Seite 1 von 2 1 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 52

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Forenprinzessin Benutzerbild von strawberry91
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    57

    Frage Teure / Billige Haarprodukte

    Hey!

    Ich wollt euch mal fargen ob ihr teure oder günstigere haarpflege benutzt?
    ich bin nämlich am überlegen ob ich mir wieder friseurprodukte holen soll....bin aber nich ganz sicher ob die wirklich auch besser sind....was habt ihr so für erfahrungen gemacht? meint ihr es lohnt sich 20 € für ne haarkur auszugeben?

  2. #2
    ForenkönigIn
    Registriert seit
    24.03.2011
    Beiträge
    192

    Standard

    Also meine Shampoo und Spülung sind alle ziemlich günstige Produkte, meine Stylingprodukte auch. Mit diesen bin ich aber auch immer sehr zufrieden. Nur was eine Haarkur angeht, weil ich sehr trockene Kopfhaut habe, die ist vom Friseur. Also so lange du mit dem günstigen Produkten zurecht kommst, würde ich es mal probieren.

  3. #3
    Im Forum zu Hause Benutzerbild von Sahnedrops
    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    3.580

    Standard

    20€ würde ich jetzt nicht für ne Kur ausgeben. Meine kostet 12€ und das find ich schon etwas teurer ;)
    Mein Shampoo und Spülung sind günstige Marken. Ich nehme das Aroma Shampoo von Schauma und bin sehr zufrieden. Warum sollte ich mir dann sauteure kaufen? Von dem Geld kaufe ich mir lieber Klamotten oder Unterwäsche.. haha ja so bin ich :D
    Aber wenn du mit den teuren besser klar kommst... ;)

  4. #4
    Forenprinzessin Benutzerbild von strawberry91
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    57

    Standard

    @sahnedrops: nee so gehts mir ja auch :-D

    ich geb auch lieber das geld für was andres aus , aber meine haare sind ziemlich strapaziert vom glätteisen und so und daher wollt ich ihnen mal extra was gönnen....aber ob es auch wirklich was bringt is die frage^^

  5. #5
    Forenprinzessin
    Registriert seit
    29.06.2011
    Beiträge
    52

    Standard

    Ich benutze auch eher günstige Haarprodukte. Da kann man so schön zwischendurch mal was andres probieren oder wechseln, ohne sich bei einem Fehlkauf allzu sehr ärgern zu müssen. Und wenn wirklich mal was dabei ist, was mir garnicht gefällt, muss mein Freund es eben nutzen :D
    Bei den günstigen Haarprodukten gibt es viele tolle Produkte, die auch richtig gut sind und die Haare sehr gut pflegen. Beim Shampoo geht es darum, dass die Haare sauber werden und das schaffen die meisten. Die Spülung benutze ich, damit die Haare glänzen und geschmeidig werden, da darf die dann auch mal ein bißchen mehr kosten (wobei meine teuerste Spülung von John Frieda ist und viel mehr würde ich da auch nicht ausgeben).
    Bei der Haarkur benutze ich ganz gerne Produkte, die man nach der Wäsche ins Haar einmassiert und nicht ausspülen muss, oder auch einfache Sprühkuren oder Produkte, die man ins trockene Haar einarbeitet. Die dürfen dann auch ruhig ein bißchen mehr kosten, sollten aber auch nicht allzu teuer sein (bin ja nur Studentin, ansonsten würd ich da vermutlich anders denken). Wenn eine Haarkur hält, was sie verspricht (was man ja leider vorher nicht weiß) und ich das Geld verschmerzen könnte, dürfte die aber auch etwas teurer sein. Wobei es aber auch einige günstigere Produkte gibt, die die Haare super pflegen und mit den teureren Friseurprodukten mithalten können.
    Was natürlich auch noch gaaaaanz wichtig ist, ist der Duft. Da fallen bei mir viele Friseurprodukte durch, weil die oft einfach nur total chemisch riechen, so dass man Angst bekommt, dass man sich Chemie-Abfälle in die Haare schmiert ^^'

  6. #6
    Forenprinzessin
    Registriert seit
    29.06.2011
    Beiträge
    52

    Standard

    @strawberry91:
    Für kaputte oder strapazierte Haare, finde ich John Frieda Full Repair Shampoo und Spülung sehr empfehlenswert. Ich benutze es nicht bei jeder Haarwäsche, aber für zwischendurch finde ich es sehr gut. Vor allem kann man die Spülung auch als eine Art Kur verwenden, indem man sie einfach ein bißchen länger einwirken lässt.
    Um die gefürchtete Standardfrage nach Silikonen gleich vorweg zu nehmen: Es sind Silikone enthalten, allerdings nicht die langkettigen, sondern die kurzkettigen, die abbaubar sind. Was die Silikone-Frage angeht sollte es also unbedenklich sein :)

  7. #7
    ForenkönigIn
    Registriert seit
    19.04.2010
    Beiträge
    139

    Standard

    Also meine Friseurin hat mir mal empfohlen, wenn ich mir selber die Haare Töne, danach die Haare mit einer Swiss o Par Maske zu pflegen, und dann soll man die Kur nicht 2- 3 Minuten drin lassen, wie es auf der Packung steht, sondern ruhig 20 Minuten - 30 Minuten.

    Am besten dann noch mit einem warmen Handtuch einwickeln...fertig.

    Daher denke ich, die Haarpflege muss nicht teuer sein....und ich finde auch z.b. die Professionel Serie von Balea echt klasse und die haben alles was man braucht für gesunde Haare.

    Nur du musst auch dabei bedenken, das kaputte Spitzen, nicht zu reparien sind, da hilft nur abschneiden.

    Deswegen würde ich an deiner stelle, vom Friseur die kaputten Spitzen abschneiden lassen, dir ein Hitze-Schutz besorgen, und vllt die Spitzen auch mal mit einem Öl pflegen. Mandel öl finde ich z.b. sehr gut.

    Und wenn ich z.b. weiß ich wasche mir am nächsten Morgen die Haare, mache ich ein paar Tropfen mehr Öl in die Spitzen.

  8. #8
    Allwissende/r Benutzerbild von Steffi93
    Registriert seit
    15.03.2013
    Beiträge
    305

    Standard

    Zitat Zitat von Sahnedrops Beitrag anzeigen
    20€ würde ich jetzt nicht für ne Kur ausgeben. Meine kostet 12€ und das find ich schon etwas teurer ;)
    Mein Shampoo und Spülung sind günstige Marken. Ich nehme das Aroma Shampoo von Schauma und bin sehr zufrieden. Warum sollte ich mir dann sauteure kaufen? Von dem Geld kaufe ich mir lieber Klamotten oder Unterwäsche.. haha ja so bin ich :D
    Aber wenn du mit den teuren besser klar kommst... ;)


    Da hast du Recht !! ist mir auch zu teuer , es gibt auch gute Haarprodukte in der Drogerie natürlich sollte man nicht die billigsten nehmen aber auch nicht die teuersten einfach wo der Preis stimmt und die Qualität gut ist, aber natürlich die Produkte vom Friseur sind schon bissl besser nur auf dauer wird's dann teuer das Geld gebe ich dann auch nicht aus. Ich gehe damit lieber shoppen dann haha...

  9. #9
    ForenkönigIn Benutzerbild von Pipapo
    Registriert seit
    25.01.2013
    Beiträge
    112

    Standard

    Mir geht es nicht darum, ob ein Produkt teuer oder nicht teuer ist, mir geht es um die Inhaltsstoffe. Klar schaue ich als erstes im niedrigpreisigen Segment, aber die teuren Drogerieprodukte haben meines Erachtens nach kaum gute Stoffe. Ich stehe da sehr auf Balea und Naturkosmetik :)
    Schaut doch mal bei meinem neuen frisch aus dem Ei gepellten Blog vorbei, Lob und Kritik sind erwünscht! :)
    www.mspiep.blogspot.de :spruce up:

  10. #10
    Urgestein
    Registriert seit
    09.12.2012
    Beiträge
    755

    Standard

    Haarstyling-Produkte hab ich die meisten von Balea Trend It Up. Ich finde die vollkommen ausreichend.
    Bei Shampoos greife ich auch eher zu den typischen Drogerie-Produkten, wie Balea, Herbal essences, Schwarzkopf und (leider immer wieder) zu Garnier. Ich finde alle echt gut, nur die Garnier Natural Beauty Shampoos lassen sich bei mir so schlecht ausspülen, aber auf der Packung steht dann immer "lässt sich gut ausspülen" und dann denke ich immer, dass vielleicht etwas geändert wurde... ;)
    Die Fantasie tröstet Menschen über das hinweg, was sie nicht sein können, und der Humor über das, was sie tatsächlich sind.
    Albert Camus (1913-1960), französischer Dramatiker
    :girlsmileyheart:

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •