Seite 1 von 2 1 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. #1
    Fortgeschrittene/r
    Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    46

    Unglücklich Trockene, schuppige, juckende Kopfhaut - was hilft?

    Ich hatte eigentlich nie Probleme mit meinen Haaren oder meiner Kopfhaut, aber seit etwa einem Monat habe ich sehr trockene, schuppige und juckende Kopfhaut. Es ist wirklich unangenehm und schmerzhaft.

    Kennt ihr das Problem?
    Wenn ja, welches Shampoo benutzt ihr?

    Habe mich ein bisschen erkundigt und mir wurde einerseits zu Shampoo mit Urea geraten, andererseits zu einem milden Baby Shampoo. Habe beides gekauft und werde wohl rumprobieren (Sebamed 5% Urea und Bübchen Baby Shampoo).
    Vielleicht könnt ihr aber mal berichten, was euch geholfen hat.

    :-)

  2. #2
    Forenprinzessin
    Registriert seit
    04.07.2012
    Beiträge
    57

    Standard

    Hallo, hast du in dem Monat das gleiche Shampoo verwendet? Vielleicht hast du irgendeinen INhaltsstoff nicht vertragen oder es war zu agressiv?

    Ich bin mal gespannt, wie du mit dem Babyshampoo und dem Urea klarkommst, wenn das Schlimmer wird, würde ich evtl mal zum Arzt gehen und das checken lassen?


    lg
    Besucht mich auf meinem Blog *klick* :)

  3. #3

    Standard

    Ich benutze momentan das Schuppenshampoo von Guhl (nach langen Jahren Head&Shoulders), zwar sind die sichtbaren Schuppen weg, meine Kopfhaut sieht aber sehr trocken aus.
    Aber momentan ist es einfach nicht schlimm genug, dass ich auf richtig schön duftendes Shampoo verzichte und zu pH-neutralen Geschichten wechsle.
    www.rosafarbenblog.de

  4. #4
    ForenkönigIn Benutzerbild von Cornaline92
    Registriert seit
    21.08.2012
    Beiträge
    170

    Standard

    Ich würde an deiner Stelle auch schauen, ob du vielleicht eine bestimmte Pflege nicht vertragen hast, wenn es erst seit einem Monat so ist.
    Ich habe das Problem seit der Pubertät und habe es nach ewigen rumprobieren mit tausenden Anti-Schuppen und Anti-Juckende Kopfhaut Shampoos in den Griff gekriegt mit milden Naturkosmetikshampoos, die Haare und Kopfhaut mit Feuchtigkeit versorgen. Dazu noch einmal die Woche eine schöne reichhaltige Kur.
    Also hoffe ich, das milde Baby-Shampoo hilft! Und wenn es das Urea Shampoo ist, muss ich vielleicht mal eins ausprobieren :)
    Mein Blog: In den Farbtopf gefallen

    Beauty, Fotografie und ein bisschen Kritzelei schaut doch mal vorbei :D

  5. #5

    Standard

    Habe bei juckender Kopfhaut mal das "Klettenwurzelhaaröl" empfohlen bekommen. Hat auch ganz gut geholfen, habe da es etwas fettig ist es Abends einwirken lasssen und dann wieder rausgewaschen. Das gibt es bei dm für ca. 2€.
    Habe gerade gesehen, da wurde hier auch schon nen testbericht drüber geschrieben.

  6. #6
    Fortgeschrittene/r
    Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    21

    Standard

    Ich benutze auch urea shampoo und totes meer shampoo soll auch gut sein habe ich aber selbst noch nicht probiert.

  7. #7
    Fortgeschrittene/r
    Registriert seit
    06.09.2012
    Beiträge
    42

    Standard

    Meine Schwester hatte das auch mal und bei ihr ist das mit dem Shampoo von Linola ganz gut weggegangen.

  8. #8

    Standard

    Ich habe glaub ich aus dem Drogeriebereich schon alles durch :D
    Head & Shoulders,diverse Öle und Wässerchen sowie Linola,Urea & Babyshampoos...
    Ölkuren mit Kokosöl,Olivenöl,usw.

    Mir hat nie etwas geholfen und wenn,dann immer nur kurz.

    Seitdem ich nur noch Shampoos & Condi sowie Haarcremes von Heymountain verwende habe ich die beste Kopfhaut überhaupt.

    Zudem sollte man auch darauf achten genug Wasser zu trinken.Ich merke das leider immer sofort an der Kopfhaut wenn ich zu wenig trinke.

    Ich konnt bisher nichts besseres finden aber eine ärtzliche Abklärung ist sicher nicht verkehrt ;)

  9. #9
    Fortgeschrittene/r
    Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    46

    Standard

    Benutze jetzt seit einer Woche das Seba Med Antischuppen Shampoo und bin sehr zufrieden! Es ist viel besser geworden und meinen Haaren geht es auch gut. ;-)

  10. #10
    Fortgeschrittene/r
    Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    46

    Standard

    Brianna, was benutzt du denn von HeyMountain? Überlege seit Wochen, ob ich den Produkten mal eine Chance gebe. ;-) Habe sehr lange Haare und möchte daher kein Shampoo, dass die Längen austrocknet.

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •