PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nagelbeissen :(



DarkTemptation.
02.11.2009, 10:02
Hi ihr <3
Ich habe ein rießen Problem -.-' Ich kaue ununterbrochen auf meinen Nägeln rum. Oft soweit, bis es blutet :fragend: Das is echt nicht mehr normal. Da ich aber Nageldesings liebe! und auch viele Nagellacke besitze will ich das entlich auch mal wieder nutzen. Ich kaue immer rum wenn ichs gar nich bemerke -.- das ist so in mein Unterbewusstsein reingebrannt o_o Vllt kennt ihr das Problem und habt es bekämpft :D Oder ihr kennt es durch schwester, freundin,... und wisst wie die ihre sucht niedergemetzelt haben. Oder ihr habt einfach Tipps... Bitte helft mir!!! o-o

fancy
02.11.2009, 10:07
Das Problem hatte ich auch mal und ich habe mir dann immer vorgestellt wie wunderschön meine Nägel aussehen könnten, wenn ich das lassen würde. Weiß nicht ob es dir hilft, aber ich war dann auch mal ganz stolz als eine Nagelbeisserin neidisch auf meine langen Nägel war, ansonsten gibt es in der Apotheke auch so ein ekliges Zeug, dass man auf die Nägel tut und immer wenn man daran kaut hat man einen schrecklichen Gesschmack im Mund.Damit hab ich noch keine Erfahrungen gemacht, da du es mit viel gutem Willen auch so schaffen kannst. Eine andere Möglichkeit wäre die Nagelverlängerung mit weißem French, der aus Puder " gemacht" wird, habe ich auch schon von einigen gehört dass das hilfreich sein soll.
http://www.medpex.de/nagelpflege-hand-nagelpflege/stop-n-grow-p1420342?affiliateid=2800

http://www.cd-cosmetic.de/pg/pgnb/index.html

Chaosprinzessin
02.11.2009, 11:05
ich habs auch lange gemacht, hatte es auch mit nagelmodellage probiert: und dann hab ich immer so mit den nägeln geschnippst, was meiner umwelt wahnsinnig auf die nerven ging. :P

bei mir ist es nur in stress situationen das ich beisse, mich irgendwas beschäfftigt. ich reagiere mich jetzt einfach wo anders ab. drehe meinen kugelschreiber auf und ab. das hilft ;)

Himbeere
02.11.2009, 11:16
Ich kenne das Problem auch. Also grundsätzlich habe ich mir einfach immer wieder gesagt, wie sehr ich mich in der Öffentlichkeit für meine Hände schämen sollte und dass ich nie richtig schönen Nagellack benutzen kann und die Hände das Aushängeschild einer Person sind. So wie auch schmutzige Schuhe nicht gehen! Und dann hab ich einfach aufgehört.:) Vielleicht hat dir das ja geholfen.

karunali
02.11.2009, 15:59
Ich habe das Nägelkauen dadurch 'überwunden', indem ich immer Nagellack drauf habe. Nach dem Ablackieren eines alten Lacks kommt immer ein neuer drauf. Es ist viel zu schade die ganze arbeit dann zu Nichte zu machen und mittlerweile hab ich auch nicht mehr das Bedürfnis überhaupt Nägel zu kauen...

.amable-
02.11.2009, 17:17
Also ich wär' auch entweder für ne Nagelmodellage (Naturnagelverstärkung)

oder für lackiern', lackiern', lackiern'.. :P Lack schmeckt nämlich nich' gut :D

also zumindest kann ich es mir nich' vorstelln' :lachen:

agnetha.
02.11.2009, 17:56
Mach dir so ein schickes Nageldesign, das du schon immer haben wolltest oder geplant hast, drauf. Lass es so lange dran, bis du der Meinung bist, dass du es versuchen könntest, ohne Design bzw. bunten Lack. Einfach nur Nagelhärter rauf tun. Ich hab mir die Nägel so fein gemacht, dass ich das "Kunstwerk" nicht kaputt machen wollte und immer wenn ich doch versucht habe zu kauen, hab ich mich ermahnt und bin es schließlich los geworden bis jetzt. Und das alles nur in 3 Wochen! ;) Bei mir gings so weit, dass dieses bittere Zeug nicht geholfen hat. :(

Sheila
02.11.2009, 19:08
Mach dir so ein schickes Nageldesign, das du schon immer haben wolltest oder geplant hast, drauf. Lass es so lange dran, bis du der Meinung bist, dass du es versuchen könntest, ohne Design bzw. bunten Lack. Einfach nur Nagelhärter rauf tun.

Das wollte ich dir auch gerade vorschlagen.
Denn wenn deine Nägel superschick aussehen wirst du wahrscheinlich dein Ergenis nicht "aufessen".

Hol dir am besten richtig schöne Nagelsticker oder stampe dir was schönes auf die Nägel.

An das "eklige" Zeug schätze ich gewöhnt man sich mit der Zeit.
War jedenfalls bei einer Freundin von mir so.
Die hat sich irgendwann damit abgefunden das es EKLIG schmeckt...., aber seitdem sie sich schöne Nageldesigns macht, kaut sich nicht mehr an den Nägeln.


:hiya:

Raindrop
02.11.2009, 19:25
Bei mir wars auch nich ohne.
Hab mir dann letztendlich für Bewerbungsgespräche das Ziel gesetzt lange Fingernägel zu haben, weils defitnitiv schöner aussieht. Hat auch super funktioniert und ich hab echt nen eisernen Willen gezeigt.
Setz dir auf jeden Fall ein Ziel. Zum Beispiel zeigst du deinen Freundinnen in einem Monat wie toll deine Fingernägel gewachsen sind oder deinen Eltern.
Und mach Nagellack drauf. Am besten ohne Unterbrechung.

starling
02.11.2009, 19:55
um den anfang zu erleichtern.
entweder ne naturnagel-verstärkung oder eben selber nen schickeds design drauf. mach über deine kunstwerke den p2 antibite-lack. der kostet nur ca 3,- und schmeckt sooo abartig. ausserdem wäscht er sich beim hände waschen nicht runter, das "stop´n´grow" aus der apotheke tut´s aber.

viel erfolg wünscht starling


PS: nicht aufgeben. früher war ich extreme nagelbeißerin. mittlerweile trage ich meine nägel mit gel verstärkt 1cm über fingerkuppe...:lachen:
dann ist auch mehr platz für designs..*zwinker*

MuseFreak
02.11.2009, 20:34
wie fancy schon gesagt hat, gibt es ja von diversen kosmetik-linien solche nagellacke, die einen hindern sollten, dran zu kauen, weil wenn man drauf kaut, sie einen eckligen gemschack haben.
ein weiterer aspekt ist, dass so viele keime und bakterien sich unter den fingernägeln ansammeln und dir vorzustellen, die jetzt "unabsichtlich" zu "essen" ist nicht grad appetitlich und auch abschreckend ;)

DarkTemptation.
02.11.2009, 20:42
Hey!
Danke für die tollen Tipps! werd mir morgen gleich mal dieses Stop and Grow holen!
Da mein Eiserner Wille versagt hat :/
Ich werde euch aufjedenfall berichten wie es schmeckt xD
Danke nochmal an allen!! <3

Lulu
02.11.2009, 21:57
Bin extreme Nagelbeißerin, sogar so schlimm, dass ich nicht merke, wenn ich mir ein Design abkau. Stop n Grow wird dann wohl auch nicht helfen.
Das einzige was bei mir hilft, ist Kaugummi (ununterbrochen) kauen und daran denken, wie eklig es ist, die ganzen Bakterien unter den Nägeln zu essen. Außerdem bekomm ich eh immer Kopfschmerzen von Nägelkauen. Meine Nägel sind schon 2 mm gewachsen ^^

agnetha.
18.11.2009, 20:52
Wie stehts denn mittlerweile mit dem Kauen?

kookie
19.11.2009, 13:46
Ich hab das noch NIE gemacht... ich find's eklig und waah einfach nur pfui die Nägel sehen dann auch so richtig scheiße aus.

Himbeere
19.11.2009, 14:20
Ich hab das noch NIE gemacht... ich find's eklig und waah einfach nur pfui die Nägel sehen dann auch so richtig scheiße aus.

:fragend: vielleicht hilft der Themeneröffnerin ja so eine direkte "Anmache"... aber ich befürchte, das weiß sie alles selbst oder?

kookie
19.11.2009, 16:04
Was für ne Anmache??

summertime
20.11.2009, 13:12
ich war früher auch extreme nagelkauerin und habs mit allem probiert ,auch mit diesem flüssigem zeug das so bitter ist aber das hat bei mir leider nichts gebracht. Auch wenn ich meinen Nägel immer lackiert hab konnte ich nich aufhören :grummel: irgendwann als ich mal eine woche krank war und eh ich aus dem hause gehen durfte hab ich mir dann Tesafilm oder Pflaster über den Finger geklebt damit ich nicht mehr abbeißen konnte. Danach hat es zwar nicht ganz aufgegört aber es wurde schon besser und so hab ich das immer gemacht wenn ich zu hause war und sobald ich raus gegengen bin hab ich die pflaster abgemacht und wenn ich gemerkt habe das ich kauen will hab ich mich mit irgendwas anderem abgelenkt ;)

Viel glück beim entzug :)

Little-Miss-Beauty
21.11.2009, 16:49
Das mit de Tesafilm,ist eien tolle Idee ;D

Sonnenpalast
21.11.2009, 18:50
In der Schule habe ich das auch gemacht. Seit dem ich arbeite und mein Leben in geregelten Bahnen läuft, hat das aufgehört.

Jedoch finde ich meine Finger nicht mehr so schön. Sie haben ganz schön darunter gelitten

Sandy
08.12.2009, 19:28
Ich finde meine Nägel haben auch darunter gelitten...
Nachdem ich aufgehört habe konnten meine Nägel zwar wachsen aber waren superbrüchig und ich musste mit denen umgehen wir mit Porzellangeschirr :lol:
Mittlerweile geht es...
Ich pflege sie halt wirklich viel und brechen tun sie manchmal immernoch aber das ist auch normal...normalerweise lass ich meine Nägel richtig lang wachsen :) Finde sowas dann für NailDesigns viel schöner als so kurze ^^

Jamie
08.12.2009, 21:36
Genau das selbe Problem hatte ich früher auch, heute habe ich es reduziert und es ist nicht mehr so stark geworden.
Du musst dich einfach abgewöhnen schritt für schritt, oder einen Nagellack der so Bitter schmeckt, soll gut helfen. :)

Ifyouwannabemylover
08.12.2009, 21:49
Bei mir war das früher immer wenn ich schlecht drauf war und die Nägel sozusagen schon lang waren.Bis zum Fleisch hab ich nie gekaut, nur gekürzt.
Bei mir hat das auch mit den "langen, schönen Nägeln" geholfen.
Ich hab mir von p2 den "Profi Nail Studio- Diamond Strong Nailhardener" gekauft und der härtet echt super.
Da meine Nägel nun nicht mehr weich und biegsam sind, hab ich damit aufgehört.

ichmagschokii
07.01.2010, 20:00
Ich habe/hatte es noch schlimmer.. Ich REIßE meine Nägel ab. Also kabbel mit einem anderem Nagel solang an einer Ecke, bis ich ihn ein/abreißen kann!
Ich habe mir das nach eine Nagelmodellage abgewohnt (Acryl). Dann sind deine Nägel so hart, dass du sie weder anknabbern noch einreißen kannst ;)

Alev
09.01.2010, 11:50
Hey.. Das Problem hatte ich auch... Alles fängt im Kopf an.. Schau erst mal ob du i-welche Probleme hast.. Wenn ja, dann schaff sie weg! Ansonsten benutze Stop'n Grow.. Das hilft super.. Es ist in der Apotheke erhältlich und kostet nich mehr als 5 Euro!

NoirLolita
09.01.2010, 13:22
Ich hab früher auch extrem Nägelgekaut. Vorallem immer dann wenn ich mich konzentriert habe oder nervös war. Irgendwann hab ich dann immer i-was mit meinen fingern gemacht z.B mit einem Ring gespielt oder mit so nem kleinen ball. Dann hab ich mir auch die Nägel so lackiert, das ich das ich es nicht kaputt gemachen wollte. Aber anstatt an den Nägeln zu kauen knibbel ich jetzt immer den Nagellack oder die Haut um den Nagel ab :(. Das muss ich mir auch noch abgewöhnen, denn das sieht wirklich nicht schön aus... Leider :(

Choco
18.01.2010, 22:48
ich hab mich mittlerweile ziemlich gut arrangiert. ich kaue zwar noch -das konnte ich mir einfach nicht abgewöhnen- aaber nur noch so viel, dass meine nägel zwar kurz sind (müssen sie eh, wegen der musik) aber man nicht sieht, dass ich kaue. bei mir hat nämlich nichts geholfen und so...komme ich klar

engel1988
25.01.2010, 11:56
ich benutze "stop´n´grow" das bringts wirklich
das schmeckt so bitter wenn man nägelkauen möchte, da hört man ganz von alleine auf. ist auch nicht so teuer und hilft wirklich.

:thumbup:

HLBeautyqueen
25.01.2010, 15:08
Wirklich eine schreckliche Angewohnheit. Ich habe es mir durch Nageldesign abgewöhnt. Durchs Nageldesign waren mir immer zu schade zum Abknabbern.
Mittlerweile bin ich auch ganz froh das ich davon ab bin, meine Nägel sehen jetzt viel schöner aus.

mueckex3
20.03.2010, 11:16
Es gibt so durchsichtigen Nagellack den man auf die nägel machen kann der ganz ekelhaft schmeckt. Der soll vom nagelkauen abhalten. Vllt hilft dir das ja weil du das immer so im unterbewusstsein machst und wenn du dann draufbeist merkst du ja diesen ekelhaften geschmack und dir wird das ganz wieder soweit bewusst :)

fashionstar
22.03.2010, 16:04
Also ich kann dir empfehlen vllt mal Gelnägel machen zu lassen, dann hört es vllt auf, weil du denkst dass sie zu schön sind oder so =)

Misskaffeebohne
22.03.2010, 16:53
ich hab bis vor 3 Monaten auch noch nägel gekaut, aber ich hatte sie eine zeit lang auch nicht lackiert. jetzt wo ich sie wieder pflege sind sie mir zu schade. außerdem hab cih mir vorgenommen ,mir dieses piercing set aus der essence le be a nail artist zu holen und das geht nur mit langen nägeln. funktioniert! xD

leoniemaus5
22.03.2010, 21:35
Hey,

ich bin derzeit auch so auf "Entzug".

Derzeit bin ich so, dass ich mir tolle Nagellacke von P2 u Catrice gekauft habe. Dazu noch den Base Coat von Essence u angefangen habe mir die Nägel zu lackieren, auch wenn sie kürzer sind. Was solls. Ein heller schöner Nagellack wie von P2 der Stormy einfach wunderbar.

Derzeit wachsen meine Nägel unterm Nagellack drunter weg u ich knabbere nicht, da das ja sonst doof aussieht.

Ich habs schon 2 Wochen durchgehalten u wenn ich anfangen wollte dran rumzuknabbern gabs nen Kaugummi.

Tinka :)

Trulla92
23.03.2010, 17:54
Ich kenne das Problem. Ich habe mittlerweile aufgehört meine Nägel abzubeißen, aber ich kaue oft noch einfach drauf rum, was die Nägel natürlich total weich macht. Es hilft wirklich dir einen Nagellack aufzutragen, der ekelig schmeckt, da man beim Kauen sofort daran erinnert wird und es nicht ganz unterbewusst geschieht. Hat bei mir geholfen, aber es muss auch echt eklig schmecken. Einmal hatte ich einen, der mir sogar geschmeckt hat :D

Sonnenschein1985
28.03.2010, 15:58
Hab gerad schon unter einem anderen Forumspunkt geschrieben, dass ich mir gegen das Nägelkauen Gelnägel (Naturnagelverstärkung) habe machen lassen und das hat geklappt!

ebii
30.03.2010, 01:44
von p2 gibts den "No More Bite! Pen", der schmeckt echt sau widerlich.
Wenn ich den drauf tu, hör ich sofort auf... ;)
Musst ihn nur immer draufmachen
Kosten tut der 2 - 3 Euro.

Satintaupe
31.03.2010, 15:36
das problem hatte ich noch nie. ich glaube in der apotheke bekommt man was, das man sich drauftut und wenn man wieder knabbern will, dann ist das bitter oder so^^

beautylicious__
31.03.2010, 15:43
Bis vor einem halben Jahr habe ich das auch immer gemacht, allerdings nicht gekaut sondern mit fingern daran 'rumgemährt'...und naya, Tipps hab ich leider keine, bei mir war das so, meine Ausbildung ging los und ich hatte mega Stress und gar keine Zeit mehr daran zu knaupeln und sie sind von alleine lang geworden.
Aber es gibt doch so Lacke die 'eklig' schmecken, vl hilft das ya

Lauri
11.04.2010, 23:09
Ich habe/hatte es noch schlimmer.. Ich REIßE meine Nägel ab. Also kabbel mit einem anderem Nagel solang an einer Ecke, bis ich ihn ein/abreißen kann!
;)

und ich dachte ich sei die Einzige die das macht....

Psychedelic
12.04.2010, 16:37
ich bin auch kein nagelkauer, sondern ich kau immer die haut ab ...vor allem wenn ich nervös bin...
wen ich dass nich mache dann kau ich in meinem mund auf der mundschleimhaut....argh... ich will aufhören

brigitta
16.04.2010, 10:07
Ich habe auch mal Nägel gekaut und nun absolut gar nicht mehr.
Ich hatte mit einem Nagel aufgehört. Der war tabu.
Als der dann schön gewachsen war und ich gelernt hatte mich wenigstens bei einem Nagel zu kontrollieren, habe ich einen zweiten dazu genommen.
Irgendwann fand ich gewachsenen paar Nägel so toll, daß ich sie endlich mal lackieren wollte. Das sieht aber nur gut aus wenn alle lang sind.
Also ließ ich die anderen auch in Ruhe.
Da hatte ich aber schon gelernt einem Nagel zu widerstehen....
Trotzdem war es echt schwer

Emily
20.04.2010, 14:00
Ich habe auch mal Nägel gekaut, ist aber schon ewig her.
Meine beste Freundin hat das gleiche Problem gehabt, sogar noch vor kurzem.
Sie hat es allein durch Willenskraft bekämpft und hat jetzt wunderschöne Nägel (:
Ansonsten gibt es von p2 einen "no mite bites!" Stift, den du auf die Nägel auftragen kannst.
Der soll dann in Verbindung mit Speichel bitter schmecken.
Typische Methode eben. Probiert habe ich ihn nicht, kannst es ja mal probieren.
Zu finden im Profi Nails Regal (:

meike94
27.04.2010, 19:05
Also ich Habe auch gekaut meine Mutter und mein Bruder tun es immer noch. Ich habe auch einiges ausprobiert und muss sagen das 'stop n grow' wenn mann wirklich süchtig ist nicht hilft , da man nach einer zeit den leicht bitteren geschmack einfach ignoriert und bei dir scheint es ja wirklich sehr extrem zu sein, wenn du schon kaust bis es blutet.
Ich habe es jetzt geschafft mich zusammen zureißen, manchmal habe ich noch rückfälle aber sonst habe ich es im griff.
Und zwar habe ich am anfang viel kaugummi gekaut, meine Nägel lackiert und versucht so gut es geht zu merken wenn ich gekaut habe.. Nach einer zeit schafft man es auch ohne kaugummi aber am anfang ist es doch sehr hilfreich.
Der Nagellack hilft in der hinsicht das die Nagellacksplitter einen im Mund echt nerven.
Ich weiß das es echt schwer ist bei mir hat es auch sehr lange gedauert und wirklich schön sind meine Nägel immer noch nicht ,vorallm weil die nagelspitze mitlerweile sehr lang und der nagel ansich sehr kurz ist aber irgendwann schaffst du es dich zusammen zureißen wenn du es wirklich willst.

Viel grlück ;)

kimby1995lulu
29.04.2010, 17:24
Hällöchen,
leider kenne ich dein Problem und habe es auch erst vor ca.2 Monaten geschafft damit aufzuhören! Bei mir war es auch so dases ganz normal wurde und ich überhaupt nicht mehr bemerkt habe das ich gerade schon wieder nägelbeisse! Aber ich habe es endlich geschafft und ich hoffe das du es auch schaffen wirst!!!So hab ich es geschafft:
ich habe mir die nägel lakiert und den ersten tag habe ich dann nicht am nagel herumgebissen weil meine nägel einfach so schön aussehen. wenn der nagellach dann aber anfing an der spitzte abzu blättern habe ich damit angefangen den nagellack abzumachen aber ich habe wenigstens nicht mehr an meinen nägel herumgebissen! und dann habe ich mir fast jeden tag die nägel neu lakiert und meine nägel wurden immer laänger!nach einer woche fand ich es dann aber so ekelig den nagellack immer bazubeissen das ich damit auch aufhörte!
nach etwa 2-3 wochen waren meine nägel dann einigermaßen lang und ich habe den nagellack abgemacht um zu schauen ob es wirklich so ist das ich nicht mehr an meinen nägeln herum beiße! und schau an ich konnte meine schönen langen fingernägel einfach nicht mehr abbeissen ich fand sie einfach zu schön!:clapgirl: und bis jetzt is das auch so geblieben!!!

meine freundin hat sich übrings so ein zeug von p2 draufgepinselt und hat es auch gescafft damit aufzuhören!!!

ich hoffe das du es auch schaffst und das dir mein beitrag dabei helfen wird!!
ggglg

Cyra
29.04.2010, 18:03
Ohje... Nägelkauen. Ich kann ein Lied davon singen!
Ich habe Nägel gekaut so lange ich denken konnte und es vor ca. einem Jahr geschafft damit aufzuhören. Gut, hin und wieder passiert es doch noch mal, dass ein Nagel leidet, aber dann ärger ich mich selber unendlich im Nachhinein. ("Oh, eine Kante im Nagel..." :grummel:)

Damals habe ich sogar so weit gekaut, dass die weißen Nagelspitzen nicht mal ne Chance hatten zu wachsen, also bis dort, wo der Nagel am Finger festgewachsen ist und dann ging immer noch was - dass das angefangen hat zu brennen und weh zu tun war egal, in dem Moment wo ich gekaut habe, habe ich es nicht mal gemerkt.

Vor ewigen Jahren habe ich dann mal einen "No more Bite"-Klarlack von essence gefunden, der grade aussm Programm genommen wurde und für 95cent konnte ich ja nichts falsch machen. Einen so ekelhaften Geschmack über Tage hinweg (das schafft nichtmal der Apotheken-Lack, der hält max. einen Tag) hab ich nie wieder gefunden, aber der beste Lack bringt nichts, wenn du selbst nicht damit aufhören willst. Wenn du es selbst nicht willst, bringt dir der widerliche Geschmack auch nichts, der juckt dich dann auch nicht...

Letztes Jahr wollte ich dann nicht mehr und es hat geklappt *yay*
Den Lack hab ichauch so lange mit normalem Klarlack verdünnt, bis der "Bitter-Effekt" kaum noch da war. Seit ich aufgehört habe, habe ich fast täglich lackierte Nägel, da ich finde es sieht schön aus und dann geh ich da nicht dran (psychisch halt ;)) und um Rückfällen vorzubeugen hab ich in meinem Rucksack immer den No More Bite Stift von p2 dabei.
Ich musste sogar am Anfang richtig "lernen" mit den langen Nägeln umzugehen, in der ersten Zeit hab ich sehr oft meinen Freund ausversehen gekratzt :redface: aber ich liebe meine Nägel und liebe es sie alle paar Tage anders zu lackieren!

Lilithiel
30.04.2010, 21:53
soweit ich weiß können ärzte da helfen...

es gibt eine art nagellack oder gel... der nicht gesundheitsschädigend ist... der aber auch widerlich schmeckt... solltest es dann nach einer weile von selbst aufgeben ;)

pink_firefly
02.05.2010, 01:18
Ich habe auch, seitdem ich denken kann, Nägel gekaut und zwischendurch habe ich noch immer Phasen von ein paar Wochen, wo ich es mache.
Momentan sind sie bei mir auf einer angenehmen Länge, nach 3 Wochen ohne kauen. Früher war das bei mir sogar so extrem wie bei Cyra, kein weisser Rand mehr und teilweise so extrem, dass ich nicht mehr richtig tippen oder schreiben konnte, weil es einfach wehtat.
Wie ich es immer wieder schaffe, es nicht zu machen? Gute Frage, meistens schaue ich meine Finger an und denke mir, was das eigentlich soll und dann beschließe ich, dass ich sie wieder lang haben möchte, dass ich wieder Nagellack tragen möchte und das dieser doch auch schön aussehen soll. Sobald der Gedanke da ist, beginne ich sofort einen Klarlack aufzutragen oder einen dezenten Nudeton, da es für mich nicht schlimmeres gibt, als abgekaute Nägel und auffälliger Nagellack. Wenn sie dann auf einer angenehmen Länge sind, pfeile und pflege ich sie gezielt und dann kommt der Lack drauf, der mir grade gefällt und ab dem Zeitpunkt vermeide ich es auch, dass ich mehr als 2 Tage keinen Nagellack trage, so besteht die Gefahr nicht, dass ich beisse, denn es gibt nichts ekelhafteres als Nagellackreste im Mund zu haben.
Einfach immer wieder versuchen, damit aufzuhören, würde ich sagen und wenn man mal wieder rückfällig wird, einfach weitermachen und nicht aufgeben :)

Laeril
08.05.2010, 19:54
ich habe früher auch an meinen Nägel geknabbert, dann hab ich meine feste Spange bekommen und dann ging es nicht mehr, als sie wieder ab war, hab ich mir irgendwie angewöhnt in stresssituationen an meinen finger wiedre rumzuspielen.

Auch hab ich eine rissige Nagelhaut und wenn da mal so ein fitzel ist spiel ich damit immer rum -.-

richtig geholfen an mittelchen hat mir nie was, aber es gibt auch einen Stift von P2 der macht das alles bitter schmeckt was man damit anpinselt.

Kitty2309
09.05.2010, 22:49
ja ich hab früher auch geknuppert aber mit nail stop oder wie das heißt, ist dieser bittere lack, hab ich mir das schnell abgewöhnt! :D

feenstaub
12.05.2010, 01:45
Ich habe damals auch ganz schlimm rumgeknabbert aber seit ca. 4 Jahren habe ich es mir angewöhnt. Damals war es bei mir auch so schlimm, dass ich absolut garkein Nagelweiß mehr hatte und ich mir zum Teil das Nagelbett richtig kaputt gemacht habe.

Ich habe dann irgendwann ein Praktikum beim Floristen gemacht und meine Finger taten bei der Arbeit dann so weh, dass ich sie mir aus Schutz nicht mehr weggeknibbelt habe, damit ich ordentlich was anfassen kann.

Als sie dann etwas länger waren, habe ich angefangen sie mir zu lackieren und nach ein paar Wochen war der Drang garnicht mehr da, rumzuknabbern. Sowas zu machen könnte ich mir nun garnicht mehr vorstellen.. Ich weiß garnicht, was mich damals dabei geritten hat an Fingernägeln rumzukauen. o.O Ist doch irgendwo panne..

Nun habe ich aber schöne, lange Nägel und bin ultraglücklich mit ihnen.

Kitty2309
12.05.2010, 10:21
Ich glaube ja ich habe es damals vor nervosität gemacht..
Wisst ihr noch in welchen situationen ihr damit angefangen habt?

anareinhardi
12.05.2010, 14:31
Ich hab das auch eine zeitlang gemacht. Schlimm und zugegebener Maßen mache ich ses heute in Stress Situationen immer noch. Aber eher unbewusst. Was es nicht besser macht ^^.

Was bei mir gut hilft. Nägel lackieren. Lakierte Nägel (Farbig!!) hält mich davon ab weil ich es schön finde!

feenstaub
17.05.2010, 16:47
So gings mir auch.. Farbige Nägel werden einfach aus Prinzip nicht angeknabbert, weils schön aussieht und Arbeit macht.

Angefangen habe ich damals glaube ich auch in Stresssituationen.. Wurde nachher aber richtig zu einer Sucht, so das man es ständig auch unbewusst machte.

Gott sei Dank bin ich dieses Laster los. v.v

colourblind
26.05.2010, 16:27
ich hab bis ich so 13 war nägel gekaut - und dann hats einfach aufgehört..

Kitty2309
27.05.2010, 15:05
von alleine aufhören is am schönsten!! :)

Lulu
15.06.2010, 19:30
ich hab bis ich so 13 war nägel gekaut - und dann hats einfach aufgehört..

Bei mir auch ;D Mit Kaugummi & normalem Lack hat das von alleine aufgehört. Zum Glück. Bei mir war das auch so schlimm, dass ich nicht mal Nagelweiß hatte, und das ist immer weiter zurückgegangen und als ich meine Nägel wachsen lassen hab, war mein Nagelweiß bis zur Fingerkuppe dann so 3mm lang O.o Jetzt wächst das immer mehr raus und mittlerweile sinds auch nur noch 1-2mm und so gefällt mir das ganz gut ^^

Pueppieh_x3
22.07.2010, 15:35
Auch ich habe jahrelang extrem Fingernägel gekaut. Dann bin ich mit meinem Freund zusammen gekommen und ich wollte unbedingt für ihn schöne Nägel haben. Da es bei mir schon eine Sucht war, war es ein längerer Prozess. Ich musste ziemlich kämpfen um nicht unbewusst weiter zu machen. Nun habe ich Nägel die fast 1 cm lang sind und ich finde es einfach wunderschön. Dennoch habe ich immer den Zwang meine Nägel zu lackieren, da ich Angst habe wieder in das alte Muster zu fallen. :(
Aber bis jetzt halten sie. :)

Nachbarskatze
02.08.2010, 07:57
Kannst ja mal, wenn du Urlaub hast etc jeden Finger mit einem Pflaster umwickeln. Klingt vielleicht nach einem blöden Trick aber wenn du unterbewusst an den Nägel kaust, könnte es hilfreich sein. :)
So hab ich das Nagelkauen abgelegt(allerdings war ich damals noch ein Kind g)

Klaxa
04.08.2010, 21:11
ich hab früher auch nägelgekaut, habe aber dann angefangen mit Nagellack und Nageldesigns und weil ich endlich auch mal so schöne lange nägel wollte konnte ich es mir iwie abgewöhnen. Habe mich zwar auch noch ab und zu dabei erwischt aber mittlweile hab ich es sehr gut unterkontrolle.

Meine tante hat sich eifnach Kunstnägel draufgeklebt daran konnte sie nicht rumbeißen und jetzt hat sie meterlange nägel :D

Jaky
10.08.2010, 21:25
Ich habe auch Nägel gekaut und dann damit aufgehört (wollte lange Fingernägel haben). Als ich damit aufgehört habe, habe ich jedoch angefangen die Nagelhaut an den Seiten zu kauen und jetzt versuche ich stattdessen immer meine Hände einzucremen, wenn ich wieder knabbern will. So schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe ;)

gloeckchen
10.08.2010, 21:34
Ich habe auch glaube ich bis ich 12-13 war Nägel gekaut. Meisten so vor Langeweile und dann unbewusst. Nachdem ich den Nagel ab gekaut hatte, hab ich mich immer geärgert. Dann hatte ich eine Phase wo ich immer (schwarz) lackierte Nägel hatte und so hab ich dann aufgehört damit.
Manchmal wenn eine Nagel leicht einreist und ich nichts zur Hand hab, beiße ich den Nagel meisten "ab".

sandyzarus
13.08.2010, 19:51
Dieses Problem hatte ich auch ewig @_@ Ich hab wirklich total oft versucht, es zu lassen, aber es ging nicht. Vor diesem Apotheken-Zeug hab ich auch net Halt gemacht xD Iwann hab ich angefangen mir die Naegel zu lackieren. Ununterbrochen hatte ich Nagellack drauf. Und es hat wirklich was gebracht. Mit eisernem Willen und der Vorstellung, wie "geil lang" meine Naegel sein koennten hab ich aufgehoert xD Nagellack schmeckt nicht so gut und sieht abgesplittert auch noch haesslich aus : D

Obsessed
15.08.2010, 19:20
Ich hatte das auch extrem und habe davon echt noch Auswirkungen, weil als ich klein war habe ich das auch immer gemacht und meine Nägel konnten nie wirklich lang wachsen. Ich hab total die Mininägel. Inzwischen hat sich das wieder gebessert aber es wird mich wohl immer daran erinnern.
Was mir geholfen hat, waren Nagelsticker und Nagellack.
Lackier dir die und mach dir da Sticker und Steinchen drauf und dann mach dir selbst klar, dass das so schön ist und dir das nicht zerstören darfst. Ist eine rein psychiche Sache.
Kümmer dich um deine Nägel und nimm dir da Zeit für damit dir das dann auch wichtig ist.
Ich wünsch dir viel Glück.

MusiicGiirLiie
29.09.2010, 14:06
um den anfang zu erleichtern.
entweder ne naturnagel-verstärkung oder eben selber nen schickeds design drauf. mach über deine kunstwerke den p2 antibite-lack. der kostet nur ca 3,- und schmeckt sooo abartig. ausserdem wäscht er sich beim hände waschen nicht runter, das "stop´n´grow" aus der apotheke tut´s aber.

viel erfolg wünscht starling


PS: nicht aufgeben. früher war ich extreme nagelbeißerin. mittlerweile trage ich meine nägel mit gel verstärkt 1cm über fingerkuppe...:lachen:
dann ist auch mehr platz für designs..*zwinker*




ja ist ein guter Tipp! sollte ich auch mal anwenden! danke!

Magdiii
10.10.2010, 14:27
Heii an alle nägelkauer unter euch .. ich erzähl euch mal meine geschichte..

-Ich hab seit ich geboren bin nägel gekaut .. auch teilweise soweit bis es geblutet hat..
- immer wieder hab ich dann später geschafft für mehrere wochen aufzuhören aber irgendwann gings wieder von vorne los
-hab viele sachen ausprobiert zum Beispiel stop'n grow aus der apotheke (da konnte ich nichts mehr essen weil der bittere geschmack überall "abfärbte") und auch lackieren lackieren lackieren (hab den lack aber dann immer mit abgeschabt.. mit den zähnen..eklig oder?)
- doch seit ca. einem viertel jahr hab ich mir viele nagelpflegeprodukte gekauft die meinen nagel hart werden liesen und so war er mir viel zu schade um ihn abzukauen..
-jetzt lackiere ich mir die nägel immer mit klarlack und mache jeden abend das nail care oil von p2 drauf
- einmal die woche feile ich dann meine nägel poliere sie und pflege sie mit nagelhärter
- und es hilft. ich komm gar nicht mehr auf die idee an meinen nägeln zu knabbern..

Viel Glück!

chrissi159
11.10.2010, 19:04
Es gibt da von p2 so einen roten anti-bite Stift...
einfach in der Anwendung udn meinem Freund hat es geholfen!...

:)

________________________

mein Blog: http://chriscros-beauty.blogspot.com/

Cyra
11.10.2010, 19:44
Es gibt da von p2 so einen roten anti-bite Stift...
einfach in der Anwendung udn meinem Freund hat es geholfen!...

:)

Den hab ich immer noch als Notfall-Helfer in meinem Unirucksack ;) Sollte ich doch mal in einer hööööchst interessanten Vorlesung rückfällig werden, könnte ich den dann drauf machen.
Aber gebraucht hab ich den jetzt glücklicherweise seit Monaten nicht mehr und so langsam hab ich nichtmal mehr den Drang an meinen Nägeln zu knabbern.
Durchschnittlich 5mm Nagelweiß sprechen dann auch für sich *stolz auf mich selber*

Melon611
16.10.2010, 15:41
Ich habe es nochnicht ausprobiert aber von P2 gibt es den No More Bite! Pen kanst ihn ja mal Probieren :-) :feil:

.Kira
19.10.2010, 19:01
Ich habe früher sehr viel Nägel gekaut. Hab dann aber immer wieder (auch für längere zeit)aufgehört aber dann doch wieder angefangen. Musste mir mal aus praktischen zwecken z.b die nägel kurz machen und dann hat's wieder angefangen :(

ich finde aber, wenn die nägel erstmal lang sind fällt's einem defenitiv leichter. Weil man sie dann schon so schön hat und sie bei mir dann nach einer weile auch ziemlich "stabil" werden und da könnt ich mir dann garnicht vorstellen das abzubeißen. :P

Imoment sind meine nägel wieder kurz. -.- Aber bin gerade dabei, sie wieder wachsen zu lassen. Ich benutze dafür dann keine anderen Hilfsmittel außer: Nagellack drauf!! :P

LissKiss
02.12.2010, 21:40
Hallo :)
Oh, ja, ich war auch noch bis vor kurzem eine extreme Nagelbeisserin und bin auch totaler Fan von Nageldesign und liebe es meine Nägel zu "verschönern":D
Ich hab ein paar Tipps:
Also erstmal musst du deinen Mund beschäftigen ;)
Ich kaue immer Kaugummi, dann hat der Mund etwas zu tun.
Dann hab ich auch immer Stop'n'Grow auf die Nägel gemacht und keine Angst, an diesen ekelhaften Geschmack kann man sich einfach nicht gewöhnen ^^
Wenn dich dann eine Lust überkommt an den Nägeln zu kauen, nimm eine Feile und feile deine Nägle ein wenig! Das hat mir total geholfen. Und ich hab immer eine Feile dabei. Glasfeilen sind übrigens besser für die Nägel als diese groben Sandschleif-Feilen ;)
Dann würde ich noch einen Nagelhärter benutzen, der baut deine armen Nägel wieder auf und härtet sie.
Und wenn sie dann länger sind immer schön lackieren und möglichst aufwendig, dann bringst du es einfach nicht über dich sie zu zerstören.
Liebe Grüße und toi, toi, toi, ;)
LissKiss

Kitty2309
04.12.2010, 09:55
Ich muss ehrlich gestehn das ich schon Gänsehaut bekomm, wenn ich nur an Glasnagelpfeilen denke.. bäähhä.. die sind so ecklich Quitschig.. das Gefühl.. pfuiii...

LissKiss
04.12.2010, 12:57
haha :) ja, manchmal quitscht es ein bisschen... aber seit ich Glasfeilen benutze pellen sich meine Nägel nicht mehr so schnell ab. Also bei mir "schälen" sich manchmal die einzelnen Nagelschichten ab. Glasfeilen halten außerdem ewig und "schärfen" sich von selbst wieder.

meiketestet
15.12.2010, 15:10
Also bei mir haben 2 dinge gut geholfen.
- Kaugummi kauen
- Pflaster um die Finger

Die pflaster hab ich mir meistens drauf gemacht wenn ich ins kino gegangen bin... weil grade im Kino wenn was spannend war oder so hab ich oft geknabbert und das nicht bewusst. Nachher dachte ich mir jedes mal MIST. und klar sehen die Pflaster doof aus.. aber die kann man danach wieder abmachen ...und es ist sieht dann noch besser aus als wenn die ganzen Finger kaputt sind.

Hoffe ich konnte dir helfen.. :) ♥

Kathiiie
15.12.2010, 16:28
Ich hab früher auch Nägel gekaut hab aber zum Glück aufgehört. Meine Mum hat mir ein Paar super tipps dazu gegeben: Am Besten du beschäftigst Mund und Hände. Also Kaugummi kauen und mit irgendwas in den Händen rumspielen. Was auch hilft sind Glitzernagellacke, aber solche mit groben Glitzerstücken, denn wenn du beisst gehen erst ein paar Glitzerstücke ab und das bemerkst du dann ziemlich schnell, weil es im Mund kratzt. So kannst du z.B. was in die Hand nehmen um dich abzulenken. Viel Glück :feil:

midnight_in_moscow
12.01.2011, 09:25
Ich würde dir auch empfehlen dir einfach die Nägel wunderschön zu machen...das hat auch bei mir gewirkt :)

Chaneira
14.01.2011, 19:00
ich hatte das problem nie(gott sei dank?)...aber einer freundin von mir hat ein nagellack geholfen, der tierisch gestunken hat.
und nein, es war kein anti-nagelkau-lack(der hat ihr nicht geholfen) sondern ein billiger noname lack ausm chinesenshop. der hat sooo extrem chemisch gestunken(wie autolack, und wirklich sowas von penetrant:suspekt:) dass sie sich garnicht getraut hat die finger in den mund zu nehmen, geschweigedenn den nagel(und somit auch den lack) ab zu knabbern. hätte wahrscheinlich auch furchbar geschmeckt.

vielleicht nicht der gesündeste weg(wer weiß was in dem lack drin war, doch sie lebt noch...) aber sie hat den lack immer öfer benutzt. vor allem jedes mal bevor sie ne prüfung hatte(da hat sie immer ganz extrem gekaut) hat sie sich den stinklack morgens drauf getan und der beissende lackgeruch hat ihr den appetit auf die nägel verdorben. und jetzt kaut sie schon seit 1/2 jahr nicht mehr und ihre nägel sehen jetzt toll aus und nicht mehr so eklig abgefressen.:feil:

Magdiii
23.01.2011, 20:29
Ich habe es nochnicht ausprobiert aber von P2 gibt es den No More Bite! Pen kanst ihn ja mal Probieren :-) :feil:

Der geht jetz aber bald aus dem Sortiment!!

Aqua
23.01.2011, 21:44
Das allerbeste Heilmittel heißt stop'n'grow und lässt sich in der Apotheke für ca. 5 - 6 € kaufen.
Es ist eine durchsichtige, extrem bittere Flüssigkeit, die du direkt auf die Nägel und auch ein wenig auf die Haut unterm Nagel aufträgst. Sie schmeckt so eklig, dass man gar nicht mehr kauen KANN! Ich kaue eigentlich seit ich 5 bin, aber stopngrow hat mir wirklich sehr geholfen. Natürlich muss man es mindestens einmal täglich erneuern (vor allem bei häufigem Händewaschen/Duschenn) und man muss beim Kochen aufpassen, dass die verwendeten Lebensmittel nicht den Geschmack annehmen :D, aber es hilft wirklich!
Kleiner Tipp: Nicht gleich beim ersten (oder zweiten) Erfolg absetzen, man wird nämlich soooo schnell wieder rückfällig. Lieber noch weiter verwenden.
Ich war dann so stolz auf mich, als ich dann nach einiger Zeit schöne, lange Fingernägel hatte, auf die ich den Nagellack meiner Wahl auftragen konnte =)

ArwenAbendstern
23.01.2011, 21:51
den stop'n'grow hatte ich auch mal ne zeitlang...ich habe inzwischen schon lange (zum glück!!) mit dem kauen aufgehört....
aber bei mir wirkte das zeugs anfangs...aber i-wann hab ich mich so an den geschmak gewöhnt, auch wenn er so ätzend war, dass er mich nicht mehr gestört hat un ich fleißig weiter kauen konnte....

Aqua
24.01.2011, 23:55
den stop'n'grow hatte ich auch mal ne zeitlang...ich habe inzwischen schon lange (zum glück!!) mit dem kauen aufgehört....
aber bei mir wirkte das zeugs anfangs...aber i-wann hab ich mich so an den geschmak gewöhnt, auch wenn er so ätzend war, dass er mich nicht mehr gestört hat un ich fleißig weiter kauen konnte....

Echt? Wie kannst du dich denn an den schlimmen Geschmack gewöhnen? :D
Also ich hatte leider auch schon mehrere Rückfälle (zu früh aufgehört *seufz*) und hab dann immer wieder sofort damit angefangen - mir hats echt gut geholfen. Auch wenn diese echt doofe Angewohnheit wohl nie ganz weggehen wird..

ArwenAbendstern
25.01.2011, 17:33
ich hab keinen ahnung...ich wurde iwann resistent dagegen und es hat einfach nix mehr gebracht....

Cyra
25.01.2011, 17:54
ArwenAbendstern, da bist du aber nicht alleine mit ;)
Der Geschmack vom "No more bite" Lack von essence (ähnlich wie stop'n'grow, nur der Geschmack hielt nen paar Tage auf den Nägeln) hat mir irgendwann auch absolut nichts mehr ausgemacht und die Nägel wurden fleissig abgekaut. Oder sogar der Lack vorher an den (nicht vorhandenen ^^) Nagelspitzen abgeknibbelt und dann gekaut.

Ich hab aber jetzt seit nem 3/4 Jahr die Zähne von meinen Nägeln gelassen, da wird höchstens noch nen bisschen dran gespielt, aber keinesfalls mehr gekaut, da hab ich auch absolut kein Bedürfnis mehr nach. Lackierte Fingernägel und No more Bite Lack von essence und Stift von p2 sei Dank!

Evanesse
31.01.2011, 12:31
Also ich bin eine bekennende Ex Nagelbeisserin :)

Ich habe ständig gekaut und besaß gar keine Nägel mehr. Nichts hat geholfen.

Bis ich irgendwann angefangen habe, mir die Nägel machen zu lassen... dann konnte ich nicht mehr kauen. Das ganze ist jetz4 Jahre her, seit 2 Jahren gehe ich nicht mehr zur Maniküre und seit einem halben Jahr ca. sieht man meinen Nägeln auch nicht mehr an, dass ich Beisserin war.

Denn bei mir war das so, dass das Nagelweiß viel zu weit unten angesiedelt war... mitlerweile ist es dort wo es hingehört.
Und Mädels, es lohnt sich wirklich damit aufzuhören :) Man fühlt sich doch viel viel besser wenn man gepflegte Nägel hat!

gleamingflower
03.02.2011, 17:50
Hallo!

Ich habe mal von einem Mittel gehört, mit dem man die Nägel lackiert. Das soll fürchterlich schmecken und wird Dir bestimmt helfen, das Knabbern aufzugeben! ^^

Junalein
08.03.2011, 00:47
Ich war auch einer ner Nägelkauer :naegel kauen:
Natürlich, gibt es dieses Zeugs was man sich auf die Nägel schmiert und das dann ganz eklig schmeckt wenn man dran kaut.
Ich hab jedoch einem eigentlichen ganz simplen Tipp gefolgt:
Sich einfach mal schöne und vllt. aufwendige Nageldesigns machen.
1. Ist der Lack bestimmt nicht so toll im Geschmack und man will diese Lackplättchen vermeiden.
und 2. Will man sich nicht das schöne Design ruinieren.

Anfangs hat ich trozdem weiter gemacht aber als ich dann meine Nägel gesehen hab, war ich dann doch ziemlich traurig und hab mich immer mehr gewöhnt nicht dran zu kauen damit die Designs lange am Leben erhalten bleiben ^_^

Zugegeben es ist nicht der Supi-Dupi-Ultimati-Mati Tipp, aber ich hab mich streng daran gehalten & mir hat's auch geholfen..

Naturkosmetik
20.03.2011, 23:32
Auch ich habe vor ein paar Jahren an meinen Nägeln gekaut...

und viel versucht. Zu erst solch einen Überlack aus der Apotheke, den gibt es in verschiedenen Geschmäckern. "Scharf" brachte nix. "Bitter" half mehr, aber wenn man unterwegs war, lies die Wirkung auch nach. Zumal man sich auch an den Geschmack gewöhnen kann... Also musste eine andere Lösung her.

Eine Freundin brachte mich auf die Idee, mir Kunstnägel drauf machen zu lassen. Diese kann man nicht abkauen. Das hatte ich dann 3 Monate. Und hab mir so das Kauen abgewöhnt.

Seitdem hab ich immer schön lange Fingernägel. :)

lauralie
10.06.2011, 22:55
mein bruder war auch extremer nagelbeißer... vorallem vorm fernseher, da hat er dann immer handschuh angezogen um das zu verhindern. naja und ansonsten kann ich da auch nur den p2 stift empfehlen... weiß aber nicht ob es den noch gibt.

Distanza
19.06.2011, 14:06
Ich habs am Anfang auch probiert mit diesem ekligen Lack, der bitter schmeckt..
nur leider wenn man was isst (brot) und man es ja mit den Fingern probieren muss, schmeckt alles dannach was man anfasst.. hahah.. und nach ner weile lässt der Lack sein geschmack verfliegen und dann kaut man weiter..
ich hab so glitternagellack gehabt und hab richtig viele schichten drauf gemacht und dann hab ich nicht mehr gekaut :D
aber wenn man einmal gekaut hat wird man niemals "CLEAN"..-.- leider ab und zu macht man es trotzdem, obwohl man es sich abgewöhnt hat..

Cyra
19.06.2011, 21:44
Oh doch, man kann es sehr wohl schaffen, "clean" zu werden ;)
Seit ich letzten März es nicht mehr wollte, hab ich es mittlerweile total geschafft, dass ich nichtmal mehr das Bedürfnis habe, meine Nägel anzukauen.
Was allerdings mittlerweile verursacht, dass ich ohne ne Nagelfeile total aufgeschmissen bin. Da mussten schon Gehwegplatten als Nagelfeile herhalten, weil mir unterwegs nen Nagel abgebrochen ist und ich nichts mithatte... (also dann nur, um die groben Kanten "abzufeilen", den Rest mach ich dann immer zuhause)
Aber ansonsten kann ich mittlerweile meine Finger in den Mund nehmen, ohne dass ich da in irgendeiner Art und Weise kauen müsste. Mag evtl. aber auch daran liegen, dass die Nägel so unglaublich hart geworden sind dank MicroCell!

bonnyhl
23.06.2011, 18:15
Schnief, ich mach mir meine Nägel immer selbst ( Gel) jedoch bekomm ich gar nicht so gute Designs hin, und ich hab immer liftings dass ich da immer dran rumkaue, und wenn mein Gel dann iwann ab ist und ich mal keine zeit habe mir sie neu zu machen, dann na ja dann kau ich sie wieder ab =( *heul*

XxLaLaaxX
12.07.2011, 17:06
Ich habe früher auch richtig krass Nägel gegekaut, sodass ich sofort Schmerzen hatte, wen ich etwas angefasst habe! Irgendwann hatte ich dann 2 Jahre lang Gelnägel und auf einmal hat es dann aufgehört. Ich braucht kein Zeug zum draufschmieren oder sonst etwas. Kurzzeitig habe ich dann wieder angefangen ,aber ich habe mich immer geärgert, dass ich keinen schönen Nagellack tragen kann und das hat meinen Ehrgeiz geweckt.
Mittlerweile bin ich "beiß-clean" ;)

Lindchen
12.07.2011, 17:11
hatte früher auch total Spaß dran meine Nägel abzukauen, sobald sie ein bisschen gewachsen sind -.-, aber jetzt mach ich das schon lange nichmehr! Das einzige was ich manchmal aus Langeweile mache ist Nagelhaut abmachen... -.- Also diese Haut neben den Nägeln, die stört mich irgendwie immer haha, aber das schadet meinen Nägeln nicht und tut auch nicht weh... Also lass ich mir diesen Zeitvertreib XD

Lucta
12.07.2011, 19:01
Ich hab auch mal Nägelgekaut, hab mir dann immer Essig auf die Fingernägel geschmiert. Dann gings iwann. Probiers doch mal aus :)

Diamond
20.07.2011, 20:31
ich hab fast 18 jahre lang meine nägel auch extrem abgekaut in guten zeiten waren die nägel dann mal 5mm lang... und ich hab vor 2 monaten von einem auf dem anderen tag einfach aufgehört ich hab gesagt ich will es nichtmehr, das ist häßlich und vorbei wars :D seitdem hab ich auch kein einziges mal mehr gekaut und ich hab auch kein drang mehr danach.
ich hatte früher alles mögliche probiert, bei mir hat nichts geholfen, bei meiner schwester hat das funktioniert:
wir sind in die apotheke und haben da so ein "lack" geholt den mann dann 3x am tag drauf gemacht hat. und der hat ganz schrecklich bitter geschmeckt und war sehr widerlich. danach hat sie sich nie getraut zu knabbern weils ja so schlecht geschmeckt hat

Zorra
24.07.2011, 15:37
Ich habe vor einigen Jahren auch noch diese Angewohnheit gehabt und an meinen Nägeln gekaut. Ich bin es dadurch los geworden, dass ich meine Nägel einfach immer lackiert habe. Lack will man nicht im Mund haben^^.

Atropa
25.07.2011, 01:02
ich hab auch ewig geknabbert... ich hab mit drei jahren plötzlich ( meine mutter weiß bis heute nich warum) angefangen und mit 21 endlich aufgehört ... .
Bis dato hatet ich total viel ausprobiert, das überteuerte stop &grow(schmeckt eklig ja, aber man bzw. ich habs trotzdem weiter getan); durchsichtigen nagellack( erst wurde der nagellack langsam abgezogen dann weiter geknabbert), dann so manches pflanzliche zeug das wiederlich geschmeckt hat - nix. ich war echt total verzweifelt hab mich sowas von total für meine finger geschämt ( und hab trotzdem geknabber) ... und mitten in meiner damaligen examenszeit hab ich einfach angefangen zu reduzieren, immer ein finger weniger abknabbern. Bis es irgendwann nur noch die beiden kleinen finger waren die geschunden wurden. Inzwischen hab ichs sozusagen überstanden.
Klar, manchmal erwisch ich mich dabei, und kann dann auch wenn ichs dann merke das ich knabber nich aufhalten - aber meine nägel sehen bei weiten besser aus ( hab mir generell bis zum nagelbett runter geknabbert und auch die nagelhaut immer raus gerissen) ...
ich glaub so nen wirkliches rezept gibt es nich, es heißt nicht ohne grund das es ne psychische sache ist ;-)

Orchidea
25.07.2011, 11:37
Ich knabbere auch :(
hatte die letzten Wochen Gelnägel, welche aber schlecht gemacht waren und dann abbrachen. Darunter kam ein kaputter, dünner Nagel zum Vorschein und ich habe wieder angefangen zu knabbern :(

Diamond
09.08.2011, 00:40
meine mam sagt immer : wenns im kopf nicht Klick macht, kannst es vergessen.
und so isses mitm aufhören von nägelkauen.
so isses bei allem das ne sucht geworden ist.
wenn man es richtig will gehts auch.

Rea
09.08.2011, 01:39
Naja, ich würde Nagelbeissen jetzt nicht direkt als Sucht bezeichnen - ich hab zumindest keine Entzugserscheinungen :D Eine Zwangsneurose triffts dann doch eher... ;) Ablenkung ist beim Nägelkauen aber auf jeden Fall gut, und ja: es muss klick machen...

Evanesse
09.08.2011, 07:46
entzugserscheinungen hab ich auch keine :)
war eigentlich auch ganz easy ...

hat meiner meinung auch nix mit klick zu tun .... :)

habs ja auch ohne klick geschafft

Aileenchenx3
06.09.2011, 15:01
Das Problem habe ich auch (leider seit vielen Jahren .
Meine Mutter hat mir damals eine Art Nagellack gekauft.
Den trägt man ganz normal auf & wenn man dann knabbert hat man einen derart abartigen Geschmack im Mund ,dass man sofort aufhört zu knabbern.
Das Gute an dem Lack ist ,dass er lange hält aber leider weiß ich nicht genau wo meine Mutter ihn herhat oder wie teuer er war aber ich kann sie gerne nochmal fragen wenn jmd. Interesse hat ?!

lahrihssuh
06.09.2011, 21:06
hatte das problem auch ewig lang. aber es hat nichts geholfen. dann habe ich meine zahnspange bekommen und da konnte ich einfach nicht mehr an den nägeln kauen. als die zahnspange dann 2 jahre später wieder rauskam, war das problem verschwunden. habs mir sozusagen abgewöhnt weils nicht anders ging (;

DarkTemptation.
15.09.2011, 16:16
So jetzt ist es ja schon länger her & ich habe wirklich jeden Tipp probiert!
Jedoch komm ich von meiner Sucht nicht weg. Weil ich jetzt auch nachts beise.
Was ich jetzt ausprobieren werde (Tipp von apotekerin) ich nehme Tags über Stop n' Grow (hat mir eigendlich am besten geholfen) & nachts ziehe ich Handschuhe an.
mal sehen :)

starfruit
20.10.2011, 21:23
Hab auch total lang an meinen Nägel herumgekaut.. Habs mir aber seit 2 oder 3 Jahren abgewöhnt.. Ich weiß garnicht mehr so genau wie.. Ich weiß nur, dass ich mir meine Nägel jeden Tag schön lackiert hab.. sie mit Öl und Aufbaukuren geplfegt hab und mich richtig drumm gekümmert.. Das hat Spaß gemacht und die Nägel waren dann auch schön. Ausserdem hat meine Mam immer gesagt, dass die Hände die Visitenkarte einer Frau wären..Und irgendwie find ich's (heute noch) unangenehm wenn mir jemand auf die Hände schaut und ich hässliche, dreckige etc. Nägel hab. Deswegen hab ich's einfach gelassen.. Wenn ich dann wieder einen 'Rückfall' hatte..hab ich einfach weitergemacht und sie neu wachsen lassen. (:

kirschbluetenschnee
22.12.2011, 17:18
Mir hat das Bitterzeug aus der Apotheke geholfen :)
Seit ich die Nägel lang habe kaue ich gar nicht mehr weiß ich weiß, dass ich sonst all meine Lacke vergessen kann ;)

smileida
23.12.2011, 14:11
Also bei mir ist das genauso.
Indem ich total viel Zeit und Mühe in meine Nägel investiere.Kaue ich nicht mehr darauf rum

Colourfulyworld
02.01.2012, 17:36
Hallo,

ich hab persönlich selber bis vor ein paar Monaten Nägel gekaut. Und bin jetzt wirklich überglücklich, dass ich das jetzt los bin.
Der erste Schritt sozusagen hab ich durch die Essence Better than gel nails gemacht, ich weiß nicht ob du das kennst aber man klebt sich da ja so frenchspitzen auf die Fingernägelspitze. Da über meinem Nagel dann also so ne Plastikschicht oder was auch immer war, konnt ich nichtmehr nägel abkauen. Natürlich könnte man auch das plastik wegmachen aber man muss sich halt ein bisschen anstrengen und widerstehen. Normal klebt man die Tips immer genau auf den Nagel aber ich hab ihn immer ein bisschen weiter raus geklept. So hatte ich erstmal längere Nägel was ich ja total toll fand :thumbup: aber also ich die Tips dann wieder runtergemacht hab waren ja auch mein naturnagel so lang.Und dann ham mir meine Nägel so gut gefallen das ich einfach nichtmehr gekaut hab :thumbup: Lg

Litschi
13.01.2012, 21:26
Ich kenne das Problem nur zu gut. Ich habe selbst seit meiner Kindheit an den Nägeln gekaut - dagegen anzukämpfen ist sehr schwer, denn das ganze läuft ja unterbewusst ab.

Hier ein paar Tipps, die mir geholfen haben aufzuhören:

- Kaugummi kauen und immer etwas in den Händen haben bzw. zu tun haben
- oft mit Handcreme eincremen, die schmeckt ja nicht und die Hände sind "flutschig"
- einen Nagellack kaufen, der das Wachstum fördert

- einen tollen Nagellack kaufen, der die Belohnung dafür ist, wenn man aufgehört hat zu kauen

Ich hoffe, dass ich Dir mit denTips aus eigenen Erfahrungen helfen kann

Bini
14.01.2012, 12:08
Also die Tipps von Litchi finde ich sehr gut!
Es gibt auch von p2 und einigen anderen Firmen ein "Stop-Biting"-Pen, den man auf die Nägel schmiert und der so eklig schmeckt, dass man gar nich mehr beißen will.

Ricilicious
21.01.2012, 16:13
Ich hab das Problem schon seid 23 Jahren und es wird und wird nicht besser.
Ist bei mir psychisch bedingt :(((

Lady_Nadie
24.01.2012, 21:34
Hab früher als Kind auch gekaut, hatte auch so nen Nagellack drauf gehabt..Stopn N Grow, aber half nicht.. aber iwann hab ich von allein aufgehört :D :D

Was ich aber gern mache, wenn ich nervös bin, kau ich auf meiner unterlippe rum >.<

Evanesse
25.01.2012, 10:29
Ich hab das Problem schon seid 23 Jahren und es wird und wird nicht besser.
Ist bei mir psychisch bedingt :(((

Das ist fast bei jedem psychisch bedingt

Produktionsfehler
31.01.2012, 12:27
also ich hab auch schon alles mögliche ausprobiert...von bitteren lacken hin zur gelmodellage...nichts hilft...:(
selbst die nagelmodellagen hab ich runtergebissen :(

ich glaube ich bin ein absoluter Härtefall :D

kira1407
23.02.2012, 14:19
Hey auch ich kenne da Problem und bekomme es einfach nicht in den Griff.
Ich hatte mal eine Zeitlang Nagelmodellage und solange wie die Kunstnägel drauf sind ist das auch super aber sobald die absind gehts von vorn los.
Auch Nagellack oder diese Stop N grow hat nicht geholfen:-(

starling
23.02.2012, 15:06
Sorry, dass ich das jetzt sage, ich war selbst jahrelang starke Nagelbeisserin, ABER: Gegen das Abbeißen der Nägel hilft im Endeffekt nur eiserner Wille und Selbstdisziplin. Man muss schöne Nägel haben wollen. Bitter-Lacke können nur unterstützend wirken, sie vollbringen keine Wunder!
Falls mich jetzt jemand steinigen will: Feuer frei! :D

framboise
23.02.2012, 21:40
Sorry, dass ich das jetzt sage, ich war selbst jahrelang starke Nagelbeisserin, ABER: Gegen das Abbeißen der Nägel hilft im Endeffekt nur eiserner Wille und Selbstdisziplin. Man muss schöne Nägel haben wollen. Bitter-Lacke können nur unterstützend wirken, sie vollbringen keine Wunder!
Falls mich jetzt jemand steinigen will: Feuer frei! :D

Wieso steinigen? Hast doch Recht ^^ Ist wie mit dem Rauchen, da gibts auch keine Wundermittelchen, man muss es nur Wollen. Und wenn man es aus Gewohnheit macht (evtl vorm Fernseher, weils grade spannend wird), dann immer wieder vor Augen führen und mit irgendnem Knetball rumwurschteln oder sowas. Oder an ner Möhre knabbern, was weiß ich ^^ also wissen, in welchen Situationen man Nägel kaut und sich dafür nen Ersatz suchen für Stressabbau, Nervosität, Langeweile etc. Das ist das Beste denke ich, Gelnägel helfen zumindest soweit, sich nicht gleich alles wund bis zum Nagelbett zu beißen.

kira1407
27.02.2012, 18:30
Ja das das einen Eisernen willen bnötigt, das weiß ich, aber was tut man wenn man en Nicht hat??

kira1407
06.03.2012, 12:39
Also ich habe mir letzte Woche mal Gelnägel machen lasen. Seid 10 Tagen sind die drauf und ich war nicht einmal dran...ich bin echt begeistert werde euch berichtn wie es weitergeht damit:-)

puppenkoenigin
06.03.2012, 15:35
Ich kaue auch seit ich denken kann.

Bin jetzt seit sicherlich 5 Jahren am intensiven Ankämpfen sozusagen...
Meistens läuft es gut, aber ich hab auch wieder Aussetzer:/

Was mir hilft sind dunkle Nagellacke - das sieht zwar auf sehr kurzen Nägeln, die teilweise auch noch abgekaut sind nicht schön aus, aber dann kau ich nicht...
Gestern hab ich mir dann spontan Gelnägel machen lassen, da kann man ja prinzipiell garnicht...
Die Dame die mir die Nägel gemacht hat meinte, dass es zwar ganz extreme Fälle gibt, bei denen auch die Gelnägel abgekaut werden, aber ich denke nicht, dass ich so ein Fall bin ^^

Auf jeden Fall muss immer gut gefeilt sein & dunkler Lack drauf... sonst werd ich rückfällig... weiß nicht, ob sich das jemals ändern wird.

Kommt natürlich aber auch auf die momentane Belastung an... Viel Stress bedeutet bei mir auch immer mehr Kauen...

annapa
17.05.2012, 17:51
ich hab bis vor zwei,drei jahren auch immer an meinen nägeln gekaut. weder stopn grow noch farbe hat geholfen... irgendwann habe ich dann in nem nagelstudio kunstnägel machen lassen. und da das ja wesentlich besser aussah und mich auch tatsächlich vom kauen abgehalten hat, hab ich das dann ungefähr ein jahr regelmäßig gemacht und zusätzlich noch lackiert. und tatsächlich hab ichs mir dadurch abgewöhnt! nur während der uni-klausurenphase krieg ich manchmal kleine rückfälle, aber ordentlich auffälliger nagellack hält mich sogar dann mittlerweile ab :) achja, und das vorwurfsvolle "du kaust schon wieder" und "du hast doch versprochen du machst das nicht mehr" von meinem freund sind auch wirkungsvolle abschreckung ;)

T4444
17.05.2012, 20:53
Ich hab früher auch immer an den Nägeln gekaut und auch so ekeliges Zeug drauf hat nichts geholfen, aber als ich ca. 12 war hat mir meine Oma versprochen, ich bekomme ihr Armband wenn ich ein halbes Jahr lang nicht beiße und das hat den irgendwie geholfen ;)

sydney122
21.05.2012, 15:45
Man muss sich nur darüber klar werden, das nicht gut für Nägel ist und immer wenn man den Drang wieder hat, sich auf etwas anderes konzentrieren. Oder seinen Freunden auffordern, dass sie sofort einem Ermahnen, wenn man das macht.

Enni
22.05.2012, 14:47
Das angesprochene Mittel was es in Apotheken gibt hat bei mir damals geholfen. Da war ich aber auch 11 oder 12 und dachte zudem es sei giftig ;)

TestJ20
09.06.2012, 19:58
Habe ich eine Zeit auch gemacht, aber irgendwann hat´s aufgehört. Jetzt mach ich es nur noch wenn ich einen spannenden Film sehe, da krieg ich einen halben Herzinfarkt oder weine^^

Amarys
09.06.2012, 21:05
Nagelbeisßn ist Kunst! Das hat vor ein paar Tagen eine Performancekünstlerin aus England bei der dOCUMENTA (13) Eröffnungspressekonferenz vorgeführt. Als Demonstration für die Spannung, die in der Luft lag. Ja, ja...

car088
10.06.2012, 13:35
Habe auch seit meiner Kindheit nägelgekaut. Das war einfach schon zur Gewohnheit geworden. Umso schwieriger war es aufzuhören. Oft habe ich es wochenlang geschafft nicht rumzuknabbern und hatte dann wieder einen Rückfall, weil es mir einfach nicht aufgefallen ist, dass ich dran rumkaue. Habs dann mal mit diesem Stop'n'Grow (übelriechendes Zeug zum Auftragen wie ein Nagellack) probiert und siehe da: Es hat geklappt :-) Nachdem ich ein paar mal Knabbern wollte und ich sofort diesen üblen Geschmack auf der Zunge hatte, war es irgendwie in meinem Unterbewusstsein verankert... Als sie dann lang genug waren, hörte ich mit dem Zeug auf und benutzte lange Zeit IMMER Nagellack. Wenn ich nämlich Nagellack drauf habe, beiße ich auch nicht so sehr. Außerdem immer schön mit den Nägeln beschäftigen, soll heißen: Feilen, Cremen, Nagelhaut pflegen etc. Dann bekommt man ein ganz anderes Gefühl für seine Nägel.

VanillaKitty
10.06.2012, 13:56
das nägelkauen soll ja unter anderem eine verarbeitung von seelischen üproblemen sein! vielleicht geht es dir gerade nicht und dir brennt etwas auf der seele/unter den nägeln!?
ich habe es in der ersten klasse zuletzt gemacht. meine eltern machten mit mir einen deal: am ende der woche überprüften sie meine nägel und wenn ich weniger gekaut habe bekam ich eine mark;) bei mir hat das wunder gewirkt:D
es gibt doch auch so speziellen nagellack den man sich auf die nägel machen kann der soll ganz fürchterlich schmecken, dass du das nägelkauen freiwillig aufgibst.
ich wünsch dir auf jeden fall viel erfolg beim aufhören:)

Tina.x3
12.06.2012, 15:49
Wenn du zu Hause bist kannst du Handschuhe anziehen, dann kommst du erst gar nicht an die Nägel ran. In der Schule etc. bitte doch einfach deinen Sitznachbar oder Freundin, dich zu warnen sobald zu anfängst an deinen Nägeln rumzubeißen. Und denke einfach daran, dass deine Nägel einmal so schön sein werden wenn sie lang sind.
Viel Glück. :clapgirl:

Lani
26.06.2012, 14:48
Ohje, hatte das Problem auch seit ich gaaaanz klein war.
Bei mir ist das damals aufgrund eines "Angstzustandes" entstanden. Hatte miche rschrocken & seitdem immer wenn ich Angst hatte die Nägel so weit abgebissen, bis der Schmerz die Angst übertroffen hatte.
Habe mir das dann vor ca 4 Monaten durch Tragen von Kunstnägeln (ich weiß, viele sind der Meinung die machen die Nägel kaputt, war bei mir aber nicht der Fall) abgewöhnt.
Vorher hatte meine Mama auch immer alles versucht: Irgendwelches Schmierzeug aus der Apotheke, Senf drauf - nix gebracht, schmeckte scheinbar nur noch besser.
Leider gibts dafür kein Patentrezept, aber ich sag dir eins: Wenn du es geschafft hast, sie wachsen zu lassen bist du so glücklich, das glaubst du garnicht^^

Sopharie
27.06.2012, 12:13
Ich hatte sehr lange auch das Problem. Meine Oma hat mir so ekliges Zeug aus der Apotheke mitgebracht, was man auf die Nägel macht und man will automatisch nicht mehr auf den Nägeln rumkauen. Ichs habs dann so lang immer drauf gemacht bis meine Nägel die Länge für richtigen Nagellack hatten (auf Dauer ist das nichts, da man auch nicht mit den Fingern essen kann ... ) und hab dann meine Nägel pausenlos lackiert und seitdem hab ich gut 3 Jahre nicht mehr an meinen Nägeln rumgekaut. Juhu!

HappyKeks
27.06.2012, 17:58
Meine Freundin kaut auch wie verrückt,auch dieses eklige Zeug hat nix geholfen. Inzwischen hat sie Gelverstärkte Nägel und es ist besser. Sie kaut nur noch ab und zu an der Ngelahut aber bessert sich immer mehr ;-)

car088
05.07.2012, 11:12
Da gibt es einfach kein allgemeingültiges Rezept für. Jeder kaut aus anderen Gründen an seinen Nägeln rum und dementsprechend ist die beste Methode um aufhören zu können auch für jeden anders. Man muss einfach alles ausprobieren und vor allem: Man muss WOLLEN. Tipp: Macht euch mal ein Foto von euren abgenagten Nägeln, damit ihr immer vor Augen habt wie hässlich dass eigentlich ist (sorry, aber ist so :-( War ja selber mein halbes Leben lang Nagelbeißerin).

olja
05.07.2012, 11:20
Ich hab mich irgendwann so darüber auferegt, wie schrecklich das aussieht und dann angefangen mir die Nägel zu lackiren, denn wer kaut schon gerne auf Nagellack, außerdem sieht es dann gleich noch schrecklicher aus. So habe ich damals aufgehört. Wenn ich jetzt nervös bin beisse ich auf der Nagelhaut rum, dass versuche ich mir gerade auch abzugewöhnen.

Nataschka
10.07.2012, 13:24
Seitdem ich klein war hab ich das immer gemacht!
Das einzige was mir geholfen hatte war es mehrere schichten nagellack drauf zu lackieren und vorallem am besten bunten Nagellack!
Sah schrecklich aus,aber es hat was gebracht!
Und seit ca. 1 1/2 Jahren sind meine Nägel schön lang!:)

XxAlinexX
29.07.2012, 19:51
Ich hab auch bis vor 2 1/2 jahren nägel gekaut..ich hab mir dann angewöhnt immer irgedneinen lack auf den nägeln hatte..weil dieses gefühl von nagellack im mund ist wirklich nicht schön..un seitdem trage ich meine nägel eigentlich immer lang..

ProjectBeauty
02.08.2012, 16:02
Hi!
Da gibt´s doch diese durchsichtigen Nagellacke, die dann echt scheußlich schmecken sollen, so dass man nicht mehr kauen will! Vlt. schaust Du dir solche mal an!

LG
ProjectBeauty

Miss-Pink
06.08.2012, 00:16
Vor 2 Jahren hatte ich da Problem auch, meist ist es dann aufgetretten wenn ich stress hatte.
Ich hatte damals son ganz ekelhaften Nagellack auf den Nägeln & ich hab wieder gekaut geschmeckt hat es nicht, war aber wirksam.
Seit dem kaue ich keine Nägel mehr & find es auch viel schöner wenn man nicht kaut.
Lg

Claire-Tastic
28.08.2012, 15:43
Hab ewig an meinen Nägeln gekaut... dann irgendwann die Idee durch ne Freundin, einen Blog zu schreiben. Und seitdem hab ich aufgehört - ich will meinen Lesern schließlich keine schrecklichen Hände/Nägel zumuten! ;)

One_World
28.08.2012, 17:07
Also ich habe auch gekaut, bis ich 16 war. Ich habe wirklich hefitg gekaut, bis es anfing zu bluten... Ich habe auch alles versucht gehabt, von wegen anti Kau Dingens, essig, alles hat nicht geholfen.

