PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Warzen *unangenehmist*



Badkitty
07.10.2009, 20:39
Hab die Suchfunktion benutz, aber nix gefunden. Bin mir nicht ganz sicher, ob das Thema nicht auch in irgendeine Beautykategorie gehört.. *unsicherbin*
--

Also, ich hatte mal vor 5-6 Warzen an den Händen (an beiden, unterschiedliche Stellen), die dann glücklicherweise von selbst verschwunden sind. (Hatte ne ganz hartnäckige an dem Daumen, da hat net mal vereisen oder ausscharben was geholfen.) Sind ja wie gesagt, von selbst verschwunden,..

Mein Problem, seit ca. 1 Jahr hab ich wieder eine an der linken Hand am Mittelfinger, am mittleren Fingerglied,.. die macht mich wahnsinnig,..

Meine Frage:

Hat schonmal jemand von euch dieses "Wartner" aus der Apotheke ausprobiert und kann mir seine Erfahrungen berichten? Ich selbst find des Thema etwas unangenehm :redface:, aber muss ja auch mal angesprochen werden. :-)

.amable-
07.10.2009, 20:42
Dieses Wartner Vereisungsdingends hat mein Bruder mal ausprobiert.. soweit

ich mich erinnern kann hats höllisch wehgetan, aber nich' wirklich was gebracht.. /:

Badkitty
07.10.2009, 20:52
Dieses Wartner Vereisungsdingends hat mein Bruder mal ausprobiert.. soweit

ich mich erinnern kann hats höllisch wehgetan, aber nich' wirklich was gebracht.. /:

Ja, für die Antwort. Hört sich ja nicht so toll an. Aber vereisen und ausscharben war auch nicht ganz angenehm. ^^

.amable-
07.10.2009, 20:54
jah, des glaub' ich dir aufs Wort :o

war Gott sei Dank noch nich' in der Lage..

Badkitty
07.10.2009, 21:00
jah, des glaub' ich dir aufs Wort :o

war Gott sei Dank noch nich' in der Lage..

Wünsch ich auch niemand anderen.


Ich lass mich nur immer gern von der Werbung verführen und diesmal dachte ich mir,.. frag ich lieber mal nach, obs was taugt..

.amable-
07.10.2009, 21:04
Mh, kommt natürlich immer individuell drauf an wie was wirkt..

aber bis jez hats nich' so toll geholfn.. mein Cousar hats auch mal probiert, fällt

mir grad' ein . war auch nich' billig glaub' ich /: mh.. aber wenn nich' mal des

ausscharben was bringt, dann denk' ich wirst du mit solchen 'Mittelchen' auch nich'

viel Erfolg habn'.. ):

Badkitty
07.10.2009, 21:08
Ich dachte, das "dieses Mittelchen" vielleicht etwas schmerzfreier ist, als die Sachen mit dem ausscharben,.. wollt deswegen net gleich zum Arzt rennen.

.amable-
07.10.2009, 21:11
achso.. mh . vllt kann der dir ja auch noch iwie anders helfen mit ner

speziellen Salbe oder so (:

Badkitty
07.10.2009, 21:14
Vor ein paar Jahren hatte ich mal so eine Tinktur vom Arzt,.. die durfte nur auf die Warze nicht drumrum,.. hat nicht geholfen.. :(

.amable-
07.10.2009, 21:16
dann vllt mal was andres ausprobiern vom Arzt :confused:

gibt ja bei Akne z. B auch ganz ganz viele Möglichkeiten..

musst halt noch des richtige finden (: denk' immernoch besser als den da gleich

'rumschneiden' zu lassn /:

Funkelprinzessin
07.10.2009, 22:11
Ich würde auch sagen: einfach mal zum Hautarzt..
Habe dort auch ein Mittelchen bekommen. Allerdings für die Fußsohlen.

Sany
07.10.2009, 22:18
Also ich hatte Wartner auch mal ausprobiert hatte eine am Fuß zum glück nicht wo man sie sehen konnte . Hat nicht wehgetan, aber ich dachte zuerst das Zeug ist blöd weil nach 1nem Monat nix passiert war, hab es dann nochmal gemacht und nach 2 Wochen wars weg.

miezekatze89
08.10.2009, 07:55
Ja genau, geh mal lieber zum Arzt. ^^ In meiner Bekanntschaft gabs mal einen Vorfall, das Kind hatte den ganzen Rücken voll!!!
Und so gut wie nichts hatte geholfen... :cry: ... dann haben die den Doc. gewechselt und eine andere Tinktur verschrieben bekommen... (Sah aus wie ein Nagellack, war eine braune, zähe Masse!) und dann gings langsam weg. ...
Ich weis leider nichtmehr wie die heist... aber vielleicht weis dein Doc. ja was es is, wenn du beschreibst wies aussah. ^^"

Badkitty
08.10.2009, 08:48
Meine Tinktur hat auch ausgesehen wir Nagellack, war aber milchig von der Farbe her..

Wer doch mal zum Arzt gehn müssen.. :(

Fashionfee
08.10.2009, 09:16
Ich rate von solchen Sachen wie Wartner ab. Eine Freundin von mir hatte auch mal ne Warze auf der Hand und hat sich das Zeug geholt. Die Warze ist zwar weggegangen, aber dafür hatte sie noch Wochen danach mit einer Art Kältverbrennung (mir fällt das Wort gerade nicht ein) zu tun. Und das sah richtig aus und tat weh. Sie war irgendwie minimal auf die gesunde Haut gekommen. Naja, sie macht das jetzt auch nicht wieder. Die Aktion hat ihr nämlich auch eine kleine Narbe beschehrt :-/
Geh zum Arzt, auch wenn es unangenehm ist.

Annalina
09.10.2009, 00:37
Ich hatte früher auch Warzen unzwar acht und das nur an den Händen:-!.Bin Früher immer zum Hautarzt zum vereisen gelatscht und das hat nicht wirklich viel gebracht.Dann hat meine Mami mal mit dem Arzt über eine effektivere Entfernung gesprochen und der meinte das man die am schnellsten und für immer mit einer Läserung wegbekommt.Das wegläsern mussten wir allerdings selber bezahlen aber das war ja auch weniger schlimm.Das Läsern tat weh :( aber wer schön sein will muss leiden :D.Nunja dann hatte ich 2 Wochen so Brandlöcher *pfui*.Die gingen dann aber auch schnell weg.Heute habe ich keine Warzen mehr :)

Funkelprinzessin
09.10.2009, 15:50
Brandlöcher 0o

Nini
16.10.2009, 21:41
uhh Brandlöcher hörst sich echt mies an...
Ich hatte bis ich so ca 17 war auch kleine Warzen am Fuß. Hab mich immer geschämt dafür und immer versucht das keiner sie sehen konnte...
Naja ich hab eigentlich nix mit denen gemacht außer selbst dran "rum operiert" was nichts gebracht hat, logischer Weise. Naja dann auf einmal waren sie weg, und ich habe es nicht mal mit gekriegt. Ich würde sagen Glück gehabt.
Allerdings wenn ich jetzt noch welche hätte würde ich auch zum Hausarzt gehen.

Badkitty
16.10.2009, 22:17
Meine sind ja früher auch einfach weg gegangen.. hatte früher übrigens auch welche an den Füßen..

Wie gesagt, jetzt hab ich wieder eine an der Hand, und die nervt mich gewaltig,.. naja mal sehen.. wenn ich irgendwann mal wieder krank bin, lass ich die Warze gleich mal von Hausarzt ansehen.. :rolleyes:

sheepy
17.10.2009, 00:27
als kind hatte ich mal welche an den füßen. meine mutti hat mir dann warzen pflaster drauf gemacht. meine waren in einer schachtel mit gelbem rand, das rechteck war dunkelblau gefüllt und es stand was in grün drauf. die halfen prima.

selen
17.10.2009, 10:45
Ich habe wirklich seid Jahren eine Warze unter meinem linken Fuß.
An sich stört sie da ja nicht, hab trotzdem alles probiert, Pflaster, Tinkturen und all den kram.
Das hat nichts geholfen.
Dann bin ich zum Hautarzt weil ichs leid hatte und wollte sie rausschneiden lassen.
Da meint die Ärztin allen Ernstes zu mir, das wäre nur eine Druckstelle, sie würd mal ein bissche von oben was abschaben und das wärs dann.
Das war ne tolle Idee "eyesroll" weil die "Druckstelle" dann noch 2 kleine Warzen gestreut hat die aber schnell wieder wegwaren.
Ich hab mich mitlerweile damit abgefunden das das Ding einfach nicht weggeht.

Badkitty
17.10.2009, 12:09
Ich habe wirklich seid Jahren eine Warze unter meinem linken Fuß.
An sich stört sie da ja nicht, hab trotzdem alles probiert, Pflaster, Tinkturen und all den kram.
Das hat nichts geholfen.
Dann bin ich zum Hautarzt weil ichs leid hatte und wollte sie rausschneiden lassen.
Da meint die Ärztin allen Ernstes zu mir, das wäre nur eine Druckstelle, sie würd mal ein bissche von oben was abschaben und das wärs dann.
Das war ne tolle Idee "eyesroll" weil die "Druckstelle" dann noch 2 kleine Warzen gestreut hat die aber schnell wieder wegwaren.
Ich hab mich mitlerweile damit abgefunden das das Ding einfach nicht weggeht.



Was hast du denn für ne komisch Hausärztin..?! Die wird doch wohl ne Druckstelle von ner Warzen unterscheiden können... (Wären wir jetzt in Amerika, hättest du sie bestimmt verklagen gekonnt.. *lach*)

Vermilion
20.10.2009, 20:59
Ich hatte mal eine an dem Daumen. Kam davon, dass meine ehemalige Nageltante nicht sauber gearbeitet hatte :fluchen:

Jedenfalls war ich beim Arzt und es wurde vereist. Ich dachte, ich sterbe :( Schlimmer ist es, wenn mans am Fuß hat, wie bei meiner Schwester.

Ein wirklich unangenehmes Thema!

selen
21.10.2009, 09:06
Ich hab mal gehört, Warzen entstehen wenn man ein schwaches/geschwächtes Imunsystem hat.
Ob das stimmt weiß ich nicht, dann würde aber vllt ein bisschen mehr Obst und weniger Mist schon helfen, vielleicht.:confused:

Badkitty
21.10.2009, 10:13
Ich hab mal gehört, Warzen entstehen wenn man ein schwaches/geschwächtes Imunsystem hat.
Ob das stimmt weiß ich nicht, dann würde aber vllt ein bisschen mehr Obst und weniger Mist schon helfen, vielleicht.:confused:

Dann müsste ich ja überall Warzen haben.. *lach*
Ist aber nur eine einzige...

Pearl
23.10.2009, 14:57
also ich hatte auch schon mal eine untern fuß, als ich noch kleiner war und die hatte ich wirklich richtig lange... und nix hat geholfen.. auch nich die fußpflegerin... ich hab dann irgendein homeopatisches mittel genommen (in form von kleinen kügelchen) und nach kurzer zeit war die warze weg... ich weiß jetzt nicht mehr wie das mittel hieß... aber da kannst du ja bestimmt mal recherchieren :)

Badkitty
23.10.2009, 15:55
also ich hatte auch schon mal eine untern fuß, als ich noch kleiner war und die hatte ich wirklich richtig lange... und nix hat geholfen.. auch nich die fußpflegerin... ich hab dann irgendein homeopatisches mittel genommen (in form von kleinen kügelchen) und nach kurzer zeit war die warze weg... ich weiß jetzt nicht mehr wie das mittel hieß... aber da kannst du ja bestimmt mal recherchieren :)

Die weißen Kügelchen, kenn ich. Das homöopathische Mittel wird glaub ich gegen alles genommen. Meine eine Freundin schwört drauf, egal ob sie Kopfweh, Bauchweh, Übelkeit oder Durchfall hat, die nimmt die immer.

Ich persönlich halte von den Dingern irgendwie nix, auf N24 haben die auch mal gezeigt, dass ihre Wirkung gar nicht bewiesen ist.
Der Glaube dran zählt, oder so ähnlich. Also fast wie Cellulite-Creme, der Glaube vesetzt Berge (oder besser gesagt, Hügel).. *lach*

Pearl
23.10.2009, 22:16
kann sein... aber ich hab eigentlich garnicht an das zeug geglaubt.. weil ja nix dagegen geholfen hat.. ich dachte dann "wie sollen mir so weiße kügelchen helfen, wenn selbst die fußpflegerin nichts gebracht hat" aber es hat doch gewirkt... ka warum :D

.amable-
02.11.2009, 02:28
Zur Erklärung was Warzen sind : Es sind Wucherungen der Oberhaut (:

@ Pearl : Warst du bei einer Fußpflegerin oder bei einer Podologin? :fragend:

fancy
02.11.2009, 09:02
Wie geht denn vereisen und tut es sehr weh????

Alphi
02.11.2009, 10:51
Ich hatte mal eine auf der Hand und hab sie mir vereisen lassen. Ich bin 1x die Woche hin und nach 3 "Sitzungen" (das hat vlt 2min gedauert) war sie weg.

Die Arzthelferin die das bei mir gemacht hat, hat mir das Wattestäbchen höchstens 10sec draufgehalten.

Es ist nicht grad das angenehmste, aber wirklich wehgetan hat es nicht. Für mich hat es sich so angefühlt als wenn man die Haut mit den Fingernägeln ganz fest kneift ^^ aber für ein paar Sekunden kann man es aushalten :thumbup:

Ysera
02.11.2009, 18:11
Ich habe eine sehr kleine Warze an der Nase (seitlich), die sieht man aber kaum, von daher werde ich da auf keinen Fall was dran machen lassen.

Einmal hatte ich eine Warze auf dem Rücken, die ist vereist worden und ich hatte auch das Gefühl, dass mich jemand kurz ganz fest kneift. Aber so schlimm wars nicht.

Ansonsten hatte ich bisher nur mehrmals Dornwarzen am Fuß (jedes Mal aus dem Schwimmbad mitgebracht :grummel:), die waren ziemlich schmerzhaft. Habe dafür jedes Mal so ein Mittel bekommen was ich draufschmieren musste und das hat auch immer geholfen, auch wenns ein paar Wochen gedauert hat.

Eine Freundin von mir hat sich mal zwei Warzen weglasern lassen und meinte dass es ziemlich weh getan hätte. Keine Ahnung ob das stimmt. Wenn ich welche an den Händen oder sonstwo hätte, die wirklich auffallen würden und nicht anders weggehen, würde ich aber wahrscheinlich alles tun um sie wegzubekommen.

Badkitty
02.11.2009, 20:01
Mich nervt die an der Hand schon etwas...

Da ich im Verkauf arbeite, muss ich ja viel anfassen und gerade beim spülen (hab ja keine Spülmaschine) nervt mich des schon weng...

Superwoman
06.11.2009, 16:34
Ja, dieses Wartner habe ich auch mal benutzt, und das hat NÜSCHT gebracht. Das war pure Geldverschwendung. Ich hatte 26 Warzen am linken Fuß 11 am Rechten und 6 an den Händen >.< Das war mir so peinlich und das war auch eckelig. Dann hat meine Freundin mir erzählt man solle seinen Urin daraufkippen und ich hab es probiert, so abartig es auch ist, aber ihr könnt euch sicher vorstellen, dass mir das in der Situation echt egal war. Nunja, leider hat das uach nix gebracht. Und dann war ich bei so einem kerl, der sich "Wunderheiler" nennt. Der hat das früher im Krieg immer bei den Soldaten gemacht, hat er mir erzählt. Das war wirklich unheimlich und ich weiß nicht wie der er gemacht hat, der hat enn Knoten mit enem faden über meiner Warze gemacht und hat dabei die Warze nicht berührt, also darüber. Und dann meinte er , ich müsse den Faden bei Vollmond eingraben-nachts. Das habe ich dann auch gemacht und was war ? Etwa eine Woche später hatte ich 10 Warzen weniger. Aber ich hatte immernoch genug, wie ich finde. Dann bin ich verzweifelt und zum x-mal in die Apotheke gerannt und habe nachgefragt, bis dir mir son Zeig gegeben habe, was man schlucken udn auch auf die Warzen geben musst. Das hat wirklich geholfen. Nach 2 WOchen intensiver Anwendung waren ALLE Warzen weg. Ich muss mal kurz nachschauen wie das Zeig heißt. Ich finds grad nicht, aber ich werds nachliefern.

Badkitty
06.11.2009, 18:04
Und dann war ich bei so einem kerl, der sich "Wunderheiler" nennt. Der hat das früher im Krieg immer bei den Soldaten gemacht, hat er mir erzählt. Das war wirklich unheimlich und ich weiß nicht wie der er gemacht hat, der hat enn Knoten mit enem faden über meiner Warze gemacht und hat dabei die Warze nicht berührt, also darüber. Und dann meinte er , ich müsse den Faden bei Vollmond eingraben-nachts. Das habe ich dann auch gemacht und was war ? Etwa eine Woche später hatte ich 10 Warzen weniger. Aber ich hatte immernoch genug, wie ich finde.


Die Story mit dem Warzen verknoten und bei Vollmond den Faden eingraben, hat mir meine Oma auch mal erzählt... habs aber net gemacht.. ^^

Wär ganz nett, wenn du wieder weisst, wie des Zeugs heisst, das du genommen hast, das du hier bescheid gibst. Dangööö.. :)

Nala
06.11.2009, 23:24
es gibt so einen lack oder wie ich das nennen soll (aus der apotheke), das trägst du auf die warzen auf und dann wird das zeug ganz hart das lässt du dann bisschen drauf, weis nicht wie lange und dann schält sich die warze mit ein paar anwendungen ist es dann weg...sollte es eigentlich.

wenn nicht einfach zum arzt gehen

Ysera
07.11.2009, 15:59
Ich hatte immer so ein Zeug was sich "Collomack" nannte. Das roch ungefähr wie Nagellack, war erst durchsichtig und wurde nach dem Auftragen weiß und hart. Dann pellte sich die Haut und mit ihr auch die Warze ab. Das Zeug fand ich immer ziemlich aggresiv, gibts aber rezeptfrei in der Apotheke. Naja, damals zumindest, das ist jetzt um die 6 oder 7 Jahre her. ^^

Betti.
18.01.2010, 14:09
ich hab auch einige Dorn- oder Stechwarzen (weiss net wie man des nennt) am Fuß und hab auch schon einige produkte benutzt, aber ich verwende zurzeit "Verrumal" sieht auch aus wie klarer nagellack und iwie wirkt das nicht -.-
ich war auch schon beim hautarzt und die hat mir des immerwieder verschrieben -.-

ich hab gehört das australischer teebaumöl auch helfen soll, aber ich denke des is bei jedem anders.
http://www.geovis.de/Autor/Teebaumol/hauptteil_teebaumol.html

agnetha.
18.01.2010, 17:29
Aber mit dem Teebaumöl solltest du lieber nicht rausgehen. Das stinkt wie die Hölle!

Betti.
18.01.2010, 19:20
ja kann sein, aber wenn man das abends aufträgt sollte dies doch kein problem sein :D

agnetha.
20.01.2010, 20:22
Achso, abends ist das ja okay. ^^

SheLoveTheStars
27.01.2010, 16:09
Brandlöcher 0o

oh mein gott... ich han angst :( ich hab auch ne warze an der fußsohle un muss jetzt ma gucken was ich mach...aber ich würd ma sagen laser nicht

SheLoveTheStars
27.01.2010, 16:15
ach ja ich weis nich .... also bei mir... ich hab die warze erst gar nich bemerkt ... also dir tut auch ncih weh oder so... zum glück...

Nessi
01.02.2010, 20:47
Wuah Wartner *schüttel*.
Meine Schwester hat es mal benutzt. Und es hat höllisch weh getan und nicht mal was gebracht. Da kann ich dir nicht zu raten.

HundeBlick4
03.02.2010, 14:29
oh , da muss ich dochmal meinen senf dazugeben. die methode ist aber echt nicht zum nachmachen geeignet. also wartner hatte ich auch ausprobiert , dass hat nichts geholfen. war schon so verzweifelt. dann war ich bei nem alten chemielehrer von mir , der meinte , dass er eine lösung für mich hätte. er meinte , dass ich mal die hand ausstrecken soll und auf das periodensystem gucken soll. in dem moment hat er mit so nem vereisungszeug meine warze berühert . das zeug ist viel viel kälter , als wartner. naja , ende vom lied war , dass ich derbe geschrien habe , jedoch heute nichts mehr von der warze zu sehen ist ...

Ifyouwannabemylover
03.02.2010, 22:23
Wuah Wartner *schüttel*.
Meine Schwester hat es mal benutzt. Und es hat höllisch weh getan und nicht mal was gebracht. Da kann ich dir nicht zu raten.

Japp, und bei mir kams noch viel schlimmer, nämlich sind diese komischen Pflaster oder was auch immer dabei sind verrutscht (dabei saß ich nur!)
und haben somit die gesamte "warzensoße" auf meinen Fuß verschmiert, was heißt das die Warzenbakterien(oder was auch immer) nun noch auf andere stellen geraten sind und ich nun anstatt eine 4 Warzen habe und mein Arzt zurzeit Urlaub hat >.<
Echt beknattert..

Andrea
27.03.2010, 12:55
ich hatte früher auch Warzen an den Händen und Füßen, die sind jetzt aber alle weg.
wir haben viel ausprobiert. z.b.: Wartner
bei mir hat das überhaupt nichts gebracht
mir wurden die auch schon rausoperiert. ich glaub einmal wurden die rausgebrannt und einmal rausgeschnitten. Auf jedenfall sind die da auch wieder gekommen.
Dann haben wir was homöopathisches ausprobiert. Das muss man trinken wie medizin und auf die Warze geben. Meine Warzen sind davon alle weggegangen und bei meiner freundin auch.

Himbeere
27.03.2010, 15:41
Japp, und bei mir kams noch viel schlimmer, nämlich sind diese komischen Pflaster oder was auch immer dabei sind verrutscht (dabei saß ich nur!)
und haben somit die gesamte "warzensoße" auf meinen Fuß verschmiert, was heißt das die Warzenbakterien(oder was auch immer) nun noch auf andere stellen geraten sind und ich nun anstatt eine 4 Warzen habe und mein Arzt zurzeit Urlaub hat >.<
Echt beknattert..

:thumbup: sorry, aber das hört sich so lustig an, auch wenn's das echt nicht ist! :hug:

Betti.
29.03.2010, 23:30
meine "stechwarze" (keine ahnung wie man des jetzt nennt o.O) ist fast verschwunden, sieht jetzt aus wie eine narbe, finde ich aber nicht schlimm. ich weiss nicht wieso die verschwunden ist, aber ich habe in letzter zeit kein spezielles mittel draufgeschmiert.. ich find das echt klasse :D

caotic.princess__
08.04.2010, 18:12
ach wartner, wartner, wartner...:(
das ist wirklich die reinste abzocke....
ich hatte mal eine warze am daumen und mein artz war zurzeit im urlaub und den anderen mochte ich überhaupt nicht (: darum hat ich mir wartner gekauft, man sollte es eigentlich nur einmal benutzen aber bei mir ging die warze erst nach dem 5ten versuch weg....
einer freundin von mir hat das aber wirklich rein garnichts gebracht...
also wenn man eine warze hat dann sollte man wirklich zum arzt gehen und sich die warze professionell entfernen lassen, kostet uns ja auch nix :)

kampfgnome
12.04.2010, 12:48
Mein Arzt hat gesagt, das er gelernt hat "Wenn jemand mit Warzen kommt, soll man sie zum Kollegen schicken."

Ich habe damals als ich Warzen an den Fingern hatte einfach so eine Tinktur aus der Apotheke benutzt, aber nicht so wie es auf der Verpackung stand, sondern exzessiv. Sah nicht schön aus, aber es hat geholfen; die Haut wurde ein bisschen mit geschädigt, aber das hat man mit Bepanthen schnell wieder hinbekommen.
Ich habe auch immer viel mit dem Messer gepuhlt, aber da muss man vorsichtig sein, denn wenn es Blutet verteilen sich die Erreger (theoretisch)
Wichtig ist auch das scharfe Messer immer zu desinfizieren!