PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die ultimative Handcreme?



Zitronenbaum
26.11.2018, 14:57
Hi Leute, ich suche schon ewig nach einer Handcreme und habe wirklich viele ausprobiert aber DIE Handcreme war leider noch nicht dabei. Dabei brauche ich gerade im Winter ausreichend Pflege für meine Hände. Hätte aber gerne eine, die eben schnell einzieht und bei der man nicht nach einer halben Stunde noch das Gefühl hat, dass man fettige Hände hat. Hätte auch gerne was ohne viel Chemie, was aber trotzdem pflegt und Feuchtigkeit spendet. Was sind eure Favoriten? Würde mich über Tipps freuen! :hiya:

nagev
28.11.2018, 22:41
Also eine ohne Chemie, die aber auch richtig gut hilft, kenne ich jetzt so nicht. Also die ganzen Naturkosmetika bieten einfach meiner Meinung nach nicht so einen guten Schutze wie andere Marken. Extrem gut bei rissigen Händen und trockener Haut ist Neutrogena und zwar eh die repair oder so. Also das steht auch auf der Verpackung drauf, dass die für diesen Handtyp ist^^
Ansonsten kann ich dir noch empfehlen, dass du Hirschtalg benutzt. Das ist natürlich, aber eigentlich eher eine Fußcreme als Handcreme. Ist aber sehr fettend und macht genau das, was du eben brauchst. Gut funktioniert meiner Meinung nach auch noch Panthenol creme. Die kannst du auch beim DM kaufen. Das ist eigentlich ein medizinisches Produkt, wenn die Haut Wunden hat, aber wenn sie durch die Kälte rissig ist, dann fällt das ja auch da rein ;)

Jagutta
04.12.2018, 11:31
LINDESA ist auch sehr gut. Allerdings kann ich nicht sagen, ob da viel Chemie enthalten ist oder eher natürlichere Inhaltsstoffe.

Zitronenbaum
05.12.2018, 15:13
Danke euch beiden! Neutrogena sagt mir was, ich glaub das kenne ich aus der Werbung aber ich hab es noch nie selbst benutzt! Werde ich mir auf jeden Fall mal anschauen, danke für die Tipps! :)

kulimuli
08.12.2018, 18:36
Bei Handcremen kann ich auch hier wieder Kokos- oder Olivenöl nennen! :) Ich setze das aber wirklich sehr sparsam ein, wenn meine Hände trocken sind. Dann auch nur 1- maximal 2x pro Tag nach dem Duschen oder Händewaschen.

Suppenhuhn
22.04.2019, 10:42
Ich habe extreme trockene und rissige Hände gehabt, und endlich habe ich meine Wunderwaffe dagegen gefunden. Die CeraVe Regenerierende Handcreme - zufällig bei einer online Apotheke entdeckt und auf Glück bestellt.

SnarkyAshe
25.04.2019, 14:15
Ich habe extreme trockene und rissige Hände gehabt, und endlich habe ich meine Wunderwaffe dagegen gefunden. Die CeraVe Regenerierende Handcreme - zufällig bei einer online Apotheke entdeckt und auf Glück bestellt.

Was "gefällt"/wirkt für dich denn anders als andere Handcremes, wenn ich fragen darf? Habe mich auch schon jahrelang mit verschiedenen gespielt und festgestellt, dass einige mir zu öh...hochdosiert waren, so blöd das klingen mag.

Suppenhuhn
25.04.2019, 20:19
Was "gefällt"/wirkt für dich denn anders als andere Handcremes, wenn ich fragen darf? Habe mich auch schon jahrelang mit verschiedenen gespielt und festgestellt, dass einige mir zu öh...hochdosiert waren, so blöd das klingen mag.

Also mit dieser Handcreme hat meine gerötete Haut an der Hand wieder eine normale Farbe bekommen. Beim Eincremen mit anderen Handcremes haben diese Hautstellen nochmal richtig an Röte dazu bekommen - mit der CeraVe nicht. Vielleicht liegt es daran, dass keine Duftstoffe enthalten sind. Die Handcreme zieht auch unglaublich schnell ein. Leider sind nur 50 ml enthalten - meinetwegen könnte die Tube ruhig größer sein.

SnarkyAshe
03.05.2019, 16:38
Also mit dieser Handcreme hat meine gerötete Haut an der Hand wieder eine normale Farbe bekommen. Beim Eincremen mit anderen Handcremes haben diese Hautstellen nochmal richtig an Röte dazu bekommen - mit der CeraVe nicht. Vielleicht liegt es daran, dass keine Duftstoffe enthalten sind. Die Handcreme zieht auch unglaublich schnell ein. Leider sind nur 50 ml enthalten - meinetwegen könnte die Tube ruhig größer sein.

Danke dir für die Antwort. Kenne das selbst leider sehr gut, dass manche Cremes selbst noch die Haut reizen, so wie du es sagst, ja. Sind ja heute oft so komplexe chemische Wunderwerke, dass man leicht gegen irgendeinen der inhaltsstoffe eine Form von "Allergie" haben kann.

JCoco
05.05.2019, 17:40
Mein heiliger Grahl ist die "Helping Hands" von Lush. Leider etwas teurer, dafür aber sehr ergiebig!

mozzarella
05.05.2019, 19:20
Ich weiß jetzt ehrlich gesagt nicht, ob es diese Handcremen auch in Deutschland gibt, aber ich gehe eigentlich schon davon aus. Mir hilft eine sofort einziehende (das steht so auf der Tube) mit norwegischer Formel von Neutrogena gut weiter.

Jasmin61
08.05.2019, 13:50
Ich habe einiges an Handcremes ausprobiert und auch viel unnötig ausgegeben und nichts hat effektiv geholfen.
Die Bepanthol Handbalsam kann ich nur empfehlen!
Ist allerdings nur in den Apotheken oder Online erhältlich, für manche auch preistechnisch zu teuer.
Sie hilft vorallem in der Winterzeit gegen trockene, rissige und spröde Hände, fettet nicht und zieht schnell ein.
Nach regelmäßigem auftragen, ist die Wirkung deutlich spürbar. Und wer seine Bedenken hat wegen der ganzen Chemie, muss sich keine Sorgen machen - wurde dermatologisch getestet.

Ist eine echt top Handcreme - probiert es einfach mal aus!

Wenn die Handcreme doch einem von euch zu teuer sein sollte, ist auch die Neutrogena Hydro Boost Hand Creme Gel auch wirklicht weiterzuempfehlen, preistechnisch befindet sich die Handcreme im mittelbereich, also weder zu billig noch zu teuer.

mozzarella
08.05.2019, 19:00
Vielen Dank für deine Rückmeldungen! Ja, ich muss gestehen, dass mir die Handcremen in der Apotheke doch etwas zu teuer sind, zumal es ja in den Drogerien doch auch gute Optionen gibt. Die Hydro Boost Hand Creme Gel ist mir auch schon aufgefallen... weißt du zufällig, worin der Unterschied mit "meiner" Handcreme mit der norwegischen Formel liegt? Vielen Dank vorab!