PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lidstrich für Brillenträger



MissTentative
14.10.2011, 17:39
Hallo ihr :)

Ich bin seit meinem 3. Lebensjahr weitsichtig und habe nun Eyeliner für mich entdeckt :D
Leider hab ich riesige Schwierigkeiten, einen präzisen Strich zu ziehen. Ich hab schon von Schminkbrillen und -spiegeln gehört, allerdings ist ne spezielle Brille im Moment bisschen zu teuer für mich, und die Vergrößerung der Spiegel reicht für mich nicht aus.
Kennt ihr vielleicht ein paar Tricks, die mir das Arbeiten mit Eyeliner erleichtern könnten? Langsam bin ich mit meinem Latein am Ende, wäre super wenn jemand helfen könnte :)

ketosis
14.10.2011, 19:18
was für ne stärke hast du denn? ich hab -4,75 und bei mir klappt das auch so vorm normalen spiegel. ist vor allem ne übungssache würd ich sagen, denn ich muss dabei garnicht scharf sehen.. das ist mehr die handbewegung.

am anfang würd ich n pinsel nutzen, der schmal, aber breit gebunden ist, das machts ein bisschen leichter.

am anfang eventuell den arm, mit dem du ziehst aufstützen.

ansonsten sind mir da keine weiteren tricks bekannt.

tini
17.10.2011, 17:49
ich bin kurzsichtig und nutze einen angeschrägten pinsel, gibts es zb auch von ebelin
durch den langen stiel muss ich mich ein wenig schräg zum spiegel drehen, klappt aber auch, alles eine frage der übung

solch brillen kannte ich aber bisher nur für kurzsichtige.. hm .. am besten wirklich mal diverse schminkwinkel ausprobieren

Sushi
23.10.2011, 20:55
Ich bin super kurzsichtig, aber beim Schminken hatte ich noch nie Probleme. Ich schminke mich immer im Flur vor einem großen Standspiegel und benutze immer eine flüssigen Lidstrich,z.Z. von Artdeco und klappt super.

redoyster
05.11.2011, 15:25
ich bin auch weitsichtig und bei mir sah der flüssige eyeliner am anfang auch furchtbar aus. ich hab dann erst einmal mit kajalstift angefangen und mich dann langsam an den flüssigen herangewagt. es ist wirklich nur übungssache! du schaffst das schon!

redbutterfly
06.11.2011, 18:17
Aus Erfahrung kann ich da nicht sprechen, weil ich kurzsichtig bin, aber vielleicht könntest du die Brille ja ein bisschen nach vorne schieben (so an die Nasenspitze), dann nach unten durch sie durchschielen, damit man vielleicht ein bisschen was sieht, die Brille einem aber nicht den Weg zum Lidrand versperrt... wäre jetzt nur so eine spontane Idee, keine Ahnung, ob das funktioniert *rot werd*

Ansonsten würde ich auch sagen: Übung macht den Meister! :thumbup:

starfruit
07.11.2011, 08:49
ich kenn mich da zwar nicht aus..aber wie wärs mit kontaktlinsen? :'D

Wolke
05.12.2011, 16:24
Tageslinsen sind kein Problem. Aber sich mit harten Linsen zu schminken ist die Hölle. Entweder fallen sie raus oder man ist nur am heulen. neee ist nicht gut ;)