PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Acetonhaltiger Nagellackentferner?!



honey185
28.10.2013, 21:23
Hey<3
benutze seit einiger zeit den p2 express nail polish remover,aber ich müsste solangsam mal einen neuen Nagellack entferner reinfüllen.jetzt ist die frage: Nagellackentferner mit oder ohne Aceton? danke für eure antworten im vorraus :thumbup: LG <3

Bibsli
29.10.2013, 07:55
Solang du keine Gel- oder Acrylnägel hast, kannst du genauso mit Aceton nehmen. Es wird zwar gemunkelt, dass der die Nagelhaut schneller austrocknet. Ich konnte aber bisher keinen großen Unterschied feststellen.

Sushi
22.12.2013, 18:07
Ich benutze sehr gerne den grünen Entferner von Isana und der ist mit Aceton. Ich mag die Entferner ohne einfach nicht und ich glaube, wenn man seine Nägel & Nagelhaut gut pflegt, dann ist das auch kein Problem.

sophii
22.12.2013, 21:09
ich kauf immer irgendeinen oder lass meine mum einen kaufen, die sind meistens acetonfrei, aber mir ist das eigentlich relativ egal, hauptsache der nagellack geht ab :D

Lieschen
23.12.2013, 18:07
Meine Nägel sehen nach der Benutzung von Nagellackentferner mit Aceton immer sehr matt und trocken aus, deshalb benutze ich immer welchen ohne und ich find, dass der Nagellack genau gleich gut runter geht. Ich nehme meistens einen von Essence.

LovelyLisa
03.03.2014, 21:23
Hallo Leute:)

zurzeit habe ich auf meinen Nägeln Shellac in einem hellen rosa. Da sich die Lackschicht aber bereits nach dem 9. Tag (gestern) am Nagelrand löst und man den Lack theoretisch einfach abziehen könnte und sich schon Luft unter ihm bildet, würd ich diesen gerne selbst entfernen. Außerdem ist am linken Daumen schon eine Ecke draußen (ebenfalls seit gestern) und das sieht meiner Meinung nach nicht mehr so schön aus.

In dem Studio, wo ich den Shellac machen lies, sagte man mir, dass ich das selbst machen kann (vorsichtig abfeilen oder mit acetonhaltigen Nagellackentferner) aber da ich das Abfeilen als zu schädigend empfinde und darin auch nicht besonders geschickt bin (hatte auch noch nie Shellac), suche ich dafür nun einen guten acetonhaltigen Nagellackentferner.

Kennt ihr einen guten? Im Idealfall wäre es natürlich super, wenn ihr mir sagen könntet, ob dieser auch Shellac gut und schonend entfernt...

Ich könnte zwar im Studio diesen auch für 5 Euro abmachen lassen, aber das sehe ich aus Prinzip nicht ein!
Grund: Ich habe mich sehr geärgert, da der Lack eigentlich - wie man mir versichterte - 2 Wochen halten sollte.
Und nun ist bereits seit dem 9. Tag eine Ecke raus und an den Rändern fast aller Nägel bildete sich Luft unter dem Lack.
So geht das gar nicht, finde ich!

Was meint ihr dazu? Hat jemand schonmal ähnliche Erfahrungen gemacht?
Ich freue mich, wenn ihr mir schnell einen Nagellackentferner, der Aceton enthält, empfehlen könntet:)
Er sollte wenn möglich bei DM oder Müller erhältlich sein!

Ich danke euch im Voraus für eure Antworten:D Ich bin wirklich ratlos und es müsste am besten schnell gehen, da er sich wirklich schon sehr unschön löst und bleibe ich nochmal irgendwo hängen, werden mit Sicherheit noch einige weitere Ecken rausbrechen:(

LG
LovelyLisa

Cyhlwalda
04.03.2014, 10:26
Ich hab zwar mit Shellac auf den Nägeln noch keine Erfahrungen gemacht, aber ich benutze nur acetonhaltigen Nagellackentferner. Unterschiede hab ich bisher eigentlich nur im Preis und im Geruch bemerkt. Aber egal, ob der jetzt Mandel- Zitrus- oder Beerenduft hat: Vor allem riecht er eben nach Aceton :D
Bei dm gibts einen von ebelin, der unter einem Euro kostet. Den hab ich momentan und mit dem hab ich bisher noch alles abbekommen :)

LovelyLisa
04.03.2014, 10:36
Super, danke für den Tipp den werde ich mir mal genauer anschauen:)

Guardevoir
06.03.2014, 17:33
Ich schwöre ebenfalls auf den in der grünen Flasche von Isana (Rossmann). Der trocknet die Nägel trotz Aceton nicht aus, entfernt zuverlässig und ist sehr günstig. Gibts für mich im Moment nichts besseres!

Guardevoir
06.03.2014, 17:34
Den von Rossmann, also Isana, in der grünen Flasche kann ich sehr empfehlen. Er entfernt sehr gut, trocknet die Nägel überhaupt nicht aus und ist sehr günstig. Zudem ist er in zwei Größen erhältlich.

LovelyLisa
06.03.2014, 19:16
Hallo,
also ich habe mir gestern den entferner von ebelin gekauft. Den Shellac habe ich damit soweit abbekommen (allerdings nicht so einfach war es bei beiden Ringfingern und den beiden kleinen Fingern, da dort der Lack noch sehr fest saß). An diesen Stellen musste ich den Lack abfeilen; an den anderen konnte ich ihn in einem kurzen Nagellackentferner-Bad einfach abziehen!

Allerdings sind meine Nägel nun sehr trocken und haben weiße, trockene Stellen auf der Nagelplatte.
@alverde: ja, der von insana klingt gut:D kauf ich mir evtl. beim nächsten mal;)

Weiß aber jetzt jemand, wie man diese trockenen unschönen Stellen wegbekommt?
Ich habe es mit Nagelpeeling (das neue so gold von p2) und sogar mit der orangen Nagekur gegen brüchige Nägel (P2) versucht - es hilft auch, aber nur kurz, danach kommen die stellen wieder:(

Hat jemand einen Tipp?
Von dem Shellac sind meine Nägel auf jeden Fall richtig lang und kräftig geworden:)

BBarbie93
06.03.2014, 22:02
Ich würde auf jeden Fall mit einer Polierfeile hinterhergehen, damit die trockenen Stellen nicht die oberste Schicht weiter "abziehen".

So richtig weg wirst du die nicht pflegen können. die Nagelplatte ist ja schon tot. Wenn die ausgetrocknet ist, hilft nur für eine schönere Optik ein Nagelöl. Ich mag das XXL Grow von P2 sehr gerne.

Ansonsten: Rauswachsen lassen. Anders wirst du die Stellen wahrscheinlich nicht so einfach los

LovelyLisa
07.03.2014, 15:32
Ich würde auf jeden Fall mit einer Polierfeile hinterhergehen, damit die trockenen Stellen nicht die oberste Schicht weiter "abziehen".

So richtig weg wirst du die nicht pflegen können. die Nagelplatte ist ja schon tot. Wenn die ausgetrocknet ist, hilft nur für eine schönere Optik ein Nagelöl. Ich mag das XXL Grow von P2 sehr gerne.

Ansonsten: Rauswachsen lassen. Anders wirst du die Stellen wahrscheinlich nicht so einfach los

Danke für den Tipp. Mit dem Ridgefiller von P2 habe ich es einigermaßen hinbekommen, jetzt sieht man die trockenen Stellen nicht mehr:)
Das mit dem Öl klingt interessant, gibt es das denn noch? Durch die Sortimentsumstellung werden ja auch viele Produkte aus dem Sortiment genommen, habe ich kürzlich erst gelesen.

Ich habe dadurch, dass mein Testbericht "Testbericht des Monats" geworden ist, die Chance gehabt mir ein Produkt auszusuchen und mich für einen goldenen Pflegelack von LCN entschieden:thumbup: Er müsste heute bzw. am Montag ankommen und ich bin schon richtig gespannt. Vielleicht hilft der Lack dann dabei:D