Seite 1 von 4 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 39
  1. #1
    Urgestein Benutzerbild von Raindrop
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    1.509

    Standard Flüssiges Make-Up

    So ihr Lieben.
    Mich beschäftigt schon seit längerem die Frage: Wie trägt man flüssiges Make-Up am besten auf?
    Da ich noch nicht sehr lange Make-Up trage (ungefähr 3 Monate - wenns hoch kommt. Und dann nur Dream Matte Mousse Make-Up von Maybelline Jade), bin ich da eher vorsichtig.
    In den Zeitschriften, die ich mir in der letzten Zeit gekauft habe, waren dann Pröbchen von L'Oréal und Esprit.

    Also, wie klappts am besten?
    Habe schon etwas von Pinseln gehört und dass man es mit der Tagescreme mischen kann und die dann gleichmäßig aufträgt.

    Würds echt gern ma testen, hab aber Angst davor, dass ich danach total fleckig aussehe.

  2. #2
    Newbie
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    7

    Standard Make up.

    Also ich trage es mit meinen Händen ganz normal wie Creme auf.Man muss einfach bisschen üben damit es nicht fleckig aussieht.
    Ich vermische es auch nicht mit meiner Tagescreme oder sowas. Die träge ich immer vorher auf und lass sie gut einziehen.
    Ich habs auch schon mal mit nem Pinsel probiert aber dann verschwende ich voll viel Make up.

  3. #3

    Standard

    Ich trage es mit einem Foundation Pinsel auf, letztens habe ich mir den von Esprit angesehen, der kostet zwar 9,99 aber ich finde ihn sehr gut, und ich denke er kann auch mit dem von MAC mithalten :)

    Schwämmchen finde ich zu unhygienisch, dann doch lieber die Hände nehmen, die kann man ja auch vorher waschen :) Aber den Pinsel mag ich noch am liebsten :)

  4. #4
    Administrator Benutzerbild von mel
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    1.600

    Standard

    Ich trage flüssige Foundation auch am liebsten mit den Fingern auf. Dabei achte ich darauf, dass ich sie vorallem am Haaransatz, an den Augenbrauen, an den Ohren und zum Hals hin sorgfältig verreibe.
    Zeitweise habe ich auch mal zu einem Schwämmchen gegriffen, aber das wurde so schnell speckig und ich musste es dann ständig auswechseln. Daher bin ich wieder zum Auftragen mit den Händen übergegangen ;)
    "Kunst ist Liebe; indem sie liebt, macht sie schön, und es gibt vielleicht auf der ganzen Welt kein anderes Mittel, ein Ding oder Wesen schön zu machen, als es zu lieben."
    Robert Musil, Der Mann ohne Eigenschaften

  5. #5
    Urgestein Benutzerbild von Raindrop
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    1.509

    Standard

    Also ich habs jetzt ma ausprobiert, mit der Creme zu mischen, weil die Menge einfach zu gering war in der Packung, um sie mit dem Pinsel aufzutragen.
    Mit den Fingern hab ich mich nich getraut :D
    Ich glaub die Farbe war für meinen Teint auch zu dunkel.
    Trotzdem danke für eure Tipps :)
    Werde sie nichtsdestotrotz mal ausprobieren.

  6. #6
    Forenprinzessin Benutzerbild von Vitalia
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    99

    Standard

    Es ist schon eine Kunst die optimale Foundation für sich selbst zu finden. Ganz wichtig finde ich, dass du deinen Hautton triffst und das Make-Up nicht zu dunkel ist, denn dann wird es mit Sicherheit fleckig oder man sieht aus wie ein Streichholz :D Das ist mir schon mal mit solchen Testern aus Zeitschriften passiert, weil die Farben meistens doch sehr dunkel sind.

    Ansonsten denke ich, dass beim flüssigen Make-Up weniger oft mehr ist. Das heißt, nimm wirklich nur die Menge, die du brauchst und verteile es gut im Gesicht. Ich mische die Foundation immer mit einer Creme, so kann man sicher gehen, dass die Haut genug Feuchtigkeit bekommt.

    Wenn du dich noch nicht so traust, kannst du auch eine getönte Tagescreme probieren. Diese ist zwar nicht so deckend wie Make-Up, sorgt aber für einen schönen Teint und spendet Feuchtigkeit ;)
    Geändert von Vitalia (04.05.2009 um 21:34 Uhr)

  7. #7

    Standard

    also ich habe schon alles mögliche versucht, aber irgendwie klappt keins so recht ausser ein altes von aok in natural, das geht bei mir immerhin gut als concealer, die restlichen flüssigen kann man bei mir in die tonne hauen, da ich eine extrem helle hautfarbe habe, momentan benutze ich das mineralpuder von catrice und bin damit ganz gut zufrieden.
    Das Makeup das mach ich so nach lust und laune, mal mit nem pinsel und wenns schnell gehen muss mit der hand, schwämmchen sind mir auch zu unhygienisch,wenn man damit einmal baktierien aufnimmt, reibt man sie wenn man das schwämmchen nicht gut genug reinigt und desinfiziert immer wieder ins gesicht und das kann wie man ja weiß böse enden ;-)

  8. #8
    Urgestein Benutzerbild von Raindrop
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    1.509

    Standard

    Zitat Zitat von Vitalia Beitrag anzeigen
    Es ist schon eine Kunst die optimale Foundation für sich selbst zu finden. Ganz wichtig finde ich, dass du deinen Hautton triffst und das Make-Up nicht zu dunkel ist, denn dann wird es mit Sicherheit fleckig oder man sieht aus wie ein Streichholz :D Das ist mir schon mal mit solchen Testern aus Zeitschriften passiert, weil die Farben meistens doch sehr dunkel sind.
    Genau das ist es. Ich hab auch keine Lust mir andauernd neue Flüssig-Make-Ups zu holen nur weil ich meinen Hautton nicht getroffen habe. Ok ich teste es zwar immer auf der Hand aber das Ergebnis kann ja im Gesicht schon wieder ganz anders aussehen.

  9. #9

    Standard

    Also ich trage meine Foundation mit dem Pinsel auf, Schwämmchen ist mir zu unhygenisch. Mit den Fingern ist es auch OK aber das Ergebnis mit dem Pinsel ist einfach viel schöner und ebenmäßiger. Meinen hab ich von Douglas und der hat € 7,50 gekostet.

    Zur Auswahl der Foundation gibt es zwei Möglichkeiten, entweder du lässt dich z.B. bei Douglas beraten, die Damen dort wissen was zu deinem Teint passt und für deine Haut geeignet ist. Oder du gehst in einen Drogieriemarkt und testest dort die Foundation aus, aber nicht auf der Hand sondern am Hals. Denn was viele nicht wissen, man soll die Nuance nicht nach der Gesichts- sondern nach der Halsfarbe wählen (hier noch ganz präzise Tipps). Außerdem hab ich gelesen/gehört das von MAC das Studio Fix Fluid eine sehr große Farbauswahl bieten soll und auch für helle Haut geeignete Nuancen dabei sind. (Ist aber etwas teurer, 30ml kosten ca. € 26,50) Viel Erfolg :)
    Vielleicht müssen wir das loslassen, was wir waren, um das zu werden, was wir sein werden!
    Carrie Bradshaw

  10. #10
    Urgestein Benutzerbild von Raindrop
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    1.509

    Standard

    Danke für den Tipp :)

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •