Seite 1 von 2 1 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1
    Forenprinzessin
    Registriert seit
    19.12.2010
    Beiträge
    56

    Standard Hat hier jemand Skoliose??

    Hey ihr =)

    Ich habe Skoliose und wurde am 3. August 2010 operiert TH11- L3
    und mache auich momentan Krankengymnastik.

    Ich wollte wissen, ob auch von euch jemand Skoliose hat
    und was ihr dagegen macht ??

    LG =)

  2. #2
    ForenkönigIn Benutzerbild von Klaxa
    Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    167

    Standard

    yeaah :) ich hab auch skoliose...

    Ich glaub ich lieg bei 18° Biegung oder wie man sagt und ab 20° gibts rin Korsett.. ka.. aber operiert werde ich nicht :O

    Ich bekomme Vojta-Therapie... d.h 1x in der Woche zur Physiotherapeutin ansonsten, sooft wie möglich selbst zu hause die übungen machen :)

    Macht keib Spaß, aber ich bin jetzt nicht iwie im Alltag beeinflußt, gott sei dank.
    Le Blog de Klaxa!! Denn es gibt ja nie genug Beauty-Blogs!

  3. #3
    Forenprinzessin
    Registriert seit
    19.12.2010
    Beiträge
    56

    Standard

    Interessant. ;)

    Na dann hoffe ich mal, dass die Gradzahl sich nicht noch verschlechtert, sondern immer weniger wird. ;)

  4. #4
    Inventar Benutzerbild von Rea
    Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    4.412

    Standard

    Öhm. Was ist denn Skoliose, wenn man fragen darf?

  5. #5
    Forenprinzessin
    Registriert seit
    19.12.2010
    Beiträge
    56

    Standard

    Natürlich darfst du fragen. ;)

    Skoliose ist eine krümmung der Wirbelsäule, die auch leicht verdreht ist.
    d.h. das die Wirbelsäule nicht gerade ist, sondern ein bis 2 bögen drinnen hat.

    Dadurch kann die Lunge zerquetscht werden usw.

    Aber ist erst ab ner bestimmten gradzahl für die inneren organe schädlich.

  6. #6
    Inventar Benutzerbild von Rea
    Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    4.412

    Standard

    Zitat Zitat von Ciindey Beitrag anzeigen
    Natürlich darfst du fragen. ;)

    Skoliose ist eine krümmung der Wirbelsäule, die auch leicht verdreht ist.
    d.h. das die Wirbelsäule nicht gerade ist, sondern ein bis 2 bögen drinnen hat.

    Dadurch kann die Lunge zerquetscht werden usw.

    Aber ist erst ab ner bestimmten gradzahl für die inneren organe schädlich.
    Ah, achso :) Ich bin Gott sei Dank nicht betroffen, aber eine ehemalige Schulkameradin hatte das - sie hat auch ein Korsett getragen, war schon faszinierend für neue Klassenkameradinnen, wenn sie vor Sport dieses Teil ausgezogen hat.
    Ich wünsch euch gute Besserung :)

  7. #7
    Forenprinzessin
    Registriert seit
    19.12.2010
    Beiträge
    56

    Standard

    Wie süß ;)

    Leider muss man für eine verbesserung hart arbeiten, wofür die nötige motivation da sein muss, was bei mir gerade so ein bisschen schwer ist.

    Naja momentan mache ich ja meine Übungen hihi =)

  8. #8
    Urgestein Benutzerbild von lassomyheartx33
    Registriert seit
    11.05.2010
    Beiträge
    578

    Standard

    meine cousine hat das und hat für ca 4 jahre ein korsett getragen...zwischendurch hat sie viel muskelaufbautraining gemacht und macht momentan wassergymnastik...operiert muss sie nicht werden

  9. #9
    Inventar Benutzerbild von Rea
    Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    4.412

    Standard

    Zitat Zitat von Ciindey Beitrag anzeigen
    Wie süß ;)

    Leider muss man für eine verbesserung hart arbeiten, wofür die nötige motivation da sein muss, was bei mir gerade so ein bisschen schwer ist.

    Naja momentan mache ich ja meine Übungen hihi =)
    Sehr brav, weiter so Ciindey! :) Sie hat sie immer brav gemacht, aber bei ihr war es auch recht schlimm (sie hat mir oft davon erzählt). Positiv für sie allerdings war, dass sie dadurch schon früh gelernt hat, sich selbst zu motivieren und sich in den H*ntern zu treten, um etwas zu tun - vielleicht kannst du auch irgendwann so einen positiven Effekt daraus ziehen ;)

  10. #10
    Forenprinzessin Benutzerbild von Lavie
    Registriert seit
    20.10.2010
    Beiträge
    87

    Standard

    Meine Urgroßmutter, meine Oma und meine Cousine hatten/haben Skoliose, die Veranlagung ist also wohl vererbbar. Bei meiner Uroma und Oma konnte man damals (20er und 50er Jahre) noch nicht wirklich was daran machen, denen wurde als sie etwa 20 waren gesagt, dass sie irgendwann einen "krummen Rücken" haben würden und damit hatte sich das. Beide hatten es sehr schlimm und konnten irgendwann nur noch vornüber gebeugt laufen. Meine Oma hat mir später noch öfter erzählt, wie schlimm es ist als junge Frau sowas zu erfahren. Da können wir heute echt froh sein, das man das zumindest behandeln kann.

    Meine Cousine ist operiert worden, hat ein paar Jahre lang ein Korsett getragen und macht glaube ich immer noch Übungen, es geht ihr aber sehr gut und man sieht keinerlei Verformung. Operiert werden musste sie nicht. :)

    An mir ist der Kelch zum Glück vorübergegangen, wie man so schön sagt, hätte es wohl auch gut und gerne haben können.

    Ich wünsche dir viel Glück, gute Besserung und die nötige Motivation deine Übungen weiter zu machen, das ist sehr wichtig. :)
    Sicher ist die Liebe, die dem Charakter gilt;
    die körperliche Schönheit aber fällt dem Alter zum Opfer.


    Ovid

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •