Seite 33 von 35 ErsteErste ... 323334 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 321 bis 330 von 342
  1. #321
    Fortgeschrittene/r
    Registriert seit
    11.01.2013
    Beiträge
    29

    Standard

    Am wichtigsten ist, dass man eine Lippenpflege nimmt die ohne Mineralöle auskommt, denn das macht die Lippen abhängig und auf Dauer wieder trocken.

    Gut geeignet sind reichhaltige Lippenpflegestifte von naturkosmetik-Marken oder die neuen Sorten von Labello, die ohne Mineralöle auskommen, das wären Mint and Minerals, Kamille, Honig/Milch und Olive/Limone. Werden manchmal auch noch unter der Serie pure and naturals verkauft.

    Ich hatte das selbe Problem und jeden Winter aufgespungene Mundwinkel und so. Nehme jetzt seit herbst fast täglich den Labello Kamille und hatte den ersten Winter keine Probleme!
    Liebe Grüße

    Puuusteblume :bunny:

  2. #322
    ForenkönigIn Benutzerbild von Kristine
    Registriert seit
    02.11.2012
    Beiträge
    120

    Standard

    Ich hab mir letztens ein Labello von Lavera (Johannisbeere) gekauft. Bin sehr zufrieden, er hinterlässt bisschen Farbe, schmeckt süßlich und schützt die Lippen ganz gut. Nettes Ding für Winterzeiten :)

  3. #323
    Allwissende/r
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    276

    Standard

    Ich hatte bis vor kurzem den Lippenpflegestift von frei das war der Hydrolopid Balance Lippenpflegestift,gibt es nur in Apotheken und kostet ca.3 € was ich nicht viel finde.Zumal nicht für die Qualität leider ist der leer gegangen und werde ihn mir die nächsten tage wieder nachkaufen,der ist einfach super,vorallem auch für die winterzeit,der repariert und pflegt die Lippen.

  4. #324
    Allwissende/r
    Registriert seit
    23.03.2010
    Beiträge
    394

    Standard

    Burts Bees Lipbalm. Hab meinen seit einiger Zeit und bin immernoch begeistert
    :feil:
    Benutze/ angegrabbelte Kosmetik ganz einfach erkennen:
    http://schminkelfe-beauty.blogspot.d...kosmetik.html/

    :clapgirl: Fehlkäufe vermeiden :clapgirl: :
    http://schminkelfe-beauty.blogspot.c...fehlkaufe.html

  5. #325
    Newbie
    Registriert seit
    10.04.2013
    Beiträge
    13

    Standard

    Ich hatte das selbe Problem wie du, bis ich mir Kaufmann`s Haut und Kindercreme gekauft habe und über Nacht mir auf die Lippen gaschmiert habe. Seitdem habe ich nie wieder Probleme mit trockenen Lippen :) , und für deine trockene T- Zone kann ich dir die bebe zartpflege creme empfehlen. Hoffe ich konnte dir ein bischen helfen ;)

  6. #326
    Urgestein Benutzerbild von LovelyLisa
    Registriert seit
    28.12.2013
    Beiträge
    756

    Standard

    Von Maybelline Jade der Babylips Intense Repair Balm ist echt toll!
    Oder die Lipbutter Jasmin von Korres (ein Hauch Farbe)!

    Ich kann beides echt empfehlen, habe selbst Probleme mit rissigen, spröden Lippen, doch die Produkte helfen!
    Zur Not, abends Honig auf die Lippen machen, einwirken lassen bis du schlafen gehst und dann vorsichtig mit Wasser und eine Zahnbürste abpeelen. Danach aber schön eincremen. Entfernt die abgstorbenen Hautschüppchen mit angenehmen Peelingeffekt und die Lippen sind danach extrem weich und gut durchblutet! :)

  7. #327
    ForenkönigIn Benutzerbild von LiaLane
    Registriert seit
    28.01.2014
    Beiträge
    128

    Standard

    Ich bin inzwischen umgestiegen auf Naturkosmetikprodukte , und Produkte mit guten inhaltsstoffen (ohne Petrolatum etc. ) da kann ich mir sicher sein das dort keine Inhaltsstoffe drin sind die der Haut feuchtigkeit entziehen. Von daher kann ich von den babylips, kuafmanns kindercreme etc nur abraten. Dort sind diese Inhaltsstoffe enthalten, was ich auch selbst schon feststellen durfte bei der kaufmmanns creme. Anfangs fand ichsie gut, mit der Zeit wurden meine lippen immer trockener. Obwohl ich gestehen muss das ich noch nicht dazu kam meine neuen naturkosmetikprodukte auszuprobieren. Den grund dafür könnt ihr im folgenden Teil lesen, wenn ihr aber zart beseitet seit solltet ihrs vllt lassen ;)

    Aktuell kann ich allerdings nur die Augen und nasen salbe von bepanthen aus der aptheke benutzen (gute Inhaltsstoffe, nichts austrocknendes mit drin). Von daher bin ich damit auch sehr zufrieden sie macht meine Lippen normalerweise wunderbar zart. Leider habe ich derzeit ein Problem mit meinen Lippen und kein Arzt weiß woher es kommt. Was auch der grund dafür ist das ich nur diese salbe verwende und nichts anderes mehr, damit ich meinen lippen keinen Grund gebe stärker angegriffen zu sein. Habe irrgendwie seit 2 monaten angeschwollene lippen, die taub sind und jucken und die Haut blättert immerwieder ab weil sie so angeschwollen sind und wund sind und alles immer wieder aufreißt. Um Meine lippen herum ist immer ein wunder roter rand als hätte ich mir dauernd drüber geleckt (hab ich aber nicht) Vielleicht ist es eine Allergie aber ich weiß nicht wogegen... das macht mich wahnsinnig.

    Meine Lippe wurde deswegen sogar ausgestanzt (mir wurde ein halber quadratzentimeter Lippengewebe entfernt) und im Labor kam nichts bei rum -.- Das gute daran ist das dadurch ausgeschlossen wurde das ich eine schlimme Krankheit habe, das war ursprünglich der vedacht... Also bin ich ganz froh aber das Problem habe ich trotzdem noch... und ich weiß nicht was ich machen soll... Ich schmier mir die ganze Zeit Antibiotikum auf die lippe dadurch ist es etwas besser. Falls das jemand auch schonmal erlebt hat und irrgend eine Ahnung hatte womit das bei ihm im zusammenhang steht würde ich mich riesig über eine private nachricht freuen. Bin echt am verzweifeln... Ich schmier mir ja auch nichts mehr von den Produkten von früher auf die Lippen also eine Allergie dagegen kann es nicht sein... und ich esse nur was ich schon immer gegessen habe... Ich weiß das passt nicht hunderprozent zum thema, aber minimal vllt schon? Vielleicht weiß ja jemand was, bin etwas verzweifelt...

    Liebe Grüße LiaLane

  8. #328
    Urgestein Benutzerbild von LovelyLisa
    Registriert seit
    28.12.2013
    Beiträge
    756

    Standard

    @LiaLane: Oh sorry, das tut mir Leid. Ich kann dir leider auch nicht sagen, was das ist, habe ich noch nie gehört:(
    aber das mit der bepanthen creme dagegen soll auch echt helfen, habe es selbst aber noch nie probiert... Vielleicht hat die ja irgendwelch Stoffe drin, die du nicht verträgst oder so, weil wenn du nichts anderes benutzt hast kanns ja nur daran liegen??

    Hm, vielleicht solltest du es mal mit Honig versuchen. Ist zwar klebrig, aber wirkt auch entzündungshemmend und macht weiche und zarte Lippen. Ansonsten kann ich dir leider auch nicht helfen, außer mal die Meinung eines zweiten Arztes einzuholen...

    Also ich finde schon, dass das zum Thema passt, da es hier ja hauptsächlich um allgemeine Lippenpflege geht, kann also alles mögliche zu diesem Thema sein:) Ich konnte dir jetzt mit meinem Beitrag bestimmt nicht so gut helfen bzw. gar nicht:D aber ich wünsche dir noch viel Glück und gute Besserung:)

    LG
    LovelyLisa

  9. #329
    ForenkönigIn Benutzerbild von LiaLane
    Registriert seit
    28.01.2014
    Beiträge
    128

    Standard

    Zitat Zitat von LovelyLisa Beitrag anzeigen
    aber das mit der bepanthen creme dagegen soll auch echt helfen, habe es selbst aber noch nie probiert... Vielleicht hat die ja irgendwelch Stoffe drin, die du nicht verträgst oder so, weil wenn du nichts anderes benutzt hast kanns ja nur daran liegen??

    Hm, vielleicht solltest du es mal mit Honig versuchen. Ist zwar klebrig, aber wirkt auch entzündungshemmend und macht weiche und zarte Lippen. Ansonsten kann ich dir leider auch nicht helfen, außer mal die Meinung eines zweiten Arztes einzuholen...

    Vielen dank erst einmal für deine lieben Worte :) Den Tipp mit dem Honig werde ich auf jeden Fall ausprobieren, das kann meinen Lippen nicht schaden und vielleicht freuen sie sich ja darüber :)

    Habe mich in meinem ersten post nicht gut genug ausgedrückt sorry ;) Das mit der Lippe hatte ich schon bevor ich die Bepanthene creme benutzt habe, habe sie durch die Lippenprobleme erst angefangen zu benutzen ;) habe zwischendurch eine Cortisoncreme verschrieben bekommen, dadurch wurden meine lippen wieder normal und mit der Bepanthene creme wundervol zart. Dann habe ich die Cortison creme wieder abgesetzt und alles war wie vorher. Daher weiß ich das die Bepanthene Creme wenn man trockene normale Lippen hat wirklich toll ist. Aber für mich reicht selbst die nicht mehr aus -.- und die Antibiotikumsalbe lindert meine beschwerden aber, beseitigt sie nicht ganz.

    Ein zweiter Arzt kann auch hilfreich sein. In meinem Fall habe ich aber schon einen guten und interessierten Arzt. War wegen meiner Neurodermitis schon bei vielen Hautärzten und bin mit diesem wirklich glücklich. Der Arzt ist ziemlich gut und zeigt auch interesse an meinem Problem. Ich warte seit ein paar Tagen auf einen Rückruf, und hoffe das er noch irrgendeine Idee hat, welche Tests wir als nächstes bei mir durchführen können. Aber wenn er keine ideen mehr hat werde ich nch weitere Ärzte konsultieren.

    Liebe Grüße LiaLane

  10. #330
    Fortgeschrittene/r
    Registriert seit
    08.03.2014
    Beiträge
    29

    Standard

    ich hatte früher im Winter immer das selbe Problem und bin daran fast zu grunde gegangen weil ich meine dunkel roten Lippenstifte nicht verwenden konnte ;) dann hab ich begonnen Meersalz Peelings auf den Lippen zu machen und das hat echt wunder gewirkt. :)
    Außerdem immer mit der Labello Lippbutter "eingecremt" bevor ich nach draußen gegangen bin. :)

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •