PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfeeeeeee!!! Haare wie Stroh :(



Dilemin
21.06.2013, 10:54
Hallo Zusammen,

ich habe ein riesen Problem. Meine Haare sind einfach sooooo trocken und kraus :(, egal was ich mache habe echt schon alles probiert (verschiedene Öle, Naturpflege,...) es bringt einfach nichts.

Kann mir einer weiter helfen, kennt ihr eine gute Haarpflege die ihr mir an Herz legen könnt. Zu meinen Haaren habe Locken und wie gesagt eine Naturkrause. Benütze sehr selten Hitze und dann immer mit Hitzeschutz.

Würde mich echt freuen wenn ihr Tipps geben könnt.


Liebe Grüße
Dilemin

DieAnke
21.06.2013, 13:19
Ich bekomme im Sommer schnell trockene Haare und dann liebe ich die R&B Haarcreme von Lush. Sie riecht zwar komisch, aber wenn ich das als Haarkur verwende, dann werden meine Haare echt toll.
Wenn du einen Lush in deiner Nähe hast, könntest du dir ja einfach mal eine Probe abfüllen lassen

fwdberlin
21.06.2013, 16:42
Gerade heute habe ich im Newsletter von Paula's Choice etwas zum Thema "Naturlocken" gesehen. Vielleicht findest Du hier ein paar Tipps: http://www.paulaschoice.com/expert-advice/hair-care-tips/_/how-to-care-for-curly-hair%20?utm_source=bronto&utm_medium=email&utm_term=Beat+the+Frizz%3A+How+to+Care+for+Curly+H air+%C2%BB+&utm_content=Beat+the+Frizz%3A+How+to+Care+for+Curl y+Hair&utm_campaign=06.20.13+Beauty+Exclusives++

mshellosweetie2881
21.06.2013, 17:05
Ich habe im Sommer auch extrem trockenes Haar. Wenn bei mir alles nichts hilft, benutze ich seit neustem die John Frieda Frizz-Ease Perfektions Finish-Creme. Die Spitzen und auch die Längen sehen damit wirklich besser aus.

Dilemin
24.06.2013, 20:39
Danke liebe fwdberlin werde ich mich gleich mal durchlesen :)

Liebe Grüße
Dilemin

Dilemin
24.06.2013, 20:40
Hallo Anke, ich habe schon einige Produkte von Lush bin auch begeistert nur bei der Haarpflege hab ich noch nichts probiert muss mich mal umschauen.

Liebe Grüße
Dilemin

WitAndCharm
24.06.2013, 23:28
Ohje, das Problem kenn ich nur allzu gut! Vom vielen Blondieren waren meine Haare derart trocken dass ich erst mal zur Schere griff und die ganz schlimmen Stellen gestutzt habe.
Ich bin total begeistert von der Oil Repair Serie von Balea (dm). Nach ein paar Wochen Anwendung hatten sich meine Haare sehr verbessert und sie sind jetzt zwar noch leicht trocken, aber dann verwende ich immer das Öl aus der Serie und alles ist gut ;-)
Kürzlichst hab ich mich -auch wenn ich mich davor geweigert hatte- an einem Aussie Produkt versucht. Über die Inhaltsstoffe lässt sich streiten, muss jeder selbst wissen ob er Aussie benutzen will, aber mir hat die 3min miracle kur echt gut geholfen. Die Haare riechen bis zur nächsten Wäsche zwar nach Kaugummi aber für das Ergebnis nehme ich den Geruch in Kauf.
Aussie bekommst du allerdings auch nur im dm oder auf Amazon.

strawberrymouse
25.06.2013, 09:39
Ich bin auch ziemlich genervt von meinen trockenen und spröden Locken und auf der Suche- gleichzeitig habe ich noch eine super-sensible Kopfhaut. Gegen das Jucken und die Trockenheit bei Letzterer helfen NK-Shampoos ziemlich gut (ich vertrage wohl die herkömmlichen Tenside nicht). Weil ich NK bevorzuge, suche ich da noch nach der passenden Spülung, die es aber nicht zu geben scheint. Zumindest habe ich mich jetzt quer durch's Internet gelesen und Freundinnen befragt; alles was bei anderen toll funktioniert, bringt bei mir nichts. Vielleicht habe ich aber auch zu hohe Ansprüche...tierversuchsfreier Hersteller und nach Möglichkeit soll der Condi auch noch meine Locken glätten und sie kämmbar machen. Ganz, ganz früher habe ich Pantenne benutzt; das hat gut funktioniert. Danach Gliss Kur (Asia Glatt...war super; gibt's aber nicht mehr) - auf die Hersteller möchte ich aber verzichten. Aktuell probiere ich Aloe Vera-Saft und mache hin und wieder eine Öl-Kur (aber eher für die Kopfhaut). Für die Spitzen benutze ich Kokosöl. Zudem teste ich Aubrey Organics; da finde ich die GBP-Spülung überraschend gut für eine NK-Spülung, man darf allerdings nur ganz, ganz wenig nehmen (oder als Pre-Kur). Und ich merke, dass ich sie nicht dauerhaft benutzen kann...sind wohl zu viele Proteine für meine Locken. Ich suche also noch weiter...
In FWDs Artikel beschrieben; ich wasche möglichst selten und ich stelle fest: meine Locken finden Silikone toll...mit solchen Condis erziele ich wirklich noch das beste Ergebnis.

strawberrycherry
25.06.2013, 23:29
Ich habe auch immer sehr strohige Haare gehabt, bis ich Garnier Fructis - Oil Repair 3 Shampoo und Spülung benutzt habe. Es hat mir sehr geholfen ! Mein Haar ist jetzt viiel weicher und glänzender. Außerdem habe ich von der gleichen Reihe die Sofort-Repair-Kur (ohne Ausspülen) von der ich aber nicht als solches begeistert bin, da man es ist als würde man sich Creme in die Haare schmieren. Ich mach mir davon immer vor dem Duschen was in die Haare und benutze es als Haar-Maske da es so viel besser ist bei meinen Haaren oder wenn ich Nachts meine Haare flechte mache ich mir davon was in meine Spitzen. Nach der Haarwäsche zur besseren Kämmbarkeit mach ich mir Gliss Kur Hair Repair - Ultimate Oil Elixir Express-Repair-Spülung (ohne Ausspülen) ins Haar. Also für mich hat das sehr viel geholfen und ich kann es dir nur empfehlen. Wie diese Produkte bei dir wirken kann ich dir leider nicht sagen. ://

- Ab morgen probiere ich die PflegeSpülung von Herbal essences - Verwöhnende Feuchtigkeit für Feuchtigkeit und Glanz gegen trockenes und strapaziertes Haar aus. Wenn du möchtest kann ich dir dann kurz erzählen was und ob es was bringt.
lg nessa. :)

strawberrycherry
25.06.2013, 23:36
Falls es dir hilft meine Haare waren strohig, trocken und krauselig. Ich hab sie selten bis nie geglättet. Ich hab Wellen und an einigen Stellen Locken und hab eine seehr sensible Kopfhaut. Ich hatte jahrelang Schuppen - zeitweise sogar Neurodermitis (wenn das richtig geschrieben ist. :p).
Wenn du ähnliche Haare hast sollten die Produkte eig. was bringen.

rosepetal
29.06.2013, 15:22
Ich habe jetzt schon oft gelesen, dass proteinhaltige Produkte in solchen Fällen helfen können.
Die Balea Professionell Oil Repair Serie mochte ich auch (in den schwarzen Tuben), allerdings fetteten meine Haare schneller durch das Shampoo.
Ansonsten würde ich es mal mit Ölen in den Längen probieren.

-Nina-
29.06.2013, 18:32
Mir helfen am besten Shampoos mit Keratin, z.B. von Nivea. Da gibt es silikonhaltige, aber auch silikonfreie (Diamond Gloss, Straight & Gloss, Brillant Blonde, Classic Care, 2in1 Express Shampoo und Spülung sowie Intense Repair sind silikonfrei). Ich benutze nur die silikonfreien.
Zusätzlich mache ich Ölkuren, vorwiegend mit Kokosöl, was ich auch als Leave-in für die Spitzen nach der Wäsche verwende. Empfehlenswert ist auch das Alverde Haaröl.

fwdberlin
30.06.2013, 18:12
Gerade bei trockenen und krausen Haaren denke ich, Silikone könnten sehr helfen. Feine und glatte Haare werden durch Silikone lappig und schwer, aber bei Dir wäre es auf jeden Fall einen Versuch wert.

Dilemin
01.07.2013, 19:14
Hallo Strawberrycherry, ich glaube wir haben beide dass gleiche leiden :/ ich werde es mal ausprobieren hoffentlich bring es bei mir auch was. Denn iwie reagiert doch jeder anders auf die Produkte.

LG Dilemin


Falls es dir hilft meine Haare waren strohig, trocken und krauselig. Ich hab sie selten bis nie geglättet. Ich hab Wellen und an einigen Stellen Locken und hab eine seehr sensible Kopfhaut. Ich hatte jahrelang Schuppen - zeitweise sogar Neurodermitis (wenn das richtig geschrieben ist. :p).
Wenn du ähnliche Haare hast sollten die Produkte eig. was bringen.

Dilemin
01.07.2013, 19:16
Hallo Nina, dass mit dem Keratin habe ich im Internet auch oft gelesen. Werde mal ausschau dannach halten Keratinhaltige Produkte zu suchen.

LG Dilemin


Mir helfen am besten Shampoos mit Keratin, z.B. von Nivea. Da gibt es silikonhaltige, aber auch silikonfreie (Diamond Gloss, Straight & Gloss, Brillant Blonde, Classic Care, 2in1 Express Shampoo und Spülung sowie Intense Repair sind silikonfrei). Ich benutze nur die silikonfreien.
Zusätzlich mache ich Ölkuren, vorwiegend mit Kokosöl, was ich auch als Leave-in für die Spitzen nach der Wäsche verwende. Empfehlenswert ist auch das Alverde Haaröl.

Lonnie
01.07.2013, 21:38
Ich habe früher auch sehr trockene Haare gehabt, ich hab auch starke Naturlocken. Dann musste ich noch eine zeitlang Cortison nehmen, was meinen Haaren auch sehr geschadet hat.

Ich mache seit einigen Jahren die Curley Hair Methode. Ich wasche meine Haare nur noch sehr selten mit Shampoo, in der Regel nehme ich nur eine Kur. Auch föhne ich meine Haare nicht mehr. Wenn ich mal den Föhn benutze, bekomm ich sofort Schuppen.
Die R6B Creme von Lush mag ich auch total gerne, ich mag aber auch den Gerucht total!

Meine Haare wasche ich immer kopfüber, gehe dann nur mit den Fingern durch und benutze auch kein Handtuch mehr, sondern ein altes T-Shirt und drücke die Haare nur noch aus.

strawberrycherry
05.07.2013, 22:23
Wenn es klappt schreib das mal hier rein. Das würde ich gerne wissen. :)

binileini
09.07.2013, 12:10
Kenne ich zurzeit nur zu gut ! Meine Haare sind ebenfalls wie Stroh.. Sogar mein Liebling von Loreal Paris, also das Haaröl, bring nichts mehr.. Ich weiß echt nicht mehr weiter.. Seitdem ich das Shampoo von Aussie nicht mehr habe o.O .. Eventuell wendest du mal eine Haarmaske an, pures Öl etc. Soll anscheinend ja Wunder bewirken :D

sunshine1988
10.07.2013, 13:47
Hast du mal die Produkte von xxx probiert? Bei meinen trockenen Haaren haben die wahre Wunder bewirkt :-D

Dilemin
15.07.2013, 20:34
Hallo Mädels,
ich hab jetzt zweimal eine Öl-Kur gemacht (Morgens Öl ins Haar einmassiert und abends ausgewaschen) meine Haare fühlten sich dannach echt gut an hab zusätzlich noch mal in die Spitzen Öl einmassiert. Habe das Glück dass es nicht fettig wirkt man muss mit dem Öl echt aufpassen ich benütze immer reines Mandelöl, meine Haare sehen im Vergleich geschmeidiger aus. Aber ich schau mich immer noch weiter um :).

LG

Dilemin

Meerschweinchen
16.07.2013, 10:04
Habe das Glück dass es nicht fettig wirkt man muss mit dem Öl echt aufpassen ich benütze immer reines Mandelöl, meine Haare sehen im Vergleich geschmeidiger aus.


Wo bekommst du denn das Mandelöl her ? :clapgirl:

MaLa
17.07.2013, 12:40
Hey!

Also ich habe auch Probleme mit trockenen Haaren, hab zwar keine Naturkrause, sondern glattes Haar, aber durch Färben ist es sehr trocken geworden. Ich habe einiges ausprobiert, von verschiedenen Shampoos über Kuren, usw. Ich benutze jetzt das Alverde Sensitiv Shampoo und ansonsten keine anderen Produkte mehr. Zusätzlich mache ich einmal die Woche eine Ölkur, mit Olivenöl. Dabei massiere ich das Öl in die Längen und auch in den Ansatz und lasse es mehrere Stunden einziehen, um es dann auszuwaschen. Vorsicht! Das solltet ihr wirklich nur machen, wenn ihr sehr strohige Haare habt, ansonsten werden die Haare fettig. Eventuell nur in die Längen/Spitzen einmassieren.
Ansonsten wasche ich die Haare nicht so häufig, nur ein bis zweimal die Woche. Ich benutze sehr selten einen Föhn/Glätteisen und auch kaum Haarsprays o.Ä. Jetzt sind sie schön seidig, haben keinen Spliss und meine Kopfhaut, die früher arg geschuppt und gejuckt hat ist auch wieder in Ordnung.

Lg, MaLa

MissKawaiicandy
17.07.2013, 18:13
Ich bin total begeistert von der Oil Repair Serie von Balea (dm). Nach ein paar Wochen Anwendung hatten sich meine Haare sehr verbessert und sie sind jetzt zwar noch leicht trocken, aber dann verwende ich immer das Öl aus der Serie und alles ist gut ;-)

Ich benutze auch ab und zu die Oil Repair, sie sind im Gegensatz zu vielen Produkten aus der Drogerie sehr gut. Wobei ich sagen muss, ich benutze sie nur wegen dem Duft. Sie riecht wirklich himmlich :thumbup: aaaaaber sie wurde von einem anderen Produkt übertroffen, und zwar von ganz "stink"normale Leinöl aus der Supermarkt. "Stink"normal :D deshalb weil sie nicht wirklich gut riecht :parfum: also deshalb noch die Oil Repair. Aber Leinöl als Nachtpflege für die Haut und ansonsten für die Haare ist einfach nur top :) einfach mal ausprobieren. Meiner hat um die 2-3 € gekostet 500ml, also kein Weltuntergang ^^ Viel Glück

Dilemin
18.07.2013, 12:44
Wo bekommst du denn das Mandelöl her ? :clapgirl:

Hab es mir aus der Türkei mitgebracht, aber meine Freundin meint kann man auch in der Apotheke hollen. :thumbup:

Dilemin
18.07.2013, 12:48
Hast du mal die Produkte von Moroccanoil (http://www.haircenter24.de/moroccanoil/) probiert? Bei meinen trockenen Haaren haben die wahre Wunder bewirkt :-D

Hab ich mir schon oft angeschaut aber iwie hab ich dran gezweifelt, da gibt es ja auch was für Locken hast du da auch Erfahrung?? Will auch meine Locken definieren -.- wir Frauen haben Probleme :). Falls jemand ein gutes Lockenprodukt kennt MELDENNNN :D

Meerschweinchen
18.07.2013, 14:09
Danke, Dilemin

Hab mal gelesen, dass einige sich selbstgemachte Leave Ins machen mit Aloe Vera, Wasser und Öl (und ggf. noch Proteine) und damit definieren sie ihre Locken.
Manche machen das auch mit Leinsamengel (muss man auch selber herstellen aus Leinsamen)

Es gibt eine andere Methode, die nennt sich "ploppen".

Eine noch aufwändigere Methode nennt sich "curly girl"

Zu diesen Begriffen gibt es bei google so einige Ergebnisse.
Ich kenn mich damit leider nicht wirklich aus, sodass ich davon absehe dir eine eventuell fehlerhafte Anleitung hierhin zu posten.

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen :hiya:

Waldwesen
27.09.2013, 19:44
Meine Haare sind eigentlich recht glatt, aber die unteren Lagen (im Nackenbereich) sind immer sehr kraus und na ja, wie Stroh halt :/
Hat jemand Erfahrung mit sowas? Wie bekommt man das ohne Glätteisen weg?

fwdberlin
27.09.2013, 20:33
Hab es mir aus der Türkei mitgebracht, aber meine Freundin meint kann man auch in der Apotheke hollen. :thumbup:

Reines Mandelöl gibt es auch im Asienladen, steht bei den ganz normalen Speiseölen. Ich nehme es manchmal im Winter, wenn es sehr kalt ist, über der normalen Gesichtscreme.

Dilemin
30.09.2013, 22:25
Mädels ich hab mir das Lockenshampoo und Lockenspray von Guhl angeschafft und muss sagen meine Haare fühlen sich ziemlich gut an.
Ich benutze es jetzt schon seit einem Monat also wer mag probieren :)

LG Dilemin

Dilemin
30.09.2013, 22:30
Meine Haare sind eigentlich recht glatt, aber die unteren Lagen (im Nackenbereich) sind immer sehr kraus und na ja, wie Stroh halt :/
Hat jemand Erfahrung mit sowas? Wie bekommt man das ohne Glätteisen weg?

Dass kenne ich auch :( ich glaub ohne Hitze wird es schwer die Haare zu bändigen, probier es doch mal mit einem Haaröl dass von Balea mit der schwarzen Verpackung ist super riecht göttlich und sehr günstig :)

Bambi1988
09.10.2013, 12:57
Dass kenne ich auch :( ich glaub ohne Hitze wird es schwer die Haare zu bändigen, probier es doch mal mit einem Haaröl dass von Balea mit der schwarzen Verpackung ist super riecht göttlich und sehr günstig :)

Oh ja das Haaröl kenn ich auch, das ist wirklich nicht schlecht, wobei ich auch schon bessere hatte, die haben dann aber halt auch wesentlich mehr gekostet.

Beautylover
11.03.2014, 16:48
Hallo,
vor allem im Winter haben das Problem sehr viele. Ich kann dir die Aussie 3 Minutes Reconstructor Kur empfehlen (gibt´s bei dm)
Ich hoffe sie hilft.
Beautylover:thumbup:

LovelyLisa
11.03.2014, 21:25
Kokosöl bewirkt in der Hinsicht wahre Wunder:)
Es spendet Feuchtigkeit und die Haare werden traumhaft weich und geschmeidig. Außerdem werden die Haare gesünder und erhalten mer Volumen *_*

Wenn es mal schnell gehen soll, empfehle ich von Garnier Natural Beauty das Kokosöl Shampoo mit Kakaobutter:)
Hilft gegen widerspenstige und kaputte Haare und kräftigt sehr schön:)

LG:D