PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lidschatten für Brillenträger



brambleberry
13.06.2012, 15:06
Hallo!

das hier ist mein erster Eintrag und ich hoffe, ich stelle mich nicht allzu dumm an. :naegel kauen:

Meine Frage mag zwar etwas komisch klingen, aber vielleicht gibt es ja ein paar Mädels, die das Problem kennen.

Seit ein paar Jahren bin ich nun Brillenträgerin und habe manchmal wirklich Probleme was das Augenmakeup betrifft, in der Form, dass normaler Lidschatten durch das Augenzwinkern sich wunderschön auf den Brillengläsern verteilt. Meine Brillengläser sind immer voller kleiner Lidschattenstaubkörnchen, so wie ich das mal nenne. Gerade wenn man unterwegs ist, kann es echt nervig sein, sich andauernd die Brille putzen zu müssen.

Ich habe schon einiges probiert, Lidschatten-Base, Make-up als Grundierung, den Lidschatten angefeuchtet. Wirklich viel hat es komischerweise nie gebracht..

Wunderbar finde ich allerdings sogenannte Creme-Lidschatten, diese haften wirklich gut und "stauben" natürlich nicht. Leider ist hier aber die Auswahl ziemlich begrenzt bzw. oft auch farblich nicht so der Hit.

Vielleicht hat ja jemand das gleiche Problem und kennt Abhilfe bzw. kann mir eine gute Base (habe schon welche essence, P2 und Loreal probiert) empfehlen.

Rea
13.06.2012, 17:26
Ich trage quasi schon immer Brille und hatte das Problem bisher nicht wirklich - außer bei eeeecht schlechten Lidschatten, da staubt auch schon mal etwas. Ich hätte aber ein paar Vorschläge:
1) Eine andere Base probieren? Die von Artdeco und Rival de Loop Young sind ziemlich gut, RdLY ist auch sehr günstig, Artdeco auch noch, wenn man bedenkt, dass diese 7€, die man investiert, mindestens 1 Jahr halten ;) Sie sind von der Textur her cremig und "pappen" ein wenig, das sollte den Lidschatten gut unter Kontrolle halten.
Von essence, p2 und L'OREAL habe ich bisher nicht so viel Gutes gehört, deswegen wär das auf jeden Fall einen Versuch wert.

2) Wie sieht's mit der Qualität des Lidschattens aus? Wenn die "von Natur aus" schon ziemlich viel stauben, hilft da glaube ich nicht viel, oder du erwischst etwas zu viel vom Lidschatten. Was nicht haften kann, löst sich halt, nech ;) Und so geht der überflüssige Lidschatten evtl. einfach seines Weges...

Vielleicht hilft ja was... :)

Sushi
13.06.2012, 22:58
Ich trage auch schon so gut wie immer ne Brille und kenne das Problem nur von schlechten Lidschatten. Die Base ist denke ich mal sehr entscheidend und da schwöre ich auf die Base von RdL Young! Was den Lidschatten angeht, so liebe ich Essence,Sleek und flomar (Douglas Eigenmarke). Die Menge ist ebenfalls wichtig,da kann man lieber etwas nacharbeiten,als dass man von Anfang an zuviel benutzt.

ArwenAbendstern
14.06.2012, 08:40
Ich bin auch erst seit etwa 3 Jahren Brillenträgerin, aber fast nur zum Autofahren - dennoch habe ich dieses Problem auch nie gehabt
Ich verwende, wie so viele, die Base von Artdeco
Bis vor einem Jahr habe ich fast nur Drogerie-Lidschatten benutzt und seit einem Jahr fast ausschließlich MAC, außer ich teste Mal einen anderen ;) - in beiden Fällen konnte ich das jedenfalls nicht feststellen.

Für mich klingt es auch so, als ob du entweder wirklich schlechte (also sehr krümeligen Lidschatten) hast, der am besten noch wenig Farbe abgibt, so dass man viel Farbe aufs Lid bringt um was zu sehen...die Menge kann eine Base dann einfach nicht halten ;)

Was für Lidschatten benutzt du denn (also Marke ;) )

brambleberry
14.06.2012, 13:07
erstmal vielen dank für die ganzen Antworten :thumbup:

mmh, also liegt es wohl doch am Lidschatten.

ich benutze am meisten welche von essence und P2. Die günstigen Marken halt.

Aber jetzt wo ihr es sagt, ich habe auch einen von Astor und da ist es zwar auch, aber nicht so schlimm.
Vielleicht liegt es aber auch wirklich am Auftrag, da ich zwar nass auftrage, aber dann auch zweimal und dann gehe ich manchmal noch am Lidende mit einer anderen Farbe drüber. Das werde ich beim nächsten Mal mal kontrollieren, mit etwas weniger, ob es dann auch noch so ist. Ansonsten hole ich mir doch noch eine andere Base.

Bazinga
18.06.2012, 19:15
Ich trage auch oft Brille, aber das Problem kenne ich nicht. Nicht mal, wenn ich keine Base benutze und ich habe auch einige Lidschatten von Essence...
Kann es sein, dass du Lidschatten auf die Wimpern kriegst und den so verteilst? Oder das ist einfach zu viel, was du aufträgst... Anders kann ichs mir nicht erklären.

aLiiNii94
18.06.2012, 20:45
Also ich hatte das auch mal (also du bist nicht allein). Dabei hab ich meinen Lidschatten immer mit den Fingern aufgetragen und zwar viel zu viel, was ich inzwischen auch weiß. Das kam bei mir denk ich einfach mal daher, dass ich im Lidschattenpfännchen viel zu lang rumgerieben habe, bis ich wirklich einiges auf em Finger hatte und das dann vom Auge fliegt ist dann klar, denn eine Dicke Schicht hält ja nicht so gut. Dazu kam, wie meine Vorgängerin geschrieben hat, dass ich auch immer etwas an den Wimpern hatte und das dann natürlich auch abgegangen ist. Ich kann dir nur empfehlen, dass du ne Lidschattenbase nimmst. Die von Rival de Loop young find ich gut und dann mit nem Pinsel den Lidschatten aufträgst (wenn du das nicht schon machst). Das hat bei mir auf jeden Fall was gebraucht und seit dem hab ich nur noch Staubkörnchen drauf, die aber jeder hat.

Lila123
19.06.2012, 10:29
Ich würde dazu gerne mal ein paar Bilder sehen, da mir zu sowas auch die Ideen fehlen.

ArwenAbendstern
19.06.2012, 12:39
Ich würde dazu gerne mal ein paar Bilder sehen, da mir zu sowas auch die Ideen fehlen.
wovon würdest du gerne Bilder sehen, weil dir die Ideen fehlen? Oder einfach im Thema geirrt? ;)