PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Spray Tanning Erfahrungen?



Svenja93
19.07.2013, 14:56
Hallo,

ich überlege schon länger ob ich mir mal ein Spray tanning in einem Studio gönnen soll weil meine Haut von braun werden nämlich leider gar nichts hält und wenn ich Selbstbräuner benutze krieg ich immer Streifen oder Flecken :(

Allerdings ist so ein Spray tanning nicht ganz billig und darum würde mich mal interessieren ob das schonmal jemand von euch ausprobiert und wie es zum Beispiel mit Haltbarkeit und Natürlichkeit aussieht (ich will ja nicht orange oder so rumlaufen :schämen: ;D)

Danke schonmal! :)

Derpina
20.07.2013, 12:41
Ich habe mich mal Spraytannen lassen. Es war super lustig ... was ist für dich natürlich? Ich hatte mich für den geringsten "Bräunungsgrad" entschieden (sie nannten es dort "Europäisch"), und sah nachher aus wie eine Inderin. Das fand ich nicht nur selbst, das sagten alle. Mein Vater hat versucht, mir einen Punkt auf die Stirn zu malen. :schämen: Ich fand es aber gar nicht schlecht.
Orange war es nicht, und das Ergebnis war ca. 2 oder 3 Tage gleichmäßig, aber dann begann es zu bröckeln und war furchtbar. Man muss sich peelen, wie man sich noch nie im Leben gepeelt hat :D Also als Dauerlösung kann ich es nicht empfehlen.
Ich würde es aber wahrscheinlich wieder machen, wenn ich einen großen Event habe, zu dem ich gerne gebräunt wäre, und danach ein paar Tage in der niemand Fotos macht und ich größtenteils zu hause hocken kann, um mich stressfrei schälen zu können. :D

WitAndCharm
20.07.2013, 23:15
Ohje. Das mit dem "Bröckeln" hab ich auch schon gehört und das war es, was mit letztendlich komplett abgeschreckt hat. Wozu "so viel" Geld zahlen wenn es sich genauso entfärbt wie ein normaler Selbstbräuner zum Selbstauftragen?
Ich hab gute Erfahrungen mit dem von Balea gemacht. Da fiel es eigentlich so gut wie gar nicht auf wenn die Farbe sich langsam gelöst hat und wenn es doch mal fleckig wird, dann benutz ich einfach ein gutes Peeling unter der Dusche, damit bekomm ich auch den Rest weg ohne wie Flegmon rumlaufen zu müssen.

Svenja93
22.07.2013, 11:34
Schade, dann werde ich das wohl eher nicht probieren, weil ich mit der Hautfarbe einer Inderin... das sähe wohl seeeeeeehr seltsam aus :schämen: da bleibe ich lieber schneeweiß :P

aber Danke für deine Erfahrungen! :)

Meerschweinchen
22.07.2013, 16:34
damit bekomm ich auch den Rest weg ohne wie Flegmon rumlaufen zu müssen.

:thumbup: :-D :-D :-D :-D

Annalina
27.07.2013, 00:39
Zu teuer. Man muss erstmal den perfekten Farbton finden um ein gelungenes Ergebnis zu sehen. Habe mehrere Studios ausprobiert und öfters Flecken bekommen. Wenn man einen guten Selbstbräuner findet, dann ist der Auftrag nur noch Übngssache und geling besser und besser :)

Kleene_30
30.07.2013, 20:37
Ich muss immer schmunzeln,wenn ich in unseren ansässigen SunPoint gehe,jedesmal,aber auch wirklich Jedesmal kommt die Tante und fängt dann an.... "Haben Sie schon unser Angebot fürs Tanning gesehen?"bla bla....

Ja ,hab ich,Nein Danke!

Ich gehe im allerhöchsten Fall 2 Mal pro Woche ins Solarium,jetzt natürlich ist mein letzter Besuch schon etwas her,da ich mich eher im Freibad brutzeln lasse,aber ich gebe lieber 2x 20 16 Euro aus,als einmal mich vollsprühen zu lassen für 29€(?)
Ich war auch mal in einem Brautforum und da waren ganz viele enttäuschte Bräute,weil die Bräune sich kurz vor der Hochzeit orange zeigte und sie eine Heidenangst hatten,das es aufs Kleid abfärbt.
Nee,ich würde mir wenn,dann eher Zeit lassen,mir ein gutes Studio auszusuchen,und dann zu schauen,wo es richtig gut wird.
Für einen besonderen Event ist es vielleicht was.
Für mich eher nö

terriermama
06.08.2013, 12:22
Ich hab mich mit dem Thema ja noch nie befasst, aber das ist mal ganz interessant zu lesen. Ich hätte nicht gedacht, daß es nur so kurz anhält und dann solche Probleme macht. Ich hab irgendwie immer geglaubt, daß verblasst gleichmässig :naegel kauen: