PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erfahrungen mit dm-Paybackkarte?



Himbeere
01.10.2009, 14:04
Hat sie jemand von euch und wie lange dauert es so, bis ihr Wertschecks ausdrucken könnt an diesem dm-Schalter? Habe die Karte heute bekommen.:)

tini
01.10.2009, 15:04
noch ne frage hinterher: lohnt sie sich wirklich ? bin ständig am überlegen ...

iLoveFashion
01.10.2009, 15:16
Hat sie jemand von euch und wie lange dauert es so, bis ihr Wertschecks ausdrucken könnt an diesem dm-Schalter? Habe die Karte heute bekommen.:)

Die Schecks kriegt man schon ab 200 Punkte (= 200 €).
Ich hab leider nicht die von DM sondern vom Kaufhof :D

hellokittyfreak
01.10.2009, 16:15
ich und meine mutter haben letztens für 500 punkte einen wertescheck von 5 € ausgedruckt
lohnt sich halt nur wenn man in vielen geschäften wo es payback gibt einkauft oder bei einem tonnen von geld liegen lässt

Brainiac1987
01.10.2009, 21:04
Ich finde schon, dass man da nette Prämien bekommt, wenn man fleißig Punkte sammelt... Mein Kaufverhalten hat sich jetzt dadurch auch nicht großartig verändert, was ja manche Leute behaupten über diese Punktekärtchen!

tini
01.10.2009, 21:41
200 pkt = 200 EURO warenwert ?
und bei 500pkt bekommt man "nur" 5 EUR ?

versteh ich das recht, wenn ja , isses mehr verbraucherverarsche als alles andere

Fitnessqueen
03.10.2009, 18:16
Payback und alles andere ist für Unternehmen günstige Marktforschung.
Jeder muss selbst überlegen, ob er sich für einen gewissen Bertrag - ob Geld oder Prämien - zum "gläsernen Verbraucher" hinstellt.
Ich habe aber auch selbst eine - ich geb's zu. Aber wundert Euch nicht, wenn Ihr von dm&Co. Rabattcoupons für bestimmte Produktgruppen etc. bekommt. Die bekommt ihr, weil ihr auch diese Produkte kauft.
Übrigens kann man sich auch mit einer Kaufhof-Payback-Karte Wertschecks bei dm ausdrucken.
Und dan der Coupons á la "10fache Punktzahl auf den gesamten Einkauf" kommt dann schon mal schneller ein hoher Punktwert zusammen.

Raindrop
03.10.2009, 18:29
Wieso is das Verbraucherverarsche?
Du bekommst immerhin pro Euro einen Cent geschenkt? Ok es is zwar nich viel, aber wie Fitnessqueen schon sagte gibt es immer mal wieder 5fach oder 10fach Punkte und das sind dann bei 10€ schon 100 Punkte.
dm ist übrigens nich der einzige Partner von Payback sondern wie schon erwähnt Galeria Kaufhof, Aral und noch mehr.
Ihr könnt euch ja mal schlau machen. Ich möchte meine Paybackkarte und die damit verbundenen Coupons nicht mehr missen.

Pearl
03.10.2009, 19:40
also meine mutter wollte sich auch mal eine zulegen (oder hatte sogar eine?!)
aber dann meinte mein vater die soll die sich nicht holen (bzw. nicht benutzen?!)
weil das die totale verbraucher kontrolle ist...die wissen alles, was du kaufst, wann du es gekauft hast usw... ka... ich denk mal dass er nicht will dass ich mir eine zulege

tini
03.10.2009, 19:51
*kopfklatsch* na klar, an die x-fach aktionen hatte ich nicht gedacht ^^

und man bekommt dann coupons, z.B. für make-up zugeschickt ??

okay, das ändern natürlich alles von mir gesagte mit der verarsche :unsure:

und wegen dem "wissen was wer wo gekauft hat" naja .. ich erzähl euch ja auch, was ich gekauft hab *lach* und wo wird man da nicht "kontrolliert"

dann dürften wir uns gar nicht ins internet begeben oder in shops bestellen und die anschrift da lassen :grummel:

Raindrop
03.10.2009, 20:15
@tini: Nich nur Make-Up. Alles querbeet eigentlich. Sehs genauso wie du mit der 'Kontrolle'. Die wollen ja betimmt auch nur schauen wie sich was wo und in welchem Zeitraum verkauft.

babelingling
04.10.2009, 16:59
Ich habe auch eine Karte und da wir zu zweit sammeln und auch ab- und zu bei anderen Partnern (außer dm) kaufen, kann ich mir schon manchmal bei dm so nen Wertscheck ausdrucken. Mir ist dabei aber völlig bewußt, dass die meine Daten und mein Kaufverhalten beobachten können. Aber meiner Meinung nach nützt das nix... Ich kaufe was ich will und wenn man mich beeinflussen will, dann geht das auch durch Werbung etc. Und so interessant ist das dann auch wieder nicht, was ich da aus dm und Kaufhof raustrage ;)

Sonnenpalast
04.10.2009, 17:34
Manche teilen doch auch im Internet mit, was sie eingekauft haben. Dann ist es doch eigentlich egal, wenn dies Payback auch weiß.

Ich bin jedes mal wieder froh, wenn ich Wertschecks ausdrucken kann. Ich kaufe mir davon immer was, was ich mir sonst mit echtem Geld nicht kaufen würde. Ich finde das okay.

Himbeere
04.10.2009, 18:53
Ich habe mit meiner payback-Card auch diese Zweitkarte mitgeschickt bekommen und wollte sie meinem Freund mitgeben. Der hat sich aber geweigert, von wegen Kontrolle usw. Das ist für mich völlig ok, wenn er das nicht will. Dann sammel ich alleine. Der Gedanke, dass das Verbraucherkontrolle für wenig Gegenwert ist, hat mich auch lange abgehalten, mich anzumelden. Aber mittlerweile ist es mir ehrlich gesagt ziemlich egal, ob irgendein Marktforschungsunternehmen sieht, was ich wie oft und wo kaufe. Und wenn ich dafür dann auch noch Coupons von in etwa diesen Marken/Dingen bekomme - umso besser. Und wenn ich dafür der gläserne Kunde bin, dann ist das so. Stört mich persönlich nicht. Ich kann aber jeden verstehen, der das nicht mag und sich nicht anmeldet oder mitmacht, wie eben mein Freund.

tini
04.10.2009, 20:26
denkt mal drüber nach:

die elektronischen kassen schicken die entnommenen waren bzw. artikelnr. und anzahl ans lager, oder gar an die einkaufsabteilung ... is klar, wenn 10 artikel gekauft werden, müssen wieder 10 eingekauft werden um wieder auf die einzelnen "bestellmengen" zu kommen (B/Vwl Grundlagen).

ich denke, dass sicherlich einige kassen in der lage sind es mittels Lan bzw. internet auch an die marketingabteilung zu schicken

ergo = die abteilung weiß zumindest, dass heute 20 lippenstifte gekauft worden sind, aber nur 1 rasierschaum (beispiele) wenn man dann auch noch mit karte zahlt usw. usw. .... klar ist es nicht das selbe, aber funktioniert auf ähnliche weise (nur ohne direkter anschriftenmitteilung vom kunden)

fazit : beim nächsten dm besuch werd ich mal ne nette mitarbeiterin fragen
und mir die einzelnen partner in meiner nähe ansehen ... und wer weiß wo die adressen sonst noch rumschwirren, welcher ach so seriöse (Dienstleistungs)Anbieter die anschriften seiner kunden nicht sogar verkauft und damit massig geld scheffelt ^^

Nini
04.10.2009, 20:55
Hatte auch überlegt mir eine anzuschaffen, allein um das Gefrage an der Kasse von den Verkäuferinnen abzustellen... ^^
Und wer sagt schon gerne Nein zu Rabatten, Wertgutscheinen usw.? Und diese Kontrolle, geht mir ehrlich gesagt am aller Wertesten vorbei. Man muss nur in meinem Müll wühlen um zu sehen was ich gekauft hab. Ich mein ist doch gut, dann sehen sie welche Altersgruppe was kauft und was nicht und können so noch ansprechendere Werbung, Preise und Produkte usw. gestalten. Ist mir ehrlich egal ob da irgendso ein Heini weiß das ich Loreal lieber kaufe als P2 (als Beispiel), ich glaub ich werd mal eine beantragen. :)

tini
23.10.2009, 16:46
ich hab meine jetzt seit knapp ein paar wochen ... und bin zufrieden mit :)
hab sie direkt im markt ausgefüllt und bekommen (+ partnerkarte fürs männle, denn bei ARAL gibts auch punkte ^^ und sein tank ist grooooß )

wir sammeln jetzt bei:
natürlich DM
aral und real .. sind zwar nur drei objekte (aber apollo ist dabei - kontaktlinsen oder aber auch depot - dekokram :thumbup: ... falls man da ist und gefragt wird ... PAYBACK karte ? ach klar, ja hab ich *G*)

starling
25.10.2009, 13:43
ich werde bei jedem dm einkauf gefragt ob ich eine will...ich steh aber nicht so auf staatskontrolle, deshalb will ich keine.
*ironie an* und sollte ich doch staatliche kontrolle haben wollen, hol ich mir keine payback-karte sondern zieh nach kuba...da ist es wenigstens warm *ironie aus*

glotta
26.10.2009, 15:36
HATTE eine. bis mich irgendwann die werbeanrufe zu hause, die unmengen von werbepost (natürlich alles auf meinen einkauf abgestimmt...oder auch nicht)... so extrem genervt haben, dass ich sie in die mikrowelle gelegt und kaputtgeschmolzen habe! :bye:
so eine scheiß verbraucher-inspiziererei!
das ist mir wirklich kein geld wert.
und siehe da, seit ich keine karte mehr habe, bekomme ich keine mysteriösen werbeanrufe mehr.............. obs da wohl einen zusammenhang gibt? :dance: klar. müsst nur mal nach payback googlen, da bekommt ihr genug infos. ich muss das nicht haben.

zum thema "ist mir doch wurst ob die sehen dass ich gestern nen lippenstift gekauft habe!":
man sollte sich überlegen, ob was man denen nach dem gläsernen verbraucher als nächstes erlaubt. lasst die doch mal in eure wohnungen gucken! also mir ist das sicher nicht egal, dass die wissen, wann ich wo was gekauft habe. irgendwo hörts auf. mein verbraucherverhalten gehört MIR!

Wejda05
27.10.2009, 21:17
also ich finde man kann sich ja eine machen, kostet ja nichts. das mit den verbraucherkontrolle verstehe ich nicht so. wenn ihr damit meint, dass sie wissen, wann und wo ich was kaufe ist es doch genauso wie bei ec-carte. also meine mutter hat eine und die nehme ich auch mit in galeria kaufhof, dm usw.

glotta
28.10.2009, 16:54
bei der ec karte wird wenigstens nicht aufgelistet und gespeichert WAS du kaufst, und danach eine art liste mit werbung über alles, was dich interessieren könnte gebastelt, dir dann die werbung tonnenweise zugeschickt und dich mit werbeanrufen bombardiert, oder besser: die adresse noch weiterverkauft.:(

Zitronenschnute
28.10.2009, 19:14
. mein verbraucherverhalten gehört MIR!

süß:thumbup:
aber ich versteh was du meinst

glotta
29.10.2009, 09:22
ist doch so :D :föhnen:

tini
29.10.2009, 14:33
telefonnummer muss man ja nicht angeben und wenn man sich das kleingedruckte durchgelesen hat, weiß man, dass man verbraucherbezogene werbung bekommt.

und das mit der adresse verkaufen ... will nicht wissen, wer alles adressen verkauft. fakt ist das geschieht tagtäglich .. sicherlich auch bei firmen wo man es nie vermutet hätte ...

muss halt jeder selbst wissen

jennzen
10.11.2009, 21:50
Meiner Mutter hat eine realkarte. Aber die kann man ja natürlich auch bei dm verwenden. Aber das Gute an payback ist, dass auch ich eine zweite Karte mitbestellt habe. Alles kostenlos. Somit landen die Punkte auf das Konto meiner Mutter, wenn ich meine Karte benutze. Eigentlich ganz praktisch. Dann muss ich nicht immer meine Mutter nach der payback Karte fragen, wenn ich sie mal brauche.

