PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Haare natürlich heller bekommen



Lorilein
01.02.2014, 08:39
Hallo ihr Hübschen,

ich bin momentan nichtmehr zufrieden mit meiner Haarfarbe. In Natura habe ich das sogenannte ,,straßenköterblond" aber sind momentan goldbraun. Habe sie jetzt öfter schon goldbraun gefärbt immer in unterschiedlicher Ausstattung Hell-Dunkel. Nur sehen meine Haare nach jedem färben irgendwie gleich aus. Wollte eigentlich mal auf hell umsteigen,jedoch nicht blond. Eher ein dunkelblond bzw ganz feines und reines hellbraun ohne Goldstich. Nun ist mir aufgefallen an meinem Ansatz,wo sich die Farbe langsam rauswäschst haben meine Haare eine sehr schöne Farbe, so wie ich sie ohne das dauernde färben hatte ein Mix meiner Naturhaarfarbe und leichtes hellbraun. Nur meine Längen sind noch so dunkel und ich frage mich ob es eine Möglichkeit gibt für mich den Prozess zu beschleunigen, dass meine Längen auch wieder heller werden. Habe mir auch schon eine Haarfarbe ausgesucht,die ich gerne erreichen möchte,falls dies überhaupt möglich ist OHNE zu blondieren: LorealRecital Preference 7 Naturmittelblond (wobei Diese eben eher wie ein wunderschönes Hellbraun ist). Falls nicht möglich interessiere ich mich auch für Sublime Mousse 600 reines Hellbraun auch von Loreal.

Also mein Problem liegt darin, dass meine Haare noch zu dunkel sind um die gewünschte Haarfarbe rein und ohne Einwirkung meiner vorherigen Haarfarbe (goldorangestichig) hinzubekommen. Ich suche jetzt nach Wegen meine Haare natürlich heller zu bekommen ohne Blondierung. Von Natur aus wären sie hell genug um diese Farben gebacken zu bekommen.

Ich hoffe auf Hilfe von euch :)

BBarbie93
01.02.2014, 12:12
Da du deine Haare gefärbt hast, wird es kaum möglich sein, sie ohne Blondierung aufzuhellen. Da sind die Haarfarbpigmente einfach zu stark.
Es gibt so eine Farbe-Rauswasch-Methode. Ich weiß nicht mehr wie das Produkt heißt, aber vielleicht weiß ja jemand anderes, was ich meine.
Das kostet aber ein bisschen was.

nnaddel
01.02.2014, 13:01
So etwas wie "natürliches" Aufhellen existiert nicht. Selbst bloßes Sonnenlicht bleicht - zu viel Sonne --> strapaziertes Haar. Auch Bleichen mit Zitrone geht nicht ohne Spuren am Haar vorbei. Es gibt zwar auch Methoden, bei gefärbten Haaren die Farbe aus den Haaren zu "ziehen", aber das ist, soweit ich weiß, auch nicht unbedingt gut fürs Haar.
Ohne Blondieren hilft nur komplett überfärben und warten, bis der dunklere Teil rausgewachsen ist ;)

Lorilein
01.02.2014, 15:42
Ich danke euch für eure Antworten. Schade, dass es nicht funktionieren wird, da wird mir wohl nichts über bleiben als zu warten. Könnte ich vielleicht auch meine Haare mit so Tönung, die man wie ein Shampoo verwendet heller bekommen, indem ich so eine Tönung in hellem Braun nehme? Ich muss ja nun die Farbe rauswachsen lassen und damit ich nicht so einen Ansatz habe wäre das ja eine Lösung. Die Tönungen halten ja auch nur bis drei Haarwäschen. Kann es dann sein dass meine dunkleren Haarlängen davon auch heller werden?

Liebe Grüße,
Lorilein

nnaddel
01.02.2014, 18:35
Es könnte zumindest sein, dass sie heller wirken, wenn noch andere Farbreflexe dazukommen. Und mit der Zeit lässt bei dem dunkler gefärbten ja auch die Strahlkraft nach ;)

rainbow_unicorn
02.02.2014, 16:58
natürlich ist das alles schonmal nicht aber du kannst es mal mit einer mischung aus salz,kamillentee und zitronensaft probieren.. trocknet die haare zwar aus aber anders wirst du es wohl nicht hinkriegen :)

rainbow_unicorn
02.02.2014, 17:00
von john frida die produkte helfen aauch :) schaden aber durch silikone und aufhellungs zeug..

LovelyLisa
02.02.2014, 17:51
Hi, ich habe zuhause ein Buch, welche Zutaten gut für Haare und Haut sind:)

Unter anderem steht dort auch das ein Mix aus 3 frischen Rhabaarberstängeln und 2 Tassen Weißwein oder Wasser bei einer Anwendung von mindestens einmal in der Woche die Haare natürlich aufhellen und goldene Effekte hereinzaubern soll:) Einfach den Rhabarber in kleine Stücke schneiden, in einen mittelgroßen Topf geben und mit Wein oder Wasser aufgießen. Das dann 30 Minuten köcheln lassen und dann vom Herd nehmen und weitere 30 Minuten ruhen lassen.Den Rhabarber dann durch ein feines Sieb oder ein Tuch drücken und die Flüssigkeit auffangen.
Als Tipp steht dort, dass man die Hälfte Flüssigkeit auf das bereits gewaschene und handtuchtrockene Haar geben und 20 Minuten einwirken lassen soll. Dann ausspülen und die Haare wie gewohnt trocken. Wenn's dir dann nicht hell genug ist, beim nächsten Mal eine Stunde einwirken lassen:D

Klingt vielleicht etwas aufwendig, ist aber natürlich ;)
Nur ob es wirkt kann ich dir nicht sagen, da ich es bisher noch nicht getestet habe...
Aber solltest du es testen, wäre es cool wenn du mir mal berichtest :D

Black-Water
10.02.2014, 18:31
Dann bräuchtest du ja eigentlich Mittel, die bei dir Farbe ziehen. Du könntest eine Ölkur über Nacht probieren. Bei einigen zieht Öl unglaublich viel Farbe. (Mir hat die Olivenölkur über Nacht leider nichts gebracht.)
Oder eine der Sante Spülungen - vorzugsweise die Brilliant Care. Die Glanz-Spülung von Sante hat nach einer Einwirkzeit von zwei Stunden erheblich viel Farbe gezogen.
Du könntest auch eine Mischung aus Vitamin C und Anti-Schuppen-Shampoo probieren. Anti-Schuppen-Shampoo allgemein soll ja auch schon viel Farbe ziehen.

Ich bin selber schon ca. sechs Monate dabei, meine Haare von schwarz wieder auf blond zu kriegen. Die ersten Wochen bzw. Monate ging es ganz gut mit normalem Haarewaschen. Jetzt muss ich den oben genannten Mitteln greifen, um noch Farbe zu ziehen.

Was du auch probieren könntest wäre der Farbzieher Colour b4. Ich habe es selbst noch nicht probiert, aber das soll sehr, sehr gut Farbe ziehen.

Laborare
25.07.2014, 19:00
Meine Freundin machte täglich eine Kamillentee-Spülung. Zudem soll Olivenöl eine leicht bleichende Wirkung haben. :)

diamondsarentforever
03.08.2014, 18:49
Guckguck :)
Ich durfte letztens ein Produkt von Keralock testen, womit man sich helle Farbakzente (Strähnchen) machen kann, die man dann aber ganz normal bei der nächsten Haarwäsche auswäscht. getestet habe ich es noch nicht, weil ich weißblonde Haare habe, und mir das Zeug nix bringt :D Ansonsten, ich weiß nicht ob Silvershampoo hilft... wohl eher nicht.. Mehr raus in die Sonne gehen! :)

Gaensebluemchen
15.08.2014, 17:54
Hatte vorletztes Jahr die Idee meine Haare natürlich heller zu "färben". Habe mir einmal in der Woche eine Zitronenmaske ins feuchte Haar einmassiert und habe mich so dann in die Sonne gesetzt. Zwischen durch hatte ich auch ein Aufheller-Spray benutzt.