Seite 2 von 4 ErsteErste ... 23 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 36
  1. #11
    Newbie
    Registriert seit
    22.12.2011
    Beiträge
    3

    Standard

    ich denke es kommt immer drauf an wie man sie kombiniert..
    ich hab selber auch naturlocken und zwar ziemlich starke, aber mich schätzt keiner viel jünger ein.. wenn du schulterlange haare hast und die gelockt sind kommt es allerdings -denke und finde ich- kindischer rüber als wenn du längere haare und egal wie dolle locken hast..
    aber ansonsten kommt es auch immernoch auf deinen style, dein restliches aussehen und dein verhalten an ;)

  2. #12
    Keksdose
    Gast

    Standard

    also ich habe selber sehr starke naturlocken und bin relativ klein. Trotzdem werde ich immer sehr viel älter geschätzt...

  3. #13
    Fortgeschrittene/r
    Registriert seit
    30.01.2012
    Beiträge
    27

    Standard

    Ich habe auch Naturlocken, werde aber nicht jünger geschätzt... Ich finde es gut das du sie nicht glätten möchtest .. natürlich kann man das ab und zu machen trotzdem strapaziert es die haare natürlich und die Lockenstruktur kann verloren gehen ... Du kannst versuchen sie zu flechten das bringt dir wellen oder wenn du deine Haare föhnst nimmst du die Längen in die Hand und gleitest an ihnen vorsichtig nach unten, das zieht sie in die Länge und es enstehen Wellen :)
    Was ich auch gerne mache ist : Einfach die Haare föhnen und danach mit einem Glätteisen in deine Locken, Locken reindrehen damit deine eigenen mehr deffiniert werden :) Aber jeder der Locken hat kann sich glücklich schätzen .. es ist etwas besonderes :)

  4. #14
    Urgestein
    Registriert seit
    31.08.2011
    Beiträge
    954

    Standard

    Ich habe glatte Haare und ich werde auch immer jünger geschätzt. Im Business-Anzug komme ich dann an meine wirklichen 18 Jahre ran.

    Eine Freundin von mir hat kleine Locken ist klein bei einer normalen Figur und wirkt älter. Und das unter anderem durch ihre Haare. Sie hat etwas längere dunkle Haare, ich finde soetwas sieht älter aus als wasserstoffblonde glatte Haare ;).
    Es wäre großartig wenn ihr mich mit einem

    Klick

    unterstützen würdet :thumbup:

  5. #15
    Allwissende/r Benutzerbild von Sookie
    Registriert seit
    18.11.2011
    Beiträge
    295

    Standard

    Ich finde um jünger und älter eingeschätzt zu werden hat selten etwas mit den haaren zu tun.
    Eher mit Gesichtsform und mit der Kleidung,mit der Schminke und wie reif man einfach im Gesicht aussieht.
    Ich bin seit Montag 21 und ich musste heute schon wieder mein Ausweis zeigen weil ich red bull kaufen wollte.Und ich habe keine Locken.Sondern einfach ein rundes Gesicht,großes Puppenaugen und volle Lippen.Und ich glaube wenn ich mir da jetzt noch Locken machen würde kann ich mir im Bus ne Kinderfahrkarte kaufen.
    Das eine und das andere bedingt sich total.Einige Faktoren sind sicherlich ausschlaggebender in die eine bzw auch in die andere Richtung aber wie immer entscheidet das Gesamtpaket.

  6. #16
    starling
    Gast

    Standard

    Ich denke auch es liegt weniger an den Haaren (eben nur zum Teil), sondern am Makeup und an der Reife. Die zeigt sich halt auch im Verhalten.
    Ich sehe das oft bei Mädels, die geschminkt sind als wären sie Anfang 20 und wenn man sie in der Gruppe dann mal 15 Minuten beobachtet und das Verhalten sieht, dann weiß man vom Sprechen/Gestik/Mimik, dass sie allenfalls 16 sein können.
    Gerade zwischen 16/18 und Mitte 20 ist das doch ein Riesensprung...meine Meinung.

  7. #17
    Im Forum zu Hause Benutzerbild von Amanda
    Registriert seit
    10.03.2010
    Beiträge
    3.680

    Standard

    Zitat Zitat von Sookie Beitrag anzeigen
    Ich finde um jünger und älter eingeschätzt zu werden hat selten etwas mit den haaren zu tun.
    Eher mit Gesichtsform und mit der Kleidung,mit der Schminke und wie reif man einfach im Gesicht aussieht.
    Ich bin seit Montag 21 und ich musste heute schon wieder mein Ausweis zeigen weil ich red bull kaufen wollte.Und ich habe keine Locken.Sondern einfach ein rundes Gesicht,großes Puppenaugen und volle Lippen.Und ich glaube wenn ich mir da jetzt noch Locken machen würde kann ich mir im Bus ne Kinderfahrkarte kaufen.
    Das eine und das andere bedingt sich total.Einige Faktoren sind sicherlich ausschlaggebender in die eine bzw auch in die andere Richtung aber wie immer entscheidet das Gesamtpaket.
    vielleicht lag an dem vodka zum mischen und nicht am red bull?
    Der Ritter ist klug, es fällt ihm nicht ein,
    Die Augen öffnen zu müssen;
    Er lässt sich ruhig im Mondenschein
    Von schönen Nixen küssen
    (Heinrich Heine)



    http://www.dshini.net/de/spage/bedc5...9-1ba8b43f8512

  8. #18
    Allwissende/r Benutzerbild von Sookie
    Registriert seit
    18.11.2011
    Beiträge
    295

    Standard

    Zitat Zitat von Amanda Beitrag anzeigen
    vielleicht lag an dem vodka zum mischen und nicht am red bull?
    Tja.Sicherlich.Aber ich kann nichtmal Kokossirup kaufen ohne Ausweis.Etwas sehr albern.

  9. #19
    Forenprinzessin
    Registriert seit
    02.05.2012
    Beiträge
    80

    Standard

    Ich finde manchen stehen Locken richtig. Finde (natur)blonde Locken am schönsten, dann einen passen Lipgloss auf die Lippen und der Engel ist fertig :) Bei Jungs finde ich die süß. Aber nicht die kurzen gelockten Haaren sondern so ´ne Lockenpracht wie William Katt^^
    Rossmann- Fan :) <3

  10. #20
    Fortgeschrittene/r
    Registriert seit
    18.07.2012
    Beiträge
    27

    Standard

    Ich denke allerdings auch, dass Locken (und damit meine ich nicht wellen) generell etwas jünger machen. Ich habe auch Naturlocken, trug sie immer schulterlang. Jetzt habe ich sie mir abschneiden lassen und gleich kamen viele auf mich zu und meinten, dass ich jetzt viel älter aussehe. Somit lag es bei mir nicht an der Kleidung, die ist noch die selbe ;)

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •