PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Putz-Teufelchen.



Schmetterling
19.09.2011, 16:49
Hallo ihr Lieben! :)

Ich mache sehr gerne den Haushalt, könnte aber manchmal etwas Motivation gebrauchen, sozusagen zur Stärkung, denn manchmal ist es ja doch recht anstrengend und mühsam. Deshalb dachte ich, wir könnten uns hier gegenseitig Haushaltstipps geben und schreiben, was wir heute so alles geschafft haben! :) Ich würde mich sehr freuen, wenn hier ein paar Mädels mit machen.

Liebste Grüße! *Wink*

Bina
20.09.2011, 08:32
Huhu, also ich hab ne große 2 Zimmer Wohnung und bin ziemlich pingelig sagen immer alle. ^^ Aber ich selber merke schon das ich manchmal ziemlich unmotiviert bin auch wenn ich meistens sehr gerne putze.

Mein bester Tip ist eigentlich immer jeden Tag etwas machen, aber sich keine festen Ziele setzen. Ich habe eine zeit lang versucht es an bestimmten Tagen zu machen dann fehlte mir aber die Motivation. Genauso wenn ich mir vornahm an jedem Tag etwas bestimmtes zu tun.

Mittlerweile mache ich es einfach so das ich immer das mache worauf ich aktuell Lust habe und sauber ist es immer bei mir :) Nur abwaschen mag ich nicht :D

Lg Bina

olja
20.09.2011, 08:49
bei mir ist montag immer großer putztag, da wird staub gewischt und gesaugt, bad geputzt und die böden gewischt.
am mittwoch ist dan immer bügeln angesagt.

kosilo
20.09.2011, 14:29
Bei mir ist generell am Wochenende Putztag. Zwar bin ich manchmal auch unmotiviert, allerdings raffe ich mich dann doch auf, da die Wohnung sich leider nicht von allein putzt. Und hinterher freue ich mich dann immer, da es sauber doch viel viel schöner ist.

LG

starling
20.09.2011, 15:33
Für mich am wichtigsten:
-Ruhe (nix ist schlimmer als wenn 10 Leute beim Putzen stören)
-effektiver Reiniger (damit ich nicht wie vor 100 Jahren mit Kernseife die Wanne 3 Stunden schrubben muss)
-gute Musik (damit putzt es sich einfach leichter)
-System (Raum für Raum, nicht überall ein bisschen!)

Juka
20.09.2011, 16:29
Ich habe Dienstags und Freitags Putztag, sauge aber jeden Tag. Ich bin extrem pingelig und kann nichts mehr ab als "Dreck". Sobald irgendwas unordentlich ist, ists auch unordentlich in meinem Kopf. Und irgendwie finde ichs zb total eckelig wenn man im Bad war, dann Haare unter den Socken hat und dann mit den Füßen aufs Sofa geht und dann sind da die Haare drauf. Bäh. Ich finde lose Haare irgendwie ekelig:bad: Pingelig eben ^^

Ich fange dann immer in einem Raum an, wische staub, sauge und alle 2 Wochen wische ich den Boden. Dann der nächste Raum ... und so weiter. Am Ende sprüh ich dann einmal alle Lichtschalter, Fernbedienungen, Handys und so mit Desinfektionsmittel ein und das wars. Ich brauche für meine 60m² Wohnung dann so ca 40 Minuten (ohne wischen). Einfach weil ichs so oft mache.. und die 40 Minuten find ich auch nicht schlimm. Auch wenn ich keine Lust hab, ich zwinge mich dann einfach dazu und dann ists schneller geschafft als gedacht und glücklich fühl ich mich auch danach :)

Ach und einen Morgen in der Woche vor der Arbeit brösel ich eine Tablette Gebissreiniger in jeden Abfluss, werfe eine Tablette in den Spülkasten und eine normal in die Toilette und nach der Arbeit (also 11 Stunden später) ist wieder alles frisch und sauber ^^

Sahnedrops
20.09.2011, 16:38
Ich mache jeden Tag etwas. Ich könnte mir nicht vorstellen das ich nur 1x die Woche was mache und dann alles auf einmal!
Und bei mir muss es sauber sein! Ich stelle mich jetzt nicht an wenn mal ein Pulli nicht so ordentlich im Kleiderschrank liegt zB. Obwohl ich Unordnung hasse^^
Aber wenn irgendwo extremer Staub liegt oder das Bad riecht nicht gut, omg :scared:
Ich würde mich dann niemals in der Wohnung wohlfühlen. Zum Glück ist mein Schatz nicht extrem unordentlich, aber etwas schon, besonders beim kochen. Thema alles wieder hinterher schön wegräumen :suspekt:
Aber so lange er sich, wenn er von draußen kommt 3x die Hände wäschst und nicht mit Hosen die er auf der Arbeit getragen hat, sich aufs Sofa setzt ist alles ok :D

Ach ja, und Reiniger nehme ich, außer sehr wenige Ausnahmen alle von Frosch.

Juka
20.09.2011, 16:44
Aber wenn irgendwo extremer Staub liegt oder das Bad riecht nicht gut, omg :scared:


Hahaha ich musste wegen dem Smiley so lachen irgendwie :D

Sahnedrops
20.09.2011, 16:54
Joah^^ :D

Ich war mal bei wem zu Besuch und da hat man im ganzen Bad schon das Klo gerochen. Sehr eklig :bad:

Erdbeerstern
20.09.2011, 17:16
Ich putze auch jeden Tag ein bisschen. Wäsche mache ich alle 4 Tage (ich könnte mit meinem Kleiderschrank zwar min. 1 Monat leben ohne zu waschen, aber das Männlein besitzt eine Kleiderauswahl die in eine Clutch passt ^^), das macht mir auch Spaß und geht schnell :)
Ich bin zwar nicht unordentlich aber ein bisschen Chaos ist immer bei mir. Meist liegen Klamotten verstreut im Schlafzimmer, weil ich mich 324923 mal umziehe und dann keine Zeit mehr habe alles wieder einzuräumen. Beim Kochen ist es ganz cool, dass mein Freund mir alles hinterher räumt, weil wenn ich koche, dann koche ich und bin viel zu konzentriert als zu merken, dass um mich rum das reinste Chaos herrscht :D
tipps hab ich jetzt glaub ich keine Konkreten...

Amanda
21.09.2011, 02:57
ich ste hauf aufräumen... da bin ich auch ganz schön penibel, erstens weil ich es mag, wenn alles schön ordentlich ist und zweitens weil ich sonst nichts mehr wieder finde.
Deswegen räume ich jeden Tag mindestens einmal auf (spätestens vor dem schlafen gehen, ich kanns nicht bis morgens stehen lassen, unmöglich)

Putzen ist jetzt nicht meine liebste Beschäftigung... aber die Küche mache ich, sofern ich "ernsthaft" koche, jeden Tag. Ich hab ne Spülmaschiene, das ist sehr entspannend. Aber es wird dann alles gewischt und gesäubert.
Das Bad mach ich auf ne andere Art. Das Klo ist natürlich öfter dran, genau so das Waschbecken. Der Spiegel und die Badewanne aus Zeitgründen nur einmal die Woche. Ebenso Abstauben. (Staubt euer Bad auch so zu?) Gerade die Ablagen wo die Parfüms und Deos und Cremes stehen.... Schlimm Schlimm...

Gestaubsaugt wird 2 mal die Woche. Ich könnte öfter, gerade weil meine Haare sich überall verteilen... und ich das hasse, aber mir fehlt irgendwie die Zeit dazu, weil ich so spät nicht mehr saugen will wegen den Nachbar. Könnte ich das auch nachts um 2 würde ich es öfter tun.

Im Grunde mache ich den Haushalt gerne.
Nur Fensterputzen und Staubwischen hasse ich (machs aber trotzdem... gut, die Fenster nicht, nur einmal im Jahr... aber die seh ja eh nur ich ^^)

misskitty
21.09.2011, 03:14
Fällt vielleicht nicht ganz in die Kategorie "Haushaltstipp", aber man bekommt dreckige Felgen super mit Zahnpaste und ner Zahnbürste sauber... :thumbup: Die Erfahrung habe ich heute bei den Felgen meiner besseren Hälfte festgestellt... :D

Juka
21.09.2011, 06:54
. (Staubt euer Bad auch so zu?) Gerade die Ablagen wo die Parfüms und Deos und Cremes stehen.... Schlimm Schlimm...

JA! Ich merke das vorallem wenn ich Haarspray benutzt habe, dann wird der Staub auch noch "fixiert" :D deswegen wische ich jeden Tag über die paar Oberflächen im Bad und dann gehts. Bei mir ists so, dass meine Handtücher irgendwie total stauben... keine Ahnung warum. Das sieht man dann auch ganz schnell am Spiegel wenn der angeleuchtet wird.

Amanda
21.09.2011, 14:49
wahnsinn, ne, dass ein Bad so staubig ist...

aber ich denke, bei mir ist es halt so, weil das Bad weiss ist undman da auf den weissen Fliesen den Staub besser, bzw. sofort sieht, wo hingegen der Rest der Wohnung eben nicht weiss gefließt ist und man es auf Holz nicht so schnell sieht...?

LuisaSophia
21.09.2011, 17:31
Da ich ja noch Schülerin bin und zuHause wohne, muss ich zum Glück nicht alle Räume aufräumen, sondern nur mein Zimmer und das was ich dreckig mache. Ich nehme mir vor es immer Sonntags zu machen, aber wenn ich es erst Montag oder Dienstag schaffe ist es für mich auch kein Weltuntergang. Ich denke man sollte sich da keinen Stress machen, solange es noch sauber ist.
Allerdings gibt es bei uns spezielle Wasch- und Bügel-Tage, was ich sehr gut finde, da so die Anziehsachen auch immer recht schnell wieder aus der Wäsche kommen und man nicht wochenlang aus "das" Oberteil warten muss :)

Schmetterling
24.09.2011, 18:56
So, jetzt berichte ich mal von meiner (Putz) Woche:

Montag: Bad, Küche und Flur, aufgeräumt, gefegt und geputzt. Katzenklo gemacht, komplett alles Streu raus, Klo eingeweicht und geschrubbt. 2 mal gespült, 2 Essen gekocht, für meinen Mann Bratnudeln, für mich Chinesisch mit Sesam-Knoblauch-Chilli Sauce, dazu chinesisches Gemüse, gebratene Reis-Nudeln und etwas Hühnchen.

Zwischendurch täglich gespült, gefegt, Katzenklo gemacht und zwei Maschinen Wäsche.

Heute:

Küche, Flur und Bad gefegt, Katzenklo gemacht, Flur und Küche gewischt, Mülleimer geleert, gespült, Küchentisch aufgeräumt und abgewischt. Wäsche abgehangen und sofort weggeräumt, jetzt läuft gerade die zweite Maschine Wäsche, gleich kommt noch die dritte und damit letzte.




Nun zu meinen allgemeinen Haushaltsgewohnheiten:

Ich versuche jeden Tag einfach so viel wie möglich zu machen, lieber einmal zuviel, als einmal zuwenig geputzt!! Nachteil: Man verbraucht recht viel Allzwechreiniger, Spülmittel, Waschmittel ect. Weichspüler verbrauche ich eh Unmengen, genauso Hygienespüler für die Wäsche, ich bin da super pingelig irgendwie. Dabei war ich Monatelang so krank, das ich gar nichts machen konnte und so sah es hier auch aus! Letztendlich musste die Wohnung entrümpelt werden und alles erstmal groß geschrubbt werden.. *Augenverdreh* So weit lasse ich es nie mehr kommen und wenn ich auf dem Zahnfleisch putzte, egal!!

Mir tun Messies richtig leid, wusstet ihr, das sie selber das Chaos hassen wie die Pest, ihnen aber die Kraft fehlt, etwas zu ändern? Das Chaos in der Wohnung ist praktisch, das Chaos in der Seele das so nach Außen dringt. Man denkt immer, ach die sind einfach nur unsauber und dreckig, aber das stimmt so gar nicht..

Naja, ich jedenfalls putz, spül und Wasch mir nen Wolf, lieber zu viel als zu wenig! *Find*

nafra2
24.09.2011, 19:17
Huhu :-) ...
also ich mache auch jeden Tag immer etwas...wenn ich nur 1-2x die Woche putzen o.ä. machen würde, würde ich glaube ich in Staub, Dreck und Haaren ersticken. Ich habe eine 2 Zimmerwohnung und 2 kleine Hunde mit langen Haaren. Alleine wegen den Zwergen muß ich schon jeden Tag saugen, die Haare bleiben echt überall hängen und kleben, was mich tierisch ankotzt!!! Aber ich habe mich für diese Hunderasse entschieden und ich möchte sie beide auch nicht mehr missen. Zum Glück konnte ich meinen Freund überreden den Teppichboden aus Flur und Wohnzimmer herrauszureißen und durch Laminat zu ersetzen, dachte das würde mir etwas Saugzeit nehmen...ABER das war ne echte Täuschung...*heul* ... Ich habe jetzt noch mehr Arbeit als vorher, dadurch das ich unterm Wohnzimmertisch einen Teppich liegen habe, und zwei zusätzliche Läufer liegen habe. Die verdammten Haare klemmen sich richtig in die Teppiche rein so das normales Staubsaugen nicht ausreicht, nein, ich muß jeden Tag auf Knien rutschen und richtig übern Teppich schrubbeln und das kostet echt Zeit! Würde mich dabei echt gern mal von außen betrachten...grins... naja so ist das halt! Und das ist ja noch längst nicht alles was jeden Tag erledigt werden muß... tja wir sind für die Hausarbeit geboren worden glaub ich.

Shewane
24.09.2011, 19:31
ich liebe unsere Putzfrau, die kommt alles 2 Wochen und putzt dann in 4-5 Stunden alles sehr gründlich, inkl Fenster.

den Rest machen wir zwischendurch, wenn uns was auffällt. also regelmäßig saugen, oder im Bad und Küche die Oberflächen. das reicht aber auch.

Schmetterling
25.09.2011, 09:40
Huhu :-) ...
also ich mache auch jeden Tag immer etwas...wenn ich nur 1-2x die Woche putzen o.ä. machen würde, würde ich glaube ich in Staub, Dreck und Haaren ersticken. Ich habe eine 2 Zimmerwohnung und 2 kleine Hunde mit langen Haaren. Alleine wegen den Zwergen muß ich schon jeden Tag saugen, die Haare bleiben echt überall hängen und kleben, was mich tierisch ankotzt!!! Aber ich habe mich für diese Hunderasse entschieden und ich möchte sie beide auch nicht mehr missen. Zum Glück konnte ich meinen Freund überreden den Teppichboden aus Flur und Wohnzimmer herrauszureißen und durch Laminat zu ersetzen, dachte das würde mir etwas Saugzeit nehmen...ABER das war ne echte Täuschung...*heul* ... Ich habe jetzt noch mehr Arbeit als vorher, dadurch das ich unterm Wohnzimmertisch einen Teppich liegen habe, und zwei zusätzliche Läufer liegen habe. Die verdammten Haare klemmen sich richtig in die Teppiche rein so das normales Staubsaugen nicht ausreicht, nein, ich muß jeden Tag auf Knien rutschen und richtig übern Teppich schrubbeln und das kostet echt Zeit! Würde mich dabei echt gern mal von außen betrachten...grins... naja so ist das halt! Und das ist ja noch längst nicht alles was jeden Tag erledigt werden muß... tja wir sind für die Hausarbeit geboren worden glaub ich.


Ja, das kommt mir bekannt vor, aus dem gleichen Grund haben wir keinerlei Teppich mehr in der Wohnung. Und gerade auf glatten Böden, in unserem Fall PVC, ist Swiffer eine geniale Erfindung! Besonders für Staub und Tierhaare. ;) Für deine Teppiche hätte ich eventuell die Idee, sie mal regelmässig mit einem Teppichklopfer, aus dem Fenster haltend, so richtig zu vermöbeln. :D Das wäre vielleicht eine kleine Arbeitserleichterung für dich. :)

Sahnedrops
25.09.2011, 20:22
Teppich und Haare ist echt immer so ne Sache. Ich meine jetzt aber meine/unsere Haare und keine Tierhaare :D
Zum Glück haben wir überall Laminat außer im Schlafzimmer :/
Und gerade da ist das immer soo ätzend mit den Haaren, besonders beim saugen

Zimtschnute
25.09.2011, 21:10
Ich mach es wie die meisten... Jeden Tag ein bißchen und einmal im Jahr richtig.. Frühjahrsputz sozusagen... :)

Ich kann es nicht leiden, wenn es hier aussieht wie bei Hempels unter´m Sofa... und wenn sich soviel ansammelt... Wäsche wasch ich immer an meinen freien Tagen... also dreimal die Woche ungefähr... Wir sind nur ein zwei-Mann-Haushalt - da muss man erstmal sammeln...

Bei mir zieht sich sowas aber auch über den ganzen Tag... weil ich von einem Raum alles in den anderen lege... komische Angewohnheit... Zwischendurch eine Pause, bei der ich immer wieder feststelle, das ich das sein lassen sollte... :suspekt:

Tipps hab ich auch keine... da mein Putztag immer anders ausfällt... Mal mit lauter Musik... mal ganz leise... manchmal läuft der TV nebenbei... das ist irgendwie immer unterschiedlich... :)

nafra2
25.09.2011, 21:24
@ Schmetterling...Danke für deinen Tip aber das kann ich leider nicht anwenden... Der Teppich und die Läufer sind zu groß und schwer für mich um sie aus dem Fenster zu halten und dann zu klopfen...Ich könnte es draußen machen aber das ist viel zu aufwendig...jeden Tag aus dem 2. Stock drei Teppiche runtertragen und und und...da bin ich vom Zeit und Kraftaufwand genauso bedient. Aber den Swiffer werde ich mal testen denn der Staubsauger hinterläßt ja doch ziemliche Macken auf dem Laminat wenn ich die extra Parkettbürste nicht verwende.

Lady_Nadie
25.09.2011, 21:31
Also im Bad (waschbecken und Toilette) reinige ich so gut wie jeden Tag,...saugen tu ich 2x/Woche