PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rund um das Thema Silikone in Haarprodukten



Seiten : [1] 2 3

QDLocita
13.05.2009, 11:59
Hallo alle zusammen!

Ich hab schon öfters gehört, dass Haarpflegeprodukte, in denen Silikone enthalten sind, das Haar eher schädigen und benutzte deswegen nur silikonfreie Shampoos und co.

Was haltet ihr von silikonhaltigen Haarpflegeprodukten?

Leni_Vanity
13.05.2009, 12:23
Ich halte gar nichts von Silikon Shampoos. PFUI! Pures "Gift" für die Haare.. Warum? Viele wissen es gar nicht und tappen was Silikon Shampoo angeht im Dunkeln. Die, die interessiert sind, bitte weiterlesen, die anderen bitte einfach überlesen. :D

Wenn ihr in der Werbung hört.. "Das Haar sieht viel gesünder aus.. blaa.." hört könnt ihr schon mit 90%iger Wahrscheinlichkeit ausgehen, dass Silikone in diesem Shampoo sind. Die Haare sehen auch wirklich nach den ersten Haarwäschen ganz toll aus, sie glänzen, sind super weich und fühlen sich richtig gesund an. Alles reine Fiktion!

Um das Haar legt sich nämlich dabei eine hauchdünne Schicht Silikon und gleicht so Unebenheiten aus, die Haare fühlen sich glatt und seidig an. Der Traum aller Frauen. Nur auf Dauer ist es schädlich für die Haare, denn diese Silikonhüller die das Haar einmal ummantelt hat, ist schwer wieder ab zu bekommen. Es legt sich also immer mehr Silikon auf das Haar bis es schließlich die Kopfhaut erreicht. Juckreiz, vermehrte Schuppenbildung oder sogar Haarausfall sind die Konsequenzen, da die Kopfhaut keine Luft mehr bekommt. Ist ja alles voll mit Silikonen. Auch das Haare färben wir schwierig, da die Farbe meist gar nicht bis zum Haar durchkommt. Sind ja lauter Silikone im Weg.

Also solltet ihr ein Silikon Shampoo benutzen, würde ich euch dringend raten es zu wechseln. Sind eure Haare jetzt voll mit Silikonen, verwendet ihr am besten ein Reinigungsshampoo (http://www.marktjagd.de/images/Balea-Trend-It-Up/blog/8/2/5/_1/huge.jpeg). Diese enthalten kleine "Schleifpartikel" die das Silikon fast entfernen. Erst wenn die Haare riechtig quietschen beim auswaschen, sind keine Silikone mehr drin!

Besondere Favoriten die zu den Silikonbomben gehören sind unter anderem, Pantene Pro V und Loreal sowie alle Drogeriemarktprodukte, die super weiches und glänzendes Haar verspreichen. Gesunde Silikone bekommt man nur von Produkten die vom Friseur stammen, diese verwenden wasserlöslische Silikone die mit einer normalen Haarwäsche ausgewaschen werden. Aber der Preis ist natürlich dementsprechend höher.

Liste von nicht wasserlöslichen Silikonen:
Cetearyl methicone, Cetyl Dimethicone, Cyclomethicone, Cyclopentasiloxane, Dimethicone, Dimethiconol, Stearyl Dimethicone, Trimethylsilylamodimethicone

Hersteller ohne Silikone
z.B.
Guhl
Herbal Essences
Guhl
Balea
Nivea

mel
14.05.2009, 13:48
Danke für die detaillierte Einführung in die Welt der Silikone ;)
Solange ich denken kann, verwende ich silikonhaltige Shampoos und Haarspülungen. Und eigentlich hatte ich dadurch nie wirklich Probleme mit meinen Haaren. Das Einzige was mich immer gestört hat, war die Tatsache, dass ich meine Haare sehr oft waschen muss (mindestens jeden zweiten Tag, wenn nicht sogar manchmal täglich).
Seit kurzem benutze ich die Produkte aus der Garnier Fructis Volumen Re-Struktur Serie, die ohne Silikone auskommen und bin sehr zufrieden damit. Ich muss meine Haare nun seltener waschen und sie fühlen sich etwas weniger beschwert an. Es scheint also doch einen Unterschied zu machen - hätte ich vorher nicht gedacht!

Raindrop
14.05.2009, 14:01
Ich hab eben mal beim Balea Haarspitzenfluid nachgesehen nur so aus reiner Neugier und da sind auch Silikone drin.
Wäre also auch mit Balea vorsichtig.

pink_yoshi
14.05.2009, 14:15
Alsoich benutzte immer die Shampoos von Alverde.
Da kann ich mir sicher sein, dass da keine Silikone enthalten sind :)

BunnyX
14.05.2009, 18:36
*Schreck* Schnell zum Balea-Shampoo rennen... Ich meine ich habe keine Silikone gefunden...

Sind das alle Silikone die in Kosmetik- / Pflegeprodukten vorkommen? Oder gibt es irgendwo eine Liste mit allen Silikonen. Ich würde gerne darauf verzichten. So berauschend hören sich die ja nicht an :-(.

QDLocita
17.05.2009, 11:12
Danke Leni Vanity für die echt interessante Info über Silikone.
Hab bis jetzt nur gehört, dass sie nicht gut sind aber ein Grund hatte ich nicht richtig gefunden.
Jetzt weiß ich es zum Glück :o
Und auch danke an alle anderen :D

sternenmaedchen
17.05.2009, 19:50
ich kopiere mal von einer anderen seite:


Wasserlösliche Silikone

* Dimethicone copolyol (Synonym: Dimethylsiloxane-glycol copolymer),
* Hydrolyzed Wheat Protein Hydroxypropyl Polysiloxane,
* Hydroxypropyl,
* Lauryl methicone copolyol,
* Polysiloxane,
* Trideceth-12,
* PEG/PPG-14/4 Dimethicone.


Bedingt wasserlösliche Silikone

* Amodimethicone,
* Behenoxy Dimethicone,
* Stearoxy Dimethicone.

Nicht wasserlösliche Silikone

* Dimethicone,
* Dimethiconol,
* Cetearyl methicone,
* Cetyl Dimethicone,
* Cyclomethicone,
* Cyclopentasiloxane,
* Stearyl Dimethicone,
* Trimethylsilylamodimethicone.


such also am besten nach diesen dingern.. und wenn du ein neues shampoo willst, am besten die liste ausdrucken und mitnehmen :D

und wie ich mir erlesen habe, sind in den neuen balea-shampoos silikone drin.

Schneeweiss
19.05.2009, 10:01
Ich nehm seit gut 3 Jahren nur noch Shampoo von Lush,
bevorzugt das feste (Shampoo Bars) und bin sehr zufrieden.
Ohne Silikone, wie die meisten unter euch wissen werden.
Da hatte ich endlich mal das Gefühl, dass meine Haare auch wirklich sauber werden.

Nasty
19.05.2009, 17:49
Wie findet ihr denn diese silikonfreien Schampoo´s von Balea? Wollt mir ja eigentlich auch mal so eins zulegen...aber irgendwie hat mich der Geruch ein bissel abgeschreckt!

Raindrop
20.05.2009, 05:24
Habs bis jetzt noch nicht probiert.
Aber vom Geruch her waren die ok fand ich.

QDLocita
24.05.2009, 20:50
Ich liebe zurzeit das Alverde Glanzshampoo mit der passenden Spülung.
Beides ist ganz ohne Silikone und auch die anderen Shampoos von Alverde!
Achso danke für die Silikonenliste!
Ist echt nützlich!!!

Raindrop
28.05.2009, 15:28
Such ne gute Haarkur ohne Silikone.
Hat jemand vielleicht nen Geheimtipp?

Mercury
28.05.2009, 20:20
Ich als Chemiker kann die Iiiieh Silikone!-Hysterie nicht nachempfinden.

Ich achte stets darauf, dass in meinen Spülungen Silikone enthalten sind, denn ohne Silikone hab ich ganz schnell einen Dreadlockkopf, den ich nie wieder durchgekämmt bekomme. Dreads sind zwar cool, besonders mit meiner Haarlänge (bis zum kreuz), aber Dreadlocks sind auch sperrig und passen nicht unter Perücken.

Ich WILL schließlich den langanhaltenden Silikonmantel haben. Meine Coloration ist stark genug, um dort noch durch zu finden (Colour live XXL). Ich hätte sogar gerne einen noch viel dickeren Silikonmantel, da meine Haare so dünn und flatterig sind. Dann wären sie schwer genug, um bei einer Länge von 15 cm auch mal nach unten zu hängen und nicht zur Seite abzustehen.

Schuppen bekomm ich davon nicht, jucken auch nicht. Eher habe ich keine Schuppen mehr, seitdem ich silikonhaltige Spülungen nutze.

Silizium ist ein tolles Element und ich habe es gerne in meinen Haaren. Siloxanverbindungen haben zwar einige Nachteile wie silikonfreie Kuren abzuhalten, ihre Arbeit zu machen oder Colorationen zu blockieren, aber wenn man das in Kauf nimmt, sind sie sehr gute Freunde. Und auf gar kein Fall "Gift für die Haare". Lediglich "Ungeeignet für bestimmte Anwendungen". Und wenn man bestimmte Anwendungen haben will und auf Silikone verzichten kann, soll man das gerne tun. Nur diese Hysterie geht mir vollkommen ab.

Der einzige Nachteil für mich ist der Schmodder-Rand, der sich nach dem Haare waschen um den Abfluss bildet. Meistens leicht abspülbar, aber direkt nach frischer Coloration etwas hartneckig zusammen mit der ausgewaschenen Farbe.

Jana
09.07.2009, 08:28
Ich verwende mittlerweile nur noch Babyshampoos weil da bei den meisten keine "schlechten" Stoffe drin sind. Bei manchen kann es allerdings sein dass die Haare schneller nachfetten. da meine haare aber so oder so jeden zweiten tag gewaschen werden müssen, kann ich da keinen Unterschied feststellen.

Wolke
19.07.2009, 11:17
Vielleicht interessiert den ein oder anderen von euch ja das:

http://lifestyle.t-online.de/c/17/86/57/88/17865788.html

Leni_Vanity
20.07.2009, 06:59
Ich sags immer wieder.. NK ist das einzig wahre. Ne KK ist absolut iO aber man sollte immer achten was man kauft. Ich halte viel von Stiftung Warentest und ÖKO Test wenn das mal auf nem Produkt aufgedruckt ist, fällt meine Wahl ziemlich sicher auf das Produkt. Wurde deswegen auch selten enttäuscht bei meinen Einkäufen. ;)

Wolke
20.07.2009, 10:27
Mache ich genau so. war nach dem Test total geschockt und ärgere mich seit dem immer über die Werbung von den Produkten die schlecht abgeschnitten hatten. das heißt es dann immer " gesund aussehendes Haar" ja klar, gesund aussehend wegen den Silis, mehr aber auch nicht ;)

karunali
20.07.2009, 11:29
Warum so kompliziert? Anstatt bei all den Chemiebomben zu gucken wo Silikone sind und wo nicht einfach NK benutzen! Die Sachen sind nicht viel teurer als Markenprodukte von Guhl etc. und sind viel pflegender für die Haare.

Ich mag Lavera- Sachen sehr gerne für die Haare, auch Sante gefällt mir.

Wolke
20.07.2009, 17:42
Ich benutze immer nur NK ;)

violett
28.07.2009, 00:11
also ich achte nicht darauf ob silikone enthalten sind oder nicht. aber es gibt auch auswaschbare silikon, die normalen silikone setzen in den haare fest, diese kann man dann nicht mehr rauswaschen. dadurch kann das haar kein pflege mehr aufnehmen.


lgSiMi

Sterntaler
25.09.2009, 13:40
Huhu,

ich benutze seit zwei Jahren keine Silis mehr und nutze nur noch Alverde, Sante und/oder Balea-Schampoos und Condis, in denen keine Silis enthalten sind.

Meine Haare sind mittlerweile wirklich gesünder und die Pflege kann endlich da ran, wo sie es soll.

LG

ksanthippa
26.09.2009, 16:18
http://kupferzopf-flechtfrisuren.de/Silikone.htm

die seite ist sehr sehenswert

Himbeere
27.09.2009, 13:52
Ich nutze auch gar keine silikonhaltigen Shampoos mehr... bin da völlig von ab bzw. achte jetzt auch darauf, was in meinem Shampoo drin ist.

Nini
08.10.2009, 21:09
Ich muss ganz ehrlich sagen das mir Silikone in Shampoos total egal sind! Ich mein was soll all der Terz?? All die Jahre haben die Leute diese Shampoo´s benutzt und auf einmal ist das ganz schädlich fürs Haar.
Das ist doch nur wieder so ne Geldmacherei. Klar für Leute die Allergien haben, das kann ich verstehen.
Aber das Ganze ist doch nur wieder so ein Trend. In nem halben Jahr isses wieder was anderes was ganz ganz schlecht für den Körper ist. :grummel:

Himbeerchen
27.10.2009, 14:47
Wenn ich jetzt von einem silikonhaltigen Shampoo auf eins ohne Silikone umsteige, lösens sich die Silikone denn dann wieder? Wie lange dauert das?
Oder muss ich ein Reinigungsshampoo benutzen?

.amable-
27.10.2009, 14:54
Also ich nehm' schon seit etlicher Zeit Pantenne - Shampoos & Elvital..

beide ham' ne Menge Silikone drin, aber ich hatte noch nie kaputtes Haar .

ich hantier' auch viel mit Glätteisen & Lockenstab rum & sogar mein Friseur

is' total begeistert, weil mein Haar so gesund is'.. also so kaputtmachn' kanns'

die Haare ja dann iwie nich' (:

Heavencolour
27.10.2009, 16:40
Ich benutze auch schon sehr lange Shampoo's mit Silikonen drinne. Na und? Meinen Haaren schadet es nicht. Sie sind nach jeder Wäsche total weich und werden erst nach 3 Tagen fettig und Spliss hab ich auch nicht - hatte ich bestimmt seit 5 Jahren nicht mehr.

HLBeautyqueen
28.10.2009, 15:51
Vor einiger Zeit bin ich von Silikonhaltigen Sachen auf Silikonfreie Produkte umgestiegen, anfangs fühlten sich meine Haare auch besser an, doch jetzt nach nem halben Jahr sind sie total trocken, ich habe spliss und Haarbruch. Spliss hatte ich früher ab und zu mal aber noch nie so extrem wie jetzt. Ich bin jetzt wieder auf Silikonhaltige Sachen umgestiegen, das bekommt meinen Haaren besser. Es hat also doch Sinn das Silikone drin sind!

StayBeautiful
28.10.2009, 17:13
Also ich benutze viele verschiedene Shampoos.
Ich habe noch nie wirklich drauf geachtet, ob da Silikon drin ist oder nicht.
Ist das denn schlecht??

.amable-
28.10.2009, 17:18
@ StayBeautiful : Man sagt die Silikone sind schlecht für die Haare, weil

sie sie umschließen & dadurch keine Wirkstoffe mehr an sie herankommen &

die Haare somit kaputtgehen.. aber ich kann des ehrlich gesagt nich' bestätigen,

weil ich, wie oben schon erwähnt, schon immer silikonhaltige Shampoo's verwende &

ich bisher noch nie Probleme hatte & mein Haar total gesund is' (:

AnnaS
03.11.2009, 19:05
Ich nehme nur noch Alverde-Shampoos weil ich Shampoos mit Silikonen nicht vertrage -.-
Und ich ahbe auch nicht mehr soviel Spliss seitdem ich die alverde nehme :)

ichmagschokii
22.11.2009, 16:10
Ich habe eine Zeit lang ein Shampoo mit Silikone benutzt und /zum Glück) ist nichts passiert :) Jetzt benutze ich begeistert Syoss das 100% ohne Silikone ist (laut Verpackung) :parfum::parfum:

lg Schokii

chocolatechipx3
22.11.2009, 17:07
Huhu:)
also ich benutzte seit neuestem auch silikonfreies shampo und bin einfach nur begeistert:) also meine haare fühlen sich einfach besser an... ich benutzte des von schauma bio granatapfel und des riecht dazu einfach noch der hammer.. aber es kräftig halt das haar ansonsten nur und machts weich.. also besonderes volumen oder mehr glanz bekommt man davon leider nicht sooo viel.. :(
aber ich mags trotzdem und kanns nur empfehlen ;)

LimeJuice
23.11.2009, 17:52
Ich benutze schon seit 1 Jahr keine Silikone mehr, und hab nur positive Veränderungen festgestellt :)
Fliegen nich mehr, sind nimma so trocken, muss sie seltener waschen und so :)
Benutze AUbrey Organics - die Shampoos sind zwar teure (~15€ pro Flasche), dafür reicht sie bei mir aber auch 1/2 Jahr ^^

Rainbow
18.01.2010, 14:34
Hallo ihr lieben.
Ich habe das große Problem, dass ich neurodermitis habe und derzeit mindestens 10 klaffende wunden auf der kopfhaut habe. nun habe ich mir ein ureashampoo gekauft von aldi. allerdings weiss ich nicht ob dort silikone drin sind und habe mich durchgelesen aber wurde nicht schlau draus.

ich wollte fragen, ob ihr mir sagen könnt ob silikone drin sind:

Aqua, Mipa Laureth Sulfate, Urea, Cocamidopropyl Betaine, Propylene Glycol, Coco Glucoside, Sodium Lactate, Sodium Chloride, Xylitylglucoside, Anhydroxilotol, Panthenol, Lactit Acid, Benzyl Alcohol,Phenoxyethanol, Xylitol,Potassium Sorbate, Tocopherol, Hydroxypropyl Guar, Hydroxypropyltrimonium Chloride, Starch Hydroxypropyltrimonium Chloride, Sodium Benzoate, Heliotropine

Kann jemand etwas damit anfangen und irgendwelche unangenehmen Silikone drunter entdecken?
Hoffe auf schnelle Antwort da ich meiner wunden Kopfhaut das Shampoo ansonsten nicht antun möchte

:(

Ich danke schonmal im voraus :hi5:

namtpk
18.01.2010, 16:09
Hallo ihr lieben.
Ich habe das große Problem, dass ich neurodermitis habe und derzeit mindestens 10 klaffende wunden auf der kopfhaut habe. nun habe ich mir ein ureashampoo gekauft von aldi. allerdings weiss ich nicht ob dort silikone drin sind und habe mich durchgelesen aber wurde nicht schlau draus.

ich wollte fragen, ob ihr mir sagen könnt ob silikone drin sind:

Aqua, Mipa Laureth Sulfate, Urea, Cocamidopropyl Betaine, Propylene Glycol, Coco Glucoside, Sodium Lactate, Sodium Chloride, Xylitylglucoside, Anhydroxilotol, Panthenol, Lactit Acid, Benzyl Alcohol,Phenoxyethanol, Xylitol,Potassium Sorbate, Tocopherol, Hydroxypropyl Guar, Hydroxypropyltrimonium Chloride, Starch Hydroxypropyltrimonium Chloride, Sodium Benzoate, Heliotropine

Kann jemand etwas damit anfangen und irgendwelche unangenehmen Silikone drunter entdecken?
Hoffe auf schnelle Antwort da ich meiner wunden Kopfhaut das Shampoo ansonsten nicht antun möchte

:(

Ich danke schonmal im voraus :hi5:

also ich habe mal drüber geschaut und keins entdeckt...vllt hab ich es aber auch übersehen

von seite 1 kopiert (hab leider vergessen deinen namen nachzuschauen)
* Amodimethicone,
* Behenoxy Dimethicone,
* Stearoxy Dimethicone.
* Dimethicone,
* Dimethiconol,
* Cetearyl methicone,
* Cetyl Dimethicone,
* Cyclomethicone,
* Cyclopentasiloxane,
* Stearyl Dimethicone,
* Trimethylsilylamodimethicone.

Zum thema syoss:
das repair therapy hat silikone - also ab in den müll ,die 2 minuten intensivkur nutrition oil care auch - ebenfalls ab in die tonne,

die nutrition spülung anscheinend nicht - darf bleiben, volumen schaum ist auch frei von silikonen

frank provost:nutrition expert ebenfalls frei von silikonen

Kassandra
18.01.2010, 16:09
Hi!

kennst du die seite http://www.codecheck.info/ ? vllt. findest du dein shampoo dort.
auf dieser seite werden sämtliche inhaltsstoffe gelistet, erklärt und auf gesundheitsschädliche auswirkungen bewertet.
silikonfreie shampoos haben in der regel nur "grüne" inhaltsstoffe!

lg

Betti.
18.01.2010, 19:02
ich verwende head & shoulders und silikone ist auch drin enthalten, aber meine haare fühlen sich eig ziemlich gut an nach dem waschen, muss sie aber trotzdem jeden zweiten tag waschen weil sie dann so platt runterhängen und fettig aussehen.

hab vor kurzem vom garnier das natural beauty shampoo balsam mit vanille-duft gekauft (als kind hab ich es geliebt und liebe den duft immernoch), enthält auch silikone, dieses produkt überzeugt mich garnicht mehr. bei der ersten anwendung wars noch richtig toll aber dann nach jeder haarwäsche wurden meine haare so richtig komisch, als wäre das ganze shampoo nicht richtig rausgewaschen. das hat mich tierisch gestört und verwende es auch nicht mehr -.-

ich werds mal mit silikonfreiem shampoo probieren. meint ihr ich sollte auch mal das balea shampoo "trend it up" probieren um quasi die ganzen silikon-dinger rauszuwaschen?

Choco
22.01.2010, 19:39
ja, würde ich einfach mal machen, aber nicht zu oft, diese reinigungsshampoos sind manchmal recht rabiat und trocknen dann noch mehr aus. trotzdem: keine wunder erwarten. ich hatte eig auch mit silikonen immer schöne haare, bei mir ist es hauptsächlich weil ich bei meiner mutter, die da nie drauf geachtet hat, gesehen habe, wie viele probleme sie deswegen mit ihrer kopfhaut bekommen hat...

BioLiedschatten
22.01.2010, 20:26
ich vertrage sie eigentlich, muss aber nicht sein !

Rainbow
23.01.2010, 13:05
ich gar nicht ich bin nun ganz umgestiegen und werd die silikonbomben nie wieder anfassen -.-
ich habe mich so gewundert über meine megafettigen haare und das schlimme ist gewesen dass monat für monat eine wunde am kopf hinzukam (neurodermitis) jedenfalls habe ich fast 10 wunden am kopf und seit ich das silikonzeig nicht mehr nutze sind meine haare nicht mehr so fettig, die kopfhaut ist wesentlich entspannter und die wunden heilen ab :)

WindPrinzessin
27.01.2010, 10:22
Wie sieht das denn eig mit Friseurprodukten aus? Sind da Silikone drin? Ich möchte jetzt auf NK umsteigen, und dann wärs ja blöd wenn man mir beim Friseur da wieder Silikone reinklatscht^^
Liebe Grüße

Betti.
27.01.2010, 13:07
in manchen friseurprodukten wird da bestimmt silikone drin sein, aber bestimmt nicht in allen. frag einfach beim nächsten mal deinen friseur was er da jetzt genau in deine haare schmiert

Bambi
27.01.2010, 13:12
Ich vertrag sie eigentlich auch. Also hatte noch keine Probleme damit, aber ich werd jetzt auch umsteigen auf Silikonfreie Shampoos etc. (Auch wenn ich mich dann von meinem Syoss Shampoo trennen muss. : (^^ )
Wird langefristig mit Sicherheit besser sein.

radieschen
27.01.2010, 18:13
Ich vertrag sie eigentlich auch. Also hatte noch keine Probleme damit, aber ich werd jetzt auch umsteigen auf Silikonfreie Shampoos etc. (Auch wenn ich mich dann von meinem Syoss Shampoo trennen muss. : (^^ )
Wird langefristig mit Sicherheit besser sein.

probier doch mal das "volume lift" von syoss aus
macht zwar nicht wirklich volumen- ist aber ohne silikone und meine kopfhaut verträgt es komischerweise besser als alverde-shampoo

fantaghiro
28.01.2010, 19:21
Hi,
ich benutze jetzt seit einem halben Jahr NK Produkte für mein Haar und ich muss sagen das ist das beste was meinen Haaren seit langem passiert ist.
Nun muss ich dazu sagen das ich seeehr glatte Haare habe und mit den sili-Shampoos bisher noch anliegendere Haare hatte als zuvorund nie Volumen reinbekommen habe egal ob ich Haarspray oder ähnliches benutzt habe zum Halt. Die NK Produkte bringen endlich mehr Volumen in meine Haare und sie glänzen wieder extrem.
Auch muss ich sagen das ich jetzt aufgehört habe meine Haare zu tönen/färben und ich glaube dadurch wirkt es noch besser,also auf unbelasteten Haar meine ich.

Das ganze Gegenteil bei meiner Schwester , sie ist ein langhaariger(dunkler gefärbter) Lockenkopf ,wenn sie NK Produkte benutzt strubbeln und kräuseln sich ihre Locken unangenehm. Durch die Silikone werden bei ihr die Haare erschwert und die Locken fallen seidig glänzend und sie sieht nicht mehr aus wie elektrisch aufgeladen.
Außerdem waschen NK Produkte finde ich teils die Haarfärbungen schneller raus als die Silis, sehe ich an meinen letzten 5cm vom Haarende!

Ich benutze von Alverde die Shampoos(finde die riechen angenehm)und Spülung.
Und wers glaubt, im NETTO ,wenn ihr einen in der Nähe oder so habt ,gibt es ne tolle günstig NK namens Blütezeit.Könnt ihr ja mal nachgooglen steht auch online.
Da gibts ein Rosenblüten, ein Mandel und Orangeshampoo die toll riechen und rund zwei euro Kosten.(die nehme ich ganz oft ,war sogar schon bei Ökotest mit gut oder so dabei).........auf jedenfall gibt es da noch ne Zaubernuss handcreme etc..

Fazit: man muss es glaub ich selbst testen was bei einem besser wirkt,ich nehme es mir lieber nicht heraus eine allein gültige Prognose zu stellen ;)

lg
fantaghiro

Niniane
03.03.2010, 13:34
Ich hatte, bis ich von diesem Thema hier im Forum las, noch keine Ahnung was es mit Silikonen in Shampoos auf sich hat und habe direkt mal nachgeforscht ob mein derzeitiges Lieblingsshampoo von herbal essences "Viel Feuchtigkeit" auch Silikone enthält - und dies ist der Fall.

Nun habe ich gestern mal den Test gemacht ob es wirklich einen Unterschied macht ob man sein Haar nun mit dem silikonhaltigen Shampoo wäscht oder mit einem silikonfreien Shampoo (in meinem Fall habe ich von Schauma "Frucht & Vitamin"-Shampoo genommen) wäscht und war ziemlich verblüfft:


Erstens konnte ich das typischen Quitschen in den Haaren erst beim zweiten Waschgang mit dem Schaumashampoo bemerken, was für mich darauf hinweist dass die Silikone von dem herbal essences zwar wasserlöslich sind aber scheinbar auch erst zwei Waschgänge brauchen um rauszukommen.
Zweitens war mein Haar nach dem Waschen nun viel stumpfer als mit dem herbal essences Shampoo. Ein Grad von "Stumpfigkeit" den ich vorher, als ich noch nicht das herbal essences shampoo benutzt habe, noch nie mit meinen Haaren erlebt habe. Und das stört mich jetzt schon.
Drittens bin ich jetzt wohl darauf angewiesen mir ein Repairshampoo oder eine Spülung zu kaufen um dieses stumpfe Gefühl in den Haaren wieder loszuwerden wenn ich es gerade nicht mit dem silikonhaltigen Shampoo wasche.
Hätte hier jemand einen Tipp dazu ob ich wirklich ein regenerierendes Shampoo brauche oder es auch eine Spülung oder Haarkur tuen würde?

Ansonsten bin ich zwar zufrieden mit dem herbal essences Shampoo, wenn ich es nutze. Aber solch einen Effekt zu haben wenn man es gerade mal nicht benutzt finde ich schon unangenehm. Fragt sich nur ob ich das Shampoo jetzt weiter benutzen soll bis es leer ist, oder es schweren Herzens wegschmeißen. Ich bin an sich sehr sparsam weswegen mir so eine "Verschwendung" nicht einfach fallen würde.

annabelle_x3
03.03.2010, 15:04
hallo zusammen,
ich kann den hype um NK-produkte durchaus nachvollziehen
denn auch ich war geschockt als es hieß silikone sind nicht gut für die haare.
silikone legen ein 'schutz'-mantel um die haare, unter dem diese irgendwann kaputt gehen können, weil keine pflege mehr an die haare herankommt.

nur ich könnte nicht vollkommen auf silikone verzichten,
da ich hitzeschutz benötige und hitzeschutz legt einen SILIKONmantel um die haare um diese zu schützen.
ich suchte nach einer alter native,
meine lösung:
nur SCHAMPOO ohne silikone benutzen.
das reinigt die haare, bis sie quitschen.
so kann die nachfolgende pflege (bei mir MIT silikonen)
an die haare herankommen.
ich hoffe das konnte euch ein wenig helfen,
natürliche wäre ganz ohne silikone besser,
aber das ist eine gute alternative. :)

Emily
17.03.2010, 14:18
Silikone legen sich als Mantel ums Haar?
Wäre ja super, dann verbrennt das Glätteisen diese Schicht und nicht mein richtiges Haar :D
Alles quatsch..
Ich werde mir wohl mal das Herbal Essences Reinigungsshampoo zulegen und es anwenden, wenn ich danach eine Kur verwende.
Aber ansonsten.. Wäre es so gefährlich wäre es schon lange verboten oder es gäbe Warnhinweise wie auf Zigaretten :D

Nessi
17.03.2010, 16:15
Ich benutze auch nur noch Shampoos ohne Silikone, weil meine Haare seit dem einfach gesünder sind. :)

killermiez
17.03.2010, 16:39
hatte es schon mal in einem anderen thema geschrieben...
ich find dieses ganze "silikon-frei" wirkt wie ein trend...vor ein paar jahren hat das niemanden wirklich interessiert. find das ist alles leicht übertrieben dargestellt...wie so vieles ;)
aber natürlich muss jeder selbst wissen was für seine haare das beste ist :)
ich hab auch silikonfreies shampoo ausprobiert, war bei mir alles andere als schön. hab auch ne silikonfreie spülung noch hier rumfliegen, die sagt mir aber auch nicht zu. deswegen greif ich lieber zu prdoukten mit silikon...da gibts ja immernoch den unterschied zwischen wasserlöslich + nicht wasserlöslich.
ich kann mir die bezeichnungen auch irgendwie nie merken... das die aber auch alles in so nem fachchinesisch schreiben müssen :lol:

vor der färbung benutzt ich ein allerdings auch ein reinigungsshampoo^^

Nessi
17.03.2010, 16:43
Ich finde nicht, dass das ein Trend ist, nur weil die Leute jetzt anfangen auf ihre Haare zu achten.
Ich benutze schon des längeren Shampoos ohne Silikone und seitdem geht es meinen Haare viel besser.
Und meine Frisörin hat auch gesagt, dass meine Haare jetzt viel gesünder sind.
Denn Silikone machen die Haare ja nicht gesund, sondern legen sich wie eine Art Mantel um die Haare und lassen sie nur gesund aussehen. Und auf Dauer bringt das ja auch nichts.

killermiez
17.03.2010, 16:55
ich wollt damit jetzt auch keinen angreifen der kein silikon benutzt ;)
mir kommts manchmal eher andersrum vor...ich bin ein schlechter mensch weil ich silikone benutze :D

nee wie gesagt, jedem das seine :)

KleineJana
17.03.2010, 19:11
Also ich habe sowohl silikonhaltige und auch silikonfreie Shampoos ausprobiert und bei mir ist das wirklich egal... ich erkenne an meinem Haar keinen Unterschied..
;)

monophobia
18.03.2010, 17:14
Also manchmal glaube ich auch echt, die Leute bilden sich was ein. Als meine Freundin auf dem Anti Silikon Trip war meinte sie: "Meine Haaren sind jetzt vieeeel gesünder" - dabei sahen sie meiner Meinung nach so aus wie immer. Und als wir beim Friseur waren hat die auch nichts besonderes festgestellt. Also manchmal redet man sich da vielleicht auch etwas ein.
Ich sag jetzt nicht, dass Silikone unbedingt was super tolles sind, aber bei manchen Haaren ist es echt egal ob man silokinhaltige Shampoos verwendet oder nicht. Ich habe früher NUR Silikonbomben benutzt und seitdem ich keine Silishampoos mehr nutze (außer mal zwischendurch) hat sich nicht gerade viel verändert.
Muss eben jeder für sich selbst ausprobieren und entscheiden.

Lara
18.03.2010, 19:34
Ich benutz ab und zu ein Shampoo ohne Silikone (eins von Alverde), ich finde dann sehen meine Haare auch immer gut aus, sie glänzen mehr als sonst und sind auch gut gereinigt. Aber ich muss sie so öfter waschen, weil sie schneller fettiger aussehen. Dann nehm ich meistens wieder ein Shampoo mit Silikonen, da brauche ich sie nicht so oft waschen.

FrauFlauschig
19.03.2010, 20:08
diesen beitrag vor mir von wegen dass das alles quatsch ist finde ich naja, etwas kindisch.

ich benutze das shampoo von dm und ich liebe es.

mein haar schon einiges durch :D ich färbe seit jahren schwarz,davor rot und letzte jahr habe ich 8 mal blondiert um braun zu tönen..dann siweder schwarz und dann kam auch noch eine dauerwelle (ich versuche das zu verdrängen :D)

vorher habe ich jahrelang pantene benutzt aber nachdem ich gehört habe dass die sachen an tieren getestet werden habe ich sofort etwas anderes gesucht.

die shampoos von balea kosten 1,30 (auch die spülung) und sind wirklich super.
ich benutze entweder das repair shampoo oder das für glattes haar :)
einziger nachteil ist dass meine haare schneller fettig werden aber nun gut..das sehe ich nicht gerade als nachteil denn haare sollen ja auch nachfetten.

ich kann diese shampoos wirklich empfehlen :)

hier ein bild (sorry war von einem raubzug deswegen ist das shampoo nicht allein *g)


http://i108.photobucket.com/albums/n4/bens-liesel/DSC00213.jpg

noch was zu meiner vorrednerin:
wenn du deine naturhaarfarbe hast passt es für dich ja aber für menschen wie mich die regelmäßig ihre haare färben kann das durchaus zum problem werden.wenn die haare eine zu dicke silikon schicht haben (die man ja nicht weggewaschen bekommt) dann haftet daran auch keine farbe..
hatte ich übrigens auch schon..
deswegen habe ich mich für balea entschieden denn die haben keine silikone zu einem top preis

also so viel zum thema wäre ja blödsinn ;)

lg lisa

mueckex3
20.03.2010, 11:18
ich selbst nutze auch nur silikonfreie Shampoos wie zb die von Alverde oder Balea (Hausmarke von dm)

Jenna
20.03.2010, 14:20
Ich benutze eigentlich alle Shampoos und hab da nie drauf geachtet, weil meine Haare so oder so schön aussehen. Allerdings will ich nun eh zu Alverde wechseln, von daher wird sich das dann auch mit den Silikonen erledigen. Bin ja gespannt, ob ich auch irgendeine Veränderung meiner Haare merke

sara
21.03.2010, 09:17
Ich bin ja ein bisschen entsetzt: Benutze seit kurzer Zeit das Shampoo und die Glanzmaske von L'Oreal Professionnel expert lumino contrast und musste feststellen, dass sich im Shampoo Trimethylsilylamodimethicone befinden, also nicht auswaschbar und in der Maske Amodimethicone, also teilweise auswaschbar.
Also sind auch in den Friseurprodukten Silikone enthalten. Eine 250ml Flasche kostet immerhin 15 Euro. Schade, war eigentlich recht zufrieden, außer dass ich fast jeden Tag waschen muss :-(

BioLiedschatten
21.03.2010, 11:22
Also Silikone "kleben" die purösen Stellen im Haar zusammen.
Sie reparieren alsonicht dauerhaft. Während der Zeit,
bilden es immer mehr Schichten von Silikonen
um das Haar, und diese werden so nicht mehr mit feuchtig-
keit versorgt. Und wenn man das Silikonhaltige Shampoo
absetzt, blättern die Silikone als "schuppenähnliche"
Flocken von dem Haar. Der Schaden ist dann oft
größer als vorher, und die Haare müssen je nach
Schaden häufig abgeschnitten werden!

Silikone erkennt man an den Endungen:
-cone -conol - sioxane

BioLiedschatten
21.03.2010, 11:26
Ich weiß noch das Syoss Silikone wie Dimethicone verwendet.
Franck Provost hat so weit ich weiß keine ;)

mueckex3
21.03.2010, 14:39
*Schreck* Schnell zum Balea-Shampoo rennen... Ich meine ich habe keine Silikone gefunden...

Sind das alle Silikone die in Kosmetik- / Pflegeprodukten vorkommen? Oder gibt es irgendwo eine Liste mit allen Silikonen. Ich würde gerne darauf verzichten. So berauschend hören sich die ja nicht an :-(.


Guck mal auf der Seite codecheck.info
Da kannst du von fast jedem Produkt gucken welche Inhaltstoffe darin enthalten sind undwas die inhaltsstoffe bewirken. :)
In diesem Video zählt Ruth auch noch mal auf wie man die Silikone herausfinden kann. Also wie die heißen usw. http://www.youtube.com/watch?v=rBasBdUXMBw

mueckex3
21.03.2010, 14:48
Ich benutze immer nur NK ;)

Was bedeutet denn NK ?

Schneeweiss
21.03.2010, 15:11
Naturkosmetik. Siehe auch: http://www.pinkmelon.de/forum/showthread.php?t=649

:)

mueckex3
21.03.2010, 16:16
Naturkosmetik. Siehe auch: http://www.pinkmelon.de/forum/showthread.php?t=649

:)

Achso. :)
Danke.

Annka-Applecake
26.03.2010, 16:24
Ich benutze braun shampoo von Alverde :)
Bin sehr! zufrieden.
Als ich das von den Silikonen gehört habe, hab ich direkt das Alverde Shampoo genommen. Nimm zwar manchmal noch kurz Evital aber naja ;)

MngldHrt
26.03.2010, 22:53
Ich war immer so ein John-Frieda-Fan, bis ich festgestellt habe, dass es totale Silikonbomben sind :(
Bin dann auf das Alverde Glanzshampoo (+Spülung) umgestiegen und war sehr zufrieden. Da ich aber mal was Neues ausprobieren wollte, hab ich mir vor 3 Wochen das Balea Professional Repair Shampoo gekauft, da es ja auch silikonfrei ist, und komischerweise davon eine extrem trockene Kopfhaut bekommen :( Werd es also wieder absetzen und zu Alverde greifen. Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit dem Shampoo gemacht?

Vermilion
29.03.2010, 20:04
Ich habe mir jetzt die Alverde Spülung und das Shampoo für braunes Haar gekauft. Es wurde das 3. mal benutzt und schon beim ersten Mal haben meine Haare beim Ausspülen gequitscht. Ist das normal?

Mary156
05.04.2010, 23:01
Ich hatte vor einiger Zeit Syoss Shampooo genutzt....Irgendwann sind meine Haare am Hinterkopf zusammengeklebt. Zuerst dachte ich, ich würde das Shampoo nicht richtig auswaschen, doch das war nicht der Fall. In dem Produkt sind einfach so viele Silikone enthalten!
Ich war total am verzweifeln, weil mein Haar ekelig aussah, ich konnte es nicht mehr offen tragen. Zudem könnt ihr euch sicherlich vorstellen, dass es kein angenehmes Haut-/Kopfgefühl ist wenn etwas klebt. Zudem der ständige Gedanke, dass Leute die hinter einem stehen geekelt sein könnten.

Nun gut, es musste also schnell ein Lösung her und da kam mir die Alverde-Serie ohne Silikone genau richtig. Seitdem benutze ich das Shampoo und die Spülung für blondes Haar (heißt irgednwas mit Honig...). Seitdem habe ich keine Probleme mehr mit meinen Haaren. Ich bin vollkommen zufrieden.

Eure Haare können nach bzw bei dem waschen quietschen, dass zeigt einfach nur wie sauber sie geworden sind. Jeglicher Schmutz entfernt :)

da_lindchen
12.04.2010, 16:13
Ich habe letztens durch Zufall mal ein Silikonfreies Shampoo benutzt (das mit Urea, vorher schon mal benannt) , und hab mich furchtbar aufgeregt, weil meine Haare bereits bei der ersten Wäsche (!!!) gequietscht haben! Irgendwie kam es mir nicht so vor, als ob das gut wäre :D

tja, jetzt nach dem lesen, stelle ich fest, dass das wohl doch gut war, und ich meine Haare RICHTIG gereinigt habe.
Aber irgendwie mag ich es lieber, wenn meine Haare mehr Glänzen und so, sprich: mit Silikonen....
ich denke, ich werde jetzt immer mal das Reinigungsshampoo benutzen und Pflege, sonst weiter mein übliches Shampoo nehmen ;)

Corinne
12.04.2010, 16:33
Also, ich benutze eigentlich nur silikonhaltige Shampoos und wasche meine Haare immer, bis sie "quietschen" (dauert nun manchmal auch ein bisschen länger, wenn ich 3 Tonnen Schaumfestiger drin hatte ;) ). Weiß also nicht genau, wieso sie nur bei silikonfreien Shampoos quietschen sollten (oder benutze ich unbewusst schon immer silikonfreie Shampoos?... Eher nicht, wenn ich so auf die Marken, die im Bad stehen, schaue, lol :D).
Fühle mich auch nicht schlecht dabei, Produkte mit Silikonen zu benutzen, weil mein Haar trotzdem schön aussieht. Da ich aber auch nun noch nie Probleme mit solchen Shampoos hatte, kann ich natürlich auch nicht den Hype darum verstehen, das ist klar.

Was ich nur fürchterlich unnötig finde, ist diese schreckliche "Angstmache" um Silikone, als wären sie böse Teufelstierchen, die uns die Haare vom Kopf fressen. Wenn man keine Probleme damit hat, kann mans doch benutzen.
Und auch oft diese feindseligen Diskussionen, wo man alle möglichen gemeinen Spitznamen verliehen bekommt, weil man silikonhaltige Produkte benutzt.

Muß aber auch sagen, daß ich mich anfang letzten Jahres intensiv damit beschäftigt habe, wie eine Umstellung auf silikonfreie Produkte ablaufen kann/sollte, weil ich darauf vorbereitet sein will, wenn ich doch plötzlich Probleme bekommen sollte. Man soll sich ja alle Alternativen offen halten ;D

Ielay
12.04.2010, 21:09
Ich benutze seit einigen Jahren nur noch silikonfreie Produkte. War bei mir eher Zufall, wusste gar nicht was Silikone sind und dass die in manchen Shampoos drinnen sind. Ich habe lange blonde Haare und habe früher immer El Vital benutzt, die haben natürlich sehr viele Silkone. Meine Haare waren immer ganz glatt und glänzend, sind aber leider sehr schnell nachgefettet und haben sehr platt ausgesehen. Hab dann mal das Glem Vital Brennnessel Shampoo (ich glaube das Pendant aus Deutschland ist Schauma) von meinem Papa ausprobiert und meine Haare waren danach eher rau, sahen nicht mehr platt aus und sind auch nicht so schnell nachgefettet. Ich war begeistert davon.

Seitdem benutze ich regelmäßig Glem Vital (Brennnessel), Nivea (Pure Balance und Volume Lift) und Alverde (Birke/Salbei) und für die Spitzen eine Spülung von Glem Vital (Multivitamin). Ich probiere auch ab und zu etwas neues wie zB Syoss Volumen Shampoo oder Balea Vitalizing, komme aber immer wieder zu Nivea zurück. Für meine platten Haare sind silikonfreie Produkte einfach perfekt.

Dagegen funktionieren die bei einer Freundin von mir überhaupt nicht. Sie hat sehr dichte gewellte Haare und die sehen wirklich nur dann gut aus, wenn sie silikonhaltige Produkte verwendet. Ansonsten stehen die Haare in alle Richtungen.

misch
26.04.2010, 16:17
weiss jemand von euch ob das SCHAUMA JOGHURT & ALOE SHAMPOO (und spuelung) silikone enthaelt?? ich hab es bei http://www.codecheck.info/ versucht und da hat es keine silikone als inhaltsstoffe angezeigt, aber ich habe mir schon so viele listen mit silikonfreien shampoos im internet angeschaut und da habe ich es nie gefunden. ich wollte nur mal sicher sein, es waere also toll wenn jemand von euch mir helfen koennte :)

Rubenia
26.04.2010, 16:32
Ich benutze auch lieber Produkte mit Silikonen. Ich habe mal Alverde gestestet, damit fühlen sich meine Haare aber rauh und ungeordnet an. Ich mag es lieber, wenn meine Haare glatt und glänzend sind.

Ich benutze das Alverde-Shampoo inzwischen nur noch für die Make-up-Pinsel-Reinigung.

Ielay
27.04.2010, 00:02
weiss jemand von euch ob das SCHAUMA JOGHURT & ALOE SHAMPOO (und spuelung) silikone enthaelt?? ich hab es bei http://www.codecheck.info/ versucht und da hat es keine silikone als inhaltsstoffe angezeigt, aber ich habe mir schon so viele listen mit silikonfreien shampoos im internet angeschaut und da habe ich es nie gefunden. ich wollte nur mal sicher sein, es waere also toll wenn jemand von euch mir helfen koennte :)
Ich bin mir ziemlich sicher dass Schauma keine Silikone enthält. Glem Vital - das österreichische Pendant zu Schauma (beides von Schwarzkopf) - steht nämlich auf der Liste der silikonfreien Shampoos.

PersianFreak
27.04.2010, 11:26
von schauma weiß ich auch dass es silikonfrei ist.

Hab mal gehört dass man silikonhaltige shampoos und spülungen zwischendurch (ca. zwischen 3. und 4. haarewaschen mit silikonfreien shampoos) ruhig benutzen kann und dass es dann nicht so schädlich ist (oder gar nicht schadet?!)

weiß da jemand was dazu? :D

misch
27.04.2010, 15:08
Ich bin mir ziemlich sicher dass Schauma keine Silikone enthält. Glem Vital - das österreichische Pendant zu Schauma (beides von Schwarzkopf) - steht nämlich auf der Liste der silikonfreien Shampoos.

dankeschoen :)

da_lindchen
27.04.2010, 16:06
von schauma weiß ich auch dass es silikonfrei ist.

Hab mal gehört dass man silikonhaltige shampoos und spülungen zwischendurch (ca. zwischen 3. und 4. haarewaschen mit silikonfreien shampoos) ruhig benutzen kann und dass es dann nicht so schädlich ist (oder gar nicht schadet?!)

weiß da jemand was dazu? :D

silikone schaden generell nicht, sie legen sich nur wie ein Mantel um deine Haare, wodurch dann keine Pflege mehr an sie heran kommt.
Deswegen denke ich dass man es durchaus so machen kann, wie du oben beschrieben hast. Durch das Silikonfreie shampoo werden deine Haare richtig gereinigt und dieser "Mantel" entfernt, so dass du sie mit Pflege verwöhnen kannst ;)

PersianFreak
27.04.2010, 20:52
sehr schön, danke
hab nämlich noch ein haufen von dem zeug hier rum stehen
und silikone hin oder her, sie machen schon nen schönen glanz und ein geschmeidiges gefühl...

da_lindchen
30.04.2010, 14:17
sehr schön, danke
hab nämlich noch ein haufen von dem zeug hier rum stehen
und silikone hin oder her, sie machen schon nen schönen glanz und ein geschmeidiges gefühl...

jaa, seh ich auch so :D
ich achte eben nur darauf, dass trotzdem noch Pflege an die Haare dran kommt, dann passt das schon ^^

PersianFreak
30.04.2010, 21:48
ich hab heute meine pflegeprdoukte aufgeräumt...schei** hab ich abartig viel von dem Zeug hier Oo :D ich werd mindestens ein paar Jahre keine Haarpflege Produkte mehr brauchen...
gut dass das meine Mama nicht so mitkriegt :D

pink_firefly
02.05.2010, 00:06
mir ist es eigentlich vollkommen egal, meinen Haaren ist sowieso nicht zu helfen und da ich sie nicht leiden kann, trage ich sowieso immer einen Zopf ^^
allerdings benutze ich dennoch keine Haarprodukte mehr mit Silikon, da ich davon Schuppen bekomme. Mittlerweile benutze ich nur das Blondshampoo und die Blondspülung von Alverde. Sie riecht herrlich, die Haare sind leicht kämmbar, fetten nicht schnell nach und fühlen sich auch ganz ok an ^^
das einizge Haarprodukt, dass bei mir Silikon enthält, ist von Wella Flat Iron Spray und das benutze ich höchsten alle 4 Monate mal ;)
mir ist einfach nur wichtig, dass es keine Schuppen produziert, was bei mir Fructis besonders gemacht hat und Head and Shoulders war da auch nicht zu viel besser, und dazu noch gut riecht und wenn es dann noch für blonde Haare ist, noch besser :)

fancy
02.05.2010, 09:46
Ich habe mir auch letztens ein Shampoo von Alverde gekauft und ich bin eigentlich recht zufrieden. Wenn's leer ist werde ich's nachkaufen.

Murphy0276
05.05.2010, 13:15
Ich hab mir auch das Shampoo und die Spülung von Alverde Repair gekauft, bin super zufrieden damit. Wasche jetzt auch nur noch alle drei Tage meine Haare und kann sagen, das diese immer schöner werden. Seit ich sie nicht mehr färbe sondern nur noch ab und zu töne, wird es auch besser.
LG GABY

Choco
07.05.2010, 18:56
@murphy0276 wie reichhaltig ist sind die repair-produkte so? ich find die auch ganz spannend, hab aber angst, dass die meine (eigentlich nicht wirklich dazu neigenden, dicken, aber manchmal bei alverde penibel reagierenden) haare davon zu sehr beschwert werden...

Murphy0276
07.05.2010, 20:47
Nein, dieses Produkt beschwert die Haare überhaupt nicht, ich bin begeistert, auch muss ich sie nicht mehr so oft waschen, sie fetten kaum nach und bleiben sogar nach zwei Tagen, nachdem ich sie gewaschen habe, noch total schön und man kann die Haare leicht frisieren.
LG GABY

KleineJana
10.05.2010, 19:03
können eigentlich auch in shampoos die zu 100% pflanzlich sind ( beispielsweise die Liposomen-Pflege Phytum aktiv von Yves Rocher) Silikone sein?

Ich steig immer nicht so ganz durch durch die chemischen Sachen auf der Rückseite... :)

SansEspoire
27.06.2010, 10:29
Hei ;D

Ich wollt mal fragen für was die Silikone in Shampoos gut sind und wer ein gutes Shampoo ohne Silikone kennt. Und vielleicht auch eine Spülung ohne Silikone. Und wie werden eigentlich die Silikone in den INCIs genannt? Danke :*

DasLexi
27.06.2010, 11:48
kann dir dazu nur codecheck.info empfehlen, da kannst du dir alle bestandteile eines produktes auseinander nehmen lassen

zum thema silikone kann man nicht pauschal sagen alle sind schlecht.
generell würde ich eher sagen man braucht schon silikone aber man sollte darauf achten, dass es auswaschbare silikone sind
lg

mel
27.06.2010, 11:54
Hei ;D

Ich wollt mal fragen für was die Silikone in Shampoos gut sind und wer ein gutes Shampoo ohne Silikone kennt. Und vielleicht auch eine Spülung ohne Silikone. Und wie werden eigentlich die Silikone in den INCIs genannt? Danke :*

Hallo SansEspoire,

wir haben bereits ein Thema zu "Silikonen in Haarprodukten", daher habe ich die beiden zusammengelegt. Hier findest du sicher einige hilfreiche Infos.

Liebe Grüße :hiya:
Mel

SansEspoire
28.06.2010, 19:02
Oh danke ich hab nich gesehen dass es schon so ein Thema gibt ;D

Polly23
01.07.2010, 13:28
Ich halte gar nichts von Silikon Shampoos. PFUI! Pures "Gift" für die Haare.. Warum? Viele wissen es gar nicht und tappen was Silikon Shampoo angeht im Dunkeln. Die, die interessiert sind, bitte weiterlesen, die anderen bitte einfach überlesen. :D

Wenn ihr in der Werbung hört.. "Das Haar sieht viel gesünder aus.. blaa.." hört könnt ihr schon mit 90%iger Wahrscheinlichkeit ausgehen, dass Silikone in diesem Shampoo sind. Die Haare sehen auch wirklich nach den ersten Haarwäschen ganz toll aus, sie glänzen, sind super weich und fühlen sich richtig gesund an. Alles reine Fiktion!

Um das Haar legt sich nämlich dabei eine hauchdünne Schicht Silikon und gleicht so Unebenheiten aus, die Haare fühlen sich glatt und seidig an. Der Traum aller Frauen. Nur auf Dauer ist es schädlich für die Haare, denn diese Silikonhüller die das Haar einmal ummantelt hat, ist schwer wieder ab zu bekommen. Es legt sich also immer mehr Silikon auf das Haar bis es schließlich die Kopfhaut erreicht. Juckreiz, vermehrte Schuppenbildung oder sogar Haarausfall sind die Konsequenzen, da die Kopfhaut keine Luft mehr bekommt. Ist ja alles voll mit Silikonen. Auch das Haare färben wir schwierig, da die Farbe meist gar nicht bis zum Haar durchkommt. Sind ja lauter Silikone im Weg.

Also solltet ihr ein Silikon Shampoo benutzen, würde ich euch dringend raten es zu wechseln. Sind eure Haare jetzt voll mit Silikonen, verwendet ihr am besten ein Reinigungsshampoo (http://www.marktjagd.de/images/Balea-Trend-It-Up/blog/8/2/5/_1/huge.jpeg). Diese enthalten kleine "Schleifpartikel" die das Silikon fast entfernen. Erst wenn die Haare riechtig quietschen beim auswaschen, sind keine Silikone mehr drin!

Besondere Favoriten die zu den Silikonbomben gehören sind unter anderem, Pantene Pro V und Loreal sowie alle Drogeriemarktprodukte, die super weiches und glänzendes Haar verspreichen. Gesunde Silikone bekommt man nur von Produkten die vom Friseur stammen, diese verwenden wasserlöslische Silikone die mit einer normalen Haarwäsche ausgewaschen werden. Aber der Preis ist natürlich dementsprechend höher.

Liste von nicht wasserlöslichen Silikonen:
Cetearyl methicone, Cetyl Dimethicone, Cyclomethicone, Cyclopentasiloxane, Dimethicone, Dimethiconol, Stearyl Dimethicone, Trimethylsilylamodimethicone

Hersteller ohne Silikone
z.B.
Guhl
Herbal Essences
Guhl
Balea
Nivea


Alsooo in herbal essences und co sind genauso silikone und andere schädliche stoffe drinnen zb.: scharfe tenside. gibt nur gewissen serien ohne silikone. aber nk die ich empfehlen kann ist: sante, logona, annemarie börlind, alverde, aubrey organics, ... usw. lg

lastofthewilds
06.07.2010, 10:18
Was ist mit den Produkten von John Frieda? :confused:

Polly23
06.07.2010, 10:41
Was ist mit den Produkten von John Frieda? :confused:

auf der seite kannst dich mal bisschen umsehen, steht schön beschrieben
welche inhaltsstoffe schädlich sind und welche nicht:

http://www.codecheck.info/About/$HeaderSearch.search/sdirect.pag;jsessionid=C44C5FBED1E12226969D1B876B9 3311C?formids=searchText2&seedids=ZH4sIAAAAAAAAAG1QSw6CMBCFhTdhyYKf7tWQSOLCy AFIhVGIpSUtGvU6xp1X8w5OPzFNZDPvM30zmb4%2F3uzhef7Lf 4YSxLWrIYjCgZwU1LwfOAM2as5G0jEQyCVI2XGm2IClbIFSxB5 GgrAmdQvkQGEPkl%2BEHvjnVVEQT7jx5NsE3SW7m4pJg7FF261 SixlicdTPiiOWFW9UdIc3bTt2ntxgM7EBNTGnEpyUbuW3EQQjV BuR201ckboic8XcFQuzLLXLfncpfwOkAVECEXWrP9yQL58ZxFq uAQAA&submitmode=&submitname=&searchText2=john+frieda

Katja
06.07.2010, 11:59
Ich glaube ich starte mal eine Testreihe! Leider habe ich große Probleme mit meiner Kopfhaut, die ich seit ca. 1 - 2 Jahren habe! Meine Kopfhaut juckt, bildet kustige Stellen und bereits wenige Stunden nach dem Duschen habe ich das Gefühl, dass sie fettig ist und nach 5 Tagen Duschabstinenz riecht -.-*

Verwenden werde ich Produkte von Alverde & Lush:
1. Waschgang :Lush Trichomania (Feuchtigkeit)
2. Waschgang: Blonde Shampoo (Gegen das Eingilben ... wie ich hoffe)
- Blonde Spülung
- Ab und zu: Glanz und Feuchtigkeitskur

Kann mir evtl.jmd ein Reinigungsshampoo aus dem Drogierebereich empfehlen, oder wartet man am besten einfach ab, bis die S-freien Shampoos die Schicht abgewaschen haben!?

Pia22
09.07.2010, 15:27
Ich halte nicht viel von den Haarprodukten von Lush ,da in den meisten scheinbar Parabene enthalten sind. Etwas, was ich nicht mehr an meine Haare und Kopfhaut lassen will, da es allergien auslösen kann.

Ich benutze Aubrey Organics und werde wohl nie mehr was anderes benutzen :D Das Honeysuckle Rose set ist einfach der wahnsinn

Pia22
09.07.2010, 15:29
Ich glaube ich starte mal eine Testreihe! Leider habe ich große Probleme mit meiner Kopfhaut, die ich seit ca. 1 - 2 Jahren habe! Meine Kopfhaut juckt, bildet kustige Stellen und bereits wenige Stunden nach dem Duschen habe ich das Gefühl, dass sie fettig ist und nach 5 Tagen Duschabstinenz riecht -.-*

Verwenden werde ich Produkte von Alverde & Lush:
1. Waschgang :Lush Trichomania (Feuchtigkeit)
2. Waschgang: Blonde Shampoo (Gegen das Eingilben ... wie ich hoffe)
- Blonde Spülung
- Ab und zu: Glanz und Feuchtigkeitskur

Kann mir evtl.jmd ein Reinigungsshampoo aus dem Drogierebereich empfehlen, oder wartet man am besten einfach ab, bis die S-freien Shampoos die Schicht abgewaschen haben!?

Versuchs doch mal mit einer Natronwäsche :-) natron findest du in jedem gut sortierten Supermarkt bei den Backwaren. 1 TL davon in eine 250 ml Flasche voll mit wasser und ab auf den Kopf. Kurz einmassieren, ausspülen, dann wie gewohnt waschen. Entfernt alle silikone, aber es ist unheimlich wichtig, dass du danach eine gute, reichhaltige Kur aufträgst, damit deine haare nicht strohig werden

Katja
10.07.2010, 22:03
Ich halte nicht viel von den Haarprodukten von Lush ,da in den meisten scheinbar Parabene enthalten sind. Etwas, was ich nicht mehr an meine Haare und Kopfhaut lassen will, da es allergien auslösen kann.

Ich benutze Aubrey Organics und werde wohl nie mehr was anderes benutzen :D Das Honeysuckle Rose set ist einfach der wahnsinn

Nur die Lush Shampoos in Flaschen enthalten Parabene! Die festen sowieso die in Dosen nicht! Da ich eine Allergie gegen Parabene habe, wurde das schon ausgiebig recherchiert :) (Im Endeffekt ist es das erste, was ich bei einem Produkt nachgucke)

Wobei ja umstritten ist, ob Parabene krebserregend sind. Der Verdacht und die Tatsache, dass sie sich im Körper anlagern reichen mir, neben der Allergie, aber vollkommen aus um darauf zu verzichten ;)

Lulu
11.07.2010, 16:43
Ich benutze von Garnier Fructis das Volumen Re-Struktur. Da steht drauf, dass es 0% Silikone hat und ich finds eigentlich nicht schlecht. Jedenfalls besser als Loreal. Ich hab auch ein festes Shampoo von Lush (Ultimate Shine oder so) aber das finde ich nicht so toll. Pflegt zwar genauso gut wie Garnier aber den Geruch kann ich gar nicht leiden.
Ich finde schon, dass Shampoos ohne Silikon besser sind als welche mit zumindest wenn man sie auf Dauer benutzt.

._.
11.07.2010, 20:54
Es gibt seit kurzem ein Reinigungsshampoo von Balea professional. Gibt es in einer praktischen Pumpflasche für wenig Geld im DM Markt.
Finde ich sehr empfehlenswert, mache gerade einen "Entzug", da meine Haare sehr lang sind und leider sowiso nicht wirklich Volumen haben. Schnell nachfetten tun sie auch und ich möchte nun mal sehen, ob es an den Silikonen liegt, benutzte davor immer Loreal... :sabber:

Ich gehe folgendermaßen vor:
Jede 2.-3. Haarwäsche benutze ich das Reinigungsshampoo.
Dazu immer aber eine Spülung (Balea Professional repair) sonst bekomme ich meine Haare nicht auseinander und mache sie durch die mechanische Beanspruchung der Bürste eher kaputt. Die Spülung wird allerdings immer nur in die Haarlängen und nicht direkt am Ansatz benutzt, da meine Haare wie gesagt sowiso schnell nachfetten.

Ansonsten benutze ich das Balea Professional Repair Shampoo.
Meiner Meinung nach ein super Shampoo, die Tube ist super praktisch und das Shampoo duftet nach meinem Geschmack super.
Das einzige (und damit meine ich wirklich das EINZIGE), was nicht so toll ist, ist, dass man etwas Zeit aufwenden muss, da das Shampoo eine eher zähe Konsistenz hat und man etwas braucht, um es einzuarbeiten und wieder auszuwaschen. Das ist aber eine Kleinigkeit, über die man meiner Meinung nach hinwegsehen kann.

mimiyami
13.07.2010, 16:56
Also ich verzichte auch seit einiger zeit auf Silikonen in Haarprodukten. Da ich schnell fettendes Haar besitze beschäftige ich mich mit dem Thema. Jetzt bin ich auf Alverde und Balea umgestiegen, und im meinem Falle enthalten die Produkte keine Silikone.
Im Endeffekt muss jeder selbst entscheiden was er benutzt und was nicht.

Erdbeerstern
13.07.2010, 23:41
Diese ewige Silikon - ja oder nein - Frage hab ich mittlerweile ziemlich satt. Anfangs hab ich auch noch drauf geachtet aber mittlerweile muss ich sagen:
Das ist auch nur ein Hass-Hype. Silikone gabs schon früher im Shampoo, das ist nichts neues eigentlich. In 2 Jahren oder so pickt man sich den nächsten "bösen" Inhaltsstoff raus. Schön ironisch wirds dann, wenn jemand immer genaustens darauf achtet, keine Silikone im Shampoo zu haben und sich hinterher dafür diverse Stylingprodukte in die Haare klatscht. Positiv an diesem "Hype" ist aber immerhin, dass die Firmen reagieren und neue Shampoos mit weniger/keinen Silikonen auf den Markt bringen. Und ein wenig Silikon im Haar bringt euer Haar nicht um - wenn mans nicht grade mit den Silikonen übertreibt (wie einige Marken ja beweisen X_X).
Das tut dem Haar dann wirklich nicht gut.

Raindrop
22.07.2010, 04:22
Ich habe dem 'bösen' Silikon mal wieder ne Chance gegeben und war anfangs recht angetan, wie schön meine Haare fallen.
Mit der Zeit wurde es aber glanzlos und war auch nicht mehr so weich.
Jetzt habe ich mit Strahlend sauber von Herbal gewaschen und siehe da, die Haare haben wieder ihren Glanz.
Die einzigen Silikone die ich momentan toleriere sind in der Frank Provost-Spülung, die sich aber rauswaschen lassen (Amodimethicone).

Katja
22.07.2010, 07:30
Diese ewige Silikon - ja oder nein - Frage hab ich mittlerweile ziemlich satt. Anfangs hab ich auch noch drauf geachtet aber mittlerweile muss ich sagen:
Das ist auch nur ein Hass-Hype. Silikone gabs schon früher im Shampoo, das ist nichts neues eigentlich. In 2 Jahren oder so pickt man sich den nächsten "bösen" Inhaltsstoff raus. Schön ironisch wirds dann, wenn jemand immer genaustens darauf achtet, keine Silikone im Shampoo zu haben und sich hinterher dafür diverse Stylingprodukte in die Haare klatscht. Positiv an diesem "Hype" ist aber immerhin, dass die Firmen reagieren und neue Shampoos mit weniger/keinen Silikonen auf den Markt bringen. Und ein wenig Silikon im Haar bringt euer Haar nicht um - wenn mans nicht grade mit den Silikonen übertreibt (wie einige Marken ja beweisen X_X).
Das tut dem Haar dann wirklich nicht gut.

Also ich finde, wenn man beispielsweise Neurodermitis hat, und von Silikonen Krusten und Juckreiz auf der Kopfhaut bekommt, schon ratsam auf diese zu verzichten.

Dass es einen Inhaltsstoff schon länger gibt, ist kein Grund ihn nicht abzuschaffen, vor allem wenn er so kontrovers diskutiert wird. Contergan ist ja schließlich auch nicht mehr dem Markt ;)

x.esma
02.08.2010, 13:38
Hallo :)
ich möchte wissen Ob die Shampoos Silikone oder ähnliches enthalten. Ich benutze das Pantene Pro V Repair & Care Haarshampoo und die Spülung.

Und wisst ihr allerdings welche Shampoos keine Silikone enthalten. würde mich sehr auf eure Antwort freuen;
Liebe grüße und so :blumen:

Schneeweiss
02.08.2010, 16:21
Hier ist ein allgemeiner Thread zum Thema Silikone,
einfach mal reinlesen ;)

http://www.pinkmelon.de/forum/showthread.php?t=75

x.esma
02.08.2010, 16:37
aah, Vielen Dank für die Seite :)
wie peinlich dass ich die Seite vorher gar nicht gesehen habe :redface:

Ich denke Pantene Pro V enthält Silikone :O
ich gehe morgen zum Dm und schaue nach Silikonfreien Shampoos von Alverde.
Omg wie konnte ich reine Silikonbombe auf meinen Haaren tragen :/

liebe Grüße undso ;**

Raindrop
02.08.2010, 22:52
Du solltest deine Haare vorher mit einem Shampoo waschen, die die Silikone restlos aus dem entfernen. Es gibt eins von Herbal (Strahlend sauber) und eins von Balea (Name ist mir leider entfallen), is aber relativ neu und kostet nicht viel.

Schneeweiss
02.08.2010, 23:01
Das von Balea heißt Pure & Fresh.
Ausführlicher Bericht bei Paddy:

http://innenundaussen.blogspot.com/2010/07/neu-bei-dm-balea-reinigungsshampoo.html

Raindrop
04.08.2010, 15:10
Ahh, ja genau :D
Naja spätestens wenn mein Strahlend sauber leer ist, werde ich mir das zulegen.

Dornroeschen
04.08.2010, 20:08
Also ich finde, wenn man beispielsweise Neurodermitis hat, und von Silikonen Krusten und Juckreiz auf der Kopfhaut bekommt, schon ratsam auf diese zu verzichten.

Dass es einen Inhaltsstoff schon länger gibt, ist kein Grund ihn nicht abzuschaffen, vor allem wenn er so kontrovers diskutiert wird. Contergan ist ja schließlich auch nicht mehr dem Markt ;)

Genau meine Meinung, ewiger Juckreiz auf dem Kopf ist echt quälend, man kann sich ja auch schlecht Wund und Heilsalbe auf den Kopf schmieren. Bei mir wars teilweise so schlimm das ich am Wochenende den ganzen Tag mit Olivenöl auf dem Kopf rumgelaufen bin. Seit November bin ich silikonfrei und hatte nie wieder Juckreiz. Wie das bei mir mit Kosmetik aussieht konnte ich noch nicht feststellen, aber Foundation vetrage ich zb generell nicht. Was da sonst im Shampoo ist interessiert mich herzlich wenig, Hauptsache meine Kopfhaut und meine Haare sind gesund.

Obsessed
15.08.2010, 18:30
Mein Leben lang hat es mich nicht interessiert, ob in meinen Haarprodukten Silikone drin waren oder nicht und meinen Haaren ging es immer gut. Nur wegen dem Hype jetzt um Silikone verzichte ich nicht darauf. Mir ist es wichtiger, dass meine Haare gut aussehen und gesund sind und das sind sie.
(Als ich silikonfreies Shampoo benutzt habe, waren meine Haare total spröde und trocken - und das obwohl ich Produkte gegen trockenes Haar benutzt habe.)
Zumal in den meisten Friseurprodukten Silikone enthalten sind und die können ja nun auch nicht zu schlecht sein, oder?

Klaxa
24.08.2010, 01:21
Mir gefällt mein Haar mehr, wenn ich shampoo ohne silikone verwende. es mag zwar einbildung sein, aber ich habe das gefühl, das mein ohnehin schon volumenloses und feines haar noch platter und beschwerter wird.

Hat einer das Feuchtigekeitsshampoo mit aprikose von balea? das hat sicher viele silikone. kennt einer eine silikonfreie alternative die genauso duftet? :sonne:

pia101
24.08.2010, 11:06
Ich benutze meist silikon freie schampoos und spülungen, nicht nur weil ich meinen Haaren damit einen Gefallen tue, sondern je nach dem welche Produkte ich benutze bringt es noch weitere Vorteile mit sich:

Zum Beispiel muss ich die Haare dann nur noch seltener waschen, weil sie nicht so schnell nach fetten.
Außerdem werden gerade trockene Haare wieder geschmeidig gemacht...

Ich finde das Ergebnis hinterher schöner als mit Silikon haltigen Schampoos, und das Volumen verlieren die Haare dabei auch nicht....:thumbup:

Cyra
24.08.2010, 11:50
Mir gefällt mein Haar mehr, wenn ich shampoo ohne silikone verwende. es mag zwar einbildung sein, aber ich habe das gefühl, das mein ohnehin schon volumenloses und feines haar noch platter und beschwerter wird.

Hat einer das Feuchtigekeitsshampoo mit aprikose von balea? das hat sicher viele silikone. kennt einer eine silikonfreie alternative die genauso duftet? :sonne:

Hey Klaxa,
hab grad mal bei www.codecheck.info nach dem Shampoo gesucht ~> *klick* (http://www.codecheck.info/kosmetische_mittel/haarpflege/shampoo/ean_4010355698353/id_391104/Balea_Feuchtigkeitsshampoo.pro)

Und siehe da, sollte ich nicht irgendwas ganz derbe übersehen haben, enthält das Shampoo gar keine Silikone ;)
Wobei ich bei Balea auch schon einige Shampoos ohne gefunden habe.
Aus der Aprikose+Milch-Serie enthält soweit ich weiß nur die Haarmilch Silikone.

Obsessed
24.08.2010, 13:49
Hey Klaxa,
hab grad mal bei www.codecheck.info nach dem Shampoo gesucht ~> *klick* (http://www.codecheck.info/kosmetische_mittel/haarpflege/shampoo/ean_4010355698353/id_391104/Balea_Feuchtigkeitsshampoo.pro)

Und siehe da, sollte ich nicht irgendwas ganz derbe übersehen haben, enthält das Shampoo gar keine Silikone ;)
Wobei ich bei Balea auch schon einige Shampoos ohne gefunden habe.
Aus der Aprikose+Milch-Serie enthält soweit ich weiß nur die Haarmilch Silikone.

In den Balea-Shampoos sind nur wirklich selten Silikone drin. Und bei Alverde-Shampoos kann man erst recht bedenkenlos kaufen. Auch die Spülungen beider Marken sind (Balea: größtenteils) keine Silikone drin.

Bei Balea sollte man wirklich bei codecheck.info nachgucken, da bin ich mir nämlich nicht sicher, ob die wirklich alle silikonfrei sind.

Ielay
24.08.2010, 14:18
In den Balea-Shampoos sind nur wirklich selten Silikone drin. Und bei Alverde-Shampoos kann man erst recht bedenkenlos kaufen. Auch die Spülungen beider Marken sind (Balea: größtenteils) keine Silikone drin.

Bei Balea sollte man wirklich bei codecheck.info nachgucken, da bin ich mir nämlich nicht sicher, ob die wirklich alle silikonfrei sind.
Lt. Google:
Im Balea Shampoo Fresh Grapefruit & Hibiskus ist Silikon enthalten. Alle anderen Shampoos von Balea sind silikonfrei.

In den Balea Spülungen sind Silikonöle enthalten.

Nachfolgend alle Haarkuren ohne Silikon:

DAN Artikelbezeichnung
43046 Balea Energie Haar- kur 100ml
46102 Balea Pflege Aufbau-Kur 25ml
77768 Balea Fresh Aufbau-Kur 25ml
119973 Balea Feuchtigkeits Aufbau-Kur 25ml

Die Liste ist jedoch von 2008. Ich weiß nicht, ob es alle diese Produkte noch gibt.

Himbeerchen
24.08.2010, 14:28
Lt. Google:
Im Balea Shampoo Fresh Grapefruit & Hibiskus ist Silikon enthalten. Alle anderen Shampoos von Balea sind silikonfrei.

In den Balea Spülungen sind Silikonöle enthalten.

Nachfolgend alle Haarkuren ohne Silikon:

DAN Artikelbezeichnung
43046 Balea Energie Haar- kur 100ml
46102 Balea Pflege Aufbau-Kur 25ml
77768 Balea Fresh Aufbau-Kur 25ml
119973 Balea Feuchtigkeits Aufbau-Kur 25ml

Die Liste ist jedoch von 2008. Ich weiß nicht, ob es alle diese Produkte noch gibt.

Die Produkte gibt es zum Größtenteil nicht mehr.
Es gibt viele Balea Spülungen die keine Silikone enthalten.
Auf dieser Seite könnt ihr ganz genau sehen welche Produkte von Balea Silikone Haben und welche nicht.

Balea Hair:

http://www.balea.de/cgi-bin/balea_hair.pl?id=feuchtigkeit&k=0&hp=1282656307

Und hier von der Balea Professional Haarpflege:

http://www.balea.de/cgi-bin/balea_professional.pl?id=repair&k=0&hp=1282656501

Einfach in der oberen Leiste weiterklicken. Wenn alle Produkte einer Serie ohne Silikone sind steht das auf der rechten Seite, links neben der Beschreibung.
Ich hoffe das hilft euch weiter.

Ielay
24.08.2010, 14:47
Die Produkte gibt es zum Größtenteil nicht mehr.
Es gibt viele Balea Spülungen die keine Silikone enthalten.
Auf dieser Seite könnt ihr ganz genau sehen welche Produkte von Balea Silikone Haben und welche nicht.

Balea Hair:

http://www.balea.de/cgi-bin/balea_hair.pl?id=feuchtigkeit&k=0&hp=1282656307

Und hier von der Balea Professional Haarpflege:

http://www.balea.de/cgi-bin/balea_professional.pl?id=repair&k=0&hp=1282656501

Einfach in der oberen Leiste weiterklicken. Wenn alle Produkte einer Serie ohne Silikone sind steht das auf der rechten Seite, links neben der Beschreibung.
Ich hoffe das hilft euch weiter.
Vielen Dank! Die Kennzeichnung auf der Website ist toll – super informativ! Und das Volumen Mousse ist auch silikonfrei, das ist ja super! Verwende ich öfters statt Föhnschaum (Mousse) und Haarspray.

Klaxa
24.08.2010, 15:57
Das ist ja super, dass die keine Silikone enthalten! Dann kann ich ja bedenkenlos zuschlagen.
ich dachte mir, dass ich für den Preis echt nicht viel zu erwarten habe. Danke, für die Hilfe :D

Himbeerchen
24.08.2010, 17:30
Vielen Dank! Die Kennzeichnung auf der Website ist toll – super informativ! Und das Volumen Mousse ist auch silikonfrei, das ist ja super! Verwende ich öfters statt Föhnschaum (Mousse) und Haarspray.

Ja, ich finde die Kennzeichnung auch echt super. war total begeistert als ich das gesehen habe. Da weiß man endlich mal was Sache ist ;)

Billie_Rubyn
24.08.2010, 17:45
Ich halte gar nichts von Silikon Shampoos. PFUI! Pures "Gift" für die Haare.. Warum? Viele wissen es gar nicht und tappen was Silikon Shampoo angeht im Dunkeln. Die, die interessiert sind, bitte weiterlesen, die anderen bitte einfach überlesen. :D

Wenn ihr in der Werbung hört.. "Das Haar sieht viel gesünder aus.. blaa.." hört könnt ihr schon mit 90%iger Wahrscheinlichkeit ausgehen, dass Silikone in diesem Shampoo sind. Die Haare sehen auch wirklich nach den ersten Haarwäschen ganz toll aus, sie glänzen, sind super weich und fühlen sich richtig gesund an. Alles reine Fiktion!

Um das Haar legt sich nämlich dabei eine hauchdünne Schicht Silikon und gleicht so Unebenheiten aus, die Haare fühlen sich glatt und seidig an. Der Traum aller Frauen. Nur auf Dauer ist es schädlich für die Haare, denn diese Silikonhüller die das Haar einmal ummantelt hat, ist schwer wieder ab zu bekommen. Es legt sich also immer mehr Silikon auf das Haar bis es schließlich die Kopfhaut erreicht. Juckreiz, vermehrte Schuppenbildung oder sogar Haarausfall sind die Konsequenzen, da die Kopfhaut keine Luft mehr bekommt. Ist ja alles voll mit Silikonen. Auch das Haare färben wir schwierig, da die Farbe meist gar nicht bis zum Haar durchkommt. Sind ja lauter Silikone im Weg.

Also solltet ihr ein Silikon Shampoo benutzen, würde ich euch dringend raten es zu wechseln. Sind eure Haare jetzt voll mit Silikonen, verwendet ihr am besten ein Reinigungsshampoo (http://www.marktjagd.de/images/Balea-Trend-It-Up/blog/8/2/5/_1/huge.jpeg). Diese enthalten kleine "Schleifpartikel" die das Silikon fast entfernen. Erst wenn die Haare riechtig quietschen beim auswaschen, sind keine Silikone mehr drin!

Besondere Favoriten die zu den Silikonbomben gehören sind unter anderem, Pantene Pro V und Loreal sowie alle Drogeriemarktprodukte, die super weiches und glänzendes Haar verspreichen. Gesunde Silikone bekommt man nur von Produkten die vom Friseur stammen, diese verwenden wasserlöslische Silikone die mit einer normalen Haarwäsche ausgewaschen werden. Aber der Preis ist natürlich dementsprechend höher.

Liste von nicht wasserlöslichen Silikonen:
Cetearyl methicone, Cetyl Dimethicone, Cyclomethicone, Cyclopentasiloxane, Dimethicone, Dimethiconol, Stearyl Dimethicone, Trimethylsilylamodimethicone

Hersteller ohne Silikone
z.B.
Guhl
Herbal Essences
Guhl
Balea
Nivea

Danke für den ausführlichen Beitrag, BUT:

1.) Friseursalon-Kosmetik verwendet häufig auch handelsübliche "billig"-Silikone (kommt günstiger in der Produktion), plus sind die Silikone nicht "gesünder". Silikone sind und bleiben Silikone, einige auswaschbarer als andere, aber nicht zu vergessen sind die scharfen Tenside und der ganze PEG-Kram, die die Kopfhautflora zerstören. Das gilt sowohl für Profi- als auch Drogeriekosmetik.

2.) Silikone befinden sich auch in Shampoos, die Volumen und Leichtigkeit versprechen - nicht nur in Glanzfillern.

3.) Silikone befinden sich ebenfalls in Haarsprays, Hitzeschutzbalms, Haarcremes, Kuren etc. pp.

4.) Guhl, Nivea, Balea, Herbal Essences enthalten zu 80% Silikone.

5.) Entwarnung: Sicherheit und Haare wie aus der Werbung könnt ihr mit natürlichen Pflegemethoden und NK ebenfalls bekommen ;)

lG!

Billie_Rubyn
24.08.2010, 17:48
Ach und lasst Euch nicht von dem Anti-Silikon-Hype verrückt machen. Wenn Ihr mit Silis klarkommt, ist doch klasse! Meine Mähne wurde irgendwann total häßlich, wirkte wie aufgeweicht und irgendwann kam der recht üppige Haarbruch und Spliss dazu, erst mit NK sehen meine Haare aus wie neu geboren ;)

Schle
24.08.2010, 19:08
Also ich wusste bis vor gut 1 1/2 Jahren auch nicht, das Silikone meine Haare schädigen. Irgendwann jedoch hab ich darüber gelesen und bei nährerem Betrachten meiner Haare habe ich eine Veränderung feststellen können. Ich denke aber, das bei jedem die Haare anders reagieren, bei dem einen ist das egal, der andere kann sie garnicht ab.

-- Wie eben gesehen steht der Satz unter dem hier schon bei andren Beiträgen, sorry! --
Übrigends steht bei Balea neustens auf der Website bei den Haarprodukten dabei, ob sie mit oder ohne Silikone sind.

Isadonna
24.08.2010, 21:04
Ich hab mir über Silikone auch lang keine Gedanken gemacht bis ich plötzlich von allem möglichen Schuppen bekommen habe und meine Haare anfingen auszufallen. Habe dann ein wenig online gelesen und dann einfach mal Alverde shampoo ausprobiert, bei dem Preis kann man ja kaum was verkehrt machen. Seitdem fällt bei mir nixmehr aus und die Haare sind nun wieder dicker geworden. Schuppen habe ich auch nichtmehr.
Ich benutze die Glanzserie von alverde und finde, dass es meinen Haaren nun viel besser geht.
Klar ist es unsinn, nen Hype draus zu machen, denn wer mit Silikonen klarkommt und nicht allergisch oder so drauf reagiert bzw. Nebenwirkungen hat, kann ja ruhig Silikone benutzen. Für mich ist NK aber die bessere Lösung, zumal ich beobachte, dass die Haare weder trocken sind noch schnell nachfetten. Bin sehr zufrieden damit und bleibe ab sofort bei NK und silikonfrei.

Klaxa
26.08.2010, 23:23
Ich hab ne Frage, weiß nicht recht wo das hingehört, wollte aber keine neuen thread aufmachen, deshalb poste ich es einfach mal hier.

Ich hab mir vorgstern die feuchtigkeitsspülung von balea mit aprikose+milch gekaut, weil die glücherweise keine silikone enthält. Hab dann hinten drauf, öfters das wort parabene gefunden.

Und da jetzt bei der p2 sortimentumstellung eine facebase ohne parabene rauskommt, hab ich mal nachgeguckt was das ist und das zeug ist ja nicht sooo pralle :D

Ist das in Haarprodukten genau so schädlich?

bsp:methylparaben, Butylparaben, Propylparaben...

twiggycos
18.09.2010, 21:48
Ich hab ne Frage, weiß nicht recht wo das hingehört, wollte aber keine neuen thread aufmachen, deshalb poste ich es einfach mal hier.

Ich hab mir vorgstern die feuchtigkeitsspülung von balea mit aprikose+milch gekaut, weil die glücherweise keine silikone enthält. Hab dann hinten drauf, öfters das wort parabene gefunden.

Und da jetzt bei der p2 sortimentumstellung eine facebase ohne parabene rauskommt, hab ich mal nachgeguckt was das ist und das zeug ist ja nicht sooo pralle :D

Ist das in Haarprodukten genau so schädlich?

bsp:methylparaben, Butylparaben, Propylparaben...

genau das gleiche hab ich mich auch gefragt! :redface:
Bin in Sachen Haare jetzt vollkommen auf Balea umgestiegen, silikonfreie Shampoos mit super Ergebnis und einem super Preis.
Hoffe jetzt mal stark, dass die Parabene nicht allzu schlimm sind ;)

._.
19.09.2010, 10:41
Habe dafür mal eine neues Thema aufgemacht
-> http://www.pinkmelon.de/forum/showthread.php?p=76109#post76109

minnie
06.01.2011, 20:50
Hallo

wie kann ich erkennen, ob Silikone in einem Produkt sind (manchmal stehst drauf, aber nicht immer)

Ich hab nämlich mal keine Ahnung

Danke:)

Solene
06.01.2011, 20:56
Also die meisten kannst du deutlich an der meist gleichen Endung erkennen:

-cone - bspw. Dimethicone, Amodimethicone, Cyclomethicone, Trimethicone usw.

-oxane - bspw. Cyclopentasiloxane, Polymethylsiloxan usw.

Dann gibt es noch Filmbildner, die heißen meist Quaternium oder Polyquaternium und haben noch eine Zahl dahinter, oder auch Copopolymer, PEGs usw.

minnie
06.01.2011, 20:58
Okay danke das hat mir sehr geholfen :)

Solene
06.01.2011, 21:05
Gerne doch. (:

Cyra
06.01.2011, 21:14
Ansonsten kannst du auch vor dem Kauf ein Produkt was dich interessiert bei Codecheck (http://www.codecheck.info/) suchen und dir die Inhaltsstoffe anzeigen lassen.
Das verrät ja dann auch, ob sich Silikone hinter den wohlklingenden Namen verbergen ;)

So langsam hab ich das Gefühl, dass ich Geld für die Werbung von Codecheck bekomme, aber ich benutz die Seite so oft :lachen: Aber hey, Leute von Codecheck? Ich nehm da auch Geld für! :lol:

sheila99
10.01.2011, 00:12
Filmbildner sind aber keine Silikone und waschen sich noch schneller wieder aus als Silikone.

Schokokuchen
23.01.2011, 19:17
Hi,

ich bin gegen Ende Herbst 2010 auf silikonfreie Haarprodukte umgestiegen, sprich bei Shampoo, Spülung und Kur, womit ich inzwischen auch super klarkomme.

Eigentlich benutze ich ja selten mal irgendwelche Stylingprodukte, aber wenn ich mir die Haare mal hübsch hochstecke oder so, dann muss halt ein Haarspray her. Und dieses ist leider silikonhaltig.

Ich meine mal gelesen zu haben, dass Silikone in Haarsprays auswaschbar sind und nicht so 'schädlich' wie Silikone in Shampoos etc., nur bin ich mir da nicht sicher, ob das auch stimmt oder ob ich da nich irgendwas durcheinander bekommen habe. Ihr wisst da doch bestimmt Genaueres, oder?

Aqua
24.01.2011, 23:02
Hi,

ich bin gegen Ende Herbst 2010 auf silikonfreie Haarprodukte umgestiegen, sprich bei Shampoo, Spülung und Kur, womit ich inzwischen auch super klarkomme.

Eigentlich benutze ich ja selten mal irgendwelche Stylingprodukte, aber wenn ich mir die Haare mal hübsch hochstecke oder so, dann muss halt ein Haarspray her. Und dieses ist leider silikonhaltig.

Ich meine mal gelesen zu haben, dass Silikone in Haarsprays auswaschbar sind und nicht so 'schädlich' wie Silikone in Shampoos etc., nur bin ich mir da nicht sicher, ob das auch stimmt oder ob ich da nich irgendwas durcheinander bekommen habe. Ihr wisst da doch bestimmt Genaueres, oder?

Hey,
es gibt da ein Haarspray von alverde und das müsste - soweit ich weiß - ohne Silikone etc. auskommen. Allerdings riecht es für dich vielleicht nicht so besonders, wenn du konventionelle Produkte gewöhnt bist, ich parfümiere immer noch ordentlich drüber ;)
Kannst es dir ja trotzdem mal anschauen!

Ielay
25.01.2011, 00:11
Hey,
es gibt da ein Haarspray von alverde und das müsste - soweit ich weiß - ohne Silikone etc. auskommen. Allerdings riecht es für dich vielleicht nicht so besonders, wenn du konventionelle Produkte gewöhnt bist, ich parfümiere immer noch ordentlich drüber ;)
Kannst es dir ja trotzdem mal anschauen!
Ich hab den Schaumfestiger von Alverde, der riecht für mich verdammt gut und verklebt die Haare nicht. Von konventionellen Haarsprays bekomme ich immer Hustenanfälle, da ist Alverde eine willkommene Abwechslung. ;) Der Haarspray von Alverde hält nur leider nicht so gut wie herkömmliche.

James189
29.01.2011, 06:16
Danke Leni Vanity für die echt interessante Info über Silikone.

ArwenAbendstern
29.01.2011, 11:22
also shampoo bin ich auch auf komplett silikonfrei umgestiegen...ich verwende den lush-shampoobar ultimate shine shimmer...bin superzufrieden und mein haar schaut damit genauso gesund aus, wie auch damals mit silikonen....aber des war am anfang seh rungewohnt, da die haare echt quitschsauber waren
bei meiner spitzenfluid sind aber glaub ich silikone enthalten genau wie bei meiner sommer sprühkur...sollte ich mal überprüfen, da ich mir nicht 100% sicher bin^^
spühlung brauch ich mit meinem shampoo nicht mehr....

sandyzarus
29.01.2011, 17:26
Ohne Silikone. Es war absolut weird, als ich das erste mal Shampoo ohne benutzt hab, das Balea Reinigungsshampoo um genau zu sein :'D Dann dannach direkt auf Silikonfrei umgestiegen, war anfangs iwie... so sauber! xD Mittlerweile halte ich nix mehr von Silikonen, man sieht ja, dass es auch ohne super geht :3

Nessi
02.02.2011, 20:57
Ich benutze nur noch Silikonfreie produkte und habe das gefühl, dass meine haare gesünder sind.

juju
06.02.2011, 13:06
Ich hab früher immer so silikonfreies shampoo benutzt, da musste ich meine haare einmal in der woche waschen. dann bin ich irgendwie zu silikonhaltigen shampoos gekommen und voila: ich durfte meine haare jeden tag waschen, weil sie so schnell fettig wurden. jetzt benutz ich das balea pure& fresh shampoo und hoffe besserung

mariamel
14.04.2011, 12:54
Hallo ich weiß nicht ob es schon hier angesprochen wurde aber ich bin auch seit erbst auf silikonfreie produkte umgestiegen habe aber das problem das ich mir so einmal oder 2 mal in monat meine haare mit dem glätteisen glätte. soviel ich weiß enthalten die hitzeschutzsprays silikone, also zumindest die die ich aus der drogerie kenne. weiß einer von euch ob es erstens wasserlösliche silikone sind? und ob ihr ein hitzeschutz ohne silikone kennt?
freu mich auf eure antworten :) bye

Blume
14.04.2011, 14:27
Hallo :)

Super, das Thema. Wollte nämlich grad ein neues silikonfreies Eröffnen, bis ich auf dieses hier gestoßen bin. Kennt jemand vielleicht eine gute Serie, die komplett silikonfrei ist? Also Shampoo + Spülung + Kur ? Ich bin auf derr Suche, konnte aber leider noch nichts finden und aus dem Fachchinesisch auf den Shampooetiketten werd ich auch nicht schlau. Ich hab feines, coloriertes, strapaziertes, splissiges, längeres, fettiges, ohne Volumen Haar- also ist es relativ egal für welches Haar die Serie gemacht ist.

Wäre lieb, wenn mir da jemand von euch Silikonprofis helfen könnte.. :)

Lulu
14.04.2011, 14:45
Hallo ich weiß nicht ob es schon hier angesprochen wurde aber ich bin auch seit erbst auf silikonfreie produkte umgestiegen habe aber das problem das ich mir so einmal oder 2 mal in monat meine haare mit dem glätteisen glätte. soviel ich weiß enthalten die hitzeschutzsprays silikone, also zumindest die die ich aus der drogerie kenne. weiß einer von euch ob es erstens wasserlösliche silikone sind? und ob ihr ein hitzeschutz ohne silikone kennt?
freu mich auf eure antworten :) bye

Schutzengel von got2b hat keine Silikone. Ich hab das selber auch und finde es ganz gut.
Achja, es kostet glaube ich ungefähr 4 Euro, bei Rosmann gibts got2b Produkte manchmal für 3 Euro und einmal sogar für 2 Euro. Aber da sollte man sich beeilen, weil die begehrtesten Sachen schnell weg sind.

Joyce
14.04.2011, 14:57
Ich bin jetzt auch nach längerer Zeit auf silikonfreie Produkte ungestiegen. Ich habe mir jetzt von Balea Professional das Pure & Fresh Shampoo und von Balea Professional das Glatt und Glanz Shampoo und die Spülung dazu gekauft. Davon ist alles silikonfrei und ich bin auch ganz zufrieden damit. Das Reinigungsshampoo werde ich mir auf jeden Fall wieder kaufen. Das andere Shampoo und die Spülung finde ich eher mittelmäßig, denn ich hatte mir mehr davon erhofft. Als nächstes werde ich wahrscheinlich mal etwas von Alverde ausprobieren.

Kennt jemand vllt. ein Haarspray, das silikonfrei und auch nicht so teuer ist?

LadyBeetle
15.04.2011, 20:48
Kennt jemand vllt. ein Haarspray, das silikonfrei und auch nicht so teuer ist?

Von alverde gibt es glaube ich auch Haarspray und Haargel, ich hab's aber bis jetzt noch gar nicht ausprobiert. Aber die Produkte sind garantiert ohne Silikone. Die Haarsprays von Balea sind auch silikonfreie glaube ich.

Ich persönlich halte mich von silikonhaltigen Shampoos eher fern, da meine Haare viel schneller fertig werden und außerdem reichern sich Silikone in der Umwelt an.

Black-Water
17.04.2011, 19:05
Kennt jemand vielleicht eine gute Serie, die komplett silikonfrei ist? Also Shampoo + Spülung + Kur ?
Die Shampoos von Alverde, Lavera und allen anderen Naturkosmetikmarken sind auf jeden Fall silikonfrei. Blätter am besten einfach mal die Websiten ab, da wirst du schnell fündig ;D
Lush stellt ebenfalls Shampoos her, die keine Silikone enthalten.

Toniki
21.04.2011, 08:21
Kennt jemand vielleicht eine gute Serie, die komplett silikonfrei ist? Also Shampoo + Spülung + Kur ?

Die Balea Professional Serien sind soweit ich weiß komplett silikonfrei. Ich benutze davon das Shampoo aus der Repair-Serie, damit bin ich recht zufrieden. Zu Spülung / Kur kann ich allerdings nichts sagen. Als Spülung verwende ich den Banana Conditioner von The Body Shop, und den geb ich nie wieder her :yes: Bin absolut zufrieden, meine Haare fühlen sich nach langer Zeit endlich mal wieder gesund an.

pinkflower
21.04.2011, 09:30
Wow, habe irgendwie mir überhaupt gar keine Gedanken gemacht, ob Silikone in meinen Shampoos drin sind oder nicht... Jetzt muss ich mal schauen, wie es in meinem Bad aussieht...

Junabalusara
03.05.2011, 19:50
Ich benutze viele Haarpflegeprodukte von Alverde, weil die silikonfrei sind. Ansonsten habe ich noch einen festen Condi von lush (Jungle). Bei Lush muss man aber aufpassen, da viele Shampoos und Spülungen fiese Tenside haben, die eigentlich noch schlimmer als Silikon sind.

Sahnedrops
04.05.2011, 19:27
Mal abgesehen von Silikonen achte ich eher darauf das in dem Shampoos gute Inhaltsstoffe sind zB. keine krebserregenden Stoffe (Hydantoin usw.) die ja auch in genug Shampoos zu finden sind. Das ist mir sehr viel wichtiger! ;)

Blume
04.05.2011, 21:59
Die Balea Professional Serien sind soweit ich weiß komplett silikonfrei. Ich benutze davon das Shampoo aus der Repair-Serie, damit bin ich recht zufrieden. Zu Spülung / Kur kann ich allerdings nichts sagen. Als Spülung verwende ich den Banana Conditioner von The Body Shop, und den geb ich nie wieder her :yes: Bin absolut zufrieden, meine Haare fühlen sich nach langer Zeit endlich mal wieder gesund an.

Dankeschön :) Die Serien probier ich dann mal als nächstes aus :)

Ich habe jetzt einige Wochen nur Shampoo, Spülung und Kur ohne sillikone benutzt. Und ich muss sagen, ich bin echt überrascht ! Meine Haare haben viel mehr Volumen und fetten nicht mehr so schnell (habe sie vorher immer 1- 2x täglich waschen müssen, jetzt nur noch jeden 2-3. tag). Vielleicht bilde ich es mir ein (nein, eigentlich nicht ;D ) aber ich finde, es hat wirklich was gebracht!

Ab sofort benutz ich nur noch Haarprodukte ohne Sillikone! :)

SnowAngel
06.05.2011, 16:56
Das war für mich mega interessant als ich zum ersten mal über silikone gelesen hab o.o
ich versuch jz grad mein letztes silikon shampoo leer zu machen und dann wechsel ich zu alverde oder balea :D
von balea würd ich ja die repair serie ausprobieren (hab gebleichtes haar) aber kennt jmd auch ne gute von alverde o.o?

Federfluegel
06.05.2011, 19:56
ich war jetzt für ein jahr silikonfrei. habe absolut keinen unterschied gemerkt. außer dass meine haare kaputt waren. was aber vielleicht an der derzeitigen länge liegt...
jetzt nehme ich wieder silikone.

JoyfulCosmetics
14.05.2011, 22:51
Ich benutze auch nur silikon freie shampoos.
Und das seit einem halben jahr, ich hab den unterschied gemerkt und bin begeistert :)

DeeDee
15.05.2011, 13:32
Ich fange auch erst gerade an, auf Silikone zu verzichten... Ich bin gespannt, ob es nach einiger Zeit ohne Silikone Unterschiede gibt!

Linanade
16.05.2011, 20:55
ich bin jetzt fast 1 jahr silikonfrei und man kann echt einen richtigen unterschied zu letztem jahr sehen :)

issi
17.05.2011, 16:00
das krasse bei mir nach der veränderung hin zu silikonfreien produkten war nicht nur, dass die haare endlich so aussehen, wie sie wirklich sind, sondern dass ich endlich keine probleme mehr mit trockener kopfhaut und schuppen habe. früher war meine kopfhaut nämlich immer total gereizt, das schreibe ich schon den silis zu^^ und ich benutze erst seit 3 monaten keine silikonhaltigen shampoos etc mehr, da bin ich echt begeistert ;) dachte, das dauert viel länger...
benutze übrigens auch die balea professional repair serie, die ist wirklich gut!

Cyra
18.05.2011, 13:03
Ich hab den Wechsel zu Silikonfrei unter anderem gemacht, weil ich vorher immer das Problem hatte, dass meine Haarfarbe nach dem Färben fleckig war. Besonders damals bei meinen roten Haaren war das richtig auffällig und mir immer unangenehm. Als ich dahinter kam, woran es gelegen hat, war ich zwar wieder blond, aber ich habe trotzdem das Gefühl, dass meine Haare nun die Farbe besser annehmen und alles gleichmäßiger wird.

Bei der Frage ob nun silikonfrei oder nicht wird wahrscheinlich auch bei mir ne Menge Kopfsache dabei sein, dass ich die "bösen Silikone" rigoros meide und penibel drauf achte, aber mir und meinen Haaren geht es wunderbar ;)
Ich entsorge sogar die Pflegekuren aus den Haarfärbepaketen, da diese ne Menge Silikone enthalten und greife lieber auf die alverde Repair Haarkur o.ä. nach dem Färben zurück.

Sternschnubbi_83
26.05.2011, 20:05
Ich habe letztes Jahr angefangen mit Silifrei. Dann zwischendurch mal wieder versucht. Da ich aber eher feines Haar habe, merkte ich schon nach ner Woche wie beschwert sie dadurch immer sind. Nun habe ich vor ca. 1 Woche wieder mit Silikonfreienprodukten angefangen und bin jetzt schon voll auf zufrieden:thumbup:

Luminell
28.05.2011, 15:32
Ich benutze jetzt schon seit etwa 2 Wochen ein silikonfreies Shampoo von alverde für fettige und schuppige Haare - und es wirkt(, was bei anderen Shampoos nicht so der Fall war). Jedoch fühlen sich meine Haare etwas dicker als vorher an.

FemmeDeCirque
29.05.2011, 10:46
http://www.codecheck.info/kosmetische_mittel/haarpflege/pflegespuelungen/ean_4002441039133/id_386837/Garnier_Fructis_Kraeftigende_Creme_Spuelung.pro

tja ehm. sind da jetzt silikone drin oder nicht? blick nicht so ganz durch. kann mir jemand mal helfen?

Cyra
29.05.2011, 10:54
http://www.codecheck.info/kosmetische_mittel/haarpflege/pflegespuelungen/ean_4002441039133/id_386837/Garnier_Fructis_Kraeftigende_Creme_Spuelung.pro

tja ehm. sind da jetzt silikone drin oder nicht? blick nicht so ganz durch. kann mir jemand mal helfen?

Ja, in der Spülung sind Silikone enthalten! Unter "Fachinformationen zu Inhaltsstoffen" ist nen Pfeil, auf den du klicken musst und dann öffnen sich die einzelnen Erklärungen zu den Inhaltsstoffen.
Gleich das zweite ist "Dimeticone" (Silikonöl). Das findest du generell als häufigstes Silikon in Haarprodukten.

Fusselhamster
30.05.2011, 14:45
Ich habe mir bisher nicht allzu viele Gedanken darüber gemacht, ob in meinen Shampoos und Spülungen Silikone drin sind oder nicht. Bisher hatte ich auch nicht das Gefühl, dass meine Haare unter meiner "Ignoranz" leiden ;-) Aber nachdem ich die ganzen Infos hier gelesen hatte, dachte ich mir, dass es einen Versuch wert ist, und bin auf silikonfreie Produkte (von Alverde) umgestiegen. Ich benutze die aber erst seit ein paar Tagen, so dass ich noch nichts über die Wirkung sagen kann. Direkt nach der ersten Anwendung hatte ich aber den Eindruck, dass meine Haare "struppiger" sind. Hm, we'll see...

Tita
30.05.2011, 19:54
ich bin mit dir völlig einverstanden. oft denke ich, dass silikone nur wegen dem trend Naturkosmetik verflucht werden. sie wirken bei mir perfekt. bin sehr zufrieden.

xAmelie
30.05.2011, 21:38
Ob man Silikone benutzt ist wohl jedem selbst überlassen. Die Problematik bei Silikonen ist halt, dass sie das Haar gesund aussehen lassen, es allerdings trotzdem noch beschädigt und eigentlich ab müsste. Für viele hat das nattürlich einen klaren Vorteil, auch für mich, aber auf dauer leidet das Haar darunter. Leider kommen durch diese "Schicht" die die Silikone aufbaut keine Pflegestoffe mehr ans Haar. Ich steige jetzt auf Silikonfreie Produkte um, da ich sehen möchte ob mein Haar ab muss oder nicht. Und ich glaube es gibt bei den Silikonen auch nochmal unterschiede. Abwaschbare und nichtabwaschbare oder sowas -.-

xAmelie
30.05.2011, 21:39
Ja ich hab im Moment genau das gleiche Problem. Mein Friseur meinte aber, dass ist völlig normal, weil sich die Haare erst an die Silikonfreien Sachen gewöhnen müssen. Er meinte auch, dass sich dann die wahre Haarstruktur, die sich unter den Silikonen bis jetzt versteckt hat, zum Vorschein kommt. Gott sei dank, hab ich meine Haare letztens erst schneiden lassen...

Fusselhamster
03.06.2011, 14:08
Zwischenstand: Ich benutze jetzt seit einer Woche die Haarpflege-Serie "Repair" von Alverde ohne Silikone. Ich habe den Eindruck, dass mein Haar dicker wirkt. Das ist schonmal positiv. Gleichzeitig lässt es sich aber auch nicht mehr so gut bändigen. Früher fielen die Haare immer gut, auch wenn ich sie nur trockengeföhnt habe. Jetzt muss ich sie richtig stylen, damit sie in Form sind und nicht in alle Himmelsrichtungen abstehen. Geht euch das auch so? Gibt's Tipps?

Erdbeerstern
03.06.2011, 17:15
Ich hab mir vor ein paar monaten das Balea Reinigungsshampoo angeschafft. Das benutz ich aber nur, wenn ich mal viele Stylingprodukte verwendet habe, bei der ersten Wäsche, bei der 2. nehme ich wieder mein gewöhnliches Kerastase Shampoo. Wenn ich nur das Balea Shampoo benutze, bekomm ich ganz stumpfe Haare. Und ich hab eh schon sehr widerspenstige Locken, da geht das leider garnicht.

Fusselhamster
06.06.2011, 12:52
Ich hab mir vor ein paar monaten das Bale Reinigungsshampoo angeschafft. Das benutz ich aber nur, wenn ich mal viele Stylingprodukte verwendet habe...

Ich nehme das Reinigungsshampoo von Balea auch nicht regelmäßig, nur nach Styling-Orgien mit viel Schaumfestiger und Haarspray.

Hab jetzt ca. 10 Tage die Alverde "Repair"-Serie verwendet (als Start in mein neues Leben ohne Silikone) und bin gar nicht zufrieden. Meine Haare sind struppig und widerspenstig, obwohl ich vor kurzem erst beim Friseur war. Außerdem mag ich den Geruch überhaupt nicht. Bin deshalb jetzt auf die Color-Schutz-Serie von Balea Professional umgestiegen. Die sind laut Verpackungsangaben auch ohne Silikone. Nach der ersten Anwendung gefallen mir meine Haare direkt wieder viel besser.

starling
06.06.2011, 19:49
oh, erdbeerstern, welches harbad benutzt du? oleo curl, oleo relax?
das oleo relax liebe ich einfach, habe aber momentan das bain nutri thermique...

fusselhamster, ja es gibt unterschiede bei silikonen. lösliche und nicht lösliche.
ich habe mittlerweile mal wieder ein shampoo ohne silis. das garnier olivenöl und zitrone. in meinen anderen pflegepräparaten sind allerding silikone drin (kur, haarspitzenfluid, sprühpflege).
bei mir hatten die kollegen noch keine probleme damit, dass ne farbe scheckig wurde weil das haar zugesetzt war mit silikonen.
und ich schließe mich der meinung an, dass silikone neuerdings böse sind, weil es gerade irgendwie "IN" ist, auf naturkosmetik zu stehen....
wer das machen will soll es gerne weiter tun, das alles nur wegen dem trend zu machen halte ich allerdings für schwachsinn...

DeeDee
07.06.2011, 08:47
Bei mir ist es kein Trend... ich hab extrem feines und wenig Haar und wenn ich Shampoos mit Silikonen oder Glycerin benutze, sehen sie noch feiner und fisseliger aus und hängen platt am Kopf runter! Abgesehen davon hab ich eine extrem empfindliche Kopfhaut und möchte da so wenig Zeugs wie möglich dran haben, was die Kopfhaut irgendwie irritieren könnte...

Fusselhamster
07.06.2011, 12:30
fusselhamster, ja es gibt unterschiede bei silikonen. lösliche und nicht lösliche.
ich habe mittlerweile mal wieder ein shampoo ohne silis. das garnier olivenöl und zitrone. in meinen anderen pflegepräparaten sind allerding silikone drin (kur, haarspitzenfluid, sprühpflege).
bei mir hatten die kollegen noch keine probleme damit, dass ne farbe scheckig wurde weil das haar zugesetzt war mit silikonen.
und ich schließe mich der meinung an, dass silikone neuerdings böse sind, weil es gerade irgendwie "IN" ist, auf naturkosmetik zu stehen....
wer das machen will soll es gerne weiter tun, das alles nur wegen dem trend zu machen halte ich allerdings für schwachsinn...

Hi Starling,
ich glaube, ich sehe das ähnlich wie du. Bisher habe ich nicht wirklich darauf geachtet, ob in meinen Haarpflegeprodukten Silikone drin sind oder nicht. Und ich hatte nie wirklich Stress mit meinen Haaren, auch nicht beim Färben (weder beim Friseur noch beim selbst färben). Auch meine Friseurin meinte, so ein Teufelszeug sei das nun auch wieder nicht. Solange man seine Haare ordentlich pflegt und regelmäßig stutzen lässt.

Ich wollte einfach mal ausprobieren, ob das wirklich einen Aha-Effekt auslöst, wenn man auf Silikone verzichtet, aber bei mir ist der wohl ausgeblieben. Mit den NK-Produkten von alverde konnte ich z.B. nichts anfangen. Die Sachen von Balea Professional sind ganz gut, aber ich glaube, wenn ich die leer habe, werde ich auch meine "Altbestände" mal aufbrauchen, egal, ob Silis drin sind oder nicht.

milkyway
07.06.2011, 19:12
Naja ob man nach 10 Tage schon das Endergebnis sehen kann bezweifle ich.. Bei mir hat das locker einen Monat gedauert bis meine Löckchen nicht mehr so struppig waren :)

Fusselhamster
07.06.2011, 23:32
Naja ob man nach 10 Tage schon das Endergebnis sehen kann bezweifle ich.. Bei mir hat das locker einen Monat gedauert bis meine Löckchen nicht mehr so struppig waren :)

Vielleicht merkt man irgendwann einen Effekt, aber ich hatte keine Geduld, bis dahin wie Struwwelpeter rumzulaufen :-) Und die Balea Professional-Produkte, die ich jetzt benutze, sind auch ohne. Aber ich glaube wie gesagt nicht, dass ich meine Haare einem unverzeihlichen Martyrium aussetze, wenn ich sie mit nicht-silikon-freiem Shampoo wasche ;-)

Helva
08.06.2011, 12:00
Bei mir hat sich ohne Silikon tatsächlich einiges verbessert. Meine Haare (glatt, mittellang und ungefärbt) sahen wenn ich sie morgens gewaschen habe abends schon angeklatscht und strähnig aus, wenn ich zBsp. Spülung mit Silikon verwendet habe.
Ich nehm inzwischen nur noch Shampoo ohne Silikon und brauche auch keine Spülung mehr. Und das Beste: ich muss nur noch alle 2 Tage waschen. Yay!

twoto
09.06.2011, 07:41
ich bin auch jm. der sehr darauf achtet, dass meine Haarprodukte ohne Silis sind. Muss aber sagen, dass ich mir in letzter Zeit gar nicht mehr so sicher bin, ob es wirklich das beste für die Haare ist...

Ich habe seit Ewigkeiten Spliss (Klar hatte ich vorher auch), aber der kommt auch ganz schnell nach dem Frisör wieder, früher war das nicht so.
Außerdem sind meine Haare eher trocken und ich habe auch fliegende Haare.
Klar das kann vlt. auch durch die häufigen blonden Strähnen kommen. Aber dafür benutze ich extra Feuchtigkeitsshampoo + Spülung und mind. 1x in der Woche eine sehr reichhaltige Kur. Merk aber keine Verbesserung.

DeeDee
09.06.2011, 09:02
@twoto: Silis kleben die gespaltenen Spitzen aber nur zusammen und hält das Haar nicht gesund. Unter der Silikonschicht sind die genauso kaputt, wie ohne...

LadyInRed
12.06.2011, 11:25
also bis jetzt hab ich mir noch gar keine gedanken weiter zu dem thema gemacht
ich muss aber sagen, dass ich manchmal shampoos mit und manchmal welche ohne silikone verwende und da aber noch nie nen unterschied feststellen konnte

Bourgeoise87
12.06.2011, 17:29
ich benutze seit ca 1 Jahr nur silikonfreie Shampoos und Spühlungen hauptsächlich von Balea und ich bin wiklich zufrieden damit.

Ich habe lange, glatte Haare, und als ich noch silikonhaltige Shampoos benutzt habe, hatte ich oft am Ansatz extrem plattes Haar (da hat nix geholfen), musst täglich die Haare waschen, hatte Schuppen, sehr viel Spliss und ich musste meine Haare immer föhnen, damit ich annähernd so etwas wie Volumen ins Haar bekam.

Seit ich auf Silikonfrei umgestiegen bin, kann ich mir das Föhnen sparen, meine Haae haben viel mehr Vitalität und Volumen und ich habe keinen Spliss mehr ohne gross was machen zu müssen oder viel Geld auszugeben.

twoto
14.06.2011, 19:12
@DeeDee: Das Silikone eigentlich die Haare nur zusammenkleben wusste ich auch.
Aber ich frag mich halt warum ich seit ich auf Silikonfrei (seit glaub mehr als 2 Jahren) umgestiegen bin, genauso Probs mit Spliss habe und jetzt sogar noch richtig strohiges Haar - was ich vorher nicht hatte.:fragend:

Sahnedrops
14.06.2011, 20:41
Aber wenn das Silikon das Haar nur zusammen klebt ist das ja eigentlich "ok"... So lange das Silikon die Haare nicht noch kaputter macht als es ist... oder? :confused:

kleinejen
16.06.2011, 06:50
Ich habe mir nie Gedanken über Silikone in Shampoo und Co gemacht. Hatte auch nie Probleme mit Färben. Meine Freundin machte mich auf das Thema aufmerksam. Ich bin jetzt auch auf Balea umgestiegen. Sonst nahm ich immer einen Silikonbomber von L'Oreal ^^

marschacoyer
17.06.2011, 10:51
hallo twoto, ein silikonfreies muss nicht gleich ein gutes sein. ;-)
Ich benutze Shampoo und Conditioning mit Jojoba-Öl, Aloe Vera und Macademianuss-Öl
wegen den Mineralien, Proteinen und Vitaminen

milkyway
17.06.2011, 12:37
Aber wenn das Silikon das Haar nur zusammen klebt ist das ja eigentlich "ok"... So lange das Silikon die Haare nicht noch kaputter macht als es ist... oder? :confused:

Wenn du dir mit silikonhaltigen Shampoos die Haare wäscht kommt keine Pflege mehr ans Haar eben wegen der Silikonschicht. Von außen sehen sie vielleicht schön aus aber gepflegt sind sie definitiv nicht. Deshalb haben auch viele während der Umstellung so strohig Haare.


@DeeDee: Das Silikone eigentlich die Haare nur zusammenkleben wusste ich auch.
Aber ich frag mich halt warum ich seit ich auf Silikonfrei (seit glaub mehr als 2 Jahren) umgestiegen bin, genauso Probs mit Spliss habe und jetzt sogar noch richtig strohiges Haar - was ich vorher nicht hatte.
Naja das Spliss verhindert wird, liegt ja nicht unbedingt am Shampoo. Das kommt eben durch glätten, föhnen etc. Oder Haarefärben, ist auch nicht gut. Bei strohigen Haaren kann ich dir empfehlen bei jedem Haarewaschen Spülung/Haarkur zu benutzen und Abends vorm Schlafen gehen ein Leave-In in die Haare zu sprühen/kneten. Da find ich das Alverde Gesichtswasser Widlrose toll oder für Lockenköpfe ein wenig alverde Körperbutter Macadamianuss.

