PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alles zum Thema Rosazea



Kleene_30
13.01.2012, 08:48
Hallo Ihr Lieben!

Ich hab ja das Problem von sehr geröteter Nase und Wangen.

Habe gestern mit meinem Vater gesprochen und er hat die Hautkrankheit Rosazea!
Er hat,wie ich,eine echt rote Nasenspitze,dazu Wangen und zudem juckt seine Stirn die ganze Zeit!

Das war nicht immer so,es hat sich erst vor wenigen Jahren bei ihm so entwickelt,bei mir fing es vor ca.1,5 Jahren an.
Bekomme seitdem immer die Spitznamen "Schnapsnase",was ja nix damit zu tun hat!:)
Mein Vater hat mir nun eine Salbe von sich mitgegeben,und die hilft gut,nimmt den Juckreiz und die Röte weg.
Wollte man rumhören ob jemand unter Euch solche Probleme kennt?

Mein Vater darf nix scharfes essen,nich zu heiss duschen....Was bei mir aber nich so ist,also bei mir haben diese Dinge keinerlei Auswirkungen!

War jetzt echt baff,als man sich gestern unterhalten hat und er meinte,das ich es wahrschienlich von ihm geerbt hab,aber wir hatten es doch beide erst nicht gehabt!

ArwenAbendstern
13.01.2012, 10:48
ja aber krankheiten, auch vererbte, könne ja erst später ausbrechen und nicht scho von anfangan da sein...

vllt solltest du deswegen mal nen hautarzt aufsuchen...der wird dir sicher sagen können, ob du das von deinem vater geerbt hast und ihr mit der theorie richtig liegt
kann ja sein, dass es doch was anderes ist ;)

Kleene_30
13.01.2012, 10:52
ja aber krankheiten, auch vererbte, könne ja erst später ausbrechen und nicht scho von anfangan da sein...

vllt solltest du deswegen mal nen hautarzt aufsuchen...der wird dir sicher sagen können, ob du das von deinem vater geerbt hast und ihr mit der theorie richtig liegt
kann ja sein, dass es doch was anderes ist ;)

Nein,mein Vater ist deswegen schon in Behandlung wegen der Krankheit und wir vermuten es jetzt halt!

ArwenAbendstern
13.01.2012, 10:54
ja ne vermutung is ja nie verkehrt, aber vllt is es ja doch was anderes...und wenn du sagst, bei dir wirkt es sich anders aus, als bei ihm, vllt wäre dann für dich auch ne andere creme oder etwas anderes dagegen effektiver

starfruit
13.01.2012, 11:04
ich würd vorsichtshalber auch mal zum hautarzt schauen.. einfach um bescheid zu wissen und eine individuelle behandlugn zu bekommen..

zählen rote äderchen auf der nase auch al rosazea? oder ist das eigl was anderes?!

Kleene_30
13.01.2012, 11:12
ich würd vorsichtshalber auch mal zum hautarzt schauen.. einfach um bescheid zu wissen und eine individuelle behandlugn zu bekommen..

zählen rote äderchen auf der nase auch al rosazea? oder ist das eigl was anderes?!

Also soweit ich weiss,zeichnet es sich durch rote Pickel/Pusteln und rote Haut aus!

Ob die Äderchen dazugehören,kann ich Dir leider nicht beantworten!:(
Es hat auch sehr lange gedauert,bis es bei meinem Vater festgestellt wurde.

Kleene_30
13.01.2012, 11:12
ja ne vermutung is ja nie verkehrt, aber vllt is es ja doch was anderes...und wenn du sagst, bei dir wirkt es sich anders aus, als bei ihm, vllt wäre dann für dich auch ne andere creme oder etwas anderes dagegen effektiver

Ja,da wird man um einen Dermatologen wohl nicht herumkommen!

Schauen wir mal!:)

Danke Dir!:)

ArwenAbendstern
13.01.2012, 11:17
vor allem wenn du sagst, dass es bei deinem papa lange gedauert hat, bis es diagnostiziert würde, is so ein verdacht dann sehr praktisch
du kannst ja nen termin amchen und scho mal erwähnen, dass du den verdacht hast, dann kann er scho mal genauer in die richtung schauen.....

