PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche nicht zu strengen Frisuren für die Arbeit?



Aurora
28.11.2014, 21:10
Hallo ihr Lieben,

ab Dienstag fange ich meinen neuen Job an und überlege schon die ganze Zeit was ich mit meinen Haaren machen soll. Ich bin Mediengestalterin in einem kleinen Familienbetrieb und werde auch selbst die Kunden betreuen. Normalerweise habe ich die Haare immer offen getragen, aber auf Dauer ist mir das zu langweilig, zumal meine Haare im Winter durch das Tragen von Schals, Halstüchern und Jacken unten am Hinterkopf am Ansatz sehr strapaziert werden. Ich habe es schon mit Dutts versucht, aber damit sehe ich immer total streng aus, mit einem Zopf genauso, und dann fühle ich mich auch nicht mehr wohl. Einen lockeren Dutt wie man ihn oft als Anleitung bei Youtube findet habe ich bisher nie hinbekommen, da sah ich immer etwas wie eine Vogelscheuche auf dem Kopf aus. Ich bin vom Typ her auch nicht zu Büromässig angezogen dort, also müsste es schon was lockeres sein was auch den Tag über hält. Habt ihr da Erfahrungen, Vorschläge oder Ideen?
Ach ja, ich habe langes Haar, so bis zur Mitte des Rückens würde ich sagen und Ombré von Mittelbraun auf Blond.

Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen, ich bin schon gespannt :)

Aeshma
30.11.2014, 01:48
Hallo Aurora.
Auf nen Dutt sollte man da generell verzichten. Ist schonmal ne gute Idee. Was sich bei mir immer bewehr hat....Du machst dir zunächst nen Zopf, lässt aber die Pony-Partie raushängen (vorrausgesetzt sie ist in Form). Der Zopf sollte nicht zu hoch am Hinterkopf und auch nicht zu niedrig sitzen. Etwa Mittig. Dann nimm dir am besten eine mittelgroße Patentspange und befestige sie so, dass der Zopf an den zusammengebundenen Haaren befestigt wird. Wichtig: Wenn du Volumen haben möchtest, dann bringe die Spange knapp über dem Zopfgummi an. Dann musst du es nur noch alles zurechtzupfen. Das sieht denn aus, als wenn du eine Mischung aus voluminösen Zopf und Hochsteckfrisur hat. Ich finde es klasse und man kannes einfach zu jedem Anlass tragen ;) Ich hoffe, ich konnte dir helfen.
Viel Glück und vor allem Viel Spass in deinem neuen Job ;)

loves_to_test
30.11.2014, 14:23
Hey,

was ich gerne mache, ist mir seitlich einen Zopf zu flechten (entweder ganz normal oder mit der Fischgrätentechnik) und ihn hinter dem Ohr zu einer Art Dutt zu drehen und festzustecken. Geht recht schnell, sieht ordentlich aber nicht zu streng aus und hält mit etwas Haarspry auch den ganzen Tag über. Falls dir dabei die Haarnadeln rausrutschen, sprüh sie vor dem Reinmachen ebenfalls etwas mit Haarspray an.

maiiami
01.12.2014, 13:19
Hey :) Ich kenne das Problem...
Aber auf Youtube hab ich neulich ein super Video mit Alltagsfrisuren gefunden, die nicht zu streng aber hübsch sind. Vielleicht ist ja was für dich dabei:

https://www.youtube.com/watch?v=l8CSMGQ9UIk&list=UU5gboMnmaegmrtBe98XzpQg

Aurora
06.12.2014, 22:21
Das mit dem Zopf werde ich mal probieren, das klingt machbar (bin irgendwie voll ungeschickt beim frisieren), aber die aus dem Video sind auch echt klasse, ich werd am Wochenende mal etwas üben, mal sehen ob ich was davon umgesetzt bekomme :)

katiye86
10.12.2014, 10:06
Ich kenn das "Problem"... bin auch immer zu ungeschickt, um hübsche Frisuren hinzubekommen. Was zum Auflockern hilft, wenn man die Haare zusammenträgt ist bei mir immer, ein paar Strähnen vorne rauszuzupfen. Und den Zopf auch etwas lockerer binden, damit die Haare nicht so angedrückt am Kopf aussehen.
Seit ein paar Wochen habe ich die Bananenspange für mich entdeckt. Die gibt es in verschiedenen Größen, je nachdem wie dick die Haare sind, muss man gucken, welche Größe passt. Damit mache ich einfach meine Haare zu einem Pferdeschwanz zusammen... durch die Spange sieht es aber nicht ganz so langweilig, wie mit Haargummi aus, finde ich. Das gute ist auch, dass die Spange die Haare auch schön locker zusammenhält im Gegensatz zu Haargummis, die bei mir eigentlich immer zu fest sitzen und ziepen :)

Marina33
23.01.2015, 18:50
Also ich würds da immer ganz locker halten, die Haare offen tragen finde ich sowieso am schönsten, aber wenn schon zusammenbinden, dann einfach hinten locker mit einem Gummi oder einer Spange, die farblich zur Kleidung passt. Viel mehr würd ich da im Job nicht tun.

Laini
27.02.2015, 16:14
Ich finde lockere Kränze ja immer ganz schön. Du flechtest einfach sozusagen französisch am Kopf entlang, nur dass Du nur bei der oberen Strähne etwas hinzunimmst, sozusagen. Wenn Du verstehst was ich meine. Dies machst Du auf beiden Seiten von vorne bis zum Hinterkopf, und je nachdem wie lang Deine Haare sind, machst du da entweder einen Dutt, oder steckst sie mit einer Klammer hoch, oder machst einfach ein Haargummi rein, oder flechtest einen Pferdeschwanz... Kann man auch nur auf einer Seite flechten und dann den Zopf über die Schulter hängen lassen oder so. Ganz variabel. (: Und dann einfach ein paar Härchen rauszupfen und das Ganze etwas auflockern, das ist immer eine ganz gute Mischung zwischen lässig und trotzdem angemessen. (:

momelisa
12.02.2016, 07:56
die Frisuren in dem Video sind top....hab schon einige davon ausprobiert, die sind auch wirklich einfach ;-)

momelisa
12.02.2016, 07:58
Hey :) Ich kenne das Problem...
Aber auf Youtube hab ich neulich ein super Video mit Alltagsfrisuren gefunden, die nicht zu streng aber hübsch sind. Vielleicht ist ja was für dich dabei:

https://www.youtube.com/watch?v=l8CSMGQ9UIk&list=UU5gboMnmaegmrtBe98XzpQg

die Frisuren aus dem Video sind Top.... hab schon einige ausprobiert und die sind wirklich einfach ;-)