PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sonnenschutzcreme fürs Gesicht



Peaches
17.05.2015, 23:46
Hallo,

ich suche eine Sonnenschutzcreme für trockene und empfindliche Haut. Der Lichtschutzfaktor sollte möglichst hoch sein, die Creme jedoch weder fetten noch ölen. Außerdem wäre es gut, wenn der UV Filter mineralisch und nicht chemisch wäre! Könnt ihr mir was empfehlen? Hab schon einige Exemplare (Bioderma, Avene und Anthelios Fluid) im Auge, aber die sind alle nicht billig und ich hätt gern ein paar Erfahrungsberichte bzw. andere Empfehlungen bevor ich da zuschlage.

cathamia
23.05.2015, 19:59
Hallo Peaches,

ich teste mich auch gerade durch viele Sonnencremes fürs Gesicht, die weder Alkohol noch Duftstoffe enthalten sollen. Ich mag gern die Dream Screen von Benefit und die Sun Essence von Missha (obwohl da noch Duftstoffe drin sind, aber sie arbeiten an einer duftfreien Variante). beides Produkte, die trotz hohem Schutz sehr leicht sind.
Ebenfalls getestet habe ich Bioderma und Daylong. Beide gut, aber bei mir weniger als Make-up Unterlage geeignet, es sei denn man benutzt eine Makeup Ei.

Schau gern mal hier, da habe ich alles, was ich daheim habe verglichen:
http://missmoehrchen.blogspot.de/2015/05/sonnenschutz-update-was-benutze-ich.html

valeriealyssa
07.06.2015, 21:19
Ich kann dir auf jeden Fall von Ladival das Sonnenschutz-Gel empfehlen! Es ist für Allergische Haut, bei Neigung zu Sonnenallergie und Mallorca Akne.
Eigentlich ist sie für fettige Haut, meine ist aber eher trocken. Trotzdem habe ich das Gefühl dass sie Feuchtigkeit spendet und nicht glänzt. Zudem zieht sie sehr schnell ein und ist ohne Emulgatoren, Farbstoffe, Parfum und Konservierungsstoffe. Ist halt etwas teurer, aber es gibt meiner Meinung nach nichts besseres.

Peaches
10.06.2015, 18:34
Cool, danke für eure Tipps!

Ferrius
14.06.2015, 20:57
Ich kann dir auf jeden Fall von Ladival das Sonnenschutz-Gel empfehlen! Es ist für Allergische Haut, bei Neigung zu Sonnenallergie und Mallorca Akne.
Eigentlich ist sie für fettige Haut, meine ist aber eher trocken. Trotzdem habe ich das Gefühl dass sie Feuchtigkeit spendet und nicht glänzt. Zudem zieht sie sehr schnell ein und ist ohne Emulgatoren, Farbstoffe, Parfum und Konservierungsstoffe. Ist halt etwas teurer, aber es gibt meiner Meinung nach nichts besseres.

Kann ich auch nur empfehlen!

Suppenhuhn
15.04.2018, 17:31
Ich habe heute gelesen, dass chemische UV-Filter die UV-Strahlen auf der Haut in Wärme umwandeln, und mineralische diese Strahlen reflektieren.
Ich habe eine Liste (https://www.beyer-soehne.de/uv-filter-in-sonnencremes-welche-sind-wirklich-gut/) gefunden, in der die UV-Filter aufgelistet sind und bewertet wurden.

Zitronenbaum
02.06.2018, 08:43
Ich bin vor noch nicht so langer Zeit auf Hej Organic gestoßen, die gefallen mir ganz gut. Sind glaube ich auch vegan, falls das jemandem wichtig ist. Bin bisher ganz zufrieden, allerdings ist Sonnencreme für mich eher so ein Mittel zu Zweck, damit ich halt nicht rot werde :D

basilikum
19.06.2018, 08:14
Laut einem Testbericht des österreichischen Konsumentenverbandes hat unter allen mineralischen Sonnencremen die von Clinique gewonnen. Allerdings ist der Preis so hoch, dass ich diese Creme nur kaufen würde, wenn ich problematische Haut hätte. Ich kaufe übrigens keine Sonnencreme speziell für's Gesicht. Eine gute Creme ist für jeden Körperteil gut, auch wenn die Kosmetikindustrie und Frauen gerne etwas anderes einreden möchte. Ich bevorzuge meist die Sonnencremes für Kinder, die sind immer auf sensible Haut ausgerichtet.

Yoshi
06.07.2018, 09:13
Schau doch mal bei Allnatura oder Denn's nach. Die haben meist Sonnencreme auf biologischer Basis. Ich war bisher immer sehr zufrieden damit und es sind keine schädlichen oder bedenklichen Stoffe drin.

LG