Seite 3 von 6 ErsteErste ... 234 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 53
  1. #21
    Im Forum zu Hause Benutzerbild von hollywhat
    Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    3.216

    Standard

    wenn ich unterwegs bin mach ich meistens einen hohen zopf oder einfach einen lockeren dutt.
    wenn ich weiß,dass ich nirgends mehr hingeh',ist der dutt immer gaanz oben am Kopf,sodass mein pony auch drin steckt :D ist zwar kein schöner anblick aber es ist kein Haar im gesicht xD
    find das auch ziemlich schweißauftreibend im sommer :/ früher hatt ich immer die haare offen gelassen,wodurch ich stark im nacken geschwitzt habe und dann hat sich meine haut da so komisch gepellt oô

  2. #22
    Newbie Benutzerbild von solnischka
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    16

    Standard

    Hey hey ich gehöre auch zu den Leidenden ;)

    Meine Haare sind aber "nur" gewellt. Was mir wirklich gut geholfen hat, war ein Stufenschnitt mit nur 2 Stunden. Zu franzig sah immer aus wie Borsten :(
    Viel Feuchtigkeitsshampoo und Kuren und Glätten. Ne Friseuse meinte mal zu mir, ich sollte nicht immer so ein schlechtes Gewissen haben beim Glätten, Haare wären dafür da, dass man bissl mit ihnen rumwurstelt :)

    Mit den Hochsteckfrisuren habe ich allerdings auch meine liebe Not. Locken gedreht reichen für nen Abend...*seufz* aber was mir immer gut hilft ist das antoupieren mit nen richtig borstigen Kamm (so einen wie man ihn früher immer für die Puppen hatte, der so richtig dichte Borsten hat) da krieg ich die Haare bisschen verfilzt zum hochstecken. Und drunter klatschen kann man Kissen (die gibts im Claires) für zb so 60ger Jahre angehauchte Haargestecke.

    Einen schönen Zopf mach ich immer wie folgt. Ich trenne das Haar in zwei Partien. Eine obere und eine untere. Die obere binde ich zu nen normalen Pferdeschwanz zusammen und dasselbe mit der unteren Partie, richtig dicht unter die erstere. Verlängert zudem optisch den Pferdeschwanz und kühlt euch bei Sommerhitze.

    Was auch ganz adäquat ist und wirklich gut funktioniert ist ein Ballerinaknoten
    http://www.youtube.com/watch?v=eopdgemcTag dsa hat mir dabei geholfen :)
    Geändert von solnischka (24.07.2010 um 10:52 Uhr)

  3. #23
    Forenprinzessin Benutzerbild von Michelle
    Registriert seit
    14.03.2010
    Beiträge
    99

    Standard

    ich habe auch das Problem, dass wenn ich mir die Haare föhne, nach ner halben Stunde wieder einfach nur platt runterhängen. das ist so ätzend. dementsprechend halten auch Locken oder Hochsteckfrisuren. ich lasse meine Haare alle 6 Wochen aufs neue stufig schneiden und ausdünne. gerade im Sommer ist es oft unerträglich. meistens stopfe ich mein Haar irgendwie zusammen in ein Zopfgummi und den viel zu langen Pony zur Seite. es ist so furchtbar, wenn Haare im Nackten oder Gesicht kleben :D
    Ein *Klick* und ihr habt mir schon ein bisschen geholfen :)

  4. #24
    Newbie Benutzerbild von THiNK_PiNK
    Registriert seit
    03.08.2010
    Beiträge
    12

    Ausrufezeichen

    Meine Haare sind leider sehr dick und sind splissig. Ich hatte mal einen Pony, den ich aber jetzt zur Seite nach oben Stecke, weil es mein Gesicht total verändert hat. Wenn ich mir die Haare glätte, sind sie dünn oder wenn ich sie über Nacht geflochten habe und sie dann wellig/lockig sind. Aber so ganz glatt sind sie dick und wie schon gesagt splissig. Ich habe nur halt kein Glätteisen momentan, will mir aber bald eins zulegen. Richtig schöne Frisuren kann ich mir auch nicht machen was mich ziemlich stört. :mad: Nur einen ganz normalen Pferdeschwanz, was aber nicht gefällt bei dicken Haaren. -.- :'D

  5. #25
    Allwissende/r Benutzerbild von HLBeautyqueen
    Registriert seit
    04.10.2009
    Beiträge
    377

    Standard

    Früher dachte ich immer ich hätte feine Haare, tja irrtum total dicke Haare.
    Spliss bin ich gott sei dank durch gute Pflege losgeworden (ich sag nur regelmäßig kuren mit jojobaöl) und ansonsten habe ich zwar die Grundlänge behalten aber die Haare vorne und auch an sich alles etwas durchgestufter. Obwohl ich wirklich immer noch viel Haar auf dem kopf habe, fällt es jetzt wesentlich besser.

    Mich wundert es das viele von Euch probleme mit Hochsteckfrisuren haben für mich ist das kein Problem. Woran liegt das bei Euch, interessiert mich jetzt wirklich
    MEIN BLOG

    Erfüllt mir meinen Wunsch:
    Mein Link

  6. #26
    Newbie Benutzerbild von THiNK_PiNK
    Registriert seit
    03.08.2010
    Beiträge
    12

    Standard

    woher hast du diese haarkuren gegen spliss bekommen und wie teuer waren sie? ich würde gerne davon wegkommen, stört mich ziemlich. :rolleyes:
    Also, bei hochsteckfrisuren habe ich das Problem, das meine Haare wirklich extrem dick sind und da so gut wie keine haarklammer ohne stundenlangen aufwand hält. und auch nicht wirklich lang.
    und jetzt habe ich mal eine frage: ich bekomme nie einen vernünftigen dutt hin, da meine haare wirklich sehr, wie sagt man? als sie sind sozusagen nicht ,,flexibel", also sie sind nicht gut zu formen, zum beispiel muss/kann man bei einem dutt ja seine haare zu einer schnecke drehen, was bei meinen haaren nicht gut funktioniert. ich habe mir schon etliche anleitungen angeschaut, hat mir nie sonderlich geholfen. wie macht ihr das? (:
    lg
    Can we pretend that airplanes in the night sky are like shooting stars? I could really use a wish right now. :heart:

  7. #27
    Allwissende/r Benutzerbild von HLBeautyqueen
    Registriert seit
    04.10.2009
    Beiträge
    377

    Standard

    Zitat Zitat von THiNK_PiNK Beitrag anzeigen
    woher hast du diese haarkuren gegen spliss bekommen und wie teuer waren sie? ich würde gerne davon wegkommen, stört mich ziemlich. :rolleyes:
    Also, bei hochsteckfrisuren habe ich das Problem, das meine Haare wirklich extrem dick sind und da so gut wie keine haarklammer ohne stundenlangen aufwand hält. und auch nicht wirklich lang.
    und jetzt habe ich mal eine frage: ich bekomme nie einen vernünftigen dutt hin, da meine haare wirklich sehr, wie sagt man? als sie sind sozusagen nicht ,,flexibel", also sie sind nicht gut zu formen, zum beispiel muss/kann man bei einem dutt ja seine haare zu einer schnecke drehen, was bei meinen haaren nicht gut funktioniert. ich habe mir schon etliche anleitungen angeschaut, hat mir nie sonderlich geholfen. wie macht ihr das? (:
    lg


    Ich benutze einfaches Jojobaöl das bekommst du im Reformhaus aber auch in der Apotheke, wobei die Apotheke günstiger ist.
    Zum Hochstecken benutz ich Haarnadeln die beschichtet sind oder auch die etwas festeren aus Plastik aus dem Friseurbedarf, die bekommst du auch z.B. bei Müller, Rossmann etc.

    Oder hier
    http://www.basler-haarkosmetik.de/in...nid=136719-999

    Alternativ Dutts z.B. Rosebun halten und funktionieren bei dickeren Haaren besser Anleitung zum Beispiel auf youtube:
    http://www.youtube.com/watch?v=BHKNEULYwdg

    Den trag ich übrigens am liebsten!


    swoop bun
    http://www.youtube.com/watch?v=rx1wl8fNvto
    MEIN BLOG

    Erfüllt mir meinen Wunsch:
    Mein Link

  8. #28

    Standard

    ich habe nicht (mehr) so dicke haare (hoch lebe dauerfärben) und lasse sie mir auch ausdichten. allerdings in maßen und dass nur von 2 friseurn
    einmal mein onkel weil der schaft es es so hinzukriegen dass sie wirklich schön fallen und das meistens (bevor ich zu ihn ging hatte ich eine mähne. und meistens rechts locken und links nur leichte wellen. war supi -.-)
    und von meiner neuen friseurin weil die das auch eiegntlich schafft.

    ich habe 2 jahre gebraucht bis ich jemanden gefunden hab der sie bändigen kann XD
    Mein Blööööög
    klick =D
    :heart:

  9. #29
    Newbie Benutzerbild von THiNK_PiNK
    Registriert seit
    03.08.2010
    Beiträge
    12

    Standard

    @HLBeautyqueen: Heey, danke dir! Der Rose-Bun gefällt mir sehr, werde ich gleich morgen ausprobieren! :thumbup:
    Can we pretend that airplanes in the night sky are like shooting stars? I could really use a wish right now. :heart:

  10. #30
    Inventar Benutzerbild von Rea
    Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    4.412

    Standard

    Ich hab leider auch fürchterlich dicke Haare. Meine Omas haben sich früher drum gerissen, alle Bekannten finden's wundervoll etc. - aber keiner von ihnen muss sie waschen.
    Hatte mir schon überlegt, ob ich sie mir ausdünnen lasse, mein Friseur hat mir davon aber tunlichst abgeraten, weil durch die kurzen Haare, die ja nachkommen, nur noch mehr Volumen "von unten" durchkommt --> Struwwelpeter. Und von dem hab ich eh schon zuviel geerbt :P
    Ich hatte jetzt auch einige Jahre eine Phase, in der ich mir sicher war, ich könnte sie mir langwachsen lassen - bis es die Tage an die 40° hatte, da wurde mir klar: Es reicht. So kann's nicht weitergehen, zu heiß, zu lang, nicht zu bändigen, Haare waschen nur noch Heulerei durchs Ziepen - weg damit! Jetzt sind sie kinnlang und ich fühl mich besser, auch wenn ich sie jetzt noch schlechter unter Kontrolle kriege (für Zopf zu kurz, für Haarreifen eigentlich auch...).
    Was mir aber wunderbar geholfen hat, als sie noch lang waren: Haargummis ohne Metall! Wirklich, die gibts überall, sie halten ewig (die mit Metall sind mir nach spätestens zwei Tagen gerissen, die anderen hab ich immernoch ;) ), und sie lassen sich auch besser ins Haar machen.
    Was bei mir auch hilft: kein ewig langes Haarewaschen mit fünf Spülungen, drei Kuren etc., sondern ein 2in1 Shampoo&Spülung-Zeug. Zweimal einmassieren und gründlichst ausspülen, fertig.

    Vom Föhnen halte ich nicht viel, davon hab ich früher immer tierisch viel Haarbruch bekommen - keine Ahnung wieso. O_o Naja, ich gebe zu: ich bin auch viel zu faul dafür ... meine Mähne konnte man auch irgendwann nicht mehr richtig föhnen - auf der einen Seite angefangen, war die andere Seite von selbst trocken bis man fertig war ;)

    Vom Traum langer Haare hab ich mich aber vorerst verabschiedet - das ist einfach zu viel Aufwand im Alltag.

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •