aufträgt, nicht so wirksam sind. aber wenn man vorher einfach noch ein gesichtsdampfbad z.b. mit kamille macht dann werden die poren so schonmal leicht geöffnet und die mitesser patches wirken sehr viel besser.

knuspl
29.08.2011, 19:37
Dampfbäder und dann kurz danach mit sauberen Fingern VORSICHTIG ausdrücken. :) hilft super

Coconutcolada
30.08.2011, 09:26
Das Gesichtswasse von Neutrogena gegen Mitesser habe ich auch ausprobiert und so was schreckliches hab ich in meinem ganzen Leben noch nicht auf der Haut gehabt! Bei dem Zeug wird man vom bloßem einatmen schon betrunken! Das hat soviel Alk das ich immer Husten musste wenn ich mir damit übers Gesicht gefahren bin und gleichzeitig geatmet habe!
Und gebracht hats auch nix, bei mir zumindest!

Schmetterling
30.08.2011, 14:02
So spontan würde ich da Hauschka empfehlen, die Gesichtsmilch gemischt mit dem Öl, hat mir super geholfen letzten Sommer.

_Coco_
30.08.2011, 16:37
Ich mache es genau wie knuspl :)
Ein schönes Dampfbad für das Gesicht und dann mit wirklich sauberen Fingern versuchen sie vorsichtig auszudrücken. Bei mir entstehen dabei allerdings immer so kleine Löcher :( und es dauert einige Tage bis diese offenen Poren sich dann wieder geschlossen haben. Aber das hilft mir persönlich gut :) hatte auch schon einige Produkte aus der Drogerie probiert, aber ich hatte immer das Gefühl, dass es nicht geholfen hat. Eine Freundin von mir schwört allerdings auf Drogerie Produkte.

Lifetime
01.09.2011, 12:51
Ich habe von Balea die clear ab strips . Die haben fast alle meine Mitesser auf der Nase wegbekommen .
also ich finde das produkt super .

hoffe ich konnte dir helfen.

LuisaSophia
03.09.2011, 09:35
Ich würde sie mit sauberen Fingern ausdrücken und wenn du soetwas nicht magst, das Balea Gesichtswasser für unreine Haut verwenden (das blaue).

Sunshine2011
06.10.2011, 13:57
Also ich mach 1mal die Woche ein Kamillendampfbad und danach kleb ich mir so ein "Anti-Pickel-Patch" von Balea auf die Nase. Wenn man das dann abreißt, sieht man so richtig, dass da Mitesser "dranhängen". :D

Susimaus
12.09.2012, 19:57
Ich benutze zwar auch peeling von neutrogena das visibly clear aber ab und an benutze ich auch eine scheibe orange :thumbup:,jaaa genau die die man essen kann,einfach eine scheibe abschneiden und damit über das gereinigte gesicht reiben und etwa 1-2 min.wirken lassen und dann einfach mit wasser abspülen,glättet und reinigt zugleich find ich super.und hilft auch :spruce up:

Elle-est-Julie
13.09.2012, 07:58
Ich habe auch vergrößerte Poren auf der Nase. Das einzige, was mir für kurze Zeit wirklich geholfen hatte, war das 3 Step System von Clinique. Jeden Morgen und Abend Waschlotion, Gesichtswasser und Creme.
Da waren die Mitesser wirklich weg ! Sobald man aber einmal die Routine vernachlässigt hat, waren die Poren schon wieder sichtbar. Außerdem hat das meine trockenen Stellen im Gesicht richtig verschlimmert.
Also entweder morgens und abends eine richtige Routine, oder doch das Kamillendampfbad :D

Cornaline92
13.09.2012, 10:22
Hab auch schon viel ausprobiert...weggekriegt hab ich sie nicht, aber eindämmen konnte ich es immer mit dem Kamillenbad und dann eine Maske aus Heilerde drauf. So einmal wöchentlich.
Bei mir helfen aber die Clear Up Strips nicht, weil das Zeug zu tief sitzt.

MrsFabulous
13.09.2012, 15:44
Ich hab bisher das perfekte Mittel gegen Pickel und Mitesser noch nicht gefunden. Und ich habe große Probleme damit. Mit 23 Jahren ist das schon irgendwie unangenehm.

Aber ich bin jetzt Produkttester für ProAktiv und vielleicht,kann ich nach der Anwendung ja sagen, dass das wirklich hilft. Sollen ja angeblich die ganzen Hollywood-Sternchen verwenden...

flobmob
15.09.2012, 09:33
Hab mal solche Strips von Essence ausprobiert und bei mir helfen die gar nicht :( Am besten hilft ein Peeling oder probier mal Teebaumöl

concha
07.10.2012, 18:40
Ich nutze regelmäßig Peelings und Masken und habe gar keine Probleme damit

zAra
11.10.2012, 16:17
also so blöd sich das anhören mag, aber ich zupfe mir hin und wieder die mitesser mit der pinzette.
das funktioniert sogar ziemlich gut.. vorallem die im kinnbereich und um die nase geht das super :)
ansonsten mach ich ebenfalls ein kamilledampfbad und danach noch eine heilerdemaske :)
probiers einfach mal aus ;)

Rainbowtastic
19.10.2012, 19:10
Man sollte einfach, um Pickel zu vermeiden, den Tag über die Finger vom Gesicht lassen!
Schwierig, ich weiß. c: Aber ich bin überzeugt, 95% aller Pickel bilden sich wegen den Bakterien, die man selbst durch Betatschen des Gesichts verursacht.
Ansonsten hört sich für mich die Kamilledampfbad Variente sehr gut an!

- lg

Konsumjunkie
22.10.2012, 10:39
Ernährung beachten, Finger aus dem Gesicht, ab und zu mit sauberen Fingern ausdrücken (mache ich zumindest) und ein gutes klärendes Gesichtswasser (Clinique Nr2 mag ich sehr gern).

Wenn man dazu neigt, wird man sie wohl selten ganz los, aber mit regelmäßigen Gegenmaßnahmen ist es bei erträglich!

Susimaus
26.10.2012, 11:32
zurzeit hilft bei mir auch sehr gut die heilerdemaske von bullrichs,die minimiert auch die mitesser und vorallem rötungen noch dazu.

Frompariswithlove
26.10.2012, 18:54
Kaisernatron ist das einzige was mir geholfen hat

twoto
28.10.2012, 19:10
Ich hab bisher das perfekte Mittel gegen Pickel und Mitesser noch nicht gefunden. Und ich habe große Probleme damit. Mit 23 Jahren ist das schon irgendwie unangenehm.

Aber ich bin jetzt Produkttester für ProAktiv und vielleicht,kann ich nach der Anwendung ja sagen, dass das wirklich hilft. Sollen ja angeblich die ganzen Hollywood-Sternchen verwenden...

bin genau im gleichen Alter und mit den gleichen Problemen, was echt ärgerlich ist, dass man es immer noch so stark mit sich rumschleppt.

Wie fandest du die Produkte von ProAktiv?

ToFi-Fee
09.03.2013, 18:31
bin genau im gleichen Alter und mit den gleichen Problemen, was echt ärgerlich ist, dass man es immer noch so stark mit sich rumschleppt.

Wie fandest du die Produkte von ProAktiv?

Ich hatte mir ProActiv auch vor 4 Jahren bestellt und muss aber sagen, dass es sein Geld in meinem Fall nicht wert war. Bei mir hat weder die Reinigung noch die Creme irgendwas gebracht. Eher hatte ich nach ein paar Monaten mehr Pickel und schuppigere Haut als vorher. Ich habe es dann zu ende genommen, aber nicht wieder gekauft. Vielleicht hilft es euch ja besser als mir =)

Ich nehm gegen Mitesser jetzt die Nose-Strips und drücke danach vorsichtig mit Toilettenpapier umwickelten Fingern die geöffneten Poren aus. Wirklich nur ganz sanft. Danach dann etwas Aloe Vera drauf und das hilft wirklich gut.

LG

AnnaLena
09.03.2013, 19:30
also bei mir wirken die puryfing nose strips von essence ziemlich gut.
du musst deine haut ganz normal reinigen und den streifen auf deine nasse haut kleben. einwirken lassen und dann kannst du quasi die mitesser mit dem streifen abziehen. ;)

kermitchen
12.03.2013, 13:10
ich hab das gesichtswasser von neutrogena. bei mir trocknet es überhaupt nicht aus und ich habe eher sensible haut, jedenfalls keine fettige. meine flasche ist fast leer und wird definitiv nachgekauft. das zeug riecht zwar wirklich stark nach alkohol, aber seit ich es benutze (fast drei monate) hab ich weder pickel noch mitesser gehabt. vorher war ich von beiden allerdings nur selten geplagt.

FrauOompa
12.03.2013, 14:05
Hab auch schon viel ausprobiert...weggekriegt hab ich sie nicht, aber eindämmen konnte ich es immer mit dem Kamillenbad und dann eine Maske aus Heilerde drauf. So einmal wöchentlich.
Bei mir helfen aber die Clear Up Strips nicht, weil das Zeug zu tief sitzt.

genauso mache ich es auch. Dampfbad damit sich die Poren "öffnen" und dann Heilerde für 1 Stund drauf. Außerdem benutze ich 2 mal täglich nach der Gesichtsreinigung "Clear Gesichtstonic Heilerde" von Alverde.

Kiarachan
12.03.2013, 20:18
Man sollte einfach, um Pickel zu vermeiden, den Tag über die Finger vom Gesicht lassen!
Schwierig, ich weiß. c: Aber ich bin überzeugt, 95% aller Pickel bilden sich wegen den Bakterien, die man selbst durch Betatschen des Gesichts verursacht.
Ansonsten hört sich für mich die Kamilledampfbad Variente sehr gut an!

- lg

Genau das! Finger weg aus dem Gesicht und auch weg vom Hals. Aber das muss man sich antrainieren. Ansonsten noch diese Mitesserpflaster mit einem Dampfbad vorweg.
Aber ich meine auch mal gelesen zu haben, dass Mitesser zum Teil genetisch sind, also kann man die wohl nur begrenzt bekämpfen.

Soumise
18.03.2013, 19:08
ich hatte mal ne zeit lang stark mitesser auf der nase und drumrum. dann hab ich von neutrogena visibly clear die thermomaske genommen und nach einigen anwendungen waren die verschwunden.. aber ab und so son kamilledampfbad ist dann wahrscheinlich die bessere alternative.. und vor allem nich so teuer

anni94
18.03.2013, 19:38
Ich kämpfe auch schon seit 6 Jahren (bin jetzt 19) gegen Mitesser. Ich habe unmengen an Geld in verschiedene Kosmetika ausgegeben. Sei es von der Drogerie, der Kosmetikerin, Hautärzten oder teuren Produkten. Unter Anderem habe ich auch ProActiv getestet, welches mir aber nur noch mehr Mitesser verleiht. Ich mache regelmäßig (1-2x die Woche) ein Gesichtsdampfbad mit Kamilleextrakten und drücke sie mir dann vorsichtig mit einem Kosmetiktuch um den Fingern aus. Meine Produkte sind momentan von Dr. Eckstein, extra gegen Unreine Haut. Aber wie gesagt, es hilft nichts... :( Ich bin echt ratlos!

Cordalisa
19.04.2013, 18:22
Von essence gibt es solche Anti-Mitesserpatches zum aufkleben in 2 verschiedenen Formen. Das mach ich ab und zu auf der Nase und wenn man das wieder abzieht, sieht man richtig wie der Dreck aus der Haut dran klebt.

Black-Water
19.04.2013, 20:57
Bei mir hilft in letzter Zeit sehr gut die Anwendung von Aleppo-Seife abends und dann noch eine Creme mit BHA. Meine Nase ist fast Mittesserfrei. Allerdings kommen die auch schnell wieder, wenn ich die Produkte mal ein paar Tage nicht verwende.

Susimaus
20.04.2013, 07:49
Komisch die von essence hätten bei mir gar keine Wirkung.die von rdl sind gut

Seli
20.04.2013, 09:16
Komisch die von essence hätten bei mir gar keine Wirkung.die von rdl sind gut
Also bei mir haben die alten von essence gut gewirkt. ;) Ist wohl bei jedem anders. ;)
Es gibt ja jetzt die Neuen, die angeblich eine neue Formel haben sollen... Das muss ich mal ausprobieren. :D

Stellamarina
18.12.2013, 07:17
Michelle Phan hat auf Youtube ein Video drin, da erklärt sie, wie man Pore strips mit Milch und gemahlener Gelatine selbst machen kann. Ich habe es dann auch ausprobiert, weil ich leider auch Mitesser auf der Nase habe. Der einzige Nachteil ist, dass es stinkt, aber nur für einige Sekunden.
Aber ich muss sagen: es ist sehr effektiv und die Nase wird glatt!Und es kostet nur ein paar Cents!

Bookbeauty
18.12.2013, 17:14
Bei mir verursachen Pore Strips (auch selbstgemachte) immer mehr Mitesser.
Seitdem ich sie weggelassen habe und nur Waschgel und Reinigungsmilch benutze (danach Gesichtswasser) hab ich auch keine mehr, dauerte allerdings Wochen, bis sich meine Haut von den Pore Strips und den Nebenwirkungen erholt hat.

Fluttershy
19.12.2013, 01:23
Dauerte allerdings Wochen, bis sich meine Haut von den Pore Strips und den Nebenwirkungen erholt hat.

Das letzte Mal, dass ich solche Streifen verwendet habe, ging es mir ganz genau so. Meine Nase war wochenlang rot und ganz wund. :rudolph: Außerdem noch richtig ausgetrocknet, so dass man das nicht mal abdecken konnte, weil Make Up oder Concealer die Trockenheit so schön betont haben. :grummel: Seitdem habe ich brav die Finger von diesen Dingern gelassen! :schämen:

Bookbeauty
19.12.2013, 13:08
Das letzte Mal, dass ich solche Streifen verwendet habe, ging es mir ganz genau so. Meine Nase war wochenlang rot und ganz wund. :rudolph: Außerdem noch richtig ausgetrocknet, so dass man das nicht mal abdecken konnte, weil Make Up oder Concealer die Trockenheit so schön betont haben. :grummel: Seitdem habe ich brav die Finger von diesen Dingern gelassen! :schämen:

Genau, es wurde irrsinnig trocken und meiner Meinung nach auch fettiger.
Außer dem Ekel-Faktor haben mir persönlich diese Strips nicht viel gebracht ;) hatte sogar zeitweise den Eindruck, dass sie meine Poren vergrößert haben und nicht unbedingt gereinigt.

beautybox
25.12.2013, 20:20
Ich benutze immer die Reinigungsmasken von Schaebens. Die sind super und wirken. Liebe Grüße