PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Von Nass auf Trockenrasur umstellen?



clara77
07.01.2016, 17:27
Hallo Ihr lieben,


nach jeder Beinrasur leide ich unter einen brennenden Ausschlag. :( (Rötungen, die bis zu einer Woche anhalten). Habe dagegen eine Salbe bekommen, die aber leider nicht für eine dauerhafte Anwendung verschrieben wurde. Außerdem hat mir mein Hautarzt geraten, dass ich von Nass auf Trockenrasur umstellen soll, da diese hautschonender sei.

Welche Trockenrasierer für Frauen könnt Ihr mir empfehlen bzw. nutzt Ihr?

Liebe Grüße
Clara

strongeee
09.01.2016, 19:14
Hey Clara, ich drücke dir die Daumen, dass du es schnell wieder in den Griff bekommst. :thumbup: Was deine Frage angeht, kann ich die Geräte von Braun empfehlen, die bestehen jeden Test. Jedenfals, wenn man unter Google sucht. Ich würde daher zu diesen (http://elektrischer-rasierer.net/braun-silk-epil-ls-5560-lady-shaver/) raten.

clara77
11.01.2016, 13:56
Danke Dir erstmal für deinen Tipp. Ich habe mich für den Braun Silk-épil LS 5160 entschieden und gleich im Media Markt gekauft.

Suppenhuhn
11.01.2016, 17:18
Könnte die Einwegrasierer von Gilette Venus empfehlen. Die verwende ich am liebsten für eine Trockenrasur.
Wusste gar nicht, dass eine Trockenrasur hautschonender ist als eine nasse... man lernt nie aus :D

Nani90
11.01.2016, 20:41
Ich auch nicht. Aber dann ist die Haut doch mega trocken oder nicht?

strongeee
12.01.2016, 09:52
Da muss ich euch beiden widersprechen.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass trocken rasieren für empfindliche Haut besser ist. Bei der Nassrasur verletzt man die Haut oberflächlich, sodass Pickel entstehen können. Das ist zwar weniger gründlich, jedoch hautschonender, weil der Scherkopf nicht unmittelbar auf der Haut aufliegt.

Ich bin zwar kein Dermatologe, aber diverse Fachseiten im www bestätigen das.:ok:

Suppenhuhn
12.01.2016, 17:05
Da muss ich euch beiden widersprechen.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass trocken rasieren für empfindliche Haut besser ist. Bei der Nassrasur verletzt man die Haut oberflächlich, sodass Pickel entstehen können. Das ist zwar weniger gründlich, jedoch hautschonender, weil der Scherkopf nicht unmittelbar auf der Haut aufliegt.

Ich bin zwar kein Dermatologe, aber diverse Fachseiten im www bestätigen das.:ok:

Da muss ich Dir aber auch widersprechen ;)
Auch bei einer Trockenrasur können Rasierpickel entstehen...spreche da aus eigener Erfahrung :(
Und da wird die Haut ebenfalls oberflächlich verletzt!

Rasieren bedeutet eben immer Stress für die Haut ;)

Schaefschaen
12.01.2016, 22:23
Wenn du normale Rasierer einfach nur trocken verwendest ist das ja auch keine "Trockenrasur" im eigentlichen Sinne, sondern einfach nur eine Tortur für deine Haut...
Der Vorteil eines elektrischen Trockenrasierers ist ja, dass er keine scharfen Klingen hat, sondern die Haare eher abschleift. Deswegen sinkt die Verletzungsgefahr und eben auch die Belastung für die Haut.

Ich kann leider keinen empfehlen, da ich keinen besitze, wollte nur schnell meinen Senf dazu geben. :D

Bory78
10.04.2017, 12:43
Also da du nach einem Trockenrasierer explizit für Frauen fragst muss ich sagen, dass es da bis auf Design keinerlei Unterschiede zwischen Damen und Herren Modellen gibt.
Ich bin sogar der Meinung, dass Herrenrasierer den Damengeräten meistens technisch um eine Generation vorraus sind, da die Herren nunmal der Hauptabsatzmarkt sind.
Ich benutze einen Rasierer von Braun , der "eigentlich" für Herren vermarktet wird.
Bin super zufrieden damit.

Iyvon
24.04.2017, 22:56
Hallo, ich nehme hier ein Epiliergerät - besonders bei den Beinen ist es sehr schonend und hilfreich - Dauer zwar ein ein wenig länger aber ist umso besser bei der Haarentfernung - hier ist der Vorteil einfach, dass die Wurzel auch entfernt wird und somit die Haare länger Zeit zum wachsen benötigen ...

judy
13.05.2017, 16:55
Also ein elektrischer Rasierer kann schon um einiges schonender sein, als eben ein Nassrasierer. Dies gilt aber nicht für alle elektrischen Ladyshaver, da es auch hier einige schwarze Schafe gibt. Denn auch beim Abschleifprozess mittels Trockenrasierer können teile der Haut mit abgschliffen werden. Hört sicht jetzt aber schlimmer an als es ist :-D. Das kann dann aber auch wieder zu Irritationen führen, die du ja eigentlich vermeiden willst. Wenn du also auf eine schonende Rasur wertlegst, dann lohnt es sich hier sicher auf einen hochwertigen Rasierer zu achten. Ggf. kann man sich ja auch mal bei den Herrenrasierern umsehen, da gibt es echt tolle Geräte zu günstigen Preisen. Muss ja nicht immer ein spezieller Ladyshaver sein.

Auch solltest du dir vielleicht nochmals überlegen ob es denn unebdingt ein Trockenrasierer sein muss, es gibt ja auch einige elektrische Rasierer die Nass verwendet werden können. Hier ist die Rasur dann nochmals sanfter und schonender.



Hallo, ich nehme hier ein Epiliergerät - besonders bei den Beinen ist es sehr schonend und hilfreich - Dauer zwar ein ein wenig länger aber ist umso besser bei der Haarentfernung - hier ist der Vorteil einfach, dass die Wurzel auch entfernt wird und somit die Haare länger Zeit zum wachsen benötigen ...

Das wäre auch eine gute alternative zum Nassrasierern und gerade bei empfindlicher Haut eine Überlegung wert. Gibt auch sog. 2 in 1 Epilierer die neben dem Epiliergerät auch einen elektrischen Rasierkopf beinhalten.

conni
26.09.2017, 08:21
Also ich bin mit meinem Gilette Venus - Nassrasierer voll zufrieden. Bei mir ist es umgekehrt bei trocken Rasur habe ich Hautrötungen und änliches. Nass hingegen, ist wie ein Peeling für die Haut und kann ideal in der Badewanne erledigt werden. Meine Rasierer kaufe ich immer günstig bei xxxx Gute Preise und gute Auswahl.