PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : red heads?!



MissLovette
02.01.2012, 21:43
Hey :)

Also ich bin nun seit ungefähr einem halben jahr mit leib und seele rothaarige :D
dabei finde ich, dass die farbe je auffälliger umso schöner ist.

welche farbe benutzt ihr denn, damit euer rot so richtig schön ist ?
Färbt ihr oder benutzt ihr tönungen ?

MissKatze
03.01.2012, 00:12
Hi,

also ich benutz von Garnier Nutris Farbsensation die Farbe "Rote Kirsche"(intensivtönung). Ist auch echt ne tolle Farbe mit einem dezenten lilastich im rot, was mir persönlich sehr gut gefällt. Allerdings bilde ich mir ein, dass meine Haare seitdem ich sie damit behandelt hab, nach dem wasche immernoch fettig aussehen, was ich früher nie hatte. Kann aber nicht sagen ob es an der Farbe liegt, ist aber erst seitdem.
Suche deswegen auch noch nach anderen schönen dunklen! rottönen, bevorzugt mit lilastich :)

also wenn jemand was passendes kennt immer her damit ;)

Evanesse
03.01.2012, 07:20
Syoss - Mahagoni ^^

ArwenAbendstern
03.01.2012, 20:02
ist habe letztens rötlich getönt...war eigentlich auf der suche nach ner richtigen knalligen roten farbe...gabs aber leider nicht..habe nur ein rot mit etwas lila-kastanigem einschlag gefunden

es war dann county colors vn schwarzkopf in der farbe 75 madagascar rotschwarz
ist ne intensivtönung =)

MissLovette
03.01.2012, 20:13
@ArwenAbendstern
ein richtig knalliges rot, das ich auch benutzte, ist Live Color XXL in real red oder red passion von schwarzkopf. das gibt es hier immer bei rossmann, ist allerdings zum färben

ArwenAbendstern
03.01.2012, 20:37
ja färben mag ich nicht...is mir zu blöd immer ansatz nachfärben ;)

MissKatze
03.01.2012, 20:40
also ich hab mir heut ma nen tönung zum rauswaschen geholt von schwarzkopf, weil sich bei mir das rot immer so extrem schnell rauswäscht. bin ma gespannt obs mit alle 2 wochen nachtönen besser aussieht.

starling
07.01.2012, 23:08
Ich wechsel immer nach Lust und Laune. hab jetzt aber im netz ne Farbe gefunden die mir sehr gut gefällt und die ich wohl probieren möchte.
Bei mir werden so gut wie alle Farben irgendwann rotstichig, weil dann mein Naturton durchkommt. (Dank Vaters Genen bin ich wohl etwas "fuchsig" ;))
Also kann ich den Rotstich auch verstärken und zum glänzen bringen. Ausgesucht habe ich mir Revlon Colorsilk 3R "Dark Auburn"...ich werde dann berichten.

Und ja, rote Haare rocken! :dance:

cathamia
07.01.2012, 23:13
ich hab eigentlich rotblonde haare, aber ich mag es vor allem im winter lieber dunkler, also eher kupfer. leider hält meine farbe (friseur: ich bin schon seit jahren model beim pony club (aveda farben) und loreal (inoa)). Aber wenn man regelmäßig nachfärben geht, dann gehts. gut ist, dass man bei mir kaum ansatz sieht, weils so gleichmäßig rauswäscht ;)

ArwenAbendstern
07.01.2012, 23:35
wohnst du in münchen oder gibts sonst noch wo nen pony club??

BigJsInterception
09.02.2012, 23:07
Ich benutze Majicontrast - das ist zwar eine Strähnchenfarbe, sieht aber klasse aus und mit einigen Haarkuren im Anschluss haben meine Haare das auch immer gut durchgehalten. Die Farbauswahl ist recht begrenzt und umfasst Rot- und Kupfernuancen. Diese sind aber wirklich sehr chic!

starling
11.02.2012, 09:34
Ich bin mittlerweile dazu übergegangen meinen Rotstich durch Schaumtönungen zu verstärken. Da Revlon entweder nicht nach Deutschland geliefert wird oder der Versand horrende Summen kostet, benutze ich die (mittlerweile tierversuchsfreien) Schaumtönungen von Accent (Rossmann).
Meistens ist es eine Mischung aus Granat und Kastanie, der jeweilige Anteil variiert je nach meiner "Rot-Laune". So bekomme ich ein schönes Farbbild und muss nicht mit oxidativem Zeug an meine Haare. :D

CherryMakeUp
14.02.2012, 21:47
Hi Red Heads,
ich hab seit mittlerweile 5 Jahren rote Haare und LIEBE sie!!

Allerdings habe ich in diesen 5 Jahren so viele verschiedene Farbtöne und Marken benutzt, dass ich euch garkeindavon nennen kann.

Der einzige Nachteil bei roten Haaren, ist das die Farbe immer schnell rausfällt.....also immer fleisig färben oder tönen...nerv.

MissKatze
19.02.2012, 00:53
Benutze jetzt auch immer die Schaumtönung von Accent in Granatrot und die farbe ist echt schön :)

LuisaSophia
19.02.2012, 10:53
Meine Schwester hat sich ihre Haare auch rotgetönt. Sie benutzt die Tönung von Garnier. An den ersten beiden Tagen erinnert es mich immer an Pumuckel, danach gehts aber wieder. Nach Naturroten Haaren sieht es bei ihr nicht aus, dazu ist es zu orangelastig und knallig.

Meine Schwester hat mittelblonde Haare da kommt die Farbe natürlich viel intensiver raus als bei dunklen Haaren.

starling
19.02.2012, 17:56
So, Pampe auf´m Kopf. Es war mal wieder Zeit :)
Schätze aber das ich dauerhaft bei Kastanie bleibe, von diesem krassen Rot bin ich weg

Sahnedrops
21.02.2012, 16:10
Benutze jetzt auch immer die Schaumtönung von Accent in Granatrot und die farbe ist echt schön :)

Genau die hatte ich auch. Allerdings hat die meine Haare ziemlich ausgetrocknet :grummel:
Aber alle meinten das die Farbe zu dunkel für mich war. Ich bin eher der helle Typ^^
Naja jetzt sind meine Haare wieder dunkelblond-hellbraun mit leichten Kupferstich. Das rot geht irgendwie nicht ganz raus :suspekt:

MissLovette
10.03.2012, 09:16
Also ich hatte zwischen durch neben meinem rot nochmal grün in den haaren bin dann nach dem blondieren ein paar tage in karottenblond durch die gegend gelaufen und bin jetzt endlich wieder komplett rot :)
die farbe, die ich im moment drin hab ist poppy red von directions,
es ist genau so eine farbe von der ich früher immer geträumt hab, aber leider bleibt die farbe eben nicht nur an meinen haaren :D
nach einem tag waren meine schönen neongelben fingernägel schön orange :D und das nur vom durch die haare fahren

starling
15.03.2012, 19:21
Ich mag es momentan etwas gedeckter und trage eine Mischung aus Kastanie und Granat. Wenn ich der Farbe einen neuen Namen geben sollte, würde ich sagen es ist "Dunkle Rotbuche".
Gefällt mir sehr gut :yes:

starling
01.04.2012, 17:05
So,dauerhaft gesehen war die Färbeaktion von Ende Februar ein Reinfall. Schnell ausgewaschen und mittlerweile viel zu dunkel und zu braun. Total langweilig.
Also hab ich jetzt mal Feuermohn und Granat draufgehauen (Schaumtönungen)....das Ergebnis war bescheiden schön. Frei nach dem Motto "Wie Sie sehen, sehen Sie Nichts". Lediglich einen Hauch rötlicher wars. Och nöö!
Eben grade hab ich mir kurzerhand Blondierung eingekämmt und das heller ziehen lassen (auf "rotkupfer"), nun abgewaschen und mir herrlich viel Kokosöl auf den Kopf gepackt. Das bleibt jetzt noch ne gute halbe Stunde drauf und dann wird dsa ausgewaschen, geföhnt und dann schauen wir mal wie es im Trockenen aussieht :D

MissLovette
03.04.2012, 15:29
und starling konntest du es noch retten ?? :)

starling
03.04.2012, 22:44
Hey MissLovette, ja jetzt sieht es gut aus. Durch die Blondierung fehlt es dem Haar jetzt natürlich an Glanz, aber ich werde über Ostern mal schön ne reichhaltige Kur draufmachen, dann sollte sich das auch geben. Der Ton ist jedenfalls gut, evtl muss ich nochmal mit nem Schaum in Feuermohn hinterher um die Leuchtkraft etwas zu verstärken. Aber jetzt bekommen sie erstmal nen paar Tage Ruhe....und Haarkur :D

MissKatze
12.04.2012, 23:51
hat jemand erfahrung mit den loreal inoa haarfarben? halten die besser oder was kann ich tun damit mein rot wenns sich rauswäscht nicht immer so orange aussieht?, hätte lieber gern so nen pinkstich oder so, alles nur nich orange. benutze immer haarfarben aus der drogerie weil ich von den frisörfarben keine ahnung hab und die so teuer sind. hat jemand nen tipp?

starling
13.04.2012, 08:08
Ich hatte schon die "Ehre" *hust* mit Inoa arbeiten zu dürfen. Ich würds lassen. Es ist ne ganz normale Haarfarbe, eben ohne Ammoniak und auf Öl-Basis. Das Problem: Beim ersten Mal schönes Ergebnis, beim 2. Mal evtl auch noch, aber beim 3. Mal sieht man nicht nur den rausgewachsenen Ansatz des Naturhaares, sondern auch den "Ansatz der 2. Färbung". Man hat quasi einen Farbton auf den ersten 2 cm (Naturhaaransatz), dann ein Stück von etwa 3-5cm (Ansatz der 2. Färbung) und dann bis in die Spitzen den Grundton. Und ganz ehrlich? Das sieht soooo scheiße aus!
Abgesehen davon gehe ich jetzt mal davon aus, dass du noch nicht grau bist, also kannst du dir das Färben sparen. Bei Haarfarbe wird der Wasserstoff höher angesetzt weil graues Haar schwerer annimmt. Bei "normalem" Haar spreizt das die Schuppenschicht viel zu weit ab und die Haare werden strohig und die roten Pigmente fallen auch viel schneller raus (weil das Haar ja "offen" ist).

Ich würde es am Besten mit ner regelmäßigen Schaumtönung (Rossmann, zB Granat, 2€) versuchen, oder einmal Intensivtönung und dann mit Schaumtönung alle 2 Wochen nachgehen. Du kannst dir zum Auffrischen auch Glynt Mangala Firered holen (ich kenn nen guten Shop -> bei Interesse PN bitte).
Rot ist und bleibt neben blond nunmal die schwierigste und "unhaltbarste" Farbe im Haar weil das Pigment sehr klein ist und schnell rausfällt. Da gehört leider etwas Arbeit zu....;)

Dana
13.04.2012, 11:12
das beste und auch das am längsten hält ist rotes hänna!!! aber pass auf, es trocknet auch gut aus, auch wenn es pflanzlich ist und es ist immer so zähflüssig. mache dir viel zitrone rein, das zieht zusammen macht glänzend und spendet feuchtigkeit. dann noch olivenöl und hagebuttentee!!!! der tee gibt dem ton noch mal nen kick. dann schön auf deine haare machen. wenn du zwischen durch denkst, mh.....die farbe verliert sich, dann geh dir ein liquid kaufen. das bekommst in jedem friseurbedarfsladen. das machse dir über die längen und spitzen und gut ist. was ich auch noch toll finde ist es töne untereinander zu mixen. sprich ein kupferrot mit einem granatrot. das werden auch immer tolle farben.

alizinwonderland
13.04.2012, 11:37
also ich hab zur zeit inoa drauf (hab ich vom inoastylisten umsonst bekommen auf einer schulung) und ich muss sagen mir gefällts sehr gut. meine haare sind nicht ausgetrocknet, die farbe blutete nicht aus und bei meiner schwester, die schon mehr als 3 mal inoa nachgefärbt hat sieht man auch keinen ansatz-längen unterschied!
von welchen firmen gibts denn ein gutes kupferrot zum selbertönen? also dauerhaft, diese schaumtönungsgeschichte ist mir zuu aufwändig, das mach ich höchstens mal wenn die farbe ausgeblutet ist und ich vom ansatz noch nicht nachfärben muss...

starling
13.04.2012, 12:06
Accent- Feuermohn.
Ich weiß aber nicht obs das als dauerhafte gibt. Ich hab das als Schaum zuhause.
Mir macht das auch nix aus, öfter nachzulegen. Ich mach das lieber auf die schonende Art und Weise, dafür öfter und hab einfach schöne Haare. Ich erinnere mich mit Grusel an den ausgebluteten vorblondierten "roten" (eigentlich orange-rosa) Schrott, den ich mir im Salon manchmal anschauen durfte....ich unterstelle nicht dass DU das jetzt hast, aber da hab ich sowas von Horror vor. Deshalb mach ich mir die Arbeit, schätze ich bin da etwas "berufs-verwöhnt :D
Rot ist halt speziell und will "Aufmerksamkeit"....das nehme ich in Kauf....
ok, das entscheidet ja auch jeder selbst. Aber einmal pro Woche Farbauffrischung+ Pflege ist ja nicht verkehrt, ne? ;)

MissKatze
14.04.2012, 13:38
hm hab ja auch immer das granatrot von rossmann verwendet aber bei uns gibts das jetzt nicht mehr :( und jetzt weiß ich nicht mit was ich meine farbe auffrischen soll.
hat jemand noch ne idee was man gegen den orangestich machen kann wenn sich das rot rauswäscht oder wie man schon beim tönen/färben nen pink-rot ton hinkriegt. kann ja nicht zwei schaumtönungen vom rossmann mischen oder so. also z.b. granatrot und dunkle kirsche damits dann so ein rot mit lila unterton wird? oder geht das?

@dana: von henna hab ich bis jetzt immer abstand genommen, weil ich meine haare wahrscheinlich nicht für immer rot haben will und auch nicht warten möchte bis es komplett rausgewachsen ist, da man hennabehandeltes haar ja nicht mit chemischer haarfarbe färben soll.

ArwenAbendstern
14.04.2012, 14:14
also ich hab vor weihnachten mit der country color von schwarzkopf mir n schickes rot mit lila hauch aufs haar gezaubert
des war die farbe madagaskar rot schwarz
ist ne farbe der stufe 2
und hat echt gut gehalten, war ne tolle farbe und nichts mit orange
gead hab ich grand cayon drauf, aber jetzt muss ich sagen, dass ich madagaskar echt schicker fand
zu madagaska hab ich auch nen testbericht geschrieben
link hier http://www.pinkmelon.de/test/hair/colorieren-tonen/tonung-2/schwarzkopf-country-colors-intensivtonung-mit-macadamia-oel-nr-75-madagascar-rotschwarz.html

MissKatze
14.04.2012, 18:44
ja hatte auch schon mal so ein rot-schwarz, war mir aber zu langweilig weils einfach nach braunen haaren mit rotstich aussieht wenn nicht grad sonnenlicht drauffällt und das will ich nicht, sonst hätt ich mir die haare nicht rot gefärbt. also soll schon intensiv rot sein aber ohne orangen/kupfer unterton.

starling
14.04.2012, 19:26
Intensivrot von Poly Brillance (das in der roten Verpackung), oder Kashmirrot.

Ich persönlich bin in der Auswahl der Farben sehr eingeschränkt, weil Rossmann bisher die einzige Haarfarbe hat, bei der die Inhaltsstoffe nicht (mehr) im Tierversuch getestet werden (neben Henna und Smart-Colour). Ich bin halt ein Ethik-Häschen ;)

Kristallblume
18.04.2012, 22:03
Ich finds ja toll, das Ihr alle rote Haare mögt. Ich bin von Natur aus rot. Allerdings bin ich als Kind deshalb immer gemobbt worden und habe sie damals gehasst. Mit zunehmendem Alter fand ich sie aber wundervoll.

Allerdings habe ich jetzt das ein oder andere graue Haar entdeckt. Mit Hilfe Eurer Tipps werde ich nunmal losziehen und mir eine Tönung holen. Mal sehen, ob ich was in meiner Farbe finde. Aber eine Intensivierung wäre auch nicht schlecht.

KleinstadtMaedchen
22.04.2012, 11:11
Also ich bin jetzt nach mehreren verschiedenen Tönungs-Varianten auf Henna umgestiegen. Und ich bin bisher sehr zufrieden, vor allem weil es von dem Henna, wie ich jetzt entdeckt habe auch so Farbauffrischungsshampoos gibt. Das werde ich mal testen, ich hoffe dass ich dann mit einem Rythmus von jeder zweiten oder dritten Wäsche dieses Shampoo und mit Henna dann alle drei bis vier Wochen endlich mein dauerhaftes, strahlendes und schonendes Rot halten kann :)

cathamia
22.04.2012, 11:40
@ kristallblume: das kenn ich, das mit dem Gemobbt werden. Ich hab meine Haare als Kind auch gehasst! Mittlerweile gehts. Nur die Sonnenempfindlichkeit und viele andere Dinge, auf die ich schneller reagier als andere nerven mich noch.

Kleene_30
10.05.2012, 10:08
Ich bin ja auch ein Rotkopf,nachdem ich jetzt fleissig meine Haare auf blond gezüchtet hab! Ich bin von Natur aus hellblond!

Nun sind sie granatrot,allerdings zieht es mich zu Pink oder so hin,hab mir jetzt die Directions Cerise bestellt,vielleicht kann mir jemand helfen,was ich da beachten muss?

Is ja ne Tönung und ich bin gespannt,weil ich noch keinen blassen Schimmer hab,welche Make Up-Farben dazu passen?:naegel kauen:

Ich finde,die Welt braucht mehr Faaaaaaaaaaaaaaaarbeeeeeeeeeeee!!:clapgirl:

Netzwerk
11.05.2012, 06:54
Ich hab 3 verschiedene farben im Jahr :D blond, braun rot. eig bin ich gerade wieder auf dem rot trip. aber die Farbe ist nach 3 wochen wieder braun (farbe davor) hatte von Brillance das neue für 8 euro probiert. daher DM meine andere Farbe raus genommen hat (heul)

TanjaTheCutest
11.05.2012, 07:11
Hi

Ich hab naturrote Haare , keine Ahnung wie ich das sonst ausdrücken sollte =)

Ich achte nie besonders auf mein Shampoo, was aber vor allem in rotes Haar einen tollen Glaz reinmacht ist das Schauma Kids Erdbeer mit Schlumpf drauf =)
Es riecht nach Erdbeermilch und ist super =) Meine Cousine mit braunem Haar hat sich das mal geborgt und hatte für 2 Tage einen Rotschimmer drinne. Das gibt es auch als Haarwaschschaum. Den benutze ich grade und bin auch supi zufrieden , gibt halt nur keinen Rotschimmer =) Die Serie macht das Haar weich, glänzend und geschmeidig, fettet aber leicht nach=(

Liebe Grüße, Tanja =3

KleinstadtMaedchen
11.05.2012, 07:38
Nur die Sonnenempfindlichkeit und viele andere Dinge, auf die ich schneller reagier als andere nerven mich noch.

@cathamia Ich bin von Natur aus eher mittel- bis dunkelblond. Trotzdem bin ich übersäht mit Sommersprossen und sehe ansonsten aus wie eine Leiche, werde nie in meinem Leben auch nur ein bisschen braun und benutze immer Sonnenschutzfaktor 60 fürs Gesicht und 30 für den Rest vom Körper. Trotzdem gibt es bei mehr als einer Stunde in der Sonne ohne Bewegung eine 100%tige Garantie für einen schmerzhaften Sonnenbrand. Also ich kann so ein paar Dinge nachvollziehen, ich bin von der Haut her quasi ein "rothaariger" Mensch. :) Manchmal nervig, aber vielleicht tröstet es dich ja ein wenig, dass diese Empfindlichkeit bestimmt nur nicht nur an deiner Haarfarbe liegt und es auch anderen so geht ;)

Sasse091
11.05.2012, 14:42
Ich hab letztes mal die Brillance Intensiv-Color-Creme von Schwarzkopf genommen in der Farbe Edelmahagoni und ich finds echt schön :-) Ist eher ein Dunkelrot aber mit richtig tollem Glanz ...

MissKatze
22.05.2012, 14:15
an die leute die ihrer haare rot färben/tönen: ich hab das problem das meine längen und spitzen immer viel schneller und viel mehr ausbleichen als die ansätze. was kann man dagegen tun? außerdem werden die längen immer so orange währenddessen die ansätze noch einen akzeptabelen rotton haben. hat jemand nen tipp

starling
22.05.2012, 14:25
Ja, Spitzen schneiden lassen :D
nee, im Ernst, das kommt weil die Spitzen poröser sind und die Farbe nicht halten können. Du könntest erst die Spitzen färben und dann den Ansatz nach etwa 15 Minuten dann auftragen. Dann haben die Spitzen mehr Zeit um die Farbe aufzunehmen.
Und einmal pro Woche auffrischen, zB mit ner Farbkur von Glynt Mangala. (Kann man auch super mit ner normalen Kur 1:1 mischen, dann ists ergiebiger und färbt trotzdem wie Bolle)

Brianna
22.05.2012, 15:59
Ich finds ja toll, das Ihr alle rote Haare mögt. Ich bin von Natur aus rot. Allerdings bin ich als Kind deshalb immer gemobbt worden und habe sie damals gehasst. Mit zunehmendem Alter fand ich sie aber wundervoll.

Allerdings habe ich jetzt das ein oder andere graue Haar entdeckt. Mit Hilfe Eurer Tipps werde ich nunmal losziehen und mir eine Tönung holen. Mal sehen, ob ich was in meiner Farbe finde. Aber eine Intensivierung wäre auch nicht schlecht.


War für mich als Kind auch ganz schlimm.Wollte immer eine andere Haarfarbe und hab dann auch als ich so 13 war schnell mit Tönen und später Färben angefangen.Ich war schon schwarz,lila,dunkelbraun und blond aber jetzt bin ich seit gut 8 Jahren mit meinem Naturrot super zufrieden und möchte es auch nicht mehr missen ;)

Als ich schwarz war wollte ich dann wieder rot werden aber alle Friseure haben sich geweigert.
Also bin ich kurzerhand in den dm und habe abends 2x blondiert,über Nacht ne Kur rein und am nächsten morgen mit rot drüber.Da gabs mal so einen schönes Herbstrot von Poly Country Colours aber das gibt es glaub ich nicht mehr,das kam meinem Natur am nächsten.Hoffentlich gibts sowas ähnliches denn so ab und an entdecke ich ein graues/weißes Haar :naegel kauen:

effylovespanda
23.05.2012, 09:49
ich bin iegentlich auch blond und bin von dunkelrot jetzt endlich wieder auf hellrot gekommen was ohne blondierung sehr lange gedauert hat allerdings wäre ich gerne noch heller nur würd ich das meinen haaren nie antuen.. um mein schönes natürliches rot zu erhalten benutze ich bei jeder 3ten oder 4ten wäsche den farbconditioner von sexy hair de bringt es einfach (:

Brianna
25.05.2012, 08:45
Ich war gestern im Dm und hab aus reiner Neugier mal geschaut ob es die Farbe von Poly Country Colours noch gibt,und siehe da es gibt sie doch noch.Sie heißt Toscana Herbstrot und die werde ich mir zulegen sobald die grauen Haare mehr werden :D

Zumal es wohl eine Intensiv-Tönung ist und keine Färbung ;)

starling
25.05.2012, 09:30
Zumal es wohl eine Intensiv-Tönung ist und keine Färbung ;)

Ist chemisch gesehen dasselbe. Nur der Wasserstoffanteil variiert um, naja, vielleicht 2%. Könntest also auch Farbe kaufen. Das Haar wird so oder so durch den Wasserstoff aufgequollen, das bissel Unterschied macht den Kohl auch nicht mehr fett ;)