FunnyLadyx3
18.11.2009, 15:32
meine Eltern haben auch eine Paybackkarte. Weil, meine Mutter fast immer vergisst sie bei real vor zu zeigen, hat sie die mir gegeben. Wenn ich mal zum dm oder Galeria Kaufhof fahre (gibts ja nicht in meinen kleinen Dörfchen) und dann mir angucke wie viele Punke ich dazu bekomme, ist es ist immer wieder erschreckend wie viel ich da einkaufe:lol:
Ab und zu bekommt man von payback soo ein nettes Briefchen mit z.b."10-fach Punke" für dm oder "20% Rabatt" bei Galeria Kaufhof und meistens bleibt es nicht nur bei einem Coupon sondern man bekommt gleich eine ganze A4 Seite davon:thumbup:

tini
18.11.2009, 19:26
10-fach-punkte für DM sind übrigens ohne "mindesteinkaufswert" :thumbup:

( bei einigen dieser x-fach-punkte muss man ja erst für einen bestimmten wert, zb bei depot 20 EUR , einkaufen)

.amable-
18.11.2009, 19:45
Ich will auch so ne Payback - Karte :cry:

nur leider kann mein Lappi keine https - Seiten mehr öffnen, also kann

ich sie übers' i-net nich' anfordern :grummel: übrigens find' ich es überhaupt nich'

schlimm, wenn jemand sieht was ich kaufe & mir daraufhin zugeschnittene Angebote

schickt.. ich mein', is' doch auch ein Vorteil für mich :p

Chika
18.11.2009, 20:27
Ich habe eine Karte und sammle fleissig Punkte! *grins*
Seit heute bin ich auch beim SMS-service angemeldet. :thumbup:

Schneeweiss
29.05.2010, 19:07
Hallo Liebes! Das Thema Payback hatten wir schon einmal.
Es ist momentan im Archiv, aber vielleicht hilft es ja:

http://www.pinkmelon.de/forum/showthread.php?t=467

liebenswuerdig
29.05.2010, 19:13
Huhu,

ich arbeite als Aushilfe bei der bekannten blauen Tankstelle ( ;) ), die auch die Payback Punkte anbietet. Ich persönlich habe keine Paybackkarte, weiß aber, dass du mit der Karte vom DM überall auch sonst Punkte sammeln kanns, also sprich Real, Aral, DM, Kaufhof, Obi etc. Was ich sehr praktisch finde ist, dass du mit deinen gesammelten Punkten bspw auch bei Aral bezahlen kannst, da gilt dann 1 Punkt = 1 Cent.

Für mich persönlich ist so eine Karte allerdings nichts, da ich nicht möchte, dass man praktisch Buch über mein Einkaufsverhalten führt. Das ist nicht so meinst.

MissJudy
01.06.2010, 21:54
ich hab schon ewig ne paybackkarte.. ich hab mir die irgendwann im internet bestellt und hab auch schonmal meine punkte eingelöst (für nen leuchtenden weckerwürfel) ....

QDLocita
02.06.2010, 09:11
Ich habe zwar keine, aber mein Bruder und mein Papa haben eine und haben auch schon einmal die Punkte eingelöst.

Little_Princess
02.06.2010, 12:34
Seit kurzem habe auch ich eine Paybackkarte von Dm und habe gestern schon Coupons zugeschickt bekommen.
Den für Dm und Kaufhof werde ich einlösen, mit den anderen kann ich nichts anfangen.
Ich muss sagen, das sich für mich diese Karte schon lohnt weil ich oft zu Dm gehe.

Sahnedrops
06.06.2010, 18:53
Ich hab auch schon seit Jahren eine Payback Karte. Allerdings von Galeria Kaufhof und nicht von DM. Kaufe aber mehr in DM als bei Kaufhof :D
Und ob jetzt jemand weiß was ivh kaufe ist mir ehrlich gesagt relativ. Ich kaufe beri DM ja nicht nur Kosmetik oder Pflegezeugs, sondern auch Waschmittel, Kondome, Tee oder Müsli. Ich krieg auch immer gut viel Punkte zusammen :)
Coupouns werden einen auch oft zugeschickt und Gutscheine wo man mal ein Duschgel umsonst bekommt. Hab hier noch einen liegen für ein Alverde Duschgel. Löse den nur noch nicht ein weil ich hier zuviel rumstehen habe. Und der geht noch bis 11.9 2010

BabyLulu
06.06.2010, 21:14
Ich hab die Paybackkarte von DM und bei mir lohnt sie sich auch weil ich wirklich seeehr oft dort einkaufe. Ich bin jetzt bei fast oder bin schon, keine Ahnung, bei 1000 Punkten (=10€)
Also ich liebe sie, vorallem bekommt man immer so schön Post mit 5Fach Punkten oder Prozente oder irgendwas Geschenkt. :clapgirl: