PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Beste Methode zur Haarentfernung?



Seiten : [1] 2

mel
13.05.2009, 08:23
Welche Erfahrungen habt ihr mit der Haarentfernung an Beinen, unter den Achseln und in der Bikinizone gemacht?
Also ich habe bisher schon Haarentfernungscremes, Wachsstreifen und Nassrasur ausprobiert. Da mich die beiden erst genannten Methoden leider nicht überzeugt haben, bleibe ich der Nassrasur treu.
Allerdings war ich noch nie im Waxingstudio oder habe eine permanente Haarentfernung ausprobiert - irgendwie auch reizvoll, aber sicher nicht ganz billig.
Wie macht ihr das? Und könnt ihr vielleicht Waxing oder permanente Haarentfernung empfehlen?

jules
13.05.2009, 10:37
Ich habe jahrelang auch die Nassrasur-Methode angewandt, allerdings finde ich es ziemlich nervig, dass man dann eigentlich jeden Tag oder spätestens jeden 2. Tag wieder rasieren muss. Momentan verwende ich einen Epilierer, da hat man wenigstens ein paar Tage Ruhe. Ich selbst war noch nie in einem Waxingstudio, aber eine Freundin von mir war schon öfter dort. Sie findet es super. Gerade in der Bikinizone kann man sich da wohl ganz tolle "Frisuren" kreieren lassen.

QDLocita
13.05.2009, 11:34
Ich bin keiner Methode so richtig treu xD
Also an den empfindlicheren Stellen mach ich ne Nassrasur.
An den Beinen wechsel ich die Methoden: entweder Nassrasierer, Enthaarungscreme oder Epilierer.

Vitalia
17.05.2009, 12:40
Ich besitze einen Nassrasierer (falls es schnell gehen muss) und ein Epiliergerät. Enthaarungscremes habe ich auch ausprobiert und bin nicht überzeugt, es dauert einfach zu lange, ist zu viel Aufwand und alle Härchen kriegt man damit auch nicht weg. Mit Wachs und dauerhafter Haarentfernung habe ich noch keine Erfahrungen gemacht...

Fitnessqueen
07.06.2009, 09:03
Dann berichte ich auch mal und werfe noch zwei weitere Methoden in den Raum.
Habe selbst bereits schon IPL (Bikinizone) ausprobiert. Ist auch nicht ganz billig, aber dafür dauerhaft. Gerade wenn man sonst mit eingewachsenen Härchen zu kämpfen hat, eine tolle Erleichterung.
Zudem benutze ich seit ca. einem Jahr für die Beine eine Creme aus der Türkei (Bioxet). Diese wendet man täglich an und epiliert die entsprechende Stelle regelmäßig, oder eine andere Methode, aber die Haare müssen mit der Wurzel entfernt werden. Auf Dauer wird das Haarwachstum wesentlich geringer. Der Hersteller spricht zwar von 8-10 Monaten, bis man "gar nichts mehr" unternehmen muss, aber das halte ich für sehr optimistisch. Dennoch ist der Effekt nicht zu übersehen. In der Türkei ist die Creme wohl der absolute Renner. Soweit ich weiß, ist die Creme in Deutschland noch nicht erhältlich, aber in Österreich und den Niederlanden.

greemelon
10.06.2009, 13:11
Hat jemand von euch den "Gilette Venus Embrace" und das Rasiergel "Satin Care Avocado Twist" ? Und wenn ja ist das beides gut und hält es was es verspricht??

seesternchen
11.06.2009, 10:52
wie heißt diese creme denn fitnessqueen?

ich hab den embrace. grad für die bikinizone find ich ihn toll. aber 15€ für 3 Klingen ist echt happig..

Fitnessqueen
12.06.2009, 08:04
Die Creme heißt Bioxet (www.bioxet.com). Ich hab sie mir mehrmals aus der Türkei mitbringen lassen bzw. einmal auch in den Niederlanden in einem Online-Shop bestellt, nur ist sie in den Niederlanden wesentlich teurer. Soweit ich weiß, ist sie mittlerweile auch in Österreich erhältlich, aber eben in Deutschland noch nicht.

seesternchen
12.06.2009, 09:21
ich werd mal schaun ob ich die wo finde... danke :)

Fitnessqueen
12.06.2009, 09:40
Mach das. Und wichtig: Leider muss man wirklich ein wenig Geduld haben. Aber nach einem Jahr kann ich sagen, dass es wirklich hilft :-)

Norien
15.06.2009, 13:47
Also fürs Epilieren bin ich einfach zu schmerzempfindlich.
Von Enthaarungscremes war ich auch nicht so begeistert, jedoch nutze ich die von Balea nun für meine Arme und rasiere in der Zwischenzeit die Beine (nass). Danach nur noch die Creme mit dem Spatel abziehen, und ich habe in 10min wieder glatte Arme und Beine :)
Achsel und Intimbereich kommt in der Dusche mit Nassrasur dran. Da ist alles schön aufgeweicht und es geht problemlos ohne Reizungen.

Bin eigentlich ganz glücklich damit, auch wenn dauerhaftes Entfernen sehr interessant ist.

Rosachen
16.06.2009, 06:59
Ich bin noch Wachsjungfrau und am Freitag wird sich das ändern. Bislang hab ich immer rasiert, aber nun teste ich mal Waxing. Hab etwas Schiss, aber wird schon schief gehen. ^^

Fitnessqueen
21.06.2009, 21:19
Und, hats sehr weh getan? ;-)
Ich hoffe nicht!!!

Isa
22.06.2009, 16:38
also ich hab mir mal alle beiträge heir durchgelesen und die meisten sind wohl doch bei nassrasur stehen geblieben....ist ja auch ganz praktisch aber nicht sehr effektiv auf längerem Zeitraum betrachtet...ich habe einen Epilierer, da wachsen die haare dann erst so nach 1-2 wochen nach (keine 4 wochen wie versprochen) nur wachsen bei mir oft haare ein was man nur mit regelmäßigem peeling wegbekommt....wenns schnell gehen muss, man aber trotzdem wachsen will, finde ich die kaltwachsstreifen von balea gut....wenn man sie anföhnt sind sie richtig heiß und noch effektiver....es gehen direkt alle haare ab...eine freundin von mir hat auch mal das halawa-wachs ausprobiert, das ist einw achs was mach sich selber machen kann....ist somit auch um einiges preisgünstiger...man lässt zitronensaft kochen und tut fast zu gelichen teilen zucker dazu....allerdings dauert es ziemlich lange und man braucht viel geduld, bis es endlich fertig ist....doch man kann es gut aufbewahren und nach öfterem verwenden wachsen bald gar keine haare mehr^^....ich muss leider selber ncoh versuchen die richtige konsistenz rauszukriegen...es ist eher ne glückssache...aber probiert es aus:thumbup:

DarkTemptation.
28.07.2009, 15:46
Ich hab da mal ein gutes Video von EbruZa gesehn auf youtube.com
einfach mal nachschaun da wird echt alles erklährt welche Methoden es gibt und welche wirklich wirksam und empfehlenswert sind!
LG Darki :D

tini
28.07.2009, 19:27
gibts eigentlich noch weitere tips zum epilieren ?

also es stimmt ja, je öfter man es macht, desto weniger tuts weh.
aber gibt es vorrituale oder nachrituale die empfehlenswert sind?

achseln gehen ja fix mit dem rasierer, und sonst mag ich auch die nassrasur (gerade mit balea honigmelone-gel) lieber, aber auch die kann ja sehr preisintensiv sein ^^ wucher, was die da für drei klingen haben wollen, man jut, dass man auch zur not die "männer-klingen" benutzen kann

mignon
28.07.2009, 20:18
Ich habe einen Nassrasierer, dem ich auch treu bin. Enthaarungscremes erzielen bei mir nicht den gewünschten Effekt und von einem Epilierer schrecken mich Preis und Schmerz ab. (Ich hatte mal einen ganz billigen von Tchibo, ist da wohl ein großer Unterschied zu den teuren?). Und einmal habe ich mir die Bikinizone wachsen lassen, vom Preis und vorallem, was die Schmerzen angeht war es okay. Aber ich bleibe bei der Nassrasur.

Fitnessqueen
28.07.2009, 21:16
[QUOTE=tini;2436]gibts eigentlich noch weitere tips zum epilieren ?

also es stimmt ja, je öfter man es macht, desto weniger tuts weh.
aber gibt es vorrituale oder nachrituale die empfehlenswert sind?

Ich epiliere meine Beine schon ewig, und was auf jeden Fall hilft, ist ein regelmäßiges Peeling, auch gerne direkt vor dem Epilieren. Das verhindert das Einwachsen der Haare. Außerdem sollte die Haut natürlich fettfrei sein, also am besten direkt nach dem Duschen. Wenn Du empfindlich bist, mach direkt danach ein Körperpuder auf die Beine, anstatt Bodylotion. Das beruhigt die irritierte Haut.

babelingling
28.07.2009, 21:37
Ich epeliere auch und wenn man erst mal die ersten paar Minuten rum hat, dann ist es nicht mehr so schlimm. Ich versuche immer die Haut etwas zu spannen und manchmal einfach nicht hin zu sehen :cry: Außerdam kann man sich nicht schneiden und ich finde, dass nach einer Weile nicht mehr so viele Haare nachwachsen weil man ja die Wurzeln zerstört ;)

tini
28.07.2009, 23:10
ich habs zwar schon ein paar mal probiert .. aber immer oberhalb des knies oder auf der innenseite / wade war es dann doch sehr schmerzhaft

ich wollts die tage nochmal probieren, wegen urlaub und so, und lass grad "wachsen" *löl* weil wenn die haare so kurz sind, klappts ja nicht

habt ihr schon was von dem neuen "nass-epilierer" gehört ? ich glaub von braun, der funzt (soll er zumindest) auch unter wasser und soll den schmerz so lindern

QDLocita
31.07.2009, 09:19
ja meine Schwester hat so einen aber nicht von Braun, sonder von Phillips oder Panasonic (weiß nicht mehr genau)
Vergess es jedesmal sie zu fragen wie der so ist...

tini
31.07.2009, 11:10
das wär mal ganz interessant zu wissen . hab gestern nochmal unseren benutzt ...ich glaub von phillips ?! .. naja :cry: war ein wenig schmerzhaft, aber nicht so schlimm wie letztes mal , obwohl das schon länger her ist

erst das peeling, kalt abgeduscht .. und zwischendurch nochmal kalt abgeduscht, hat wahre wunder gewirkt .. mal schauen wie lange es hält

nächstes mal versuch ich die kaltwachsstreifen von veet

ichmagschokii
31.07.2009, 12:48
Ich bin zwar erst 13 aber ich kenne mich trotzdem ein bisschen aus.
Die meisten Angaben sind von mir oder aus Foren entnommen!

Enthaarungscremes
Wenn man weiß welche und wie sind Enthaarungscremes eine sehr tolle Möglichkeit um die lästigen Härchen loszuwerden. Ich habe noch nie probiert eine Enthaarungscreme in der Bikinizone oder unter den Armen anzuwenden und werde es auch nie machen!! Unterm Strich ist Enthaarungscreme nur für die Beine geeignet, wer will schon 10 min mit einer Creme auf der Achsel rumlaufen? :lachen: Eine Tube hält ca. 2 bis 5 Anwendungen und die Beine bleiben ca. 1 Woche "härchenfrei“ :fragend:

Kaltwachsstreifen
Bei den ersten Anwendungen sehr Schmerzhaft aber mit den richtigen Streifen sehr effektiv! Leider fangen die guten erst ab 5 € an und so für die "Durchschnittsschülerin" meistens zu teuer! Pro Anwendung braucht man ca. 3 Streifen pro Bein und die Beine bleiben ca. 2 Wochen "Härchenfrei". Auch hier würde ich keine Anwendung in der Bikinizone oder an der Achsel empfehlen. Doch für Gesichtbehaarung soll dies (laut Internetforen) eine sehrsehr tolle Möglichkeit sein! :thumbdown:

Nassrasierer
Ich besitze keinen also sind all Infos aus Foren entnommen ;)
Der Rasierer ist das Allround-Talent:D Man kann ihn für unter den Achseln, in der Bikinizone und auch für die Beine verwenden! Ohne Schmerzen und schon ab wenigen Cents zu haben. Doch wenn man eine richtig gute Rasur will sollte man auf Einwegrasierer verzichten und einen Mehrklingenrasierer kaufen - welche viel teuer sind.. Der Rasierer ist meistens billig (z.b. Balea für 4 €) aber sobald die 3 Klingen, die mitgeliefert, aufgebraucht werden muss man für viel Geld neue kaufen (z.b. Balea 5 €)! Das Ergebnis hält ca. 3 Tage und ist meiner Meinung nach eine sehr gute Möglichkeit :thumbup:

Epilierer
Auch hier sind wieder alle Infos aus Foren entnommen!
Epilierer sind eine sehr tolle Möglichkeit die Beine langhaft zu enthaaren. Die ersten Anwendungen tun oft Weh aber je öfter man einen Epilierer benutzt umso weniger tut es weh, bis man gar keinen Schmerz mehr fühlt! Ab einmalig 10 € sind die kleinen Wunderdinger erhältlich. Man brauch keinen Rasier- oder besser Epilierschaum ;) oder Ersatzklingen! Man kauft ihn 1x und hat dauerhaft was davon! In der Bikinizone oder unter den Achseln würde ich ihn nicht verwenden weil das sehr Schmerzhaft sein soll :cry::cry :
Das Ergebnis hält bis zu 4 Wochen!! :sabber:

Ich hoffe ich konnte euch helfen ;)
eure Schokii

tini
31.07.2009, 14:27
die rasur hällt bis zu 3 tagen :eek: wow, dann sind das wohl die ausnahme-beine ...ich denke bei den meisten frauen ist es bedeutend weniger

und für bikinizone und achseln gibt es spezielle wax / waxstreifenlösungen, aber ohne ahnung würd ichs der professionellen überlassen

cremes vertragen wir hier leider nicht so sehr, deswegen epilieren die frauen dieser familie lieber *lach*


mal OT: irgendwie fangen die mädels jetzt immer früher mit solchen sachen an, oder hab ich nur so das gefühl ?:fragend:

ichmagschokii
01.08.2009, 15:13
Ja, da hast du Recht ^.^ Aber das liegt (bei mir) daran, dass ich aktiv Handball spiele! Es fällt natürlich auf wenn man zu den letzten 3 der Mannschaft gehört, die sich nicht die Beine rasieren/enthaaren ;)

Vermilion
01.08.2009, 21:40
Ich habe bis jetzt die Nassrasur ausprobiert, das Waxing im Studio, die Enthaarungscreme und Kaltwachsstreifen.

Das Waxing war bisher das Schlimmste, was ich je gestestet habe. Zumal an einer bestimmten Stelle :scared: Ich ziehe lieber ein Tattoo oder ein Piercing vor, als das nochmal zu machen. Aber das Ergebnis hat sich sehen lassen & der Preis war auch in Ordnung.

Die Enthaarungscreme war bei mir leider ein Reinfall. Es hat sehr übel gerochen & so wirklich Haare wurden auch nicht entfernt.

Von den Kaltwachsstreifen kann ich auch nichts Gutes berichten. Vielleicht habe ich auch zu dickes Haar :confused:

Ich bleibe bei der Nassrasur mit dem lecker riechendem BALEA Rasierschaum (Melone) :thumbup:

tini
02.08.2009, 09:26
hm aber ich weiß nicht, wie die "Günstigen" epilierer so sind, wir haben hier schon ein mittel klassiges gerät (glaub um die 100 oder 130 damals so in dem dreh) ... vielleicht könnt ihr ja es vorher mal ausprobieren bei freundinnen / bekannten. bevor man viel geld für etwas ausgibt, was man dann nur einmal ein paar sekunden benutzt und es dann in die ecke haut :thumbdown:

aber auch da müssen ja die haare ne bestimmte länge haben.... ich hatte jetzt knapp 10 tage nicht rasiert.. und das war noch zu kurz .. er hat einige haare nicht gekappt ... und wer dann nochmal zur "not" drüber rasieren will, sollte damit schon so 24 h warten, bis die rötungen weg sind , um sich nicht zu verletzen bzw, die haut noch mehr zu reizen



OT: das melone-rasiergel von balea hab ich auch :thumbup::thumbup::thumbup:

Isa
09.08.2009, 14:45
Ich hab auch einen Epilierer, der war allerdings nicht so teuer^^Hab dafür irgendwas zweischen 20 u 30 € hingeblättert... also ichd enke für mehr Geld kriegt man auch mehr Qualität.Kann meinen nur mit soner winzigen Bürste reinigen und mittlerweile is der fast kaputt....hab den sogar zum Reinigen mal auseinandergebaut weil der nicht mehr funktionierte....der war von gRUNDIG
Also, besser mehr Geld für einen Epilierer ausgeben!Die Investition lohnt sich.Hab einen von Braun auspobiert und der war viiiieeel besser....

pauline
09.08.2009, 14:56
Also ich benutze nur diesen Gillette Venus Rasierer... ich habe mich einmal an Kaltwachsstreifen herangewagt und solche Angst vorm abziehen gehabt...aber es hat weder wehgetan noch hat es irgendein Haar entfernt O_o
Und das waren die von Veet, naja hab die direkt in die Tonne gekloppt :-/

tini
09.08.2009, 17:23
das schöne an den venus rasierern ist ja, dass man nicht immer auch ein neues "unterteil", also den rasierer an sich, kaufen muss, sondern einfach nur die neueren klingen

es passen ja alle klingen von venus auf alle rasierer von venus

und auch die männerklingen mit diesem system passen drauf (kosten auch ein wenig weniger, als die "weiblichen" ) sieht nur lustig aus *lach* :lol:

TuttiFruttiMarmelade
13.08.2009, 19:47
Habt ihr denn gute oder eher schlechte Erfahrungen mit Einwegrasierern?

josi
02.09.2009, 21:52
Einwegrasierer taugen nichts -um es mal so hart zu formulieren :thumbdown:. Preislich: ok, sie sind billig, und die Klingen sind auch scharf genug um sie einmal zu benutzen, aber es fehlt einfach an nötigen "Schutzvorrichtungen" an der Klinge...also dieser ganze Schnickschnack bei den teureren Modellen, der hilft wirklich! Und mal ehrlich, wenn du dir jedes Mal nen neuen Einwegrasierer kaufen musst, kannst du auch gleich nen Gescheiten kaufen. :)

Fitnessqueen
03.09.2009, 08:08
Einwegrasierer sind wirklich nur für den Notfall geeignet. Ansonsten kann ich mich josi nur anschließen. Die Verletzungs- und Reizgefahr ist einfach zu hoch.

QDLocita
04.09.2009, 19:00
Bin immer noch zu feige fürs epilieren, also bin ich immernoch eine Nassrasiererin!
Hab jetzt seit einiger Zeit den Wilkinson quattro for women bikini Rasierer und find den echt klasse!!!
Ich hab mich bis jetzt noch nicht einmal geschnitten mit ihm, was ich bei Einwegrasieren nicht sagen kann (stimme euch zu) und es geht alles ruckizucki :) !!
(Mit den Venus-rasierern habe ich mich auch leider geschnitten:grummel:)

selen
08.09.2009, 20:35
Mit diesen Kaltwachsstreifen hab ich keine guten Erfahrungen gemacht. Meine haut hat das überhaupt nicht vertragen und am nächsten tag waren die Haare schon wieder da.

Ich hab im Intimbereich sehr empfindliche Haut, was sogar schon meiner Frauenärztin aufgefallen ist. Sie hat mir dann empfohlen, dass ganze nur zu trimmen, wenn es einen nicht stört das immer ein paar ministopeln da sind.
Ich hab mir daraufhin den Wilkinson Bikini Rasierer und Trimmer gekauft, das kann man wirklich ohne problem jeden Tag machen, die Stoppelchen stören nicht und sind auch recht weich, für mich genau das richtige.

Achseln und Beine bleiben bei der Nassrasur.

tini
08.09.2009, 21:24
kaltwachsstreifen von veet - bin unentschlossen ... nicht vom schmerz, aber von der wirksamkeit eines streifens (1x benutzen und danach ging nichts mehr) dann vielleicht doch lieber richtig warmwachs und streifen nehmen

ich hab jetzt im urlaub und danach die neuen klingen von dem venus probiert

bei den ersten drei malen war ich sehr begeistert .

- mehr auflagefläche durch die "kissen"
- angenehmer gleitfilm
- keine komplette nassrasur an den beinen erforderlich (durch den gleitstreifen, nur anfeuchten und los gehts)

aber nun .. hm ... irgendwie lässt die klinge sehr schnell nach und ich hab das gefühl, schon wieder eine neue nehmen zu müssen ^^

(nach dazu zu sagen, ich hab den venus mit vibration, finde ihn einfach sehr angenehm, obs was bringt ? kein plan :fragend:)

bejibi
09.09.2009, 18:50
ich benutze wachsstreifen, liebäugle aber mit einer dauerhaften haarentfernung

Isa
10.09.2009, 13:25
ich benutze für meine unterschenkel immer kaltwachsstreifen, doch mit denen allein ist es leider nicht getan, weil dadurch nicht alle Haare weggehe....für die restlichen Haare benutze ich dann meinen Epilierer....in der Bikinizone hab ich bis jetzt nur rasiert bin aber ziemlich enttäuscht davon, wegen Rasurbrand und den schnell wiederkehrenden Haaren...
wie enthaart ihr denn in der Bikinizone?

Sophia
10.09.2009, 18:56
Ich benutze einen Rasierer von Venus und bin zufrieden.
Dazu benutze ich den Rasierschaum von Isana - Der ist ganz toll :)
Epilieren ist meiner Meinung nach die beste Methode, obwohl ich es selten mache, da ich nur einen eher älteres Exemplar von Braun besitze (von meiner Mama :D)

MrsDorothy2010
25.02.2010, 13:27
Hallo Mädels,

ich habe an meiner Oberlippe an den Seiten heute ein paar blonde Flaumhaare entdeckt. Ich weiß nicht, vielleicht hatte ich die schon immer und sie fallen mir nur das erste Mal auf.
Ich glaub ich will die da weg haben. Jetzt überlege ich zupfen, oder wachsen oder was?
Habt ihr da Erfahrung mit?

lg

caotic.princess__
25.02.2010, 15:27
Hallo Mädels,

ich habe an meiner Oberlippe an den Seiten heute ein paar blonde Flaumhaare entdeckt. Ich weiß nicht, vielleicht hatte ich die schon immer und sie fallen mir nur das erste Mal auf.
Ich glaub ich will die da weg haben. Jetzt überlege ich zupfen, oder wachsen oder was?
Habt ihr da Erfahrung mit?

lg

sieht man die haare denn überhaubt? denn wenn sie blond sind und man sie kaum sieht brauchst du sie meiner meinung nach nicht zu entfernen aber nun ja jeder wie er will...
wenn du dir die haare wachsen lassen willst dann geh am besten zu einer kosmetikerin denn ich habe mir mal ein wachs von veet gekauft das für das gesicht geeignet sein soll und ich habe dafür 10€ bezahlt!!-.- auf jeden fall war das dann total klebrig und die haare wurden dadurch nicht wirklich entfernt...aber du könntest es ja mit einem gesichtseppilierer versuchen...
als ich angefangen habe mir die oberlippenhaare zu entfernen habe ich sie auch gezupft da waren sie aber noch etwas länger, mitlerweile sind sie kurz und dadurch dauert das zupfen viel zu lange (und irgendwie tuts ja auch weh ;)) darum habe ich mir augenbrauen former gekauft und damit rasier ich mir die haare einfach weg ;)

MrsDorothy2010
25.02.2010, 15:58
sieht man die haare denn überhaubt? denn wenn sie blond sind und man sie kaum sieht brauchst du sie meiner meinung nach nicht zu entfernen aber nun ja jeder wie er will...
wenn du dir die haare wachsen lassen willst dann geh am besten zu einer kosmetikerin denn ich habe mir mal ein wachs von veet gekauft das für das gesicht geeignet sein soll und ich habe dafür 10€ bezahlt!!-.- auf jeden fall war das dann total klebrig und die haare wurden dadurch nicht wirklich entfernt...aber du könntest es ja mit einem gesichtseppilierer versuchen...
als ich angefangen habe mir die oberlippenhaare zu entfernen habe ich sie auch gezupft da waren sie aber noch etwas länger, mitlerweile sind sie kurz und dadurch dauert das zupfen viel zu lange (und irgendwie tuts ja auch weh ;)) darum habe ich mir augenbrauen former gekauft und damit rasier ich mir die haare einfach weg ;)

dank dir für deine Antwort,
ich sehe sie schon, vor allem, wenn ich im hellen Licht bin. Rasieren möchte ich auf keinen Fall. Ich versuche mal ein paar wegzuzupfen. Ich glaub es fällt da nur so auf, weil so viele Haare auf einer Stelle sind.

Vielleicht reagier ich da auch etwas übertrieben, weil sie mir vorher nie aufgefallen sind und jetzt bin ich fokussiert...

Isa
25.02.2010, 16:45
Das mit dem Augenbrauenrasierer ist ne gute Idee. Habe auch ganz wenig Haare über der Oberlippe. Die fallen jetzt nicht auf, weils nur ganz wenige sind, aber mir isses trotzdem unangenehm -.-
Bis jetzt habe ich die mit meinem normalen Rasierer wegrasiert, doch das tat oft weh....dann werd ich mir so nen Augenbrauenrasierer kaufen....wieviel kostet sowas denn?

federsaiten
25.02.2010, 16:50
Früher habe ich mich stets mit Rasiergel und einem Rasierer von Venus (den blauen) rasiert. Irgendwann wurde mir das viel zu lästig und auch zu teuer (es ist wirklich eine Dreistigkeit, wie viel die Ersatzklingen bei einem Venusrasierer von Gilette kosten), sodass ich auf Warmwachs umgestiegen bin. Da ich dunkle Haare habe - und ich auch allgemein Haare total ih-bäh finde - entwachse ich mich so gut es geht überall... Ergo Beine, Oberschenkel, Arme, Achseln, Bikinizone und auch den Intimbereich (und, nein, ich finde nicht, dass es schmerzhaft ist).

Allerdings liebäugle ich auch mit einer dauerhaften Haarentfernung an einigen Stellen.

Isa
25.02.2010, 16:52
Früher habe ich mich stets mit Rasiergel und einem Rasierer von Venus (den blauen) rasiert. Irgendwann wurde mir das viel zu lästig und auch zu teuer (es ist wirklich eine Dreistigkeit, wie viel die Ersatzklingen bei einem Venusrasierer von Gilette kosten), sodass ich auf Warmwachs umgestiegen bin. Da ich dunkle Haare habe - und ich auch allgemein Haare total ih-bäh finde - entwachse ich mich so gut es geht überall... Ergo Beine, Oberschenkel, Arme, Achseln, Bikinizone und auch den Intimbereich (und, nein, ich finde nicht, dass es schmerzhaft ist).

Allerdings liebäugle ich auch mit einer dauerhaften Haarentfernung an einigen Stellen.

Woher hast du denn das Warmwachs oder hast du dir das selbstgemacht?
Ich würde auch gern mal in der Bikinizone wachsen, weil ich vom Rasieren immer Rasurbrand kriege. Bewährt sich das Warmwachs da gut?

KonsumJunkie
25.02.2010, 17:20
Woher hast du denn das Warmwachs oder hast du dir das selbstgemacht?
Ich würde auch gern mal in der Bikinizone wachsen, weil ich vom Rasieren immer Rasurbrand kriege. Bewährt sich das Warmwachs da gut?

Warmwachs gibt's in jeder Drogerie. ich nutze es auch für manche Körperstellen (habe auch dunkle Haare). Bei der Bikinizone und noch intimeren Intimbereich ;-) würde ich allerdings vorsichtig sein. Gehe zumindest einmal in ein Studio und schau dir dort ab, wie du die Haut am besten ziehst und glättest beim Wachsen und dann nachbehandelst. Das kann sonst sehr böse ausgehen da unten.

Nini
25.02.2010, 17:42
Also ich waxe meine Augenbrauen regelmäßig mit dem Veetset und finde das super! Hier ein kleiner Bericht darüber auf meinem Blog -> http://ninis-loveaffairs.blogspot.com/2010/02/meine-augenbrauen-mussen-dran-glauben.html

federsaiten
25.02.2010, 17:44
Woher hast du denn das Warmwachs oder hast du dir das selbstgemacht?
Anfangs hatte ich eine Warmwachsstube, die mir meine Mutter immer aus dem Iran mitbrachte... die musste ich dann in einem Wasserbad zum Schmelzen bringen und dann auf meine Haut auftragen und dann abziehen. Warmwachs gibt es aber in jeder Drogerie, aber ich würde Dir empfehlen, Dein Wachs aus einem (professionelen) (Internet) Laden zu erwerben... dort gibt es mittlerweile auch sehr gutes Wachs, was man nicht mehr aufwärmen muss, um die Haare gründlich zu entfernen.

Einige Läden des World-Wide-Webs habe ich Dir hier aufgelistet:

http://www.leydi-haarentfernung.de/
http://shop.depilation.de/
http://www.serkos.de/shop/index.php?cPath=60
http://www.shop-beauty-enthaarung.de/Halawa-Set---2.html?XTCsid=0a0c483501d18a85b74f347ee7d572a2





Ich würde auch gern mal in der Bikinizone wachsen, weil ich vom Rasieren immer Rasurbrand kriege. Bewährt sich das Warmwachs da gut?
Ich würde Dir auch empfehlen, das erste Mal zu einer Kosmetikerin zu gehen und Dir dort die Technik ein wenig abzugucken, auch wenn es vielleicht etwas Überwindung kostet.

lila
25.02.2010, 17:55
Das Problem mit dem Frauenbart habe ich auch. Allerdings habe ich Angst vor'm wachsen, weil bei mir an anderen Körperstellen trotz profiwaxing das ganze blutig wurdeu nd höllisch weh tat. Dann habe ich versucht ds aufzuhellen, naja aber man sah es immernoch :/.
Ich hatte bislang die beste Erfahrung mit entfernercremes gemacht, zumindest was Beine betrifft. aber darf ich so was auf meinem Frauenbart nutzen oder nicht?! Ich geh damit ja nicht ans Auge :O

Superwoman
25.02.2010, 20:11
EbruZa hat ja ein Video gemacht und ich fande das Sugaring ganz cool ;D Hat das schonmal jemand probiert ?

Ifyouwannabemylover
25.02.2010, 22:22
also ich benutze immer die einmal rasierer von balea sind 7 stück drin glaube ich.
Benutze ich dann 1-2 mal und werf sie dann weg. sind bei 90 cent das päckchen echt preiswerter als die rasierer von gilette beispielsweiße. :)

Versailles
26.02.2010, 10:42
So jetzt muss ich mich auch outen: Ich habe wahnsinnig dunkle Härchen (=Oberlippenbart) und ich lasse sie immer bei einem türkischen Friseur entfernen, die haben nämlich eine ganz tolle Technik:

Mit einem Faden werden die Härchen irgendwie eingeschlossen bzw. "umkreist" und dann herausgerissen. Meine Friseurin macht das total geschickt. Auf jeden Fall habe ich dann immer mindestens 1 Woche Ruhe vor diesen lästigen Härchen. Minuspunkt: Es tut verdammt weh.

Isa
26.02.2010, 11:16
@ federsaiten

vielen Dank für die vielen anschaulichen Seiten....ich denke ich probiere noch einmal aus Halawa-Wachs selber zu machen. Wenn das nicht klappt, kaufe ich mir vielleicht was von einer deiner vorgeschlagenen Seiten. Das mit der Kosmetikerin ist mir ehrlich gesagt etwas zu teuer, aber vllt mache ich das ja mal im Sommer ;)

caotic.princess__
26.02.2010, 15:21
Das mit dem Augenbrauenrasierer ist ne gute Idee. Habe auch ganz wenig Haare über der Oberlippe. Die fallen jetzt nicht auf, weils nur ganz wenige sind, aber mir isses trotzdem unangenehm -.-
Bis jetzt habe ich die mit meinem normalen Rasierer wegrasiert, doch das tat oft weh....dann werd ich mir so nen Augenbrauenrasierer kaufen....wieviel kostet sowas denn?

oje da bin ich mir nicht ganz sicher ich glaube so 3 bis 4€
in einem päckchen sind 3 stück die ewig halten
du kannst sie bei müller oder dm kaufen (in anderen drogerien bestimmt auch aber ich habe nur die beiden :))
ich habs anfangs auch mit normalen einwegrasierern probiert das tat zwar nicht weh aber es war sehr umständlich für mich da ich an der oberlippe auch noch eine narbe habe und manchmal habe ich mir auch geschnitten aber mit diesen rasierern klappt das ganz gut...

Erdbeercappuccino
26.02.2010, 19:16
Vielleicht solltest du mal Sugaring probieren? Ich bin mir aber nicht sicher, ob man das im Gesicht machen kann.

caotic.princess__
27.02.2010, 17:17
Vielleicht solltest du mal Sugaring probieren? Ich bin mir aber nicht sicher, ob man das im Gesicht machen kann.

doch das kann man auch im gesicht machen, allerdings hat nicht jeder ein kosmetikstudio/haarentfernungsstudio in der nähe - leider :(

da_lindchen
04.03.2010, 12:23
Ich möchte auch noch eine Methode einbringen, die hier glaube ich noch gar nicht erwähnt wurde.
Ich habe mir in den USA ein Produkt namens "Smooth away" gekauft. Da hat man so pads, die aussehen wie Schleifpapier. In meiner Packung waren 2 verschiedene größen und 2 verschiedene Stärken. Dazu gab es für jede Größe noch einen Applikator mit Griff. Dort klebt man dann das gewünschte Pad auf.

Angewand wird das folgender maßen:
man fährt mit kleinen kreisenden Bewegungen (5x in die eine, 5 mal in die andere Richtung) über die Haut und übt nur leichten Druck aus. Dabei werden die Haare entfernt, ohne irgendwie weh zu tun.
Es kann höchstens zu einer Hautreizung durch die Reibung kommen, wenn man sehr empfindliche Haut hat.

Ich persönlich finde diese Methode nicht schlecht, allerdings dauert es ziemlich lange! Deshalb benutze ich es nur ab und zu, weil es gleichzeitig ein super Peeling ist.
Die Pads sind natürlich mehrfach verwendbar.

Ich habe letztens durch Zufall gesehen, dass es sowas auch in Deutschland gibt (zB bei Schlecker). Allerdings war das nicht so ein tolles Kombi-Päckchen. Aber geht bestimmt auch ;)

da_lindchen
04.03.2010, 12:38
Hallo Mädels,

ich habe an meiner Oberlippe an den Seiten heute ein paar blonde Flaumhaare entdeckt. Ich weiß nicht, vielleicht hatte ich die schon immer und sie fallen mir nur das erste Mal auf.
Ich glaub ich will die da weg haben. Jetzt überlege ich zupfen, oder wachsen oder was?
Habt ihr da Erfahrung mit?

lg



das geht suuuper mit den kleinen Smooth Away Pads ;) ich habe auch nur blonde Härchen dort und die gehen super schnell weg damit. Nur wenn sie nachwachsen fühlt es sich für 2 Tage ein bisschen komisch an :redface:
Dafür dauert es in der Gergend auch ca. 2 Wochen bis wieder was zu sehen ist :clapgirl:

ich zupfe auch manchmal, aber das tut ganz schön dolle weh dort :(

Isa
07.03.2010, 10:14
Ich möchte auch noch eine Methode einbringen, die hier glaube ich noch gar nicht erwähnt wurde.
Ich habe mir in den USA ein Produkt namens "Smooth away" gekauft. Da hat man so pads, die aussehen wie Schleifpapier. In meiner Packung waren 2 verschiedene größen und 2 verschiedene Stärken. Dazu gab es für jede Größe noch einen Applikator mit Griff. Dort klebt man dann das gewünschte Pad auf.

Angewand wird das folgender maßen:
man fährt mit kleinen kreisenden Bewegungen (5x in die eine, 5 mal in die andere Richtung) über die Haut und übt nur leichten Druck aus. Dabei werden die Haare entfernt, ohne irgendwie weh zu tun.
Es kann höchstens zu einer Hautreizung durch die Reibung kommen, wenn man sehr empfindliche Haut hat.

Ich persönlich finde diese Methode nicht schlecht, allerdings dauert es ziemlich lange! Deshalb benutze ich es nur ab und zu, weil es gleichzeitig ein super Peeling ist.
Die Pads sind natürlich mehrfach verwendbar.

Ich habe letztens durch Zufall gesehen, dass es sowas auch in Deutschland gibt (zB bei Schlecker). Allerdings war das nicht so ein tolles Kombi-Päckchen. Aber geht bestimmt auch ;)

Ich habe diese Methode mit diesen Schleifblättern jetzt auch schon öfters gesehen, habe aber auch immer gehört, dass es nix bringen soll. Gehen die Haare damit wirklich weg und wie lange dauert es, bis neue kommen? An den Beinen zum Beispiel...

MrsDorothy2010
07.03.2010, 11:46
Ich möchte auch noch eine Methode einbringen, die hier glaube ich noch gar nicht erwähnt wurde.
Ich habe mir in den USA ein Produkt namens "Smooth away" gekauft. Da hat man so pads, die aussehen wie Schleifpapier. In meiner Packung waren 2 verschiedene größen und 2 verschiedene Stärken. Dazu gab es für jede Größe noch einen Applikator mit Griff. Dort klebt man dann das gewünschte Pad auf.

Angewand wird das folgender maßen:
man fährt mit kleinen kreisenden Bewegungen (5x in die eine, 5 mal in die andere Richtung) über die Haut und übt nur leichten Druck aus. Dabei werden die Haare entfernt, ohne irgendwie weh zu tun.
Es kann höchstens zu einer Hautreizung durch die Reibung kommen, wenn man sehr empfindliche Haut hat.

Ich persönlich finde diese Methode nicht schlecht, allerdings dauert es ziemlich lange! Deshalb benutze ich es nur ab und zu, weil es gleichzeitig ein super Peeling ist.
Die Pads sind natürlich mehrfach verwendbar.

Ich habe letztens durch Zufall gesehen, dass es sowas auch in Deutschland gibt (zB bei Schlecker). Allerdings war das nicht so ein tolles Kombi-Päckchen. Aber geht bestimmt auch ;)

also ich hatte diese Pads mal an den Beinen ausprobiert. Zum Glück nur an einer Stelle. Denn die Haare gingen so naja weg und ich hatte den ganzen Tag noch Schmerzen da, weil meine Haut sowas von aufgerauht wurde. Es war echt nicht schön.
Im Gesicht würde ich das daher nicht probieren. Habe die Pads danach eh weggeschmissen.

Butterflykeira
07.03.2010, 13:22
Zur zeit rasiere ich, habe alles andere auch ausprobiert aber das tut mir zu doll weh ):

cherryflavour
07.03.2010, 14:01
kann mir jemand sagen was diese bioxet in der türkei kostet???und kann es sein das es die creme mittlerweile doch in deutschland gibt???weil mir das auf der website so erscheint...leider steht dort nirgendwo ein preis :(

EndlessSummer
07.03.2010, 16:39
Haarentfernung ist immer ein schwieriges Thema. Entweder man schnappt sich den Rasierer oder macht es ohne. Möglichkeiten es ohne zu machen, habe ich in einem Video entdeckt. Vielleicht hilft es ja einigen, die nach einer schmerzlosen Methode suchen. Hier mal der link dazu:

http://www.youtube.com/watch?v=WiLpAw0GT0s

cherryflavour
07.03.2010, 18:53
also ich hab jetzt ein bissl gegooglet und gesehen das bioxet auch in deutschen apotheken erhältlich ist...kostet aber 35 euro...ein bissl teuer find ich...würd trotzdem gern wissen was das in der türkei kostet...kann mir jemand helfen?

PinkLulu
08.03.2010, 13:09
Huhu,
also da mir das rasieren ziemlich auf die Nerven ging, habe ich mir den Braun ~ Silk épil Xpressive gekauft.
Als ich ihn das erste mal teste, tat es natürlich weh, weil man sich erst an das Epilieren gewöhnen muss, aber da man den Silk épil auch unter Wasser nutzen kann, geht es ganz einfach und vorallem schnell!
In der Werbung versprechen Sie natürlich, dass man ganze 4 Wochen nicht mehr nachepilieren muss; das stimmt nicht so ganz!
Bei mir sind es ca 3 Wochen. Aber immerhin ;)
Fazit: Bin echt zufrieden (auch wenn er ziemlich teuer ist; am besten bei Amazon kaufen) und würde ihn nicht mehr mit einem herkömmlichen Rasier tauschen! :D

romisbunny
08.03.2010, 20:17
Ich benutze Nassrasierer von den anderen habe ich viel zu viel Angst, irgendwie :redface:. Aber Senzera soll gut sein :);) würde das gerne mal ausprobieren nur ist etwas zuweit weg :(

da_lindchen
09.03.2010, 09:32
Ich habe diese Methode mit diesen Schleifblättern jetzt auch schon öfters gesehen, habe aber auch immer gehört, dass es nix bringen soll. Gehen die Haare damit wirklich weg und wie lange dauert es, bis neue kommen? An den Beinen zum Beispiel...


also bei mir funktionierts..
hält leider nicht besonders lange, dafür wachsen die Haare aber ganz weich wieder nach. das kann man nach einer Rasur ja nicht behaupten ;)

@MrsDorothy: Vllt waren die Pads zu stark für dich? Oder kann es sein dass du hin und her gerubbelt hast, anstatt zu kreisen? dann gehen nämlich 1. nicht die haare weg und 2. die Haut kaputt. also nicht machen :fragend:

und fürs Gesicht (oder andere komplizierte Stellen) gibts ja die extra kleinen und nicht so starken Pads...

MrsDorothy2010
09.03.2010, 21:13
also bei mir funktionierts..
hält leider nicht besonders lange, dafür wachsen die Haare aber ganz weich wieder nach. das kann man nach einer Rasur ja nicht behaupten ;)

@MrsDorothy: Vllt waren die Pads zu stark für dich? Oder kann es sein dass du hin und her gerubbelt hast, anstatt zu kreisen? dann gehen nämlich 1. nicht die haare weg und 2. die Haut kaputt. also nicht machen :fragend:

und fürs Gesicht (oder andere komplizierte Stellen) gibts ja die extra kleinen und nicht so starken Pads...


die Pads kamen mir vor wie Baumarktschleifpapier. Ich hab das schon kreisend gemacht, aber das Pad war wahrscheinlich einfach zu grob.
Wo gibt es die kleinen zu kaufen? Vielleicht versuche ich es ja doch noch mal

da_lindchen
10.03.2010, 14:35
das weiß ich leider nicht, wie gesagt, ich hab das in den USA gekauft...da das dort erst letzten Sommer auf den Markt gekommen ist, haben die total viel Werbung gemacht und das gabs in jeder Drogerie...
da waren direkt verschiedene Stärken und Größen dabei.

Oh, schau mal hier zum Beispiel (Weltbild): http://www.weltbild.de/3/16040963-1/geschenke-lifestyle/smooth-away-13-teilig.html?wea=8000494#produktbeschreibung

das scheint aber auch nur eine Stärke, dafür aber 2 Größen zu sein.

Aber wenn du damals so extreme Hautreizungen bekommen hast, bin ich mir nicht sicher, ob das so gut für dich ist. :( vllt ist deine Haut einfach zu empfindlich...

luckystar
13.03.2010, 18:32
Heißt die Methode der sanften Haarentfernung.
Hat das schon mal jemand gemacht? Bzw. hat jemand ein erprobtes Rezept zum selbermachen?

federsaiten
14.03.2010, 12:43
Hallo liebe luckystar,

1. Bei dieser Methode handelt es sich um das "Sugaring" (ich bin ein kleiner Korinthenkacker, ich weiß), was wohl vorallem durch das Video von Ebru nun ziemlich bekannt geworden ist.

2. Gibt es schon einen allgemeinen Thread zum Thema "Haarentfernung". :)

cherryflavour
14.03.2010, 15:04
hab erst heute von der sugaring mehtode gehört...hat jemand erfahrung???
ich hab mir gerade eine sugaring paste bei ebay bestellt...hab leider zu spät gesehen das es beim türken eine paste für nur 2 euro gibt..wollt es aber auch nicht selber machen da ich bei sowas immer so extrem rumschweinse...also hat jemand erfahrung???hält es lange...tut es weh...hab mir zwar ein paar videos auf youtube angeguckt aber will mal ein paar mehr meinungen hören...

Isa
14.03.2010, 19:46
Ich hab auch gehört, dass man diese Creme beim Türken kaufen kann aber ich kenn leider keinen Türken-Laden bei mir in der Nähe wo ich die Paste kaufen könnte....-.-

Michelle
14.03.2010, 19:57
Also ich habe bisher auch einiges getestet.
Also bei Cremes, die man mit einem Spachtel wieder abziehen muss, bin ich absolut nicht überzeugt. Es werden nur wenige Haare 'weggeätzt' und riechen tun die Cremes auch nicht sehr angenehm.
Dann hat meine Mutti mal so ein komisches Ding gekauft. Fragt mich nicht wie es heißt, aber man muss mit einer bürstenähnlichen Platte, wo eine spezielle Folie drauf ist, mit kreisenden Bewegungen über die Haut gehen. Das blöde daran ist, dass es sehr Zeitaufwendig ist und gleichzeitig auch noch ganz schön heiß werden kann und man sich verbrennt. Also auch nichts gutes.
Und Kaltwachsstreifen sind sowieso das letzte was ich nehmen würde ! Also, sie tun nicht nur weh sondern bringen auch nichts. Der Wachs klebt noch an den Beinen und es ist kein einziges Härchen entfernt. Da bringt der Schmerz auch nichts ! :D
Also bleibt man doch beim guten alten Nassrasierer. Obwohl die Klingen echt überteuert sind.

Ich persönlich würde gerne mal in ein Wachsstudio gehen, aber ich wüsste nicht wo eins ist und ich habe echt schiss davor ! :D

cherryflavour
20.03.2010, 15:15
ich hab heute mal das sugaring getestet...ich hab keine ahnung was ich falsch mache aber das zeug klebt einfach nur so dermaßen und lässt sich gar nicht von meinen beinen abziehen...selbst wenn es eins, zweimal funktioniert, verabschiden sich dabei die wenigsten haare...echt schade...dachte das wäre ne gute alternative...aber ich werds nochmal versuchen...vllt brauch ich einfach ein bischen übung und mehr behaarung ;)

Nessi
20.03.2010, 15:36
Was man hier so hört. :D
Da bleib ich doch lieber beim guten alten Nassrasierer. :D

cherryflavour
20.03.2010, 16:31
ja, hab auch das gefühl das es das beste ist den duten alten rasierer zu nehmen...

Isa
21.03.2010, 01:13
ja die meisten sachen ziehen ja nachteile nach sich wie schmerzen oder schwierige zubereitung.....andererseits wär der rasierer für mich dauerhaft nix, zumindest nicht für die beine....ich guck mich gerade nach einem guten Epilierer um....könnt ihr mir einen guten empfehlen?

luckystar
21.03.2010, 07:43
Ich habe am Donnerstag zusammen mit meinem Freund die Paste gekocht,werd es wenn meine Haare langgenug sind*g*mal ausprobieren.

cherryflavour
21.03.2010, 09:42
@luckystar:
berichte mal bitte was du für erfahrungen gemacht hast...würde mich total interessieren ob so eine selbstgekochte paste besser funktioniert...oder ob du genauso wenig erfolg hast wie ich...

Foxiii
22.03.2010, 15:36
Ich bin auch eher die überzeugte "Nassrasiererin".
Die anderen Möglichkeiten dauern mir auch einfach zu lange!
Wobei ich Waxing auch sehr mag (erst 1x ausprobiert).

Empfehlen kann ich hier: http://www.wax-in-the-city.com/
Gibt es in jeder größeren Stadt und ist super!
Kann ich nur empfehlen :3

Persephone
23.04.2010, 08:16
Lange Zeit habe ich mich auch nur an die Nassrasur getraut, weil schnell und unkompliziert. Allerdings musste ich fast täglich nachrasieren, was bei mir immer zu Hautreizungen geführt hat.
Schließlich habe ich meinen Mut zusammengenommen und bin zum türkischen Friseur zum Wachsen gegangen. Da ich davon natürlich noch keine Ahnung hatte, bin ich mit viel zu kurz gewachsenen Haaren dorthin. :(....

Letzte Woch habe ich mir dann von Veet das Professional Warmwachs Sensitiv geholt. Es ist wasserlöslich, riecht angenehm und das beste ist....es hat wirklich gut funktioniert, obwohl ich nicht besonders feines und dunkles Haar hab.
(Tipp: die Härchen so lang wie möglich "sprießen" lassen..auch wenn's unangenehm ist :D)
Ich bin wirklich sowas von begeistert und erleichtert...nie wieder Rasur (hoffentlich)!!!:clapgirl:

Lilithiel
30.05.2010, 16:50
epilieren und wachsen^^ beste was es gibt^^

Ielay
03.06.2010, 11:27
Für mich eine Mischung aus Epilieren, Harzen und Nasssrasieren. Früher hab ich meine Beine nur epiliert, jedoch wachsen mir dadurch immer sehr stark die Haare ein. Jetzt mische ich mit Rasieren und komme gut damit klar.

MadameButterfly
03.06.2010, 16:25
ich wachse aber nicht mit den ollen Kaltwachsstreifen aus der Drogerie sonder ich lasse es mir wachsen, meine mama ist Kosmetikerin und daher habe ich dadurch auch keine Kosten mit warmen Wachs aber.
Das ist hundertmal besser als das selber zu machen da man selber immer hemmungen hat und es nicht so schnell abreist bin mit der Methode doch am zufriedensten :D

schoOokoOo
04.06.2010, 12:33
Ich hab mal ne Frage.

Ich wollte mir den ganz normalen Venus Rasierer holen.
Nicht Devine, Vibrance, Breeze oder Embrace.
Ich habe irgendwo auch mal gelesen, dass man auf jeden Venus Rasierer den Kopf eines anderen stecken kann.

Stimmt das?
Also könnte ich mich meinen normalen Venus Rasierer auf Breeze Klingen benutzen?

Ielay
04.06.2010, 15:36
Also könnte ich mich meinen normalen Venus Rasierer auf Breeze Klingen benutzen?
Ja, ich denke schon. Meine Schwester hat den ganz alten türkisenen Venus Rasierer und benutzt dafür so blaue Klingen, ich glaube das sind die vom Venus Divine. Die Embrace-Klingen passen auch drauf, die hat eine Freundin von mir auf einem alten Venus-Rasierer.

Ich habe auch den alten Venus Rasierer, hab mir aber schon ewig keine Klingen mehr dazu gekauft, weil ich die Preise unverschämt finde. Benutze seit ein paar Jahren Bic Soleil Clic, weil die Klingen nur die Hälfte kosten (den Rasierer hab ich im Freibad gewonnen, sonst hätt ich wahrscheinlich den von Balea gekauft). :)

schoOokoOo
04.06.2010, 16:31
Naja aber von nem billigen Hersteller habe ich noch keine Rasierer mit Rasiergelkissen gefunden.

Ich suche ja nen Rasierer bei dem man kein Rasiergel mehr braucht.
Bisher habe ich nur den Wilkinson Intuition und den Venus Breeze gefunden.

Bei Testberichten lag der Venus Breeze vorne, abgesehen vom Preis.

Oder gibt es noch andere?

Ielay
04.06.2010, 17:48
Naja aber von nem billigen Hersteller habe ich noch keine Rasierer mit Rasiergelkissen gefunden.

Ich suche ja nen Rasierer bei dem man kein Rasiergel mehr braucht.
Bisher habe ich nur den Wilkinson Intuition und den Venus Breeze gefunden.

Bei Testberichten lag der Venus Breeze vorne, abgesehen vom Preis.

Oder gibt es noch andere?
Ach so, wusste nicht dass spezielle Klingen suchst. Nein, kenne auch nur die beiden. Habe mich aber auch noch nicht darüber informiert, da ich immer nur Duschgel (zZ zwar auch Rasiergel, aber das war nur weil ich Milk'n'Peach testen wollte) zum Rasieren verwende.

schoOokoOo
04.06.2010, 18:33
Ach so, wusste nicht dass spezielle Klingen suchst. Nein, kenne auch nur die beiden. Habe mich aber auch noch nicht darüber informiert, da ich immer nur Duschgel (zZ zwar auch Rasiergel, aber das war nur weil ich Milk'n'Peach testen wollte) zum Rasieren verwende.

trotzdem danke für deine mühe =)
werde mal weiter schaun
entweder der wilkinson intuition oder venus breeze

TurquoiseStrawberry
08.06.2010, 22:38
Also ich bin eine Verfechterin der Nassrasur. Viele andere Dinge ausprobiert und auf Dauer war nichts besser. Waxing und Sugaring in einem Studio würde ich aber auch gern nochmal ausprobieren. (Aber wäre auf lange Zeit wohl auch zu teuer..)

MelittaDilemma
08.06.2010, 22:45
Ich habe vor Jahren mal Kaltwachs probiert und aufgrund der schmerzhaften Erfahrung bin ich beim rasieren geblieben. Damit bin ich sehr zufrieden. Eine Freundin von mir hat sich vor einer Weile einen Epillierer gekauft... Nicht meins, aber sie sagt, es tut gar nicht so sehr weh... :fragend:

Melina
10.06.2010, 20:18
Ich würde nicht behaupten, das ich warmwaschsen liebe (in dem Moment denk ich nämlich immer ich sterbe!) aber dafür hält es lange an, geht relativ schnell und die Haare wachsen weichen & auch weniger nach =)

_Julia_
11.06.2010, 15:38
also ich bin für Warmwachs.
Eig rasiere ich mich immer,aber seit Neustem benutze ich Warmwachs und bin total begeistert:)

ERDBeeREiiS
11.06.2010, 15:59
also wachsen tut verdammt weh :grummel:
also ich schlage vor einschäumen und dann an den haarigen stellen rasieren ...
klar ist es doof alle 2 tage nach zu rasieren... aber ihr duscht ja auch alle 1-2 tage und dann könnt ihr ja während dem duschen rasieren :)

schoOokoOo
14.06.2010, 09:23
wie sind denn die produkte von veet?
also rechtfertigt sich der preis?

und wie ist die haarentfernungscreme von pilca?
hat jemand damit erfahrung gemacht?

da_lindchen
14.06.2010, 12:53
wie sind denn die produkte von veet?
also rechtfertigt sich der preis?

und wie ist die haarentfernungscreme von pilca?
hat jemand damit erfahrung gemacht?

von Pilca habe ich heute auch zum ersten mal gehört, das würde mich auch interessieren. Vor allem das Mousse! (da spart man sich das abziehen mit dem Spachtel, wird nur abgewaschen)...funktioniert das??
Und wachsen die Haare tatsächlich weicher und später nach?

schoOokoOo
14.06.2010, 13:08
von Pilca habe ich heute auch zum ersten mal gehört, das würde mich auch interessieren. Vor allem das Mousse! (da spart man sich das abziehen mit dem Spachtel, wird nur abgewaschen)...funktioniert das??
Und wachsen die Haare tatsächlich weicher und später nach?

davon gibts auch mousse cool
jetzt bin ich noch gespannter ob jemand damit erfahrung hat

zwar ist rasieren schön gründlich aber so für den sommer wäre die creme oder das mousse bestimmt besser

da_lindchen
16.06.2010, 13:35
also ich habe heute mal nach dem Mousse geschaut, habe mich aber für das von Balea entscheiden weil es 1€ günstiger war.
Ich werds demnächst ausprobieren und Bescheid geben ;)

schoOokoOo
16.06.2010, 20:30
gut
halt mich auf dem laufenden =)

QDLocita
17.06.2010, 19:15
Zurzeit epiliere ich den Achselbereich und den Rest mit ner Nassrasur.

Mit solchen Enthaarungscremes hab ich nicht so gute Erfahrungen gemacht, da sie nicht so gründlich waren und unheimlich stanken. Aber vllt lag es am Produkt (weiß nicht mehr von welcher Marke...)

Was ich jetzt in der Glamour gesehen habe, ist, dass es bei The Body Shop anscheinend so eine Sugaring Paste gibt (The Body Shop Roll On Sugaring Haarentferner). Habs aber im Online Shop nicht entdeckt, mal sehn, ob das in den Läden erhältlich ist.
Vllt ist das die Lösung zur langen glatten Haut, weil Waxing nicht so mein Ding ist?!

lassomyheartx33
17.06.2010, 19:29
ich bin bekennender eplilierer :D hab seeeehr lange zeit rasiert nur wars einfach lästig wenn man sich jeden 2. tag nachrasieren musste....bäää >.< dann hab ichs ma mit waxen versucht...kaltwachsstreifen von veet und ...oh mein gooooott nie wieder...das waxzeug ging kaum noch ab und gründlich wars auch nich und schweine weh tats auch...die enthaarungscreme von veet ist nich verkehrt entfernt die haare recht gründlich und stinkt auch nich aber nach 2-3 mal anwenden hab ich davon fiesen ausschlag gekriegt :/ also epilieren...tut auch nich mehr sooo weh wie am anfang und hält lange ;D

Cyra
18.06.2010, 11:08
Ich bin ein kleines, bekennendes Weichei! :lachen:
Daher kommt persönlich für mich generell nur die Nassrasur in Frage. Entweder unter der Dusche oder halt die "Männermethode" mit Rasierschaum und Waschbecken (wenn ich weg muss und das Bedürfnis habe, dass meine Beine noch rasiert werden müssen).
Allerdings muss ich mich an den Beinen auch nicht alle paar Tage rasieren. Einmal die Woche tuts bei mir auch, da meine Haare dort ziemlich langsam und unauffällig nachwachsen. Und wenn Lange-Hosen-Wetter ist können es auch mal zwei Wochen werden :redface: Da bin ich dann ein bisschen faul und stören tut es mich dann auch nicht.

Haarentfernungscreme/-mousse hab ich schon desöfteren ausprobiert, aber überzeugen konnte es mich nie wirklich.
Kaltwachsstreifen... Hilfe, eine Qual! Jaja... "sanfte Entfernung"... hab ich ja gemerkt :kreisch: Ich habs trotzdem an beiden Beinen gemacht.. okay, eher mein Freund, welcher meine Beine festgehalten und gezogen hat, weil ich nicht schnell genug ziehen konnte. Nein Danke, NIE wieder! Ergebnis war ebenso schei... bescheiden!
Und nen Epilierer muss ich nur angucken und es tut weh... ich geb ja ehrlich zu, dass ich es noch nicht probiert habe, aber schon wenn ich diese kleinen Pinzettchen sehe... Lieber nicht! Das sind Höllenmaschinen! :lachen:

da_lindchen
18.06.2010, 17:48
hab eben das Mousse von Balea ausprobiert..... kann es leider nicht weiterempfehlen :(
die Haare sind zwar teilweise kürzer und weicher geworden, aber eben noch da. Positiv ist allerdings das angenehm weiche Hautgefühl, durch die Pflegenden Inhaltsstoffe des Schaums.
Ich werde es noch mal probieren wenn die Haare etwas länger sind, glaube aber nicht dass das was bringt. Auf der Packung gibt es leider keine Angaben zur "Mindestlänge" (meine waren ca. 5mm lang).


Der Geruch ist ziemlich dezent, also nicht so aufdringlich wie bei den Cremes.

Chiara92
14.09.2010, 09:42
also ich bin da auch eher zimperlich und habe demnach bisher nur Erfahrungen mit Nassrasur....
muss jedoch gestehen, dass meine nächste Anschaffung ein Epilirer sein wird. So einen der auch unter der Dusche funktioniert! Gibts bisher glaub ich nur von Braun oder Phillips und sind leider teuer. Aber die Schmerzen werden bestimmt geringer ausfallen, wenn man sich unter der Dusche epiliert!?

Jade_x3
16.09.2010, 12:18
ich will mal ins wachstudio gehn aber ich weiß cnith wo hier eins ist und außerdem wie teuer das ist und eine fremde frau oder mann lass icha uch nicht so gerne in meine bekini zone :D also wenn ihr ne idee habt dann sagt mir mal bescheid :)

kampfgnome
16.09.2010, 13:35
ich will mal ins wachstudio gehn aber ich weiß cnith wo hier eins ist und außerdem wie teuer das ist und eine fremde frau oder mann lass icha uch nicht so gerne in meine bekini zone :D also wenn ihr ne idee habt dann sagt mir mal bescheid :)

Ach, da musst Du einfach mal über Deinen Schatten springen =) Das ist wie beim Arzt oder der Führerscheinprüfung - alles halb so wild.

Ich weiß nicht wo Du wohnst, daher kann ich Dir dabei nicht helfen, aber Du musst so 15€ rechnen. (Wenn man sich überlegt, wie schnell man Klingen für 30 € gekauft hat ist das gar nicht so viel - es sei denn man schnorrt :D:D:D Männer sind was tolles)

Hier mal 'ne Bsp Liste von Wax and the City in HH http://www.wax-in-the-city.com/studios/hamburg/preisliste.html

Um die Leute kennenzulernen kannst Du dir ja vll was waxen lassen, was nicht so intim ist (Augenbrauen, Beine, Zehen (;-) ist wohl mit das billigste))

Michelle
16.09.2010, 15:52
Brazilian Hollywood Cut
Brazilian Landing Strip
Brazilian Triangle
Brazilian Special

was ist bei denen denn der unterschied ? :D

kampfgnome
16.09.2010, 17:27
Brazilian Hollywood Cut
Brazilian Landing Strip
Brazilian Triangle
Brazilian Special

was ist bei denen denn der unterschied ? :D

ähm und denkt dran; jugendschutz und so - ich hoffe der wikipedia Link ist ok. Ist ja jetzt nichts pornographisches.

http://de.wikipedia.org/wiki/Brazilian_Waxing#Formen_bei_Frauen

Michelle
17.09.2010, 09:17
wunderbar :D jetzt weiß ich bescheid - danke ;)
ach, ich denke da wirds schon kein problem geben ;) :D:D

kampfgnome
17.09.2010, 16:46
wunderbar :D jetzt weiß ich bescheid - danke ;)


ach ja, ich gebe auch immer das krankeste Zeug bei Wikipedia ein =)

Niniane
19.09.2010, 14:19
Meine Erfahrung mit dem Epilieren ist zwar schon, dass die Haare etwas feiner nachwachsen, allerdings hatte ich immer das Problem dass die Beinhaare nicht alle zum gleichen Zeitpunkt nachwachsen wie beim rasieren sondern manche Haare früher und manche später nachwachsen. Das führte dann bei mir immer dazu das ich im Endeffekt genauso oft mit Epilieren beschäftigt war wie mir Rasieren.

Nach einige Monaten bin ich dann wieder auf´s Rasieren umgestiegen weil das im Vergleich wesentlich schneller von statten geht und auch unter der Dusche erledigt werden kann. ;)

Ielay
19.09.2010, 15:43
Ich habe früher wirklich oft und gerne epiliert, einfach, weil der Effekt so toll war. Die Haare sind viel feiner und ungleichmäßiger nachgewachsen, so dass sich die Beine lange gut angefühlt haben und auch so ausgesehen haben.

Leider sind mir immer sehr viele Haare eingewachsen und das sieht dann gar nimmer so schön aus. Außerdem ist das ganze ziemlich zeitaufwändig. :(

Sweety
25.09.2010, 20:22
hey
ich hab auch den venus embrace der is echt gut und ich muss mich nur 1mal die woche rasieren weil der so ordentlich rasiert. also nach ca 6-7 tagen kommen ers weda stoppeln... ich hab auch das satin care rasiergel das hält auch was es verspricht... nur die neuen rasierklingen sind ech teuer da kosten drei klingen odaso glaub 15€...aba dafür halten die auch echt lange ich hab jetz ne neue klinge seit 2monaten und die is immer noch scharf...
lg :schmatz:

Choco
25.09.2010, 21:43
ich hab eigentlich genau die gleichen erfahrungen gemacht wie niniane, ich muss selbst beim wachsen oder epilieren alle paar tage ran, damit es WIRKLICH glatt ist, und an den beinen kann ich meine haare überhaupt nicht mit wachsen entfernen. meine bikinizone mache ich immer selbst mit diesem türkischen zuckerzeug, bin da auch recht zufrieden, abgesehen von vielen eingewachsenen haaren und der tatsache, dass ich eig alle 3 tage noch mal drüber muss, damit es glatt bleibt.
ich kann das mittlerweile auch recht gut und es tut eig kaum noch weh. mit den beinen....ich weiß es nicht. die haare brechen einfach ab und lassen sich nicht komplett entfernen, das haben die auch in zwei waxing studios nicht hinbekommen, trotz mehrerer besuche, glatt warn meine beine nie, deswegen rasier ich da nur noch, das aber jeden tag.

ungersmaus
07.10.2010, 19:22
Hallo,

ich epiliere die Achseln, Beine und aufm Venushügel... aber mehr trau ich mich nicht... hat da jmnd erfahrung mit? Ich rasier dann den Rest... Ich hab mal überlegt das Waxen zu lassen, aber ich trau mich nich... eine Bekannte von mir lässt einmal im Monat ein Brasilian Waxing machen... Sie meint es tut scheußlich weh, ginge aber ganz schnell... hat jmnd vllt nen Vergleich parat???

schoko1987
07.10.2010, 22:42
Benutze seit ein paar Jahren Bic Soleil Clic,

eeeh ich hoffe ich bekomme hier vllt noch ne antwort :redface: hab mir letztes jahr im urlaub auch den bic soleil gekauft.aber ich kann in deutschland einfach keine klingen dafür finden.wo zum teufel gibts die? :kreisch:

tini
08.10.2010, 14:16
Danke für eure Erfahrung, Mädels....dann weiß ich schon mal, was auf mich zukommt ;) Ich hatte mich bisher nur an den Armen und unter den Achseln epiliert und tatsächlich sind dort nach ca. einer Woche nur unregelmäßig an einigen Stellen Haare nachgewachsen....



Ich hab's jetzt auch mit dem "türkischen Zuckerzeug" probiert und kann nur sagen, dass das ECHT schmerzhaft ist :( Ich hab das immer so gemacht, dass ich ertmal eine Stelle von meinem Bein damit eingeschmiert habe, dann ein Handtuch drüber und ein bisschen "einziehen" lassen.....und dann das ganze mit dem Handtuch abgezogen (und das tut sooo krass weh!) Wie machst du das, dass das nicht so weh tut?
Und dass man da so oft rüber muss, hätt ich nicht gedacht, da ich bisher nur gehört habe, man müsse das nur etwa 1 x im Monat machen....


hast du vorher babypuder drunter gemacht ? das ist ja dazu gedacht, dass das wachs NUR am haar und nicht auf der haut klebt !
und es tut auch nicht mehr weh wie epilieren, nur halt weil du es "manuell" machst, kommt dir der schmerz größer vor.
_________

das die haare bei einigen schneller wachsen und bei anderen nicht liegt aber nicht (nur) am rasierer.. es liegt auch im erbgut wie schnell, wie kräftig und wie lang die haare wachsen, z.B. an den beinen.

LG

starling
25.02.2011, 16:19
Aus gegebenem Anlass:

Macht ihrs? Was macht ihr? Und vor allem: WIE?

Welche Methode ist die schnellste, gründlichste und bequemste, damit frau ihren Pelz loswird?

Feuer frei zum Diskutieren....

kampfgnome
25.02.2011, 16:23
ich kopiere mal meinen letzten Post rein

kampfgnome:naja, dass wir keine 10 mehr sieht, sieht man denke ich auch an anderen features weiter oben ;)
finde, dass kahl oder fast kahl durchaus seine vorzüge hat :D mehr sag ich dazu nich ^^

;) Jaja, es gibt Vorzüge bei beiden Arten.

Das mit dem keine 10 war nicht nur auf die Bikinizone, sondern auch auf Weiber bezogen, die einem auch durchaus mal sowas sagen wie: Ihh, du hast ja Haare auf den Beinen. (Erlebt bei meiner Studienfahrt: 14 Tage lang Italien, 40°, Gewaltmärsche - und ich habe tatsächlich lieber zur Entspannung geduscht und dafür mein T-Shirt täglich gewechselt)
Ach nee - wirklich? Mensch Leute, es ist kaum zu glaube, aber ich habe wirklich anderes zu tun, als mir jeden cm meiner Beinchen zu rasieren.
Auch dieses: Das ist ja voll ungepflegt!
Ähm nein. Wieso? Was finden die Leute an Haaren nur so eklig?


Mich würde wirklich mal interessieren: Bin ich so komisch? Klar glatte Haut ist schön, fühlt sich auch toll an, aber ich habe meistens andere Prioritäten.

starling
25.02.2011, 16:44
also ich mag haare an meinen beinen nicht. liegt bei mir aber an der haut/haar zusammensetzung. ich habe weiße beine und total schwarze haare...das sieht sowas von dämlich aus, dass ich sie 1-2 x pro woche wegmache (rasieren in der dusche), auch bis zur leiste, ganzes bein also. danach schön eincremen und alles ist tutti.
achseln sind auch kein ding bei mir, ist ne hygienesache, ich tanze nun mal. in tanzhaltung sind die arme halt erhoben und wenn man dann schwitzt...igitt, nee danke.
im sommer rasiere ich auch ab und an mal meine armhaare weg, weil sie auch sehr schwarz sind, auf ebenso weißer haut. also im hochsommer aus ästhetikgründen.
mein problem ist und beibt die bikinizone...es juckt, brennt, kratzt und kribbelt. auch wenns super aussieht und so. ich kanns einfach nicht gut vertragen, das rasieren. deshlb wollte ich mal creme probieren zum entfernen...

BimbinaLove
25.02.2011, 17:19
Im Sommer benutze ich nur eine Enthaarungscreme... an Armen und Beinen :)

Wofür ich Wachs benutze ist gegen mein Damenbärtchen *peinlich*

Da ich Dunkelhaarig bin sieht man ihn doch recht stark.. und im Gesicht sieht das sowas von wiederlich aus :D

Und an den Achseln halt einen normal Rasierer..

Evanesse
25.02.2011, 19:05
so, da wir ja im Laberthread aufgehört haben ^^

ich rasiere auch alles... bis auf die haare AUF den armen.. nene also irgendwo hört der spaß auf :)

und das problem was du hast @starling habe ich auch.. diese doofen kleinen pickelchen.. ich hab gegen den strich, mit dem strich, quer etc. versucht.. nix zu machen.

und enthaarungscreme *hust*.. da ich auch mehr auf den rippen habe, würde das ein heilloses disaster geben.. dann hab ichs nämlich überall hängen, nur nicht da wo es eigentlich hin soll...

rasieren tu ich mich alle zwei tage, eben dann wenn ich auch dusche. das hat sich schon so eingebürgert, dass es mir komisch wäre, wenn ich es nicht tun würde...

princess20
26.02.2011, 09:08
Also ich rasiere alles außer meine Kopfhaare. Ich habe schrecklich dunkle Haare die mir einfach nur überall unangenehm sind. Anfangs habe ich Eine Enthaarungscreme benutzt die fand ich eigentlich sehr gut, später bin ich auf Rasierer mit Rasierschaum umgestiegen und bin bis jetzt auch dabei geblieben, unter der Dusche wohl das beste von allen aber nicht langanhaltend- leider. Deswegen habe ich mir letztes Jahr einen Epilierer schenken lassen da heißt es ja das man vier Wochen Haarfrei ist....doch leider ist das bei mir nicht so. Erstmal sind das bösartige schmerzen auf lange Zeit und dann stoppelt es zwei drei Tage später wieder nach!!! Ich frag mich nur warum? Hat jemand von euch die gleiche Erfahrung damit gemacht? Oder einen Tipp das die Haare mal länger weg bleiben?? Denn ich habe eine so empfindliche Haut das die nach mehreren Rasieren hintereinander wund wird und weh tut.

LindsayLee
26.02.2011, 09:13
Ich muss sagen, Rasierschaum mag ich überhaupt nicht ... Ich hab dann irgendwann einfach mal Rasiergel ausprobiert - und siehe da, das klappt bei mir viel besser. Bei Rasiergel brauch man auch gar nicht so große Mengen auftragen, weil das ziemlich aufschäumt. Allerdings kann ich mir vorstellen, dass Rasiergel möglicherweise ungesünder ist als -Schaum.

tinchen.
26.02.2011, 14:02
also ich nehm statt rasiergel oder -schaum immer mein normales duschgel.
is nich so teuer und tut den gleichen dienst..
ich habs mal mit schaum probiert, aber das gefiel mir nich so und gel hab ich auch ausprobiert, hab aber nich so den unterschied zum normalen duschgel gesehen. und wenn man eh in der dusche steht, tuts das auch, find ich :D

und ein paar stunden nach dem duschen (oder halt abends vorm ins bett gehen) creme ich dann die beine mit bodylotion ein, dass die nich austrocknen oder so.

stressiger find ich wachsen oder epilieren und das bringt dann ja doch nich den angepriesenen effekt oO leider.

.amable-
26.02.2011, 14:06
@princess20 : Eigentlich is' das nur möglich, wenn dein Epilierer nich' seinen Zweck

erfüllt & nich' bis zur Wurzel entfernt.. Ansonsten sollte das schon an die 4 Wochen

halten (:

starling
28.02.2011, 14:20
mädels, ich hab mich getraut. bikinizone mit enthaarungscreme....alles tutti.

ich habe die von balea genommen, mit aprikosenöl oder so. dann draufgeschmiert (also nur haut, venushügel), 20 mins draufgelassen und dann mit dem schaber runtergenommen. hätte noch bissel länger drauf sein dürfen, ist nicht 100% glatt, aber ein guter anfang. und bis jetzt (2 Tage) keine pickel, kein jucken, kein brennen. und das, obwohl ich die maximale einwirkzeit mal eben verdoppelt hab....
ist also kein beinbruch, nur "tiefer" (also schamlippen) würde ich nicht schmieren. da muss dann bei mir der rasierer ran. da hab ich aber auch keine probs mit ausschlag oder so.....
am rest des körpers werde ich aber auch weiterhin rasieren....das mit der creme dauert mir sonst nämlich echt zu lange....

Ruby
10.03.2011, 11:31
Ich hab schon fast alles durch und bin letzten Endes bei der Nassrasur geblieben. Obwohl ich gerne noch einen Epilierer ausprobieren möchte.

Kaltwachs (Veet, Balea) entfernt nicht alles, auch wenn ich mir das einmal die Woche angetan habe, komplett glatt war es nie. Dafür hatten ich erstmal einen Tag lang knatschrote Waden und alles hat geklebt.

Enthaarungscreme (Balea und noch irgendwas) bringt irgendwie auch nichts. Die Haare werden zwar oberhalb der Haut irgendwie "weggeätzt", aber mit dem Schaben bekommt man dann irgendwie doch nix runter und sieht dann aus wie ein gerupftes Huhn.

Enthaarungsspray - oder mousse (Veet) brennt eigentlich einfach nur und mit dem Schwämmchen bekommt man dann auch wieder nicht alles weg. Dafür gibts wieder knatschrote Haut.

An Warmwachs hab ich mich noch nicht rangetraut, aber ich gehe davon aus, dass das auch nicht alle Haare erwischt und ich noch mehr Ärger habe mit der Rumkleisterei als eh schon bei den Kaltwachsstreifen.

:suspekt:

Kaffy
14.03.2011, 19:24
Ich denke ja das jeder den Schmerz bei den verschiedenen Arten anders empfindet.^^
Ich mache zurzeit Nassrasur. Ich habe Kaltwachsstreifen und Heißwachs schon selber ausprobiert. Aber ich finde es zu schmerzhaft. Außerdem habe ich immer Angst wenn ich es mir selber abziehen muss. :D
Enthaarungscreme hatte ich auch schon. Aber bei mir wirkt die nicht richtig. Es bleiben immer einzelne Harre (ich weis echt nicht wie ihr das alle hinbekommt :'D)
Da mich das (fast) tägliche rasieren aber nervt, nehme ich mir vor in ein Studio zu gehen wo professionell gewachst wird. Ich denke zwar das es auch weh tuen aber sich dafür lohnen wird.;D

Kaffy.

Girligirl
15.03.2011, 11:40
Also ich habe gerade professionelles Waxing für mich entdeckt!! Im Internet hab ich einen super Schnapper gemacht und mich gleich ein bisschen eingedeckt. Wax dich schön Berlin kann ich auf jeden Fall empfehlen. Nu kann der Sommer kommen, denn ich bin bereit. Und das tolle, Waxing hält einfach viel länger!!!!:clapgirl:

Aerdna
15.03.2011, 19:45
Hey Leute,

also unter den Achseln entferne ich schon seit 10 Jahren mit Warmwachs...am Anfang AU am Ende WOW. Also kann ich nur jedem empfehlen, vorallem im Sommer.

An den Beine habe ich auch schon viel ausprobiert:Rasur, Wachs, Creme und natürlich auch den guten Silkepil von Braun....mein persöhnliches Fazit, wenn man bedenkt wie "groß" die Beinfläche ist, ist und bleibt für mich die gut alte Rasur.

Das einzige was ich noch gerne testen möchte ist die Zuckerpaste. Ich habe auch mal probiert diese selber herzustellen...aber naja .... war wohl nix ^^

Achso und zu kaltwachsstreifen würde ich wirklich abraten :naegel kauen:

Vessi
09.05.2011, 17:46
Hallo Leute ich bins wieder :D
Alsoo...dieses mal würde es mich interessieren, womit ihr eure Beine rasiert oder überhaupt enthaart. Ich benutze einen Rasierer von Venus, aber ich würde gerne wissen was mach machen könnte, dass die Haare nicht so schnell nachwachsen. D: Nach einem Tag sind schon Stoppeln da und das nervt. Außerdem geht meine Haut so kaput (ich benutze nur Bodylotion). Irgendwelche Tipps? ;P

Seraphin
09.05.2011, 18:11
Ich benutze einen epilierer und zuvor rasiere ich mir meist die haare bis sie etwa 5 mm lang sind dann epiliere ich sie...hält zumindest etwas länger als nur rasieren.

Vessi
09.05.2011, 18:40
Tut das sehr weh? xD

Seraphin
09.05.2011, 18:42
mir persönlich tuts kaum weh ziep eher manchmal...aber auch nur wenn die haare zu lang sind..ich finds ganz praktisch

Vessi
09.05.2011, 18:43
Benutzt du den schon lange?

ischat
09.05.2011, 20:57
Nassrasur finde ich persönlich am Besten

-Arctica-
09.05.2011, 23:49
Ich hab heute gewachst, aber nur an den Beinen. Tat mittelmäßig weh.. Aber gebracht hats nicht so viel, dass ich rundum glücklich damit wäre.. Den Rest muss ich eh wieder rasieren. Toll. Immerhin ein bisschen glatter ist es aber, sodass nicht mehr so viel zu rasieren ist.
..Habe die von Balea genommen, vielleicht wäre da ne teure Marke besser gewesen?

issi
10.05.2011, 16:36
..Habe die von Balea genommen, vielleicht wäre da ne teure Marke besser gewesen?

also falls du die kaltwachsstreifen meinst: ich habe vor ein paar monaten erst die von veet ausprobiert, die waren auch nicht der bringer... bei kaltwachs ist es aber allgemein (bei mir zumindest) der fall, dass immer ein paar härchen abgebrochen und nicht ganz herausgerissen werden, weswegen ich jetzt beim sugaring gelandet bin. das ist sehr gut für die haut und da man die haare IN haarwuchsrichtung herausreißt besteht nicht so eine große abbruch-gefahr^^ kann ich also empfehlen, wenn man mal was neues ausprobieren will :) gibts für ca 2 euro in türkischen supermärkten und heißt camsakizi agda...

milkyway
10.05.2011, 17:25
Darf ich fragen wo du Sugaring schon überall ausprobiert hast? Und wie wärmst du es auf bzw. weißt wann die Temperatur hoch genug ist?

issi
11.05.2011, 18:25
Darf ich fragen wo du Sugaring schon überall ausprobiert hast? Und wie wärmst du es auf bzw. weißt wann die Temperatur hoch genug ist?

also ich habs an den beinen und in der bikinizone ausprobiert, hat beides recht gut geklappt und nach meinem empfinden auch aushaltbar wehgetan (bikinizone halt^^)... hab aber mit den beinen angefangen, weil man so die technik erst mal üben kann. funktioniert auf jeden fall beides gut.
zum aufwärmen kann ich sagen: auf den töpfchen aus dem supermarkt steht zwar ne anleitung drauf, da das bei mir aber so nicht ganz funktioniert hatte, hab ichs abgewandelt. Ich koche wasser im wasserkocher auf und gieße es in einen kleinen topf, in dem das camsakizi agda - töpfchen steht, so bis einen cm unter den rand. dann lasse ich das ganze ca 10 minuten so rumstehen (in der zeit kann man die behandlungszone gut vorbereiten, also duschen gehen und babypuder auftragen), dann kanns losgehen. meistens hat die zuckermasse dann ne gute temperatur, aber beim kneten und so verändert die sich ja auch noch ein wenig, das ist alles eine abschätzungssache, würd ich sagen^^

tini
11.05.2011, 18:46
passt aber auf, dass es nicht zu heiß wird, könnte böse verbrennungen geben !!

ich benutze seit ein paar wochen eher unregelmäßig den braun silk epil mit licht, akku und unter-wasser-funktion und bin sehr zufrieden.

tut weniger weh als ein vorgänger von braun (sehr alt ^^) ist effektiver als rasieren (nach ein paar wochen, man muss ja erstmal grundlagen schaffen)

alle überstehenden haare kann man easy mit ner pinzette zwischendurch entfernen oder halt schnell überrasieren.
die haare wachsen neu nach (also mit weichem "kopf", nicht mit "hartem" abgeschnittenen "kopf")

natürlich wachsen haare auch unterschiedlich, aber wenn man regelmäßig epiliert tut es a) weniger weh,w eil weniger haare zu epilieren sind, b) wachsen weniger haare nach ;)

einen versuch (wenn ihr vielleicht bekannte/freunde habt, die einen haben) wäre es mal wert
(tip: an den schienbeinen anfangen, dort ist die haut schön fest und es ziept nicht gleich so)

danach öfter peelen ! wachsen weniger haare ein

mein fazit: für jeden tag alle paar tage /wochen epilieren und für besondere anlässe frisch rasieren/nachrasieren

Zorra
15.05.2011, 18:50
Ich epiliere auch, momentan mit meinem uralten Braun Silk epil. Der ist halt schrecklich laut und ich erwische nicht immer alle Haare sofort, aber er tuts noch. Wenn der mal kaputt geht, will ich mir auch einen Unterwasser-Epilierer zulegen. Durch das jahrelange Epilieren hab ich auch nicht mehr viele Haare an den Beinen und die, die ich habe, sind auch irgendie viel dünner und heller, so dass ich oft Schwierigkeiten habe, sie bei nicht absolutem Sonnenlicht überhaupt zu finden.
Aber das Sugaring klingt auch super - wusste gar nicht, dass man das Zeug einfach so kaufen kann. Das werd ich bei Gelegenheit mal ausprobieren!

issi
16.05.2011, 13:40
Aber das Sugaring klingt auch super - wusste gar nicht, dass man das Zeug einfach so kaufen kann. Das werd ich bei Gelegenheit mal ausprobieren!

vor allem ist das noch eine günstige alternative zu der zuckerpaste, die man so bei budni oder im internet kaufen kann, da kostet ein tiegel um die 10 euronen und im grunde genommen ist das selbe drin^^

Zorra
16.05.2011, 14:59
Könnte nur schwer werden jetzt in der Sommersaison die Haare ausreichend lang wachsen zu lassen. Ich trage ja meist Röcke oder Kleider, aber ich werds definitiv ausprobieren. Habe als Teenie mit Wachs mal sehr gute Erfahrungen gemacht, aber dann hat es nie wieder so toll geklappt.

shadan
16.05.2011, 15:21
Ich epiliere meistens. Das dauert zwar etwas und die Haare werden nicht zu 100% entfernt, aber es gefällt mir besser als Nassrasur, da man bei dieser schon nach kurzer Zeit leichte Stoppeln bekommt. Nach der Epilation rasiere ich die Reste trotzdem weg.
Ich habe mir bei Ebay jetzt mal die Sugaringpaste bestellt und habe festgestellt, dass diese bei mir nur im Intimbereich funktioniert, denn dort sind die Haare etwas fester. Ich habe es nun zweimal ausprobiert und habe festgestellt, dass es relativ lange dauert und auch längst nicht alle Haare entfernt werden und die Haare eine gewisse Länge benötigen. Die übergeblieben Haare ließen sich jedoch super mit dem Epilierer entfernen.
Zuckerpaste würde ich vor allem Männern empfehlen.

Linanade
17.05.2011, 07:55
rasur.
wachs hat bei mir nichts entfernt, epilieren trau ich mich nicht und haarentfernungcreme ist so umständlich..

Chichi.
18.05.2011, 07:59
Ich war jetzt 2x beim Wachsen. Hab mir die Achseln machen lassen und bin endlos begeistert. Musste vorher täglich rasierten, nach dem Wachsen hatte ich sage und schreibe 2 Wochen Ruhe!! Dazu kam, das viel weniger Haare gewachsen sind. Werd das jetzt dauerhaft machen.

Die Schmerzen sind auch garnicht doll, weiß nicht was da immer alle haben? Das ziept einmal und dann wars das auch schon

starling
18.05.2011, 08:19
hat schonmal jemand die bikinizone epiliert? also so komplett "brazilian"???
ich überlege nämlich, mir einen epilierer zuzulegen wenn es sich lohnt....ansonsten würde ich die zuckerpaste ausprobieren, obwohl das ja ein ganz schönes rum-gesaue ist oder?

Melon
18.05.2011, 09:54
@ Starling
also ich hab mir ne Zeit lang die Bikinizone epiliert, jedoch nicht komplett, das empfand ich dann als zu schmerzhaft. Man muss ein wenig mit dem Schmerz klar kommen, ich kenne viele Personen, die es als zu schmerzhaft empfunden hatten. Da mir das mit meinem Billigteil dann eh immer zu ungenau wurde hatte ich auch erst überlegt mir nen teureren zu holen und hab dann aber mal die Variante mit Warmwachs ausprobiert und nun hänge ich schon seit einigen Jahren an dieser fest. Da man bei dieser Variante gleich mehrere Haare auf einmal entfernt ist der Schmerz kurz und dann gleich wieder weg. Jedoch mach ich auch hier nur die Bikinizone, denn vorm Brazilian Waxing hab ich dann doch zu viel respekt *aua*

issi
18.05.2011, 11:00
starling, rumgesaue ist es nur am anfang, wenn man noch nicht so das gefühl dafür hat, wie man mit dem zeug umgehen muss ;) das hat sich bei mir aber nach 1-2 anwendungen geändert, dann weiß man ungefähr, wie man das klebrige zeug händeln kann^^ und dann ist das ergebnis - bei mir zumindest - echt gut gewesen... gerade in der bikinizone... da ist auch brazilian style kein problem, man muss nur drauf achten, das haare nicht zu kurz, aber auch nicht zu lang sind, sonst tuts weh...

zum epilieren kann ich leider nix sagen, da ich keinen habe, hab aber schon überlegt, zusätzlich zum zuckern zu epilieren, da es manchmal so ist, dass die härchen an den beinen schon nach wenigen tagen wiederkommen, was mich nervt, da das sugern doch recht zeitaufwändig ist. also wenn mir jemand sagen könnte, ob der rossmann-epilierer ok ist, würd ich mich freuen, so viel geld hab ich nämlich grad nicht übrig, als dass ich mir nen braun holen könnte. wenn der laut ist und nicht schnurlos, ist mir schonmal egal, mir gehts mehr ums ergebnis ;)

Summer2103
18.05.2011, 12:17
Wow.. ich habe noch nie etwas davon ausprobiert außer dem normalen Rasieren. Wenn ich das jetzt so lese,wüde es auch gern mal mit dem Entwachsen ausprobieren.. Habt ihr gute Hersteller die ihr emphielt?

DasJules
18.05.2011, 13:53
ich habe auch schon alles rauf und runter probiert. Und zum Schluss immer wieder beim Rasieren gelandet. Ist einfach nicht so Zeit intensiv wie die anderen Methoden.

Melon
18.05.2011, 17:42
@ Summer 2103

zunächst gibt's da ja Kaltwachsstreifen und Warmwachs, nach langem Testen verschiedenster Marken sind bei mir alle Kaltwachsstreifen durchgefallen, auch weil sich das preislich im Vergleich zum Warmwachs gar nicht rechnet. Beim Kaltwachs muss man den Punkt des "warm machens" gut treffen und dann schnell genug sein mit drauflegen und festzureiben ( und dann ja noch abziehen ;) ).
Beim Warmwachs kann ich das alles etwas lockerer angehen, habe ich das Gefühl. Es ist auch nicht so heiß, wie manchmal dargestellt ( zumindest nicht bei meiner Methode des Erhitzens [Wachsdöschen offen in eine Schüssel mit aufgekochtem Wasser, warten bis Wachs warm ist und vom äußeren Rand an "umrühren" und beginnen den Wachs wegzunehmen - die Döse lasse ich die ganze Prozedur über im Wasserschälchen, so kühlt sie sich nicht ab und ist immer einsetzbar].
Ich weiß ehrlichgesagt nicht, ob es noch andere Firmen mit Warmwachs bei euch gibt, bei mir nicht. Deshalb benutze ich immer das Veet Warmwachs für knapp 7 €. Und ich bin wirklich sehr zufrieden damit. Die Konsistenz ist gut und mit dem Spatel kann man auch super hantieren.
Also das wäre meine Empfehlung für dich ;)

schoOokoOo
20.05.2011, 18:51
ich wollte mir nen neuen rasierer holen.
am liebsten so einer mit rasiergelkissen :)

taugen die überhaupt etwas? und komm ich damit überall hin? also deine, bikini zone, achseln?

und welchen dann den venus breeze bzw pro skin oder den wilkinson intuition

Zorra
20.05.2011, 19:31
Also ich hatte mal einen pinken Wilkinson und bin jetzt bei dem Venus Breeze und finde ihn viel gründlicher und sanfter als den Wilkinson. Dafür sind die Klingen aber unverschämt teuer. Ich hätte es selbst nie geglaubt, aber diese Gelkissendinger bringen es wirklich - man gleitet damit einfach sanfter über die Haut. Nur die Klobigkeit beim Breeze stört manchmal ein wenig. Man kommt schon überall hin, aber eben nicht immer ganz einfach. Besser als den Wilkinson find ich ihn aber allemal!

Cyra
20.05.2011, 19:48
Ich hab letztes Jahr beim Adventsgewinnspiel bei violet seconds den Venus Spa Breeze gewonnen und find den gar nicht so schlecht. Meinen Balea Rasierer hab ich seitdem kaum noch angepackt ;)

Das erste Kissen hat bei 1-2 wöchentlicher Benutzung (Beine, Achseln, Intimbereich) von Mitte Januar bis Ende April gehalten. Allerdings war dann auch eher die Klinge stumpf, von dem Kissen war immer noch etwas da.
Man darf sich das Zeug aber nicht so richtig schäumend vorstellen, es ist eher so nen "Glibsch-Film", auf dem der Rasierer dann schön gleitet.
Am Anfang war das Zeug nen bisschen ungewohnt, weil es eben so glibschig ist aber mittlerweile find ich den Rasierer richtig gut.
Ich bekomm sowohl die Beine als auch die Achseln und Intimbereich damit rucki zucki sauber rasiert.
Bin schon am überlegen, ob ich (2 Klingen gabs zum Rasierer dazu) mir demnächst wirklich nen neues Paket Klingen leisten werde.

Sahnedrops
21.05.2011, 17:26
Ich bleibe bei der Nassrasur. Egal ob Beine, Achseln oder Intimbereich.. wo komplett alles weg muss :D
Ich benutze den Gilette Venus und das Satin Care Rasiergel, außer intim benutze ich ein anderes^^

tini
22.05.2011, 17:55
auf die venus rasierer passen aber auch die klingen von der "männervariante" weiß grad zwar nicht welche das ist, aber mein dad hatte mal so einen .. die kosten ja bedeutend weniger als die venusklingen !

(und wer eh rasiergel nutzt, da macht das dann keinen unterschied, wird auch genauso gründlich!)

für bikini und intimbereich suche ich immernoch die "perfekt-solution" ^^ bikini werd ich jetzt mit einer (für augenbrauen nicht mehr tauglichen) pinzette einzeln zupfen - schmerz hält sich in grenzen, tut aber doch etwas weh (wie beim ersten mal augenbrauen zupfen) .. und der rest wird erstmal weiterhin rasiert

beine musst ich heut trocken rasieren (der zeit wegen und) weil ja mein epi bei meiner mum festhängt ^^ die scheint gefallen an dem gerät gefunden zu haben (ihr altes ist ja mit kabel ^^ ) wenn ich das nicht bald wiederbekomme sehen meine beine aus wie jeti :D und dabei wachsen die haare so wunderbar weich nach , ein traum !

Serenejia
23.05.2011, 18:37
Ich bevorzuge die Gilette Quatros für Frauen.
Die sind schonend, aber effektiv und die Gefahr, sich zu scheiden ist minimalst durch die Schutzvorrichtungen.
Eine Zeit lang habe ich auch einen Epilierer benutzt, das hat auch lange angehalten, aber es dauerte mir immer zu lange mit der Rasur.
Da geht das mit der Nassrasur doch schneller.

starling
24.05.2011, 08:17
vielen dank melon für die schöne ausführliche antwort.
wie lange kommst du denn mit so nem pott wachs hin bzw mit den streifen? benutzt du die mehrmals?
ich möchte das mit dem warmwachs wirklich gerne mal versuchen, vor den schmerzen habe ich keine angst, immerhin habe ich auch 3,5 stunden tätowieren überlebt....;)
und könntest du nochmal beschreiben was ich beachten muss? also zB beim auftragen....gibts da ne methode? und beim abziehen? hast du da den heiligen gral?

shadan
24.05.2011, 11:31
@ starling: Ich habe jetzt rund zwei Jahre im Intimbereich epiliert. Es braucht heute noch sehr viel Überwindung, besonders an den Schamlippen, da die Haut dort doch sehr weich ist und weil die Haare die Haut so stark mitziehen, besteht das Risiko, dass diese in den Epilierer gelangen könnte. auf dem Venushügel ist es allerdings kein Problem. ^^
Ich habe jetzt auch zweimal das Sugaring ausprobiert, was bei mir bis jetzt nur im Intimbereich funktioniert hatte, weil vielleicht meine Beinhaare zu kurz waren - auf jeden Fall ist das angenehmer als das Epilieren, dafür aber auch weitaus zeitaufwendiger und ungründlicher. Daher kombiniere ich jetzt beide Methoden, indem ich zuerst die Zuckerpaste verwende und danach epiliere. Nach der Haarentfernung sollte man sich aber auf jeden Fall peelen, da man schnell schmerzhafte eingewachsene Haare bekommt.
Ich muss sagen, dass ich, seit ich epiliere/zuckere, weitaus weniger Haare wachsen und diese auch feiner. Ich ziehe es der Rasur vor. =)

@ issi: Der Epilierer von Rossmann ist in Ordnung, da ich bis jetzt aber nur mit diesem Erfahrung habe, kann ich nicht beurteilen, ob ein teurer Epilierer von Braun besser ist.

Melon
24.05.2011, 17:00
@ starling

na ja wie gesagt, warmwachs geht bei mir immer vor Kaltwachs. habs eben grad vor ein paar tagen nochmal damit versucht und muss wieder sagen, ich mag's nicht. es kommt mir vor, als sei es nicht so gründlich (und ich hab auch einige varianten mit kaltwachs ausprobiert [warmreiben, föhn, ect.]).
nen heiligen gral hab ich nicht, da es bei mir nur das veet warmwachs in den drogerien gibt(wobei ich bei müller noch nicht ausgiebig danach geschaut hab...egal)

Den Pott hab ich jetzt schonweitaus länger als ein jahr, wie lang weiß ich allerdings nicht. muss aber auch dazu erwähnen, dass ich nur die bikinizone wachse, da meine Beine immer einen unangenehmen ausschlag danach bekommen (das passiert aber immer, egal ob kalt-, warmwachs oder haarentfernungscreme) im Pott sind 250ml enthalten.
Also vorm Wachsen die Region fettfrei machen (Waschen, ect.)
ich stelle das Wachsdöschen offen in eine Schüssel mit aufgekochtem Wasser, warte bis Wachs warm ist(am Anfang sind das rund 10 Minuten, wenn das Töpfchen sich dann leert nur noch knapp 5) und fange vom äußeren Rand an leicht "umrühren". Danach beginne ich damit das Wachs wegzunehmen(vom Rand her) - die Döse lasse ich die ganze Prozedur über im Wasserschälchen, so kühlt sie sich die Masse nicht ab und ist immer gut einsetzbar.
Die (12) Streifen benutz ich immernoch, da diese nach dem Wachsen mit heißem Wasser abgespült werden können, das klappt wirklich super.
Der Spatel hat einen Temperaturindikator - eine kleine blaue Stelle an der vorderseite,also hier! (http://www.apodono.com/media/images/info/ReckVeetWarmwachsSet_7447520.jpg), die verwandelt sich in den Text "No!" sollte es zu heiß sein (mir ist das mit der wasserbadmethode erst einmal passiert, aber man kann das Ding ja auch mit der Mikrowelle aufwärmen)
direkt der Teil mit dem blauen rechteck nutze ich zum auftragen des Warmwachses. der "Löffel" ist aber so geschwungen, dass er sich auch gut an andere Hautstellen (Bein, Achselhöhle, Oberlippe) anpasst, so Veet.
So, wenn das dann drauf ist leg ich mir einen streifen drüber, reib das nochmal in wuchsrichtung an und zieh entgegen ab. funktioniert super. klar erwischt das ding nicht jedes einzelne Haar, aber die meisten, und das riecht mir - außerdem hab ich dann im gegenzug zum Epilierer den Schmerz nur einmal.

an sich liegt auch eine gut beschriebene Anleitung dabei, man kann also fast nix falsch machen!

sooo...jetzt weißt du hoffentlich mehr ;)

tini
26.05.2011, 14:42
so ne zuckerpaste hab ich, selbst gekocht, auch noch nen bissl im bad stehen ^^ habe allerdings ein zu schmales glas zum abfüllen benutzt, sodass ich an den rest selbst mit löffel schwer ran komme ... es ging eigentlich, aber den dreh hatte ich irgendwie nicht raus... vielleicht probier is nochmal in der bikinizone..
bzw. an den beinen erst zuckern und dann epilieren

btw: von braun der wet n dry OHNE diese neue klinge kostet nur rund um die 60 bis 90 EUR
(also nicht den neuen mit rasierklinge, denn man kann zur not den aufsatz einzeln kaufen (ich hab auch noch einen hier ^^ den ich nicht brauche)) man muss also nicht den 7'er kaufen, sondern kann auch eine stufe tiefer gehen

der ist ebenfalls wet n dry, ebenfalls kabellos und auch mit licht (die vorteile, die ich an dem gerät liebe)

starling
27.05.2011, 09:05
ich hab mir jetzt einen epilierer von phillipps zugelegt. für den start erstmal nen günstigen (gabs bei amazon im angebot).
gesten das erste mal beine epiliert. also klar, es ist etwas unangenehm, vor allem richtung knöchel und kniescheibe, aber es ist echt auszuhalten....von der optik her würde ich auch sagen super, allerdings sind meine beine jetzt beim anfassen nicht seidenglatt. man merkt noch einige rauhe stellen. ob das jetzt meine haut ist (sehr trocken) oder ob da kleine stoppeln übriggeblieben sind, kann ich nicht wirklich sagen. ich werd einfach am wochenende nochmal drüber epilieren und dann weiß ich´s.
ja, und das mit dem "brazilian" epilieren muss ich glaube ich mal in ner gaaaaanz ruhigen minute machen...;)

Melon
27.05.2011, 10:13
brazilian epilieren - mein Respekt haste dafür!!! *aua*

Chica1979
27.05.2011, 11:08
Epilieren im Intimbereich, da zieht sich mir ja echt alles zusammen!!! auaaaa...

Ich bin da ja echt Mimose deswegen benutze ich durchgängig und überall den Nassrasierer von Venus mit entsprechendem Rasiergel (Balea)

Wachsen lassen würd ich mich auch nur im Studio, hab viel zuviel Angst mir selbst solche Schmerzen zuzufügen. ;)

Fusselhamster
27.05.2011, 15:21
Epilieren ertrage ich nur an den Beinen - für alles andere bin ich zu sehr Weichflöte und setze da lieber auf die gute alte Nassrasur. Benutze aber lieber den Männer-Rasierer ("Mach3") von Gilette. Ich finde, der ist gründlicher als die meisten Lady Shaver, weil die Klingen schärfer sind. Meistens benutze ich das Satin Care Gel von Gilette oder das Rasiergel von Balea ("Milk & Peach" oder das mit Aloe Vera).

starling
28.05.2011, 06:09
haha, danke mädels. aber ob ich das epilieren im intimbereich ertragen kann, wird sich zeigen....ich wills zwar versuchen, bin aber skeptisch.

kleinejen
28.05.2011, 20:31
Hallo Starling,

ich habe auch schon einige Haarentfernungsmethoden durch. Angefangen hab ich mit der Trocken- bzw. Nassrasur. Aber alle 3 Tage komplett rasieren war mir echt zu viel mit der zeit. Dann probierte ich Kaltwachsstreifen. Die sind für die Beine ganz gut, aber Achseln und Intimbereich gingen damit nicht so schön. Später versuchte ich es mit Heißwachs. Die Methode ist sehr zeitaufwenig und teilweise auch ne echte Sauerrei. Überall tropfts. Ich bin dann wieder auf den Nassrasierer umgestiegen. Dann dachte ich über epilieren nach und legte mir den Braun Silk epil 7 zu. Mit dem Ergebnis war ich so ganz zufrieden. Trotzdem musste ich manchmal immer noch nachrasieren. Kurz darauf durfte ich dann vor der Markteinführung den Silk-épil 7 Dual Epilierer testen (Im Rahmen vom trnd-Projekt). Der hat mich letzendlich auch überzeugt. Der Dual Epilierer hat einen Aufsatz mit einer integrierten Rasierklinge. Haare, die dem Epilierer entwischen, werden dann von der Rasierklinge entfernt - und das in einem Zug. Empfohlen wird, wenn man anfängt, sich 4 Wochen lang jede Woche einmal zu epilieren. Danach ist man 3-4 Wochen haarfrei.

Ich würde dir empfehlen - sofern dir Epilieren zusagt - später vom Philipps auf den Braun Silk-epil 7 (Dual Epilierer) umzusteigen. Die Investition lohnt sich ;) Der "normale" Silk-epil 7 ist etwas günstiger, die Aufsätze mit intgrierter Rasierklinge des Dual Epilierers passen auch auf den normalen Silk-epil 7 drauf ;) Der Vorteil des Silk-epil 7 ist, dass du ihn auch mit in die Wanne/unter die Dusche nehmen kannst. Ich empfinde die Epilation dann als viel angenehmer.

tini
29.05.2011, 14:28
hm da kann ich gleich ne gegenmeinung zu posten

ich durfte den epilierer auch von trnd aus testen und war nur mit dem epilierer zufrieden, nicht aber mit dem aufsatz.
an knien und am knöchel v ersagte er bei mir vollkommen in der anwendung! man hatte ständig das gefühl sich zu schneiden, bzw. konnte man schlecht ausmachen ob der schmerz jetzt vom epilieren kam oder von einem eventuellen schnitt am knöchel..

wie aber von kleinejen bereits geschrieben, passen die aufsätze auch auf den vorgänger, den ich bereits für 80 EUR in der werbung gesehen hab.

ich epilieren (grrr meiner is bei meiner mama im bad ^^ *fail*) nur noch mit dem normalen und dem bikiniaufsatz.
positiv emfind ich aber auch das licht und das "unterwasser"spielchen :)

ich habe auch noch so nen aufsatz, werde den wohl nicht brauchen, falls jemand interesse hat ;)

starling
29.05.2011, 21:22
also epilierer mit rasuraufsatz kommt für mich nicht in frage, da ich gerne mehrmals über eine stelle gehe um alle haare zu erwischen. was nutzt es mir, wenn die klinge sie dann schon abgeschnitten hat??? das ist für mich kontraproduktiv, ich will die haare ja rausgerupft haben.
und das ich relativ hart im nehmen bin, habe ich mir heute abend bewiesen. ich habe mir nämlich einen "brazilian" epiliert. allerdings nur am venushügel, schamlippen hab ich mich nicht getraut....ist trotzdem vom ergebnis her genial und schön glatt. und die schmerzen lassen sich nach 3 minuten gewöhnung auch aushalten....man muss halt prioritäten setzen!;)

BambiOnFire
29.05.2011, 21:38
und das ich relativ hart im nehmen bin, habe ich mir heute abend bewiesen. ich habe mir nämlich einen "brazilian" epiliert. allerdings nur am venushügel, schamlippen hab ich mich nicht getraut....ist trotzdem vom ergebnis her genial und schön glatt. und die schmerzen lassen sich nach 3 minuten gewöhnung auch aushalten

:scared:
OH MEIN GOTT!!
Ich wäre 1000 Tode gestorben! :cry:

tini
29.05.2011, 21:46
ich habs neulich mit pinzette ausprobiert... wenn man immer mal wieder ein paar haare macht gehts :D

starling, so mach ich es ja auch, mehrmals in schnellen zügen anstatt einen langsamen

starling
29.05.2011, 21:54
ich habs jetzt intim so gemacht, dass ich erstmal von aussen nach innen gegangen bin, immer in schnellen kurzen zügen. also auch immer wieder abgesetzt. und die haut natürlich übelst straff gezogen. als nahezu alles weg war, einmal von unten nach oben und dann von innen nach aussen. danach war bei mir alles weg...nur eben weiter "unten" muss ich vorerst rasieren. das tat mir vorhin doch zu weh. ist aber denke ich alles gewöhnungssache....immer wieder ein stück tiefer und irgenwann isses dann egal....

Zorra
29.05.2011, 23:06
Intimbereich epilieren. Wenn ich das hinbekommen würde, das wär toll. Das ständige Rasieren nervt mich wirklich und ich schneide mich ohnehin ständig. Ich hab eine Epilation der Bikinizone nur einmal ganz vorsichtig versucht, undzwar nur an einer ganz kleinen Stelle (so 3 bis 5 Haare) ganz außen. Es hat auch höllisch weh getan, aber schlimmer war, dass meine Haut total kaputt gegangen ist. Ich hab an jeder Stelle, wo ein Haar war, einen roten Pickel bekommen und überhaupt war alles rot und hat 3 Tage gebraucht, um nicht mehr weh zu tun O.o. War echt schlimm. So ein Mist.

starling
30.05.2011, 09:48
dann würde ich das auch lassen. komischerweise habe ich das problem gehabt, wenn ich rasiert habe. da war direkt alles rot, pickelig und entzündet. nach 2-3 tagen war alles genauso und durch das haarwachstum fing alles an zu jucken. dadurch dass die haut aber noch so kaputt war, konnte ich nicht jeden (oder jeden 2.) tag rasieren.
deshalb ist epilation die beste alternative für mich. nur die achseln rasiere ich mir...

tini
30.05.2011, 20:41
achseln rasiere ich zB nur noch trocken .. ist zwar nicht so gründlich wie nass, geht aber schnell und ich muss nicht erst einschäumen ... so hab ich heut morgen auch scnell die beine gemacht, nachdem ich (gottseidank) nochmal in den wetterbericht geschaut hab

mal zwischendurch geht das ganz gut, ansonsten is meine haut danach so trocken ..

starling
31.05.2011, 09:51
achseln trocken? :scared: das würde meine haut nicht mitmachen, das ist so ne zicke.

ich habe jetzt entschieden, dass beine und bikini (brazilian) epiliert werden. achseln und intim (also ganz runter) werden rasiert.
damit komme ich glaube ich gut klar....
generell muss ja jeder selber wissen ob und wie er/sie die haare los wird....ich hab nur keine lust auf ewiges beine rasieren und juckreiz in der intimzone....

olja
31.05.2011, 10:51
Ich rasiere mich, weil ich leider mit meinem Epilierer keine freundschaft schließen kann.
Nach dem Epilieren hab ich immer roten Ausschlag(???) der danach blau wird, also laufe ich dann ca 4 Tage blaugepunktet rum, meine Haut ist dann leider doch zu empfindlich. In der Bikinizone ganz zu schweigen von dem schmerz fange ich gleich an zu bluten.
Da bleibt nur noch rasieren, egal wie nervig das ist.

tini
31.05.2011, 18:21
ziehst du bikini denn auch die haut straff ?? und kleine rote punkt sind bei den meisten normal, ist beim augenbrauen zupfen ja auch alles gereizt danach

@ starling, ja erstaunlicher weise vertragen meine achseln das sehr gut :)

bonnyhl
23.06.2011, 17:02
Irgendwie hab ich das Gefühl, dass es keine günstige Non-Plus-Ultra Methode gibt um die lästigen Biester zu entfernen.... =( Ich teste mich grad durch, da mich das ständige rasieren ziemlich aufm keks geht =(

milkyway
23.06.2011, 17:14
Sugaring ist super und nicht allzu teuer, auf jeden Fall nciht so nervig wie rasieren :)

queenie
24.06.2011, 09:02
Die Bikinizone lass ich immer waxen, so wirds einfach super gründlich. Beine und Achseln rasiere ich, bzw. benutze Enthaarungscreme.

chocolatecosmetics
26.06.2011, 11:42
also ich epiliere ...jede 3. bis 4. Woche und jetzt im Sommer mach ich Nassrasur zwischendurch, wenn es schnell gehen muss. Dabei benutze ich den Rasierschaum von Kaufland.

chocolatecosmetics
26.06.2011, 11:44
wie lange hält das Sugaring...ist ja nicht gerade billig

Pink_Panters
26.06.2011, 19:45
Also ich bleib bei der Nassrasur. Mit dem richtigen Rasierer (nehme die von Gilette Venus) ist das Ergebnis TOP!
♥♥♥

milkyway
26.06.2011, 21:36
wie lange hält das Sugaring...ist ja nicht gerade billig

So 3-4 Wochen ;) Billig ist es shcon wenn man es selber macht. Die Zuckerpaste kannst du selber machen oder günstig bei ebay bestellen.

tini
26.06.2011, 21:42
selber kochen ist einfach, habe noch nen rest im bad stehen, der topf geht auch wieder sauber mit auskochen :)

zippo1993
30.06.2011, 10:19
Eigentlich macht es mir nichts aus wenn es zieht und zupft und ich haölte die Schmerzen eines Epilieres auch gerne und gut aus... ABER meine Härchen sind so fein, dass kein Epilierer sie zu fassen bekommt -.-
Also bin ich immer noch beiom Nassrasieren, ich benutze keinen Rasierschaum sondern lediglich beim Duschen mein Duschgel, rasiere 2 Mal über alle stellen und das Hält so bis zum 2. Abend... (mit leichten Stoppeln)

Im Intimbereich mag ich keine Stoppeln...deswegen zupfe ich dort sehr ausführlich mit einer Pinzette, hält auch länger als eine Rasur und ich einfach angenehmer :)

Frage: Zwei Stellen an meinem Körper an den Beinen kann ich immer nur auf gut Glück rasieren:
1. Meine Kniehe, in welche Richtung soll man den nun rasieren?
2. Meine Oberschenkel Rückseite, von oben nach unten oder? Bleiben nämlich auch da noch leichte Stoppeln zurück... Mein Freund meint ich übertreibe weil er sie nichtmal bemerkt, aber ich bemerkte sie -.-

Isa
02.07.2011, 19:32
Ich hab mir mal das Warmwachs von Veet besorgt und werde das bald mal ausprobieren ;) Ich hatte bis jetzt nämlich eher Probleme mit selbstgemachten Sugaring :(

Hat jemand das Wachs von Veet schonmal ausprobiert?

queenie
03.07.2011, 15:44
Ich hab mir mal das Warmwachs von Veet besorgt und werde das bald mal ausprobieren ;) Ich hatte bis jetzt nämlich eher Probleme mit selbstgemachten Sugaring :(

Hat jemand das Wachs von Veet schonmal ausprobiert?

Also ich hab sowohl mit dem Kalt- als auch mit dem Warmwachs von Veet leider keine guten Erfahrungen gemacht. Einfach nicht gründlich genug, es blieben immer zuviele Haare übrig. Seitdem geh ich entweder in ein Waxing Studio oder rasiere, bzw. benutze Enthaarungscreme.

@Isa: Dir viel Glück, vielleicht stellst du dich auch einfach besser an als ich! ;)

Laeril
03.07.2011, 16:58
normalerweise rasiere....

hätte ich jedoch das Geld dafür würde ich mir zunächst die Haare waxen lassen und dann wenn der Wuchs der Haare merklich abnimmt, würde ich zum Epilierer greifen.

Denn im Moment dauert mir epilieren einfach zu lange und eine geeignete Waxing-Methode habe ich für mich in meinem trauten Heim noch nicht gefunden.

Ich habe es jetzt im Sommer höchsten mal so, dass ich erst mit Kaltwachstreifen, vorarbeite und mit dem Epilierer dann die rechtlichen Haare zupfe.

tini
03.07.2011, 17:39
hm also einmal ne stunde oder anderthalb stunden alle paar wochen ist doch in ordnung oder ?
hm ... und je öfter man es macht, desto kürzer wird die zeit

naja
btw hab ich bei yt nen schönes video zum halawa kochen gefunden... schöner sogar noch als mein rezept, da hier direkt mit gramm zahlen gearbeitet wird, anstatt mit "löffeln"

find es sehr interessant: http://www.youtube.com/watch?v=PHsYoHfasX8&feature=feedf

Kleene_30
20.01.2012, 12:51
Mal pushen^^

Ich hab heute einen kleinen GrossEinkauf bei DM getätigt und mir mal die Enthaarungscreme von Balea geholt.

Hat jemand Erfahrung damit?

Ich rasiere sonst immer mit Einmal-Rasierern,aber direkt am nächsten Tag stoppelt es wieder und das nervt,deshalb möchte ich eine andere Methode ausprobieren!

ArwenAbendstern
21.01.2012, 09:09
also ich habe bisher immer nass rasiert und zwischendurch andere methoden probiert...

angefangen habe ich bei alternativen mit kaltwachs...hat bei mir gaaar nix gebracht
dann habe ich mir nen epilierer zugelegt...war nicht schlecht, aber ledier nicht das was ich wollte...ich hab über die gleichen stellen meeeehrfachst drüber gehen müssen und es stand immernoch haare da..ich dachte ich verzweifel..
dann habe ich das warmwachs von veet probiert....es war besser als beide varianten davor, aber stellen wie achsel bekommt man alleine absolut nicht hin....an sich is es wesentlich weniger unangenehm gewesen als das epilieren und das ergebnis war besser...aber leider immernoch nicht perfekt

so und nun war ich die tage des erste mal im waxing studio und bin sehr zufrieden..habe mir achsel und beine machen lassen....an den beinen sind noch ein paar feine, wenige härchen, die aber nicht so auffallen, so dass ich gut mit leben kann und ich denke, dass das immer weniger wird, je öfter man es macht...
an der achsel ist grad gar nix da (hab gestern 2 richtig dicke haare mit der pinzette raus) aber sonst sind da nur super minihärchen, die aber anfangs sicher nicht da waren....die werden wohl in ner anderen wachstumsphase gewesen sein....aber es sind nur ganz wenige und sehr unauffällig
von schmerz her war es super zu ertragen..hätte es mir vieeeel schlimmer vorgestellt...war aber nach der anspannung vorm ersten streifen (achsel hat sie angefangen) echt entspannt, weil es nur wenig geziept hat...
ich werde sicher wieder hingehen...vllt werde ich dann auch mal hollywood testen....aber da bin ich mir noch nicht so sicher :D

Kleene_30
21.01.2012, 13:53
Ich hab gestern die Enthaarungscreme von Balea ausprobiert,nie wieder!

Das Auftragen an sich ist ja einfach,allerdings stieg mir dann erstmal der aufdringlich chemische Geruch in die Nase.

Soweit so gut,das Geschmiere ca.10 Minuten drauf gelassen,hab es dann abgewaschen und währenddessen fing es auf einmal höllisch zu brennen an,ich konnte quasi zuschauen,wie die Beine sich röteten,furchtbar!

Nachdem alles runter war,hab ich erstmal mit beruhigender Creme eingeschmiert und sah dann,das so gut wie alle Haare noch da waren!!*:(*

Da bleibe ich doch lieber beim Rasieren!

tinkymel
25.01.2012, 08:18
Ich nutze seit längerem Haarenfernungscreme für meine Beine, sehr bequem, aber es gibt sicher bessere Methoden. Zumindest steht das auch so auf http://haarentfernungscreme.eu/

ArwenAbendstern
25.01.2012, 08:22
besser vllt nicht, aber gesünder bestimmt...ich würde es ehrlich gesagt nur im notfall verwenden, da die ja auch etwas in die oberste hautschicht eindringt, wodurch das haar etwas tiefer gekuppt wird, als beim rasieren....
ich befürchte schon, dass der körp dadruch dann immer in paar stoffe aufnimmt und dass es auf dauer schädlich werden kann, wenn du des regelmäßig machst.....
ich bin da kein experte, aber ich vermute es....

Honigmelone
25.01.2012, 08:22
Die Beine epilier ich mir. Das hält locker eine Woche, ist besonders praktisch, wenn man irgendwo hinfährt und keine Lust hat irgendwelches Haarentfernungszeug mitzuschleppen. Was Bikinizone und Achseln angeht, da epilier ich lieber nicht, das tut zu weh... Da muss dann der Rasierer herhalten... :hiya:

Kleene_30
25.01.2012, 08:33
Die Beine epilier ich mir. Das hält locker eine Woche, ist besonders praktisch, wenn man irgendwo hinfährt und keine Lust hat irgendwelches Haarentfernungszeug mitzuschleppen. Was Bikinizone und Achseln angeht, da epilier ich lieber nicht, das tut zu weh... Da muss dann der Rasierer herhalten... :hiya:

Das ziept doch immer so furchtbar!?:)

ArwenAbendstern
25.01.2012, 08:38
Die Beine epilier ich mir. Das hält locker eine Woche, ist besonders praktisch, wenn man irgendwo hinfährt und keine Lust hat irgendwelches Haarentfernungszeug mitzuschleppen. Was Bikinizone und Achseln angeht, da epilier ich lieber nicht, das tut zu weh... Da muss dann der Rasierer herhalten... :hiya:

also dann doch wieder rasierer mitschleppen :D

MoulinRouge
25.01.2012, 12:14
ich habe auch jetzt jahrelang rasiert.. epiliert habe cih auch schon dauert mir aber zu lang..

nach unzähligen haarentfernungscremes und endzüngungen und dies und das.. war ich total überzeugt von der Snä Epil Haarentfernungscreme.. ich weis nicht warum aber ich hätte nie gedacht das sie so gut sei.. sie entfernt bei mir alle haare und ich benutze sie auch in den Achseln und im Gesicht teilweise auch ich hatte noch nie endzüngunen von der.. im Gegegensatz zu Balea und Pilca und was weis ihc noch was ist das wirklich etwas was mein Schatz ist..

Kleene_30
25.01.2012, 19:45
ich habe auch jetzt jahrelang rasiert.. epiliert habe cih auch schon dauert mir aber zu lang..

nach unzähligen haarentfernungscremes und endzüngungen und dies und das.. war ich total überzeugt von der Snä Epil Haarentfernungscreme.. ich weis nicht warum aber ich hätte nie gedacht das sie so gut sei.. sie entfernt bei mir alle haare und ich benutze sie auch in den Achseln und im Gesicht teilweise auch ich hatte noch nie endzüngunen von der.. im Gegegensatz zu Balea und Pilca und was weis ihc noch was ist das wirklich etwas was mein Schatz ist..
Und wo is diese Wundercreme zu finden?

ArwenAbendstern
25.01.2012, 19:51
wenn du googlest, findest du sie
amazon hat sie zum beispiel (ich hab sie selber nicht, aber ich gehe schwer davon aus, dass sie das ist)
sensitiv (http://www.amazon.de/Snä-Epil-Enthaarungscreme-Sensitive-75/dp/B0012GYV06/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1327520909&sr=8-2)
normal (http://www.amazon.de/Snae-SNÄ-Epil-Enthaarungscreme-75ml/dp/B0012H6F54/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1327520909&sr=8-3)

Kleene_30
25.01.2012, 21:01
Dankeschön!:thumbup:

Honigmelone
26.01.2012, 09:46
also dann doch wieder rasierer mitschleppen :D

Ja, das stimmt irgendwie auch :hiya:

Aber ich trau mich unter den Achseln irgendwie echt an nichts anderes heran...

ArwenAbendstern
26.01.2012, 10:03
Ja, das stimmt irgendwie auch :hiya:

Aber ich trau mich unter den Achseln irgendwie echt an nichts anderes heran...

also wie bereits erwähnt, ist waxen unter den achseln sehr gut auszuhalten...
klar kostet des dann etwa 10€ und beim ersten mal wachsen klar n paar haare mehr wieder nach, als sonst...bringt also nur was, wenn man es regelmäßig macht, da nur so dann wirklich alle gehen...oder man schaut nach so ner flat...gibts ja auch..da zahlt man nen gewissen bertag und kann in dem monat so oft man möchte achseln wachsen lassen...weiß aber grad nimmer, wo ich des gelesen habe

MrsRouge
30.01.2012, 08:53
Nachdem ich Wachs und auch epilieren ausprobiert habe und für beides offenbar zu schmerzempfindlich bin, benutze ich nun wieder Nassrasierer. Ich hab viele ausprobiert und kann die von BIC empfehlen. Ich glaube die heissen BIC Soleil. Bei vielen Rasierern hatte ich immer das Problem, dass die KLingen ziemlich schnell stumpf waren und neue Klingen ja ziemlich viel kosten. Die von BIC halten aber sehr lange, auch wenn die Rasierer an sich etwas teuer sind.

Blumenfee
30.01.2012, 12:54
Ich benutze eigtl am liebsten einen Nassrasierer. Wachsen ist okay, Haarentfernungscreme geht auch, je nachdem was man für eine benutzt etc., aber ich entferne mir am liebsten schnell unter der Dusche in der Wanne die Haare und das geht mit dem Rasierer halt ganz gutund so schnell wachsen die Haare bei mir auch nicht, so dass es für mich nicht lästig ist.

swani
18.02.2012, 11:51
Ich nutze aktuell Haarentfernungscreme von Veet, bin damit ganz zufrieden eigentlich. Den Tipp hatte ich auf http://haarentfernungscreme.eu/ gelesen

LadyInRed
18.02.2012, 13:02
ich benutze auch immer einen nassrasieren und ein rasiergel. am liebsten das kiwi´n´crem von balea, hab mich damit neulich nochmal eingedeckt, weil es das ja bald nichtmehr gibt.

fairy-arts
02.05.2012, 11:28
Hallo zusammen,
meistens benutze ich, wie die meisten hier, den klassischen Nassrasierer.
Bei den meisten Enthaarungscremes jucken und brennen meine Beine unheimlich, egal welche Marke und ob sensitiv oder nicht. Eine Weile hab ich auch mal epiliert aber dafür habe ich einfach nicht die Geduld.
Halawa habe ich auch schon ausprobiert, aber das bekomme ich irgendwie nicht wirklich hin. Waxing mit den klassischen Streifen klappt bei mir auch nicht.
Vielleicht probiere ich mal diesen neuen HotWaxing Kram von Veet aus, aber vorher werd ich erstmal Testberichte wälzen.

Amarys
02.05.2012, 14:20
Für die Unterschenkel nehme ich einen Epilierer *autsch*
Für den Rest einen Nassrasierer.

Trivia
04.05.2012, 20:29
Hat jemand Erfahrungen mit dem güstigen epilierer von Rossmann? Ist der Schrott gegenüber teureren Marken oder wirklich brauchbar? Außerdem: Das Heißwachs von Veet, erfüllt es seinen Zweck gut, und wie lange reicht es? Besonders bei einem Epilierer will ich keinen Fehlkauf machen, dafür ist einfach zu viel Geld flöten...

Bis jetzt habe ich immer nur nass rasiert, vorgestern habe ich mir aber Kaltwachsstreifen zugelegt und die gleich ausprobiert. Ich war nicht ganz überzeugt, bei mir entferte es die Haare nur bei der allerersten benutzung. Abends habe ich die Teile mal mit einem Föhn heißgemacht, das hatte ich hier irgendwo gelesen^^ und da funktionierte es ein bisschen besser.
Weil ich naturblond und ein sehr heller Typ bin habe ich sowieso richtig hellblonde Häarchen auf den Beinen, damit habe ich Probleme beim Wachsen zu sehen, wo ich schon war und wo nicht^^

Ich suche jetzt eine Alternative, weil meine Haut einfach immer total empfindlich aufs rasieren reagiert, besonders wenn die Haare wieder nachwachsen, es ist sogar an den Beinen total unangenehm wenn ich jeans trage. In der Bikinizone ist es noch schlimmer, es juckt, die Häarchen wachsen ein... auch wenn ich mit dem Strich rasiere, mit Körperpuder gehts aber.

TestJ20
04.05.2012, 20:47
Mein Freund hat den Epilierer "Celine" von Rossmann gestern gekauft. Hatte noch keine Erfahrung damit, hat ziemlich weh getan und benutze ihn auch nicht mehr^^.

redcarpet
05.05.2012, 21:03
Ich benutze eigentlich nur Nassrasierer. Epilieren hab ich ausprobiert, ist mir aber zu zeitaufwändig und schmerzhaft... Enthaarungscreme habe ich mal von Balea probiert, aber die habe ich nicht vertragen. An Wachs traue ich mich nicht heran also kommt es auf Einmalrasierer etc. raus. Ich benutze auch gerne die Rasiergele von Balea (Summer Edition und Kiwi).

Nicci012
06.05.2012, 08:02
Epilieren, tut aber Schweine weh :/

Lisaa
06.05.2012, 15:20
ich rasiere und immer sommer epiliere ich auch
unter den achseln ist epilieren für mich #1 tut dort aber weh und blutet leicht, am besten vorher mit der pinzette ein paar härchen entfernen, dann ist es recht schmerzlos und bei nachwachsenden haaren entferne ich sie auch mit der pinzette. :)

Ielay
06.05.2012, 18:02
Im Moment greife ich immer zum Rasierer, bin einfach zu faul zum Epilieren, da es auch zeitaufwendig ist. Hatte mir letzten Sommer auch mal diese Sugaring-Paste im Türkischen Supermarkt gekauft, aber bis jetzt noch nie angewendet, da die Haare dafür etwas länger sein sollen.

Für lästige Härchen im Gesicht verwende ich Kaltwachsstreifen von Depilan, die haben auch eine Natural-Serie ohne Paraffine, Konservierungsstoffe, etc.

Seit es Rasierschaum von Alverde gibt, nehme ich meistens den - finde den sehr ergibig. Letzten Sommer hatte ich noch die Rasiergels von Balea, die ich grundsätzlich auch gerne mag.

Floower
06.05.2012, 18:03
Ich benutze immer einen Nassrasierer, weil mir ein Epilirer zu doll weh tut. Allerdings bin Ich mit meinem Nassrasierer nicht ganz zufrieden. Könnt Ihr mir vielleicht einen empfehlen ? Ich benutze den Balea mystique rasierer.

Kleene_30
06.05.2012, 18:55
Nassrasur ist für mich die bisher beste Methode.

Ich hab es mit epilieren probiert,war mir aber viel zu dolle Aua!^^

Und dann hatte ich die Enthaarungscreme von Balea,dagegen war ich wohl allergisch,denn es brannte und ich bekam Ausschlag,zudem hat sie die Haare so gut wie gar nicht entfernt! Schade! :(

Kaltwachs auch mal ausprobiert,ging so...

Mich würde dennoch diese Zuckerpaste interessieren,das soll wohl gut sein!

Sushi
06.05.2012, 19:39
Da meine Haut an den Beinen extrem empfindlich reagiert,funktioniert leider nur Nassrasur in der Badewanne. Habe soviele Sachen probiert,aber auf fast alles allergisch reagiert und da ist mir meine Haut einfach zu wichtig.

Andaleeb
06.05.2012, 22:23
Ich hab mir ketztens enen Epilierer zugelegt. Das hat beim ersten epilieren soooo weh getan:'(
Soll aber angeblich besser weden bei jeden Mal.
Hab auch Zuckerpaste ausprobiert, das Zeug ist toll, ziept nicht so wie Wachs und Glatteffekt hält lange. Und für den Preis den man beim türk. Geschäft zahlt ist das wirklich ne feine Sache.
Wo ich mich nur mit nem Rasierer rantrau sind Achseln und Bikinizone. Da bin ich zu empfindlich ...
Also bei einem Ranking nach Effekt:
1)Zuckerpaste
2)Wachs
3)Epilierer
4) Rasierer

DriftingDragon
08.05.2012, 15:30
Eppilieren ist nicht sehr viel zeitaufwendiger als Rasieren, außerdem nach ein Paar mal Eppilieren/Waxen wachsen einige meiner Beinhaare gar nicht mehr nach. Nach 10+ Jahren des Eppilierens/Waxens habe ich nur noch ca 50% meiner eigentlichen Beinbehaarung übrig. Die Haarentfernung geht daher jetzt schneller, und in 10 weiteren Jahren habe ich gar keine Haare mehr auf den Beinen.

Und noch ein Tip: Auch wenn es am Anfang etwas weh tut, nach ca. 2 Minuten gewöhnt sich dein Bein daran und wird "taub", also keine Schmerzen. Mach dein ein Bein fertig und dann gehe zum anderen Bein rüber :o) Ich glaube viele hören nach weniger als einer Minute auf bevor sie merken dass der Schmerz nachlässt...

SonnenKatze
08.05.2012, 16:55
Also ich bekomme immer Ausschlag vom epilieren und bin daher nassrasiererin. mach das unter dusche, geht super schnell, stört mich mittlerweile überhaupt nicht mehr

Derpina
10.05.2012, 17:35
Und noch ein Tip: Auch wenn es am Anfang etwas weh tut, nach ca. 2 Minuten gewöhnt sich dein Bein daran und wird "taub", also keine Schmerzen.

2 Minuten ohne Absetzen? Denn bei mir wurde noch nie etwas taub oder weniger schmerzhaft während einer Epilation, und daher wundere ich mich grade etwas.


Halawa möchte ich auch unbedingt bald ausprobieren, ich habe schon so viel positives darüber gehört.
Bislang habe ich nur Erfahrungen mit Rasieren, Epilieren und Wachsen, wobei Warmwachs eindeutig meine Lieblingsanwendung ist, weil es ist einfach ratsch, weg und wochenlang Ruhe. Auf der negativen Seite kann ich es absolut nicht alleine machen, und regelmäßig ins Studio gehen ist mir zu teuer.
Epilieren ist auf Platz zwei, an den Beinen spure ich es zwar kaum noch, aber an den empfindlicheren Stellen wird es wohl immer unangenehm bleiben. Ich epiliere auch schon ein paar Jahre, und muss sagen, dass meine Beinbehaarung total krass zurückgegangen ist.
Rasieren finde ich problematisch. Es ist zwar relativ unkompliziert und schmerzfrei, allerdings hat es meine Haut in der Vergangenheit sehr ausgetrocknet, und ist deswegen für mich nur keine Dauerlösung. Außerdem hasse ich es, wenn ich innerhalb von ein paar Tagen total stoppelig bin, aber noch nicht wieder rasieren kann, weil die Haare noch nicht so weit sind. Ein weiteres Kontra ist die Tatsache, dass ich sehr dunkle Haare und sehr helle Haut habe, und man nach einer Rasur noch die Haarwurzeln durchsieht - ich find das überhaupt nicht hübsch.

DriftingDragon
11.05.2012, 19:03
2 Minuten ohne Absetzen? Denn bei mir wurde noch nie etwas taub oder weniger schmerzhaft während einer Epilation, und daher wundere ich mich grade etwas.



Was willst du denn damit sagen? Dass ich lüge? Manche Leute sind eben schmerzempfindlicher, wie du.

DriftingDragon
11.05.2012, 19:45
Warmwachs kann man auch zu hause machen. Entweder selber, oder die Mutter/Freundin kann den Streifen schwupps ziehen, dafür muss man nicht ins Studio.

starling
11.05.2012, 22:56
DriftingDragon, bleib ganz ruhig. Epilieren ist nicht für jeden was :)
Ich habe gute und schlechte Tage, mal geht das Epilieren super, an anderen Tagen bin ich vom Planeten Mimosa und rasiere lieber :D
Muss letztendlich ja jeder selber wissen.

Derpina
12.05.2012, 02:06
Was willst du denn damit sagen? Dass ich lüge? Manche Leute sind eben schmerzempfindlicher, wie du.

Nö, das wollte ich nicht sagen, und du musst das auch nicht so feindselig aufnehmen. Ich habe nur gefragt, ob du ohne absetzen meinst, weil ich den Epilierer recht oft absetze, und ich mich gefragt habe, ob unsere unterschiedliche Wahrnehmung daher kommt.
Nur, weil ich sage, dass ich andere Erfahrungen gemacht habe, heißt das noch lange nicht, dass ich dir irgendetwas unterstelle. Ich habe mich, wie gesagt, einfach nur gewundert.

tini
12.05.2012, 11:41
ladies, jeder hat auch eine andere art des epilierens - ich zum beispiel
ich ziehe nicht, wie empfohlen, den epilierer wie beim rasieren sondern mach kleinere bewegungen über ein und die selbe hautstelle - damit komme ich am besten klar. und es tut irgendwann wirklich weniger weh, gestern zum beispiel (nach dem nachwachsen nach der "gründlichkeitsrasur") waren ja nur vereinzelt haare nachgewachsen!

auch die art wann ich wo am bein epiliere ist ja komplett verschieden - ich wechsel die beine zwischnedrin, fange an dem schienbein an, dann arbeite ich mich nach aussen, dann nach innen und dann kniekehle und knöchel ... aber da muss man seinen weg finden und sich überwinden ! und manche "billig"epilierer bringen leider mehr schmerz als freude(hinterher).

halawa kann man sich aber auch kostengünstig selber kochen ... ich war allerdings mit der anwendung nich soooo zufrieden .. lediglich, dass die haare mit wuchsrichtung gezogen werden fand ich interessant.

findet euren weg :) und auch dann werden wir alle freude am sommer haben :D

tini
12.05.2012, 12:54
gute gibts aber auch schon für 40-60 EUR von braun, silk-epil 7, der ohne rasieraufsatz
von günstigen für 10 EUR halte ich nichts, von sehr alten modellen auch nicht (wegen weiterentwicklung) da sind die neusten schon in meinen augen "sanfter"

audrey89
13.05.2012, 11:06
Epiliieren! Eindeutig. Ich nutze den Braun silk-epil und bin sehr zufrieden. Ich finde das ist so ein Gerät, bei dem man gerne etwas mehr investieren sollte!

promise_
15.05.2012, 10:03
Überall Nassrasur
Epillieren finde ich soo schmerzhaft .. das bringe ich nicht übers Herz ^^
Wobei mich wachsen durchaus interessant finden würde, da es schon ziemlich nervt jeden Tag zu rasieren .. vor allem in der Bikinizone ...

00KittyKate00
21.05.2012, 10:02
Dann berichte ich auch mal und werfe noch zwei weitere Methoden in den Raum.
Habe selbst bereits schon IPL (Bikinizone) ausprobiert. Ist auch nicht ganz billig, aber dafür dauerhaft. Gerade wenn man sonst mit eingewachsenen Härchen zu kämpfen hat, eine tolle Erleichterung.
Zudem benutze ich seit ca. einem Jahr für die Beine eine Creme aus der Türkei (Bioxet). Diese wendet man täglich an und epiliert die entsprechende Stelle regelmäßig, oder eine andere Methode, aber die Haare müssen mit der Wurzel entfernt werden. Auf Dauer wird das Haarwachstum wesentlich geringer. Der Hersteller spricht zwar von 8-10 Monaten, bis man "gar nichts mehr" unternehmen muss, aber das halte ich für sehr optimistisch. Dennoch ist der Effekt nicht zu übersehen. In der Türkei ist die Creme wohl der absolute Renner. Soweit ich weiß, ist die Creme in Deutschland noch nicht erhältlich, aber in Österreich und den Niederlanden.

Ich überlege schon lange, ob ich eine dauerhafte Haarentfernung machen lassen soll.
Wie lang ist das denn bei dir schon her? Kamen wirklich keine Haare nach und wo hast du das machen lassen?
Bei einer bekannten (sie hat ganz schwarze dicke Haare) kamen die Haare an den Beinen nach 5 Jahren wieder :(
Ich habe auch eher dunklere Haare.
Bis jetzt habe ich mich fast überall epiliert, oder eben nass rasiert. Was bei mir aber sehr sehr nervig ist, denn bei der Nassrasur hält das glatte Gefühl vielleicht nen Tag, danach müsste ich mich schon wieder rasieren, was im Sommer sehr nervig ist!
Zudem sieht man bei mir die Haarwurzeln ganz stark, was auch bei glatten Beinen so wirkt als hätte ich Stoppeln!! :(

Wo kann man denn diese Creme kaufen und meinst du, dass die sehr schädlich ist, denn eigentlich mag ich solche Sachen gar nicht und benutze eher Naturkosmetik etc!!

TestJ20
21.05.2012, 11:52
Bei einer bekannten (sie hat ganz schwarze dicke Haare) kamen die Haare an den Beinen nach 5 Jahren wieder :(
Ich habe auch eher dunklere Haare.

Auch bei einer dauerhaften Haarentfernung muss man regelmäßig noch behandeln. Mein Studio sagt 1-2x im Jahr sonst können sie wieder kommen. Vielleicht liegt´s daran? Ich mache es im Moment auch, war schon 5x da und meine dicken Haare werden langsam dünner und etwas weniger. 8-10x muss man mindestens hin, sagt mein Studio, denn bei jedem sind die Haare anders.

Wenn du hingehen sollest musst du ein starkes Pieken merken, sonst dringt der Laser nicht zur Wurzel und der Effekt lässt länger auf sich warten.

Amarys
21.05.2012, 12:35
Normalerweise epilieren, aber gestern hab ich noch eine Packung Kaltwachs gefunden und aufgebraucht. AUTSCH!
Beim epilieren bin ich auch eine wahre Mimose. Ich teile mit die Beine meistens in Zonen ein und verteil das dann auf mehrere Tage :) Aber das lohnt sich wirklich. Die ersten zehn Zentimeter vom Knöchel aufwärts wächst bei mir mittlerweile kein Haar mehr :)
Nach dem epilieren sollte man die Haut peelen hab ich mal gelesen, damit die Haare keine Chance haben einzuwachsen. Früher hatte ich manchmal so hässliche Pusteln. Die sind verschwunden seit ich nach der Epilierung, Wachsung peele.

Ielay
21.05.2012, 19:05
Ich überlege schon lange, ob ich eine dauerhafte Haarentfernung machen lassen soll.
Wie lang ist das denn bei dir schon her? Kamen wirklich keine Haare nach und wo hast du das machen lassen?
Bei einer bekannten (sie hat ganz schwarze dicke Haare) kamen die Haare an den Beinen nach 5 Jahren wieder :(
Ich habe auch eher dunklere Haare.
Bis jetzt habe ich mich fast überall epiliert, oder eben nass rasiert. Was bei mir aber sehr sehr nervig ist, denn bei der Nassrasur hält das glatte Gefühl vielleicht nen Tag, danach müsste ich mich schon wieder rasieren, was im Sommer sehr nervig ist!
Zudem sieht man bei mir die Haarwurzeln ganz stark, was auch bei glatten Beinen so wirkt als hätte ich Stoppeln!! :(

Wo kann man denn diese Creme kaufen und meinst du, dass die sehr schädlich ist, denn eigentlich mag ich solche Sachen gar nicht und benutze eher Naturkosmetik etc!!
IPL-Geräte kann man mittlerweile um ca. 200 Euro (zB von Remington) kaufen. Ich hab mir so ein Teil zugelegt und es funktioniert wirklich, ich habe schon einige richtig kahle Stellen. Leider bin ich zu faul um es konsequent alle zwei Wochen anzuwenden. Dauerhaft sind die Haare nicht weg, aber für ein halbes Jahr bei vorheriger regelmäßiger Anwendung.

Diese Bioxet-Creme hatte ich auch mal (gibt's in Österreich in fast jeder Apotheke), jedoch hat sie bei mir keine Wirkung gezeigt. Da ich auch eher Naturkosmetik verwende, habe ich mir mal die Hairminimizer-Creme von Acorelle (http://www.alva.de/cms/index.php?cms_menu_id=546&cms_seite_id=51&productID=277&open_menu_id=0) bestellt. Ich bezweifle ja, dass sie wirkt, aber probieren muss ich sie trotzdem.

moewe267
21.05.2012, 19:29
Nachdem ich von der Nassrasur total genervt war, weil ich immer schon am nächsten Tag Stoppeln stehen hatte, habe ich auf den Epilierer umgestellt. War am Anfang sehr schmerzhaft, hat sich dann aber gegeben. Zur Zeit kämpfe ich mit den eingewachsenen Haaren. Mal schauen, ob die irgendwann mal nachlassen. Ich habe mir einen Peelinghandschuh zugelegt. Damit soll man das Problem lösen können. Bin mal gespannt. Diese Creme muss ich mir auch mal anschauen.

Derpina
02.06.2012, 00:29
Zur Zeit kämpfe ich mit den eingewachsenen Haaren. Mal schauen, ob die irgendwann mal nachlassen.

Falls du damit immer noch Probleme hast, könntest du es auch mal mit einer Creme dagegen versuchen, z.B. Kerapil. Diese weicht angeblich die Hornzellen auf und macht dadurch die Haut für das Haar leichter penetrierbar.

Ielay
02.06.2012, 23:25
Von der Naturkosmetik-Marke Acorelle gibt's auch ein Gel gegen einwachsende Haare.

xXMelissaXx
06.06.2012, 17:34
Ich rasiere immer und das wird auch noch lange so bleiben. Wachsen is mir zu schmerzhaft, man erwischt nie alle Haare und so viel länger hat man auch nicht Ruhe. Epilieren würde ich schon eher mal probieren, nur ist das doof, dass die Härchen dafür eine bestimmte Länge haben müssen. Naja vielleicht probier ich es trotzdem mal. Find nur krass, dass da von Braun einer über 100€ kostet.:suspekt: Soviel würde ich nicht dafür ausgeben, höchstens 40-50€, weil nachher würde mir diese Methode dann doch nicht gefallen. Hm mal schauen...

nellija
08.06.2012, 11:48
Ich rasiere, weil ich sensible Haut habe und eine Enthaarungscreme deshalb nicht ausprobieren möchte. Und meine Beinaare wachsen nie so lang, dass ich gut wachsen oder epilieren kann.
Rasur geht schnell, ich kann's machen wenn ich Bedarf hab und ist nicht teuer.

blubb11
09.06.2012, 18:16
Ich rasiere mich ganz normal und mit Rasierschaum. Geht einfach am schnellsten. Mit Enthaarungscremes habe ich keine gute Erfahrungen gemacht. Epilieren finde ich zu schmerzhaft.

Lila123
19.06.2012, 09:59
Ich muss ja sagen an einem Epilierer komme ich gar nicht ran, irgendwie bleibe ich bei dem guten alten Einwegrasierer. ;)

Moelfe
19.06.2012, 11:08
Habe im letzen Sommer immer Hawala genommen, dass habe ich mir beim Türken um die Ecke geholt. Ich habe da für eine Dose weniger als 2 € bezahlt und jetzt gibt es nur noch Hawala für 4 € :(.
Deshalb bin ich wieder beim rasieren gelandet, weil die Zuckerpaste, war dann doch irgendwann zu aufwendig.

Andy
19.06.2012, 17:45
Also ich mach alles mit Nassrasur da mich die Waxstreifen nicht überzeugt haben und ich zudem darauf auch einen Ausschlag bekommen habe. Von den Waxingstudios habe ich ein paar positive Berichte von meinen Freunden gehört die das schon einmal ausprobiert haben aber aufgrund des Preises würde diese das auch nicht mehr machen. Mit Haarentfernungcremes habe ich noch keine Erfahrung, weil ich irgendwie bezweifel das diese funktionieren.

car088
19.06.2012, 18:32
Ich benutze Epilierer in Kombination mit Rasierer (an etwas empfindlicheren Stellen ;-) ) Habe (nachdem mein alter Epilierer den Geist aufgegeben hat) einen Epilierer von Panasonic. Der hat so rund 60 Euro gekostet. Das find ich noch angemessen - Rasierklingen sind ja auch nicht grad billig auf Dauer.