Kleene_30
13.01.2012, 11:36
vor allem wenn du sagst, dass es bei deinem papa lange gedauert hat, bis es diagnostiziert würde, is so ein verdacht dann sehr praktisch
du kannst ja nen termin amchen und scho mal erwähnen, dass du den verdacht hast, dann kann er scho mal genauer in die richtung schauen..... Ja,es ist halt komisch,weil er auch erst das Rote an der Nase gekriegt hat,so wars bei mir auch. Nur ich hab keine juckende Stirn und scharf essen tu ich jetzt nich soooo häufig,eigentlich gar nicht!

starling
14.01.2012, 22:10
Geh bitte zum Hautarzt.
Anhand deiner Beschreibung können es schon etwa 5 verschiedene Sachen sein und ne Ferndiagnose ist meistens fatal.
Auch dass dein vater an Rosacea leidet muss kein Indiz dafür sein dass du es auch hast. Tu dir selbst einen Gefallen und klär es ab, es wird dir hinterher sicher besser gehen, unabhängig von der Diagnose. :D

Kleene_30
15.01.2012, 09:31
Geh bitte zum Hautarzt.
Anhand deiner Beschreibung können es schon etwa 5 verschiedene Sachen sein und ne Ferndiagnose ist meistens fatal.
Auch dass dein vater an Rosacea leidet muss kein Indiz dafür sein dass du es auch hast. Tu dir selbst einen Gefallen und klär es ab, es wird dir hinterher sicher besser gehen, unabhängig von der Diagnose. :D

Ja,das habe ich auch vor,eben weil es ja nich soooo eindeutig ist!
Ich war letztens mit meinem Sohn im Hallenbad und solch einen Juckreiz im Gesicht,vorallem an der Nase bekommen,hinterher sah ich aus wie ein Feuermelder!:(

Durch die völligen Hautirritationen bin ich mittlerweile sowas von vorsichtig mit dem,was ich aufs Gesicht schmier....
Eine Dame von Mary Kay meinte,ich hätte trockene Haut,wollt mir ihr Set andrehen,aber ich wollte ja was damit die Rötungen weggehn,dann riet sie mir immer zu solchen Concealern,dabei hab ich ja ausdrücklich was gegen Entstehung der Dinge gesagt und nicht,wie ich das verdecke!:suspekt:

Dorinya
24.02.2012, 12:15
Hallo,

heute morgen waren Kunden bei uns im Laden und haben mich auf mein gerötetes Gesicht angesprochen. Ich hatte morgens verschlafen, mich nicht geschminkt und leuchtete dementsprechend rum.

Die Frau meinte auch, dass sie Rosazea hätte und das sähe bei mir auch so aus. Nun, ich habe bereits eine Überweisung zum Hautarzt hier liegen, da werde ich jetzt auch erstmal hingehen.

Die Frau meinte zu mir, dass sie in Aachen (ich weiss ja nicht wo genau Du herkommst, ob das in der Nähe ist) bei einem Professor war und der Hautarzt bei dem sie vorher war, gar nichts hinbekommen hat. Bei dem Professor war sie nur einmal (+ einmal Nachkontrolle) und der hat ihr Antibiotika (ein leichtes) und eine Salbe und eine Gesichtsreinigung verschrieben.

Dann hat sie mich gefragt, ob meine Augen schmerzen. Naja, sie schmerzen nicht, aber das rechte juckt öfters mal und wenns dunkler ist, dann brennt das eher, als es noch vor einem halben Jahr getan hat. Sie meinte, ich soll deswegen auch lieber zu einem Augenarzt gehen.

Jedenfalls woll ich jetzt erstmal zu meinem Dermatologen gehen und ihn darauf mal ansprechen und auch von der Augensache erzählen. Wenn ich mit dem Ergebnis nicht zufrieden bin, werd ich mal ins Aachener Klinikum fahren.

Sie meinte auch, ich kann mich ganz normal weiter schminken. Aber ich darf keine Fett-Cremes benutzen, muss mich vor kalter Zugluft im Winter schützen, darf nicht mehr sonnenbaden und wenn dann gut eincremen (mit creme ohne fett natürlich), kein Alkohol, kein Nikotin, kein scharfes Essen. Sind alles Sachen, denen ich nicht hinterher weinen würde... JEtzt hab ich nur bei Wikipedia gelesen, dass auch Tee tabu ist, dann würd ich verzweifeln... Aber ich lass erstmal vom Hautarzt abklären, was genau das ist. Wie Starling sagte, kann es ja vielleicht auch was anderes sein. Hoffentlich etwas weniger "dramatisches".^^

Warst Du denn schon beim Hautarzt?

starling
01.03.2012, 08:08
Dorinya, im Grunde sollst du Sachen vermeiden, die dein "Blut in Wallung" bringen. Sprich alles, was die Adern weitet und verengt (halt auch Hitze/ Kälte, Schärfe, Nikotin, wie schon erwähnt)
Schwarzem Tee wird so ne (ich glaube) verengende Wirkung nachgesagt, grünem glaube ich auch. Das sind ja Tees die aus der Teepflanze hergestellt werden. Wenn du also gerne mal Kräuter-oder Früchtetee trinkst ist das alles kein Problem :)

Kleene_30
01.03.2012, 11:12
Hallo,

heute morgen waren Kunden bei uns im Laden und haben mich auf mein gerötetes Gesicht angesprochen. Ich hatte morgens verschlafen, mich nicht geschminkt und leuchtete dementsprechend rum.

Die Frau meinte auch, dass sie Rosazea hätte und das sähe bei mir auch so aus. Nun, ich habe bereits eine Überweisung zum Hautarzt hier liegen, da werde ich jetzt auch erstmal hingehen.

Die Frau meinte zu mir, dass sie in Aachen (ich weiss ja nicht wo genau Du herkommst, ob das in der Nähe ist) bei einem Professor war und der Hautarzt bei dem sie vorher war, gar nichts hinbekommen hat. Bei dem Professor war sie nur einmal (+ einmal Nachkontrolle) und der hat ihr Antibiotika (ein leichtes) und eine Salbe und eine Gesichtsreinigung verschrieben.

Dann hat sie mich gefragt, ob meine Augen schmerzen. Naja, sie schmerzen nicht, aber das rechte juckt öfters mal und wenns dunkler ist, dann brennt das eher, als es noch vor einem halben Jahr getan hat. Sie meinte, ich soll deswegen auch lieber zu einem Augenarzt gehen.

Jedenfalls woll ich jetzt erstmal zu meinem Dermatologen gehen und ihn darauf mal ansprechen und auch von der Augensache erzählen. Wenn ich mit dem Ergebnis nicht zufrieden bin, werd ich mal ins Aachener Klinikum fahren.

Sie meinte auch, ich kann mich ganz normal weiter schminken. Aber ich darf keine Fett-Cremes benutzen, muss mich vor kalter Zugluft im Winter schützen, darf nicht mehr sonnenbaden und wenn dann gut eincremen (mit creme ohne fett natürlich), kein Alkohol, kein Nikotin, kein scharfes Essen. Sind alles Sachen, denen ich nicht hinterher weinen würde... JEtzt hab ich nur bei Wikipedia gelesen, dass auch Tee tabu ist, dann würd ich verzweifeln... Aber ich lass erstmal vom Hautarzt abklären, was genau das ist. Wie Starling sagte, kann es ja vielleicht auch was anderes sein. Hoffentlich etwas weniger "dramatisches".^^

Warst Du denn schon beim Hautarzt?

Hallo!

Ja,ich war beim Arzt und hat mir lediglich Ratschläge gegeben,das ich am besten in die Apotheke gehe und die mir Reinigungszeugs zeigen/empfehlen sollen,die ich nehmen kann!:schämen:

Also ein Arzt mach da glaub schon mehr in der Hinsicht!

War dann bei einem anderen Dermatologen und er bescheinigte mir dann ,das ich eine leichte Form der Rosazea habe,mein Vater hat es schlimmer getroffen,er hat die sogenannte Kartoffelnase,die ist ziemlich dick und blau!
Zudem juckt seine Stirn.
Ich habe einfach sehr starke Rötungen an den Wangen und an den Nasenflügeln,mit meinem Sohn ins Hallenbad zu gehen ist für mich immer die Hölle,weil mein Gesicht dann juckt und brennt und alle denken,ich würde explodieren,so rot is meine Visage!:(
Ich habe was die Reinigung angeht,die richtige Pflege gefunden,aber halt auch teurer,aber will man machen...

Benutze die Reinigungsmousse von Dermasence,frei von allen Stoffend,die Rötungen und Pickel fördern könnten,wichtig ist vorallem,das Du nach dem Abwaschen/Abschminken nicht das Gesicht trocken rubbelst,sondern leicht drüber tupfst,so vermeidest Du,das sich die Gefässe erweitern und die Röte wieder ins Gesicht spriesst!
Und lauwarmes Wasser,nie zu heiss!
Das gilt ebenso fürs Duschen/Baden!
Nix scharfes essen usw.,aber das weisst Du ja bereits!:)

Ich achte jetzt genau drauf,das ich kein Make Up benutze,was die Haut zukleistert,das die Haut atmen kann.
Und die Reinigung ist enorm wichtig,auch wenn es noch so schwer fällt,wenn man abends gestresst und kaputt nach Hause kommt,die Haut rächt sich,glaub mir!^^

Dorinya
02.03.2012, 11:04
@ Starling: "Blut in Wallung", das klingt ja fast so, als könnte man dann auch keinen Sport mehr machen?! :-(

@Kleene_30: Ja, hm, ich bekomme für April einen Termin bei meinem Hautarzt und bin mal gespannt was er dazu sagt. Ob ich das wirklich hab, muss ja nicht zwangsweise sein. Mein normaler Arzt meinte, dass könnte auch eine besonders schlimme Form von Akne sein. Ich warte da erstmal ab und mach mich nicht vorher konfus, was es sein könnte und nachher hab ich gar nichts. :-D Ich berichte dann im April

starling
02.03.2012, 12:20
Ich drück dir die Daumen Dorinya! :thumbup:

Dorinya
02.03.2012, 14:11
Danke <3 ^^

Dorinya
06.03.2012, 17:42
Hallo Ihr Lieben,

ich hatte Glück und konnte heute in die Praxis kommen. Leider habe ich Rosazea.

Jetzt bin ich auf der Suche nach einer fettfreien Tagescreme mit UVA und UVB Schutz Faktor 15. Am liebsten natürlich von einer tierversuchsfreien Firma! Die von Essence my skin ist mit UVA UVB Filter? Was für ein Lichtschutzfaktor ist das? Oder ist es überhaupt einer?

Und woher weiss ich, ob mein Concealer und meine Foundation fettfrei sind? Also die, die ich aktuell benutze, würde ich eh nicht mehr nachkaufen, weil ich nicht zufrieden mit der Haltbarkeit bin. Das wäre die Mousse Make Up Foundation von Essence (die normale, nicht die aus der Pure Skin Reihe) und der 3in1 Concealer auch von Essence. Aber wie gesagt, beide sind bald leer und werden auch nicht mehr nachgekauft.

Kleene_30
06.03.2012, 18:47
Hallo Ihr Lieben,

ich hatte Glück und konnte heute in die Praxis kommen. Leider habe ich Rosazea.

Jetzt bin ich auf der Suche nach einer fettfreien Tagescreme mit UVA und UVB Schutz Faktor 15. Am liebsten natürlich von einer tierversuchsfreien Firma! Die von Essence my skin ist mit UVA UVB Filter? Was für ein Lichtschutzfaktor ist das? Oder ist es überhaupt einer?

Und woher weiss ich, ob mein Concealer und meine Foundation fettfrei sind? Also die, die ich aktuell benutze, würde ich eh nicht mehr nachkaufen, weil ich nicht zufrieden mit der Haltbarkeit bin. Das wäre die Mousse Make Up Foundation von Essence (die normale, nicht die aus der Pure Skin Reihe) und der 3in1 Concealer auch von Essence. Aber wie gesagt, beide sind bald leer und werden auch nicht mehr nachgekauft.

Du Arme! Willkommen im Club!^^

Mir wurde gesagt,das ich ,was Make Up angeht,soweit jedes nutzen könne,jedoch ist das wichtigste das Abschminken/Reinigen das A und O!
Was mir wichtig war,das die Haut nicht zugekleistert wird,daher atmen kann,hatte erst das Jade Pure Mineral Make Up,flüssig,war ganz ok.
Jedoch wollte ich dann etwas wie ne Tagesceme haben,die nur getönt ist,hab mich sehr viel rumgehört und im Forum gelesen,im Endeffekt war ich dann selbst im DM und mir die Essence Pure Skin Getönte Feuchtigkeitscreme mitgenommen,die deckt jetzt zwar net so gut,aber das is mir latte,weil ich danach noch das Puder von Pure Skin draufmach,so fühlt sich meine Haut aber auch nicht zugespachtelt an!
Von den Rötungen sieht man bei mir nach wie vor etwas,aber das Nötigste ist abgedeckt und das war mir wichtig!
Zum Reinigen nehme ich von Dermasence aus der Apotheke die Reinigungsmousse,die kostet zwar 12€,aber ich vertrage sie super,ist ohne Silikone und Farb-stoffe und Duftstoffe!
Als Creme für Tag und Nacht bin ich noch am ausprobieren,zur Zeit hab ich Sebamed Spezial,allerdings ist da kein UVB-Schutz drin,was ich sehr schade finde.
Von Avene hab ich derzeit noch Proben hier,die sind auch ganz gut,allerdings auch happig,für 15-20€ die Tube!
Am besten gehst Du in die Apotheke und lässt Dich dort beraten,was die Reinigung/Pflege angeht,bevor Du irgendwas holst aus DM holst oder so,sonst wird das im Gesicht noch schlimmer!
Wie gesagt,bei Make Up nehme ich auch "normale" Sachen,aber ich achte konsequent drauf,das alles ohne Rückstände wieder runterkommt,vorallem beim Gesicht abwaschen,nicht rubbeln,nur tupfen,immer drauf achten,das Du im Gesicht nicht zu fest reibst oder so,dann kommen sofort die Rötungen stärker zum Vorschein und fördert die Äderchen,wäre net so doll!

Gute Besserung!:)

Dorinya
06.03.2012, 19:05
Hey,

ja, vielen Dank.^^

Also mein Arzt meinte, dass ich Puder ohne Probleme nehmen kann und auch Tagescreme und Foundation/Concealer, darf nur kein Fett enthalten sein und bei der Creme muss der Lichtschutzfaktor dabei sein.

Für nachts soll ich jetzt keine Nachtcremes mehr nehmen, weil die meistens fetthaltig sind und ich ab Mai dann nachts eine speziell angemischte Salbe nehmen soll. Diese soll ich bis Mai auch morgens nehmen. Also brauche ich die Tagescreme erst ab Mai.

Ich kann auch zur Reinigung nehmen, was ich möchte. Ich habe die My Skin Reinigung in der blauen Tube. Und als Amu-Entferner hab ich das ölfreie von Balea. Hab auch lange gesucht, bis ich da was gefunden hab was mir das Make Up vom Gesicht nimmt, aber meine Haut nicht reizt. Das Pure Skin Waschgel hab ich nicht vertragen und das 4in1 von Pure Skin hat meiner Meinung nach nicht wirklich gut gereinigt.

Foundation trage ich eh nur, wenn ich am WE weggehe (also 1 - 2 mal in der Woche abends, wenn überhaupt). Täglich benutze ich Concealer und Puder.

Puder hab ich das normale von Essence, das mattifying, fand das bisher ok.

Auf der Liste die mir mein Arzt gegeben hat, was ich alles nicht darf, stand auch bei, dass ich generell nichts heisses mehr trinken darf (also Heissgetränke nur noch lauwarm trinken) und es standen auch ein paar Beispiele dabei, was ich an Pflegeprodukten nehmen könnte. Das waren welche von Eucerin und Roche Posay. Aber die machen leider Tierversuche. Wenn es geht, würde ich dann gerne eine gute Tagescreme mit LSF von DM nehmen, die nicht fettig ist und gute Inhaltsstoffe hat/keine Tierversuche.

Ich bin jetzt mal gespannt, wie die Sachen wirken. Hab wie gesagt, eine Creme, die ich bis Mai 2 mal täglich und ab dann nur noch abends (er sagte auf Dauer, heisst dann wohl lebenslänglich ;-)) auftragen soll und dann noch Tabletten.

Wenn das nichts hilft, bietet er mir eine Lasertherapie an. Aber komplett bekommt man das eh nicht weg, selbst damit, es könnte immer wieder ausbrechen... -.-

Dir auch weiterhin gute Besserung.

starling
06.03.2012, 21:53
Dorinya, schau doch mal bei Balea med oder bei Weleda. Ich weiß jetzt nicht wie das speziell mit Ölen aussieht, ob die unter "Fette" im allgemeinen laufen oder ob da bei dir bestimmte Maßstäbe angesetzt werden. Sonst könnte ich mir die Weleda Feuchtigkeitscreme Mandel bei dir vorstellen oder wie wäre es sonst mit nem Fluid?
Je nachdem wie dein sonstiger Hautzustand ist, würde ich entweder das Aquaserum
http://www.dm.de/cms/servlet/segment/de_homepage/balea_home/balea_produkte/balea_produkte_gesichtspflege_und_reinigung/balea_produkte_gesichtspflege_aqua_fuer_feuchtigke itsarme_haut/7684/balea_aqua_feuchtigkeitsserum.html
oder das porenverfeinernde Fluid
http://www.dm.de/cms/servlet/segment/de_homepage/balea_home/balea_produkte/balea_produkte_gesichtspflege_und_reinigung/balea_produkte_gesichtspflege_soft_und_care_mischh aut/28870/balea_young_soft_and_care_porenverfeinerndes_serum .html

Vom mattierenden Hydrogel rate ich ab, da es Salicylsäure enthält, das könnte die Haut "anregen" und zu weiteren Rötungen führen.
Bez des Makeups rate ichd ir zu leichten Anti-Bakteriellen Produkten, da diese erfahrungsgemäß wenig Öle enthalten. Ich wünsche dir viel Erfolg. :)

Dorinya
07.03.2012, 10:46
Danke Starling. Hab gestern schon überall nach einer passenden Tagescreme gesucht, aber eine mit LSF 15 UVA/UVB ist leider schwer zu finden. Hab bei Balea eine mit LSF 10 gefunden. Viele Cremes machen auch entweder nur UVA oder UVB... -.- Mein Arzt hat mir 3 Cremes empfohlen, 2 von Roche Posay, d ie ich aber nicht kaufen werde, weils Loreal ist und eine von Eucerin. Ich fürchte wenn ich nichts anderes finde, muss ich die von Eucerin nehmen. Aber Beiersdorf ist mir immer noch lieber als Loreal.

Kathrinastrophe
08.03.2012, 11:17
Also ich benutze zur Zeit von Avène die Tagescreme aus der Antirougeurs-Reihe und bin damit zufrieden. Sie hat SPF 20 und ist für Mischhaut und sensible Haut zu bekommen.

Kleene_30
08.03.2012, 18:40
Also ich benutze zur Zeit von Avène die Tagescreme aus der Antirougeurs-Reihe und bin damit zufrieden. Sie hat SPF 20 und ist für Mischhaut und sensible Haut zu bekommen.

Die Habe ich als Probe hier und ist auch echt gut,nur der Preis ist etwas,womit ich mich net so anfreunden kann...:(
Wie gesagt,in der Dermasence ist auch Salizylsäure drin,aber erstaunlich mild zu meiner Haut,von daher vertrage ich sie 1A!
Als ich in der Apotheke war,riet man mir auch zu Poche Rosay,aber irgendwas sagte mir,das Avene gut klang,wollte aber kein Risiko eingehen,da ich mit anderen Cremes ziemlich sch...Erfahrungen gesammelt hab.
Das Problem mit den Lichtschutzfaktoren kenn ich gut und etwas zu finden,ohne Duftstoffe,was auf unsere empfindliche Haut geeignet ist,sehr schwer!

Dorinya
10.03.2012, 12:37
Deshalb bin ich ganz froh, dass mein Hautarzt mir 3 Cremes empfohlen hat. Ich weiss ja nicht wie es bei Dir und Tierversuchen ist, aber wie gesagt, 2 fallen bei mir damit schonmal raus und die von Eucerin/Beiersdorf... weiss nicht, mal heisst es, die machen TVs mal nicht. Ich werde die jetzt kaufen, ist mir immer noch lieber, aber wenn es eine TV-freie gäbe, die alles andere erfüllt, wär ich froh.^^ Sonst muss ich meinen Arzt nochmal fragen. ICh brauch die ja auch erst ab Mai.

Kleene_30
10.03.2012, 17:30
Ja,mach das,ansonsten versuch Dich weitesgehend darüber zu informieren...

Ich weiss zwar nicht wie man das herausbekommt,welche Marken TV machen...?

Allerdings bei Eucerin hab ich bisher nur Gutes gehört,hatte mal in meiner Neurodermitis-Zeit gute Erfahrungen mit einer Körperlotion gemacht,die war frei von Duft und Farbstoffen und mit Nachtkerzenöl...

Was da auch sehr gut ist,sind Sachen mit Sheabutter,wie das mit dem Gesicht ausschaut,weiss ich alleridngs nicht!

starling
11.03.2012, 12:02
Dorinya,hast du schonmal an Lavera oder Weleda gedacht?
Beiersdorf macht def Tierversuche. Eine gute Quelle bietet die Liste von Pseudoerbse
http://www.pseudoerbse.de/blancetnoir/?page_id=725

man muss ja darauf achten WAS die Firmen sagen und WIE sie es sagen. Viel drücken sich schwammig aus á la "im Endprodukt keine Tierversuche". Ja danke, herzlichen Glückwunsch. Endprodukt nicht getestet (das ist seit 1998 sowieso verboten), aber dafür jeden einzelnen Rohstoff. Ich richte mich nach oben genannter Liste bzw schreibe Firmen an und frage sehr explizit und detailliert. Wenn nicht alle Details erläutert werden, kaufe ichs nicht.

Kleene_30
11.03.2012, 15:03
Danke @ starling!

Hab nicht gewusst,welche Firmen tatsächlich ihre Finger in TV stecken,Hammer!
Loreal hab ich schon geahnt...

Dorinya
13.03.2012, 16:03
Ja, den Blog kenne ich auch.

Ich hab allerdings auch irgendwo gelesen, dass viele mit Rosacea keine NK vertragen. Ich hab keine Ahnung warum das so ist.

Jedenfalls war ich heute dann auch mal beim Augenarzt und ich hab nichts.^^ Das hat mich sehr gefreut. Soviel wie ich im Moment von den Ärzten zu hören bekomme (Knick in der Wirbelsäule, HPV, Rosacea), ist es auch mal schön, wenn jemand sagt "Sie sind gesund".^^

Kleene_30
13.03.2012, 16:15
Na,das ist doch mal fein!:)

Gut,das mit den Augen,da habe ich jetzt keine Probleme mit und ich bin auch ganz froh drüber,denn ich bin auch schon genug gesegnet mit anderen Sachen.

Grad Hautkrankheiten sind etwas Unschönes,eben weil man über sonstige Narben,usw, ja Klamotten drüber trägt,aber grad im Gesicht finde ich sowas nicht so dolle und bin froh,das es zumindest milde Sachen gibt,mit denen man dies im Zaum halten kann bzw.überdecken!
Meist hatte ich das Problem,das ich in viele Apotheken kam und die mir dann irgendwelches Zeugs andrehn wollten um es zu verdecken,was ja auch ganz prima ist,aber in erster Linie wünscht man sich doch Dinge,die das Ganze verhindern,damit es nicht weiter ausbricht!
Ich bin froh,das ich jetzt zumindest etwas für die Reinigung gefunden hab,die nicht zeitaufwändig ist ,aber doch die Haut nicht zu sehr reizt,damit fahr ich doch ganz gut.
Was mir immer noch Probleme bereitet,ist die Pflegecreme danach,da steh ich echt wie Ochse vorm Berg!:naegel kauen:
Ob etwas mit sehr viel Feuchtigkeit oder so oder doch nicht...
Ich hab es mal gewagt und gestern abend etwas Bodybutter Kakao von Balea aufs Gesicht getan ud hab erstaunt festgestellt,das die Haut nicht gejuckt hat,so wie bei den anderen Cremes zur Zeit,und sie ist auch nicht so schnell eingezogen,das gefiel mir!
Aber mal abwarten...Hehe:)

Dorinya
15.03.2012, 13:19
Ist die Bodybutter nicht sehr fettig? Mein Arzt und auch die Kundin, die mich darauf angesprochen hatte, haben gesagt, das wäre Tabu.

starling
15.03.2012, 13:40
Dorinya du hast Recht, Bodybutter ist sehr fettig. Aber wenn Kleene das verträgt, wieso nicht? Wenn dein Arzt dir das untersagt hat, würde ich jetzt allerdings erstmal ganz keusch die Finger davon lassen ;)

Kleene_30
15.03.2012, 19:58
Naja,ich merke zur Zeit keinerlei Nebenwirkungen,was mich überrascht!^^

Es juckt nicht und Reizungen sind auch nicht entstanden.

Solange nichts negatives passiert,probier ich es mal weiter,werde weiter berichten.

Klar,sie ist fettig,aber ich merke bisher nur gutes,also denn!:thumbup:

Dorinya
15.03.2012, 22:09
Na, denn.^^ Warst Du eigentlich auch beim Augenarzt?

Kleene_30
17.03.2012, 10:20
Nein,war ich nicht.Wurde darauf nicht aufmerksam gemacht,habe aber auch keine Probleme mit meinen Augen!

Dorinya
22.03.2012, 22:55
Mir ist aufgefallen, dass mein Arzt zu mir, als ich ging, sagte, dass ich jetzt mit dem Antibiotika aufpassen sollte, weil die Pille ja nicht mehr wirkt und ich jetzt besser nicht schwanger werden sollte. Was ja klar ist, bei den Tabletten. Allerdings meinte er dann, dass das eh nicht geht.

Ich möchte keine Kinder haben, zumindest im Moment nicht. Erstmal würd ich gerne heiraten (was mein Freund (noch?) nicht möchte, ebenso wie Kinder, will er auch nicht) und vor allem meine Ausbildung anfangen und erstmal ein Jahr oder zwei arbeiten...

Aber das kam mir jetzt doch wieder in den Kopf. Ich will deswegen da nicht anrufen, ist ja auch eh erstmal nicht wichtig und im Mai hab ich einen Termin, wo ich immer noch fragen kann, aber jetzt hab ich überlegt: Darf man Kinder haben, wenn man Rosacea hat? Ich hab gegooglet und nur gefunden, dass die Frauen dann wieder stärkere rote Färbungen bekommen haben, oder dass das in der Schwangerschaft festgestellt wurde, und dann keine Tabletten verabreicht werden konnten, etc...

Aber warum hat mir mein Arzt dann gesagt "Das geht ja jetzt eh nicht mehr!"... oder so ähnlich...?

Irgendwie stört mich das, was ist, wenn wir doch mal ein Kind haben möchten... in ein paar Jahren dann... Rosacea wird man ja nicht mehr los. Wäre es schlimm 9 Monate mit der Behandlung auszusetzen, darf man dann die Creme nicht benutzen? Muss man die Tabletten jetzt auch ein Leben lang nehmen?

Ok... Wahrscheinlich frag ich ihn einfach selbst :-D Wie gesagt, das ist nichts wofür ich jetzt extra anrufen würde, da muss ich wahrscheinlich bis Mai warten. Wer weiss, ob ich überhaupt mal Kinder haben möchte... oder kann?? Hab ja eh HPV... aber das kann er ja nicht wissen. hm... Auch wenn ich mir grad nicht vorstellen kann, überhaupt mal Kinder zu haben, ist es doch komisch, wenn einem schon 2 Ärzte sagen, dass es (gerade) nicht geht. o.O

Kleene_30
23.03.2012, 10:33
am besten ist wirklich,wenn Du den Arzt selbst fragst,denn ich kann Dir da leider nicht weiterhelfen!