Erst als eine Freundin von mir Gelnägel hatte, wurde mir bewusst, dass ich auch viel schönere Nägel haben könnte... Und ich habe sie jetzt auch. Seit ich 16 bin habe ich Gelnägel und aufgehört zu kauen hab ich auch

Lavendel
29.08.2012, 13:04
Eine andere Möglichkeit wäre die Nagelverlängerung mit weißem French, der aus Puder " gemacht" wird, habe ich auch schon von einigen gehört dass das hilfreich sein soll.




Also ich wär' auch entweder für ne Nagelmodellage (Naturnagelverstärkung)



Hört sich ja beides gut an, habt ihr da nähere Infos...? :clapgirl:

Lavendel
29.08.2012, 21:19
Hi, habe es auch mit dem Stop & Grow aus der Apotheke für etwa 7-8 Euro ausprobiert. Am Anfang half es auch echt, aber es hat eben auch Nebenerscheinungen, denn egal was du isst, ob Brezel oder Kuchen alles schmeckt dann danach und mit Haustieren ist es auch nicht so doll. Und später kaust du dann schnell eben doch und kaust Kaugummi.
Aber probier dein Glück

LG Lavendel

Iris
31.08.2012, 19:34
Also ich habe das Problem auch immer gehabt und ich habe es immer noch wenn ich in extremen Stresssituationen bin... Ich habe auch das "stop´n´grow" aus der Apotheke probiert und mich nach einiger Zeit an dem Geschmack "gewöhnt" sodass ich dann einfach weiter gemacht habe.. was mir dann geholfen hat war eine Modellage mit Fiberglas, da eine Gel und Acrylmodellage bei mir nicht hielten, weil ich immer darauf rumbiss, bis die Nägel platzen oder einfach abbrachen. Ich glaube das Fiberglas ist irgendwie härter (leider kostet es dafür mehr Geld). Aber das ist eigentlich wie mit allen Süchten, wenn man selbst nicht wirklich aus dem "tiefsten Inneren" aufhören will, dann wird das auch nichts.. und übrigends ist Nagelbeißen auch leider vererbbar... Ich wünsche dir noch viel Erfolg! :)

Piamus
01.09.2012, 16:42
meine freundin hat immer anihren nägeln bebissen, aber dann hat ihr jemand empfolen künstlcihe nägel draufzukleben :) die kann man nämlcih nciht abkauen :)) dann hat nacj einiger zeit aufgehört :)

Nachttierchen
05.09.2012, 11:17
Mh... ich habe einen Rückfall zu vermelden. Alle 10 Fingernägelchen haben dran glauben müssen, wobei ich ja nicht dran kaue, sondern die Nägelchen abknibbel.
9 Monte gings gut und nun bin ich wieder soweit wie Ende letzten Jahres... :(

Ms.extraordinary
06.09.2012, 13:21
Also du könntest ja versuchen lack aufzutragen, denn wenn du den "mitisst" wirst du sicher recht schnell damit aufhören ;D
Du könntest aber auch aufs Kaugummi kauen ubergehen, damit du dich anders ablenkst (:

ElaineMoon
08.09.2012, 09:44
Mein Thema.
Ich bin auch absoluter Härtefall, also ehrlich. Bei mir hat auch das Nagelstudio nicht helfen können. Ich hab es nämlich geschafft so lange an den künstlichen Nägeln rumzuknibbeln, bis sie Luft gezogen haben und dann hab ich sie Stück für Stück abbekommen, unfassbar eigentlich.
Diese "Störung" sitzt wohl ziemlich tief verankert bei mir, ich schaffe es immer nur 2 oder auch mal 3 Wochen bis ich wieder anfange.
Hab jetzt erneut mein Nägel-Projekt gestartet, mit Lacken, Nagelhärtern und Feilen.
Was bisher bei mir am besten geholfen hat, war, die Nägel immer lackiert zu haben. Den Lack knibbel und knabbere ich zwar ab (stört mich nicht, dass der eklig schmeckt ^^) aber dann leidet nur der Lack und nicht der Nagel selbst. Wichtig ist auch wirklich immer, immer, immer eine Feile dabei zu haben und lieber zu feilen, statt zu knabbern.

Ich hoffe, ich halte es dieses Mal länger aus. Mein Fehler bisher war, dass ich irgendwann dachte, ich hab es überstanden und dann bin ich in der Pflege und im Lackieren einfach nachlässig geworden. Das passiert mir dieses Mal hoffentlich nicht.
Fühl mich wie ein trockener Alkoholiker :D

Ich berichte übrigens auch auf meinem Blog davon, in der Hoffnung, dass das ein langes und schönes Projekt werden wird. Toitoitoi.

Michelle1114
24.09.2012, 19:20
Heeei :)

Ich kenne das und früher hatte ich das Problem auch. Doch jetzt hab ich es mir abgewöhnt. Probier doch mal:

- Immer Nagellack drauf haben ( IMMER)

- So ein Zeugs auf die Nägel zu schmieren ( Apotheke) das einen widerlichen Geschmack hat oder

- Wenn du es machst wenn dir langweilig ist oder du ´nervös bist einen "Ersatz" zu finden ( z.B. Kulli oder ähn

liches )

Hoffe ich konnte dir helfen LG Michelle 1114

ElaineMoon
25.09.2012, 12:59
Es ist ja nicht so, als wären die Vorschläge nicht schon mehrfach hier im Thread behandelt worden... ;-)

Bei mir läuft es derzeit gut, Nägel sind zu 90% der Zeit lackiert, dann pule ich eher den Lack runter, als am Nagel selbst was zu machen. Feile habe ich immer dabei, wenn mal was sein sollte.

Es läuft sogar so gut, dass ich heute das erste Mal farbigen Lack drauf habe, und nicht nur milchigen "My nails but better" lack :feil: :thumbup:

MrsFabulous
30.09.2012, 16:35
Also ich habe das früher auch gemacht. Und auch richtig übel.
Aber das hat dann irgendwann einfach aufgehört. Ist ja übrigens oft auch mit psychischen Problemen verbunden.

Relationship
30.09.2012, 17:08
Ich habe selber erst vor kurzem aufgehört. Meine Mutti hat mir Stop'n Grow gekauft und mit ein bisschen Disziplin sind sie endlich gewachsen. Man muss immer dran denken wie schön sie dann aussehen werden (:

Nachttierchen
04.10.2012, 14:19
Naja, dieses "Stop'n Grow" Zeugs mag Nagelbeißern ja helfen, aber Knibblern ist das doch recht egal.
Hab jetzt auch endlich wieder Farblack drauf. Sind zwar immer noch recht kurz aber das wird schon noch und dann gilt es diesesmal länger durchzuhalten als nur 9 Monate. :)

Jeanne
14.10.2012, 09:48
Einfach immer die Nägel schön lackieren und das Stop'n Grow drübermachen. :)
Und wenn du aus Langeweile an den Nägeln kaust, such dir einen guten Ersatz wie Kaugummi oder ähnliches.

Konsumjunkie
23.10.2012, 22:29
Bei mir hat damals nur "aufwändigst lackieren" geholfen.

Kodachi
01.11.2012, 22:47
Ich hab das so ca 10 Jahre gemacht - besonders schlimm wenn ich gestresst war. Hin und wieder hab ichs geschafft sie mal wachsen zu lassen (z.B. zur Hochzeit meines Bruders)
Ich hab alles probiert - Nagelmodellage - aber auch da hab ich gekieft.
Bittere Nagellacke - wisst ihr wie eklig es isst wenn man plötzlich beim essen was bitteres im Mund hat weil man mit den Händen das essen geknetet hat? brr

Aber seit dem 13.7 knabber ich nicht mehr.. kein bisschen - nada - und geschafft hab ich das dank Hypnose. klingt komisch hat aber funktioniert - nach zwei Sitzungen konnte ich direkt ade sagen zum knabbern.
Vielleicht kann das ja der ein oder andere von euch auch mal probieren - vielleicht klappt es.

NiciInHerBeautyHood
13.11.2012, 03:02
Huhu!

Also ich hab auch Jahrelang auf meinen Nägeln gekaut und mich schon richtig für meine ungepflegten Hände/Nägel geschämt.
Ich stand im Drogeriemarkt immer vorm Nagellackregal und wollte mir ständig schönen kaufen, aber da dacht ich mir noch :"Wofür?"

Bis ich eines Tages auf einen Video Kanal von einer zauberhaften jungen Dame gestoßen bin, die immer wundervolle schöne Nägel hat und auf jedem Video nen andren geilen Nagellack.
Ab dem Tag hab ich mir geschworen meine Nägel wachsen zu lassen und sie gut zu pflegen.
Und tadaaa!!
Just in diesem Moment tippe ich mit super schön aussehenden langen Nägeln auf der Tastatur rum :D

Für MICH ist die "Sucht" nach Nägelkauen mit der Sucht nach Zigaretten vergleichbar.
Man brauch es net wirklich, aber der Kopf will es.

Also ich wünsch dir viel Durchhaltevermögen und bald Freude am lackieren und ausprobieren ;)
*Küsschen*

Gitte
13.11.2012, 10:10
heyo :)

ich hab auch jahrelang Nägel gekaut bis ich ungefähr 15/16 war. Zwischendurch werd ich dann auch mal "rückfällig", bei Stress oder so ^^ versuche dann aber, möglichst nicht zu viel abzuknabbern, so dass ich das dann noch wegfeilen kann oder so xD Generell versuche ich immer ne Nagelfeile parat zu haben, denn mich stört es sooo gewaltig, wenn mal n Nagel einreisst oder sonstwas passiert...

wie ich es geschafft hab? Zähne zusammengebissen und durchgehalten... der ganze Kram mit Stop n Grow hat nie wirklich viel geholfen. Denke, man muss sich erst mal selber dabei ertappen, wie man Nägel kaut.. und erst dann kann man auch effektiv etwas dagegen tun

emiliablue
13.11.2012, 20:50
Ich habe das gleiche Problem gehabt wie ihr. Das fing schon in der Grundschule an und hörte erst auf als ich mich intensivst mit meinen Nägeln beschäftigt habe. Das Zeug aus der Apotheke, was einen echt widerlichen Gechmack hat kann man irgendwann auch umgehen.

Also am besten kauft man sich Pflegelacke, Unterlack, schönen Nagellack (den man wirklich gerne trägt- also evtl. eher ruhige Farben). Und schneidet seine Nägel regelmäßig und eher kurz bis man über den Berg ist.
Mit ganz viel Motivation und indem man sich immer wieder sagt, das es sich lohnt schafft man es. Ganz bestimmt.

justsmile
17.11.2012, 18:50
Ich hatte das früher auch, aber ich habe immer so lang dran rumgespielt bis es eingerissen war :( und dann auf einmal habe ich meine Nägel immer lackiert und dann ist es wirklich besser geworden ;D nur wenn ich wirklich nervös bin mache ich es noch und rege mich danach über mich selbst auf ^^

Mai3ke
29.12.2012, 20:54
Hab bis vor 3 Monaten auch noch auf den Nägeln gekaut und hab mir dann die Nägel mal knallrot lackiert. Hat mich dann immer abgehalten an den Nägeln zu kauen da abgesplitteter Nagellack echt blöd aussieht. Seit dem lackiere ich mir meine Nägel nur noch und kaue nicht mehr :)

Black-Water
29.12.2012, 21:31
Als Kleinkind habe ich immer an den Nägeln geknappert. Fand es damals nicht schlimm, aber heute geht das gar nicht, finde ich. Irgendwann kam bei mir der Punkt, wo ich es einfach habe sein lassen. Und jetzt, wo ich mir die Nägel lackiere, mache ich das erst Recht nicht mehr. :)

BeautyGirl007
29.12.2012, 21:41
Du kannst deine Finger in etwas tunken was stinkt z.b. in Apfelessig oder etwas oder eine nicht so ganz sichere Art ... du bittest jemanden der fast immer bei dir ist dich zu schlagen wenn du es machst ...
Ich weis nicht ob es dir helfen wird aber ich hoffe es einfach für dich .. ;)

tinaX19
30.12.2012, 15:40
Mein Freund hat auch extrem gekaut..sah auch furchtbar aus. Haben ihm dann aus der Apotheke "stop and grow" geholt. Und das zeug ist super! Es ist echt unangenehmer Geschmack. Aber es hilft. Nun kann man seine Nägel auch endlich wieder "normal" pflegen...denn vorher gabs nix zu pflegen :D

ThatGalJoCher
03.01.2013, 16:22
Ich hab auch 4 jahre lang Nägel gekauft. gott sei dank aber nie so schlimm. irgendwann als ich angefangen habe mehr nagellack zu tragen hab ich mir dann geschworen damit aufzuhören,ich habe keine hilfsmittel benutzt sondern das alleine mit meiner willensstärke geschafft,das ist jetzt 2 jahre her..meine nägel sind zwar immernoch nciht so fest,aber ich kann sie schon sehr gut lang tragen :) jetzt merke ich wie schön es ist gepflegte nägel zu haben.

Ich glaub nichts kann da wirklich helfen wenn man im kopf nicht den schalter umlegt und sich zusammenreißt.
Vielleicht bringt es was sich schöne Hände und Nägel von anderen Menschen vor dem Auge zu halten und dann auf das zile vorrauszuarbeiten,das hab ich immer son wenig in meinem kopf gehabt.

Rana.
04.01.2013, 11:54
Meine Freundin macht das auch :D Ich versteh nicht wieso, ich meine, dass ist doch voll eklig irgendwie? xD
Naja egal, aufjedenfall hab ich mir mit ihr vor ca. 2 Wochen Gelnägel machen lassen. Und auf denen kaut sie nicht rum weils halt auch irgendwie unmöglich ist :D Naja jetzt heißt es abwarten bis die Nägel wieder runter sind und schauen ob sie sich das Kauen abgewöhnt hat.
Ich werde berichten :)

dieangie
22.03.2013, 16:55
Ich hab schon in der Grundschule meine Nägel immer so weit runtergekaut, dass es weiter nicht ging. Ich kann gar nicht mehr zählen, wie oft ich versucht habe, aufzuhören, aber über zwei Wochen bin ich nie hinausgekommen. Diese bitteren Nagelgele haben bei mir übrigens nichts gebracht. (An den Geschmack habe ich mich schnell gewöhnt, dafür hat's immer riesen gebrannt, wenn ich mal ans Auge gekommen bin.)

Dann, im November 2012 hat's plötzlich geklappt.
Ich hab mir zwei Ziele gesetzt:
Zwischenziel: An Weihnachten wollte ich einen roten Lack tragen (das hätte mit den abgeknabberten Nägeln affig ausgesehen...)
Hauptziel: Für Bewerbungsgespräche ab Januar wollte ich vorzeigbare Hände.

Ich habe allen Freunden und auch meiner Kollegin, mit der ich im Büro sitze von meinem Plan erzählt. So war zumindest erstmal Druck da. Wenn ich meine Eltern besucht habe, wurden regelmäßig meine Finger kontrolliert (und ich bin schon 25 ;-) )
Dann habe ich mir ohne Ende Nagellacke gekauft. Ich hab anfangs immer den Lack abgeknabbert, das hat mir aber Puffer gegeben, bevor ich an den richtigen Nagel gegangen bin. Die Lacke waren alle deckend, da ich, wenn ich Schmutz unterm Nagel gesehen hätte, immer hätte knibbeln müssen. Ich hab auch jeden Tag lackiert, weil ich den Lack ja immer abgetragen habe.
Parallel habe ich viele Nageldesign-Blogs verfolgt und so ständig schöne Hände vor Augen gehabt.
Allgemein habe ich meine Hände viel mehr gepflegt als vorher... mal gebadet, viel gecremt, Nagelhaut gepflegt, gepeelt, Nagelhaut zurückgeschoben...

Inzwischen bin ich fünf Monate knabberfrei... auch der Lack bleibt inzwischen dran ;-)
Ich kann allerdings immer noch nicht ohne Lack, weil ich sonst sehr viel am Finger rumknibbel.

Ich wünsch dir viel Erfolg. Ich hab Jahre gebraucht, aber nun endlich ist's geschafft. Das kriegst du auch hin!

SS-Super-Sina
22.03.2013, 18:45
Hey :)

Mir ging es damals auch wie dir!
Es war schlimm, egal was ich getan habe, ich habe an meinen Nägeln geknappert. :(
Ich habe schon vieles ausprobiert, und war der Meinung das diese bestimmten Nagelläcke nichts helfen.
DOCH:
Ich habe es schließlich doch ausprobiert, und war dann echt begeistert! Das Zeug schmeckt so eklig, dass ich gleich am ersten Tag aufgehört habe, zu kauen! Das Stop'n grow . Es gibt es bei der Apotheke für ca. 6.99 €

Ich rate dir, dass Produkt zu kaufen, denn es hält, was es verspricht!

LG

Sina

PS: Meine Mutter hat damals gesagt, dass man es durch den Willen schafft, habe ich auch, aber ich habe dann immer wieder angefangen. Seitdem ich das Produkt draufgetan habe (ca. mit 11 Jahren), kaue ich bis heute nicht mehr.
Ich hoffe, es hilft dir!

pink_93
31.03.2013, 17:33
Bei mir war/ist es nicht direkt beissen gwesen sondern eher mit dem Daumen so am Nagel "schnippen" bis dann der Nagel halt irgendwann am Rand einriss und ich ihn dann abgerissen habe...

Mittlerweile hab ich das eigentlich recht gut unter Kontrolle, als ich noch jünger war hab ich auch gebissen, da hat kein Stop & Grow und all die anderen ekligen Mittelchen geholfen...
Da ich in einem hotel am Empfang arbeite, sind gepflegte Nägel echt total wichtig, deswegen hab ich immer einen schönen Lack drauf und ab und an lass ich mir auch die Nägel mit Gel machen :)

Kann mittlerweile echt sagen dass ich die Sucht vom biessen überwunden habe :)

beautiful
23.04.2013, 22:10
Ich habe gerade auch das Problem und immoment habe ich es geschaft das sie lang sind ich habe oft Kaugummi gekaut , wenn du Handschuhe trägst hilft das auch oder du musst dich einfach ablenken. Bei mir hat es geholfen:)

beautiful
23.04.2013, 22:32
Habw das gleiche problem habe es hin bekommen nicht zu kauen.
Habe mich abgelenkt habe eine zeit lang hanschuhe getragen. :)

nooodles
08.05.2013, 23:47
Ihr habt echt gute ideen habe mir gerade direkt einen termin zur nagelneumodellage gemacht.. ich hoff dass es klapot und ivh nicht weiter daran
Rumkaue.

Ich mache das nämlich schon seit der Kindheit und deswegen ist sogar einer meiner Schneidezähne Viel abgenutzte r als die anderen :naegel kauen::naegel kauen:

Eowyn97
16.06.2013, 19:35
Du musst dir die Nägel lackieren, vielleicht noch nen paar Nagelsticker drauf, etc.
Dann wirst du dein Galedesign nicht so schnell kaputt machen wollen

Noni
17.06.2013, 18:54
Ich hab auch schon immer Probleme mit dem Nagelbeißen.
Aber momentan kann ich es ganz gut bleiben lassen.
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich meine Nägel nicht abbeise, wenn sie relativ lang sind. Bis sie so lang sind, dass ich sie nicht mehr abbeise, mache ich meistens Kunstnägel drauf, die beise ich nämlich auch nicht. Und wenn meine eigenen Nägel dann lang genug sind, lackiere ich sie mit Nagelhärter und hab wirklich IMMER eine Nagelfeile dabei. Denn schon bei der kleinsten Unebenheit beise ich die Nägel sonst wieder ab. Und wenn man sofort eine Feile zur Hand hat, um die Unebenheit zu beseitigen, wird man nicht zum Kauen verleitet.
Außerdem glaube ich, dass es für die meisten Nagelkauer ganz normal ist, dass es immer wieder Rückfälle gibt... lass dich also nicht entmutigen und versuch es einfach immer und immer wieder.
Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen!

ohyes__
23.06.2013, 11:53
lass dir gelnägel machen. ich hatte das selbe Problem wie du und das bei mir geholfen. Kannst deine nägel ja auch nur mit gel verstärken lassen :)

LemonHeart
18.07.2013, 20:11
Das Problem hatte ich vor Jahren auch. Plötzlich habe ich dann damit aufgehört, ich weiß gar nicht mehr wodurch. Ich glaube aber es war mein Wille, ich wollte endlich schöne Nägel haben. Lackieren kann helfen. Bei Gelnägeln kenne ich mich nicht aus...

Mipan
18.07.2013, 20:18
Ich hatte das eine ganze weile auch. Ich hab ständig an den Nägeln gekaut. Ich weiß leider auch nicht mehr genau warum ich das jetzt nicht mehr mache. Ich schätze es kommt vom Lackieren. Weil sie so schön aussahen mit Nagellack und ich das nicht zerstören wollte und ich glaube es ist auch nicht wirklich gut, wenn man Nagellack drauf hat, dass man dann noch an den Nägeln kaut und auch der Nagellack dann in den Mund kommt.
Mit Kunstnägeln habe ich keine Erfahrung, aber ich glaube, dass es auch helfen kann. Wenn sie wirklich schick aussehen ist es genauso wie beim Nagellack : Man will es nicht kaputt machen.

lisamausi307
22.07.2013, 19:45
Ich kann dir empfehlen, dir Gelnägel im Nagelstudio machen zu lassen oder einen speziellen Nagellack "Nail stop n grow" (bekommst du in der Apotheke für ca 6-7€) zu verwenden.

LemonHeart
03.08.2013, 13:26
Meine Oma wollte mir früher Pfefferspray für die Nägel kaufen, aber ob das so gut ist...?

_-unique
05.08.2013, 15:17
Mit gehts da auch so... Wenn ich Gel drauf habe mach ich nix, aber sobald das wieder runter war, hab ich wieder angefangen... Also dauerhaft Gel auf die Nägel moddelieren xD

_-unique
05.08.2013, 15:21
Ich glaub kaum, dass das so gut ist xD

sunshine1988
08.08.2013, 17:22
Ich hatte früher auch das Problem aber dann hab ich mir einfach vorgestellt, wie schön meine Nägel aussehen könnten und hab dieses Zeug drauf gemacht, dass echt bitter schmeckt wenn man doch mal kaut. Da war es eigentlich schnell vorbei.

07Lulu70
08.08.2013, 22:50
Ich hab das früher gemacht..
Ich hab mich dann selberreingelegt, indem ich mir immer wieder nagellack draufgemacht habe.. Und naja.. Das schmeckt nicht wirklich und wird nach ner Zeit ekelhaft, weil man immer sowas Blätteriges im Mund hatte..
Und jedes mal wenn den Lack richtig abegenutzt was, kam ein Neuer drauf :D

Just.a.dream
10.08.2013, 16:12
Ich habe das früher ganz, ganz extrem gemacht und irgendwann einfach damit aufgehört. Bei mir hat es geholfen, wenn ich mir immer sehr viel Mühe für mein Nageldesign gegeben habe. Ich hatte nämlich überhaupt gar keine Lust das dann zu zerstören. Damit hat das irgendwie aufgehört und ich knabber jetzt nur noch ein bisschen, wenn ich aufgeregt bin, also meistens nur während der Prüfungszeit.

steffi29
13.08.2013, 11:18
Also ich erwische mich auch ab und zu dabei....Meine Mutter hat mir erzählt, dass sie früher auch sehr viel Probleme damit hatte, dass schon Hautfetzen weghingen und sie darüber sehr unglücklich war....und so denke ich immer an die Worte meiner Mutter, wenn ich mich wieder mal dabei erwische.

Mae
21.08.2013, 13:27
Als Kind habe ich ganz extrem an den Nägeln gebissen. Das ging ungefähr bis zur 7. Klasse, wo ich dann angefangen habe mich für meine Stummelfinger zu schämen. Leider habe ich damit mein gesamtes Nagelbett zerstört.
Ich tue mein Bestes um halbwegs schöne Nägel zu haben. Handmodel werde ich wohl nie werden, aber ich kann damit leben.
In emotional angespannten Momenten verfalle ich gerne wieder in alte Verhaltensmuster, weswegen ich so gut wie immer Nagellack trage. Dann schmeckt es einfach nicht. ;-)
Stattdessen ruiniere ich mir dann die Nagelhaut. Teilweise sehr schmerzhaft. Bisher habe ich dagegen noch keine gute Alternative gefunden.

Jaz19
27.08.2013, 23:58
Ich habs mir damals abgewöhnt als ich die mandeln rausbekommen hab. tat zu weh :D

mir hat danach geholfen die Nägel zu lackieren. sah schöner aus und ich wollte die farbsplitter nicht im mund :s
Manchmal mach ich es noch wenn ich nervös bin oder stress hab aber sonst ist es okay :)