Brianna
25.05.2012, 09:38
Ist chemisch gesehen dasselbe. Nur der Wasserstoffanteil variiert um, naja, vielleicht 2%. Könntest also auch Farbe kaufen. Das Haar wird so oder so durch den Wasserstoff aufgequollen, das bissel Unterschied macht den Kohl auch nicht mehr fett ;)

Ach,echt ? Wieder was gelernt. Aber Amoniak ist keines drin,oder ?

starling
25.05.2012, 10:58
Ich glaube bei C.C. ist keiner drin. (Ist aber auch in vielen Farben nicht mehr drin bzw in einer echt schwindend geringen Konzentration. Da tut man seinen Haaren mit Fön und Bürste oftmals mehr an ;))

hier mal ne ganz interessante Stellungnahme:
http://www.paulgehring.com/de/die-wahrheit-uber-ammoniak/?doing_wp_cron

Ich finde einfach, vieles wird zu Unrecht verteufelt.
a) wie Paracelsus schon sagte: Die Dosis macht das Gift
und
b) wenn ich Frauen sehe, die aaaabsolut penibel darauf achten keinen Ammoniak, keine Silikone in irgendwas blabla (du weißt was ich meine), ABER dann gehen sie lecker zu McD oder BK und stopfen sich die fettige Presspappe rein.
Da frage ich mich echt was meinem Körper jetzt mehr schadet....:suspekt:

Stef-vie
18.06.2012, 00:17
Guten morgen ihr Lieben!

Ich dachte vielleicht könnt ihr mir ein paar Tipps geben. Oder jemand hat das gleiche Problem.

Ich habe seit 4 Jahren Kupfergold rote Haare und bin auch immer fleißig am färben, pflegen etc.
Aber irgendwie nervt es mich echt so sehr, dass die Haarfarbe rot so schnell verblasst und seine Pigmente verliert. Obwohl ich nur mit Farbschutz Produkten wasche, pflege etc.

Habt ihr besonders gute Produkte, die ihr mir empfehlen könnt? Oder spezielle Tipps?
Fahre jetzt wieder in den Süden in Urlaub und möchte nicht blond zurückkommen wegen der Sonne, dem Meer und Chlorwasser :naegel kauen:

Ganz liebe Grüße
:-*

starling
18.06.2012, 07:43
http://www.pinkmelon.de/forum/showthread.php?t=4957

tiga
21.06.2012, 14:23
Okay ich bin etwas verwirrt, eigentlich liebe ich meine knallroten Haaren ja wirklich, allerdings werden sie jetzt ( warum auch immer) nicht mehr hellrot, wenn die Farbe nachlässt, sondern fast weiß O.O man darf sich das dann ein sehr seltsames weißliches-rosa-rot vorstellen, schwer zu beschreiben. Das seltsamste an der Sache ist, das passiert nur in den Längen, der Ansatz bleibt einheitlich dunkelrot Oó

Vor gut 3 Monaten habe ich in Eigenregie blondiert, da die Farbe davor einfach gar nicht ging und die Friseure hier alle nur sagten "das muss rauswachsen"... naja ich weiß soll man nicht machen, aber meine Haare waren hinter her soweit okay ( also nach 3 Blondieren, zwei Tage Kur und dann neu Färben) und selbst der Friseur im Nachbarort meinte, man würde von Schäden nichts merken ... nun vermute ich, dass dieses weißliche was beim Auswaschen nach einer Weile durchkommt die Blondierung ist, aber warum jetzt und früher nicht Oo

Hoffe ihr könnt mir folgen und helfen ><

labellechose
06.07.2012, 15:41
ich habe seit einigen Monaten Garnier Nutrisse "Intensivrot" wirkt bei mir wie Kirschrot oder Bordeaux. Ich liebe es :)

Karo18
20.07.2012, 17:23
Hallo. (:

Ich benutze nun bald zum 3ten mal die 'Brilliance Intensiv-Color-Creme' von Schwarzkopf.
Farbton: Kaschmirrot.

Ich bin wircklich sehr überzeugt von der Farbe, da sie richtig schön intensiv ist. Nach 2 mal Haare waschen,
wäscht sich auch keine Farbe mehr raus.
Der Clou bei der Farbe ist ja eigentlich dieses direkte zusammenmischen von Farbe und diesem 'Diamantenglanz-Serum'.
Riechen tut die Farbe auch nich streng und wie bei eigentlich fast allen Colorationen ist auch hier ein spezieller Conditioner.

Hoffe ich konnte helfen. (;

LG Karo18

mirabilia
28.07.2012, 23:35
Hallo ^^

Ich töne meine Haare regelmäßig,da mir die Färbungen meistens zu dunkel und nicht knallig genug waren,seit ungefähr einem Jahr.Ich benutze eine Tönung von der Marke La Richè die Reihe heißt Directions. Gibt es in fast jedem Friseurshop oder online zu bestellen.Der Preis variiert je nach Anbieter von mindestens 5 bis 9 Euro. Ich benutze die Farbe Pillarbox Red. Ich bin sehr zufrieden damit aber da es eine Tönung ist wäscht es sich sehr schnell heraus.Also will man die Farbe halten muss man in regelmäßigen Abständen nach tönen. Habe meine Haare vorher komplett blondieren lassen da ich ein sehr dunkles,dreckiges blond habe auf dem die Farbe nicht so intensiv wurde.Also muss ich meinen Ansatz auch regelmäßig nach blondieren. Die Tönung sieht auch oft auf den Haaren nochmal anders aus als wie wie im Topf oder auf den Teststrähnchen.Je nachdem wie hell oder dunkel das blond ist wird die Farbe heller oder dunkler und leider meistens nie 100% so wie bei den Teststrähnchen.Es hat lange gedauert bis ich den passenden Farbton gefunden habe aber freu mich umso mehr wenn sie frisch getönt sind und das nach tönen und blondieren ist es mir Wert n_n

LuisaSophia
29.07.2012, 23:29
Meine Schwester färbt sich ihre Haare immer rot/orange. Normalerweise hat sie dunkelblonde Haare.

Kennt jemand einen günstigen roten Augenbrauenstift. Also dieses rotorange, oder wenigstens rötlich?

VelvetKitten
30.07.2012, 21:15
Ich bin seit 2 Wochen auch ein "Red Head", gefärbt wurden sie mit Goldwell Elumen "RR@all" ist schon ein auffälliges Rot, aber ich liebe es. :)

Evanesse
31.07.2012, 06:44
Update: hab ne neue Farbe - Garnier Nutrisse Kirsch-Rot

ProjectBeauty
31.07.2012, 17:39
Hi!
Ich denke das soll jeder so machen, wie er will! z.B. finde ich persönlich wirklich knallige Farben nicht so schön, aber andere eben schon! Is halt Geschmackssache...

octoberbaby
01.08.2012, 18:59
Ich töne meine Haare immer mit Garnier Movida in der Farbe Schokobraun und die Haare haben einen tollen Rotstich. Wenn die Sonne draufscheint meint man, dass die Haare richtig rot coloriert sind und im Dunkeln ist es ein warmer Braunton... :)

starfruit
01.08.2012, 21:13
Ich töne mein Haar zur Zeit immer mit der Farbe "Schoko-Rot" von Vibrance.

starling
10.08.2012, 07:11
Endlich "meine" Farbe gefunden, auch wenn sie "böse" ist (weil von Schwarzkopf/ Henkel). Das ist die einzige Ausnahme die ich mache...und es ist *Trommelwirbel*.....Poly Palette Bordeaux/ Rotbraun. *Tadaaa*

nanya
10.08.2012, 10:44
hey (:
also ich hab nach etlichen fehlversuchen mit directions rottönen (hab sämtliche ausprobiert, pillarbox, vermillion, fire,..) die bei mir immer in leuchtendem pink endeten, jetzt auf majicontrast rouge gekommen, die farbe ist WIRKLICH super, auch wenn sie eigentlich nur für strähnchen ist, hab ich sie einfach mal auf dem ganzen kopf verteilt und siehe da: endlich suuuper schönes, leuchtendes rot, echt zu empfehlen für alle dies knallig mögen :)

Redcat66
10.08.2012, 18:36
Red heads sind doch süß ;P

VelvetKitten
26.10.2012, 14:25
Ich benutze Majicontrast - das ist zwar eine Strähnchenfarbe, sieht aber klasse aus und mit einigen Haarkuren im Anschluss haben meine Haare das auch immer gut durchgehalten. Die Farbauswahl ist recht begrenzt und umfasst Rot- und Kupfernuancen. Diese sind aber wirklich sehr chic!
Zu dem Majicontrast habe ich mal eine Frage, mein Friseur hat mir das empfohlen um meinen Anstatz nachzufärben. Trägst du das pur auf oder mischst du das mit Entwickler (wenn das so heißt :) )?

Lollipop
26.10.2012, 20:08
Zur Zeit bin ich leider mehr dunkelblond als rot. Das kann passieren, wenn es von Loreal "Kuperblond" in zwei verschiedenen Serien gibt und eine davon eine neue Verpackung hat. :oops:
Note to self: Erst lesen, dann färben!

nanya
26.10.2012, 20:53
Zu dem Majicontrast habe ich mal eine Frage, mein Friseur hat mir das empfohlen um meinen Anstatz nachzufärben. Trägst du das pur auf oder mischst du das mit Entwickler (wenn das so heißt :) )?

Ich antwort dir einfach mal drauf: du mussts mit Entwickler-Flüssigkeit mischen, sonst bringt die Farbe nichts, steht auch in dem Zettel der dabei ist, ich glaub das Mischverhältnis ist 1:2 :)

VelvetKitten
26.10.2012, 21:03
Ich antwort dir einfach mal drauf: du mussts mit Entwickler-Flüssigkeit mischen, sonst bringt die Farbe nichts, steht auch in dem Zettel der dabei ist, ich glaub das Mischverhältnis ist 1:2 :)

Vielen Dank für die schnelle Antwort. :thumbup:

Black-Water
25.12.2012, 11:51
Hey ihr red heads!