Ich habe einen 6-jährigen Sohn und wir möchten bald ein Geschwisterchen haben :clapgirl:
Ich nehme seit Jahren schon nicht mehr die Pille,da ich durch die Pille immer Zysten bekam,eine ellenlange Geschichte....^^
Mein Sohn hat mit Hautkrankheiten nichts zu tun,sprich er hat nix,worüber ich schon froh bin,er leidet nur unter Bronchial Asthma:(

Kleene_30
09.08.2013, 10:52
So,ich dachte,ich halte Euch mal auf dem Laufenden.
Da in den letzten Tagen vermehrt ein Juckreiz auf den Wangen und ziemlich genau zwischen den Augenbrauen,bin ich dann doch mal zum Hautarzt gegangen,der verschrieb mir Skinoren 15 % ,hier kurz ein Link
http://www.medizinfuchs.de/preisvergleich/skinoren-15%25-gel-30-g-jenapharm-gmbh-%26-co.-kg-pzn-4100371.html

Ich soll sie morgends und abends nach der Reinigung ganz dünn auf die betroffenen Hautstellen auftragen.
Ich hab schon viel rumgegoogelt und vielen stösst die Creme auf,manchen hilft sie.
Ich habe viel von Brennen,schlimmeren Hautausschlägen gelesen....
Also,ich benutze sie jetzt seit gestern morgen und kann nur sagen,das ich von Brennen wenig merke,was ich merke,das die Jaut danach sehr glatt und trocken/mattiert wird.
Auch sehe ich,das die Rötungen nach etwa 30 Minuten weniger werden.
Ich bin bin jetzt positiv überrascht und gespannt wie es weitergeht.

So,ich hoffe,es hilft Euch weiter:)

fwdberlin
09.08.2013, 11:22
Azelainsäure (der Wirkstoff in Skinoren) und auch Salicylsäure wirken entzündungshemmend und sollten bei Rosacea wirken. Hier ein Link aus meiner Lieblinggs-Informationsquelle http://www.paulaschoice.com/expert-advice/skin-disorders/_/treating-rosacea, vielleicht sind ja noch ein paar neue Infos für Dich drin.

Kleene_30
10.08.2013, 08:33
Azelainsäure (der Wirkstoff in Skinoren) und auch Salicylsäure wirken entzündungshemmend und sollten bei Rosacea wirken. Hier ein Link aus meiner Lieblinggs-Informationsquelle http://www.paulaschoice.com/expert-advice/skin-disorders/_/treating-rosacea, vielleicht sind ja noch ein paar neue Infos für Dich drin.

Danke Dir!:)

Die meisten Sachen über Rosazea kenne ich bereits,was man meiden sollte usw.
Aber danke Dir trotzdem:)
Die Creme,die ich jetzt seit 2 Tagen verwende,ist ganz gut und der Juckreiz hat sich stark gemildert,ich werde sie erstmal weiter nehmen und zusätzlich auf milde Produkte umsteigen.

fwdberlin
10.08.2013, 09:30
^^ Es kann trotzdem sein, dass Deine Haut nach mehrfacher Anwendung zunächst auf die Azelainsäure gereizt reagiert. Dann keine Panik, sondern die Haut langsam dran gewöhnen, z.B. statt morgens und abens nur abends verwenden, oder sogar nur alle zwei Tage. Wenn sich die anfängliche Reizung gelegt hat, kann man dann wieder auf tägliche Anwendung umsteigen.

Kleene_30
17.02.2014, 20:59
Guten Abend Ladies!

Ich habe mal eine Frage, einfach mal ganz unverbindlich und vielleicht erkennt ja jemand die gleichen Symptome an sich...

Also, ich habe seit etwa knapp 2 Jahren ein Hautproblem, was sich zunehmend verschlimmert hat.
Ich muss vorweg sagen, das mein Dad an Rosazea leidet, also Pickelchen und Knötchen im Gesicht, dazu eine bläuliche Nasenspitze, vermehrt treten Juckreiz und Pocken auf der Kopfhaut auf.
Ich habe jetzt zunehmend auch Probleme mit meinem Gesicht bekommen, erst Unreinheiten, dann starke Rötungen an Wangen und vorallem Nasenspitze, seit kurzem gesellt sich auch Juckreiz an den Augenbrauen hinzu.
Ich war letztes Jahr auch beim Hautarzt, der eine leichte Form der Rosazea feststellte, er verschrieb mir Skinoren, ein Gel zum punktuellen Auftragen.
Jetzt möchte ich Euch aber ein aktuelles Bild meines Hautzustandes zeigen, was mich eher zweifen lässt, das es sich noch um Rosazea handeln könnte.
Könnt Ihr erkennen, was ich meine?

Hat das jemand von Euch auch?
Ich reinige jeden Tag mein Gesicht.
Morgens Gesichtswasser für empfindliche Haut.
Abends eine milde Reinigungslotion von LÓreal, danach Gesichtwasser und zum Abschluss eine Feuchtigkeitsspendende Gesichtscreme.
4817