HerrComparison
18.06.2011, 16:24
Hi,
ich habe vor kurzem das fructis 2in1 oil repair von Garnier getestet und fand das ganz gut. Hab aufs Etikett geschaut und auch Silikone entdeckt. Trotzdem finde ich nicht, dass es die Haare beschwert oder einen negativen Effekt auf das Styling hat, im Gegenteil. Habe dann irgendwo gelesen, dass bei fructis Produkten angeblich wasserlöslichere Silikone Verwendung finden...hat von euch einer Erfahrung mit unterschiedlichen Silikonarten?! Hier ist übrigens mein Testvideo

http://www.youtube.com/watch?v=U3rGQGevf54

Liebe Grüße :)

thedot2011
19.06.2011, 08:33
Ich habe so viel rumprobiert und die scheinbar beste Kombination scheint ein silikonfreies Shampoo zu sein und bei der Spülung kann ich ruhig auf Silikone setzen.
Ich habe lange Haare, derzeit Strähnchen und verwende momentan Balea Professional Repair und Spülung von Guhl für langes Haar.

queenie
26.06.2011, 10:11
Wenn ich ganz ehrlich bin, hab ich bisher noch keinen großartigen Unterschied zwischen silikonfreien, bzw. -haltigen Shampoos feststellen können.. Ich versuch trotzdem nur noch silikonfreie Shampoos zu kaufen, manchmal passiert es dann aber doch, dass mich der Duft eines silikonhaltigen Shampoos so begeistert, dass es im Einkaufswagen landet.

Katrinchen1983
03.07.2011, 14:50
Ich habe sonst immer Haarshampoo von Yves Rocher genommen und bin jetzt komplett von dem weg und zum Silikonfreien Shampoo von Balea gewechselt und muss echt sagen, meine Haare fühlen sich besser an.

tini
03.07.2011, 17:40
ich werd jetzt die colorserie von balea testen (shampoo, spülung und kur, das spray habe ich nicht gekauft, sollte ich vielleicht doch noch?)
mal schauen :)

Pinkberry
03.07.2011, 18:39
Weiß jemand, ob in der John Frieda "Wunderkur" Silikone enthalten sind, bzw. in den kleinen Kurtuben von Elvital? Sicherlich, oder?

Tariel
04.07.2011, 01:08
@Pinkberry, die Wunderkur (sowohl tägliche, als auch Intensivmaske) von John Frieda enthält Silikone, das kannst du auf deren Webseite unter Inhaltsstoffe dir anschauen. Alles was mit -cone endet, sollte ein Silikon sein.

tini
04.07.2011, 09:28
ich kopiere mal von einer anderen seite:


Wasserlösliche Silikone

* Dimethicone copolyol (Synonym: Dimethylsiloxane-glycol copolymer),
* Hydrolyzed Wheat Protein Hydroxypropyl Polysiloxane,
* Hydroxypropyl,
* Lauryl methicone copolyol,
* Polysiloxane,
* Trideceth-12,
* PEG/PPG-14/4 Dimethicone.


Bedingt wasserlösliche Silikone

* Amodimethicone,
* Behenoxy Dimethicone,
* Stearoxy Dimethicone.

Nicht wasserlösliche Silikone

* Dimethicone,
* Dimethiconol,
* Cetearyl methicone,
* Cetyl Dimethicone,
* Cyclomethicone,
* Cyclopentasiloxane,
* Stearyl Dimethicone,
* Trimethylsilylamodimethicone.


such also am besten nach diesen dingern.. und wenn du ein neues shampoo willst, am besten die liste ausdrucken und mitnehmen :D

und wie ich mir erlesen habe, sind in den neuen balea-shampoos silikone drin.

Am besten wirklich ausdrucken und mitnehmen

Pinkberry
04.07.2011, 12:50
Mal eine Frage:

Darf man silikonhaltige Kuren in die Längen und Spitzen geben? Silikon schützt ja eigentlich durch Ummantelung, und wenn man sowieso nicht vor hat, zu färben, ist es sicherlich auch nicht so schlimm?
Also, was meint ihr?
Silikonfreies Shampoo + silikonhaltige Kur für die Spitzen und Längen, wäre das ok?

issi
04.07.2011, 13:25
Mal eine Frage:

Darf man silikonhaltige Kuren in die Längen und Spitzen geben? Silikon schützt ja eigentlich durch Ummantelung, und wenn man sowieso nicht vor hat, zu färben, ist es sicherlich auch nicht so schlimm?
Also, was meint ihr?
Silikonfreies Shampoo + silikonhaltige Kur für die Spitzen und Längen, wäre das ok?

klar geht das, wenn man das nicht so eng sieht ;) das problem, so wie ich es jedenfalls empfunden habe, an silikonhaltigen shampoos war, dass sie sich auf der kopfhaut ablagern, was bei empfindlicher kopfhaut reizend wirken kann... wenn du aber für die reinigung ein silikonfreies shampoo benutzt, welches an die kopfhaut kommt, die kur aber nur in den längen verteilst, ist das vollkommen in ordnung. und wenn du es dir dann doch noch anders überlegen und sili-freie kuren verwenden willst, kannst du dein haar immer noch mit einem reinigungsshampoo reinigen, fertig^^

missbeauty81
17.07.2011, 09:46
früher habe ich da nie drauf geachtet..aber mittlerweile denke ich dass es wirklich besser für das haar ist. ich benutze jetzt schon seit 2 jahren shampoos ohne silikone und meinen haaren geht es super:)
allerdings habe ich auch schon mal gehört dass das alles völliger schwachsinn ist dass man darauf achten sollte.

Soul_Sister
21.07.2011, 18:46
Früher habe ich nicht drauf geachtet, es hat meinen Haaren auch nicht wirklich was ausgemacht, doch nach einer weile war die Kopfhaut schon gereizt. Jetzt bin ich auf Silikonfreie Shampoos umgestiegen.

flower
24.07.2011, 13:04
Ich bin mitlerweile auf komplett silikonfreie Haarprodukte umgestiegen. Auch in Spülungen und Kuren verzichte ich darauf und es tut meinen Haaren echt gut!!! Ich würde nie wieder freiwillig welche mit Silikonen verwenden. Aber ich rate jedem vorher ein Reinigungsshampoo zu verwenden, da ich das Gefühl hatte, dass meine Haare erst danach die Pflege richtig "aufnehmen"konnten.

Sahnedrops
24.07.2011, 17:48
Ich bin mitlerweile auf komplett silikonfreie Haarprodukte umgestiegen. Auch in Spülungen und Kuren verzichte ich darauf und es tut meinen Haaren echt gut!!! Ich würde nie wieder freiwillig welche mit Silikonen verwenden. Aber ich rate jedem vorher ein Reinigungsshampoo zu verwenden, da ich das Gefühl hatte, dass meine Haare erst danach die Pflege richtig "aufnehmen"konnten.

Welches Reinigungsshampoo hast du genommen??

Avengeline
24.07.2011, 20:29
Ja, auch ich achte darauf, das keine Silikone in Shampoos und Haarstylingprodukten enthalten sind.
Früher wusste ich darüber nicht so genau Bescheid und hab irgendwas gekauft. Die Quittung bekam ich dann beim Haarefärbe. Meine Haare haben die Farbe nicht angenommen :(
Dies ist zwar nicht zu 100% besserr geworden, aber etwas schon. Meine Haare fühlen sich nun auch weicher und gescheidiger an, seid ich auf Silikonprodukte verzichte

hope0201
25.07.2011, 18:38
Ich achte nicht mehr bewusst darauf.
Ich habe es lange Zeit mit komplett silikonfreien Produkten versucht. Habe mich von diesem "Hype" anstecken lassen. Meine Haare mochten es gar nicht und ich war total unzufrieden.
Seit dem kaufe ich (auch) wieder Produkte MIT Silikon, allerdings pflege ich meine Haare mittlerweile mit Produkten, die im höherwertigen Preissegment liegen und ich muss sagen, meinen Haaren geht es besser als je zuvor.
Keine Ahnung, ob es nun wirklich daran liegt oder ich es mir einfach einbilde, aber ich bin wieder sehr zufrieden.
Ich glaube bei Haarprodukten ist es wie bei allen anderen Pflegeprodukten: Der eine kommt damit klar, der andere nicht. Der eine verträgt es, der andere nicht.
Deshalb gibt es da wohl auch kein Patentrezept.

Annaliss
26.07.2011, 09:15
Ich hab bisher noch überhaupt nicht darauf geachtet ob Silikone in meinem Schampoo sind oder nicht. Ich habe eben nur bei einem Wechsel entsprechende Veränderungen festgestellt, aber dass die ohne Silikone nun besser für meine Haare sind konnte ich absolut nicht feststellen. Ich färbe und töne meine Haare auch regelmäßig und trotz Silikonen im Schampoo hält die Farbe immer superlange. Nachgefettet haben meine Haare schon immer sehr schnell, da hat bisher kein Schampoo was dran ändern können. Derzeit verwende ich testweise das Wella Pro Series Color Schampoo und die passende Spülung und bin extrem zufrieden, trotz enthaltenen Silikonen. Meine Haarefarbe hält länger, die Haare glänzen schön, lassen sich gut stylen, waschen muss ich eh regelmäßig, da ich meine sehr kurzen Haare viel style um sie in die gewünschte Form zu bringen und das Wachs/Gel/Haarspray nicht gerne dauerhaft in meinen Haaren haben will. Für das meines Erachtens tolle Ergebnis (trotz teils exzessiver Haarquälerei beim Haareverschönern) nehme ich die "Schadstoffe" auch gerne mit, denn das Ergebnis spricht für sich. Aber ich denke eh, dass das doch auch stark Typabhängig ist, der eine verträgts besser, der anderer schlechter. Ich hab eben Glück und vertrags. Zudem wechsel ich nicht gerne ständig meine Schampoomarke, da ich bei vielen "guten" Schampoos (NK, ohne Silikone) genau wie bei "schlechten" schon total auf die Nase gefallen bin.

milkyway
26.07.2011, 13:57
Welches Reinigungsshampoo hast du genommen??

Ich antworte einfach mal :) Ich find das balea Pure + Fresh Shampoo ziemlich gut um das Haar von Silikon zu befreien.

Sahnedrops
26.07.2011, 23:23
Danke :)

Bei dem hab ich auch schon überlegt es zu holen!

blume775
27.07.2011, 23:29
danke,für diesen echt super Eintrag zum thema silicone,wusste gar nicht das die so schädlich sind, weil schließlich werben die firmen ja alle für schöne, gesunde, haare! Und sie sehen nach dem waschen ja auch so aus, wie in der Werbung versprochen
werde in Zukunft mehr darauf achten!

Erdbeerstern
28.07.2011, 16:34
danke,für diesen echt super Eintrag zum thema silicone,wusste gar nicht das die so schädlich sind, weil schließlich werben die firmen ja alle für schöne, gesunde, haare! Und sie sehen nach dem waschen ja auch so aus, wie in der Werbung versprochen
werde in Zukunft mehr darauf achten!

Die sind nicht schädlich, blume775.
Aber es ist eben auch kein pflegender Nährstoff für die Haare ;)

Nayse
30.07.2011, 22:20
Hab ich mir gleich alles notiert :D
Wie der Zufall so will, bin ich unbewusst auf Silikonfreies Haarschampoo und Haarspülung von Balea umgestiegen.

Danke :)

starling
03.08.2011, 09:56
@blume:
achte in der Werbung mal auf den genauen Wortlaut. Pantene zB wirbt mit "gesund aussehendem (!) Haar, das glänzt". Ergo werben sie nicht mit gesundem Haar....

redcarpet
05.08.2011, 17:08
Ich wollte mir von Balea eines ohne Silicone kaufen aber ich hab keine Probleme mit meinem jetzigen Shampoo von Gliss Kur... Ich würde es aber glaube trotzdem mal ausprobieren ob es einen Unterschied macht. Ich geh morgen gleich zu dm :D Vor allem das man die Haare dann weniger waschen muss ist interessant ;)

Tita
09.08.2011, 20:01
Komisch. Viele verzichten auf silis, aber lassen ihr haar färben und übertreiben mit styling... Das schadet noch mehr als silis. gesundes haar bekommt man nur durch gesundes leben. ab und zu muss man bei einem frisör erscheinen und das war´s. bei mir persönlich kommt es nur auf die qualität des wassers an. habe gemerkt, dass schampoo mit oder ohne silis nicht so viel ausmacht. ja, und noch was. das haar kann eigentlch keine pflegestoffe und vitamine einnehmen, da Haare "Hautanhangsgebilde" aus totem Material sind. wenn mein haar stark beschädigt ist, lasse ich es abschneiden. mit kopfhaut ist es schwieriger.... hier muss man wirklich gut aufpassen und eine richtige pflege auswählen. was unter der richtigen pflege verstanden wird, entscheidet jeder für sich selbst.

starling
09.08.2011, 20:19
@tita: ich gebe dir vokommen recht. es ist allerdings so, dass eine angelegte cuticula das licht schöner reflektiert und die haare mehr glänzen lässt.
das schafft man mit wasser allein aber nicht. deshalb empfehlen so viele spülungen etc mit saurem pH-wert. pH-wert unter 7 zieht die cuticula an, ergo glänzt das haar.

das alles ist aber siikonunabhängig. ich habe im salon nur die erfahrung gemacht, dass ein völlig silikonüberlagertes haar keine farbe annimmt, weil die pigmente gar nicht eindringen können. die silikone machen also die cuticula dicht. als friseur stehst du dann natürlich als der/die gearschte da und kannst sehen wie du das ausbesserst. deshalb teste ich die haare jeder kundin vor dem färben darauf und weise darauf hin, dass ich zuerst mit einem deep cleanser waschen muss und evtl die farbe nicht gleichmäßig annimmt oder blasser wird als erwartet und schnell wieder rausfällt.

flower
11.08.2011, 11:05
@ Sahnedrops: Sorry, ich hab den Thread nicht weiter verflogt.
Ich habe genau wie milkyway das von Balea genommen und ich fand/ finde es wirklich gut. Kann ich also nur empfehlen.

Sahnedrops
11.08.2011, 20:07
Ok, danke :)
Hab es mir auch letztens geholt und schon benutzt :thumbup:

lahrihssuh
16.08.2011, 15:21
ich bin auch gegen silikone. allerdings finde ich, dass shampoo mit silikonen besser reinigt. habe da einfach ein schöneres und saubereres gefühl. und manchmal kann ich der werbung auch nicht widerstehen und kaufe die angeblichen "wundershampoos" einfach. aber danach bekomm ich gleich ein schlechtes gewissen :D

Lulu
21.08.2011, 17:19
Ich finde ja eher, dass silikonfreie Shampoos besser reinigen, es fühlt sich bei mir zumindest so an. Bei Shampoos mit Silikon sind die Haare dann immer so weich, fühlt sich zwar anfangs gut an aber danach irgendwie so pampig, ich weiß nicht ;D

lahrihssuh
21.08.2011, 17:45
das stimmt schon, aber ich liebe einfach das gefühl von den weichen haaren und sie lassen sich bei shampoo mit silikonen einfach viel besser kämmen (bei meinen langen, doofen haaren jedenfalls). ein shampoo ohne silikone, nachdem ich meine haare kämmen kann und sie super weich sind, habe ich leider noch nicht gefunden. aber ich lass mich gerne belehren (;

lovingmakeup
24.08.2011, 11:36
ich habe auch versucht auf shampoos ohne silikone umzusteigen, aber wenn ich ehrlich bin: meine haare lieben silikone! sie brechen weniger und sind griffiger und glänzen schöner. und bei meinen haaren kommt es mir nur auf das endergebnis an.

moosmutzel88
24.08.2011, 13:04
Ich hab auch einige Zeit nur silikonfreie shampoos benutzt, weil ich u.a. im internet gelesen habe, dass dies vor allem bei dünnen haaren gut sein soll und ihnen mehr volumen verleihen. keine ahnung ob es vllt nur an den shampoos lag die ich benutzt hatte, wobei das u.a. eins vom friseur war.. aber meine haare hatten nicht mehr volumen als sonst und ich habe keine merkliche verbesserung festgestellt.. leider :(
naja, vllt liegt das alles aber auch nur an meiner hoffnungslosen "haarpracht" :D

starling
28.08.2011, 08:46
ich habe auch versucht auf shampoos ohne silikone umzusteigen, aber wenn ich ehrlich bin: meine haare lieben silikone! sie brechen weniger und sind griffiger und glänzen schöner. und bei meinen haaren kommt es mir nur auf das endergebnis an.

Natürlich hast du den Eindruck, dass deine Haare "Silikone lieben"...es wird ja ne glänzende Plastikschicht ums Haar aufgebaut. Wenn ich dir mit Airbrushmakeup 3 Lagen ins Gesicht sprühe, hast du auch nen Teint wie ein Covergirl. Es aber eben nur eine Schicht Silikon und nicht deine natürliche Haut. (DIE geht darunter nämlich kaputt)
Genauso verhält es sich mit den Haaren. Wenn du auf silikonfrei umsteigst, hast du erstmal Sauerkraut auf dem Kopf. Herzlichen Glückwunsch, DAS sind dann deine Haare in natürlicher Form....

Aber da viele Leute heutzutage nur noch "auf das Endergebnis" achten und nicht mehr auf das "wie bin ich da hingekommen", können Firmen wie Pantene weiter ihren Silikondreck verkaufen und offiziell auch noch damit werben. ("Für gesund aussehendes Haar"....ich lach mich tot)

Erdbeerstern
01.09.2011, 11:31
Ich hab mir jetzt zum Testen die Lockenserie von Balea (das erste mal Balea :D bis auf das Reinigungsshampoo, dass ich nie benutze...), hab jetzt keine Ahnung ob da Silikone drin sind...Aber meinen Haaren gefällts wohl nicht.
Und zum Gesundaussehenden Haar: Es ist schon frech, dass man mit gut AUSSEHENDEM Haar wirbt, aber es zählt eben einfach das Endergebnis. Es gibt Frauen, die können rein Haartechnisch einfach nicht auf Silikone verzichten (vll. weil sie krauses und stumpfes Haar haben von Natur aus).
Man glättet sich ja auch die Haare, obwohl man weiß, dass es schädlich ist (aber gut aussieht).
Man lackiert (bzw. entfernt) sich auch die Nägel und weiß, dass es schädlich ist (aber gut aussieht).
Also warum nicht ein bisschen Silikon in der Pflege, damit die Haare gut aussehen. Sollte man dann doch Probleme haben oder plötzlich ganz auf Natur umstellen will kann mans ja immer noch weglassen und die Haare regenerieren sich wieder.

knuspl
01.09.2011, 18:30
Warum ist Silikon denn so schlecht für die Haare??

starling
05.09.2011, 15:04
@knsupl:
gib mal in die su-fu "silkone schädlich" ein, da bekommst du beiträge zum totschlagen. oder lies dir den thread hier mal etwas durch. es ist müßig das immer wieder zu erklären....

Lozza
05.09.2011, 19:24
ich finde, was diese Silikongeschichte angeht, wird teilweise total übertrieben. Klar ist es nicht super fürs Haar, aber wir alle haben sie uns Jahre lang in die Haare geschmiert und leben immer noch! Ich finde, jeder sollte selbst für sich rausfinden, was er gut findet und was nicht.
Ich habe bemerkt, dass ich beim shampoo ohne Silikone auch besser klarkomme, da es meine Haare einfach nciht so platt macht und mein Ansatz länger frisch bleibt. Bei der Spülung verwende ich aber auch auswaschbare Silikone, genauso wie ich ab und zu Styling Balms mit wasserlöslichen Silikonen benutze. Meinen Haaren gehts gut so, mein Abstecher in die Alverde Abteilung war hingegen sehr kurz, die Shampoos haben mir gar nicht gefallen und der Duft war schrecklich.^^ Man sollte sich da nicht zu viele Gedanken machen und einfach rausfinden, was man selbst am besten findet!

candygirly8
08.09.2011, 09:49
ich benutze ausschließlich Shampoos, kuren, spülung ohne Silikone. Die von Alverde vertrage ich am besten. Denn ich habe auch ein bakteriellen Ekzem an der Kopfhaut und da muss ich aufpassen was ich nehme.

Sahnedrops
11.09.2011, 17:38
Ich kann nicht verstehen warum ich "damals" aufgehört habe Silikonshampoo`s zu nehmen :confused:
Meine Haare sind wieder richtig toll und nicht mehr strohig ohne Ende.
Finde das mit den Silikonen auch sehr überbewertet! Ich meine früher haben sich die Frauen auch mit Silikonshampoos die Haare gewaschen und hatten immer schöne Haare. Und dieses Gelaber "Irgendwann werden deine Haare durch das Silikon kaputt gehen". Fragt sich nur wann? Meine Oma wäscht sich seit über 40 Jahren die Haare mit Silikonshampoos. Und was passiert? Nichts :D
Ich glaube auch kaum das ihre Haare kaputt sind nur weil sie Silikonshampoos nimmt und nicht Naturkosmetik.
Sonst wäre es ja schonmal zum Vorschein gekommen?!


Und abgesehen davon hat es mich immer sowas von genervt nach einer Mini-Auswahl Schampoo`s zu schauen :grummel:
Und jetzt kann man wieder kaufen was man will, ohne auf diesen Blödsinn zu achten :)

Lulu
12.09.2011, 00:29
Möchte hier auch mal was sagen :D
Vor 2 Jahren hab ich auch angefangen, auf Silikone zu achten. Und genau vor 2 Jahren warn meine Haare eine Katastrophe, irgendwie krausig, zu voluminös und trocken.
Allerdings muss es nicht an den Silikonen liegen, kann aber gut sein.
Als meine Haare krausig geworden sind, kam ich nämlich in die Pubertät und ein Frisör hat mir die Haare ausgedünnt, allerdings so schlecht, dass sie noch voluminöser wurden. Außerdem bin ich öfters mit nassen offenen Haaren ins Bett gegangen. Dann hab ich alles mögliche an Shampoos und Kuren versucht, die meisten haben die Haare zwar etwas glatter gemacht, allerdings haben sie dann schon nach 1 Tag gefettet.

Und dann hab ich von Silikonen in Haarprodukten gelesen und wollte es mal ausprobieren denn schlimmer konnten meine Haare eh nicht werden :D Und von Garnier gab es tatsächlich 1 Shampoo unzwar ein Volumenshampoo für normales Haar OHNE Silikone. (gibt auch noch eins für feines Haar, auf welches ich zugreifen musste, als das für normales rausgenommen wurde, zum Glück war da kein Unterschied von der Wirkung her.) Und das Reinigungsshampoo von Balea kam auch noch dazu. Und nach ein Paar Wochen wurden sie wirklich besser und seitdem achte ich bei Shampoo und Spülung auf silikonfrei. Allerdings habe ich noch andere Haarstylingprodukte (die werden aber nicht jeden Tag benutzt), die Silikone haben, die muss ich noch aufbrauchen und vielleicht steig ich dann hier auch auf silikonfrei um, allerdings weiß ich gar nicht, ob es Haarsprays ohne Silikone gibt.

Und empfehlen kann ich auf jeden Fall von Garnier Fructis Purer Glanz das Shampoo und die Spülung und von got2be den Schutzengel Hitzeschutz. Alles ohne Silikone und die Spülung find ich besonders toll, da sie die Haare weich macht, aber wirklich keine Silikone drin sind. (Wie man sieht, gibt es gar nicht so wenig Auswahl an silikonfreien Produkten)

Also ich glaube schon, dass die ganze silikonfrei-Sache stimmt, aber ich glaube auch, dass jeder andere Haare hat und wer soweit zufrieden ist mit seinen (mit silikonbehandelten) Haaren, muss auch nichts dran ändern. Aber wer gesunde (nicht nur gesund aussehende xDD) oder schönere Haare möchte, kann es ja einfach mal ausprobieren.

Auris
15.09.2011, 23:59
Erst vor einigen Wochen bin ich auf NK Produkte umgestiegen... meine Haare danken es mir jetzt schon.

Sofern ich mir nicht wieder die Spülung bis in den Ansatz schmiere (nach dem Motto: viel hilft viel.. und soll ja überall schön weich sein), muss ich meine Haare auch nur alle 2-3Tage waschen, vorher: jeden Tag.
Schon einige Jahre hatte ich damit zu kämpfen, dass nach einigen Monaten meine Kopfhaut schrecklich juckte... und ich erstmal Babyshampoo verwendete, ehe ich wieder zu Pantene und Co. griff... Irgendwann wechselte ich mich ein wenig durch (gaaaanz schlimm wurde es mit dem Herbal Essences Spitzen Star) und ich beschloss, mir nochmal anzusehen, was denn alles in den Shampoos so drin ist. www.codecheck.info leistete dafür gute Arbeit.
Und so.. wurde mir bewusst, was ich mir da alles in die Haare schmiere, wo es alles hinwandern kann... die Sache mit dem Silikon ist ja nur die Spitze des Eisberges.
PEG/PEG Derivate...

Wichtig ist mir vor allem, das mein Haar gesund lang werden kann. Hatte sie schonmal bis zum Po, ehe sie mir abgebrochen sind.. komisch, es war genau zu der Zeit, als ich schon einige Wochen Shampoos mit weniger Silikonen verwendete.. ;) - dazu sei gesagt, jahrelanges Färben, mal blond, mal schwarz.. inklusive.

Nun spüre ich auch wirklich, wenn ich eine Kur verwende, wie meine Haare die Pflege aufsaugen... sie quietschen nach dem Waschen.. und vor allem hängen sie nicht mehr so schlapp runter.

Am Ende.. muss jeder selbst wissen, was er sich in die Haare schmiert =)

Julichen
17.09.2011, 10:46
Also ich persönlich halte nicht sehr viel von der Diskussion um silikonhaltige/silikonfreie Shampoos. V.a. aber halte ich die Behauptung, dass Silikone verhindern würden, dass das Haar Nährstoffe aufnehmen kann, schlichtweg für falsch.

Jeder Hautarzt kann euch bestätigen, dass unsere Haare durch die Haarwurzeln ernährt werden. Die Shampoos, die wir benutzen, kommen gar nicht so tief und somit auch nicht die ganzen Nährstoffe, die darin angeblich immer enthalten sind und für gesundes Haar sorgen sollen. Und das Haar kann schon gar nicht von außen irgendwelche Nährstoffe aufnehmen, also ist es diesbezüglich egal, ob im Shampoo Silikone enthalten sind oder nicht. Wie eure Haare aussehen, hängt von eurer Ernährung ab.

Mein Hautarzt meine, man solle viel mehr auf den Säure/Base-Gehalt der Shampoos achten, denn das kann das Haar von außen schädigen und Probleme mit der Kopfhaut verursachen. Die Silikone sind das eher weniger, obwohl es natürlich Menschen gibt, die auch darauf allergisch reagieren können.

Ich benutze seit Jahren silikonhaltige Shampoos, habe aber auch eine Weile gebraucht, bis ich das richtige für mich gefunden hatte. Ich finde, wenn man ein Shampoo gefunden hat, das den Effekt erzielt, den man gerne hätte, sollte man auch dabei bleiben. Egal ob es Silikone enthält oder nicht.

nafra2
17.09.2011, 16:05
Ich hatte eigentlich vor auf NK-Produkte umzusteigen, und auch auf silikonfreie Schampoos und Conditioner, aber jetzt nachdem ich die ganzen Sachen hier gelesen habe bin ich total durcheinander und bin mir nicht mehr so sicher...da bin ich bestimmt nicht allein mit, oder??? Und nu??

Sahnedrops
17.09.2011, 18:44
Also ich persönlich halte nicht sehr viel von der Diskussion um silikonhaltige/silikonfreie Shampoos. V.a. aber halte ich die Behauptung, dass Silikone verhindern würden, dass das Haar Nährstoffe aufnehmen kann, schlichtweg für falsch.

Jeder Hautarzt kann euch bestätigen, dass unsere Haare durch die Haarwurzeln ernährt werden. Die Shampoos, die wir benutzen, kommen gar nicht so tief und somit auch nicht die ganzen Nährstoffe, die darin angeblich immer enthalten sind und für gesundes Haar sorgen sollen. Und das Haar kann schon gar nicht von außen irgendwelche Nährstoffe aufnehmen, also ist es diesbezüglich egal, ob im Shampoo Silikone enthalten sind oder nicht. Wie eure Haare aussehen, hängt von eurer Ernährung ab.

Mein Hautarzt meine, man solle viel mehr auf den Säure/Base-Gehalt der Shampoos achten, denn das kann das Haar von außen schädigen und Probleme mit der Kopfhaut verursachen. Die Silikone sind das eher weniger, obwohl es natürlich Menschen gibt, die auch darauf allergisch reagieren können.

Ich benutze seit Jahren silikonhaltige Shampoos, habe aber auch eine Weile gebraucht, bis ich das richtige für mich gefunden hatte. Ich finde, wenn man ein Shampoo gefunden hat, das den Effekt erzielt, den man gerne hätte, sollte man auch dabei bleiben. Egal ob es Silikone enthält oder nicht.

Seh ich ähnlich!
Und das mit den Hausarzt hab ich auch schon mal von jemand gehört! ;)
Es hat wirklich viel mit der Ernährung zu tun und Alverde und Co. machen nicht die Haare gesund! :D

Und zu dem was ich fett gemacht habe.... Ich glaube auch nicht das Haare die mit silikonhaltigen Shampoos gewaschen werden keine "Nährstoffe" aufnehmen und bei den silikonfreien Haaren wird es aufgenommen. Man sollte aber trotzdem oft mal ein Reinigungsshampoo nehmen, egal was man für Shampoo nimmt!
Ich denke auch mal das Silikon die Funktion hat, dass es das Haar vor äußeren Einflüssen schützt. Zb. vor den Schäden der Sonne unter anderem.

Seit wann ist das eigentlich so, dass auf einmal alle dachten Silikon ist böses Gift für die Haare lol? :D

xJohanna
18.09.2011, 11:28
Ich komme mit silikonfrei für meine langen Haare besser klar, sonst brechen die Haare bei mir auch schneller.

Sushi
18.09.2011, 14:23
Ich habe beides ewige Zeiten probiert und muss sagen, dass ich bei mir keinen Unterschied bemerke. Natürlich kann das bei vielen anderen unterschiedliche Effekte hervorrufen, nur eben nicht bei mir. In erster Linie müssen meine Haare weich sein und glänzen und das bekomme ich mit KK oder NK hin. Der Duft ist ebenso entscheidend für mich, deshalb besteht meine Sammlung im Bad aus beiden Varianten und je nach Lust und Laune entscheide ich. Ich finde diesen Hype ziemlich übertrieben, jeder soll es doch einfach so machen, wie er es meint und das ohne sich rechtfertigen zu müssen.

sarah744
18.09.2011, 16:40
auch silikonfei ist das volumenshampoo oder auch die spülung von syoss !!

Auris
18.09.2011, 18:02
Sicherlich ist da was Wahres dran, dass die Haare nur gesund wachsen können und alles was man von außen drauf schmiert nur in nem gewissen Maße reparieren kann. Anders verhält es sich mit Hautcremes aber auch nicht. Nur genügend Schlaf und ne gesunde Ernährung kann das Hautbild wirklich positiv beeinflussen.

Bei meinen Haaren macht es auf jeden Fall einen Unterschied, ob ich Haarpflege mit Silikonen verwende oder nicht.. und meine Kopfhaut dankt es mir auch. Feines Haar wird durch das Silikon nur unnötig beschwert..

Man kann seine Haare auch anders schützen, als mit Silikon.. zB. das Chlorwasser direkt nach dem Baden mit Süßwasser ausspülen, nicht stark föhnen (geschweige denn Glätteisen und co.)

Aber wie schon gesagt.. jedem das seine.

nafra2
03.10.2011, 19:15
So....ich habe es jetzt mal getestet und bin zu dem Entschluß gekommen das ich beides gezielt benutzen werde. Ich war mit dem Ergebnis nach der Haarwäsche ohne Silikone nicht 100%ig zufrieden. Meine Haare fühlten sich zwar sehr weich an und hatten auch einen schönen Glanz, aber mir fehlte das Volumen. Sie wurden auch nicht so schnell fettig, was ich ganz gut fand. Ich werde nur noch Haarprodukte ohne Silikone verwenden wenn ich spezielle Haarkuren anwende, damit die Stoffe (mir fällt jetzt das Wort nicht ein) auch an meine Haare herankommen. Da Silikone anscheinend einen Schutzfilm um das Haar legen. Ansonsten werde ich auch weiterhin silikonhaltige Haarprodukte verwenden.

sarah744
04.10.2011, 17:08
seit ich silikonfreies shampoo nehme sind die haare nicht mehr kaputt, ich habe allerdings auch viel abgeschnitten ; /

Rainbow
05.10.2011, 00:19
Ich versuche mitlerweile Silikone zu meiden.
Ich dachte früher, dass ich einfach nur stark fettendes Haar habe. Aber mitlerweile weiss ich, dass es durch die Silikone sehr begünstigt wurde. Natürlich habe ich immer noch fettende Haare, aber es ist schon ein Unterschied, ob man sich die Haare täglich waschen MUSS, oder erst am Abend des zweiten Tages.
Hinzu kommt, dass meine Haare viel natürlicher fallen, seit ich auf Silikone verzichte.
Für Pinkmelon habe ich neulich eine echte Silikonbombe getestet und sogar Haarausfall bekommen...

Sunshine2011
06.10.2011, 13:00
Ich achte schon darauf, dass in meinen Haarpflegeprodukten keine Silikone enthalten sind. Aber ich kaufe mir immer eine Sprühkur mit wasserlöslichen Silikonen, weil ich denke, dass dann die Haare doch schon ein bisschen besser geschützt sind. Vor allem beim Glätten und so.

Lemon
18.10.2011, 14:40
Ich halte gar nichts von Silikon Shampoos. PFUI! Pures "Gift" für die Haare.. Warum? Viele wissen es gar nicht und tappen was Silikon Shampoo angeht im Dunkeln. Die, die interessiert sind, bitte weiterlesen, die anderen bitte einfach überlesen. :D

[...]

Hersteller ohne Silikone
z.B.
Guhl
Herbal Essences
Guhl
Balea
Nivea


ööhmmm... Balea?? Leider nicht! :( Ich habe grad mal nach meinem Liebling (der übrigens glänzendes weiches Haar verspricht - wie du sagtest :D) gegooglet und - es war klar - silikonhaltig. Ob wasserlöslich oder nicht, kann mich da jemand retten?? :naegel kauen: Es ist die Balea Feuchtigkeits Haarmilch mit Milch und Aprikose! Silikone sind bööööse, aber ich würde es nicht übers Herz bringen, meinen Schatz wegzuwerfen :(

Lemon
18.10.2011, 14:46
achjaa...
-Und sind nicht grad im winter, wo die haare so strapaziert sind von der Kälte und Reibung von Schals und so sogar positiv (solange sie wasserlöslich sind)?? So als Schutzfilm?? Ich pflege meine Haare immer nur beim Duschen, von daher macht es nichts wenn sie zwischendurch "versiegelt" sind ;)
Schlagt mch, wenn ich das falsch seh, mich würd´s nur mal interessieren!

Sunshine2011
20.10.2011, 06:24
achjaa...
-Und sind nicht grad im winter, wo die haare so strapaziert sind von der Kälte und Reibung von Schals und so sogar positiv (solange sie wasserlöslich sind)?? So als Schutzfilm?? Ich pflege meine Haare immer nur beim Duschen, von daher macht es nichts wenn sie zwischendurch "versiegelt" sind ;)
Schlagt mch, wenn ich das falsch seh, mich würd´s nur mal interessieren!

Ich machs genau so. :) Beim Duschen benutze ich Shampoo und Spülung (und Kur) ohne Silikone un danach mach ich mir ne Sprühpflege mit wasserlöslichen Silikonen rein, die dann bis zur nächsten Wäsche drinbleiben.
Find ich eigentlich gut. So sind die Haare geschützt, aber in Wirklichkeit trotzdem "silikonfrei". :)

Bourgeoise87
25.10.2011, 21:43
also ich hab zur zeit ein etwas nerviges problem: ich benutze seit 1 1/2 bis 2 jahre schon nur silikonfreie shampoos (von balea da ich mir da 100 % sicher bin, dass diese eben silikonfrei sind) und meine haare sind auch viel gesünder und schöner seitdem, aber seit 2-3 wochen habe ich aber das problem dass meine haare schnell fettig werden, so dass ich sie fast täglich waschen muss (ich habe an meine "haarwasch-gewohnheiten", abgesehen davon dass sie sie öfters waschen muss, oder shampoos nichts geändert. normalerweise wasche ich meine haare alle 2-3 tage).

kann mir jemand vielleicht ein gutes silikonfreies shampoo und silikonfreie spülung empfehlen (wäre toll wenns noch ein shampoo für extra volumen wär)

starling
27.10.2011, 17:00
Schonmal dran gedacht, dass sich die Klimabedingungen für die Kopfhaut verändert haben? Es ist Herbst/ Winter. Bereits ab einer Temperatur von 8 Grad kann nicht mehr genügend Talg produziert werden. Evtl "rettet" sich deine Kopfhaut grade in die Winterphase mit einer Überproduktion....?

starfruit
28.10.2011, 11:14
kann jmnd gute silikonfreie shampoos empfehlen? außer balea..die kenn ich ja schon : )

aber irgendwie hab ich das gefühl, dass meine haare strohig sind wenn ichs mit silikonfreien produkten wasche.. :S

starling
28.10.2011, 11:55
http://www.haarshampoos.de/silikonfrei.html

ohne Gewähr!

starfruit
28.10.2011, 12:01
http://www.haarshampoos.de/silikonfrei.html

ohne Gewähr!


oh dankeschön : )

ohne gewähr , aber mit pistole.. : DD

Chocii
28.10.2011, 12:53
ich bin zur zeit auf babyshampoo umgestiegen (babylove von dm), da sind definitiv keine silikone drin. Ich hatte mal kurzzeitig ein silikonfreies von Alverde, das hat aber meiner Kopfhaut kein bisschen gut getan (denke es lag am Alkohol im Shampoo). Ich benutze das Babyshampoo jetzt schon 3 wochen und bin noch ganz zufrieden. Ich gugg mir das mal die nächsten 2-3 Monate an und entscheide dann ob das eine dauerlösung wird