Seite 1 von 2 1 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 22

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Im Forum zu Hause Benutzerbild von Danny
    Registriert seit
    30.09.2009
    Beiträge
    3.600

    Frage Sticker für French Nails

    Hi ihr,

    ich bin eigentlich bei Nagellacken recht langweilig.. trage immer nur den Lack, mal matt mal glänzend, aber ohne stamping oder sowas.

    Jetzt wollte ich aber mal selbsgemachte french nails ausprobieren. Hab mir die french manicure tip guides von essence gekauft und find die ja mal richtig kacke... ich habs gleich zwei mal machen müssen.

    beim ersten mal hab ich base coat und dann den e.l.f. - nude auf den ganzen nagel gepinselt und echt lange trocknen lassen. dann die sticker drauf, die tips in pink lackiert, wieder trocknen lassen und dann die sticker abgezogen und die haben den e.l.f. und den unterlack mit abgerissen... das sah vielleicht scheisse aus.

    also ablackiert, dann nur den basecoat, richtig super, mega, dolle lang trocknen lassen, sticker rauf, tips angepinselt, trocknen lassen, abgezogen und das gleiche!?!!

    mache ich was falsch oder sind die von essence einfach doof?

    könnt ihr mir vllt andere empfehlen??

    LG, Danny
    Mein Blog: für alle Nagellack-Verrückten und die, die es noch werden wollen:
    http://polishchest.blogspot.com/

    Interesse an einem schönen Nagellack-Ring? Dann schau doch mal in meinem Shop vorbei!

  2. #2
    Allwissende/r Benutzerbild von emotions87
    Registriert seit
    16.02.2010
    Beiträge
    537

    Standard

    Jap, die von Essence sind einfach nur doof^^
    French mache ich entweder freihändig mit einem TipPainter oder es gibt auch solche Aufkleber für die Spitzen, das finde ich eigentlich auch richtig chick :)
    Ooooder....es gibt doch jetzt die neuen Nail-Art-Pens....Die sind wie ein Filzstift. Damit sollte es freihändig eigentlich auch recht gut gehen. Aber Klarlack nicht vergessen, das Zeug ist nicht wasserfest -.-
    Thank God, I'm a woman!

    :spruce up:

  3. #3
    Im Forum zu Hause Benutzerbild von Danny
    Registriert seit
    30.09.2009
    Beiträge
    3.600

    Standard

    hm, da bin ich ja schon mal beruhigt, dass das nich an mir liegt. das problem ist jetzt nur, dass ich eigt nich solche stifte oder tippainter benutzen wollte, oder extra kaufen, dafür mach ich das zu selten.

    ich würd halt gern meine normalen lacke benutzen, hab so schön viele farben und dann kann man sich da immer das passende raussuchen.

    haben auch andere firmen solche sticker, oder gibt es noch einen anderen tipp?
    freihändig würd ich das nich hinkriegen...
    Mein Blog: für alle Nagellack-Verrückten und die, die es noch werden wollen:
    http://polishchest.blogspot.com/

    Interesse an einem schönen Nagellack-Ring? Dann schau doch mal in meinem Shop vorbei!

  4. #4
    Allwissende/r Benutzerbild von emotions87
    Registriert seit
    16.02.2010
    Beiträge
    537

    Standard

    Also richtige Nagelspitzen-Aufkleber gibt es zB bei KiK oder im EuroLaden...Für gerade mal 1€ kann mans ausprobieren, da macht man nichts falsch.
    Wenn du allerdings gerne deine eigenen Lacke für French benutzen möchtest, würde ich vorschlagen, dass du dir das French mit einem dünnen Pinsel malst.
    Du kannst es nochmal mit Tesa versuchen. Den Unterlack allerdings guuut trocknen lassen, bevor du es draufklebst. Dann die Spitzen mit dem French ausmalen, kurz antrocknen lassen und vorsichtig abziehen...Versuchs einfach mal :)
    Thank God, I'm a woman!

    :spruce up:

  5. #5
    Im Forum zu Hause Benutzerbild von Danny
    Registriert seit
    30.09.2009
    Beiträge
    3.600

    Standard

    also solche nagelspitzenaufkleber mag ich nich. meine spitzen sind nich langgenug. und neee :)

    vllt sollt ich mir mal son pinsel kaufen. im bastelladen??
    Mein Blog: für alle Nagellack-Verrückten und die, die es noch werden wollen:
    http://polishchest.blogspot.com/

    Interesse an einem schönen Nagellack-Ring? Dann schau doch mal in meinem Shop vorbei!

  6. #6
    Allwissende/r Benutzerbild von emotions87
    Registriert seit
    16.02.2010
    Beiträge
    537

    Standard

    Joa, oder bei Ebay. Da gibts auch sehr, sehr günstige Pinselsets. Und wenn du es eh nicht so oft machst, genügt auch was in der unteren Preisklasse, finde ich.
    Aber versuchs mal mit Tesa oder eben freihändig. Das klappt bei mir meistens am besten...=)
    Thank God, I'm a woman!

    :spruce up:

  7. #7

    Standard

    Zitat Zitat von Danny Beitrag anzeigen

    Jetzt wollte ich aber mal selbsgemachte french nails ausprobieren. Hab mir die french manicure tip guides von essence gekauft und find die ja mal richtig kacke... ich habs gleich zwei mal machen müssen.
    dann die sticker drauf, die tips in pink lackiert, wieder trocknen lassen und dann die sticker abgezogen und die haben den e.l.f. und den unterlack mit abgerissen... das sah vielleicht scheisse aus.


    mache ich was falsch oder sind die von essence einfach doof?
    also um ehrlich zu sein finde ich die tip guides von essence ziemlich klasse :D

    das wichtigste: du musst sie wieder abziehen bevor dein Spitzen-Lack getrocknet ist! dann bleibt der Lack auch ohne zu splittern am Nagel ;)

    den Unterlack haben sie bei mir auch noch nicht mit runter gerissen...
    wobei inzwischen eh "andersrum lackiere", zumindest wenn ich ein klassisches French mache (heißt: erst die Spitzen weiß lackieren, dann den French lack über den ganzen Nagel. So siehts natürlicher aus und hält vieel länger ;) )

    aber wenn man, wie du, farbige spitzen möchte sieht das sorum natürlich komisch aus ;)
    hoffe ich konnte dir irgendwie helfen...

    Oh und wenn du es lieber freihändig probieren möchtest, kannst du auch einfach mit Nagellackentferner korrigieren (entweder mit einem breiten Pinsel oder einem Nagellack-Korrektur-Stift)... das geht aber auch nur, wenn man keinen Lack drunter haben möchte.
    Es gibt auch gute Tutorials bei Youtube zum Thema French ;)
    mein Blog schaut doch mal vorbei :)

    Gewinne die Sleek Oh so Special Palette! 1 Jahr Lindchens World Gewinnspiel
    :dance:

  8. #8
    Newbie
    Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    2

    Lächeln Meine Varianten:

    ja da hast du recht die tips von essence sind wirklich doof!!!
    also ich hätte hier ein paar varianten für dich mit denen ich sehr gut klar komme:
    1. Tip painter kaufen und die Spitze selbst aufmalen.
    2. die Spitzen mithilfe von esafilm abkleben. (funktioniert wie die tips nur das kein nagellack mit abgeht)
    3. es gibt von essence nail art pens mit einer spitze wo nagellack herauskommt. den finde ich sehr gut den Stift gibt es in mehreren Farben!!!
    Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen!
    LG:)

  9. #9
    Fortgeschrittene/r
    Registriert seit
    05.08.2010
    Beiträge
    37

    Standard

    Ich habe das Problem mit allen Stickern gehabt und ich bin daran echt verzweifelt.
    Ich mache das immer mit dem essence Tip Painter. Am Anfang ist es echt schwierig, aber nach und nach bekommt man ein Händchen dafür und dann wird es natürlicher und schöner als mit einem Frenchlack. Was mir persönlich auch nicht gefällt sind die French Manicure Pens, wobei die "neuen" essence pens verheißungsvoller als diese Filzstifte aussehen.

  10. #10
    Allwissende/r Benutzerbild von oooliesaooo
    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    251

    Standard

    Das Probelm mit den Schablonen hatte ich auch schon, seit her benutze ich Malerkrepp von Tesa, das ich mir vorher zuschneide. Dieses ist nicht zu rau und löst auch nicht den zuvor aufgetragenen Lack ab.

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •