PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Feiner werdendes Haar/dünnes Haar



TashaBeauty
09.06.2012, 18:25
Hallo zusammen,
ich habe leider sehr feines Haar und habe bisher einige Haarprodukte getestet
jedoch habe ich nie das Gefühl gehabt das es besser geworden ist
im Gegenteil, von einigen Produkten habe ich sogar starken Haarausfall bekommen.

Vielleicht habt ihr auch dünnes/feines Haar und habt bereits Erfahrungen damit gemacht ? :)
Ich würde mich riesig über eure Antworten freuen.

Lg Tasha :)

nellija
11.06.2012, 16:36
Ich habe ebenfalls feines Haar, und da passiert es schnell dass die Haare kaputt gehen. Wenn ich dann Spülung und zu viel Pflege benutze, sehen sie gesund aus, aber hängen platt runter, sehen strähnig aus und die Haare sehen total mickrig aus.

Bei mir kommt die Spülung, wenn überhaupt, nur in die Spitzen und nur selten mal Haarkur für die Längen, ich muss aufpassen dass meine Haare gesund aussehen und dann wird immer auf Volumen geföhnt. So fahre ich inzwischen, trotz blond-gesträhnten und -gesprayten Haaren, echt gut :)

KatharinaM
11.06.2012, 16:54
Meinst du jetzt Stylingprodukte und Shampoos, oder spezielle Produkte gegen feines Haar/Haarausfall? Bei Shampoos fand ich bis jetzt fast alle Volumen-spampoos gut, besonders das von Wella Professional hat es mir in letzter Zeit angetan, aber auch mit Pantene und sogar Balea bin ich ganz gut gefahren. Lediglich bei Glisskur waren meine Haare nachher platter als vorher, da sind wahrschinlich einfach zu viele Pflegestoffe drin. Bei Spülungen mache ich es wie nellija und benutze sie nur in den Spitzen, und mache einen Bogen um leave-in Produkte, die beschweren mir zu sehr. Ich habe auch bemerkt, dass meine Haare ab einer bestimten Länge dünner werden (mitte Oberarm), also versuche ich sie kürzer zu halten. Wenn dein Haar auf einmal stark ausfällt oder dünner wird, dann kann das aber auch gesundheitliche Gründe haben. Bei starkem Stress (hallo, Abschlussarbeit), Vitaminmangel, und auch bei einigen Krankheiten fallen die Haare aus. Da helfen leider auch keine Mittelchen, sondern nur der Gang zum Arzt.

koa56
11.06.2012, 20:35
Ich habe auch sehr dünnes und feines Haar. Eine Zeit lange habe ich das Balea Volumen Shampoo benutzt, was mir auch gut gefallen hat. Zur Zeit nehme ich das Repair-Shampoo von Alverde, da ich meinen brüchigen Haarspitzen etwas Gutes tun wollte. Auch dieses Shampoo gefällt mir sehr gut, auch wenn sich meine Haare erstmal dran "gewöhnen" mussten. Auch ich wende die Spülung lediglich in den Haarspitzen an und benutze zusätzlich noch das passende Haarspitzen-Fluid.

TashaBeauty
13.06.2012, 15:39
KatharinaM:
Sowohl als auch. Ich habe nämlich zusätzlich noch so eine empfindliche Kopfhaut ,muss ich leider immer aufpassen was ich benutze. Aber echt super danke :-)

nellija:
Ja genau das gleiche Problem habe ich auch, richtig schlimm.
Und super danke für deine Hilfe :)

koa56:
Über die Balea Produkte hatte ich bisher nie wirklich was gutes gehört, deswegen habe ich immer die Finger von gelassen. Zurzeit probiere ich das NIVEA Volume Sensation Shampoo aus und bin damit eig. auch zufrieden.
Vielleicht sollte ich mir das von Balea auch mal anschaffen :-)
Danke für deine Hilfe :)

TashaBeauty
13.06.2012, 15:42
Und wie sieht es mit Stylingprodukten aus ?
Zurzeit benutze ich das von got2b löwenmähne - big volumen haarspray und an sich ist es sehr gut hält auch aber irgendwie kommen mir meine Haare dann immer total schwer vor.

Habe mir dann mal das von einer Freundin geschnappt und ausprobiert, sie benutzt das Balea Power Volumen Haarspray das gibt zwar Volumen ab ist auch echt leicht auf den Haaren aber hält leider nicht.

nellija
13.06.2012, 17:26
Also bei Haarspray sind die Volumenhaarsprays wohl am besten, jedoch mach bei mir das fast keinen Unterschied ob ich ein feines, leichte Volumen- oder "Stron Hold"-Haarspray benutze.
Hitzeschutz und Volumen-/Stylingschaum geht trotzdem, Haaröl und Leave-Ins dagegen nicht.
Was das Haar beschwert ist also nicht zu empfehlen :)

ann08
05.07.2012, 08:47
Hallo Tasha, hallo zusammen,

auch ich habe zwar viele, aber sehr feine Haare. Interessant finde ich, dass sich meine Haarstruktur mit der Zeit sehr verändert hat, früher waren meine Haare viel kräftiger und auch lockiger. So weit ich weiß, kann das auch mit den Hormonen zusammenhängen, z.B. der Einnahme der Pille. Vielleicht kannst du das mal prüfen und ggf. das Präparat wechseln.
Bei der Pflege habe ich ansonsten gute Erfahrungen mit einem ganz einfachen Shampoo ohne viele Pflegestoffe gemacht, z.B. Shampoos für normales oder fettendes Haar, oder Volumenshampoos. Wenn Pflege, dann lieber gezielt, am liebsten mit Haaröl. Ich trage das vor dem Waschen in den Längen auf und wasche es dann mit dem Shampoo wieder aus.
Wenn du blond bist, könntest du es evtl. auch einmal mit helleren Strähnchen probieren. Durch das Blondieren werden die Haar leicht aufgeraut und zumindest in meinem Fall dadurch irgendwie "griffiger".

LG

Zucker82
05.07.2012, 08:56
Ich würde grundsätzlich von einer Spulung abraten.
Die full erläutert Haarkur von John Frieda hat total viel Volumen,wie noch kein anderes Produkt bei mir gebracht.
Vielleicht bei Dir auch?

Ansonsten das alte Hausmittel:
Bier in die Haare.
Das gibt zusätzlich Kraft fürs Haar

TashaBeauty
05.07.2012, 12:37
@Zucker82
Super vielen Dank :-)

Jetzt wo du es sagst stimmt, es gibt doch auch von Guhl ein Kräftigung Bier Shampoo.
Hab nur bisher immer die Finger davon gelassen weil ich mir das gar nicht vorstellen konnte das es helfen soll. :'D
Werde es wohl mal ausprobieren. :)

TashaBeauty
05.07.2012, 12:42
@ann08
Ja das habe ich mir auch erst gedacht habe die Pille vor einiger Zeit abgesetzt ,ist auch tatsächlich ein wenig besser geworden :-)

Danke für deine Hilfe :)

Zucker82
05.07.2012, 13:09
Gerne doch.
Ich hatte auch schon beim Müller Biershampoo gesehen.
Vielleicht wäre das auch was für Dich?

Ansonsten fällt mir noch das Knoblauchshampoo Zivagus ein,was aus der Türkei kommt aber auch in deutschen Apotheken teilweise erhältlich ist.

Mein Mann benutzt das.
Hilft sogar bei Haarausfall.
Es ist ein Antibiotisches Shampoo und das einzigste Shampoo,womit mein Mann klar kommt.

Es berichten aber einige Frauen im Internet auch davon,mit Begeisterung.
Seine 24 Euro ist es Unserer Meinung Wert und es ist auch super ergiebig.

Amarys
05.07.2012, 13:46
Ich kann nur die Inneov Haarfülle Tablettenkur empfehlen. Seit ich das 2x jährlich kurmäßig einnehme, habe ich keine Probleme mehr mit Haarausfall und mein Haar ist nicht mehr dünner geworden.

Zucker82
05.07.2012, 13:54
Wir hatten die Innoev für mein Mann auch.
Aber es war sowie vor der Einnahme während der Kur und danach auch.

So schlägt das wohl definitiv nur bei manchen an

TashaBeauty
12.07.2012, 02:57
@Amarys /&. Zucker82

Ja, ich stand auch schon einige male vor diesem Biershampoo.
War mir nur jedes mal unsicher ob ich das nun mitnehmen soll oder nicht.
Momentan probiere ich Plantur 21 aus, kann aber bisher noch nicht grossartig etwas dazu sagen.

Von diesem Knoblauchshampoo Zivagus habe ich noch niiiiiiie was gehört.
Mh nicht gerade billig das Shampoo :s aber ein versuch ist es Wert.
Kann ich bestimmt auch in jeder Apotheke einfach bestellen oder ? :-)

Innoev kenne ich auch, allerdings spalten sich da die Meinungen sodass ich mich bisher immer zurück gehalten habe. o:

Sasse091
12.07.2012, 13:51
Ich habe auch sehr feine Haare und früher ein Volumen-Shampoo nach dem anderen getestet und ständig gewechselt. Dann habe ich bei Douglas eine Probe vom Marlies Möller Shampoo für feines Haar bekommen und bin dabei geblieben. Das ist echt toll und ich glaube es hat meinen Haaren und der Kopfhaut auch gut getan das ich nicht ständig das Produkt wechsel. Außerdem versuche ich so selten wie möglich Haarspray zu benutzen.

Wenn ich ausgehe und mehr Volumen haben möchte was auch lange hält nehme ich das Volumen-Puder von Gard.

Moelfe
12.07.2012, 14:22
Meine beste Freundin macht einmal wöchentlich eine Bierspülung (?)
Also wie saure Rinse, halt nur Bier ins Haar. Wenn das Haar getrocknet ist riecht man das Bier nicht mehr und die Haare glänzen und haben Volumen. Ich glaube bei dünnen Haar soll das besonders gut helfen, kann man aber eig. nichts falschmachen beim ausprobieren :)

Zaxho
12.07.2012, 23:26
Oh ja eine Bierspülung hilft wahre Wunder.

TashaBeauty
13.07.2012, 17:58
Biershampoo wird ja anscheinend richtig gehypt.
Werde ich testen müssen wenn meine Produkte leer sind.

Schön, das soviele Antworten und ihre Erfahrungen/Tipps hier lassen :)
Danke danke danke :thumbup::thumbup:

Amarys
25.09.2012, 10:16
Da merkt man mal wieder, wie sehr online Übersetzungen in die Hose gehen können :)

TashaBeauty
30.09.2012, 01:12
@Amarys - weil?

MissPerfect
03.10.2012, 20:17
Hallo ihr Lieben,

habe jetzt in der SF nichts wirklich passendes gefunden und habe deshalb mal diesen Thread eröffnet, ich hoffe sehr, dass ihr mir helfen könnt.
(Ich weiß gar nicht, ob das Thema hier reinpasst, aber ich wusste nicht, wo ich es sonst hätte hinpacken sollen, ansonsten kann das vielleicht jemand verschieben? Danke.)

Also, eigentlich hatte ich immer volle, dicke und sehr gesunde Haare, bis ich vor ca zwei-drei Jahren festgestellt habe, dass sie immer dünner werden, mein Scheitel ist mittlerweile sehr breit, ich habe schon von linkem Seitenscheitel zu Mittelscheitel und jetzt rechtem Seitenscheitel gewechselt, da er überall breiter wird.
Nach dem Haare waschen fällt es ganz besonders auf, also wenn sie nass sind, dann habe ich nur noch sehr wenige Haare oben und es werden stetig weniger, ich ahbe richtig Panik, dass ich in ein paar Jahren Glatze habe :(
Wenn man so von vorne draufschaut, dann fällt es kaum auf, aber sobald man von oben auf die Haare guckt, sieht man, dass da nicht mehr viel ist.

Ich weiß wirklich nicht was ich machen kann, vielleicht habe ich ja irgendeinen Mangel, aber wie soll ich das herausfinden, zu welchem Arzt müsste ich dafür gehen? Hautarzt?

Vielleicht hilft es euch ein wenig, wenn ich ergänze, dass ich eine Schilddrüsen-UF habe, dafür nehme ich aber seit einem Jahr Tabletten und bin auch gut eingestellt, daran dürfte es also nicht liegen.
Dazu nehme ich morgens noch eine Pantoprazol Tablette mit 40mg, weil ich einen sogenannten Gleitmagen habe, das heißt er rutscht vom Bauchraum in den Brustkorb hoch und das verursacht Schmerzen und vor allem heftiges Sodbrennen, da helfen die tabletten und es ist leider unmöglich die abzusetzen.

Seit ungefähr drei Wochen nehme ich jetzt jeden Tag 1-2 (je nachdem ob ich dran denke) Kapseln Kieselerde, aber ich habe nicht das gefühl, dass sie helfen, bzw. bin ich da überhaupt sehr skeptisch, weil öfters geschrieben steht, dass da nur 'Müll' bzw. Dreck drin ist.

Ich hoffe, dass ihr mir irgendwie helfen könnt, eventuell gibt es ja auch ein Medikament, was gegen lichte Haare hilft.

Liebe Grüße

MiLli
04.10.2012, 18:01
Das Problem habe ich auch...
noch ein kleiner Tipp der mir hilft: Wickel deine haare nach dem waschen in ein Handtuch, warte 15 min und drücke dann mit einem alten Tshirt (ich habe das Gefühl, das es besser zu den Haaren ist als ein Handtuch) aus den Enden das Wasser aus, dann sind die nicht so schwer und es gibt mehr Volumen:)

mel
04.10.2012, 18:21
Hallo ihr Lieben,

habe jetzt in der SF nichts wirklich passendes gefunden und habe deshalb mal diesen Thread eröffnet, ich hoffe sehr, dass ihr mir helfen könnt.
(Ich weiß gar nicht, ob das Thema hier reinpasst, aber ich wusste nicht, wo ich es sonst hätte hinpacken sollen, ansonsten kann das vielleicht jemand verschieben? Danke.)

Hallo MissPerfect,

wir haben schon einen Thread in dem über dünner werdendes Haar sowie Haarausfall diskutiert wird, daher habe ich beide nun zusammengelegt. Vielleicht findest du hier hilfreiche Tipps oder die anderen Mädels können dir noch von weiteren Erfahrungen berichten.

Viele Grüße