Sagt mal könnt ihr mir eine gute Farben empfehlen, mit der ich meinen Haaren einen schönen Mahagoniton verleihen kann?
Und da ich gerade dabei bin, gibt es irgendwas, auf das ich achten sollte beim Rotfärben? :)

Danke schön einmal im Vorraus.

Camillex
04.01.2013, 18:19
Ich färbe fast nur noch mit Henna. Die Farbe variiert seit längerer Zeit zwischem dem typischen Orangerot und einem sehr rötlichen Braun, je nach meiner jeweiligen Mischlaune

Mexicolita
04.01.2013, 20:30
Ich färbe meistens mit Syoss Intensives Rot, allerdings habe ich neulich mal eine Schrankleiche benutzt und zwar
Wella Viva Chili rot 744.

Diese Farbe sieht wirklich schön chili-knallerot aus und hat sich super lange gehalten und das, obwohl ich die Erfahrung gemacht habe, dass sich das Rot bei vielen Drogeriefarben sehr fleckig auswäscht.
Ich ärger mich grün und blau, dass ich die nicht eher mal zum Färben ausm Schrank gebuddelt habe, denn jetzt ist die in keiner Drogerie/ in keinem Supermarkt mehr aufzufinden.
My first choice!

Wenn jemand weiß, wo die noch zu haben ist, BITTE unbedingt melden!
.)

Black-Water
04.01.2013, 21:16
Wenn jemand weiß, wo die noch zu haben ist, BITTE unbedingt melden!
.)
Du könntest ja mal auf der Facebookseite von Wella fragen, ob es Lieferschwierigkeiten gibt oder die Farbe aus dem Sortiment genommen wurde.

Andrea93
29.06.2013, 20:03
Ich war sehr lang rothaarig. Zuerst durch permanente Farben aber da haben sich die Farben dann so schnell rausgewaschen und waren einfach nicht mehr schön, egal ob bei Drogeriefarbe oder sogar Friseurfarbe. Außerdem gingen meine Haare so sehr von dem H2O2 kaputt dass ich sehr viele Zentimeter lassen musste. Bin dann aus 2 Gründen auf Directions umgestiegen: 1. Macht die Haare nicht kaputt sondern pflegt sogar und 2. schöne, knallige Farben wobei man innerhalb von Wochen zwischen verschiedenen Tönen wechseln kann. Hab vorher nicht blondiert! Also auf dem permanent rotgefärbtem Haar einfach Directionsfarben drauf und fertig. Hat im Endeffekt genauso lange gehalten wie eine permanente Farbe aber war sehr viel schonender! Rauswaschen ist da zwar ein Problem aber kein so großes dass ich es nicht fortgesetzt hätte. Mit der richtigen Behandlung hielt eine Tönung sogar mindestens 2 Wochen. Nur kaltes Wasser benutzen, keine Kuren und wenig Spülung benutzen, ins Shampoo ein bisschen Farbe geben und unter der Dusche einwirken lassen für einige Minuten und ähnliche Geschichten. Von den knapp 10 Zentimetern die ich durch die permanente Farbe lassen musste wuchsen durch das Tönen 5 Zentimeter sehr schnell wieder nach, was bei meinem Haar und seiner Wachstumsschnelligkeit an ein Wunder grenzt :D

Directions? Kann ich mega empfehlen!

Steffi93
29.06.2013, 20:56
Ja ich hatte auch eine zeit lang rote haare und noch mehrere Knallige farben ausprobiert aber , wer von Natur aus Hell oder dunkles Blondes haar hat , hat kein Problem damit einfach farbe drüber und fertig !! Ich musste mir leider immer die haare aufhellen weil ich Schwarzes Haar habe und auf dauer funktioniert das nicht das machte meine haare total kaputt aber schade das sah so Geil aus die farbe hehe .....

miss-red-cherry
18.07.2013, 22:09
Ich benutze immer Manic panic oder direction um richtig rot zu sein. Habe es früher auf blondierte Haare gemacht, wird natürlich noch knalliger.
Bin von Natur aus mittel-dunkel blond und es wird ein schönes rot. Hält bei mir auch ne Weile.
Vorher hab ich Henna benutzt war auch schön, nur i-wann zu orange. (Jetzt lass ich es rauswachsen, bzw. töne oder färbe drüber).
Ich liebe rote Haare :hiya:

Jura
21.07.2013, 10:51
Hat irgendjemand Million Colours von Schwarzkopf ausprobiert?
Ich dachte nämlich an den Kupferton.

Ich hab Warmes Kupfer von Syoss ausprobiert; hat sich aber sehr schnell wieder rausgewaschen (vllt liegt's auch an der Sonne?). Kann's also nicht empfehlen. :/