Seite 1 von 2 1 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Newbie
    Registriert seit
    19.06.2014
    Beiträge
    13

    Standard Was hilft bei Dehnungstreifen?

    Hallihallo,
    ich habe mal ein Frage und hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.
    An den Oberschenkeln habe ich Dehnungsstreifen:naegel kauen:, vermutlich durch starkes Wachstum in der Pubertät, nicht durch eine Schwangerschaft;). Schon seit Jahren stören sie mich, ich weiß aber nicht, wie ich sie wegbekomme. Wirklich heller werden sie auch nicht. Normalerweise sollen sie ja nach einiger Zeit nicht mehr lila sondern so hell wie Narben werden. Das ist bei mir eher weniger der Fall. Lasern ist mir zu teuer und auch ein wenig zu krass.:( Dass sie nicht ganz weg gehen, ist mir klar, aber wenn sie ein wenig unauffälliger wären, würde mir das schon reichen. :thumbup:
    Ich hoffe, ihr habt mit sowas vielleicht schon Erfahrungen, hoffentlich gute, gemacht und könnt mir Produkte empfehlen. Schon mal im Vorraus vielen Dank dafür. :clapgirl:
    Liebe Grüße
    Choclateflower :)

  2. #2
    ForenkönigIn
    Registriert seit
    06.11.2012
    Beiträge
    139

    Standard

    Ganz weg wirst du sie nie bekommen. Hab das Problem auch. Mit Bi oil oder frei öl kannst du es versuchen. Dann werden sie heller. Dauert aber sehr lange (mehr als ein halbes Jahr)

  3. #3
    Newbie
    Registriert seit
    19.06.2014
    Beiträge
    13

    Standard

    ja, das werde ich versuchen. :) vielen Dank für die Antwort, HelloYve :thumbup: :*

  4. #4
    Allwissende/r Benutzerbild von katiye86
    Registriert seit
    10.08.2012
    Beiträge
    282

    Standard

    Ach ja, diese fiesen Dehnungsstreifen bekam ich auch, als ich in die Pubertät kam und fraulicher wurde. Ob man sie bekommt ist auch erblich bedingt und kann auch hormonell begünstigt werden. Habe sie an Brust und Oberschenkeln... im laufe der Jahre wurden sie von allein etwas heller und unauffälliger ohne, dass ich irgendwelche Produkte verwendet habe.
    Wie oben schon gesagt wurde, wirst du mit solchen Produkten die Dehnungsstreifen nicht mehr wegbekommen, höchstens ein wenig minimieren können.
    Das einzige was Abhilfe schafft ist ein operativer Eingriff bzw. Laserbehandlung. Ultraschallbehandlungen sollen die Dehnungsstreifen ebenso minimieren. Aber ehrlich gesagt - ist das den Aufwand und die Kosten wert? Ich kann verstehen, dass es dich stört, weil du deinen Körper vorher ja anders kanntest. Aber schlimm ist das auf keinen Fall... viele Frauen haben das ja. Vielleicht gewöhnst du dich ja noch dran und magst dich damit akzeptieren :)

  5. #5
    Newbie
    Registriert seit
    19.06.2014
    Beiträge
    13

    Standard

    Ja, ich hoffe, dass sie noch blasser werden. Ich habe sie schon seit einigen Jahren und habe immernoch viele in lila. Leider.:(
    Laserbehandlung oder ähnliches kommt für mich auch nicht in Frage. Das ist einfach zu teuer und übertrieben. Momentan mache ich ein bisschen Sport und hoffe, dass ich mich dann wohler fühle, wenn erstmal alles ein wenig gestrafft ist.
    Dass viele Frauen das haben, stimmt wohl. Da hast du Recht. Irgendwie fällt es mir aber bei den wenigsten auf. Deshalb vergesse ich das oft. In Zukunft versuche ich, öfter daran zu denken, um etwas gelassener zu sein. ;)
    Danke für deine Antwort, katiye86 :)

  6. #6
    Newbie Benutzerbild von klopfer
    Registriert seit
    12.05.2014
    Beiträge
    6

    Standard

    Also wenn dein Freund dich liebt, wrd ihn das net stören. Der Comedian Katt williams hat das mal in einen Joke verpackt "Either you´ve been small and got big, or you´ve been big and became small....either way..We´re F*cking" :)"
    Und wenn man helle Haut kann man sich noch glücklich schätzen denn bei zum beispiel schwarzer oder dunkelbrauner haut ist es umso auffälliger. Ich habe gelernt mit meinen zu leben, denn wie hier schon zur genüge gesagt wurde, Weg gehen sie nie ganz. Je eher man beginnt dazu zu stehen desto besser. Denn was nicht zu ändern ist... ;)

  7. #7
    Newbie
    Registriert seit
    19.06.2014
    Beiträge
    13

    Standard

    Ja, da hast du Recht, Klopfer. :)
    Jetzt fehlt nur noch der liebende Freund :)
    Grüße choclateflower :*

  8. #8
    Allwissende/r Benutzerbild von katiye86
    Registriert seit
    10.08.2012
    Beiträge
    282

    Standard

    Zitat Zitat von choclateflower Beitrag anzeigen
    Irgendwie fällt es mir aber bei den wenigsten auf. Deshalb vergesse ich das oft. In Zukunft versuche ich, öfter daran zu denken, um etwas gelassener zu sein. ;)
    Danke für deine Antwort, katiye86 :)
    Das hört sich auf jeden Fall so an, als wenn du schon auf dem richtigen Weg bist :thumbup: Und die Streifen sieht man ja auch wirklich nur, wenn an in unmittelbarer Nähe davon ist... deshalb fällt es dir wohl auch nicht so bei anderen auf. Keiner guckt so genau ;-)

  9. #9
    Lisa97
    Gast

    Standard

    BiOil soll ganz gut helfen, die Dehnungsstreifen, die man auch Schwangerschaftsstreifen nennt, wegzubekommen, bzw. wegbekommen wirst du sie nie ganz, sie werden nur heller und fallen nicht mehr ganz so sehr auf.

  10. #10
    Fortgeschrittene/r Benutzerbild von MissInfinity
    Registriert seit
    22.07.2014
    Beiträge
    36

    Standard

    Wie schon gesagt wurde, ganz weg bekommen kann man sie leider nicht :( Minimieren und vorbeugen kann man aber indem man das Bindegewebe stärkt. Also Reichhaltig pflegen (Bi-Oil wurde genannt, jedes andere Körperöl ist aber auch vollkommen in Ordnung), viel massieren und Sport! ;)

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •